Friseur & Beauty.de » Neue Artikel
Button Frisur Button Friseurwelt Button Friseur Button Beauty Button Messetermine Button Stylist
Anmelden | Mediadaten | Impressum
 
1o1BARBERS - Barber Awards 2017 (141)

THE CARECUT - SCHÖNLANG GESCHNITTEN (61)

Alle Veröffentlichungen im Friseurportal der Friseurwelt im Überblick

Auf diesen Seiten finden Sie alle aktuellen Presse-Informationen, Produkte, Frisuren, Saloneinträge, Firmeneinträge und Marketing-Angebote, sortiert absteigend nach dem Datum der Veröffentlichung.
 
 
Alle Veröffentlichungen im Friseurportal der Friseurwelt im Überblick
Matte Separation™ Wax:
08.10.2014

Matte Separation™ Wax

TIGI Bed Head For Men präsentiert die effizienten und leistungsstarken Formulierungen der Stylingrange
Matte Separation™ Wax TIGI Bed Head For Men präsentiert die effizienten und leistungsstarken Formulierungen der Stylingrange | Halt, Style, aber dennoch ein natürliches Finish | | Der Bed Head For Men Matte Separation™ Wax richtet sich an alle Männer, die sich Halt, Style aber dennoch ein natürliches Finish wünschen. Das geschmeidige Wax mit mattem Finish wird auf das trockene Haar aufgetragen und sorgt für Struktur und Halt. Bienenwachs, Carnaubawachs und eine Mischung aus Polymeren bieten zudem Separation und Schutz vor Feuchtigkeit. Dieser weltweite Bestseller hat von nun an noch mehr Inhalt – für grenzenlose Styles. Inhalt: 85g UVP 19,90 € 2014-10-08 10:36:22 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/1608_0.jpg
 
Bed Head For Men in neuem Look:
07.10.2014

Bed Head For Men in neuem Look

from boys to (bed head for) men
Bed Head For Men in neuem Look from boys to (bed head for) men | Herrenberg, Oktober 2014. Der Trend ist klar: Männer haben sich spätestens seit den vergangenen 3 Jahren zu wahren Beauty-Addicts gemausert. Stillstand? Nicht absehbar. Seit geraumer Zeit investiert Mann zunehmend Geld und Zeit in sich selbst und auch der aktuelle Hipster Trend mit seinen Voll- und Schnurrbärten, die Zeit und P ege bedürfen, bedingt diese Entwicklung und macht Barber-shops zu trendigen Szene-Treffs. | | Auch Bed Head for Men weiß, dass Style ebenso wie Qualität wichtig ist und unterzieht sein erfolgreiches Portfolio einem modernen Fresh up. Von Retro bis Modern, von Vintage bis High-Tech, die neue Bed Head for Men Range bietet für jeden Bedarf das passende Produkt. Das neue Produktdesign ist inspiriert von dem kultigen Look des TIGI Bestsellers, dem Bed Head by TIGI Wax Stick. In neuem, schlichten Look verkörpern die innovativen Neuheiten mühelos das maskuline wie auch klassische Barbershop-Feeling und laden zur täglichen, luxuriösen Haarpflege ein. 2014-10-07 19:09:48 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/1603_0.jpg
 
20 Jahre Wild Beauty - Eine außergewöhnliche Geschichte:
06.10.2014

20 Jahre Wild Beauty - Eine außergewöhnliche Geschichte

Seit 20 Jahren steht der Name Wild Beauty in Deutschland und Österreich für die Marke Paul Mitchell®.
20 Jahre Wild Beauty - Eine außergewöhnliche Geschichte Seit 20 Jahren steht der Name Wild Beauty in Deutschland und Österreich für die Marke Paul Mitchell®. Wild Beauty feiert 20-Jähriges Als Reinhold Wild, Firmengründer und heute noch Vorstandsvorsitzender der in Seeheim-Jugenheim ansässigen WILD BEAUTY AG im Frühjahr 1993 nach 21-jähriger Tätigkeit als Managing Director und später Vorstandsvorsitzender bei Goldwell in Darmstadt-Eberstadt ausschied, sah er zwei Optionen: Entweder die „nebenher als Hobby“ betriebene Anwaltskanzlei auszubauen oder eine leitende Funktion bei einem der Mitbewerber in der Haarkosmetikbranche anzunehmen. An Angeboten mangelte es nicht. Immerhin war Goldwell in seiner Amtszeit von rund 40 auf rund 509 Millionen DM Umsatz gewachsen und hatte in über 50 Ländern der Welt Fuß gefasst, bevor sie dann von Firmengründer Hans Erich Dotter an die „japanische Procter & Gamble“, die KAO Corporation in Tokio, verkauft wurde. Vier Jahre später sollte Wild gehen, seitdem hat Goldwell zehn Nachfolger erlebt. Für Reinhold Wild ergab sich Anfang 1994 dann seine große zweite Chance: der Mitgründer und Firmenchef von John Paul Mitchell Systems®, damals bereits Marktführer der friseurexklusiven Lieferanten in Amerika mit fast 1 Milliarde Dollar Umsatz, rief ihn zuhause an und machte ihm das Angebot, zu einem Treffen nach New York zu kommen. Dort präsentierte er aber keinen Geschäftsführervertrag für eine Tochtergesellschaft von Paul Mitchell® USA, sondern als selbstständiger Distributeur. Reinhold Wild ergriff die Chance, nachdem die Hauptkomponenten der Partnerschaft diskutiert worden waren und gründete mit seiner Familie und zwei Partnern die Wild Beauty mit Sitz in Seeheim-Jugenheim. Dort hat sich das Unternehmen seitdem kontinuierlich entwickelt und nähert sich der Umsatzmarke von 30 Millionen €. Das Unternehmen ist ein Familienunternehmen im besten Sinne: Frau Kristina Wild, 64, ist Aufsichtsratsvorsitzende der AG, Sohn Noah, 29, nach Abitur und Studium Vorstandsmitglied und General Manager, Tochter Mira, 25, nach Abschluss des Journalistenstudiums Prokuristin und Leiterin der Kommunikation und Prokurist Matthias Brendel, 43, seit fast 19 Jahren dabei, zuständig unter anderem für den Einkauf. 80% der Anteile befinden sich im Familienbesitz, 20% bei einer Familie in Lichtenberg im Odenwald. Das Unternehmen beschäftigt im familien-eigenen Areal in Seeheim an der Breslauer Straße direkt neben dem REWE-Markt 33 Mitarbeiter im Innendienst, darunter einige übernommene Auszubildende, ferner zusammen mit so genannten Unter- Vertretern fast 70 Außendienstmitarbeiter. Inzwischen umfasst das Distributionsgebet die Friseurbetriebe in Deutschland, Österreich, der Türkei, Tschechien, Slowakei, Russland, Georgien, Bulgarien und Mazedonien. Zwei Mitarbeiter für Business Development in der Seeheimer Zentrale widmen sich der Expansion auf den Exportmärkten des Unternehmens. Kürzlich bot sich für Wild Beauty die Chance, für eine zweite friseurexklusive Marke den Vertrieb zu übernehmen, die Marke Kemon aus San Giustino bei Florenz, die vor allem mit ihren exzellenten Haarfarben auf Joghurtbasis in der Branche hochanerkannt ist, zugleich aber wie Paul Mitchell® sich der Schonung der Natur, der Nachhaltigkeit und der Verwendung liebevoll in die Rezepturen integrierter Pflanzenextrakte verschrieben hat, die im ökologischen Landbau um die Villa Lodola, in einem der landschaftlich schönsten Gebiete Italiens, angebaut werden. Mit der Übernahme des Exklusivvertriebs der friseurexklusiven Kemon-Produkte aus Italien, geht die Wild Beauty eine zweite strategische Partnerschaft ein. Hawaiianischer Lifestyle und Trends für Style & Finish aus Los Angeles treffen nun dank Kemon auf den Charme, unverwechselbaren Stil und die Farbexpertise aus Italien. Am Mittwoch 1. Oktober besteht Wild Beauty 20 Jahre und die Zentrale in Seeheim hatte ein kleines Fest vorbereitet, zu dem um 11:00 Uhr Bürgermeister Olaf Kühn dem führenden Gewerbebetrieb der Gemeinde und der Gründerfamilie Wild gratulierte und eine Jubiläumstorte überreichte. „Ich hoffe dass die Zusammenarbeit zwischen der Wild Beauty und der Gemeinde Seeheim-Jugenheim noch viele weitere Jahre Bestand hat. Ich habe Herrn Wild nicht nur als erfolgreichen Unternehmer, sondern auch als großartigen Menschen kennengelernt, der auch privat sehr viel für unsere Gemeinde getan hat“, so Olaf Kühn. Firmenchef Reinhold Wild, der bereits vor 20 Jahren 1994 von Bundespräsident Richard von Weizsäcker das Bundesverdienstkreuz verliehen bekam und hohe Auszeichnungen der Friseurverbände und in vielfältiger Weise in Gemeinde, Kirchengemeinde, Naturschutz, Kultur im Schloss Heiligenberg, Schwimmbadverein und auch überregional, darunter beim Industrieverband Friseurbedarf engagiert ist und sich einbringt, und vielen auch durch seine Reiseberichte in der Begegnungsstätte der Kirchengemeinde ebenso wie der Gemeindebücherei bekannt ist, dankt allen Bürgern für die freundliche Verbundenheit, vor allem aber den Mitarbeitern im Innen- und Außendienst für ihre Freude an der Arbeit, die sie täglich zeigen und natürlich den vielen Tausend Friseurkunden in Deutschland und Österreich und den anderen Distributionsländern für ihre Treue. Sein Lebensmotto heißt: „Erfolg, den man nicht teilt, ist ein Misserfolg“ und „have fun at work“. 20 Jahre Wild Beauty – Eine außergewöhnliche Geschichte Die „wilden“ 90er Nach seinem Ausscheiden bei Goldwell im Frühjahr 1994, rief eines Abends ein amerikanischer Headhunter, Herr Keith Taylor-Sharp bei Reinhold Wild an. Er kannte Wild von Aufträgen für Goldwell in Nordamerika, um Führungspersonal zu suchen. Keith erklärte Wild, dass John Paul DeJoria (CEO von JOHN PAUL MITCHELL SYSTEMS®) ihn gerne zu einem Treffen einladen würde. Anstatt über eine Managerposition zu reden, kamen die beiden auf die grandiose Idee, dass Reinhold Wild für DeJoria selbstständiger Distributeur wird. Damit war der Grundstein und die Idee für die Firmengründung gelegt und im September 1994 umgesetzt. Mit Anfangs vier Mitarbeitern nahm Reinhold Wild das Projekt Wild Beauty in Angriff und bezog im südhessischen Pfungstadt das erste Firmenbüro. Schon damals setzte er sich hohe Ziele. Friseurexklusivität und eine Partnerschaft auf Augenhöhe sollten die Grundpfeiler der Unternehmensphilosophie sein. Von Anfang an setzte die Firma auf intensives Training und gewann einige Kunden als Trainer und Botschafter für ihre Philosophie. Daraus entstand ein umfangreiches Schulungsprogramm. Im Jahre 1995 gewann die Wild Beauty einen wichtigen Partner dazu – die Firma Ahl. Durch den ständig wachsenden Kundenstamm wurde das hausinterne Lager zu klein, so dass mit der Firma Ahl ein Logistikunternehmen an Bord geholt wurde, um die pünktliche Lieferung der Produkte zu garantieren. Bald musste das Büro in Pfungstadt gewechselt werden, um mehr Mitarbeiter unterzubringen. Ein Umzug nach Malchen, wo Wild ein Mehrfamilienhaus hatte, war da die logische Konsequenz. Zu diesem Zeitpunkt waren acht Mitarbeiter im Innendienst und neun Mitarbeiter im Außendienst beschäftigt. Anfang 1996 lag der Umsatz nach dem ersten Geschäftsjahr bei 2,8 Mio. DM. Zudem kam Brenda DuVal (Vice President of John Paul Mitchell Systems®) für ein Jahr nach Deutschland, um der noch jungen, deutschen Vertriebsgesellschaft mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Im Juni 1997 erfolgte das erste große Event mit den amerikanischen Top-Akteuren Jeanne Braa und Robert Cromeans im Zoo-Gesellschaftshaus in Frankfurt/Main mit anschließender Roadshow durch die Republik. Zudem erschien ein paar Monate später die erste Ausgabe der Firmenzeitschrift „Wild News“, die die Wild Beauty ihren Kunden heute noch 3x im Jahr aktuell zur Verfügung stellt. Kurz vor der Jahrtausendwende führte die Wild Beauty zudem die Paul Mitchell® Haarfarben- Serie The Color im deutschen Markt ein. Die 2000er – auf zu neuen Ufern Der Umsatz hatte sich seit 1996 mehr als verdoppelt und lag am Ende des Geschäftsjahrs 2000 bei 6,5 Mio Euro. Auch die Anzahl der Kunden stieg kontinuierlich auf 1.500 Salons. Neben dem legendären Shampoo One®, dem Freeze and Shine Super Spray® und dem Sculpting FoamTM ist das Tea Tree Special Shampoo® einer der Verkaufsschlager von PAUL MITCHELL® und das Jahr 2000 markiert den Beginn der teatree Produktlinie, die sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreuten. Der Auftritt bei der Hairworld 2000 – den Friseurweltmeisterschaften in Berlin wird für die Wild Beauty zum Durchbruch. Stars wie Jean Braa, Robert Cromeans, Floyd Kenyatta, The Chadwicks, Alee van Cao und Melissa Jaqua, Scott Cole und Linda Yodice, dazu die Bühnentechnik, die PAUL MITCHELL® in Amerika auf der letzten großen Friseur WM verwendet hatte als Leihgabe, sorgten für die große Begeisterung und die Wild Beauty rückte in die erste Reihe der deutschen Friseurlieferanten vor. Aber nicht nur die Messen, sondern auch die Kundenveranstaltungen wurden größer. So fand im Mai 2001 das erste Haircamp auf Mallorca statt, zu dem auch John Paul DeJoria extra aus den USA angereist war. Die Wild Beauty war mittlerweile so erfolgreich, dass in den Jahren 2002 und 2003 weitere Distributionsländer wie Türkei, Tschechien und Russland hinzukamen. Auch hierdurch wurde das Büro in Malchen für die Mitarbeiter zu klein, so dass im September 2002 der Umzug in den heutigen Firmensitz in der Breslauer Straße in Seeheim in die ehemalige Vila Schwind erfolgte. 2004 – Verstärkung aus der eigenen Familie Der erst 19-jährige Noah Wild wird in den Vorstand aufgenommen. Schon als 16- jähriger Schüler arbeitete er in der Firma mit und ist maßgeblich am Re-Launch des Internetauftritts beteiligt. Der Umsatz hat sich im Vergleich zum Jahr 2000 wiederum verdoppelt und liegt bei 13,3 Mio Euro. Auch die Kundenzahl steigt ständig und liegt nun bei 2.600. Die Wild Beauty beschäftigt 15 Mitarbeiter und 18 Repräsentanten bzw. Handelsvertreter im Innendienst. Auch die Distributionsländer bekommen Zuwachs, denn ab 2005 gehörten auch Kasachstan und Georgien zu den Ländern die durch die Wild Beauty beliefert werden. Diese Erfolge blieben natürlich auch dem Partner in den USA nicht verborgen und so wurde die Wild Beauty während des jährlichen Signature Gatherings in Las Vegas von John Paul deJoria mehrfach als Distributeur mit der weltweit am schnellsten wachsenden Umsatzentwicklung, vor allem im Bereich Farbe ausgezeichnet. 2007 baute die Wild Beauty ihre Trainingsmaßnahmen aus. So übernahm Peter Hartmann die Leitung der Education-Abteilung, um noch näher an den Bedürfnissen der Kunden zu sein. 2009 steigt auch die Tochter von Reinhold und Kristina Wild – Mira Wild in das Unternehmen ein und arbeitet neben ihrem „Studium der Neuen Medien“ bereits als Trainee in der Marketing- und PR-Abteilung. Auch das Trainingsprogramm wird durch die Einführung des PAUL MITCHELL® Platform Artist Club (PAC) in Deutschland und Österreich weiter gesteigert. Die Wild Beauty wird zudem Fördernder Partner des Zentralverbands des deutschen Friseurhandwerks und unterstützt den Verband und viele Friseurclubs mit gemeinsamen Aktionen im Bereich Ausbildung und Öffentlichkeitsarbeit. Das 30-jährige Jubiläum von JPMS® wurde 2010 mit zahlreichen Events wie dem Hair Camp, einer Kundenreise nach Haiwaii oder dem Gathering in Las Vegas gefeiert. Ebenfalls 2010 wird die Wild Beauty zum fünften Mal in Folge zum „Friseurpartner des Jahres“ der Fachzeitschrift friseur-intern gewählt. Das Unternehmen erwirtschaftet 2010 über 22,5 Mio. Euro Umsatz, beschäftigte inzwischen 27 Mitarbeiter im Innendienst und wird durch 18 Handelsvertretungen bzw. Repräsentanten in Deutschland und Österreich vertreten, für die jeweils mehrere Untervertreter und Büround Schulungskräfte tätig sind. Die Jahre 2011 und 2012 standen ganz im Zeichen von Produktneueinführungen. 2011 brachte die Wild Beauty die Luxusserie Awapuhi Wild Ginger® auf den Markt, eine salonexklusive Pflegeserie die Servicedienstleistungen im Salon stärken und die Pflege mit weißem Ingwer unterstützen soll. Des Weiteren wurde das Sortiment Anfang 2012 um die Männerserie Mitch® erweitert, um auch Männern ein exklusives Produktsortiment bieten zu können. 2013 übernahm Mira Wild die Leitung der Kommunikationsabteilung und erhält Prokura. Im selben Jahr führte die Wild Beauty das Farbsystem The Color XG® in den deutschen und österreichischen Markt ein. Zudem wurde die Produktserie SUN mit dem Prix de Beauté der Zeitschrift Cosmopolitan als beste Haarpflegeserie ausgezeichnet. Im selben Jahr wählten die Leser der Zeitschrift Glamour® den Awapuhi Wild Ginger® Hydrocream Whip® zum besten Haarstylingprodukt. 2014 - Ein neues Familienmitglied Die Familie Wild freute sich, zum 1. Juli 2014 einen „Zuwachs“ in der Familie begrüßen zu dürfen. Durch die Übernahme der exklusiven Distribution auch des friseurexklusiven Unternehmens Kemon aus Italien geht die Wild Beauty nun neben John Paul Mitchell Systems® eine zweite strategische Partnerschaft ein. Hawaiianischer Lifestyle und Trends für Style & Finish aus Los Angeles treffen mit Kemon auf den Charme, unverwechselbaren Stil und die Farbexpertise aus Italien. Im Oktober 2014 feiert die Wild Beauty Ihren 20. Geburtstag und freut sich jetzt schon auf die nächsten 20 Jahre. Die aussergewöhnliche Geschichte des Unternehmens ist spannend und aussergewöhnlich zugleich. Mit den Slogans „Friseurexklusiv aus Leidenschaft“ und „Erfolg den man nicht teilt, ist ein Misserfolg“ startete das Unternehmen aus Seeheim-Jugenheim Mitte der 90er den exklusiven Vertrieb der amerikanischen Haarkosmetikmarke Paul Mitchell® und machte sie zu einem der beliebtesten friseurexklusiven Produkte auf dem Markt. Nachstehend geben wir Ihnen Einblick in die Entstehung und Entwicklung der Firma und wagen einen Blick „Behind The Bottle“! | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/1602_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/1602_0.jpg
 
TIGI World Release Berlin 2014:
06.10.2014

TIGI World Release Berlin 2014

Hairdressing- & Fashion-Show exklusiv in Deutschland
TIGI World Release Berlin 2014 Hairdressing- & Fashion-Show exklusiv in Deutschland Ready for TIGI-Take-Off Mitreißende Show, faszinierende Trends und spannende Innovationen Prep: die Spannung steigt Bereits einige Zeit bevor die Schleusen in das große Eingangszelt zum Tempodrom im Vorfeld der Show geöffnet wurden, war der Andrang der Gäste immens. In Gruppen sammelten sie sich vor der Location und warteten; zu groß war die Vorfreude auf das Highlight des Jahres. Als gegen 17:00 Uhr der Einlass startete, füllte sich das Vorzelt mit großer Bar und offizieller Pressewand rasend schnell. Ein paar Meter weiter luden die TIGI Markenwelten in ihrer ganzen Pracht ein, ob Bed Head, Catwalk, S-Factor oder Hair Reborn, die Gäste konnten stöbern, vieles entdecken und live vor Ort testen. Im Tempodrom selbst wurde das Farbsortiment TIGI Copyright©olour in eindrucksvoller Weise präsentiert. Anton xxx, ein bekannter Street-Künstler aus Berlin, überzeugte die Zuschauer mit einer kleinen Farbshow im Graffiti-Style und zeigte, was "Farblust" für TIGI wirklich heißt. Auf der anderen Seite der Eventarena erstrahlten die angesagten Bed Head for Men Produkte im neuen Design. Neben den schicken Neuheiten waren auch die drei „Bed Head for Men Männer“ echte Hingucker und sorgten dafür, dass die rund 2.000 Gäste ihr persönliches Erinnerungsfoto im Bed Head for Men Stil mit nach Hause nehmen konnten. Dieses ideale Rahmenprogramm bot den richtigen Auftakt für einen gelungenen Abend unter Freunden. Show-Part 1: Education und Live-Cuts auf höchstem Niveau Der Countdown läuft, die Gäste haben ihre Plätze eingenommen, das Licht ist abgedunkelt: Begleitet von mitreißenden Beats und lautem Bass wurde die erste TIGI World Release in Berlin durch Anthony und Pat Mascolo eröffnet. Fulminant ging es mit dem Einlaufen von 28 extrovertiert gestylten Street Style Models unter eingängigen Sounds los. Das Publikum verfolgte gebannt die brandneuen TIGI Styles, die in der neuen TIGI Academy Collection ausführlich beschrieben und gezeigt wurden. Eine aussagekräftige Kollektion, die den Bed Head Style perfekt mit dem „Urban Way of Life“ der Londoner Kultmarke TIGI in Verbindung bringt. Mitgestalter dieser Trends sind unter anderem Christel Lundqvist, TIGI Global Technical Director, und Nick Irwin, ebenfalls Global Director, der an diesem Abend souverän durch die Show führte und in sportlich, lässigem Look eine Coolness mitbrachte, die bezeichnend für das gesamte Show-Programm war: laut, schrill, extravagant. Das internationale TIGI Creative Teams und auch Gianni D’Assero, der es sich als Creative Dircetor Germany nicht nehmen lies, sein Können auf der Bühne zu zeigen, ließen die Zuschauer hautnah miterleben, wie sie die anspruchsvollen Techniken anhand der Models herleiteten und Tricks und Tipps exzellent umsetzten. Ihre Expertise haben auch die Jungtalente des diesjährigen TIGI Inspirational Youth-Programms gekonnt umgesetzt. Mit einem tollen Film, der ihre jüngsten Arbeiten in der Londoner Academy und den Bed Head Studios beschreibt, wurden die zwölf Teilnehmer vorgestellt und unter Applaus auf die Bühne geholt. On Stage erarbeiteten die 12 jeweils mutige wie klassische Looks, die keine Frage an ihr Können offen ließen. Mit voller Bühnenpräsenz, Ausdrucksstärke und fantastischen Ergebnissen, wie angesagten Hochsteckfrisuren, geflochtenen Kunstwerken sowie stylischen Duttvariationen, sicherten sich die Gewinner des Inspirational Youth schnell die Sympathien der Zuschauer. Eine anspruchsvolle Leistung, die der vollen Punktzahl bedarf und vor der alle den Hut zogen. Weitere Infos, Filme und Bilder unter: www.facebook.com/tigihaircare.de/app_238815169648688?ref=page_internal Im nächsten Akt lag der Fokus auf Catwalk by TIGI und faszinierendem Fashionweek-Spirit. 8 Modelle, 4 Präsentationen und tolle Designs folgten nach einer kurzen Atempause und boten eine sagenhafte Symbiose von Hairstyle & Fashion. Unter der Leitung von Nick Irwin konnten so die Looks der internationalen Fashion Weeks in Kombination mit den aktuellen Catwalk by TIGI Produkten in Aktion erlebt werden. Auch Michele Grasso, TIGI Creative Team Member aus Hamburg, überzeugte on Stage mit seiner Interpretation des „The Blonds“-Look. Auch die Creative Team Member Michael und Frank Senner sowie Ulla Maas waren während dieses Parts unterstützend tätig und gingen dem International Creative Team zur Hand. Neben den vielfältigen Frisuren vervollständigte Pat Mascolo das Total Finish im Bereich Make up. Show-Part 2: „TIGI Tales“ - Haute Couture, Beats und heiße Performances im Grande Finale Nach einer einstündigen Pause folgte der zweite Teil der TIGI-Show mit dem großen Finale. In diesem hieß es: zurücklehnen und genießen, denn es gab viel zu sehen. Unter dem Motto „Dream or Nightmare“, eingeleitet durch ein ausdruckstarkes Video, betraten weibliche Modelle in schwarzen und roten Kostümen die Bühne. Während ihres Walks wurden sie von männlichen Tänzern in schwarzen Raben-Kostümen umgarnt. Komplettiert wurde diese Performance durch ein in weiß gehülltes Model, das in einem überdimensionalen Himmelbett schlief. Am Ende dieses Parts, wachte sie auf und wurde von Tänzern vom Bett getragen. Die Mischung aus Dunkelheit und weißer Klarheit sowie den starken Kontrasten zwischen Gut und Böse wurde eindrucksvoll zelebriert und bot ein spannendes Schauspiel, das den Atem vieler Zuschauer stocken lies. Sechs männliche Tänzer rissen die Zuschauer anschließend mit einer ausdrucksstarken Tanzeinlage auf der Bühne in ihren Bann und boten mit ihrer Schnelligkeit und Präzision einen starken Kontrast zu dem vorherigen, puristisch klaren Bühnenbild. Dabei wurden sie von LEDs und schnellen Lichtreflexen in schwarz und weiß begleitet. Getreu dem Motto „White Purity“ betrat nach einem kurzen Imagefilm ein, in ein mit Diamanten besetztes Kleid gehülltes, Model die Bühne. Ihr langes Haar umspielte ihr, ebenfalls mit Diamanten verziertes Gesicht und entlockte dem ein oder anderen Zuschauer ein staunendes „Oh!“. Beim krönenden Finale wurde der Fokus ganz auf die erfolgreiche TIGI Markenlinie Copyright©olour gelegt. Über ein Dutzend Modelle in goldenen und schwarzen Haute Couture-Kleidern flanierten mit bunt besprenkelten Perücken über den Catwalk und machten Lust auf eine Farbveränderung im Haar. Ihre Reihen wurden nach kurzer Zeit von vielen Tänzern aufgerissen, welche die Show zu einem perfekten Abschluss brachten. Am Ende betrat erneut Anthony Mascolo die Bühne. Ihm folgte sein gesamtes Team wie auch alle an der Show Mitwirkenden, die den tobenden Applaus der Halle genossen. Gebührend gefeiert und abgeschlossen wurde der Abend im Berliner Szeneclub Spindler & Klatt, in dem ab 23:00 Uhr das TIGI Team gemeinsam mit vielen Gästen den Abend ausklingen ließen. Herrenberg, Oktober 2014. Das TIGI-Event des Jahres feierte am Sonntag, den 28.09.14, im Berliner Tempodrom Deutschland-Premiere! Vor rund 2.000 geladenen Gästen aus aller Welt präsentierte das internationale TIGI-Team mit und um Gründer Anthony Mascolo eine unvergessliche Hairdressing- und Fashion-Show. Atemberaubende Frisuren, ausdrucksstarke Designer-Stücke sowie die neuesten Trends der aktuellen Fashion Weeks und vieles mehr, machten den Abend zu einem grandiosen Erlebnis. Auch die besten Newcomer des „TIGI Inspirational Youth “ Programms 2014 aus Deutschland und Österreich konnten ihre Fähigkeiten, ihr Wissen und Trendgespür zum ersten Mal auf einer großen Bühne umsetzen und bei der anschließenden Aftershow Party in großer Runde gebührend feiern. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/1601_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/1601_0.jpg
 
WurzelKraft: Aus zweien wird eins:
30.09.2014

WurzelKraft: Aus zweien wird eins

Pflanzliches Lebensmittel von P. Jentschura jetzt neu und in Bio-Qualität
WurzelKraft: Aus zweien wird eins Pflanzliches Lebensmittel von P. Jentschura jetzt neu und in Bio-Qualität | Münster, 25. September 2014. Blütenpollen, Kräuter, Gemüse, Früchte und Gewürze – mehr als 100 Zutaten aus der Natur sind im pflanzlichen Granulat „WurzelKraft“ vereinigt. Jetzt gibt es das omnimolekulare Lebensmittel aus dem Hause Jentschura in Bio-Qualität und in einer einheitlichen Geschmacksrichtung mit verbesserter Rezeptur. | | Nach dem „7x7-KräuterTee“ und dem mehrfach preisgekrönten Hirse-Buchweizen-Brei „MorgenStund’“ ist „WurzelKraft“ das dritte der vier Lebensmittel der münsterischen Marke P. Jentschura, das komplett aus kontrolliert ökologischem Anbau stammt. Anfang des kommenden Jahres folgt letztlich auch die Umstellung der Quinoa- Hirse-Mahlzeit „TischleinDeckDich“. „Wir haben schon immer hohe Ansprüche an unsere Rohstoffe gestellt. Der Wechsel zu reinen Bio-Produkten garantiert aber unseren Kunden und auch uns selbst noch höhere Sicherheit, dass die Qualität aller Zutaten optimal ist“, sagt Geschäftsführer und Unternehmensgründer Dr. h. c. Peter Jentschura. Das Bio-Siegel der Europäischen Union gewährleistet, dass weder Pflanzenschutz mit chemisch-synthetischen Mitteln noch mineralisches Düngemittel eingesetzt werden. Jentschura: „Da die biologischen Rohstoffe teurer sind, mussten wir für diesen Mehrwert den Preis etwas anpassen. Aber dies sollte die Gesundheit jedem wert sein.“ Gleichzeitig mit der Umstellung auf Bio wird aus zwei Produkten eins: Bisher gab es das vitalstoffreiche Granulat „WurzelKraft“ in den Geschmacksrichtungen „fruchtig“ und „würzig“. Jetzt hat P. Jentschura das Beste aus beiden vereint und ein universell einsetzbares Produkt kreiert. Die weiterentwickelte Mischung punktet nicht nur durch die Zutaten aus kontrolliert ökologischem Anbau, sondern begeistert auch durch ein einzigartiges Geschmackserlebnis. 2014-09-30 10:48:15 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/193_0.jpg
 
Sangerin und Stil-Ikone Sky Ferreira als Gesicht von Color Rebel:
29.09.2014

Sangerin und Stil-Ikone Sky Ferreira als Gesicht von Color Rebel

Das Spiel mit Farben liegt in diesem Jahr absolut im Trend!
Sangerin und Stil-Ikone Sky Ferreira als Gesicht von Color Rebel Das Spiel mit Farben liegt in diesem Jahr absolut im Trend! Rebellisch und sexy: Das perfekte Gesicht für die COLOR REBEL-Kampagne ist die US-amerikanische Sängerin Sky Ferreira, die mit Chartbreakern wie „One“ nicht nur eine der erfolgreichsten Newcomerinnen im Musikbusiness ist, sondern mit ihrer einzigartigen Ausstrahlung auch als Model überzeugt. Sky Ferreira spiegelt wie kaum eine andere mit ihrem Look ihre derzeitige Stimmung wieder und beweist somit ein Maximum an Wandlungsfähigkeit. Die ideale Muse für das neue COLOR REBEL Haar Make-Up von REDKEN! STAR-BLOGGERIN CHIARA FERRAGNI AUF DER NEW YORK FASHION WEEK Die Fashion Botschafterin von REDKEN liess sich von den REDKEN-Stylisten die trendigen roten Haarsträhnen ins Haar zeichnen. Damit war sie DER Hingucker bei den anwesenden Paparazzis und Modebegeisterten. Fotocredit: Redken Celebrities wie Katie Perry, Nicole Richie und Rachel McAdams machen es vor und setzen mit ihren trendigen Haarkreationen in Blau, Pink und Lila absolute Styling-Statements! Das neue REDKEN COLOR REBEL macht das Haar jetzt zum vielseitigsten Modeaccessoire. Fünf Trendfarben sorgen für einen neuen Look in nur einer Minute – für maximale Styling-Fantasien! | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/192_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/192_0.jpg
 
COLOR REBEL weckt deine wilde Seite!:
29.09.2014

COLOR REBEL weckt deine wilde Seite!

Das neue Haar Make-Up von REDKEN
COLOR REBEL weckt deine wilde Seite! Das neue Haar Make-Up von REDKEN | Die einzigartige Make-Up Technologie mit direkten Farbpigmenten, macht COLOR REBEL zum Styling-Musthave der Saison! Das trendige Haar Make-up hinterlässt einen sehr feinen farbigen Mikro-Film auf der Haaroberfläche. | | Dadurch wird die Farbe wasserresistent und mechanische Vorgänge wie Bürsten, Föhnen oder Glätten können ihrer Intensität nichts anhaben. Das Wasser perlt dank der hydrophoben Eigenschaften dieses Schutzmantels geradezu am Haar ab. Perlmuttartige Pigmente sorgen für irisierende, multi-dimensionale Farbeffekte und Tinte auf Wasserbasis ermöglicht ein schnelles Durchtränken des Schwamm-Applikators und ein schnelles Trocknen des Haar-Make-Ups. Dank des enthaltenen Polymer-Duos wird die Farbmenge kontrolliert und jedes Haar individuell ummantelt – ohne zu klumpen! Ton ermöglicht dem Polymer-Duo sich in Wasser aufzulösen und somit eine flüssige Applikation und ein ultra-feines Ummanteln zu garantieren. Die Anwendung – Absolut trendige Styling-Vielfalt in wenigen Sekunden! Mit dem neuen COLOR REBEL ist der gewünschte Look mit nur wenigen Schritten schnell und einfach umzusetzen: Zunächst das Produkt gut schütteln und die Verschlusskappe in Pfeilrichtung drehen bis die Spitze mit Farbe getränkt ist. COLOR REBEL in die vorher unterteilten Sektionen des frisch oder am Vortag gewaschenen Haares mit streichenden Bewegungen einarbeiten. Zunächst eine geringe Menge verwenden, die Farbintensität lässt sich im zweiten Schritt nochmals verstärken, falls das Ergebnis noch nicht kräftig genug ist. Das Haar anschließend lufttrocknen lassen oder für schnellere Resultate trocken föhnen. Nach dem Auftragen das Haar nicht zu häufig kämmen oder bürsten. Für einen subtileren Effekt nur einen Tropfen des Produkts mit dem Schwämmchen in längeren Streichbewegungen einarbeiten und das Haar anschließend kräftig bürsten um die Farbpigmente zu trennen. COLOR REBEL wäscht sich problemlos nach zwei Haarwäschen aus. Soll das Haar Make-Up schnell entfernt werden, das Haar einfach mit der REDKEN Hair Cleansing Cream waschen oder einen Tropfen des REDKEN Diamond Oil Shatterproof Shine oder All Soft Argan-6 Multicare Oils in der gewünschten Haarpartie einarbeiten und diese zwischen den Fingern reiben, bis sich die Farbe vollständig gelöst hat. Preis: 20 ml kosten ca. 19,90 € Das neue COLOR REBEL ist in fünf trendigen Nuancen erhältlich: Red-y to Rock: Wahres Rot Rebel Without a Coral: Ausdrucksstarkes Koralle Punked Up Pink: Fuchsia-Pink Purple Riot: Leuchtendes Lila Gilty as Charged: Gold-Schimmer Limited Edition! Gold Glitter Spray (exklusiv bei Super Cut Salons) 2014-09-29 20:44:49 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/191_0.jpg
 
Selbst ist der Mann - Haarstudio Fischer:
26.09.2014

Selbst ist der Mann - Haarstudio Fischer

Daniel Fischer ist Paul Mitchell® Senior Associate, teil des PAC-Team und „der Spezialist“ rund um das Thema Herrenschnitt.
Selbst ist der Mann - Haarstudio Fischer Daniel Fischer ist Paul Mitchell® Senior Associate, teil des PAC-Team und „der Spezialist“ rund um das Thema Herrenschnitt. „Ich lebe nach der Philosophie: Fange nie an aufzuhören – höre nie auf anzufangen. Ein Neuanfang in Form einer ausgiebigen Renovierung war für mich also der richtige Start in ein neues Kapitel“, so Daniel. Modern, freundlich und einen Hauch provokativ sollte es sein. Inspiriert durch die vielen Salons auf seinen Reisen als Paul Mitchell® Trainer, ist ein stilvolles Salon-Konzept in kompletter Eigenregie entstanden. 75m² und acht Bedienplätze stehen dem 6-köpfigen Team um Daniel Fischer im neuen Salon zur Verfügung. Zwei große Fensterfronten lassen viel Tageslicht einfallen und tauchen den Innenraum mit großen, erdfarbenen Fließen und Reflextapete mit Holzmaserung in ein angenehmes Licht. Ausgewählte Dekoelemente und schwarze Ledermöbel sind aufeinander abgestimmt und bilden einen einheitlichen Look. Die Color BarSM bildet das kreavtive Herz des Salons und lässt keinen Farbwunsch offen. Das Wash HouseSM in einem kleinen Separee mit goldenen Wänden und verschiedenfarbigen Lichtern lädt zum Entspannen und Relaxen ein. Optisches Highlight ist der Empfangstresen in der Salonmitte – selbst designte Lampenschirme beleuchten die einzelnen Paul Mitchell® Produkte, die hierdurch zum Blickfang werden. „Kunden zu Fans machen“ ist das Ziel im Haarstudio Fischer. Dabei wird besonderer Wert auf Qualität und Professionalität gelegt. Guter Service und viele kleine Aufmerksamkeiten, wie eine kleine Flasche Bier für den Mann bei speziellen Dienstleistung, zeichen Daniel Fischers Salon aus. „Mein Team ist mir sehr wichtig. Fortbildungen die ihre Persönlichkeit und das fachliche Know-how stärken gehören also auf den Tagesplan“, so Daniel Fischer. Dabei versucht er immer wieder neue Wege zu gehen um seine Mitarbeiter zu motivieren. So kann es auch schonmal passieren, dass die nächste Schulung gemeinsam im Hochseilgarten in luftiger Höhe stattfindet. Auf nationalen und internationalen Bühnen unterwegs, gehört er zu den Besten seines Fachs. Dabei ist Daniel sich immer treu geblieben und hat seine Wurzeln nie vergessen: Begonnen hat seine Karriere 1992 im kleinen Familienbetrieb in Grüna bei Chemnitz – heute feiert er den Umbau und die Übernahme des familieneigenen Salons „Haarstudio Fischer“. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/190_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/190_0.jpg
 
Hille: Unternehmen müssen in die Sicherheit investieren:
24.09.2014

Hille: Unternehmen müssen in die Sicherheit investieren

9. Bonner Unternehmertage von Meyer-Köring, Volksbank und IHK
Hille: Unternehmen müssen in die Sicherheit investieren 9. Bonner Unternehmertage von Meyer-Köring, Volksbank und IHK Der Branchenverband BITKOM kommt in einer Umfrage von Anfang 2014 zu dem Ergebnis, dass in den Jahren 2012 und 2013 insgesamt 31 Prozent der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) und 11 Prozent der großen Unternehmen von IT-Sicherheitsvorfällen betroffen waren. In der Region Bonn/Rhein-Sieg gehören ca. 99 Prozent der Unternehmen zu den KMU. Schätzungen des Bundesamtes für Verfassungsschutz gehen davon aus, dass der deutschen Volkswirtschaft durch das illegale digitale Abschöpfen von Wissen schon jetzt ein Betrag von 50 Milliarden Euro pro Jahr verloren geht. Hille: „Das Dunkelfeld, so der Verfassungsschutz, dürfte noch wesentlich größer sein. Auch dadurch, weil Informationen über den Verhandlungsstand an die Konkurrenz abfließen und Vertragsabschlüsse scheitern“. Die Cyberkriminalität sei auch für Unternehmen durch die weltumspannende Verbreitung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien ein grassierendes und wachsendes Problem. Hiervon seinen überproportional KMUs tangiert, da dort das Bewusstsein für dieses Thema und damit entsprechende Präventionsstrategien noch nicht vollständig ausgeprägt seien. „Die Abwehr von Angriffen aus dem digitalen Netz wird in Zukunft als eine Komponente von Unternehmenssicherheit enorm an Bedeutung gewinnen“, so der IHK-Hauptgeschäftsführer: „Die meisten Attacken lassen sich allerdings schon durch Verschlüsselung, den Einsatz bewährter Soft- und Hardware und die Wahl eines vertrauenswürdigen Betreibers abwehren. Aber absolute Sicherheit gibt es nicht und wird es nicht geben: Das spüren auch die großen Unternehmen.“ Um die wachsende Internetkriminalität auch gesetzlich zu fassen, plant die Bundesregierung noch vor Weihnachten die Verabschiedung eines sogenannten IT-Sicherheitsgesetzes. Ein Kapitel sieht vor, dass Betreiber so genannter „kritischer Infrastrukturen“ zukünftig bestimmte IT-Sicherheitsstandards erfüllen sowie Cyberattacken und Ausfälle an eine verantwortliche Behörde melden. Wichtig sei hier, so Hille, dass die betroffenen Branchen, die sich aufgrund ihrer spezifischen Struktur stark unterscheiden, in unterschiedlichem Maße als sicherheitskritisch beziehungsweise sicherheitsanfällig zu bewerten seien. Hille: „Maßgeschneiderte, brancheneigene Lösungen und keine Blaupausen sind daher notwendig.“ Die Meldepflicht von Hackerangriffen müsse in der Regel anonymisiert erfolgen können und der Adressatenkreis der Meldepflicht müsse sehr eng gefasst und auf wirklich gravierende Angriffe beschränkt sein. „Damit wird der bürokratische Aufwand in den Unternehmen gering gehalten und die Gefahr eines wirtschaftlichen Schadens gesenkt“, so Hille. Erfreulich sei, dass die in Bonn ansässige Bundesanstalt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Unternehmen in IT-Sicherheitsfragen zukünftig beraten soll. Wichtig dabei sei, dass diese und andere relevante Behörden auch mit den notwendigen Geldmitteln ausgestattet werden, um die neuen Aufgaben zu stemmen: „Die aktuelle Meldung des Bundesinnenministeriums, das BSI mit bis zu 100 Personen zu verstärken und in einem Neubau gegenüber dem Forschungszentrum Caesar örtlich zusammenzuführen, ist daher zu begrüßen. Die Investition in solche Schlüsselstellen ist für eine effektive Cyberabwehr essentiell.“ „Schätzungsweise 17.500 Unternehmen aus dem IHK-Bezirk Bonn/Rhein-Sieg haben in den Jahren 2012 und 2013 mit Cyber-Angriffen zu kämpfen gehabt.“ Diese Zahl nannte Dr. Hubertus Hille, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, bei der heutigen Eröffnung der 9. Bonner Unternehmertage in der Redoute in Bad Godesberg. Die zweitägige Veranstaltung wird wieder von der Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzlei Meyer-Köring, der Volksbank Bonn-Rhein-Sieg und der IHK Bonn/Rhein-Sieg ausgerichtet. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/189_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/189_0.jpg
 
Hair Camp 2014:
23.09.2014

Hair Camp 2014

Love is in the (H)air!
Hair Camp 2014 Love is in the (H)air! Über 400 Kunden aus Deutschland und eine große Delegation aus Österreich, reisten nach Berlin, um das Motto „Love is in the (H)air“ in die Tat umzusetzen. Mit Berlin wurde eine Stadt gewählt, in die es alle Kreativen zieht. Ob internationale Musiker, Modemacher oder Designer – hier werden die neusten Trends gesetzt. Im spektakulären Musikhotel nhow, direkt an der Spree gelegen, präsentierte das Trainer- Team aus Deutschland, Österreich und den USA zwei Tage lang ein vollgepacktes Programm aus Workshops und Hands-on Seminaren: BUSINESS Ready for Take-Off: Ob Personalführung, Marketing oder Umsatzsteigerung - hier bekamen Salonmanager das Wissen vermittelt, was wirklich wertvoll für sie ist. Die erfolgreiche Saloninhaberin und Seminarleiterin Margit Pinhak, TV-Coach und Marketingexpertin Caroline Krüll und Business-Motivator Ralf Strupat begeisterten die Teilnehmer. Beim Seminar standen vor allem die Themen Kundenbindung und Mitarbeitermotivation im Vordergrund. AVANTGARDE LONG HAIR Werkstoff Haare! Was alles mit langen Haaren möglich ist, zeigten der Editorial- Stylist Noogie Thai aus L.A. und der Paul Mitchell® Haarvirtuose Peter Hartmann. Ob glätten, twisten, falten oder kreppen - die Teilnehmer kreierten mit den neuen Neuro® Tools innovative Looks, die verblüfften. COLOR TECHNIKEN Corina Bless und Annemarie Graf präsentierten zwei innovative XGFarbtechniken aus der neuen Origami Kollektion, die universell einsetzbar sind. Alltagstauglich und im Trend der Zeit, inspirierten sie die Teilnehmer und ermöglichten das perfekte XG-Upgrade im Salon. CUTTING Takashi Kitamura ist einer der gefragtesten Masterminds der modernen Haarschneidekunst. Zusammen mit unserem Fachtrainer Chris Vegas zeigte er ausgefallene Schnitttechniken und Styles. Die Workshopteilnehmer erhielten einen Einblick in Takashis brillante Arbeitsweise und das „Warum“ hinter seinen Techniken. BARBER´S VS. MITCH® MANPOWER Tradition trifft Moderne: Nicht nur das Einmaleins der Bartpflege stand hier im Fokus. Die Männerversteher Daniel Fischer und Sebastian Sander zeigten, worauf es bei zeitgemäßer Pflege und sexy Stylings für den modernen Mann ankommt. Dabei begeisterten die beiden nicht nur mit alltagstauglichen Looks, sondern auch durch ihre außergewöhnlichen Outfits. STYLING Popstars und Filmstars geben die neusten Trends vor und Salonkunden lieben diese Styles! Locken, Wellen, glattes Haar – Katharina Bedrava und Karina Mihm zeigten schnelle, einfache Tricks und Techniken, um Kunden mit einem besonderen Erlebnis und tollen Stylings zu begeistern. It’s Party Time! Auch dieses Jahr durfte natürlich ein ganz besonderes Event nicht fehlen: die legendäre Hair Camp Party. Unter dem Motto „Love is in the (H)air – Hawaiian Style“ zeigten die Teilnehmer ihre „lovely Styles“ gepaart mit hawaiianischen Looks. Wie immer war dabei der Kreativität keine Grenze gesetzt. Es wurde bis tief in die Nacht gefeiert und zu den Beats der Berliner Band „Ten Ahead“ getanzt. „Die Entscheidung, mit unserem Hair Camp in diesem Jahr nach Berlin zu gehen, war großartig! Unser Kundenevent war ein voller Erfolg und ich freue mich schon riesig auf das nächste Jahr mit unseren Salonpartnern“, sagte Reinhold Wild (Vorstandsvorsitzender der Wild Beauty) Am 21. und 22. September stand das Wild Beauty Eventhighlight des Jahres an: unser Hair Camp. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/188_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/188_0.jpg
 
Mützen Look 2014:
23.09.2014

Mützen Look 2014

Mützen raffiniert gestylt – mit Redken-Experte Marco Arena
Mützen Look 2014 Mützen raffiniert gestylt – mit Redken-Experte Marco Arena Look 1 “Soft Glam” Styling: Zunächst Aerate 08 auf die gesamten Haare im nassen Zustand auftragen. Mit dem Föhn und einer Paddelbrush die Haare trocknen. Im Anschluss in einer Volumen Curl Technik mit einem Hitzeschutz und einem großen Ondulierstab Strähne für Strähne bearbeiten. Finish: Für den seidigen Glanz und Halt ein Haarspray auf die Haare geben (Quick Dry 18 oder Shine Flash 02). Dies sorgt auch dafür, dass die Haare vor den statischen Aufladen geschützt werden! Frisur auflockern und Ponypartie und Seiten locker nach vorne fallen lassen. Und dann kommt die Mütze! Am Besten setzt man diese locker auf dem Hinterkopf auf, so wirkt der Look besonders lässig. Durch das Pony und die Seiten, die schön aus der Mütze herauskommen, bleibt das ganze Styling trotz Mütze sehr feminin! WICHTIG!! Mützen die zu klein sind, drücken die Frisur kaputt und sind unangenehm! Areate 08: Creme-Mousse (125 ml, ca. 19,90 €) Look 2 “Active Glam” Finish: Bei dieser Variante einfach die Haare seitlich zu einem Zopf locker zusammen nehmen! Dieser Look ist etwas sportlicher und alltagstauglicher. Look 3 “Cute Braids” Styling: Hitzeschutz auf das nasse Haar auftragen (z.B. Align 12). Mit dem Föhn die Haare in Fallrichtung von den Ansätzen zu den Spitzen hin trocknen. Step 2: Einen Mittelscheitel ziehen und mit einer großen Naturrundbürste das Haar glatt mit einem leichten Bogen zum Gesicht erarbeiten. Finish: Für den seidigen Glanz eine glanzgebende Anti-Frizz-Lotion auf die Haare auftragen (z.B. Outshine 01). Im Anschluss die Haare am Hinterkopf bis nach unten abteilen und 2 lockere Zöpfe machen! Mütze aufsetzen und fertig ist dieser mädchenhafte, freche Look. Outshine 01: Glanzverleihende Anti-Frizz Lotion (100 ml, ca. 21,90 €) Look 4 “Lovely Plait” Styling: Ein Volumen-Ansatzspray im gesamten Haar einkneten (z.B. Guts 10). Mit dem Föhn und einer Paddelbrush die Haare trocken föhnen. Step 2: In einer Wave Curl Technik mit Fabricate 03 und einem Ondulierstab das Haar bearbeiten. Finish: Haare mit den Fingern durchschütteln und Move Ability 05 für Flexibilität und Haltbarkeit auftragen. Im Anschluss haben die Haare eine gute Textur, um einen lockeren Fischgrätenzopf in der Haarlänge zu flechten! Dabei sollen bewusst einige Strähnen herausfallen und unter der Mütze hervorschauen! Dieser Look ist frech und modern und bringt gute Laune an tristen Herbsttagen. Guts 10: Ansatz-Volumen-Schaumspray (300 ml, ca. 22,80 €) Fotocredit: Redken Der Herbst steht vor der Tür und mit ihm stürmischere und nassere Tage. Wie man trotz muckeliger Kleidung und warmer Mütze immer top gestylt ist, zeigen die tollen Mützen-Looks von REDKEN. Der REDKEN-Experte Marco Arena erklärt, wie die Looks Step-für-Step nachgestylt werden können und zeigt, welche Produkte er dabei verwendet. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/187_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/187_0.jpg
 
Das DOUGLAS DREAMBALL 2014 Styling:
23.09.2014

Das DOUGLAS DREAMBALL 2014 Styling

Glamouröse Gala zugunsten krebskranker Frauen
Das DOUGLAS DREAMBALL 2014 Styling Glamouröse Gala zugunsten krebskranker Frauen Bereits zum neunten Mal fand der diesjährige dreamball 2014 im Ritz Carlton in Berlin statt. Eine glamouröse Veranstaltung der DKMS LIFE, die Krebspatientinnen Mut machen, Kraft geben und ihr Selbstwertgefühl stärken soll. Die Gala im Ritz Carlton zog wie in den letzten Jahren zahlreiche prominente Gäste an, darunter Fußballbundestrainer Jogi Löw, Regina Halmich, Sabrina Setlur sowie die Models Franziska Knuppe und Lena Gercke. Für L'Oréal Deutschland schritt Nathalie Roos über den roten Teppich. Die Gäste erwartete auch in diesem Jahr wieder ein besonderer Stylingservice in der „Douglas Hairlounge powered by L’Oréal Professionnel“, in der André Märtens und sein Team für den glamourösen Look des Abends sorgten. Im Fokus stand der eigens von André Märtens kreierte dreamball Look 2014 – eine elegante und glamouröse Hochsteckfrisur, perfekt für einen glänzenden Auftritt am Abend. Unterstützt wurde die Veranstaltung zusätzlich durch die Initiative „Freude am Leben – das Haarprogramm für Krebspatientinnen“, die von DKMS LIFE und L’Oréal Professionelle Produkte ins Leben gerufen wurde. Um möglichst vielen Frauen deutschlandweit diese fachmännische Beratung bieten zu können, hat L´Oréal Professionelle Produkte 2011 die Initiative „Freude am Leben – das Haarprogramm für Krebspatientinnen“ in Zusammenarbeit mit der DKMS LIFE ins Leben gerufen. Spezielle Schulungen für Friseure fördern das Wissen um die Erkrankung, den Umgang mit den speziellen Bedürfnissen der Patientinnen, umfassendes Knowhow im Bereich der Beratung und Anpassung von Zweithaar sowie die Beratung beim nachwachsenden Haar, das sich oft verändert hat. Inzwischen bieten bereits über 100 Friseure diesen besonderen Service an, sodass Frauen deutschlandweit auf ein professionelles Netzwerk mit kompetenter Beratung und fachlicher Expertise vertrauen können. So auch André Märtens, Star-Friseur aus Berlin und Head of Hair der Berlin Fashion Week: „Mit der Initiative „Freude am Leben“ von DKMS LIFE möchte ich meinen Beitrag leisten, Menschen, die von Krebs und den sichtbaren Auswirkungen einer Therapie betroffen sind, direkt zu helfen, ihnen wieder Sicherheit und Selbstbewusstsein für den Alltag zu geben. Ich wünsche mir, dass wenn sie in den Spiegel schauen, sie sich wohl fühlen und für einen Augenblick die Krankheit vergessen können“, so der vielseitig engagierte Star-Friseur. André Märtens, Top-Coiffeur und Head of Hair bei der Berliner Fashion Week ist vielseitig engagiert. Als Mitglied renommierter Vereinigungen wie der Haute Coiffure Francaise und dem Artelier Artistique Team von L’Oréal Professionnel unterstützt er seit der Geburtsstunde 2011 die Initiative „Freude am Leben“ von DKMS LIFE, um Krebspatientinnen ein neues Lebensgefühl zu geben. (André Märtens, Lietzenburger Straße 83, 10719 Berlin, Tel. 030-88 70 9500). Star-Stylist André Märtens unterstützt zusammen mit L’Oréal Professionnel die Initiative „Freude am Leben“ | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/186_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/186_0.jpg
 
Der Dreamball-Look:
23.09.2014

Der Dreamball-Look

Star-Stylist André Märtens - so wird´s gemacht
Der Dreamball-Look Star-Stylist André Märtens - so wird´s gemacht VORBEREITUNG Zur Vorbereitung der Haarstruktur empfehlen wir, das Thermo-Spray „tecni.art Pli“ ins nasse Haar zu sprühen. Föhnen Sie Ihr Haar wie gewohnt trocken und verteilen Sie anschließend „tecni.art constructor“ als Hitzeschutz in die Längen. Step 1: Drehen Sie die Haare mit einem Lockeneisen auf (ideal mit 38mm Durchmesser), rollen diese mit den Händen zusammen und clipsen Sie sie zum Auskühlen am Kopf fest. Step 2: Danach sollten Sie die Haare gut ausbürsten und am Oberkopf abteilen und erst einmal locker feststecken. Step 3: Nun werden die restlichen Haare vom Ansatz antoupiert, damit Sie mehr Halt in die Frisur bekommen und mit dem Haarspray „tecni.art airfix“ fixiert. STYLING Step 4: Wir beginnen mit der linken Seite. Die Haare werden von der Oberfläche her ausgebürstet, um eine schöne glänzende Fläche zu bekommen, mit den Fingern eingerollt und zur Mitte hin festgesteckt. Das gleiche machen Sie auch auf der rechten Seite. Step 5: Nun werden die Haare vom Oberkopf abgeteilt und am Ansatz toupiert, nach hinten frisiert und über den beiden Einschlägen festgesteckt. FINISH Gerne können Sie natürlich mit dem Scheitel noch etwas spielen und variieren. Falls Sie einen Pony tragen, dann lassen Sie ihn einfach so wie Sie ihn sonst auch tragen. Für den perfekten Halt empfehlen wir Ihnen, die gesamte Frisur noch einmal mit dem Haarspray „tecni.art airfix“ zu fixieren. Die Gäste erwartete auch in diesem Jahr wieder ein besonderer Stylingservice in der „Douglas Hairlounge powered by L’Oréal Professionnel“, in der André Märtens und sein Team für den glamourösen Look des Abends sorgten. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/185_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/185_0.jpg
 
COSMETICA Hannover 2015:
23.09.2014

COSMETICA Hannover 2015

Kosmetik-Fachmesse nur für Fachbesucher mit Legitimation
COSMETICA Hannover 2015 2015-09-19 00:00:00 2015-09-20 00:00:00
COSMETICA Hannover 2015
DE Messe 30521 Hannover
Kosmetik-Fachmesse nur für Fachbesucher mit Legitimation - Dekorative, pflegende sowie apparative Kosmetik, Naturkosmetik, Nails, Permanent Make-up bis hin zu attraktiven Accessoires umfasst das breit angelegte Angebot der COSMETICA Hannover. | - Kontakt: KOSMETIK international Messe GmbH Medienplatz 1 76571 Gaggenau Tel.: +49 7225 916-159 Fax: +49 7225 916-179 E-Mail: besucher@cosmetica.de Internet: www.cosmetica.de de 18-89 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/184_0.jpg
Friseurmessen / Fachmesse für Besucher der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche Eintrittspreise gem. Angaben des Veranstalters
 
FriseurMesse in Hannover
 
COSMETICA Frankfurt 2015:
23.09.2014

COSMETICA Frankfurt 2015

Kosmetik-Fachmesse
COSMETICA Frankfurt 2015 2015-06-27 00:00:00 2015-06-28 00:00:00
COSMETICA Frankfurt 2015
DE Ludwig-Erhardt-Anlage 1 60327 Frankfurt
Kosmetik-Fachmesse - Erleben Sie Kosmetik, Hand-, Nagel- und Fußpflege vom Feinsten. Entdecken Sie aktuelle Trends der pflegenden, dekorativen und apparativen Kosmetik, im Bereich Permanent Make-up sowie bei den Accessoires. Und freuen Sie sich mit uns auf eine spannende wie erfolgreiche COSMETICA Frankfurt 2015. | - Veranstaltungsort: Messe Frankfurt Eingang City Ludwig-Erhardt-Anlage 1 60327 Frankfurt Öffnungszeiten: Samstag, 27. Juni 2015 von 10.00 – 18.00 Uhr Sonntag, 28. Juni 2015 von 10.00 – 17.00 Uhr Kontakt: KOSMETIK international Messe GmbH Medienplatz 1 76571 Gaggenau Tel.: +49 7225 916-159 Fax: +49 7225 916-179 E-Mail: besucher@cosmetica.de Internet: www.cosmetica.de de 18-89 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/183_0.jpg
Friseurmessen / Fachmesse für Besucher der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche Eintrittspreise gem. Angaben des Veranstalters
 
FriseurMesse in Frankfurt
 
GUT zu FUSS Stuttgart 2015:
23.09.2014

GUT zu FUSS Stuttgart 2015

Fachmesse für Fusspfleger und Podologen
GUT zu FUSS Stuttgart 2015 2015-05-16 00:00:00 2015-05-17 00:00:00
GUT zu FUSS Stuttgart 2015
DE Messepiazza 70629 Stuttgart
Fachmesse für Fusspfleger und Podologen - Die Fachmesse GUT zu FUSS für Fußpfleger und Podologen findet parallel zur COSMETICA Stuttgart 2015 statt. Hier dreht sich alles um das Thema Fuß. | - Veranstaltungsort: Messe Stuttgart Messepiazza, Eingang Ost 70629 Stuttgart Öffnungszeiten: Samstag, 16. Mai 2015 von 10.00 – 18.00 Uhr Sonntag, 17. Mai 2015 von 10.00 – 17.00 Uhr Kontakt: KOSMETIK international Messe GmbH Medienplatz 1 76571 Gaggenau Tel.: +49 7225 916-159 Fax: +49 7225 916-179 E-Mail: besucher@cosmetica.de Internet: www.cosmetica.de de 18-89 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/182_0.jpg
Friseurmessen / Fachmesse für Besucher der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche Eintrittspreise gem. Angaben des Veranstalters
 
FriseurMesse in Stuttgart
 
COSMETICA Stuttgart 2015:
23.09.2014

COSMETICA Stuttgart 2015

Kosmetik-Fachmesse
COSMETICA Stuttgart 2015 2015-05-16 00:00:00 2015-05-17 00:00:00
COSMETICA Stuttgart 2015
DE Messepiazza 70629 Stuttgart
Kosmetik-Fachmesse - Dekorative, pflegende sowie apparative Kosmetik, Naturkosmetik, Nails, Permanent Make-up bis hin zu attraktiven Accessoires umfasst das breit angelegte Angebot der COSMETICA Stuttgart. | - Veranstaltungsort: Messe Stuttgart Messepiazza, Eingang Ost 70629 Stuttgart Öffnungszeiten: Samstag, 16. Mai 2015 von 10.00 – 18.00 Uhr Sonntag, 17. Mai 2015 von 10.00 – 17.00 Uhr Kontakt: KOSMETIK international Messe GmbH Medienplatz 1 76571 Gaggenau Tel.: +49 7225 916-159 Fax: +49 7225 916-179 E-Mail: besucher@cosmetica.de Internet: www.cosmetica.de de 18-89 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/181_0.jpg
Friseurmessen / Fachmesse für Besucher der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche Eintrittspreise gem. Angaben des Veranstalters
 
FriseurMesse in Stuttgart
 
akzente Sindelfingen 2015:
23.09.2014

akzente Sindelfingen 2015

Kosmetik-Fachmesse
akzente Sindelfingen 2015 2015-02-21 00:00:00 2015-02-22 00:00:00
akzente Sindelfingen 2015
DE Mahdentalstr. 116 71065 Sindelfingen
Kosmetik-Fachmesse - Auf der akzente Sindelfingen präsentieren sich auf rund 5 000 m² Ausstellungsfläche ca. 120 Firmen und Marken aus den Bereichen Profi-Kosmetik, Nagel, Fuß, Wellness, Farb- und Stilberatung sowie Boutique und Accessoires. | - Zwar gehört die akzente Sindelfingen zu den kleineren Fachmessen, dafür hat sie aber eine geballte Ladung an Trends, Ideen und Innovationen zu bieten. Getreu dem Motto „Qualität statt Quantität“ ist die akzente Sindelfingen eine ideale Plattform für alle, die gute Gespräche und einen umfangreichen Beratungsservice schätzen. Veranstaltungsort: Messe Sindelfingen Mahdentalstraße 116 71065 Sindelfingen Öffnungszeiten: Samstag, 21. Februar 2015 von 10.00 – 18.00 Uhr Sonntag, 22. Februar 2015 von 10.00 – 17.00 Uhr Kontakt: KOSMETIK international Messe GmbH Medienplatz 1 76571 Gaggenau Tel.: +49 7225 916-159 Fax: +49 7225 916-179 E-Mail: besucher@cosmetica.de Internet: www.cosmetica.de de 18-89 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/180_0.jpg
Friseurmessen / Fachmesse für Besucher der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche Eintrittspreise gem. Angaben des Veranstalters
 
FriseurMesse in Sindelfingen
 
TIGI Creative Mixtures mit Colour Matching:
22.09.2014

TIGI Creative Mixtures mit Colour Matching

Maximale Individualität und kreative Mischbarkeit
TIGI Creative Mixtures mit Colour Matching Maximale Individualität und kreative Mischbarkeit | Herrenberg, August 2014. Die tieferen und opulenten Modekontraste für die Herbstsaison 2014 spiegeln sich auch in den aktuellen, dekadenten Shades von TIGI Copyright©olour wieder. Das TIGI Education Team verbindet dabei die Fashion Looks der Saison mit herbstlichen Kupfer Nuancen oder elektrisierenden Rottönen, die dem Hautteint schmeicheln. Besonders seit den letzten Jahren prägen ausdrucksstarke Mahagoni-Interpretationen die Looks der Stars wie Emma Stone, Alyson Hannigan oder Riley Keough. Diese Farbvielfalt lässt sich dank der angesagten Shades nun auch mühelos im eigenen Salon umsetzen. | | Die einzigartige Dienstleistungsexpertise erhält man mit dem TIGI Colour Matching Service. So kann der Friseur weiterhin im dualen System arbeiten und das umfassende Farbportfolio nutzen. Dabei wird das Haar, je nach Zustand und Ausrichtung, mit dem passenden Creative- oder Gloss Produkt coloriert. Im natürlichen Ansatzbereich die Creative Nuancen für die gezielte Coloration nutzen, um glänzende Reflexintensität zu garantieren. Die delikaten Längen und beanspruchten Spitzen können dank den ammoniakfreien Glazing Variationen von TIGI Copyright©olour leicht veredelt werden. Die innovative Keratin-Technologie minimiert zudem die Haarschädigung und Porösität im Vergleich zu permanenten Services, so dass ein atemberaubendes Ergebnis mit intensiven Kontrasten und funkelnden Reflexen geschaffen wird. Creative 66/65 und 77/46 Eine permanente Coloration, die bis zu 4 Stufen aufhellt. Darüber hinaus eine absolute Deckkraft bis zu 100% durch die Beigabe des korrespondierenden Naturtons. Gloss 55/66, 66/65, 7/44 und 77/66 Die Nuancen der ammoniakfreien, demi-permanenten Coloration sind ideal für moderne Colour Matching und Veredelungsservices geeignet. Gerade Farbneukunden hilft diese sanfte Form der Farbdefinition, um sich für Veränderungen zu öffnen. So ist auch eine Aufhellung von bis zu 1 Stufe mit Hilfe des Activators 6%, 20 Vol. möglich. 2014-09-22 21:28:06 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/179_0.jpg
 
Blonde Neuigkeiten von Kemon:
22.09.2014

Blonde Neuigkeiten von Kemon

Knallige, satte Farben zeichnen die neuste Kemon-Kollektion aus
Blonde Neuigkeiten von Kemon Knallige, satte Farben zeichnen die neuste Kemon-Kollektion aus | Wer bis jetzt glaubte, dass man mit Colorationen auf Naturbasis keine bunten und knalligen Blond-Effekte erzielen kann, wird nun eines besseren belehrt. Wir zeigen Ihnen, dass Herbst und Winter nicht immer etwas mit Tristesse zu tun haben müssen. Tauchen Sie ein in die Farbwelt von Lunex und lernen Sie die Farbe „Blond“ von einer völlig neuen Seite kennen! | | Crazy Autumn Farbe: Im ersten Schritt das komplette Haar mit Lunex Ultra Cream + Uni Oxi 20 Vol. aufhellen. Im Anschluss die Seiten und den Nackenbereich mit Lunex Colorful Hot Pink colorieren. Das restliche Haar mit Yo Green 10.1 färben. Styling: Geben Sie eine Styling-Creme ins handtuchtrockene Haar und föhnen Sie es trocken. Dabei mit den Fingern durch die Haare „wuscheln“, um einen Undone- Look zu kreieren. Je nach Wunsch eine matte oder glänzende Styling-Paste fürs Finish benutzen. Warm Desire Farbe: Im ersten Schritt das komplette Haar mit Lunex Ultra Cream + Uni Oxi 20 Vol. aufhellen. Anschließend mit Lunex Colorful Royal Purple colorieren. Styling: Geben Sie ein glättendes Arbeitsspray ins handtuchtrockene Haar und föhnen Sie es über eine Paddle Brush trocken. Sprühen Sie einen Hitzeschutz auf und glätten Sie die Haare. Mit einem Gel geben Sie dem Styling den letzten Schliff. Cool Ice Farbe: Im ersten Schritt das komplette Haar mit Lunex Ultra Cream + Uni Oxi 20 Vol. aufhellen. Anschließend mit Yo Green 10.1 färben. Styling: Geben Sie eine Styling-Creme ins handtuchtrockene Haar und föhnen Sie es trocken. Sprühen Sie einen Hitzeschutz auf und glätten Sie die Haare. Um den Sleek-Look perfekt zu machen, geben Sie ein glättendes Serum ins Haar und benutzen ein Shine Spray als Finish. Lovely Time Farbe: Im ersten Schritt das komplette Haar mit Lunex Ultra Cream + Uni Oxi 10 Vol. aufhellen. Anschließend mit Yo Green 9.2 färben. Styling: Geben Sie einen Volumenschaum ins handtuchtrockene Haar und föhnen Sie es trocken. Dabei mit den Fingern das Haar in Form bringen. Mit einem Styling Wax dem Look den gewünschten Twist geben. Bold Senses Farbe: Im ersten Schritt das komplette Haar mit Lunex Light aufhellen. Anschließend – je nach Geschmack – einige Strähnen im Pony- und Seitenbereich mit Lunex Decap Super + Uni Oxi 20 Vol. blondieren. Styling: Geben Sie ein glättendes Arbeitsspray ins handtuchtrockene Haar und föhnen Sie es über eine Paddle Brush trocken. Sprühen Sie einen Hitzeschutz auf und glätten Sie die Haare. Als Finish ein schnell trocknendes Haarspray verwenden. 2014-09-22 20:51:31 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/178_0.jpg
 
Tipps für ein korrektes Impressum - Thema IT-Recht:
21.09.2014

Tipps für ein korrektes Impressum - Thema IT-Recht

Welche Pflichtangaben muss ein Impressum haben?
Tipps für ein korrektes Impressum - Thema IT-Recht Welche Pflichtangaben muss ein Impressum haben? Die hier angegebenen Tipps ersetzen weder eine Rechtsberatung noch erheben sie den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Die nachfolgenden Informationen wurden auch nicht durch einen Fachanwalt erstellt oder geprüft, sondern sind das Ergebnis eigener Recherchen. Deshalb sind alle Angaben ohne Gewähr. Grundlagen Nach dem Telemediengesetz (TMG) müssen Diensteanbieter von geschäftsmäßigen, in der Regel gegen Entgelt angebotene Telemedien, Informationspflichten zu erfüllen. Telemediendienste sind z.B. alle elektronischen Informations- und Kommunikationsdienste (z.B. Internetseiten, Shops, E-Mail-Dienste). Darunter fallen nicht z.B. reine Telekommunikationsdienste oder Rundfunk. Die Details hierzu können Sie in den §§ 1 und 2 TMG nachlesen. Wer ist Anbieter im Sinne des TMG? Diensteanbieter ist jede natürliche oder juristische Person oder öffentliche Stelle, die eigene oder fremde Telemedien zur Nutzung bereithält oder den Zugang zur Nutzung vermittelt oder (bei audiovisuellen Mediendiensten auf Abruf) die Auswahl und Gestaltung der angebotenen Inhalte wirksam kontrolliert. Eeine Personengesellschaft, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen, steht einer juristischen Person dabei gleich. Welche Angaben gehören in ein Impressum? Name des Unternehmens, § 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG Rechtsform des Unternehmens, § 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG Vertretungsberechtigter, § 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG Kapital, § 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG (Niederlassungs-)Anschrift, § 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG Angaben zur Kontaktierung, § 5 Abs. 1 Nr. 2 TMG Es müssen Angaben vorhanden sein, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation ermöglichen. Das heißt: E-Mail Adresse und Telefonnummer. Angaben zur zuständigen Aufsichtsbehörde, § 5 Abs. 1 Nr. 3 TMG Angabe von Registereintragungen, § 5 Abs. 1 Nr. 4 TMG Angaben im Falle reglementierter Berufe, § 5 Abs. 1 Nr. 5 TMG Notwendige zusätzliche Angaben: - zuständige Berufskammer, welcher der Diensteanbieter angehört - gesetzliche Berufsbezeichnung; - der Staat, in dem diese Berufsbezeichnung verliehen wurde - jeweils geltende berufsrechtlichen Regelungen und wie diese zugänglich sind. Angabe der Umsatzsteueridentifikationsnummer oder Wirtschaftsidentifikationsnummer, § 5 Abs. 1 Nr. 6 TMG Abwicklung oder Liquidation, § 5 Abs. 1 Nr. 7 TMG Tipp: Auch Handwerksberufe können zu den reglementierten Berufen gehören. Dieses sollte im Einzelfall gesondert geprüft werden! Immer wieder wird die Frage gestellt, welche Pflichtangaben ein Impressum haben muss. Darauf kann eine "absolute" Antwort an dieser Stelle nicht gegeben werden, eine verbindliche Aussage erhalten Sie nach einer Begutachtung durch einen Fachanwalt. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/177_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/177_0.jpg
 
Haarprofis kommen nach Stuttgart:
18.09.2014

Haarprofis kommen nach Stuttgart

Die hair & style management präsentiert aktuelle Trends und bietet ein herausragendes Showprogramm - Premiere: „Der wilde Süden“
Haarprofis kommen nach Stuttgart Die hair & style management präsentiert aktuelle Trends und bietet ein herausragendes Showprogramm - Premiere: „Der wilde Süden“ Seine mitreißende Deutschlandpremiere feiert „Der wilde Süden“. Unter diesem Titel haben sich Starfriseure aus ganz Süddeutschland zusammengeschlossen, um auf der hair & style management eine gemeinsame Show auf die Beine zu stellen. An beiden Messetagen können die Zuschauer die Topakteure von Cube, GIG International, J.7, Keller the School, Scholz und Zieger auf der Showbühne in Halle 7 in einem gemeinsamen Workshop erleben. Moderiert wird die einzigartige Show vom Brancheninsider Rolf Wilms. Im Fokus stehen unter anderem die Themen Barbering, Hochsteckfrisur und Styling. Doch nicht nur auf der großen Showbühne zeigen die Akteure ihr Können: Auf der Aktionsfläche der „Schnittfabrik“ sind die Meister der Friseurkunst ganz nah und präsentieren neue Schnitte und Stylings. Die Besucher haben hier die Möglichkeit nicht nur zuzuschauen, sondern auch Fragen zu stellen und sich Details erklären zu lassen. Bei der Männersache steht – der Name lässt es vermuten – der Mann im Mittelpunkt des Interesses. Angesagte Frisuren „für ihn“ und die aktuelle Bartmode werden hier von ausgewiesenen Profis demonstriert. Ein wichtiger Bestandteil der hair & style, der auch 2014 nicht zu kurz kommt: die Wettbewerbe. So finden in Stuttgart unter anderem den baden-württembergischen und die hessischen Landesmeisterschaften statt. Ausgelobt sind außerdem der Award „Master of Hairstyle“, mit dem junge Talente gefördert werden, der Berufsschulwettbewerb, die Extensions Trophy sowie der Nail Award. Neu sind die Wettbewerbe „Football Trend Cut“ und „Wasen Flechtfrisur“. Die hair & style management auf einen Blick Die Stuttgarter hair & style management ist am Sonntag, den 30. November, von 9 bis 18 Uhr und am Montag, den 1. Dezember, von 9 bis 16.30 Uhr geöffnet. Weitere Infos über Süddeutschlands heißeste Hair- und Beauty-Messe sowie Eintrittskarten gibt es ab sofort auf www.messe-stuttgart.de/hair. Spannend, überraschend und spektakulär: Die hair & style management versteht es, das Fachpublikum zu begeistern. Am 30. November und 1. Dezember 2014 öffnet die Fachmesse für Friseurbedarf, Kosmetik und Nageldesign ihre Pforten – mit einem Programm, das sich sehen lassen kann. Namhafte nationale und internationale Profis zeigen die neuesten Trends und bieten mitreißende Shows. Wer will, schaut den Top-Akteuren dabei über die Schulter oder nimmt selbst Kamm und Schere in die Hand. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/176_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/176_0.jpg
 
Alles fest im Griff:
18.09.2014

Alles fest im Griff

syNeo dry hands schützt die Hände vor Schweiß
Alles fest im Griff syNeo dry hands schützt die Hände vor Schweiß | Ob beim Vorstellungsgespräch, beim ersten Date oder bei Sportarten wie Squash oder Golf: Produziert der Körper viel Schweiß an den Händen, ist schnelle Hilfe gefragt. Die adstringierende Wirkung von Weinsäure im Zusammenspiel mit Zinkoxid bewirkt sofort spürbar angenehm trockene Hände. | | Ein weiterer synergetischer Wirkstoff-Komplex in syNeo dry hands reduziert dazu langanhaltend die Schweißbildung in den Handinnenflächen. Allantoin schützt die Haut vor Irritationen. syNeo dry hands fettet nicht, ist frei Ölen, Emulgatoren sowie Parfüm. Dabei reicht eine Tube für über 120 Anwendungen. Ideal für alle Schlägersportarten wie Golf, Tennis, Tischtennis, Hockey, Baseball, Tanzsport und alle Ballsportarten wie Handball, Volleyball, Basketball usw. Bei längerer sportlicher Aktivität Anwendung einfach nach 2 Stunden wiederholen. Gut zu wissen: syNeo dry hands kann auch an den Füßen angewendet werden. Besonders bei Anwendung in den Zehenzwischenräumen bleiben die Füße trocken und lästiger Geruch wird wirkungsvoll reduziert. Erhältlich: In der Apotheke oder unter www.syneo.de UVP: syNeo dry hands 40 ml, 13 Euro 2014-09-18 13:22:21 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/175_0.jpg
 
make-up artist design show 2015:
14.09.2014

make-up artist design show 2015

Fachmesse für Maskenbildner und Visagisten
make-up artist design show 2015 2015-03-28 00:00:00 2015-03-29 00:00:00
make-up artist design show 2015
DE Stockumer Kirchstr. 61 / Messeplatz 40474 Düsseldorf
Fachmesse für Maskenbildner und Visagisten - Die sechste Auflage der „make-up artist design show“ (mads) in Düsseldorf ist für Maskenbildner und Visagisten aus Theatern, Opern und Schauspielhäusern, TV-Studios, Musicals und Filmproduktionen mit ihrem bunten und kreativen Programm ein absoluter Pflichttermin. | - Am 28. und 29. März treffen sich die Profis der Branche auf der einzigen Fachmesse für Maskenbildner und Visagisten in Deutschland. Auch 2015 holt die mads große Namen der Maskenbildnerszene nach Düsseldorf und bietet ein vielfältiges und inspirierendes Fachprogramm. de 18-89 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/174_0.jpg
Friseurmessen / Fachmesse für Besucher der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche Eintrittspreise gem. Angaben des Veranstalters
 
FriseurMesse in Düsseldorf
 
BEAUTY DÜSSELDORF 2015:
14.09.2014

BEAUTY DÜSSELDORF 2015

Internationale Leitmesse für Kosmetik, Nail, Fuss, Wellness, Spa
BEAUTY DÜSSELDORF 2015 2015-03-27 00:00:00 2015-03-29 00:00:00
BEAUTY DÜSSELDORF 2015
DE Stockumer Kirchstr. 61 / Messeplatz 40474 Düsseldorf
Internationale Leitmesse für Kosmetik, Nail, Fuss, Wellness, Spa - Von welcher Seite Sie es auch betrachten: Die Nr. 1 der Fachmessen für professionelle Kosmetik lohnt sich für Sie in jeder Hinsicht. | - Ganzheitliches Konzept: Schönheit und Wellness von Kopf bis Fuß, klar nach Bereichen gegliedert. Hier finden Sie alles, was Sie für den Erfolg Ihres Instituts benötigen. Kompetenzgewinn: Rund 1.250 Aussteller und Marken aus 39 Ländern bringen Ihnen umfassende Informationen zu allem, was im Trend liegt oder die Forschung neu entdeckt hat. Damit Sie Ihren Kunden stets das Beste bieten können. Interessanter Austausch: Gespräche, Fachvorträge, Workshops und viele weitere Angebote aus dem Rahmenprogramm machen die BEAUTY DÜSSELDORF zu Ihrem wichtigsten Weiterbildungstermin. Exklusive Atmosphäre: Nutzen Sie die Gelegenheit, in einem stilvollen Ambiente von professionellen Informationen zu profitieren. Kompetenz in allen Bereichen: 5 Hallen für Schönheit, Gesundheit und Wellness von Kopf bis Fuß - ganz klar strukturiert. Theorie und Praxis, Produkte und Anwendungen, Hintergrund und Detailinformationen - auf der BEAUTY DÜSSELDORF erleben Sie die ganze Palette der Möglichkeiten. de 18-89 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/173_0.jpg
Friseurmessen / Fachmesse für Besucher der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche Eintrittspreise gem. Angaben des Veranstalters
 
FriseurMesse in Düsseldorf
 
IHK Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg:
14.09.2014

IHK Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Als öffentlich-rechtliche Körperschaft ist die IHK Bonn/Rhein-Sieg dem Gesamtinteresse und damit dem wirtschaftlichen Gemeinwohl verpflichtet.
IHK Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg
DE Bonner Talweg 17 53113 Bonn
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg ist eine gestaltende Kraft bei der Entwicklung der Wirtschaftsregion Bonn/Rhein-Sieg. Getragen wird sie von allen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft im Kammerbezirk. Sie lebt wirtschaftliche Selbstverwaltung im Gesamtinteresse der ihr angehörenden rund 56.000 Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung in der Bundesstadt Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/172_0.jpg
 
Bonner Talweg 17, D-53113 Bonn
 
Die Kunst der Verwandlung:
13.09.2014

Die Kunst der Verwandlung

Frisurenmode Herbst/Winter 2014/2015
Die Kunst der Verwandlung Frisurenmode Herbst/Winter 2014/2015 Wertig und wandelbar - das ist die Maxime der neuen Trendkollektion des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) für die Herbst-Winter-Saison 2014/2015. Schluss mit allzu kurzlebigen Trends. Die Modemacher besinnen sich auf Cuts, die zeitlos und damit fast klassisch anmuten, aufgrund innovativer Schnitttechniken, raffinierter Details und virtuoser Farbakzente aber viel Raum für kreative Stylingmöglichkeiten bieten. Das Ergebnis: Stilvolle Looks, die effektvoll und natürlich zugleich sind - und dabei immer wieder überraschen. Damentrends Wie will ich heute aussehen? Und morgen? Gibt es einen Cut, den ich morgens dem Business-Meeting, mittags dem Ladies Lunch und abends dem Date anpassen kann? Und ob! Die neuen Damentrends machen’s möglich. Ob Short Cut, Mid Length oder Long Hair: ausgefeilte, mal expressive, mal subtile Stufungen, partielle Graduierungen und kunstvolle Übergänge sorgen dafür, dass die Textur nachhaltig gestützt wird - und damit Raum für grandiose Inszenierungen schafft. Das kulminiert in Looks, die sich schnell und unkompliziert den wechselnden Anforderungen des Alltags fügen. Und dabei ungebrochen feminin und sinnlich sind. Fortgeführt wird das durch weiche, herbstlich-warme Farbspiele in Mittelblond, Gold und Braun. Herrentrends Modisches Schubladendenken ist mega-out. Gefragt ist höchste kreative Freiheit. Die neuen Herrencuts entziehen sich bewusst jeglicher Kategorisierung. Das gipfelt in Texturen, die sich wahlweise Ikonen der Comic-Literatur oder Hollywood-Rebellen zum Vorbild nehmen. Mithin entsteht ein neuer ästhetischer Kanon, der gerade wegen seiner Freigeistigkeit souverän und elegant anmutet. Scheitel bleiben dabei ein Kernthema, werden aber nun schräg gezogen und damit modernisiert. Neu sind „emanzipierte“ Cuts, die über volle Texturen mit deutlichen Längen und weichen Konturen verfügen - und damit im Flow-Modus sind. Für ultimative Farbsättigung sorgen Glossings. Highlights werden wie zufällig anmutend eingekämmt - was subtile und dennoch aufregende Akzente setzt. DAMENLOOKS Klassische Moderne Mit seinen kurzen, grafischen Konturen und dem plastischen Pony läutete der Bubikopf einst die Moderne ein. Ein innovatives Upgrade erfährt er nun durch eine konsequent asymmetrisch geschnittene Ponypartie sowie durch eine ausgeklügelte Farbtechnik. Dabei wird der satte Ebenholz-Grundton mit kompakten Highlights unterhalb der Hutlinie akzentuiert. Das Ergebnis: ein sinnliches Farbspiel aus Gold und Braun, das je nach Lichteinfall rötlich schimmert. Beim Schnitt bleibt das Haar in sich komplett kurz, die Seiten schmal, der Nacken wird graduiert. Die Stufung am Oberkopf mit der Bubikopf-typischen Längenzunahme auf Höhe der Tampeln kreiert leichtes Volumen und die gewohnt runde, glatte Form. So wirkt der Look trotz insgesamt harter Konturen überraschend weich und feminin. Die Stylingvariante unterstreicht die Dynamik des Cuts: Es entsteht ein expressiver, subtil punkiger Hairstyle. Die neue Mittelklasse Irgendwo zwischen kurz und halblang. Das sind die neuen „In-Between-Cuts“, die sich mit ihren dynamischen Stufen bei insgesamt sehr vollen Texturen bewusst jeglicher Zuordnung verschließen. Das Haar wird hierfür komplett stark durchgestuft, wobei das Deckhaar konsequent länger bleibt und so für Dynamik sorgt. Seiten- und Nackenpartie sind schmal gehalten, um den Kontrast zum Oberkopf hervorzuheben. Unverzichtbar: der fedrige Appeal, der dank ausgefeilter Messerschnitt-Technik entsteht. Die Farbe betont diese Anmutung des unorthodoxen Cuts, indem sie mit vielen Schattierungen spielt und so ebenfalls gezielt „in-between“ bleibt. So performt das Mittelblond hier mit dunkleren Ansätzen, die dem Look Tiefe geben, während die Längen prägnant aufgehellt sind. Die Stylingvariante präsentiert sich ladylike und zeigt mit zurückfrisierter Stirnpartie eine business-taugliche Optik. Claviatur in Blond Das Schlüsselbein - lateinisch „clavicula“ - bildet hier den Bezugspunkt für die Haarlänge und gibt dieser Bob-Variante ihren Namen. Mit Gesicht und Dekolleté umspielt der Clavi-Cut eine der schönsten Körperpartien der Frau. Das Fundament bildet ein klassischer Bob-Schnitt mit einer kompakten, weich gehaltenen Grundlinie und einer insgesamt geraden Form. Eine dezente Stufung im Innenleben, vorzugsweise mit dem Messer geschnitten, sorgt für Dynamik und Eigenleben. Maßgeblich für diesen Effekt ist auch die Farbe, die sich aus matten, warmen Nuancen speist. Die Ansätze des Gold-Mittelblonds werden dabei bewusst dunkler gehalten. Die Längen werden durch eine innovative Strähnentechnik subtil aufgehellt - für ein absolut natürlich anmutendes, wie zufällig entstandenes Ergebnis. Die Stylingvariante setzt mit ihrer wild-welligen Optik einen rockigen Akzent. Romantische Revolution Roman- und Filmheldinnen wie Anna Karenina und Jane Austen standen Pate für die neue Langhaar-Inszenierung. Dieser an sich romantische Look erfährt durch eine hauchfeine Stufung und eine virtuose Farb- und Styling-Expertise allerdings einen modernen Twist. Das mindestens bis zum Brustansatz reichende Haar wird nur im unteren Bereich dezent gestuft und bleibt somit konsequent voll. Für die plastische, großzügige Wellenform werden die einzelnen Strähnen in den Längen zunächst in sich gezwirbelt und dann über ein Lockeneisen gelegt. Die Ansätze bleiben dank dieser Technik glatt, erhalten aber nachhaltigen Schwung. Das matte Mittelbraun erhält durch eine dezent verwaschene Aufhellung der Längen einen schönen Sun-kissed Effekt, der natürlich und edel anmutet. Die Hochsteck-Variante betont diesen zauberhaften Charme noch einmal: drapiert, gerollt, aufgezwirbelt und zeitlos schön. Make-up-Trends: Licht & Schatten Augen, die unendlich weit strahlend und dabei wunderbar tiefgründig erscheinen - das ist das Ergebnis einer neuen Make-up Technik, die auf den gekonnten Wechsel von hellen und dunklen Akzenten setzt. Und dabei natürlichen Glamour verströmt. Dafür wird auf das bewegliche Lid zunächst ein Satin-Ton appliziert, während das Oberlid im Innen- und Außenwinkel sowie am Unterlid in sattem Braun schattiert wird. Dann werden gezielt Lichtpunkte gesetzt: mit einem zarten Nude-Ton unter den Augenbrauen und einem plakativen, sehr hellen Lichtpunkt im innersten Augenwinkel direkt an der Nasenwurzel. Dazu passend schimmert der Teint samtig-weich und nahezu ätherisch. Vor dieser effektvollen Inszenierung treten die Wangen und Lippen konsequent zurück. Erstere werden nur leicht modelliert, Zweitere wahlweise mit dezentem Lippenstift oder zartem Gloss behandelt. Für den Abend wird dieser Look dramatisiert: eine Wimpernkranzverdichtung, die Verstärkung des Hell-Dunkel-Effekts um die Augen und Lippen in einem verführerischen Bronze-Ton sorgen für den Wow-Appeal. Extra-Glow zaubert ein Pearl-Lidschatten, der oberhalb des Rouge appliziert wird und so Wangenknochen und Konturen perfekt in Szene setzt. Die Augenbrauen werden plastisch betont, bleiben aber dennoch natürlich und: voll! Eine herbstliche Variante der Licht- und Schattentechnik setzt auf schimmerndes Lindgrün, das konsequent flächig schattiert wird. Ein Muss sind kunstvolle Highlights, die entlang des Jochbeins und sparsam auf Stirn, Nasenrücken und Kinn platziert für authentischen Glow sorgen. HERRENLOOKS Der Comic-Helden-Look Es darf betont unkonventionell, jungenhaft und ein wenig exzentrisch zugehen. Denn Vorbild für diesen plastischen Kurzhaar-Look ist niemand anderes als Sherman, rothaariger Titelheld des US-Comics „Mr. Peabody & Sherman“. Der überzeugt nicht nur mit einem farbintensiven Schopf, sondern auch mit prägnanter Textur. Die Basis bilden sehr kurze, transparente Konturen, während das Haar am Vorderkopf bewusst länger bleibt. Essenziell ist das gründliche Personalisieren im Anschluss. Dabei wird weich mit dem Razor gearbeitet, um die Textur voll zu halten. Für den einzig wahren Comic-Helden-Look wird das Haar sorgfältig geföhnt, wobei die Haare der Stirn- und Oberkopfpartie in einer stilisierten Welle nach oben gezogen und dann mit Stylingprodukten fixiert werden. Aus der Stirn frisiert und mit markantem Scheitel zeigt die Stylingvariante eine elegante Seite des Looks. Gegen den Strom - Stormy Dandy Was wie zufällig entstanden aussieht, ist in Wirklichkeit das Ergebnis akribischer Basisarbeit und ultimativer Schnitt-Präzision. Für diesen stark strukturierten Look wird zu-nächst ein subtiler Undercut kreiert, der nur ca. 2 cm breit ist. Analog werden Seiten und Nacken bearbeitet. Insgesamt entsteht so eine saubere, klare Grundlinie, über der bewusst weich geschnitten wird, so dass sanfte Überlappungen entstehen. Am Vorderkopf wird das Haar ein wenig länger und konsequent glatt gehalten, das sorgt für einen spannenden Kontrast. Unterstützt wird die extrem lebendige Textur durch subtile Farbakzente im rehbraunen Grundton. Ein Cut für Männer, die gerne mal gegen den Strom schwimmen. Prägnante Stylingoption: Stirn- und Oberkopfpartie in einem stilisierten Dreieck nach oben ziehen und fixieren. Ein Look, wie ihn auch Hollywood-Rebell Robert Pattinson favorisiert. Perfect Flow Volle Texturen mit sichtbaren Längen und weichen Konturen - mithin: „fließendes Haar“ - gehören nun endgültig zum ästhetischen Kanon der Männer-Haarmode. Dieser modische Flow-Modus basiert auf einer optimierten Point-Cut-Technik. Dabei werden die Haare vom Wirbel aus stationär länger, was in einer prägnanten Längenzunahme zum Vorderkopf gipfelt. Es entsteht eine weiche Textur, bei der die Haare ineinander zu fließen scheinen. Diese stilisierte Wellenbewegung ist also das Ergebnis purer Schnitttechnik - und damit höchste Handwerkskunst. Eine markante Ergänzung erfährt der softe Look durch eine Farbveredlung in tiefem Dunkelblond. Sanft und ohne Scheitel zurückfrisiert verfügt der Look über Klarheit und Tiefe. Wenn’s dann doch ein Scheitel sein soll, bietet sich am besten die Stylingoption mit Mini-Tolle, die in einer seitlichen Stirnwelle ausläuft, an. Frisurenmode Herbst/Winter 2014/2015 - die Macher Das Modeteam des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks entwirft zweimal im Jahr die aktuellen Trends der Saison. Die Modelinien Frühjahr/Sommer und Herbst/Winter umfassen nicht allein innovative Frisurenideen, sondern auch trendsichere Make-up-Kreationen. Grundlage dafür ist ein ganzheitliches Konzept, das Kreativität und Pflege vereint. So werden Schönheit und Wohlbefinden in Einklang gebracht. Die Kreateure der aktuellen Mode: Sebahat Yilmaz-Bader, Ansgar Bannert, Nicole Bielicki, Susi Hoffmann, Klaus-Dieter Kaiser, Franz-Josef Küveler, Marco Küveler, Nuray Özalp, Marcel Ritter, Aline Thielen, Jan Wagner und Antonio Weinitschke. Die neue Leitung des ZV-Modeteams haben Roberto Laraia (Art Director) und Ansgar Bannert (stellv. Art Director) übernommen. Credits: Fotos & Frisuren: Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks Fotograf: Erwin Menzel, Düsseldorf Einzigartig. Zeitlos. Und immer wieder anders. Die neuen Trendcuts haben nicht nur Klasse, sie verkörpern den Spirit of Fashion. Denn ihre technische Raffinesse eröffnet eine Vielzahl ausdrucksstarker Stylings. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/171_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/171_0.jpg
 
Das Frankenland im Farbfieber!:
12.09.2014

Das Frankenland im Farbfieber!

Wild Beauty Event News
Das Frankenland im Farbfieber! Wild Beauty Event News Das Seminar fand in den Räumlichkeiten der „Meininghaus - Akademie der Friseure“ in Forchheim statt, die eine sehr enge Zusammenarbeit mit der Handelsagentur Keimel pflegt. Insgesamt 16 Kunden aus dem Gebiet Franken nahmen an diesem speziellen Schulungsprogramm teil, das durch Annemarie Graf (Education Coordinator bei Paul Mitchell®) geleitet wurde. Die Teilnehmer waren bis in die Haarspitzen motiviert . An allen fünf Seminartagen wurde geschnitten, gefärbt und gestylt. Nach einem theoretischen Teil hieß es dann: „An die Puppenköpfe, fertig, los!“, um das erlernte Wissen sofort praktisch umzusetzen. Am letzten Seminartag bestanden alle Teilnehmer die Abschluss-Prüfung mit Bravour. „Es waren fünf tolle Seminartage. Alle waren hoch motiviert und das Zusammenspiel zwischen Trainer und Stylisten war tadellos. Ich möchte mich auch bei unserem langjährigen Partner - der Akademie Meininghaus - bedanken, dass sie uns ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat“, sagte ein sichtlich zufriedener Gerhard Keimel. Weitere Seminarangebote der Handelsagentur Gerhard Keimel finden Sie hier: https://paul-mitchell.de/show-page/466/gebietsleiter Meininghaus - Akademie der Friseure Das Vollzeit-Intensiv-Programm! Im fachtheoretischen Unterricht erarbeiten die Teilnehmer alle Themen in konzentrierter Form sowie Lösungsansätze für Problemstellungen. Der „Meister“ sollte sein Fach beherrschen und die volle Breite seines Berufsfeldes überblicken. Deshalb ist das Ziel der Dozenten bei Meininghaus, die Teilnehmer entsprechend auf die Prüfung in Praxis und Theorie vorzubereiten. Neben der „traditionellen Meisterprüfung“ bietet die Akademie Meininghaus noch den sogenannten „Königsweg“, d.h. man kann hier den akademischen Weg des Stylisten einschlagen und seinen Bachelor oder Master of Hairdesign machen. Mehr Informationen zur Akademie erhalten Sie über www.meininghaus.de Nicht nur die warmen Temperaturen, sondern auch das 5-tägigen „Colormaster Seminar“ der Handelsagentur Gerhard Keimel (Paul Mitchell® Vertrieb Franken) brachte die Teilnehmer ordentlich ins Schwitzen. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/162_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/162_0.jpg
 
JobTickets für kleine Unternehmen:
12.09.2014

JobTickets für kleine Unternehmen

Günstige Alternative für Unternehmen zwischen 2 und 49 Mitarbeitern
JobTickets für kleine Unternehmen Günstige Alternative für Unternehmen zwischen 2 und 49 Mitarbeitern Deshalb hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg mit der Stadtwerke Bonn Verkehrs-GmbH (SWBV) und der Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH (VRS) einen Dachverbandvertrag geschlossen. Im Rahmen des sogenannten Fakultativmodells erhalten auch kleine Unternehmen JobTickets. „Voraussetzungen sind, dass das Unternehmen zwischen zwei und 49 Mitarbeiter hat und mindestens zwei JobTickets abnimmt“, sagt IHK-Ansprechpartnerin Susete Parrinha-Pfahl. Beim letzten Stichtag im Februar 2014 verfügten 870 kleine Unternehmen über 5.175 JobTickets. Seither haben sich weitere 81 Unternehmen für ein JobTicket interessiert. Parrinha: „Das JobTicket ist eine kostengünstige Alternative, entlastet den Individualverkehr und schont die Umwelt.“ Die IHK bescheinigt interessierten Unternehmen, dass sie Mitglied der IHK Bonn/Rhein-Sieg sind. Mit dieser Bescheinigung kann das Unternehmen einen Zusatzvertrag zum Bezug der Tickets direkt mit der SWBV/VRS abschließen. Ob Mitarbeiter günstige JobTickets bekommen, sollte nicht von der Größe des Unternehmens abhängen. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/161_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/161_0.jpg
 
Trendfarbe Grau:
12.09.2014

Trendfarbe Grau

Strahlend schönes Haar mit der Silver Spülung von Swiss O Par
Trendfarbe Grau Strahlend schönes Haar mit der Silver Spülung von Swiss O Par | Langenhagen/ Hannover, September 2014. Grau ist das neue Blond: Immer mehr Menschen stehen zu ihren ersten grauen Haaren und komplett silbrige Schöpfe sieht man auch in Film und Fernsehen immer häufiger. Doch so schön diese Haarfarbe sein kann, so wichtig erweist sich die Pflege. Schnell wirkt der Farbton stumpf oder es schleicht sich ein Gelbstich ein. Um dem abzuhelfen, präsentiert Swiss O Par nach dem Silver Shampoo und der Silver Haarkur nun die neue Silver Spülung und macht damit das Wohlfühlprogramm für graues Haar perfekt. | | Die Spülung unterstützt das Silver Shampoo bei der Neutralisierung des Gelbstiches und spendet dem Haar zusätzliche Feuchtigkeit. Es verbessert die Kämmbarkeit und schenkt ihm natürlichen Glanz und Geschmeidigkeit. Einfach nach der Haarwäsche auf das feuchte Haar auftragen und circa ein bis zwei Minuten einwirken lassen. Danach gründlich mit lauwarmem Wasser ausspülen. Als zusätzliches Pflege-Plus empfiehlt Swiss O Par eine Anwendung mit der Silver Haarkur ein- bis zweimal pro Woche. Enthält keine Silikone. Menge: 250 ml UVP: 3,29 € 2014-09-12 07:28:45 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/160_0.jpg
 
Zeige 1981 bis 2010 (von insgesamt 2482 neuen Artikeln)
Seiten: [<< vorherige]  ... 61  62  63  64  65  66  67  68  69  70 ...  [nächste >>] 

1o1BARBERS - Barber Awards 2017 (140)
Friseur-Messen 2017 | Kosmetik-Messen 2017 und Friseur-Termine 2017, Friseurportal | Friseurwelt
02.09.2017 - 03.09.2017
COSMETICA Hannover 2017
14.10.2017 - 16.10.2017
Salon International London 2017
22.10.2017 - 23.10.2017
HAARE 2017
22.10.2017 - 23.10.2017
International Barber Awards 2017
18.11.2017 - 19.11.2017
COSMETICA Berlin 2017
25.11.2017 - 26.11.2017
Beauty Live Kalkar 2017
 

Das Friseurportal mit Infos zu Friseurbedarf, Trendfrisuren

 

 
[ mehr News und Friseurprodukte aus der Friseurwelt... ]
 

Neu: SkyLight - hier zählt Handarbeit

Die selbstgemachten Nudeln auf der Speisekarte, der extra angefertigte Einbauschrank im Schlafzimmer, die personalisierte Grußkarte zu Weihnachten - am Wertigsten ist handgemacht.
 
Diesen Artikel haben wir am 17.08.2017 hinzugefügt
Trendfrisuren - SkyLight - hier zählt Handarbeit
 
 
 
Newsletter-Anmeldung
 
Erhalten auch Sie unseren kostenlosen Newsletter (in der Regel wöchentlich) mit Informationen zu Veranstaltungen und Produkten aus der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche sowie mit interessanten Themen, nicht nur für Saloninhaber/-innen interessant. Die Ein-/ Austragungen zu unserem Newsletter erfolgen nach dem "double-opt-in-Verfahren". Das bedeutet, dass Sie aktiv tätig werden müssen und unsere Newsletter erst dann erhalten, wenn Sie nach dem Erhalt einer Bestätigungsnachricht auf den darin enthaltenen Freischaltlink klicken.
 
Hinweis: Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Erhalt unserer Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Seiten/ Dienste. Durch die Nutzung unserer Seiten/ Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr: Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung