Friseur & Beauty.de » Neue Artikel
Button Frisur Button Friseurwelt Button Friseur Button Beauty Button Messetermine Button Stylist
Anmelden | Mediadaten | Impressum
 
1o1BARBERS - Barber Awards 2017 (141)

Der flat&gloss Friseurumhang mit eigenem Logo (16)

Alle Veröffentlichungen im Friseurportal der Friseurwelt im Überblick

Auf diesen Seiten finden Sie alle aktuellen Presse-Informationen, Produkte, Frisuren, Saloneinträge, Firmeneinträge und Marketing-Angebote, sortiert absteigend nach dem Datum der Veröffentlichung.
 
 
Alle Veröffentlichungen im Friseurportal der Friseurwelt im Überblick
Arnoldy & Traub präsentiert Business-Looks der neuesten Generation:
05.02.2016

Arnoldy & Traub präsentiert Business-Looks der neuesten Generation

Stadtamazonen: Long-Bob, Kurzbob und Pixie-Cut
Arnoldy & Traub präsentiert Business-Looks der neuesten Generation Stadtamazonen: Long-Bob, Kurzbob und Pixie-Cut Stadtamazonen - Carrie Gestylt in einer luftig-lässigen Lockenvariation, präsentieren Arnoldy & Traub Friseure einen modernen, in der Five-Point-Technik geschnittenen Long-Bob als trendigen Business- Look in ihrer neuen Stadtamazonen-Kollektion. Wild und trotzdem strukturiert - für den perfekten Auftritt beim nächsten Meeting. DIE FARBE Für ein natürliches und lebendiges Farbergebnis wird das komplette Haar abwechselnd mit der A&T Friseure Strähnen-Technik mit L’Oreal Professionnel Inoa 8,3 (6 % Entwickler) und L’Oreal Professionnel Inoa 6,32 (6 % Entwickler) nuanciert. DER SCHNITT Das Haar entlang der Hutlinie abteilen und im natürlichen Fall nach unten kämmen. Dann die Enden mit der Point-Cut-Technik kürzen. Die Partien am Oberkopf im 90-Grad- Winkel nach oben ziehen und ebenfalls mit der Point-Cut-Technik weich verlaufend schneiden. Anschließend werden die Partien an Hinter- und Oberkopf in einer Rundung verbunden. Am Vorderkopf das Haar von Ohr zu Ohr abteilen und mit der Point- Cut-Technik abgerundet in Form bringen. Den Pony dem natürlichen Fall entsprechend nach unten kämmen und zwischen den Fingern mit der Point-Cut- Technik kürzen. DAS STYLING Für mehr Halt und Struktur etwas Kérastase Curl Fever in das handtuchtrockene Haar geben. Abschließend das Haar trocken kneten und dabei die Locken mit den Fingern in Form bringen. Haare: Arnoldy & Traub Friseure Fotograf: Stefan Imielski Make-up: Renata Traupe mit REVIDERM Skincare-Inspired Make-up Styling: Valérie Uckermann Model: Kristina (PS Models/München) Stadtamazonen - Rosalie N. Der kupferrot gewellte Kurzbob aus der neuen Arnoldy & Traub Friseure Stadtamazonen-Styling- Kollektion macht Frau im Business und auch privat zur Stilikone schlechthin. Der mit dem Messer geschnittene, graduierte Bob verleiht seiner Trägerin eine gewisse Autorität gepaart mit Stilbewusstsein und Eleganz. DIE FARBE Das Haar wird im Ansatz mit L’Oreal Professionnel Inoa 8,40 (3 % Entwickler) coloriert. In den Längen greifen die Farbexperten von Arnoldy & Traub Friseure zu L’Oreal Professionnel Inoa 8,40 mit 9 % Entwickler. Mithilfe der exklusiven A&T Friseure Federtechnik wird ein individueller Farbverlauf in das Haar gezeichnet, der grandiose Reflexe und weiche Übergänge zaubert. DER SCHNITT Der Pony wird abgerundet und bleibt unverbunden zu den seitlichen Partien. Der Nacken wird schmal gestaltet. Anschließend wird das Deckhaar dem Nacken sanft angeglichen. Die Kontur und das gesamte Haar werden bei diesem Look mit dem Messer geschnitten, um im Endergebnis einen weicheren Fall und eine einzigartige Optik zu erzielen. DAS STYLING Das komplette Haar des graduierten Bobs wird mit einem kleinen Lockenstab bearbeitet. Die einzelnen Strähnen werden zum Auskühlen mit Clips am Kopf befestigt. Sind die Strähnen abgekühlt, werden die Clips gelöst und das Haar vorsichtig mit den Fingern gestylt. Als Finish etwas Wachs in die Fingerspitzen verreiben und in das Haar geben - für mehr Struktur. Haare: Arnoldy & Traub Friseure Fotograf: Stefan Imielski Make-up: Renata Traupe mit REVIDERM Skincare-Inspired Make-up Styling: Valérie Uckermann Model: Olga de Mar (Major Models/München) Stadtamazonen - Christin Im Bereich der Kurzhaarfrisuren sind aktuell verschiedene Variationen und Abwandlungen des Pixie-Cuts im Trend. Bei der Pixie- Kreation aus der neuen Arnoldy & Traub Styling-Kollektion Stadtamazonen überzeugt der Schnitt durch seine asymmetrische und in den Konturen gestufte Form in Kombination mit weich gehaltenen Linien. Trendig und pflegeleicht - der perfekte Look für den Großstadtdschungel. DIE FARBE Hier verschmelzen verschiedene Kupfer- und Brauntöne in Schattierungen zu einem lebendigen Farbergebnis voller Lichtreflexe. Der Ansatz wird mit L’Oreal Professionnel Inoa 4,35 (6 % Entwickler) coloriert. Für das perfekte Farb-Finish werden Strähnen mit L’Oreal Professionnel Inoa 6,53 (6 % Entwickler) und L’Oreal Professionnel Majimeche (3 %) gesetzt. DER SCHNITT Die Nackenpartie wird kurz und schmal geschnitten. Das Haar am Oberkopf wird großzügig durchgestuft und weich gepointet. Im nächsten Schritt die seitlichen Partien schmal anpassen und mit dem Oberkopf verbinden. Die Ponypartie wird leicht asymmetrisch geschnitten. Die Konturen der Pixie-Variation werden ausschließlich mit dem Messer weich und verlaufend ausgearbeitet. DAS STYLING Das Haar mit einer Skelettbürste in Form stylen. Dabei darauf achten, dass die Seiten- und Nackenpartien schmal am Kopf gehalten werden. Am Oberkopf mit der Skelettbürste Volumen ins Haar föhnen. Als Finish für mehr Struktur glänzendes Wachs in den Fingerspitzen verreiben und ins Haar kneten. Haare: Arnoldy & Traub Friseure Fotograf: Stefan Imielski Make-up: Renata Traupe mit REVIDERM Skincare-Inspired Make-up Styling: Valérie Uckermann Model: Kristina (PR Models/München) Über A&T Friseure Seit über 20 Jahren gehören Herbert Arnoldy und Gerhard Traub zu den renommiertesten Friseuren Deutschlands. Ihr exklusiver Salon Arnoldy & Traub Friseure im Münchner Hotel Bayerischer Hof gehört mit seinem First-Class-Service zu den besten Adressen der Stadt. Durch ihre Philosophie - Persönlichkeit ist Trend - zeichnen sich die beiden Stylisten aus. Das Ziel des Duos ist es, die jeweilige Persönlichkeit zu unterstreichen. Sie sehen sich als Formfinder und Veredler, die mit viel Feingefühl die verborgenen Stärken der Kunden aufspüren und diese mittels ihrer Hairstylisten-Kompetenz unterstützen. Weitere Infos unter www.arnoldyundtraub.de. Arnoldy & Traub Friseure präsentieren drei trendige Business-Looks in ihrer neuen Stadtamazonen-Kollektion | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2534_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2534_0.jpg
 
Stadtamazonen - Marleen:
05.02.2016

Stadtamazonen - Marleen

Arnoldy & Traub präsentiert Business-Looks der neuesten Generation
Stadtamazonen - Marleen Arnoldy & Traub präsentiert Business-Looks der neuesten Generation Egal ob offen oder hochgesteckt - Arnoldy & Traub Friseure kreieren mit Marleen zwei alltagstaugliche Stylings für schulterlanges Haar und setzen dabei mit ihrem Trendgespür für Farbe und Schnitt stylische Akzente. DIE FARBE Das Haar wird mithilfe der A&T Friseure Folien-Strähnen-Technik in den Schattierungen L’Oreal Professionnel Inoa 8,31 (6 % Entwickler) und L’Oreal Professionnel Platinium Rosa (3 % Entwickler) vom Ansatz bis in die Längen coloriert. Der Basiston Inoa 8,31 erzielt hier einen flächendeckenden Effekt. Die gezielt gesetzten blondierten Platinium-Strähnen bringen die Farbkreation zum Leuchten und sorgen für strahlende Lichteffekte. DER SCHNITT Das Haar wird im Nacken beginnend in horizontale Passés abgeteilt und anschließend stumpf mit der Schere geschnitten. Die Vorderkopfpartie wird anschließend angerundet und in fließendem Übergang mit der Nackenpartie verbunden. DIE STYLINGVARIATION - SMOOTH WAVES Vorbereitend für das weitere Styling wird das Haar großzügig mit einer Skelettbürste vorgeföhnt. Für mehr Glanz das Deckhaar mit einer Naturhaarbürste bearbeiten und föhnen. Anschließend das Haar im Nacken beginnend in dicken, einzelnen Strähnen über einen großen Lockenstab drehen. Die Spitzen werden dabei ausgelassen. Die einzelnen Strähnen vorsichtig vom Lockenstab nehmen, mit Clips fixieren und auskühlen lassen. Ist das Haar abgekühlt, die Clips lösen und die Locken vorsichtig auskämmen - für einen natürlichen welligen Effekt. Am Vorderkopf das Haar mit einem Seitenscheitel in die gewünschte Richtung drapieren. Mit etwas Haarspray fixieren. DIE STYLINGVARIATION - MESSY BUN Gezwirbelt und mit dem Lockenstab bearbeitet, erhält die Oberkopfpartie ein lässiges Undone-Finish. Zusammen mit einem raffiniert gesteckten Dutt wird die klassische, strenge Hochsteckfrisur ganz leicht zum stylischen Accessoire im Berufsalltag. Im ersten Schritt das Haar am Vorderkopf quer von Ohr zu Ohr abteilen. Die Vorderkopfpartie anschließend in vier gleichgroße Passés abteilen und diese leicht auf ihrer kompletten Länge toupieren. Im Anschluss werden die toupierten Partien einzeln getwistet - also in sich gedreht. Für mehr Volumen und eine Undone-Struktur die getwisteten Partien über einen breiten Lockenstab drehen und erwärmen. Das Haar am Hinterkopf mit einer Bürste in Richtung Oberkopf bürsten und mit einem Haargummi zu einem hohen Pferdeschwanz binden. Dabei eine V-förmige Partie im Nackenbereich freilassen. Nun den Pferdschwanz zu einem lockeren Dutt eindrehen und mit Haarklammern vorsichtig fixieren. Die V-förmige Partie im Nacken lässig nach oben nehmen und locker befestigen. Anschließend die getwisteten Strähnen vom Vorderkopf vorsichtig mit den Fingern in Form bringen und nach hinten drapieren. Dabei die Spitzen unter den Dutt legen und mit Haarklemmen feststecken. Als Finish vereinzelte Strähnen in der Kontur sowie im Nackenbereich vorsichtig lösen und locker stylen. Mit Haarspray fixieren. Credits Haare: Arnoldy & Traub Friseure Fotograf: Stefan Imielski Make-up: Renata Traupe mit REVIDERM Skincare-Inspired Make-up Styling: Valérie Uckermann Model: Olga de Mar (Major Models/München) Über A&T Friseure Seit über 20 Jahren gehören Herbert Arnoldy und Gerhard Traub zu den renommiertesten Friseuren Deutschlands. Ihr exklusiver Salon Arnoldy & Traub Friseure im Münchner Hotel Bayerischer Hof gehört mit seinem First-Class-Service zu den besten Adressen der Stadt. Durch ihre Philosophie - Persönlichkeit ist Trend - zeichnen sich die beiden Stylisten aus. Das Ziel des Duos ist es, die jeweilige Persönlichkeit zu unterstreichen. Sie sehen sich als Formfinder und Veredler, die mit viel Feingefühl die verborgenen Stärken der Kunden aufspüren und diese mittels ihrer Hairstylisten-Kompetenz unterstützen. Weitere Infos unter www.arnoldyundtraub.de. Mit ihrer neuen Stadtamazonen-Kollektion beweisen die Styling-Experten Herbert Arnoldy und Gerhard Traub, dass Business-Frisuren alles andere als streng und konservativ sein müssen. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2533_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2533_0.jpg
 
DIE HAUPTSTADT WAR AUCH IN SACHEN FRISUREN GROSS IN MODE!:
04.02.2016

DIE HAUPTSTADT WAR AUCH IN SACHEN FRISUREN GROSS IN MODE!

Die "Berlin Fashion Week" (18. bis 22. Januar 2016) lockte die internationale Modeszene zum Jahresbeginn in die Hauptstadt.
DIE HAUPTSTADT WAR AUCH IN SACHEN FRISUREN GROSS IN MODE! Die "Berlin Fashion Week" (18. bis 22. Januar 2016) lockte die internationale Modeszene zum Jahresbeginn in die Hauptstadt. Fulminanter Start: Am Montag wurden die Prominenten für die Marc Cain-Show von La Biosthétique Stylistin Kathrin Zenk ins rechte (Frisuren-)Licht gerückt. Gemeinsam mit ihren Kollegen Fabio Priori und Cyrill Zen (vom Münchner La Biosthétique- Salon in der Hans-Sach-Straße) ging es für Kathrin Zenk am Dienstag weiter - ebenfalls bei Marc Cain: Zahlreiche Blogger durften sich beim großen "Marc Cain Blogger-Event" über ein angesagtes La Biosthétique Styling freuen. Volles Programm für die Haar-Profis dann auch am Mittwoch: Zuerst ging es unter anderem den Schauspielerinnen Janin Reinhardt, Jennifer Ulrich und Alexandra Neldel in der "Styling Lounge" im Titanic Hotel an die Haare: Sie wurden von den La Biosthétique-Experten der Salons Ganse und Salon Anton & Graff für den Schauen-Marathon gestylt. Next Step: Das Styling für das Kollektionsshooting der angesagten Schmuckmarke Cadenzza. Miriam Langenscheidt, die als Model fungierte, bekam von den La Biosthétique-Experten der Salons Ganse passendes Hair & Make-up gezaubert. Kunstvolles Frisuren-Finale: Am Donnerstag hatten die La Biosthétique-Profis der Salons Cyrill Zen und Ganse das Runway-Styling für die Show des Münchner It-Labels „Holy Ghost“ auf der Agenda. Die Models begeisterten bei dem Off-Show-Event, der in einem coolen Loft über die Bühne ging, mit ihrem matten Undone Look mit Pony und natürlicher Struktur – Prominente, Blogger und Presse! Fazit: Auch in Sachen Frisuren eine mehr als gelungene Modewoche - La Biosthétique sei Dank! Doch nicht nur die extravaganten modischen Kreationen der talentierten Designer/innen standen im Fokus, sondern auch die Frisuren! La Biosthétique sorgte backstage, wie auch am und auf dem Catwalk für die passenden Frisuren und stylte die Top-Models und die VIPs in der First Row für die Schauen. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2532_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2532_0.jpg
 
Night Fever:
04.02.2016

Night Fever

Die La Biosthétique Academy Collection Frühjahr/ Sommer 2016
Night Fever Die La Biosthétique Academy Collection Frühjahr/ Sommer 2016 „Die Club Culture ist ein Pool der Inspirationen und der Vielfältigkeit“, erklärt Creative Director Alexander Dinter, „diesen Spirit wollen wir interpretieren und feiern. Es geht nicht darum, uns auf einen bestimmten Look festzulegen oder auf eine bestimmte Epoche der Clubkultur, sondern den Vibe aufzunehmen und als Raum, Oberfläche und Spielplatz für unsere Ideen zu nutzen.“ Die Frisuren-Looks der Kollektion sind verspielt und wandelbar, absolut tragbar und dabei aufregend wie die Nacht im Club - immer in Bewegung, sexy, konkret und unkonkret zugleich. Die Looks: Anna Tanzen im Kopf: asymmetrisch, unendlich flexibel mit dynamischem Farbverlauf und atemberaubenden Farblichtern - der unverbundene Kurzhaar-Schnitt macht unzählige Looks möglich. Für jede Nacht Lukas Weiche Locken, dynamische Silhouette: Ganz entspannt, und dabei definiert und haltbar - auch für harten Clubsound, die ganze Nacht. Julia Die Power der 80er? Oder der sexy Glamour der 70er? Die Antwort ist: Ja, das alles, und noch viel mehr. Der mittellange Look mit brillant changierenden Farbspiel vereint sonnige Blondnuancen - und ist vor allem ganz und gar Heute. Tanzende Locken für tanzende Nächte. Magali Ein Look voller Persönlichkeit: Der symmetrische Pony teilt sich gern in der Mitte, die gestufte Form sorgt für Bewegung am Oberkopf und Wirbel und die Farbgraduation beginnt satt und ruhig und gewinnt nach oben zum Deckhaar softe Dynamik - für einen unvergesslichen Eindruck, egal, wie lang die Nacht wird. Fritz Ein Klassiker - und doch jeden Tag neu: schmale Seiten, Undone-Textur am Oberkopf, Barber Salon-Technique at it’s best - mit Look-Varianten für jeden Tag. Und jede Nacht natürlich. Lotte Gestylt durch Bewegung: leicht gewellter Stufenlook im Grunge-Chic mit einem sexy Spiel der nordischen Blondnuancen, leidenschaftlich und dynamisch, auffällig und prägnant durch den ausgeprägten Pony - summer’s most wanted blonde! THE NEW STYLE Die Styling-Produkte von LA BIOSTHETIQUE sind dabei, wenn es um die perfekte Frisur geht. Das Leben feiern. Das Feiern leben - Für die Sommerkollektion 2016 ließen sich die Kreativen von La Biosthétique auf den Tanzflächen, in Clubs und Bars der großen Metropolen der Welt inspirieren. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2531_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2531_0.jpg
 
Neue Redken Muse Mariacarla Boscono:
03.02.2016

Neue Redken Muse Mariacarla Boscono

MariaCarla feiert ihre Premiere als Muse mit einer Print- und Digitalkampagne zur Styling Kollektion von REDKEN.
Neue Redken Muse Mariacarla Boscono MariaCarla feiert ihre Premiere als Muse mit einer Print- und Digitalkampagne zur Styling Kollektion von REDKEN. Die Fashionikone, die in Rom geboren wurde, war Gesicht unzähliger Kampagnen der einflussreichsten Designer und bekanntesten Marken wie Chanel, Marc Jacobs, Lanvin, Prada, Givenchy, Dolce & Gabbana und viele, viele andere. Sie arbeitet regelmäßig mit Guido Palau zusammen, wenn sie auf den internationalen Catwalks läuft. Zudem ist Guido verantwortlich für die meisten ihrer Signature-Hairstyles. "Ich liebe es, mein Haar zu verändern", sagt Mariacarla. “Ich habe meine Haare schon wasserstoffblond gefärbt, trug einen Pixie Cut, einen Bob, einen Pony... Ich hab alles ausprobiert! Es ist so toll, sich ständig verändern zu können und ich bin so froh, dass Guido Palau mich durch die ganzen Veränderungen hindurch begleitet und beraten hat. Er ist wirklich ein Künstler. Es ist wahnsinnig inspirierend, mit ihm zusammenzuarbeiten und das gesamte REDKEN Team um mich herum zu haben.” Mariacarla feiert ihre Premiere als Muse mit einer Print- und Digitalkampagne zur Styling-Kollektion von REDKEN. Fotocredit: Redken Redken 5th Avenue präsentiert seine neue Muse: Supermodel und Fashionikone MariaCarla Boscono wird ab sofort die Musenfamilie der Marke erweitern, zu der bereits It-Girl und Schauspielerin Suki Waterhouse, Transgendermodel Lea T., die Supermodels Soo Joo Park und Crystal Renn, sowie die beiden Experten Redken Global Creative Director Guido Palau und Celebrity-Stylistin Tracey Cunningham gehören. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2530_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2530_0.jpg
 
It-Looks Frühjahr/ Sommer 2016:
02.02.2016

It-Looks Frühjahr/ Sommer 2016

Drei internationale It-Girls präsentieren die Farb- und Stylingtrends des kommenden Jahres
It-Looks Frühjahr/ Sommer 2016 Drei internationale It-Girls präsentieren die Farb- und Stylingtrends des kommenden Jahres Dramatische, voluminöse Wellen und ein kühles Blond transportieren den Glamour der 70’s ins Jetzt. Kraftvolles Burgunder-Rot gibt den angesagten Boho-Sleeklooks eine Extra-Portion Exzentrik und interpretiert so die trendigen, natürlichen Haircuts vollkommen neu. Drei außergewöhnliche Trendstylings von L’Oréal Professionnel, die kaum jemand so perfekt inszenieren kann wie Alessandra Ambrosio, Camille Rowe-Pourcheresse und Eva Green. Die Gesichter der neuen IT LOOKS Frühjahr/ Sommer 2016 Alessandra Ambrosio gilt als eines der international gefragtesten Topmodels. Sie verkörpert wie kaum eine andere eine Modelgeneration, die mit einer unglaublich charmanten, mitreißenden Ausstrahlung überzeugt. Die 34-jährige Brasilianerin ist eines der gefragtesten Gesichter der legendären Victoria‘s Secret Show und zudem erfolgreiche Schauspielerin. Als bekennendes Boho-Girl setzt sie den IT LOOK Burgundy Sleek MIddle Part perfekt in Szene. Camille Rowe-Pourcheresse ist L’Oréal Professionnels „blonde Ikone“ der IT LOOKS Frühjahr/ Sommer 2016. Das französische Topmodel zierte bereits mehr als 20 Magazincover internationaler Hochglanztitel wie ELLE, Madame und L’Officiel. Camille wurde erst kürzlich von der Vanity Fair zu einer der 10. einflussreichsten französischen Frau weltweit gekürt. Camille präsentiert für L’Oréal Professionnel den IT LOOK 70’s Cool Blonde Waves, denn sie vereint perfekt die verspielte Mädchenhaftigkeit, die Coolness und den Glamour des von den Looks von Abba und Stars wie Olivia Newton-John geprägten Jahrzehnts. Eva Green ist eine angesagte Hollywood-Schauspielerin und bereits seit einem Jahr das Gesicht der Marke L´Oréal Professionell. In diesem Jahr wird sie mit dem Film „Die Insel der besonderen Kinder“ von Tim Burton in die deutschen Kinos kommen und sie steht wie kaum eine andere für französischen Chic und kühle Eleganz. Was sind die Farb- und Stylingtrends im Frühjahr/ Sommer 2016? Von der Straße auf den Laufsteg: Ein kühles Blond bleibt nach wie vor angesagte Trendfarbe der Saison. Nicht nur angesagte Fashion-Bloggerinnen bleiben dem angesagten Eisblond treu. Auch Designer wie Jeremy Scott und Burberry präsentieren das Kult-Blond während ihrer Catwalkshows und in aktuellen Kampagnen. Kein Wunder, dass sich auch Hollywoodstars wie Michelle Williams, Naomi Watts und Kate Hudson nicht von ihrer Haarfarbe trennen. Ein kühles Blond prägt die Looks der neuen Saison ebenso wie kräftige Rot-Nuancen. Der neue Color-Trend heißt Burgunder. Lizzy Jagger und Florence Welch sind nur einige der It-Girls, die den neuen Statement-Look der Saison präsentieren. Auch Celebrities wie Lana del Rey, Lily Collins und Katie Perry lieben ihre neue ausdrucksstarke Haarfarbe. Die perfekte Plattform für neue Trendhaarfarben sind die angesagten Haircuts der Saison: Lockiges Haar und 70’s Wellen sind ebenso gefragt wie schlichte Flechtzöpfe oder Multi-Braids. Aber auch der natürliche Look in Form von glattem, überschulterlangem Haar und Mittelscheitel gehört mit seinem Boho-Flair zu den Trend-Frisuren. Als Inspirationsquelle der neuen IT LOOKS Frühjahr/ Sommer 2016 dienen L’Oréal Professionnel die unbeschwerten, zum einen glamourösen zum anderen noch von Hippiebewegung geprägten 70er Jahre. Die charakteristischen Looks dieser Zeit wurden neu interpretiert und dank aktueller Color Trends völlig neu und wegweisend in Szene gesetzt. Alessandra Ambrosio: BURGUNDY SLEEK MIDDLE PART L’Oréal Professionnel präsentiert an Alessandra Ambrosio die neue Trendhaarfarbe Burgunder. Natürlichkeit und sinnliche Weiblichkeit zeichnen diesen IT LOOK F/S 2016 aus. Der natürliche Sleek Look mit Mittelscheitel erhält durch die tiefrote Nuance eine Extra-Portion Exzentrik und transportiert den angesagten Bohemian-Style somit in das Jahr 2016. Eine so umwerfend intensive Burgunder-Nuance ermöglicht die neue schonende und sehr natürliche Tönung DIA Richesse Hi-Visibility. Diese ist geeignet für alle Haartypen und ammoniakfrei. Das Ergebnis der in fünf Nuancen erhältlichen Tönung sind natürliche Effekte, die die bestehende Haarfarbe veredeln und sichtbare Reflexe zaubern. Camille Rowe- Pourcheresse: 70’S COLD BLONDE WAVES Eine Neuinterpretation des 70’s Glamour zeigt L’Oréal Professionnel mit dem Look /0’s Cold Blonde Waves an Camille Rowe-Pourcheresse. Ein tiefer Seitenscheitel und voluminöse, dramatisch frisierte Wellen verleihen coolem Eisblond eine Extra-Portion Weiblichkeit und lassen es überaus sinnlich und extravagant wirken. Maximal kühle Blondnuancen ermöglicht die bahnbrechende Technologie von INOA, die mit der neuen Blond Resist-Formel für sensationell langanhaltende Farbfrische sorgt. Eva Green Das IT-Girl Eva Green präsentiert den messy undone Look der Frühjahr- Sommer-Trends 2016. Der Look zeichnet sich aus durch viel Volumen und eine Struktur des Haares, die für Selbstbewusstsein und Stärke steht. Mit voluminösem Oberkopf und tollem Farbverlauf in den Spitzen setzt der Bouffant-Look ein echtes Fashion-Statement für jede Frau. Möglich wird der Look durch die neuen Stylingprodukte von den Wild Stylers 60´s Babe. Savage Panache heisst das Produkt, das Volumen und Struktur zaubert - angelehnt an die 60er Jahre Looks. Intensive Farbnuancen treffen auf Retro-Chick: Die neuen IT LOOKS für Frühjahr/ Sommer 2016 präsentieren sich so wunderbar facettenreich, cool und weiblich! | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2529_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2529_0.jpg
 
Meisterkurs Teil III und IV in 9 Wochen:
02.02.2016

Meisterkurs Teil III und IV in 9 Wochen

Montags bis Freitags von 8 Uhr - 17 Uhr
Meisterkurs Teil III und IV in 9 Wochen Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm 2016-03-07 00:00:00 2016-05-13 00:00:00
Meisterkurs Teil III und IV in 9 Wochen
DE Köllestr. 55 89077 Ulm
Montags bis Freitags von 8 Uhr - 17 Uhr - Um heute erfolgreich zu sein, brauchen Meister mehr als eine herausragende fachliche Kompetenz. Sie müssen unter anderem in der Lage sein, Führungs- und Leitungsaufgaben zu übernehmen sowie Betriebsabläufe in ihrem Gesamtzusammenhang zu erkennen, zu beurteilen und folgerichtig optimale betriebswirtschaftliche Entscheidungen zu treffen. Darüber hinaus sind fundierte Kenntnisse zum selbständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren der beruflichen Ausbildung von Nachwuchskräften notwendig. Der Kompaktkurs für die Teile III und IV vermittelt in 9 Wochen praxisbezogen und handlungsorientiert das erforderliche Know-How. Es wird zudem empfohlen, diese beiden Teile vor den Teilen I und II zu absolvieren. Information und Anmeldung bei: Sabrina Nothelfer, Bildungsakademie Ulm, Telefon 0731 1425-7143, E-Mail: s.nothelfer@hwk-ulm.de de 18-89 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2528_0.jpg
Friseurmessen / Fachmesse für Besucher der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche Eintrittspreise gem. Angaben des Veranstalters
 
FriseurMesse in Ulm
 
COLOR ZOOM CHALLENGE 2016:
02.02.2016

COLOR ZOOM CHALLENGE 2016

Sei dabei - nehme jetzt an der Color Zoom Challenge 2016 teil!
COLOR ZOOM CHALLENGE 2016 Sei dabei - nehme jetzt an der Color Zoom Challenge 2016 teil! Nimm teil, kreiere deine eigene D!SRUPT COLLECTION und stelle dich dem Wettbewerb live auf der Bühne. Die Gewinner sind Teil des Teams, das die nächste Color Zoom Collection für das Jahr 2018 kreiert. GET READY FOR D!SRUPT. Einsendeschluss für deine Teilnahme an der Color Zoom Challenge ist der 30. April 2016. Mehr erfährst Du hier (bitte klicken)! Das Global Zoom Event inspiriert Stylisten auf der ganzen Welt. Jedes Jahr präsentieren hier die voherigen Color Zoom Gewinner die neusten Trends exklusiv auf der Bühne. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2527_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2527_0.jpg
 
Neu in der JOICO Farbpflege:
01.02.2016

Neu in der JOICO Farbpflege

Color Infuse und Color Balance Blue - Shampoos & Conditioner
Neu in der JOICO Farbpflege Color Infuse und Color Balance Blue - Shampoos & Conditioner | Die Marke JOICO, die für ihre Innovationen und ihren Anspruch, das Haar gesund zu erhalten, bekannt ist, lanciert ab Februar 2016 neue Shampoos und Conditioner innerhalb des Farbpflege-Portfolios. | | JOICO Color Infuse Shampoos & Conditioner Neues Feuer für Rothaarige Zur Reaktivierung der Leuchtkraft zwischen den Colorationen wurde das neue Produktduo Color Infuse Red Shampoo und Conditioner kreiert. Die Produkte frischen die rote Haarfarbe umgehend auf und betonen gleichzeitig rote/ rötliche Strähnchen. Die farboptimierenden Pigmente halten über mehrere Haarwäschen. Sie sorgen für tolle Leuchtkraft und Glanz. Ein Fest für Kupferhaar Die neuen Produkte Color Infuse Copper Shampoo und Conditioner lassen alle Kupfertöne von Kupferblond bis in die Braunrichtung wieder in neuem Glanz erstrahlen. Besonders hellcoloriertes Kupfer oder Kupferblond tendiert dazu, schneller zu verblassen als andere Töne. Die Sonne bleicht selbst bei von Natur aus kupferrotem Haar die Enden aus. Color Infuse Copper Shampoo und Conditioner versorgen das Haar mit der richtigen Menge an Kupferpigmenten, um helle Kupfersträhnchen zu betonen oder sorgen für einen Kupfer-Touch in blondem Haar und versiegeln dann die Farbpigmente. Durch sanfte Reinigung und Pflege erhält das Haar eine leuchtende Farbe, die für ein gleichmäßiges Kupfer in all ihren Nuancen sorgt. Tolle Frische für Brauntöne Braunes Haar wird zu neuem Leben erweckt und erhält einen tollen goldbraunen Glanz mit den neuen Produkten Color Infuse Brown Shampoo und Conditioner. Color Infuse Brown wurde entwickelt, um braunem Haar mehr Lebendigkeit zu verleihen. Die Produkte übertönen Strähnchen nicht, im Gegenteil: Sie optimieren die warmen Töne und gold- oder honigfarbene Highlights bei hell- oder mittelbraunem Haar – wie bei Jessica Alba, Selena Gomez, Kerry Washington oder Halle Berry. Die Produkte eignen sich toll zur Farbauffrischung, selbst bei naturbelassenem Haar (bei dem die Enden dazu tendieren, heller zu werden) und schenken dem Haar ein natürliches Aussehen mit gleichmäßigen Tönen. Produktwirkung: Anionische Farbtechnologie: eine spezielle Technologie, die dafür sorgt, dass sich die farboptimierenden Pigmente an die Haarfasern anlagern und dort während des Haarewaschens verbleiben. Multi-Spectrum Defense Complex: Ein Mix aus Grünem Tee, Antioxidantien plus Schutz vor UV-Strahlung, der sowohl vor physikalischen als auch vor Umweltfaktoren schützt, die für ein Verblassen der Coloration verantwortlich sind. Bio-Advanced Peptide Complex™: JOICOs hochwirksame Rekonstruktionstechnologie, die Haarschäden nachweislich regeneriert und das Haar vor zukünftigen Schäden für bis zu 25 Haarwäschen bewahrt. JOICO Color Balance Blue Shampoo & Conditioner Schönes, ebenmäßiges Braun Zur Neutralisierung von unerwünschtem Grün- und Orangestich bei aufgehelltem & gesträhntem brünettem Haar wurden die Produkte Color Balance Blue Shampoo und Conditioner entwickelt. Dunkelhaarige Beauties müssen sich ab sofort keine Sorgen mehr machen, dass sich ihr Farbton unschön verändert – denn dafür gibt es jetzt JOICOs Grünstichneutralisierer. Sie sorgen dafür, dass aufgehellte oder gesträhnte brünette Naturschönheiten keinen „Grün-/Orangestich“ mehr fürchten müssen. Die richtige Menge an korrigierenden Blaupigmenten sowie JOICOs colorationsschützender Multi-Spectrum Defense Complex™ sorgen in der Color Balance Blue Serie dafür, dass unerwünschter Messing- oder Orangeton neutralisiert wird. Gleichzeitig wird bei richtiger Anwendung von Color Balance Blue Shampoo und Conditioner 89% die Haarfarbe für bis zu 18 Haarwäschen (bzw. 6 bis 8 Wochen) erhalten. Produktwirkung: Blaupigmente: Blau neutralisiert Messing- oder Orangestich bei aufgehelltem / gesträhntem, von Natur aus dunkelbraunem Haar. Multi-Spectrum Defense Complex: Ein Mix aus Grünem Tee, Antioxidantien plus Schutz vor UV-Strahlung, der sowohl vor physikalischen als auch vor Umweltfaktoren schützt, die für ein Verblassen der Coloration verantwortlich sind. Bio-Advanced Peptide Complex™ : JOICOs hochwirksame Rekonstruktionstechnologie, die Haarschäden nachweislich regeneriert und das Haar vor zukünftigen Schäden für bis zu 25 Haarwäschen bewahrt. Preise: Shampoo 300 ml 22,90 Euro, Conditioner 300 ml 23,90 Euro Weitere Informationen zu JOICO erhalten Sie über www.joicogermany.de 2016-02-01 12:13:40 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2526_0.jpg
 
Dimitri - Mercedes Benz Fashion Week 2016:
30.01.2016

Dimitri - Mercedes Benz Fashion Week 2016

Als Inspirationsquelle für die neue Herbst/Winter 2016 Kollektion dienten DIMITRI Disco-Divas der 70er und 80er Jahre, darunter Bianca Jagger und Debbie Harry.
Dimitri - Mercedes Benz Fashion Week 2016 Als Inspirationsquelle für die neue Herbst/Winter 2016 Kollektion dienten DIMITRI Disco-Divas der 70er und 80er Jahre, darunter Bianca Jagger und Debbie Harry. Seine Kreationen richten sich an die starke und selbstbewusste Frau mit klarem Gespür für ihren individuellen Stil. Im Zentrum der Kollektion stehen glänzende Outfits gepaart mit einer futuristischen, androgynen Ästhetik in glamourösem Gold und Schwarz. Fließende Seide, luxuriöses Cashmere und Wolle sind die vorherrschenden Materialien, ergänzt durch butterweiches Leder. Diese kombiniert der Designer mit glänzenden Details wie Pailletten, Nieten und Ziersteinen oder hauchzartem Seidenchiffon. Lookbeschreibung L’Oréal Professionnel tecni.art Liss Control+ in das Haar geben, um es geschmeidiger zu machen. Haarlängen und -spitzen mit einem Glätteisen glätten. Mittelscheitel ziehen und L’Oréal Professionnel tecni.art Liss Control+ in den Haaransatz einarbeiten. Zusätzlich das Haar mit L’Oréal Professionnel Infinium beruhigen. DIMITRI Dimitrios Panagiotopoulos ist der Designer, hinter dem Label DIMITRI. Der Sohn eines Griechen und einer Italienerin graduierte an der renommierten Modeschule ESMOD und absolvierte anschließend seinen „Master of Fashion Design“ am Mailänder Istituto Marangoni. Bereits als Kind entwickelte der 36-jährige eine große Affinität zu Mode. Die Faszination für Stoffe und Schnitte war stets sein Wegbegleiter. Er arbeitete rund um die Welt für namhafte Designer sowie Jil Sander, Hugo Boss als auch Vivienne Westwood und begeistert heute seine internationalen Kundinnen und die einschlägige Modepresse mit seiner eigenen Linie DIMITRI. Das Label DIMITRI wurde 2007 gegründet und steht für Qualität, Präzision und Persönlichkeit. Dimitrios Panagiotopoulos führt sein eigenes Kreativstudio und präsentiert seine Kollektionen seit Januar 2010 regelmäßig auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Dimitrios entwirft wunderbar feminine Kollektionen für Frauen, die sich von der Masse abheben wollen und auf der Suche nach exklusiver Mode sind. „Ich entwerfe für Frauen, die Geschmack, Ausstrahlung und Selbstbewusstsein haben und dies auch nach außen tragen wollen“, so der Designer. Accessoires wie Taschen und Schmuck komplettieren sein Portfolio. Die Kollektion DIMITRI wird in Italien produziert, Abendkleider und Couture Kleider aus der Reihe DIMITRI Atelier werden in Handarbeit im eigenen Atelier gefertigt. Fotocredit: L'Oréal Professionnel / Thomas Rafalzyk Die Kollektion drückt die Leidenschaft des Designers für Musik und deren Ikonografie aus und überzeugt durch selbstbewusste, kraftvolle Looks und körperbetonte Silhouetten. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2525_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2525_0.jpg
 
Le Parfum - Sinnlich, verträumt mit lässiger Leichtigkeit und Eleganz:
30.01.2016

Le Parfum - Sinnlich, verträumt mit lässiger Leichtigkeit und Eleganz

Das Parfum von La Biosthétique mit vielen Facetten und einem kleinen Geheimnis. Wie die Frau, die ihn trägt.
Le Parfum - Sinnlich, verträumt mit lässiger Leichtigkeit und Eleganz Das Parfum von La Biosthétique mit vielen Facetten und einem kleinen Geheimnis. Wie die Frau, die ihn trägt. | „Geruch ist Emotion“, sagt Parfumeur Geza Schön, auf dessen Nase La Biosthétique Paris bereits für die Pflegeserie für langes Haar Cheveux Longs vertraute. | | Als einer der ersten erkannte er, dass ein Haarpflegeprodukt wie ein Parfum wirken kann, mischt man ihm nur hochwertige Duftöle bei. Jetzt bringt Geza Schön, zu dessen Kundenstamm auch Stars wie Kate Moss oder Naomi Campbell gehören, den ersten Duft von La Biosthétique Paris heraus: Le Parfum. Sinnlich, verträumt und mit lässiger Eleganz ist Le Parfum der ideale Begleiter für Tag und Nacht. Bei der Kreation des Dufts ließ La Biosthétique dem Starparfumeur vollkommen freie Hand. Schön vertiefte sich in die Welt der natürlichen Duftaromen und brachte sie in Einklang mit synthetischen Stoffen, die das Parfum trotz äußerer Einflüsse wie Wärme oder Kälte unverändert lassen. So schaffte er eine Balance zwischen intensiven und leichten Noten, die das Tragen von Le Parfum so angenehm machen. Aus den unendlichen scheinenden Kombinationen von Aromen ist Le Parfum entstanden, das kraftvoll riecht, dabei aber nicht beschwert. Noten wie Pfirsich, Grapefruit und Mandarine geben „Le Parfum“ eine frische Leichtigkeit. Das blumige Herz aus Magnolienblüten, Jasmin und kostbarer Iris verleiht ihm seine Weiblichkeit. Abgerundet wird der Duft durch sinnliche Essenzen der Bergamotte und Ambra. So umhüllt es die Trägerin in einen fruchtig-frischen Duft, der weder zu stark noch zu schwach riecht. Für Frauen mit einer vielschichtigen Persönlichkeit ist das facettenreiche Le Parfum genau das richtige. "Der Geruch ist der emotionalste unter den Sinnen. Obwohl wir in einer visuellen Welt leben, wir am Tag unzähligen von Bildern begegnen, sind es meist Gerüche, die hängen bleiben. Sei es der Duft der ersten großen Liebe oder der des Elternhauses - ein Duft bleibt für die Ewigkeit und versetzt einen emotional sofort an den jeweiligen Ort zurück. Seinen eigenen zu finden ist deshalb nicht leicht. Haut- und Haartyp spielen dabei eine genauso große Rolle, wie das Erscheinungsbild. Ein Parfum sollte den Charakter unterstreichen, die Trägerin sinnlich umspielen, ohne dabei aufdringlich zu sein. All das kann Le Parfum!" 2016-01-30 10:34:57 http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2524_0.jpg
 
Erfolgreicher Start der LumiShine Coloration in Europa:
29.01.2016

Erfolgreicher Start der LumiShine Coloration in Europa

Die neue Farbserie von JOICO
Erfolgreicher Start der LumiShine Coloration in Europa Die neue Farbserie von JOICO Die Farbserie, die für gesund aussehendes, coloriertes Haar mit außergewöhnlichem Glanz steht, wurde im Rahmen einer Produktpräsentation in Niel sowie später auf einer begeisternden Laufsteg-Show während der offiziellen Launchparty in Brüssel vorgestellt. Die Party fand im Spirito, einer alten Stadtkirche, im Zentrum von Brüssel statt - die perfekte Location für die LumiShine™ Show: Models präsentierten tollen LumiShine™ Colorationen. Das gesund aussehende, colorierte Haar der Models erstrahlte wahrhaftig im Glanz dieser alten Kirche! Gastgeber dieser tollen Bühnenshow waren Ian Davies, Mitglied des JOICO European Design Teams und Leen Valvekens. Zusammen mit dem JOICO Education Team colorierten und stylten sie die Models. Begeisterte Gäste - begeisternde Farbresultate! Das Besondere an LumiShine™: Pflegt und schützt das Haar, versiegelt die Feuchtigkeit, sorgt für weiches und glänzendes Haar für bis zu 30 Haarwäschen* Sanft zum Haar durch geringen Ammoniakanteil und gleichzeitig eindrucksvoll im Ergebnis Schnell und einfach zu mischen sowie anzuwenden Optimal regeneriertes und gekräftigtes, gesünder aussehendes Haar Für lang anhaltende Colorationen und leuchtendes Haar Farbperfektion direkt aus der Tube 100% Grauhaarabdeckung Optimaler Kundenkomfort durch JOICOs exklusive Frischedufttechnologie, die hilft, den Ammoniakgeruch in der Luft zu binden * In Kombination mit Heimpflegeprodukten aus der K-Pak Color Therapy Serie Weitere Informationen zu JOICO erhalten Sie über www.joicogermany.de JOICO, eine Division von Zotos, Inc., gehört zum Shiseido-Konzern. Als Wegbereiter der revolutionären Haarwissenschaft hat sich die Marke seit 1975 zum Ziel gesetzt, für schönes, gesund aussehendes Haar zu sorgen. Alle JOICO Pflege- und Stylingprodukte sowie Colorationen basieren auf den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft in diesem Bereich und sind inspiriert von der Mode- und Kunstwelt. JOICO steht für außergewöhnliche Qualität und Produktwirkung sowie dauerhaft schönes Haar von innen nach außen. Am 18. und 19. Januar 2016 wurde den europäischen JOICO Teams LumiShine™, die neue vorgemischte Farbserie von JOICO, bestehend aus 55 permanenten Crème-Colorationen und 22 demipermanenten (Flüssig)-Tönungen, in Niel und Brüssel (Belgien) vorgestellt. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2523_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2523_0.jpg
 
Wild Beauty unterstützt und spendet an PeTA Deutschland e.V.:
29.01.2016

Wild Beauty unterstützt und spendet an PeTA Deutschland e.V.

Tierschutz ist für John Paul Mitchell Systems® und die Wild Beauty ein ganz wichtiges Thema.
Wild Beauty unterstützt und spendet an PeTA Deutschland e.V. Tierschutz ist für John Paul Mitchell Systems® und die Wild Beauty ein ganz wichtiges Thema. Mit dem Verkauf von 1.566 Stylingpaketen des „PeTA We Care Duos“ hat Paul Mitchell® gezeigt: Sparen und gleichzeitig Gutes für Tiere tun passt zusammen! Durch die Aktion mit den Save-On Duos, bestehend aus den Klassikern Shampoo One und Scultping Foam™, floss ein Euro direkt an die Tierrechtsorganisation. Die Wild Beauty rundete den Unterstützungsbeitrag auf und fördert damit die Arbeit gegen Tierversuche mit insgesamt 3.200 Euro. „Wir freuen uns sehr über den Erfolg der Aktion und gehen davon aus, dass wir unsere Zusammenarbeit mit PeTA Deutschland e.V. noch weiter vertiefen werden“, so Noah Wild (Vorstandsvorsitzender der Wild Beauty). Das sagt PeTA „Wir freuen uns sehr über das tolle Ergebnis der Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner der Wild Beauty, die den Vertrieb der Marke Paul Mitchell® in Deutschland und Österreich verantwortet“, so Harald Ullmann, 2. Vorsitzender von PETA Deutschland e.V. „Paul Mitchell® überzeugt seine Kunden nicht nur mit hochwertigen, tierversuchsfreien Produkten, sondern leistet darüber hinaus auch einen wertvollen Beitrag für unsere Arbeit gegen Tierleid in der Kosmetikindustrie." Als einer der Vorreiter im Bereich tierversuchsfreier Kosmetik kooperiert das Unternehmen schon seit vielen Jahren mit der Tierrechtsorganisation PeTA Deutschland e.V., zum Beispiel indem es kostenlose Stylisten für Shootings stellt. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2521_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2521_0.jpg
 
In zehn Minuten zum Traumjob:
28.01.2016

In zehn Minuten zum Traumjob

IHK-Azubi-Speed-Dating am 16. Februar in der Stadthalle Godesberg
In zehn Minuten zum Traumjob IHK-Azubi-Speed-Dating am 16. Februar in der Stadthalle Godesberg Die schnelle Verabredung zum möglichen Traumjob findet wieder am Dienstag, 16. Februar, 14 bis 18 Uhr, in der Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80, 53177 Bonn, statt. „Mit dem Speed-Dating können Jugendliche beruflich durchstarten und zehn Minuten können dabei entscheidend sein“, sagt Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Berufsbildung und Fachkräftesicherung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg: „Denn genau so lange dauert das Erstgespräch mit Unternehmen, die noch freie Ausbildungsplätze zu vergeben haben.“ Wichtig seien persönliche Eindrücke statt komplizierter Auswahltests mit jeder Menge Papierkram. Hindenberg: „Aber auch für Unternehmen ist das eine tolle Möglichkeit, möglichst viele Bewerber kennen zu lernen und dann ihre Plätze zu besetzen.“ Interessierte Jugendliche können sich online unter http://ihk-speed-dating.de/azubi/anmeldung/bewerber.php anmelden. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg und den beiden McDonalds-Franchisenehmern Hahne Systemgastronomie GmbH und Westphal Systemgastronomie GmbH sowie mit freundlicher Unterstützung der Stadthalle Bad Godesberg und RPR1 statt. Nähere Informationen gibt es bei Silke Rogge, Telefon 0228/2284-157, Fax 0228/2284-224, E-Mail speed-dating@bonn.ihk.de, oder unter www.ihk-speed-dating.de. Rekordbeteiligung: Über 80 Unternehmen werden beim IHK-Azubi-Speed-Dating Ausbildungsplätze anbieten. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2520_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2520_0.jpg
 
Viel Nachhilfe heißt verirrte Schulbiografie:
28.01.2016

Viel Nachhilfe heißt verirrte Schulbiografie

Handwerk wünscht intensive Berufsorientierung an allen Schulformen
Viel Nachhilfe heißt verirrte Schulbiografie Handwerk wünscht intensive Berufsorientierung an allen Schulformen Besonders auffällig sei die Situation an den Gymnasien. Mehlich: „Wenn jeder fünfte Gymnasiast zusätzlich zum Schulalltag noch Nachhilfe braucht, stellt sich die Frage ob er auf dem richtigen Bildungsweg ist.“ Mit dem Wegfall der Grundschulempfehlung erkenne das Handwerk bei manchen Schülern mehr Bildungsfrust als Bildungslust. Dies setze sich an den Hochschulen mit einer Abbruchquote von rund 30 Prozent fort. Mehlich: „Unsere Gesellschaft lotst Menschen auf die falsche Fährte. Viele fühlen sich am Gymnasium und der Uni weder persönlich wohl noch folgen sie dem eigentlichen Bedarf.“ Mit dem neuen Schulfach „Wirtschaft und Berufsorientierung“ habe die Politik jetzt darauf reagiert und eine Weichen in eine gute Richtung gestellt. Das Handwerk stehe allen Lehrern, Eltern und Jugendlichen gerne mit seinen Angeboten zur Verfügung. Mehlich: „Wir haben Ausbildungsbotschafter für alle Schulklassen, wir haben Planspiele für allen Schulformen und initiieren gerne intensive Partnerschaften zwischen Betrieben und Schulen. Wir stehen für mehr Berufsorientierung bereit.“ „Der Nachhilfebedarf unserer Jugend ist das Ergebnis eines falschen Verständnisses von Bildung.“ Dieses Fazit zieht Dr. Tobias Mehlich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ulm, in der aktuellen Diskussion um die Nachhilfe deutscher Schüler. „Der Mensch beginnt eben nicht erst beim Abitur. Das haben viele Eltern und Lehrer noch nicht verinnerlicht.“ | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2519_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2519_0.jpg
 
REDKEN ist Hairstyling-Partner bei Marcel Ostertag Show:
28.01.2016

REDKEN ist Hairstyling-Partner bei Marcel Ostertag Show

„Sleek Undone“-Look zu Herbst/Winter 2016 - Kollektion „Rain“
REDKEN ist Hairstyling-Partner bei Marcel Ostertag Show „Sleek Undone“-Look zu Herbst/Winter 2016 - Kollektion „Rain“ In der legendären Heeresbäckerei zeigte Marcel Ostertag vor 800 Gästen seine Trendkollektion „Rain“, die auf reizvolle Gegensätze von Transparenz und feinen Cashmerestoffen, Fell und elegant-robusten Schnallen sowie Pastell- und Beerentönen setzt. In Zusammenarbeit mit Marcel Ostertag hat Redken Top Artist Marco Arena einen coolen Look geschaffen, der die Kollektion perfekt ergänzt. Mit einem sechsköpfigen Artist-Team stylte Marco Arena backstage den „Moist Layers“ Look – einen Mix aus unruly Textur und sleek Partien. Der Look von Marco Arena: MOIST LAYERS Step 1: Redken Pillow Proof Express Primer ins Haar geben und mit einer Paddle Brush trocknen. Step 2: Mittelscheitel ziehen Step 3: Redken Iron Shape 11 ins Haar geben und mit dem Lockenstab sehr ungleichmäßige, leichte Wellen ins Haar arbeiten Step 4: Redken Fashion Waves 07 auf die Haare sprühen und leicht kneten. Es soll ein leicht feuchtes Bild entstehen. Step 5: Haare locker hinter die Ohren klemmen, dabei wird eine kleine Partie davor gelassen. Marco Arena: „Mit dem Look „Moist Layers“ haben wir eine perfekte Ergänzung zu Marcels Kollektion gefunden, da er sowohl elegant als auch lässig ist. Wichtig ist, dass der Oberkopf und die Seiten sehr reduziert und anliegend sind und dann in eine zarte Welle mit leichtem Wet-Look übergehen.“ REDKEN ist Inspiration, Fashion, Innovation. Mit seiner Heimat New York ist die professionelle Haarmarke immer ganz nah dran an den neuesten Street-Styles, den internationalen Influencern und an den Fashion- Trends der großen Designer. Damit ist es nur ein logischer Schritt, dass REDKEN seine Trendreise auch in Deutschland auf der Fashion Week Berlin fortsetzt und mit Marcel Ostertag einen großartigen Designer gefunden hat, mit dem die Kooperation auch im Sommer 2016 weitergehen wird. Inspiration. Learn better, earn better, live better. Die Verbindung aus fachlichem Können und Kreativität von außen lässt Inspiration immer wieder neu entstehen. Daher ist für Redken die Aus- und Weiterbildung seiner Partner-Salons so wichtig und die Basis des gemeinsamen Erfolges. Die Redken Seminare und Events haben den Anspruch, die Begeisterung für Haare und den Beruf Friseur immer wieder aufs Neue zu entfachen. Fashion. What’s happening on the street? Wie keine andere Marke beobachtet und erlebt Redken die sich ständig verändernden Stimmungen und Eindrücke aus den Straßen New Yorks. Die amerikanische Marke greift diese Vielfalt auf, selektiert sie und interpretiert sie neu. So entsteht Street- Fashion, die der Kreativität laufend neue Impulse verleiht. Innovation. Great stuff happens, when science hits the street. Redken steht seit der Gründung des Unternehmens vor über 40 Jahren für die innovative Verbindung von Schönheit und Wissenschaft. Heute kombiniert Redken Kreativität und progressive Trends der Straße mit intelligenten, innovativen Technologien und bietet so professionelle Services und Produkte für zuhause und den Salon. Fotocredit: REDKEN/ Max Bechmann Berlin – REDKEN feiert sein Fashion Week Debut und war erstmals als exklusiver Hairstyling Partner der Marcel Ostertag Fashion Show in Berlin dabei. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2518_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2518_0.jpg
 
Trend Looks von Guido Palau für Frühjahr/ Sommer 2016:
28.01.2016

Trend Looks von Guido Palau für Frühjahr/ Sommer 2016

Seit 2005 ist der weltbekannte Stylist als REDKEN Global Styling Director für die Looks der New Yorker Premium- und Lifestylemarke Redken 5th Avenue NYC verantwortlich.
Trend Looks von Guido Palau für Frühjahr/ Sommer 2016 Seit 2005 ist der weltbekannte Stylist als REDKEN Global Styling Director für die Looks der New Yorker Premium- und Lifestylemarke Redken 5th Avenue NYC verantwortlich. Er kreiert regelmäßig die neuen Trend-Visionen von REDKEN und entwickelt professionelle Styling-Produkte. Bei seiner Arbeit auf Foto-Shootings und Fashion-Shows verwendet er ausschließlich Produkte von REDKEN. Auch die Haartrends für Frühjahr/ Sommer 2016 hat Guido Palau in Zusammenarbeit mit den Fashion Designern kreiert und auf den Runways präsentiert. Alberta Ferretti Bottega Veneta Alexander McQueen Marc Jacobs Tory Burch Fotocredit: REDKEN Redken’s Global Styling Director Guido Palau ist einer der größten Visionäre der Modewelt und die kreative Ader hinter den Haar-Looks, die auf den Laufstegen der Fashion Shows von Designern wie Marc Jacobs, Prada, Lanvin, Alexander McQueen und vielen mehr zu sehen sind. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2522_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2522_0.jpg
 
beauty boutique Düsseldorf - Accessoires für Beauty und Bad:
27.01.2016

beauty boutique Düsseldorf - Accessoires für Beauty und Bad

Exklusiver Ausstellungsbereich für den Fachhandel im Rahmen der BEAUTY DÜSSELDORF
beauty boutique Düsseldorf - Accessoires für Beauty und Bad Exklusiver Ausstellungsbereich für den Fachhandel im Rahmen der BEAUTY DÜSSELDORF Fokussiert auf den Fachhandel, finden hier exklusiv Einkäufer aus Parfümerien kompakt und übersichtlich aktuelle Produkte für die Ergänzung ihres Kosmetiksortiments. Damit haben die Anbieter von Handelskosmetik, Körperpflegeinstrumenten und hochwertigen Accessoires ihren ganz eigenen Standort im Premium-Order-Bereich der Halle 10 der BEAUTY DÜSSELDORF. „Das Produktangebot konzentriert sich auf die immer wichtiger werdenden Ergänzungssortimente des kosmetischen Fachhandels, für die ein zunehmendes Verbraucherinteresse erkennbar ist“, sagt Director Helmut Winkler. 25 Aussteller und Marken im Accessoires-Bereich für Beauty und Bad werden ihre Produkte präsentieren. Zum Spektrum der Warenpalette gehören Produkte für Bad- und Duschartikel, Dekorative Kosmetik, Düfte, Raumdüfte, Shampoos, Pflegeduschen, Körperlotion, Handcremes, Maniküre- und Pediküre-Instrumente, Etuis, Pinsel, Kerzen, Parfums, Rasur und Körperpflege. Auf der BEAUTY DÜSSELDORF finden die Fachbesucher nützliche Synergien und weitere Ergänzungen zu ihrem Sortiment aus den Bereichen Make-up, Nail Design, Hautpflege, Kabinentechnik sowie interessante Fachvorträge aus Wissenschaft und Praxis. Bei der internationalen Leitmesse für Profi-Kosmetik informieren sich 50.000 Fachbesucher über das Angebot von 1.500 Ausstellern und Marken aus den Bereichen Kosmetik, Nail, Fuß, Wellness und Spa. Fotocredit: Messe Düsseldorf / Constanze Tillmann Im Rahmen der BEAUTY DÜSSELDORF befindet sich zum zweiten Mal der exklusive Ausstellungsbereich beauty boutique Düsseldorf, rund um Accessoires für Beauty und Bad. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2517_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2517_0.jpg
 
Die Profis für Ihr Haupt!:
27.01.2016

Die Profis für Ihr Haupt!

Wenn man den Salon hauptsache der friseur von Andre und Evelyn Albers betritt, weiß man, dass hier absolute Profis am Werk sind.
Die Profis für Ihr Haupt! Wenn man den Salon hauptsache der friseur von Andre und Evelyn Albers betritt, weiß man, dass hier absolute Profis am Werk sind. Was einem direkt ins Auge sticht, ist die Abtrennung von Damen- und Herrenbereich. „Wir wollten, dass sich Frauen und Männer in ihren Bereichen wohlfühlen - deshalb die strikte Trennung. Das macht es auch für uns einfacher, wenn wir den Salon dekorieren“, sagt Andre Albers. So können sich die Kunden an sechs Stühlen im Herrenbereich und acht Plätzen im Damenbereich nach Lust und Laune verschönern lassen. Auch die Aufgaben der beiden Inhaber sind strikt getrennt. Andre Albers kümmert sich um alles, was mit Stuhl und Schere zu tun hat und seine Frau Evelyn um alles Kaufmännische. Die Mitarbeiter sind ebenfalls nach ihren Stärken eingeteilt. So gibt es feste Teams für den Damen und Herrenbereich. Damit die Teams immer top geschult sind, besuchen sie 3-4-mal im Jahr Workshops von Paul Mitchell®. Auch interne Schulungen durch Inhaber Andre Albers (ausgebildeter Calligraphy-Cut-Trainer) werden regelmäßig durchgeführt. Abgesehen von den getrennten Schneidebereichen legen beide Inhaber Wert auf hochwertiges Interieur. „Wir haben eine LED-Tageslichtanlage eingebaut. Dadurch haben wir 90% Stromersparnis und das Licht verfälscht keine Haarfarbe“, sagt Evelyn Albers. Die Bedienplätze, die Rezeption und die Kaffee-Bar haben beide nach ihren eigenen Vorstellungen anfertigen lassen. Auch die Hygiene ist ein großes Thema bei hauptsache der friseur: „Hygiene ist uns sehr wichtig. Das waschen und desinfizieren der Hände vor jedem Kundenkontakt ist Pflicht. Das gleiche gilt für unser Arbeitswerkzeug. Unsere Bürsten und Kämme werden nach jeder Benutzung desinfiziert und in Beuteln verpackt und vor dem Kunden erst wieder geöffnet“, sagt Andre Albers. „Uns ist es wichtig, dass die Kunden sich wohlfühlen und dass sie sich auf unsere fachliche Kompetenz verlassen können“, so Evelyn Albers. Der Erfolg gibt Ihnen Recht, denn seit über 11 Jahren steht der Salon hauptsache der Friseur für seine speziellen Services, wie z.B. dem Calligraphy-Cut (spezielle Haarschneide-Technik für feines Haar) oder die traditionelle Bartrasur, steht ganz oben in der Gunst der Anwohner Bremerhavens. Schauen Sie doch mal rein und überzeugen Sie sich selbst. hauptsache der friseur Georgsstr. 7 D-27570 Bremerhaven Tel.: 0471-8005300 Web: www.hauptsache-der-friseur.de Der 250m2 große Salon liegt am Rande der Innenstadt von Bremerhaven. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2516_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2516_0.jpg
 
Emre Erdemoglu - Mercedes Benz Fashion Week 2016:
27.01.2016

Emre Erdemoglu - Mercedes Benz Fashion Week 2016

Emre Erdemoğlu ist nicht nur als Designer erfolgreich, ...
Emre Erdemoglu - Mercedes Benz Fashion Week 2016 Emre Erdemoğlu ist nicht nur als Designer erfolgreich, ... Der Höhepunkt in der Karriere Erdemoğlus war die Kollektion „Aden“: Nachdem er diese auf der Pitti Imagine Uomo präsentierte, wurde EMRE ERDEMOĞLU zur Milan Fashion Week eingeladen. Umsetzung Frisur Mann Scheitel ziehen. L’Oréal Professionnel Extreme Splash auftragen mit dem Kamm senkrecht zum Scheitel einkämmen. Mit L’Oréal Professionnel Air Fix fixieren und einkämmen. EMRE ERDEMOGLU Mit seiner ersten Kollektion „Sandiıık Lekesi“ gewann Emre Erdemoğlu den zweiten Platz des EIB Fashion Design Awards, woraufhin schnell weitere nationale und internationale Preise folgten. Seit sechs Saisons präsentiert er seine Kollektionen auf der italienischen Modemesse Pitti Imagine Uomo und gewann 2012 den Preis „Most Creative Collection“. Noch im gleichen Jahr gründete der Designer sein eigenes Modelabel EMRE ERDEMOĞLU. Fotocredit: L'Oréal Professionnel / Thomas Rafalzyk ... sondern nimmt zusätzlich die Rolle als Berater für mehrere Marken ein und unterrichtet immer noch an mehreren Universitäten in Istanbul. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2515_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2515_0.jpg
 
Maisonnoee - Mercedes Benz Fashion Week 2016:
26.01.2016

Maisonnoee - Mercedes Benz Fashion Week 2016

Die MAISONNOÉE Herbst/Winter 2016 Kollektion ist eine sehr persönliche und damit ausdrucksstarke Präsentation der Designerin Sophie Böhmert.
Maisonnoee - Mercedes Benz Fashion Week 2016 Die MAISONNOÉE Herbst/Winter 2016 Kollektion ist eine sehr persönliche und damit ausdrucksstarke Präsentation der Designerin Sophie Böhmert. Zu den Highlights der Kollektion gehören eng geschnittene Kleider mit aufwendiger Kragenkonstruktion und bodenlange Mäntel mit dem Fokus auf eine harmonierende Innenverarbeitung. Plissiertes Leder, die immer wiederkehrende Signatur von MAISONNOÉE, unterstreicht die Nachhaltigkeit der Kreationen. Hochwertige Stoffe wie waschbares Leder, kommen erneut zum Einsatz. Alle verwendeten Materialien werden kontrolliert gewonnen und in Europa produziert und veredelt. Lookbeschreibung Dem Haar mit L’Oréal Professionnel tecni.art Beach Waves Struktur geben, und im Anschluss daran trocken föhnen. Das Haar mit einem Glätteisen glätten. Mittelscheitel ziehen. Das Haar zu einem Zopf im Nacken zusammennehmen, mit L’Oréal Professionnel tecni.art Air fix Fixieren. Haarsträhne leicht in sich verdrehen und am Zopf ziehen und mit Klemmen befestigen. Die dünne Strähne um das Haargummi wickeln. Maisonnoée Die in Berlin ansässige Womenswear-Marke MAISONNOÉE steht für qualitativ hochwertige Prêt-àporter Mode, die sich an Frauen richtet, die anspruchsvoll, unkonventionell und entschlossen sind. Weltoffen, selbstbewusst und nicht angepasst, dies beschreibt nicht nur die Kollektionen, sondern auch die Frauen, die MAISONNOÉE Berlin tragen, genauso wie die Philosophie der öffentlichkeitsscheuen Designerin Sophie Böhmert. Fotocredit: L'Oréal Professionnel / Thomas Rafalzyk Ein Reflexionsprozess, ausgelöst durch den Verlust eines nahestehenden Familienmitglieds, spiegelt Erinnerungen wider, die in den Entwürfen verarbeitet werden. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2514_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2514_0.jpg
 
REDKEN präsentiert THE REDKEN 5:
25.01.2016

REDKEN präsentiert THE REDKEN 5

Fünf Influencer werden erstmalig lokale Gesichter der Marke
REDKEN präsentiert THE REDKEN 5 Fünf Influencer werden erstmalig lokale Gesichter der Marke Fünf Influencer aus den Bereichen Fashion, Beauty und Lifestyle werden in diesem Jahr die Marke repräsentieren, sie hautnah erleben und mit ihren Followern teilen. Damit führt REDKEN seine internationale Strategie fort und erweitert seine Musen-Familie, die u.a. aus internationalen Gesichtern wie Suki Waterhouse, Lea T., Amber Le Bon und Crystal Renn besteht, in einem einzigartigen Pilotprojekt um interessante deutsche digitale Persönlichkeiten. REDKEN lebt von und für Trends - ein Erfolgsfaktor dabei ist, so nah wie möglich am Konsumenten zu sein. Mit Leidenschaft und viele Liebe zum Detail haben The Redken 5 ihre stets wachsenden Social Communities aufgebaut, die deren Lifestyle verfolgen und regelmäßig kommentierten. Durch ihre hohe Relevanz beim Endverbraucher öffnet REDKEN mit THE REDKEN 5 einen neuen digitalen Kanal, um die Trendreise mit dem Konsumenten fortzusetzen. THE REDKEN 5 werden in 2016 exklusiv REDKEN Salonpartner kennenlernen und erleben, wie der Friseurbesuch zum Erlebnis wird, Produktneuheiten testen und die Marke auf Events und in ihrer Heimat New York City kennenlernen. Mit ihren unterschiedlichen Backgrounds repräsentieren sie ideal die Vielfalt von REDKEN. Begleitet werden die fünf auf dem brandneuen THE REDKEN 5-Blog blog.theredken5.de The L Fashion BEAUTY. LIFESTYLE. TRAVEL Lisa Fiege von The L Fashion ist die REDKEN5 Expertin, wenn es um ausdrucksstarke und unangepasste Trend-Looks geht. Mode fasziniert sie, weil es keine Regeln gibt. REDKEN symbolisiert für sie die gelungene Verbindung von Beauty und Mode. Link: www.thelfashion.com Alter: 25 Stadt: Köln Gianni di Franca REDKEN ARTIST. ÄSTHET. HAARSPEZIALIST Gianni Di Franca ist Friseurmeister aus Italien. Egal, ob bei Kundinnen in seinem REDKEN-Salon oder für Stars bei Fotoshootings und Events, er gestaltet nach typgerechter Beratung die passende Frisur. Ihn inspirieren Personen wie Karl Lagerfeld, die immer einen Schritt voraus sind. Das ist auch der Grund, warum er mit REDKEN arbeitet, denn die Marke steht für Innovation, Dynamik und Einzigartigkeit. Haare sind für ihn der schönste Schmuck, den wir tragen. Link: www.instagram.com/giannidifranca/ Alter: 33 Stadt: München Rebecca Floeter-Heist YOUTUBERIN. VORBILD. BEAUTYLOVER Rebecca Floeter-Heist, YouTuberin und Inhaberin von b-e-cosmetics.de ist die Beauty-Expertin unter den REDKEN5. Sie gibt Schmink-Tipps und berät im Bereich Beauty und Lifestyle verständlich und praktisch von Frau zu Frau. Die Möglichkeit seine Persönlichkeit und Style individuell auszudrücken, ob mit kleinen Details oder großen Umstylings, fasziniert sie jeden Tag aufs Neue. Ihr REDKEN Lieblingsprodukt: Body Full Shampoo. Link: www.youtube.com/user/rebeccafloeter Alter: 29 Stadt: Brühl Paul Henry Duval CELEBRITY STYLIST. RED CARPET. LUXURY LIFESTYLE Paul-Henry Duval ist der Celebrity Experte im REDKEN5 Team. Als Model und Celebrity Stylist ist er auf den Red Carpets unterwegs. Er orientiert sich eher selten an anderen und versucht sich selbst treu zu bleiben. REDKEN steht für ihn für innovative Produkte, die halten, was sie versprechen. Link: www.henryduval.com Alter: 25 Stadt: Köln Stylingliebe BEAUTY. LIFESTYLE. TRAVEL Julia Mosig, alias Stylingliebe ist die REDKEN5 Expertin für Lifestyle- und Beauty-Themen. Sie steht für authentische Beiträge, die direkt aus dem Herzen kommen. Haare sind für sie das wichtigste, natürliche Accessoire – sie sagen so vieles über einen Menschen aus. Link: www.stylingliebe.de Alter: 30 Stadt: München Motto: „Style is a way to say who you are, without having to speak“ Fotocredit: REDKEN/ Max Bechmann Inspiration. Learn better, earn better, live better. Die Verbindung aus fachlichem Können und Kreativität von außen lässt Inspiration immer wieder neu entstehen. Daher ist für Redken die Aus- und Weiterbildung seiner Partner-Salons so wichtig und die Basis des gemeinsamen Erfolges. Die Redken Seminare und Events haben den Anspruch, die Begeisterung für Haare und den Beruf Friseur immer wieder aufs Neue zu entfachen. Fashion. What’s happening on the street? Wie keine andere Marke beobachtet und erlebt Redken die sich ständig verändernden Stimmungen und Eindrücke aus den Straßen New Yorks. Die amerikanische Marke greift diese Vielfalt auf, selektiert sie und interpretiert sie neu. So entsteht Street- Fashion, die der Kreativität laufend neue Impulse verleiht. Innovation. Great stuff happens, when science hits the street. Redken steht seit der Gründung des Unternehmens vor über 40 Jahren für die innovative Verbindung von Schönheit und Wissenschaft. Heute kombiniert Redken Kreativität und progressive Trends der Straße mit intelligenten, innovativen Technologien und bietet so professionelle Services und Produkte für zuhause und den Salon. Im Rahmen der Fashion Week hat REDKEN am 19. Januar im nhow Hotel Berlin offiziell seine neuen lokalen Musen für 2016 vorgestellt: THE REDKEN 5. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2513_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2513_0.jpg
 
Guido Maria Kretschmer Berlin präsentiert neue Kollektion mit Extensions von Great Lengths:
25.01.2016

Guido Maria Kretschmer Berlin präsentiert neue Kollektion mit Extensions von Great Lengths

RAY OF LIFE
Guido Maria Kretschmer Berlin präsentiert neue Kollektion mit Extensions von Great Lengths RAY OF LIFE Inspiriert wurde der Designer für seine „RAY OF LIFE“ Kollektion vom Ginkgoblatt, welches auf vielfältige Weise integriert wurde. Während die Looks in gewohnter Manier tragbar lässig daherkamen, setzte der Designer beim Haar auf rotes Big Hair und bewies damit einmal mehr sein Gespür für Trends. Big is beautiful Wie auch in den letzten Jahren war André Märtens verantwortlich für die kreative Umsetzung der Frisuren. Volumen stand dabei im Zentrum des schöpferischen Prozesses. Dafür setzte er auf Extensions von Great Lengths, dem Marktführer für Haarverlängerung und -verdichtung. „Guido Maria Kretschmer zählt zu Deutschlands bekanntesten und beliebtesten Designern und wir sind stolz, ihn auch in diesem Jahr zu unterstützen“, erklärt Anita Lafer, Geschäftsführerin von Great Lengths. Weitere Informationen finden Sie unter www.greatlengths.de oder auf facebook www.facebook.com/GreatLengths Fotocredit: Meinwelt Photography Mit Spannung wurde die Guido Maria Kretschmer Berlin Show am vergangenen Mittwoch auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin erwartet. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2512_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2512_0.jpg
 
Ewa Herzog - Mercedes Benz Fashion Week 2016:
24.01.2016

Ewa Herzog - Mercedes Benz Fashion Week 2016

EWA HERZOG zeigt in ihrer neuen Herbst/Winter 2016 Kollektion „No. 8“ die Beständigkeit von Spitze, aufgefrischt durch bestickte Stoffe mit besonderen Mustern.
Ewa Herzog - Mercedes Benz Fashion Week 2016 EWA HERZOG zeigt in ihrer neuen Herbst/Winter 2016 Kollektion „No. 8“ die Beständigkeit von Spitze, aufgefrischt durch bestickte Stoffe mit besonderen Mustern. Das Highlight sind charakteristische Hochzeitskleider als Hommage an die unendliche Liebe. Dark Nude, Silver Taupe, grünliches Grau, Creme, Ecru sowie Himmel- und Dunkelblau bilden in Verbindung mit Schwarz, Gold und Silber die farbliche Basis der Kollektion. Ewa Herzog verwendet in ihrer Hauptproduktionsstätte in Berlin-Wilmersdorf ausschließlich Stoffe aus kontrollierter Herkunft, vorwiegend aus England, Italien und Frankreich. Lookbeschreibung Dem Haar mit L’Oréal Professionnel tecni.art Beach Waves Struktur verleihen. Das Haar auf einem großen Curler (32 mm) einrunden. L’Oréal Professionnel tecni.art Crépage De Chignon ins Haar sprühen, um Volumen zu erzeugen. Das Haar Stark auftoupieren und mit der Büste zurückfrisieren. Haarreif einsetzen und mit Postichnadeln seitlich der Ohren fixieren. Das zuvor toupierte Haar anschließend wieder nach vorne schieben und mit L’Oréal Professionnel Air Fix fixieren. Ewa Herzog Ewa Herzog gründete ihr gleichnamiges Label 2010 mit dem Vorsatz nachhaltige Mode zu produzieren, die gleichzeitig High Fashion ist – und zwar für Frauen. Ihre Designs glänzen mit klaren, femininen Schnitten, intensiven Farben und hochwertigen Stoffen aus dem westeuropäischen Ausland wie Italien oder England. Ländern, in denen geregelte Arbeitsbedingungen Pflicht sind. Ihr nächstes großes Projekt neben dem erfolgreichen Modelabel? Die Gründung einer sozialen Nähwerkstatt. Fotocredit: L'Oréal Professionnel / Thomas Rafalzyk Zu den klassischen Seiden- und Samtstoffen addieren sich Crêpe de Chine, Woll- Crêpe und erstmals auch Bouclé-Stoffe, die zu verspielten Jäckchen, Kleidern und Röcken verarbeitet wurden. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2511_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2511_0.jpg
 
SEBASTIAN PROFESSIONAL für Augustin Teboul - Berliner Mode Salon 2016:
23.01.2016

SEBASTIAN PROFESSIONAL für Augustin Teboul - Berliner Mode Salon 2016

Das Avantgardelabel SEBASTIAN PROFESSIONAL kooperierte diese Saison exklusiv mit dem deutsch-französischen Designer-Duo Augustin Teboul
SEBASTIAN PROFESSIONAL für Augustin Teboul - Berliner Mode Salon 2016 Das Avantgardelabel SEBASTIAN PROFESSIONAL kooperierte diese Saison exklusiv mit dem deutsch-französischen Designer-Duo Augustin Teboul AUGUSTIN TEBOUL Die typisch eklektisch-schwarzen Looks der Designerinnen zeigten in dieser Saison mit bunten Stick- und Häkelelementen farbige Highlights. Dazu ließ sich Marc Kluckert, Head of Creation von SEBASTIAN PROFESSIONAL, von den Gegensätzen der Kollektion inspirieren und kreierte ein aufsehenerregendes Haar-Styling voller Kontraste, das den eleganten Grunge-Look von Augustin Teboul aufgriff. Passend zu Kleidern, Bikerjackets und enganliegenden Hosen stylte das SEBASTIAN Urban Design Team um Achim Dickgiesser, Daniela Steffen, Olaf Paul Paulsen, Roland Aichinger und Markus Haimburger einen Look, der mit Strukturen und Asymmetrie spielt. * Das SEBASTIAN Urban Design Team mit den fünf Top-Stylisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz: Achim Dickgiesser (Dickgiesser – Haare, Makeup, Wellness-Lounge, Bühl, www.friseur-dickgiesser.de) Daniela Steffen (Der Stuhl, Cuxhaven, www.der-stuhl-cuxhaven.de) Markus Haimburger (eleven Hair + Bar + Design, Zürich, Schweiz, www.elvn.ch) Olaf Paul Paulsen (Conturen, Bremen, www.conturen.de) Roland Aichinger (Edinger h.Schnitt, Linz, Österreich, www.edingerhschnitt.at) Marc Kluckert, Head of Creation von SEBASTIAN PROFESSIONAL, stylte mit dem Urban Design Team* einen außergewöhnlichen Look, welcher die Kollektion des Designer-Duos perfekt ergänzte. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2510_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2510_0.jpg
 
Irene Luft - Mercedes Benz Fashion Week 2016:
23.01.2016

Irene Luft - Mercedes Benz Fashion Week 2016

Kernaussage des Looks: Kämpferisch
Irene Luft - Mercedes Benz Fashion Week 2016 Kernaussage des Looks: Kämpferisch Lookbeschreibung Den Oberkopf in Höhe des Scheitelbein nach links und rechts tief abteilen Die Seiten und Hinterkopf - Partien mit L’Oréal Professionell tecni.art Air Fix eng an den Kopf befestigen und in Höhe des Wirbels zusammennehmen und abbinden. Haar vom Oberkopf ebenfalls zum Zopf zurücknehmen und abbinden. Die Zopfenden glätten und zu simplen Schlaufen legen anschließend am Kopf mit Poststichnadeln befestigen. Haarapplikationen in die Frisur integrieren und einfließen lassen, die Haarapplikationen variieren bei jedem Look. Irene Luft IRENE LUFT ist eine luxuriöse Prêt-à-porter-Marke mit Sitz in München. Der moderne, dennoch betont feminine, und romantische Stil ist die Handschrift des Labels. Der Werdegang der Designerin: Als Tochter einer Schneidermeistern aus Russland folgte sie den Spuren ihrer Mutter und absolvierte eine Ausbildung zur Couture-Schneiderin in Deutschland. Anschließend besuchte sie die renommierte Deutsche Meisterschule für Mode und danach die Akademie für Mode & Design in München. Während ihrer Tätigkeit für international bekannte Marken gründete Irene Luft ihr gleichnamiges Label. Fotocredit: L'Oréal Professionnel / Thomas Rafalzyk Irene Luft freut sich, ihre neue Herbst/Winter 2016 Kollektion erneut mit den Partnern L’Oréal Professionnel präsentieren zu können. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2509_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2509_0.jpg
 
SEBASTIAN PROFESSIONAL für William Fan - Berliner Mode Salon 2016:
23.01.2016

SEBASTIAN PROFESSIONAL für William Fan - Berliner Mode Salon 2016

Das Avantgardelabel SEBASTIAN PROFESSIONAL kooperierte diese Saison exklusiv mit dem vielversprechenden Newcomer William Fan
SEBASTIAN PROFESSIONAL für William Fan - Berliner Mode Salon 2016 Das Avantgardelabel SEBASTIAN PROFESSIONAL kooperierte diese Saison exklusiv mit dem vielversprechenden Newcomer William Fan WILLIAM FAN Zum Abschluss des Berliner Mode Salons verwandelte sich das klassizistische Kronprinzenpalais in eine Fashion-Party mit Disco-Flair. „Meine Kollektion folgt dem Motto ‚Business in the front, Party in the back’“, sagte Designer William Fan über seine neuen Looks. Die sichtbaren Vorlieben für klare Strukturen, Materialkombinationen und Details sind sowohl eine Liebeserklärung an Basics als auch eine Neuinterpretation lässiger Party-Fashion. Das SEBASTIAN PROFESSIONAL Team ergänzte die retro-futuristische Mode mit einem lockeren und zeitgleich partytauglichen Haar-Styling, das im Nacken zusammengefasst wurde. * Das SEBASTIAN Urban Design Team mit den fünf Top-Stylisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz: Achim Dickgiesser (Dickgiesser – Haare, Makeup, Wellness-Lounge, Bühl, www.friseur-dickgiesser.de) Daniela Steffen (Der Stuhl, Cuxhaven, www.der-stuhl-cuxhaven.de) Markus Haimburger (eleven Hair + Bar + Design, Zürich, Schweiz, www.elvn.ch) Olaf Paul Paulsen (Conturen, Bremen, www.conturen.de) Roland Aichinger (Edinger h.Schnitt, Linz, Österreich, www.edingerhschnitt.at) Marc Kluckert, Head of Creation von SEBASTIAN PROFESSIONAL, stylte mit dem Urban Design Team* einen außergewöhnlichen Look, welcher die Kollektion des Designers perfekt ergänzte. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2508_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2508_0.jpg
 
Zukker - Mercedes Benz Fashion Week 2016:
23.01.2016

Zukker - Mercedes Benz Fashion Week 2016

Das Label steht für markante Silhouetten und exakte Schnitte
Zukker - Mercedes Benz Fashion Week 2016 Das Label steht für markante Silhouetten und exakte Schnitte Look 1 Das Haar mit L’Oréal Professionnel tecni.art Beach Waves benetzen. Lockeren Seitenscheitel ziehen. Die Oberkopfpartie seitlich in Scheitelbeinhöhe bis zum Wirbel abteilen. Das Restliche Haar rings um den Kopf am Ansatz antoupieren. Die erste Seitenpartie nach hinten bürsten ohne die Toupage aus dem Haar zu nehmen mit dem Klammern in der Mitte des Hinterkopfes fixieren. Die Zweite Seitenpartie ebenfalls nach hinten brüsten und in der Mitte des Hinterkopfes einschlagen oder feststecken. Das zuvor abgeteilte Oberkopfhaar fest toupieren, die Haaroberfläche mit der Bürste beruhigen und alles voluminöse nach hinten bürsten, das Haarende dabei einschlagen. Ponypartie vom Seitenscheitel aus nach hinten frisieren und das Deckhaar einfließen lassen. Look 2 Seitlich exakten Scheitel ziehen Das Haar mit L’Oréal Professionnel tecni.art Pli benetzen. Je nach Haarstruktur evtl. noch zusätzlich L’Oréal Professionnel tecni.art Beach Waves auf das Haar geben und mit dem Föhn einarbeiten. Mit einem 16-20er Curler den vorderen teil des Kopf curlen. Die Locken ausbürsten und antoupieren. Die Ponypartie mit Wellenreitern in eine saubere Welle legen, diese anschließend mit L’Oréal Professionnel tecni.art Air Fix fixen. ZUKKER ZUKKER ist ein deutsches Modelabel für Frauen mit klarer Haltung und hohem Anspruch an Form und Qualität. Das Label steht für markante Silhouetten und exakte Schnitte. Der hohe Anspruch der Designer an die eigene Arbeit ist die Verbindung von egozentrischem Desig-nobjekt und funktionalem Kleidungsstück. ZUKKER macht Mode als täglich verlässlichen Begleiter. Form und Qualität sprechen dieselbe akkurate Sprache. Alle Produkte werden aus hochwertigen Materialien und unter fairen Bedingungen gefertigt. ZUKKER produziert im schönen Erzgebirge. Made in Germany. Fotocredits: L'Oréal Professionnel / Thomas Rafalzyk Webseite ZUKKER - Screenshot (www.zukker.com) ZUKKER macht Mode als täglich verlässlichen Begleiter. Form und Qualität sprechen dieselbe akkurate Sprache. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2507_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2507_0.jpg
 
ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 01/2016:
23.01.2016

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 01/2016

Newsletter-Ausgabe vom 22.01.2016, Quelle: Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks
ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 01/2016 Newsletter-Ausgabe vom 22.01.2016, Quelle: Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks Frauenquote im Friseurhandwerk Das Obermeisterseminar 2016 des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks stand am vergangenen Wochenende ganz im Zeichen der Basisarbeit. Mehr Unternehmerinnen sollen Verantwortung übernehmen. Die Kommunikation in den Verbänden setzt auf digitale Lösungen. 120 Obermeister kamen nach München. Nach der erfolgreichen Verteidigung des Meistertitels im Friseurhandwerk und den erzielten Entlastungen der Friseurunternehmen durch die Aufnahme der Branche in das Entsendegesetz, zielt die Politik des Zentralverbandes im neuen Jahr auf die Unterstützung der Innungen vor Ort. Das ist die Kernbotschaft des Jahresauftakts er Obermeisterinnen und Obermeister in München. "Wir suchen den direkten Dialog mit allen Friseuren in Deutschland - ob nun Innungsmitglied oder nicht. Aber fest steht auch, dass die Innungen für uns das A und O darstellen", sagte ZV Präsident Harald Esser bei seiner programmatischen Eröffnungsrede. Im Zentrum stünden Professionalität und Qualität, nicht nur in den rund 80.000 Salons des Friseurhandwerks, sondern auch in der Verbandsarbeit. Auf den strukturellen Wandel im Friseurhandwerk will der Dachverband 2016 mit einem Maßnahmenkatalog reagieren, der die Arbeit der Innungen und der Ehrenamtlichen unterstützen soll. Die Palette reicht hier von Trainings für neu gewählte Obermeister, über Hilfen bei der Basisarbeit bis zur Gestaltung der Innungskommunikation. Der Zentralverband setzt dabei auf moderne Medien und eine digitale Kommunikation. Kernpunkt dieser Initiativen ist vor allem die Hilfe für Innungen bei der Kommunikation im Internet und über die sozialen Medien. Der Zentralverband hat hierfür Lösungen entwickelt, die die Arbeit der Innungen unterstützen und teilweise abnehmen. Mehr dazu in der nächsten Woche. Weiterer Schwerpunkt in der Basisarbeit des Friseurhandwerks wird nach dem Willen des Zentralverbandes die Unterstützung der Frauen im Ehrenamt. "Bei einem Unternehmerinnenanteil von über 70 Prozent kann es nicht sein, dass Frauen die Übernahme von politischen Ämtern im Verbandswesen oft erschwert wird", kritisierte Hauptgeschäftsführer Jörg Müller die aktuelle Situation im Friseurhandwerk. Der Verband werde sich diesem Thema stellen und über eine Frauenquote in Verbänden nachdenken. Ilse Aigner, die stellvertretende Ministerpräsidentin des Freistaates Bayern dankte als Hauptrednerin der Münchner Veranstaltung dem Friseurhandwerk und versprach den Friseuren bundesweit die Unterstützung der Unionsparteien. Beim Thema Flüchtlingspolitik wandte sie sich klar gegen Schnellschüsse zu Lasten der Unternehmen im Handwerk und forderte vor allem die sprachliche, kulturelle und berufliche Integration der Flüchtlinge ein. ZV Justitiar Joachim M.Weckel brachte in diesem Zusammenhang erneut die Sozialkasse des Friseurhandwerks in Spiel. Über eine Umlage würden so alle Friseurbetriebe, ob groß oder klein, ob ausbildend oder nicht, die Ausbildungsleistungen der ausbildenden Salons unterstützen. Ein Weg, um Ausbildung zukünftig wieder attraktiver zu machen. Weitere Schwerpunkte seines Vortrages waren das vereinbarte Bündnis gegen Schwarzarbeit und Lohndumping und die Weiterentwicklung der Tarifpolitik 2016. Friseurhandwerk trauert um Münchner Star-Friseur Wolfgang Lippert starb überraschend im Alter von 58 Jahren. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie, allen Angehörigen und seinen Freunden. „Der Münchner Geschäftsinhaber von LIPPERTS FRISEURE MÜNCHEN, Wolfgang Lippert (58 J.) ist völlig überraschend am 21. Januar durch einen Herzinfarkt verstorben. Er hinterlässt zwei Töchter – Natalie (25) und Maxyne (23) Lippert. Seit 1996 führte der Firmengründer und Inhaber der beiden Salons L1 und L2 ein rund 35 köpfiges Team. Seine Mitarbeiter trauern um den visionären und stets lebensfrohen und motivierenden Firmenchef, der den traditionsreichen Familienbetrieb in zweiter Generation am Stammsitz Lenbachpalais zu einem erfolgreichen und renommierten Friseurgeschäft aufbaute.“ Bundesgerichtshof veröffentlicht Urteilsbegründung zur GEMA-Entscheidung Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte bereits mit Urteil vom 18. Juni 2015 (Az. I ZR 14/14) entschieden, dass die Hintergrundmusik in einem Wartezimmer einer Zahnarztpraxis nicht GEMA-gebührenpflichtig ist. Bisher lag zu diesem Urteil nur eine kurze Pressemitteilung vor. Nachdem jetzt auch die Entscheidungsgründe zugänglich sind, hat die Rechtsabteilung des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) anliegende Stellungnahme verfasst und kommt zu dem Ergebnis, dass sich die zugrundeliegende Fallkonstellation nicht pauschal auf Handwerksbetriebe übertragen lasse. In der Regel sei dort, z.B. auch in Friseurbetrieben, das Kriterium „öffentliche Wiedergabe“ und auch der kommerzielle Charakter der Musikwiedergabe anders zu beurteilen. Im Übrigen wird darauf hingewiesen, dass der BGH, wie schon in der vorausgegangenen Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) in einem Zahnärztefall, betont haben, dass es auf die jeweiligen Umstände des Einzelfalls ankommt. Der Zentralverband (ZV) des Deutschen Friseurhandwerks wird auf der Grundlage der nunmehr zugänglichen Urteilsbegründung und darin entwickelten Grundsätze prüfen, inwieweit eine Gebührenpflicht in Friseurbetrieben weiterhin in Frage kommt. In diesem Zusammenhang wird der ZV Friseurhandwerk auch das Gespräch mit der GEMA-Direktion als mögliche Option für eine praxisgerechte und rechtssichere Anwendung suchen. Bitte beachten Sie hierzu das als Download beigefügte Schreiben des ZDH. Entgeltgleichheitsgesetz: Regulierungsbedarf nicht vorhanden Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will bis Ende 2016 ein „Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern“ durchsetzen. Ein interner Gesetzentwurf soll mit Jahreswechsel zur Abstimmung der Bundesregierung vorgelegt werden. Kernelement der Eckpunkte soll ein individueller Auskunftsanspruch für alle Beschäftigte hinsichtlich der Höhe und Zusammensetzung der betrieblichen Entgelte und Gehälter der Kollegen sein. Größeren Unternehmen soll eine Überprüfungs- und Rapportpflicht hinsichtlich der Entgeltgleichheit im Unternehmen auferlegt werden. Gleichzeitig sollen alle Betriebe verpflichtet werden, in Personalsuchanzeigen ein Mindestentgelt als Grundlage für spätere Einstellungsverhandlungen anzugeben Arbeitgeberseitig wird dieses Vorhaben als nicht in Einklang mit dem Koalitionsvertrag und Überregulierung kritisiert. Aus Sicht des Friseurhandwerks bemängelt Harald Esser, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks, eine weitere „Verregulierung“ des Arbeitsrechts und damit verbundene Belastung kleiner Betriebe mit neuen administrativen Pflichten. Angesichts der tarifvertraglichen Entgeltgleichheit von Frauen und Männern sei das geplante Regulierungsvorhaben weder in Einklang mit dem Bekenntnis der Bundesregierung zum Bürokratieabbau, noch diene es der der Rechtsdurchsetzung. Nach geltendem Recht sei die ungleiche Entlohnung gleicher Tätigkeit schon heute unzulässig. Stattdessen werde einem Klima des Misstrauens und der Missgunst in Betrieb Vorschub geleistet. Frauenquote im Friseurhandwerk Friseurhandwerk trauert um Münchner Star-Friseur Bundesgerichtshof veröffentlicht Urteilsbegründung zur GEMA-Entscheidung Entgeltgleichheitsgesetz: Regulierungsbedarf nicht vorhanden | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2506_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2506_0.jpg
 
Guido Maria Kretschmer - Mercedes Benz Fashion Week 2016:
22.01.2016

Guido Maria Kretschmer - Mercedes Benz Fashion Week 2016

Die Herbst/Winter 2016 Kollektion „Ray Of Life“ von GUIDO MARIA KRETSCHMER BERLIN ist vom Ginkgoblatt inspiriert, welches sich als Print auf Blusen und Tüchern, als gewebter Stoff und sogar als Handstickerei auf Abendkleidern wiederfindet.
Guido Maria Kretschmer - Mercedes Benz Fashion Week 2016 Die Herbst/Winter 2016 Kollektion „Ray Of Life“ von GUIDO MARIA KRETSCHMER BERLIN ist vom Ginkgoblatt inspiriert, welches sich als Print auf Blusen und Tüchern, als gewebter Stoff und sogar als Handstickerei auf Abendkleidern wiederfindet. Guido Maria Kretschmer legt seinen Fokus in dieser Saison ausschließlich auf Damen-Oberbekleidung und Accessoires wie Schals, Schuhe und Taschen, die aufgrund der hochwertigen Verarbeitung und Qualität des Materials in ausgewählten Manufakturen in Italien produziert werden. Die Farbwelt der neuen Kollektion wird durch Schwarz- und Grüntöne dominiert. Lookbeschreibung Vorbereitung der Tressen Tresse mit Wasser benetzt. Der Tresse mit L’Oréal Professionnel Beach Waves Struktur geben und mit L’Oréal Professionnel Full Volume Extra festigen. Im Anschluss daran mit L’Oréal Professionell tecni.art Pli halt geben. Der Look Die Haare schneckeln und eng am Kopf mit Haarklemmen anlegen. Das Perückennetz aufsetzen und ausrichten. Mit Postichnadeln fixieren. Die gelockten Tressen vorsichtig ausbürsten, sodass voluminöse Haaresträhnen entstehen. Die Tressen mit Postichnadeln am Perückennetzt befestigen. Dabei den Look von unten nach oben aufbauen und die Tressen gleichmäßig anordnen, sodass ein voluminöser Look entsteht. Die Tressen im oberen Bereich so anordnen, dass ein Mittelscheitel entsteht. Die Locken ausfrisieren. L’Oréal Professionnel tecni.art Air Fix abschließend nutzen, um eine schöne Struktur zu erhalten. Guido Maria Kretschmer Guido Maria Kretschmer begann seine Mode-Design Karriere bereits im frühen Alter von 9 Jahren, als er seine erste Nähmaschine geschenkt bekam. Seit frühester Jugend war ihm bewusst, dass seine Leidenschaft für Design und Textilien sein Leben entscheidend bestimmen wird. Das bestätigte und inspirierte ihn schließlich dazu, in Barcelona Modedesign zu studieren. Im Alter von bereits 21 Jahren, gewann er seine erste Corporate-Fashion Ausschreibung. Er arbeitete unter anderem als Assistent für das Textilunternehmen „Van Delden“ und für verschiedene europäische Modeunternehmen. 1989 gründete er sein Unternehmen „GMK by pepper“ und das Modelabel „GUIDO MARIA KRETSCHMER Corporate Fashion“ mit Hauptsitz in Münster und Palma de Mallorca. Seinen ersten großen Auftrag erhielt er von der Fluggesellschaft Hapag Lloyd; er kreierte die kompletten Uniformen für alle Crewmitglieder. 2004 erfüllte er sich mit seinem Modelabel „GUIDO MARIA KRETSCHMER COUTURE“ einen lang ersehnten Traum. Seine ersten Couture-Fashion Shows zeigte er in Tokio und Shanghai. Innerhalb von kürzester Zeit etablierte er sich als erfolgreicher Designer in Deutschland und wurde von der Presse „der deutsche Valentino“ getauft. Guido Maria Kretschmers schöpferisches Talent zeigt sich auch in seiner Arbeit als Kostümbildner für Oper-, Theater- und Filmproduktionen. Fotocredit: L'Oréal Professionnel / Thomas Rafalzyk Das Blatt steht für Stärke, Hoffnung und ein langes Leben – der Kollektionsname „Ray of Life” soll diese Symbolik reflektieren. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2505_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2505_0.jpg
 
Zeige 1081 bis 1110 (von insgesamt 2484 neuen Artikeln)
Seiten: [<< vorherige]  ... 31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 ...  [nächste >>] 

SchleifMaster - Friseurscheren Schleifservice (91)
Friseur-Messen 2017 | Kosmetik-Messen 2017 und Friseur-Termine 2017, Friseurportal | Friseurwelt
02.09.2017 - 03.09.2017
COSMETICA Hannover 2017
14.10.2017 - 16.10.2017
Salon International London 2017
22.10.2017 - 23.10.2017
International Barber Awards 2017
22.10.2017 - 23.10.2017
HAARE 2017
18.11.2017 - 19.11.2017
COSMETICA Berlin 2017
25.11.2017 - 26.11.2017
Beauty Live Kalkar 2017
 

Das Friseurportal mit Infos zu Friseurbedarf, Trendfrisuren

 

 
[ mehr News und Friseurprodukte aus der Friseurwelt... ]
 

Neu: Wet Brush Pop Fold - Der praktische Beautybegleiter

Ob in der Handtasche oder im Kulturbeutel, mit den praktischen Wet Brush Pop Fold Haarbürsten hat man seinen Profi-Detangler zum sanften Entwirren der Haare jetzt immer dabei.
 
Diesen Artikel haben wir am 16.08.2017 hinzugefügt
Trendfrisuren - Wet Brush Pop Fold - Der praktische Beautybegleiter
 
 
 
Newsletter-Anmeldung
 
Erhalten auch Sie unseren kostenlosen Newsletter (in der Regel wöchentlich) mit Informationen zu Veranstaltungen und Produkten aus der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche sowie mit interessanten Themen, nicht nur für Saloninhaber/-innen interessant. Die Ein-/ Austragungen zu unserem Newsletter erfolgen nach dem "double-opt-in-Verfahren". Das bedeutet, dass Sie aktiv tätig werden müssen und unsere Newsletter erst dann erhalten, wenn Sie nach dem Erhalt einer Bestätigungsnachricht auf den darin enthaltenen Freischaltlink klicken.
 
Hinweis: Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Erhalt unserer Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Seiten/ Dienste. Durch die Nutzung unserer Seiten/ Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr: Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung