The Carecut [45]
Anzeige

Umsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021

Umsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021
 
Informationsschreiben des Zentralverband des Deutschen Handwerks
 

Zusammenfassung

Nach Auskunft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sind für Friseursalons, die die vorgeschriebene Mindestfläche von 10 m² pro Person nicht umsetzen können, praxisorientierte Lösungen durch das Ergreifen weiterer Arbeitsschutzmaßnahmen möglich.

 

"Sehr geehrte Damen und Herren,

in den letzten Wochen hat die Vorgabe einer Mindestfläche von 10 m² pro Person für Friseursalons gemäß § 2 Absatz 5 der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung für Diskussionen gesorgt.

 

Wenn es für Friseursalons nicht möglich ist, die Mindestfläche von 10 m² pro Person einzuhalten, sind laut Auskunft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales praxisorientierte Lösungen durch das Ergreifen weiterer Arbeitsschutzmaßnahmen, wie z.B. intensives Lüften und durchgängiges Tragen von medizinischen Gesichtsmasken oder höherwertigen Atemschutzmasken, möglich. Die entsprechende Antwort von Frau Kramme, der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, auf eine parlamentarische Anfrage geben wir Ihnen hiermit zur Kenntnis.

 

Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks steht im engen Austausch mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Wohlfahrtspflege (BGW), damit diese Lösungsmöglichkeiten auch in die Standards der BGW überführt werden.

 

Mit Fragen zu dieser Problematik können Sie sich gerne an den Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks und an die jeweiligen Landesinnungsverbände wenden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Karl-Sebastian Schulte

Geschäftsführer

 

gez. Dr. Anne Dohle"

 

Sehr geehrte Damen und Herren,in den letzten Wochen hat die Vorgabe einer Mindestfläche von 10 m² pro Person für Friseursalons gemäß § 2 Absatz 5 der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung für Diskussionen gesorgt. Wenn es für Friseursalons nicht möglich ist, die Mindestfläche von 10 m² pro Person einzuhalten, sind laut Auskunft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales praxisorientierte Lösungen durch das Ergreifen weiterer Arbeitsschutzmaßnahmen, wie z.B. intensives Lüften und durchgängiges Tragen von medizinischen Gesichtsmasken oder höherwertigen Atemschutzmasken, möglich. Die entsprechende Antwort von Frau Kramme, der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, auf eine parlamentarische Anfrage geben wir Ihnen hiermit zur Kenntnis. Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks steht im engen Austausch mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Wohlfahrtspflege (BGW), damit diese Lösungsmöglichkeiten auch in die Standards der BGW überführt werden. Mit Fragen zu dieser Problematik können Sie sich gerne an den Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks und an die jeweiligen Landesinnungsverbände wenden. Mit freundlichen Grüßen gez. Karl-Sebastian SchulteGeschäftsführer gez. Dr. Anne Dohle 2021-03-01 14:28:54umsetzung,vorgaben,friseursalons,1,märz,2021,zentralverband,deutschen,friseurhandwerks,informationsschreiben,handwerksTruekostenlosFriseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 097
 

Bilder zu Umsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021

1 | Umsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021
News 1: Umsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5978_1.jpgumsetzung,vorgaben,friseursalons,1,märz,2021,zentralverband,deutschen,friseurhandwerks,informationsschreiben,handwerksNewsbild 1: Umsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021
2 | Umsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021
News 2: Umsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5978_2.jpgumsetzung,vorgaben,friseursalons,1,märz,2021,zentralverband,deutschen,friseurhandwerks,informationsschreiben,handwerksNewsbild 2: Umsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021
 
 
 
Dieser Artikel wurde am 01.03.2021 veröffentlicht.
 
 
 
Rechtlicher Hinweis:
Die in dem Artikel dargestellten Informationen (Inhalte) wurden von Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks an Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) zur Veröffentlichung übermittelt. Die Inhalte des Artikels stellen weder die eigene Meinung von Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) dar, noch macht sich Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) die Inhalte des Artikels zu Eigen.
 
Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerkshttps://friseur-and-beauty.de/https://friseur-and-beauty.de/images/manufacturers/zentralverband_FH.png
Tel-Aviv-Str. 3
D-50676 Köln

Tel.: 0221-973037-0
Fax: 0221 973037-30

Web: www.friseurhandwerk.de/
Mail: info@friseurhandwerk.de
 
Yelasai [51]
Anzeige
 
Haaro Friseurbedarf GmbH - Y.S.PARK Kamm 339 light [226]
Anzeige
 
SkalPuro® - Basisches Gel zur Tiefenreinigung der Kopfhaut [261]
Anzeige
 
Barbicide® - Die blaue Weltmarke für Salon-Desinfektion [84]
Anzeige
 
"Umsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021" deinen Freunden empfehlen
 
 
Hinweise zu Inhalten auf dieser Seite/ zum Urheberrecht
Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) ist ein Informationsportal für die Friseur- und Beautybranche. Derzeit hat Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) Informationen von mehr als 100 verschiedenen Marken bzw. Unternehmen als Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) sowie eigene Inhalte veröffentlicht. Die Informationen sind bewusst vielfältig ausgewählt, um eine vielschichtige Berichterstattung und Meinungsvielfalt zu gewährleisten. Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) macht sich die Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) nicht zu Eigen. Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

umsetzung, vorgaben, friseursalons, märz, 2021, damen, herren, wochen, vorgabe, mindestfläche, person, gemäß

Friseur & Beauty.de: Umsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021
Umsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021Informationsschreiben des Zentralverband des Deutschen HandwerksUmsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021: " Sehr geehrte Damen und Herren, in den letzten Wochen hat die Vorgabe einer Mindestfläche von ...Trueumsetzung, vorgaben, friseursalons, märz, 2021, damen, herren, wochen, vorgabe, mindestfläche, person, gemäßhttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5978_0.jpg Friseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 0972021