Paul Mitchell® - Test the best [184]
Anzeige

Schulterschluss des Friseurhandwerks in Krisenzeiten

Schulterschluss des Friseurhandwerks in Krisenzeiten
 
Digitales Obermeister-Jahresauftaktseminar
 

Auch zu Beginn des neuen Jahres stehen die Corona-Pandemie und ihre Herausforderungen weiter im Fokus. Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) führte sein alljährliches Obermeister- Jahresauftaktseminar daher am 17. und 18. Januar 2021 erstmals digital durch. Das Seminar sorgte mit seinen direkten Austauschmöglichkeiten in schwierigen Zeiten für Motivation, Zusammenhalt und Aufklärung bei den rund 140 teilnehmenden Obermeisterinnen und Obermeistern und Expertinnen und Experten aus Politik, Handwerk und Industrie.

 

ZV Präsident Harald Esser eröffnete am Sonntag mit seiner Grundsatzrede das virtuelle Tagungswochenende. Dabei stellte er den Re-Start des Friseurhandwerks in den Vordergrund: „Ziel Nummer 1 bleibt der rasche Re-Start unseres Handwerks. Ziel Nummer 1 A bleibt die rasche Hilfe für die Betriebe. Unsere Betriebe leisten einen enormen Beitrag und müssen dafür endlich auch entschädigt bzw. unterstützt werden.“, so Harald Esser.

 

Was Corona wirklich bedeutet und wie schwer ein Verlauf sein kann, erzählte dann Corona- Betroffener Manfred Hohmann, Frontmann der Intercoiffure Deutschland (ICD) in einem kurzen Interview mit ZV Hauptgeschäftsführer Jörg Müller. Sein emotionaler Erfahrungsbericht hat allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern noch einmal ins Bewusstsein gerufen, warum die Corona- Maßnahmen nötig sind.

 

Darauf folgte Branchenexperte und Unternehmensberater Uli Rohr mit seinem Vortrag „Denken steuert Handeln“, der unter anderem in der aktuellen Zeit zu einer intensiven Kommunikation mit den Mitarbeitern der Salons riet. Ein besonderes Highlight des Obermeisterseminars war Extremsportler, Coach und Musiker Joey Kelly. Mit seinem praxisnahen Vortrag schilderte er spannende und faszinierende Erlebnisse aus seinem abenteuerreichen Leben und sorgte für Tatendrang und neue Motivation.

 

Am nächsten Seminartag berichtete Tobias Klumpp, Medienexperte und Verleger über die Facetten der Kommunikation in unserem Jahrzehnt und über kommende Trends und Themen. Klumpp kündigte für 2021 allen Innungsmitgliedern den kostenlosen Bezug eines neuen Magazins an. Es folgte Unternehmensberater und Friseurunternehmer Albert Bachmann mit seinem Schwerpunkt: Telefonklarheit. Er zeigte, wie wichtig Telefonmarketing für einen erfolgreichen Re-Start im Salon ist. Den Abschluss machte Birgit Huber, Bereichsleiterin des Industrieverbandes Körperpflege- und Waschmittel (IKW). Mit ihrem greifbaren Vortrag rund um die Situation der Friseure in der Corona- Zeit stieß sie auf viel Zustimmung.

 

Das konstruktive Seminar hat verdeutlicht: Nur mit einem Schulterschluss von Innungen und Verbänden des Friseurhandwerks können wir diese Krise meistern.

 

ZV Präsident Harald Esser eröffnete am Sonntag mit seiner Grundsatzrede das virtuelle Tagungswochenende. Dabei stellte er den Re-Start des Friseurhandwerks in den Vordergrund: „Ziel Nummer 1 bleibt der rasche Re-Start unseres Handwerks. Ziel Nummer 1 A bleibt die rasche Hilfe für die Betriebe. Unsere Betriebe leisten einen enormen Beitrag und müssen dafür endlich auch entschädigt bzw. unterstützt werden.“, so Harald Esser. Was Corona wirklich bedeutet und wie schwer ein Verlauf sein kann, erzählte dann Corona- Betroffener Manfred Hohmann, Frontmann der Intercoiffure Deutschland (ICD) in einem kurzen Interview mit ZV Hauptgeschäftsführer Jörg Müller. Sein emotionaler Erfahrungsbericht hat allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern noch einmal ins Bewusstsein gerufen, warum die Corona- Maßnahmen nötig sind. Darauf folgte Branchenexperte und Unternehmensberater Uli Rohr mit seinem Vortrag „Denken steuert Handeln“, der unter anderem in der aktuellen Zeit zu einer intensiven Kommunikation mit den Mitarbeitern der Salons riet. Ein besonderes Highlight des Obermeisterseminars war Extremsportler, Coach und Musiker Joey Kelly. Mit seinem praxisnahen Vortrag schilderte er spannende und faszinierende Erlebnisse aus seinem abenteuerreichen Leben und sorgte für Tatendrang und neue Motivation. Am nächsten Seminartag berichtete Tobias Klumpp, Medienexperte und Verleger über die Facetten der Kommunikation in unserem Jahrzehnt und über kommende Trends und Themen. Klumpp kündigte für 2021 allen Innungsmitgliedern den kostenlosen Bezug eines neuen Magazins an. Es folgte Unternehmensberater und Friseurunternehmer Albert Bachmann mit seinem Schwerpunkt: Telefonklarheit. Er zeigte, wie wichtig Telefonmarketing für einen erfolgreichen Re-Start im Salon ist. Den Abschluss machte Birgit Huber, Bereichsleiterin des Industrieverbandes Körperpflege- und Waschmittel (IKW). Mit ihrem greifbaren Vortrag rund um die Situation der Friseure in der Corona- Zeit stieß sie auf viel Zustimmung. Das konstruktive Seminar hat verdeutlicht: Nur mit einem Schulterschluss von Innungen und Verbänden des Friseurhandwerks können wir diese Krise meistern. 2021-01-19 11:32:58schulterschluss,friseurhandwerks,krisenzeiten,zentralverband,deutschen,digitales,obermeister-jahresauftaktseminarTruekostenlosFriseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 097
 
 
 
Dieser Artikel wurde am 19.01.2021 veröffentlicht.
 
 
 
Rechtlicher Hinweis:
Die in dem Artikel dargestellten Informationen (Inhalte) wurden von Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks an Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) zur Veröffentlichung übermittelt. Die Inhalte des Artikels stellen weder die eigene Meinung von Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) dar, noch macht sich Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) die Inhalte des Artikels zu Eigen.
 
Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerkshttps://friseur-and-beauty.de/https://friseur-and-beauty.de/images/manufacturers/zentralverband_FH.png
Tel-Aviv-Str. 3
D-50676 Köln

Tel.: 0221-973037-0
Fax: 0221 973037-30

Web: www.friseurhandwerk.de
Mail: info@friseurhandwerk.de
 
Yelasai [51]
Anzeige
 
Kosmetik Business Weekend 2021 [182]
Anzeige
 
KMS Solid [199]
Anzeige
 
Takara Belmont Zen-Series [106]
Anzeige
 
"Schulterschluss des Friseurhandwerks in Krisenzeiten" deinen Freunden empfehlen
 
 
Hinweise zu Inhalten auf dieser Seite/ zum Urheberrecht
Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) ist ein Informationsportal für die Friseur- und Beautybranche. Derzeit hat Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) Informationen von mehr als 100 verschiedenen Marken bzw. Unternehmen als Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) sowie eigene Inhalte veröffentlicht. Die Informationen sind bewusst vielfältig ausgewählt, um eine vielschichtige Berichterstattung und Meinungsvielfalt zu gewährleisten. Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) macht sich die Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) nicht zu Eigen. Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

schulterschluss, friseurhandwerks, krisenzeiten, präsident, harald, esser, eröffnete, sonntag, grundsatzrede, virtuelle, tagungswochenende, stellte

Friseur & Beauty.de: Schulterschluss des Friseurhandwerks in Krisenzeiten
Schulterschluss des Friseurhandwerks in KrisenzeitenDigitales Obermeister-JahresauftaktseminarSchulterschluss des Friseurhandwerks in Krisenzeiten: ZV Präsident Harald Esser eröffnete am Sonntag mit seiner Grundsatzrede das virtuelle Tagungswochenende. ...Trueschulterschluss, friseurhandwerks, krisenzeiten, präsident, harald, esser, eröffnete, sonntag, grundsatzrede, virtuelle, tagungswochenende, stelltehttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5888_0.jpg Friseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 0972021