CDE-Objekteinrichtungen GmbH [102]
Anzeige

Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks leitete Austrittsverfahren aus dem ZV ein

Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks leitete Austrittsverfahren aus dem ZV ein
 
Zusammenhalt ist gefordert
 

Mit großem Bedauern und Unverständnis reagiert der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) auf das durch den Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks eingeleitete Austrittsverfahren aus dem ZV. Eine entsprechende Mitteilung erreichte den ZV bereits wenige Tage nach der Mitgliederversammlung 2021 am 14. und 15. November in Köln.

 

Dort war mit Manuela Härtelt-Dören erstmals in der Geschichte des Friseurhandwerks eine Frau als Präsidentin an die Spitze des ZV gewählt worden. Sie setzte sich dabei deutlich gegen den bayerischen Landesinnungsmeister Christian Kaiser durch, der danach auch in den beiden Wahlen um einen der beiden Vizepräsidentenposten unterlag. Diese Wahlergebnisse seien, so die bayerische Verbandsführung, für das Auslösen des Prozesses entscheidend gewesen.

 

Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks leitete Austrittsverfahren aus dem ZV ein

Ich bedaure diese Ankündigung sehr und appelliere zugleich an meine bayerischen Kolleginnen und Kollegen, die in geheimen Wahlen demokratisch gefassten Personalentscheidungen zu respektieren“, unterstreicht ZV Präsidentin Manuela Härtelt-Dören. „Angesichts der Corona-Krise geht es jetzt um eine geschlossene Interessenvertretung für das gesamte Friseurhandwerk.

 

Die vergangenen 19 Monate haben eindrucksvoll bewiesen, was ein vereintes Friseurhandwerk erreichen kann“, so die neu gewählte Präsidentin weiter. „Jetzt ist Zusammenhalt gefordert. Ich bin sicher, dass sehen meine bayerischen Friseurkolleginnen und Friseurkollegen genauso.

 

 

Dort war mit Manuela Härtelt-Dören erstmals in der Geschichte des Friseurhandwerks eine Frau als Präsidentin an die Spitze des ZV gewählt worden. Sie setzte sich dabei deutlich gegen den bayerischen Landesinnungsmeister Christian Kaiser durch, der danach auch in den beiden Wahlen um einen der beiden Vizepräsidentenposten unterlag. Diese Wahlergebnisse seien, so die bayerische Verbandsführung, für das Auslösen des Prozesses entscheidend gewesen. „Ich bedaure diese Ankündigung sehr und appelliere zugleich an meine bayerischen Kolleginnen und Kollegen, die in geheimen Wahlen demokratisch gefassten Personalentscheidungen zu respektieren“, unterstreicht ZV Präsidentin Manuela Härtelt-Dören. „Angesichts der Corona-Krise geht es jetzt um eine geschlossene Interessenvertretung für das gesamte Friseurhandwerk.“ „Die vergangenen 19 Monate haben eindrucksvoll bewiesen, was ein vereintes Friseurhandwerk erreichen kann“, so die neu gewählte Präsidentin weiter. „Jetzt ist Zusammenhalt gefordert. Ich bin sicher, dass sehen meine bayerischen Friseurkolleginnen und Friseurkollegen genauso.“  2021-11-22 19:39:48landesinnungsverband,bayerischen,friseurhandwerks,leitete,austrittsverfahren,zv,zentralverband,deutschen,zusammenhalt,gefordertTruekostenlosFriseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 097
 

Bilder zu Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks leitete Austrittsverfahren aus dem ZV ein

1 | Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks leitete Austrittsverfahren aus dem ZV ein
News 1: Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks leitete Austrittsverfahren aus dem ZV einhttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/6427_1.jpglandesinnungsverband,bayerischen,friseurhandwerks,leitete,austrittsverfahren,zv,zentralverband,deutschen,zusammenhalt,gefordertNewsbild 1: Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks leitete Austrittsverfahren aus dem ZV ein
 
 
 
Dieser Artikel wurde am 22.11.2021 veröffentlicht.
 
 
 
Rechtlicher Hinweis:
Die in dem Artikel dargestellten Informationen (Inhalte) wurden von Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks an Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) zur Veröffentlichung übermittelt. Die Inhalte des Artikels stellen weder die eigene Meinung von Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) dar, noch macht sich Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) die Inhalte des Artikels zu Eigen.
 
Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerkshttps://friseur-and-beauty.de/https://friseur-and-beauty.de/images/manufacturers/zentralverband_FH.png
Tel-Aviv-Str. 3
D-50676 Köln

Tel.: 0221-973037-0
Fax: 0221 973037-30

Web: www.friseurhandwerk.de/
Mail: info@friseurhandwerk.de
 
e-kwip Kuro Rose Gold Set [255]
Anzeige
 
Haaro Friseurbedarf GmbH - Y.S.PARK Kamm 339 light [226]
Anzeige
 
TOP HAIR - DIE MESSE Düsseldorf 2022 [258]
Anzeige
 
Barbicide® - Die blaue Weltmarke für Salon-Desinfektion [84]
Anzeige
 
"Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks leitete Austrittsverfahren aus dem ZV ein" deinen Freunden empfehlen
 
 
Hinweise zu Inhalten auf dieser Seite/ zum Urheberrecht
Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) ist ein Informationsportal für die Friseur- und Beautybranche. Derzeit hat Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) Informationen von mehr als 100 verschiedenen Marken bzw. Unternehmen als Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) sowie eigene Inhalte veröffentlicht. Die Informationen sind bewusst vielfältig ausgewählt, um eine vielschichtige Berichterstattung und Meinungsvielfalt zu gewährleisten. Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) macht sich die Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) nicht zu Eigen. Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

bayerischen, friseurhandwerks, leitete, austrittsverfahren, manuela, härtelt-dören, erstmals, geschichte, präsidentin, spitze, gewählt, worden

Friseur & Beauty.de: Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks leitete Austrittsverfahren aus dem ZV ein
Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks leitete Austrittsverfahren aus dem ZV einZusammenhalt ist gefordertLandesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks leitete Austrittsverfahren aus dem ZV ein: Dort war mit Manuela Härtelt-Dören erstmals in der Geschichte ...Truebayerischen, friseurhandwerks, leitete, austrittsverfahren, manuela, härtelt-dören, erstmals, geschichte, präsidentin, spitze, gewählt, wordenhttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/6427_0.jpg Friseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 0972021