Jentschura SkalPuro® [91]
Anzeige

Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germany

Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germany
 
Auftakt zur internationalen Wettbewerbsvorbereitung
 

Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) und der Verband der Künste und Techniken der Friseure Deutschlands e.V. (CAT) veranstalteten am 13. Oktober 2019 eine Infoveranstaltung zum internationalen Wettbewerbstraining. Unter dem Motto „Nach der WM ist vor der WM!“ folgten interessierte sowie bereits erfolgreiche Wettbewerbsteilnehmer der Einladung in den Welonda Showroom nach Darmstadt.

 

Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC GermanyDas Kick-Off-Treffen bildete den Auftakt der Kooperation von ZV und CAT im Wettbewerbsgeschehen. Die Vertreter der beiden Verbände verkündeten in diesem Rahmen, die Zusammenarbeit im internationalen Wettbewerb zukünftig unter der einheitlichen Bezeichnung OMC Germany aufzunehmen.

Die Präsidenten Harald Esser (ZV) und Christian Hess (CAT) eröffneten die Veranstaltung und gratulierten den Teilnehmern und Trainern der letzten WM zu ihren Erfolgen. Beide dankten zudem Gastgeber Norbert Maul von Welonda.

Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC GermanyJoachim Wolf, Wettbewerbsdirektor bei der OMC und weltweit erfolgreicher Trainer des internationalen Wettbewerbs, berichtete von der jahrelangen Erfolgsgeschichte der deutschen Teilnehmer bei internationalen Wettbewerben der OMC. „Das deutsche Friseurhandwerk ist mit seinem dualen Ausbildungssystem eines der erfolgreichsten Nationen und findet weltweit positive Anerkennung. Der internationale Wettbewerb ist die Formel 1 des Friseurhandwerks.“, so Wolf.

Auch ZV Vizepräsident Herbert Gassert betonte die Notwendigkeit des Wettbewerbs: „Wir müssen den Wettbewerb wieder an der Basis, bei den Innungen und Landesverbänden stärken, um dort die Elite für den internationalen Wettbewerb zu finden.

Das Wettbewerbstraining sei die intensive Form von Weiterbildung in Schnitt, Styling, Farbe, Präzision und Schnelligkeit, so der einhellige Konsens der WM-Starter 2019. ZV Art Director Antonio Weinitschke pflichtete dem bei und erzählte zum Abschluss von seiner erfolgreichen Wettbewerbszeit. Der Wettkampf mit anderen Friseuren aus der ganzen Welt und die Teamarbeit fördere die persönliche Entwicklung und Anerkennung im Beruf. „Erfolgreiche Wettbewerbsteilnehmer sind die positiven Botschafter unseres Handwerks und die zukünftigen Macher in der Mode- und Trendentwicklung.“, ist sich Weinitschke sicher.

In der anschließenden Diskussionsrunde wurden viele Ideen entwickelt und aufgegriffen. Ziel der OMC Germany ist es, die nationale Wettbewerbsszene wieder auszubauen und talentierte und interessierte Teilnehmer für den internationalen Wettbewerb zu gewinnen.

Wer Spaß und Interesse am Training für den Wettbewerb hat, kann sich beim ZV oder CAT unter info@friseurhandwerk.de oder info@cat-friseure.de melden.

Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germany

Foto (v.l.n.r.): Bundestrainer Damen Joachim Wolf, ZV Präsident Harald Esser, Cat Präsident Christian Hess, ZV Art Director Antonio Weinitschke und ZV Vizepräsident Herbert Gassert.

Das Kick-Off-Treffen bildete den Auftakt der Kooperation von ZV und CAT im Wettbewerbsgeschehen. Die Vertreter der beiden Verbände verkündeten in diesem Rahmen, die Zusammenarbeit im internationalen Wettbewerb zukünftig unter der einheitlichen Bezeichnung OMC Germany aufzunehmen.Die Präsidenten Harald Esser (ZV) und Christian Hess (CAT) eröffneten die Veranstaltung und gratulierten den Teilnehmern und Trainern der letzten WM zu ihren Erfolgen. Beide dankten zudem Gastgeber Norbert Maul von Welonda.Joachim Wolf, Wettbewerbsdirektor bei der OMC und weltweit erfolgreicher Trainer des internationalen Wettbewerbs, berichtete von der jahrelangen Erfolgsgeschichte der deutschen Teilnehmer bei internationalen Wettbewerben der OMC. „Das deutsche Friseurhandwerk ist mit seinem dualen Ausbildungssystem eines der erfolgreichsten Nationen und findet weltweit positive Anerkennung. Der internationale Wettbewerb ist die Formel 1 des Friseurhandwerks.“, so Wolf.Auch ZV Vizepräsident Herbert Gassert betonte die Notwendigkeit des Wettbewerbs: „Wir müssen den Wettbewerb wieder an der Basis, bei den Innungen und Landesverbänden stärken, um dort die Elite für den internationalen Wettbewerb zu finden.“Das Wettbewerbstraining sei die intensive Form von Weiterbildung in Schnitt, Styling, Farbe, Präzision und Schnelligkeit, so der einhellige Konsens der WM-Starter 2019. ZV Art Director Antonio Weinitschke pflichtete dem bei und erzählte zum Abschluss von seiner erfolgreichen Wettbewerbszeit. Der Wettkampf mit anderen Friseuren aus der ganzen Welt und die Teamarbeit fördere die persönliche Entwicklung und Anerkennung im Beruf. „Erfolgreiche Wettbewerbsteilnehmer sind die positiven Botschafter unseres Handwerks und die zukünftigen Macher in der Mode- und Trendentwicklung.“, ist sich Weinitschke sicher.In der anschließenden Diskussionsrunde wurden viele Ideen entwickelt und aufgegriffen. Ziel der OMC Germany ist es, die nationale Wettbewerbsszene wieder auszubauen und talentierte und interessierte Teilnehmer für den internationalen Wettbewerb zu gewinnen.Wer Spaß und Interesse am Training für den Wettbewerb hat, kann sich beim ZV oder CAT unter info@friseurhandwerk.de oder info@cat-friseure.de melden.Foto (v.l.n.r.): Bundestrainer Damen Joachim Wolf, ZV Präsident Harald Esser, Cat Präsident Christian Hess, ZV Art Director Antonio Weinitschke und ZV Vizepräsident Herbert Gassert.2019-10-15 13:36:00gemeinsam,ziel,gründung,omc,germany,zentralverband,deutschen,friseurhandwerks,auftakt,internationalen,wettbewerbsvorbereitungTruekostenlosFriseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 097
 

Bilder zu Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germany

1 | Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germany
News 1: Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germanyhttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5170_1.jpggemeinsam,ziel,gründung,omc,germany,zentralverband,deutschen,friseurhandwerks,auftakt,internationalen,wettbewerbsvorbereitungNewsbild 1: Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germany
2 | Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germany
News 2: Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germanyhttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5170_2.jpggemeinsam,ziel,gründung,omc,germany,zentralverband,deutschen,friseurhandwerks,auftakt,internationalen,wettbewerbsvorbereitungNewsbild 2: Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germany
3 | Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germany
News 3: Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germanyhttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5170_3.jpggemeinsam,ziel,gründung,omc,germany,zentralverband,deutschen,friseurhandwerks,auftakt,internationalen,wettbewerbsvorbereitungNewsbild 3: Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germany
 
Dieser Artikel wurde am 15.10.2019 veröffentlicht.
 
Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerkshttps://friseur-and-beauty.de/https://friseur-and-beauty.de/images/manufacturers/zentralverband_FH.png
Tel-Aviv-Str. 3
D-50676 Köln

Tel.: 0221-973037-0
Fax: 0221 973037-30

Web: www.friseurhandwerk.de
Mail: info@friseurhandwerk.de
 
Andis [38]
Anzeige
 
Hair Haus Moisture [85]
Anzeige
 
Jentschura SkalPuro® [89]
Anzeige
 
Takara Belmont Zen-Series [106]
Anzeige
 
Hinweise zum Urheberrecht
Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
"Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germany" deinen Freunden empfehlen
 
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

gemeinsam, ziel, gründung, germany, kick-off-treffen, bildete, auftakt, kooperation, vertreter, verbände, verkündeten, rahmen

Friseur & Beauty.de: Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germany
Gemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC GermanyAuftakt zur internationalen WettbewerbsvorbereitungGemeinsam zum Ziel: Gründung der OMC Germany: Das Kick-Off-Treffen bildete den Auftakt der Kooperation von ZV und CAT im Wettbewerbsgeschehen. Die Vertreter der ...Truegemeinsam, ziel, gründung, germany, kick-off-treffen, bildete, auftakt, kooperation, vertreter, verbände, verkündeten, rahmenhttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5170_0.jpg Friseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 0972019