Wahl GmbH [158]
Anzeige

Wie sind die Aussichten für Friseurbetriebe? Rosig oder dunkel?

Wie sind die Aussichten für Friseurbetriebe? Rosig oder dunkel?
 
Ein Ausblick mit Appell
 

Die Friseurbetriebe sind seit 6 Wochen geschlossen und können auf jeden Fall noch nicht geöffnet werden, das obliegt der Entscheidung durch die Politik. Leider ist das die Gegenwart, doch wie sieht die Zukunft aus? Die Aussichten für Friseurbetriebe sind diplomatisch ausgedrückt nicht gerade rosig. Eine weitere Verlängerung des aktuellen Lockdowns für Friseurbetriebe wird dazu führen, dass Friseurbetriebe schließen müssen und damit viele Mitarbeiter arbeitslos werden. Das ist keine Schwarzmalerei, sondern Realität. Die Mitarbeiter erhalten Kurzarbeitergeld und können sich so über „Wasser“ halten, aber wie sieht es auf Arbeitgeberseite aus? Hier fehlen seit dem 16.12.2020 die kompletten Einnahmen. Alternative Einnahmen wie z. B. im Einzelhandel mit Lieferangeboten gibt es im Friseurhandwerk nicht. Somit kann sich der Friseurunternehmer auch nicht zumindest daraus seine eigene private Existenzgrundlage erhalten. Der sog. Unternehmerlohn ist nicht vorhanden und wird auch durch die angekündigten (aber immer noch nicht beantragbaren) Überbrückungshilfen Teil 3 nicht aufgefangen, da hierbei nur die Fixkosten wie Pachten, Grundsteuern, Versicherungen etc. umfasst werden. Rücklagen des Unternehmers, sofern sie überhaupt noch vorhanden waren, sind spätestens jetzt vollständig aufgebraucht, da ja alle Kosten und auch das Kurzarbeitergeld für die Mitarbeitenden vorgelegt werden müssen. Die einzigen von der Politik genannten Alternativen für die Friseurbetriebe sind die Kreditaufnahme oder die Beantragung der Grundsicherung; beides muss aber gut überlegt sein, denn sonst kann es auf eine (Privat-)Insolvenz am Ende hinauslaufen und aus diesem Teufelskreis kommt dann kein Unternehmer so schnell mehr raus.

 

Die bisherigen Reaktionen der Politik haben gezeigt, dass es (wohl) keine Anpassung der Überbrückungshilfen Teil 3 an die besonderen Verhältnisse im Friseurhandwerk geben wird. Deswegen sind die Forderungen an die Politik, möglichst schnell nachzubessern, unverzüglich eine entsprechende, maßgeschneiderte Anpassung vorzunehmen und eine sofortige Auszahlung der Finanzhilfen zu veranlassen.

 

Einzige Alternative zu diesen realistischen düsteren Aussichten ist die schnellstmögliche Wiederöffnung der Friseurbetriebe, spätestens zum 15.02.2021! Gründe die unter Berücksichtigung der aktuellen Angst um die Mutationen des Virus dennoch für diese Wiederöffnungstermin sprechen, wurden bereits vor Wochen gegenüber der Politik benannt und inzwischen auch öffentlich gemacht: Wichtigster Grund ist dabei, dass durch die umfangreichen und stets gelobten Hygiene- und Arbeitsschutzstandards im Friseurhandwerk bundesweit bei über 55 Mio. Kundenkontakten im Zeitraum Oktober-Dezember 2020 NUR 8 gemeldete Infektionsfälle bei der Berufsgenossenschaft für Gesundheit- und Wohlfahrtspflege zu verzeichnen waren (in Hessen waren es im gleichen Zeitraum NULL Infektionen). Die Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Friseurhandwerk ist somit gleich NULL!

 

Unser Appell an Bund und Länder bzw. an die Ministerpräsidentenkonferenz am 10.02.2021: MACHT DAS FRISEURHANDWERK WIEDER AUF!

 

Die bisherigen Reaktionen der Politik haben gezeigt, dass es (wohl) keine Anpassung der Überbrückungshilfen Teil 3 an die besonderen Verhältnisse im Friseurhandwerk geben wird. Deswegen sind die Forderungen an die Politik, möglichst schnell nachzubessern, unverzüglich eine entsprechende, maßgeschneiderte Anpassung vorzunehmen und eine sofortige Auszahlung der Finanzhilfen zu veranlassen. Einzige Alternative zu diesen realistischen düsteren Aussichten ist die schnellstmögliche Wiederöffnung der Friseurbetriebe, spätestens zum 15.02.2021! Gründe die unter Berücksichtigung der aktuellen Angst um die Mutationen des Virus dennoch für diese Wiederöffnungstermin sprechen, wurden bereits vor Wochen gegenüber der Politik benannt und inzwischen auch öffentlich gemacht: Wichtigster Grund ist dabei, dass durch die umfangreichen und stets gelobten Hygiene- und Arbeitsschutzstandards im Friseurhandwerk bundesweit bei über 55 Mio. Kundenkontakten im Zeitraum Oktober-Dezember 2020 NUR 8 gemeldete Infektionsfälle bei der Berufsgenossenschaft für Gesundheit- und Wohlfahrtspflege zu verzeichnen waren (in Hessen waren es im gleichen Zeitraum NULL Infektionen). Die Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Friseurhandwerk ist somit gleich NULL! Unser Appell an Bund und Länder bzw. an die Ministerpräsidentenkonferenz am 10.02.2021: MACHT DAS FRISEURHANDWERK WIEDER AUF! 2021-02-04 14:59:40aussichten,friseurbetriebe,rosig,dunkel,landesinnungsverband,friseurhandwerk,hessen,ausblick,appellTruekostenlosFriseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 097
 
 
 
Dieser Artikel wurde am 04.02.2021 veröffentlicht.
 
 
 
Rechtlicher Hinweis:
Die in dem Artikel dargestellten Informationen (Inhalte) wurden von Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen an Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) zur Veröffentlichung übermittelt. Die Inhalte des Artikels stellen weder die eigene Meinung von Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) dar, noch macht sich Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) die Inhalte des Artikels zu Eigen.
 
Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen

Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen

Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessenhttps://friseur-and-beauty.de/https://friseur-and-beauty.de/images/manufacturers/LIV_Hessen.png
Nürnberger Str. 19
D-63450 Hanau

Tel.: 06181 502129-0
Fax: 06181 502129-1

Web: www.friseurverband.de
Mail: info@friseurverband.de
 
Andis [38]
Anzeige
 
Kosmetik Business Weekend 2021 [182]
Anzeige
 
KMS Moist Repair [163]
Anzeige
 
Barbicide® - Die blaue Weltmarke für Salon-Desinfektion [84]
Anzeige
 
"Wie sind die Aussichten für Friseurbetriebe? Rosig oder dunkel?" deinen Freunden empfehlen
 
 
Hinweise zu Inhalten auf dieser Seite/ zum Urheberrecht
Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) ist ein Informationsportal für die Friseur- und Beautybranche. Derzeit hat Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) Informationen von mehr als 100 verschiedenen Marken bzw. Unternehmen als Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) sowie eigene Inhalte veröffentlicht. Die Informationen sind bewusst vielfältig ausgewählt, um eine vielschichtige Berichterstattung und Meinungsvielfalt zu gewährleisten. Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) macht sich die Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) nicht zu Eigen. Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

aussichten, friseurbetriebe, rosig, dunkel, bisherigen, reaktionen, politik, gezeigt, anpassung, teil, besonderen, verhältnisse

Friseur & Beauty.de: Wie sind die Aussichten für Friseurbetriebe? Rosig oder dunkel?
Wie sind die Aussichten für Friseurbetriebe? Rosig oder dunkel?Ein Ausblick mit AppellWie sind die Aussichten für Friseurbetriebe? Rosig oder dunkel?: Die bisherigen Reaktionen der Politik haben gezeigt, dass es (wohl) keine Anpassung der ...Trueaussichten, friseurbetriebe, rosig, dunkel, bisherigen, reaktionen, politik, gezeigt, anpassung, teil, besonderen, verhältnissehttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5932_0.jpg Friseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 0972021