System Man [209]
Anzeige

Lohnerhöhung im Friseurhandwerk - ggf. Preisanpassungen erforderlich

Lohnerhöhung im Friseurhandwerk - ggf. Preisanpassungen erforderlich
 
Der Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen verweist auf den aktuell gültigen und für allgemeinverbindlich erklärten Lohn- und Gehaltstarifvertrag, der eine Lohnsteigerung zum 01.01.2021 vorsieht.
 

Durch die Allgemeinverbindlichkeitserklärung müssen alle Friseurbetriebe in Hessen den tariflichen Mindestlohn, der oberhalb des gesetzlichen Mindestlohns liegt, zahlen. Ausnahmen hiervon sind nicht möglich! Damit ist gewährleistet, dass alle Beschäftigten im hessischen Friseurhandwerk profitieren und gut bezahlt werden. Diese Lohnsteigerung kommt natürlich nicht gerade zum günstigsten Zeitpunkt, aber als wir den Tarifvertrag im Jahr 2018 mit ver.di abgeschlossen hatten, dachte niemand an eine Pandemie und der damit verbundenen Betriebsschließungen. Aufgrund des Kurzarbeitergeldes ist auch aus sozialer Sicht diese Lohnsteigerung sinnvoll. Auch die Gesellschaft wird sicher ihren Beitrag dazu gerne leisten.

 

Diese Lohnerhöhung erfordert natürlich eine Neukalkulation der Dienstleistungspreise im Friseurhandwerk. Daher werden viele Friseurbetriebe, die diese tarifvertraglich zugesicherte Lohnerhöhung in ihrer bisherigen Kalkulation noch nicht berücksichtigt haben, sicherlich eine Neukalkulation vornehmen müssen. Mit dieser Neukalkulation ist dann auch eine Preisanpassung der Friseurdienstleistungen geboten.

 

Zudem enthalten die neuen Arbeitsschutzstandards der BGW weitere neue Beschränkungen, wenn auch vorerst nur bis zum 15.03.2021 befristet, so dass auch die vor dem zweiten Lockdown gültigen Preise zu überdenken sind. Als Grund ist anzuführen, dass die Friseurinhaber*innen nunmehr nicht mehr die gleiche Anzahl von Kundinnen/Kunden innerhalb der gleichen Öffnungszeiten bedienen können/dürfen. Auch daraus folgt im Ergebnis die Notwendigkeit einer Preisanpassung. Wie hoch diese ausfällt, ist eine Einzelfallbetrachtung!

 

Diese Lohnerhöhung erfordert natürlich eine Neukalkulation der Dienstleistungspreise im Friseurhandwerk. Daher werden viele Friseurbetriebe, die diese tarifvertraglich zugesicherte Lohnerhöhung in ihrer bisherigen Kalkulation noch nicht berücksichtigt haben, sicherlich eine Neukalkulation vornehmen müssen. Mit dieser Neukalkulation ist dann auch eine Preisanpassung der Friseurdienstleistungen geboten. Zudem enthalten die neuen Arbeitsschutzstandards der BGW weitere neue Beschränkungen, wenn auch vorerst nur bis zum 15.03.2021 befristet, so dass auch die vor dem zweiten Lockdown gültigen Preise zu überdenken sind. Als Grund ist anzuführen, dass die Friseurinhaber*innen nunmehr nicht mehr die gleiche Anzahl von Kundinnen/Kunden innerhalb der gleichen Öffnungszeiten bedienen können/dürfen. Auch daraus folgt im Ergebnis die Notwendigkeit einer Preisanpassung. Wie hoch diese ausfällt, ist eine Einzelfallbetrachtung! 2021-02-17 12:39:20lohnerhöhung,friseurhandwerk,preisanpassungen,erforderlich,landesinnungsverband,hessen,verweist,aktuell,gültigen,allgemeinverbindlich,erklärten,lohn,gehaltstarifvertrag,lohnsteigerung,01,2021,vorsiehtTruekostenlosFriseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 097
 
 
 
Dieser Artikel wurde am 17.02.2021 veröffentlicht.
 
 
 
Rechtlicher Hinweis:
Die in dem Artikel dargestellten Informationen (Inhalte) wurden von Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen an Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) zur Veröffentlichung übermittelt. Die Inhalte des Artikels stellen weder die eigene Meinung von Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) dar, noch macht sich Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) die Inhalte des Artikels zu Eigen.
 
Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen

Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen

Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessenhttps://friseur-and-beauty.de/https://friseur-and-beauty.de/images/manufacturers/LIV_Hessen.png
Nürnberger Str. 19
D-63450 Hanau

Tel.: 06181 502129-0
Fax: 06181 502129-1

Web: www.friseurverband.de
Mail: info@friseurverband.de
 
Beauty Live Kalkar 2021 [128]
Anzeige
 
GOLDWELL LIGHTDIMENSIONS [208]
Anzeige
 
Kosmetik Business Weekend 2021 [181]
Anzeige
 
Barbicide® - Die blaue Weltmarke für Salon-Desinfektion [84]
Anzeige
 
"Lohnerhöhung im Friseurhandwerk - ggf. Preisanpassungen erforderlich" deinen Freunden empfehlen
 
 
Hinweise zu Inhalten auf dieser Seite/ zum Urheberrecht
Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) ist ein Informationsportal für die Friseur- und Beautybranche. Derzeit hat Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) Informationen von mehr als 100 verschiedenen Marken bzw. Unternehmen als Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) sowie eigene Inhalte veröffentlicht. Die Informationen sind bewusst vielfältig ausgewählt, um eine vielschichtige Berichterstattung und Meinungsvielfalt zu gewährleisten. Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) macht sich die Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) nicht zu Eigen. Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

lohnerhöhung, friseurhandwerk, preisanpassungen, erforderlich, erfordert, natürlich, neukalkulation, friseurbetriebe, tarifvertraglich, zugesicherte, bisherigen, kalkulation

Friseur & Beauty.de: Lohnerhöhung im Friseurhandwerk - ggf. Preisanpassungen erforderlich
Lohnerhöhung im Friseurhandwerk - ggf. Preisanpassungen erforderlichDer Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen verweist auf den aktuell gültigen und für allgemeinverbindlich erklärten Lohn- und Gehaltstarifvertrag, der eine Lohnsteigerung zum 01.01.2021 vorsieht.Lohnerhöhung im Friseurhandwerk - ggf. Preisanpassungen erforderlich: Diese Lohnerhöhung erfordert natürlich eine Neukalkulation der Dienstleistungspreise im ...Truelohnerhöhung, friseurhandwerk, preisanpassungen, erforderlich, erfordert, natürlich, neukalkulation, friseurbetriebe, tarifvertraglich, zugesicherte, bisherigen, kalkulationhttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5954_0.jpg Friseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 0972021