Beauty Live Kalkar 2021 [129]
Anzeige

Gute Umsetzung der Hygienestandards im Friseurhandwerk und positive Resonanz der Kundschaft

Gute Umsetzung der Hygienestandards im Friseurhandwerk und positive Resonanz der Kundschaft
 
Forderung der Höhereinstufung bei der Impf-Priorisierung
 

Der Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen zieht ein erstes Resümee nach knapp drei Wochen der Wiederöffnung nach dem zweiten Lockdown. Es zeigt sich, dass die erneut geänderten Vorgaben der Politik im Hinblick auf die Schutzmaßnahmen, also die Hygieneund Arbeitsschutzstandards im Friseurhandwerk gut umgesetzt wurden. Die Kundinnen und Kunden zeigen nicht nur Verständnis für die weiteren Maßnahmen, sie begrüßen es sogar und sind erfreut, dass die Friseurbetriebe wieder arbeiten dürfen.

 

Diese erfolgreiche Wiederöffnung verdankt das Friseurhandwerk der Politik, aber auch den Kundinnen und Kunden, die sich einerseits mit den pandemiebedingten Maßnahmen arrangieren und andererseits sehr viel Verständnis aufbringen, dass nicht jeder gleich seinen Wunschtermin bekommt bzw. bekommen hat. Die Pandemie dauert leider noch an und die Mutationen des Virus sind nicht gerade förderlich für positive Meldungen. Der positive Zuspruch der Kundinnen und Kunden in diesen ersten Wochen der Wiederöffnung und vor allem derjenigen, für die ein Friseurbesuch auch aus medizinischen bzw. hygienischen Gründen absolut notwendig ist, zeigt, dass das Friseurhandwerk eine Systemrelevanz hat.

 

Viele Kundinnen und Kunden befürworten, dass Friseur*innen vorrangig geimpft werden müssten. Daher ist es auch nur richtig, wenn das Friseurhandwerk fordert, dass die Friseur*innen bei der Priorisierung der Impfung auch anders eingestuft werden als bisher. Friseur*innen zählen zu den Berufen des Gesundheitswesens, was sich allein schon bei der Zugehörigkeit zu der entsprechenden Berufsgenossenschaft, der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, zeigt.

 

Einen weiteren Lockdown verkraftet das Friseurhandwerk nicht mehr! Daher muss die Ständige Impfkommission (STIKO) auch das Friseurhandwerk bei ihrer Empfehlung der Priorisierung anders einstufen und höhergruppieren, zumal sich das Bundesgesundheitsministerium dann an dieser Empfehlung orientiert.

 

 

Diese erfolgreiche Wiederöffnung verdankt das Friseurhandwerk der Politik, aber auch den Kundinnen und Kunden, die sich einerseits mit den pandemiebedingten Maßnahmen arrangieren und andererseits sehr viel Verständnis aufbringen, dass nicht jeder gleich seinen Wunschtermin bekommt bzw. bekommen hat. Die Pandemie dauert leider noch an und die Mutationen des Virus sind nicht gerade förderlich für positive Meldungen. Der positive Zuspruch der Kundinnen und Kunden in diesen ersten Wochen der Wiederöffnung und vor allem derjenigen, für die ein Friseurbesuch auch aus medizinischen bzw. hygienischen Gründen absolut notwendig ist, zeigt, dass das Friseurhandwerk eine Systemrelevanz hat. Viele Kundinnen und Kunden befürworten, dass Friseur*innen vorrangig geimpft werden müssten. Daher ist es auch nur richtig, wenn das Friseurhandwerk fordert, dass die Friseur*innen bei der Priorisierung der Impfung auch anders eingestuft werden als bisher. Friseur*innen zählen zu den Berufen des Gesundheitswesens, was sich allein schon bei der Zugehörigkeit zu der entsprechenden Berufsgenossenschaft, der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, zeigt. Einen weiteren Lockdown verkraftet das Friseurhandwerk nicht mehr! Daher muss die Ständige Impfkommission (STIKO) auch das Friseurhandwerk bei ihrer Empfehlung der Priorisierung anders einstufen und höhergruppieren, zumal sich das Bundesgesundheitsministerium dann an dieser Empfehlung orientiert.  2021-03-19 13:56:50umsetzung,hygienestandards,friseurhandwerk,positive,resonanz,kundschaft,landesinnungsverband,hessen,forderung,höhereinstufung,impf-priorisierungTruekostenlosFriseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 097
 
 
 
Dieser Artikel wurde am 19.03.2021 veröffentlicht.
 
 
 
Rechtlicher Hinweis:
Die in dem Artikel dargestellten Informationen (Inhalte) wurden von Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen an Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) zur Veröffentlichung übermittelt. Die Inhalte des Artikels stellen weder die eigene Meinung von Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) dar, noch macht sich Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) die Inhalte des Artikels zu Eigen.
 
Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen

Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen

Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessenhttps://friseur-and-beauty.de/https://friseur-and-beauty.de/images/manufacturers/LIV_Hessen.png
Nürnberger Str. 19
D-63450 Hanau

Tel.: 06181 502129-0
Fax: 06181 502129-1

Web: www.friseurverband.de
Mail: info@friseurverband.de
 
mein Friseurumhang [96]
Anzeige
 
Kosmetik Business Weekend 2021 [182]
Anzeige
 
Joewell Classic Offset [193]
Anzeige
 
Takara Belmont Zen-Series [106]
Anzeige
 
"Gute Umsetzung der Hygienestandards im Friseurhandwerk und positive Resonanz der Kundschaft" deinen Freunden empfehlen
 
 
Hinweise zu Inhalten auf dieser Seite/ zum Urheberrecht
Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) ist ein Informationsportal für die Friseur- und Beautybranche. Derzeit hat Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) Informationen von mehr als 100 verschiedenen Marken bzw. Unternehmen als Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) sowie eigene Inhalte veröffentlicht. Die Informationen sind bewusst vielfältig ausgewählt, um eine vielschichtige Berichterstattung und Meinungsvielfalt zu gewährleisten. Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) macht sich die Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) nicht zu Eigen. Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

umsetzung, hygienestandards, friseurhandwerk, positive, resonanz, kundschaft, erfolgreiche, wiederöffnung, verdankt, politik, kundinnen, kunden

Friseur & Beauty.de: Gute Umsetzung der Hygienestandards im Friseurhandwerk und positive Resonanz der Kundschaft
Gute Umsetzung der Hygienestandards im Friseurhandwerk und positive Resonanz der KundschaftForderung der Höhereinstufung bei der Impf-PriorisierungGute Umsetzung der Hygienestandards im Friseurhandwerk und positive Resonanz der Kundschaft: Diese erfolgreiche Wiederöffnung verdankt das Friseurhandwerk der ...Trueumsetzung, hygienestandards, friseurhandwerk, positive, resonanz, kundschaft, erfolgreiche, wiederöffnung, verdankt, politik, kundinnen, kundenhttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/6017_0.jpg Friseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 0972021