Friseur & Beauty.de » Tipps, Infos » Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks » ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2)
Friseurwelt im Friseurportal
Gewinnspiel JaguArt Kollektion MIAMI (384)
Hair-Factory Kalkar 2019 (348)

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2)

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2)

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2)
  • ZV Friseurhandwerk und ZDH fordern weiterhin angemessene Übergangsregelungen zur Einführung manipulationssicherer Kassen
  • WDR Fernsehen: Karrierechancen im Friseurhandwerk
  • Rapunzel-Aktion geht in die nächste Runde
  • Aktive Integration - Geflüchtete Menschen beschäftigen

 

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten

ZV Friseurhandwerk und ZDH fordern weiterhin angemessene Übergangsregelungen zur Einführung manipulationssicherer Kassen

Die Verabschiedung eines Regierungsentwurfs zur Einführung von manipulationssicheren Kassen steht weiterhin aus, jedoch wird mit einer Veröffentlichung vermutlich noch vor der Sommerpause gerechnet.

Besonders problematisch ist, dass bereits bestehende elektronische Kassen in Anwendung der sogenannten „Kassenrichtline 2010“ bis zum Jahresende buchungstechnisch umgerüstet werden müssen, ohne dass die zukünftigen Anforderungen der Manipulationssicherheit von Kassensystemen feststehen oder im Gesetzgebungsvorhaben geregelt wären. Dies schafft ein hohes Maß an Rechtsunsicherheit und zusätzlichem Kostendruck. Deshalb fordert das Friseurhandwerk die Umstellungsfrist für bereits bestehende Kassensysteme über den 31.12.2016 hinaus zu verlängern. Die Forderung von ZDH, ZV Friseurhandwerk und den Landesverbänden nach Verlängerung der Nichtbeanstandungsregelung der „Kassenrichtlinie 2010“ wird mit Nachdruck aufrecht erhalten.

 

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten

 

WDR Fernsehen: Karrierechancen im Friseurhandwerk

WDR Fernsehen: Karrierechancen im Friseurhandwerk

Auf Basis der dualen Ausbildung, bietet das Friseurhandwerk eine Vielzahl an Karrierechancen. Direkter Zugang zur Meisterprüfung, den Weg in die Selbstständigkeit oder auch ein anschließendes Bachelorstudium stellen nur eine Auswahl an möglichen Perspektiven dar.

Das betonte nun auch Robert Fuhs, ZV-Vorstandsmitglied und Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses, in einem Bericht der WDR Lokalzeit vom vergangenen Samstag. Vielfältige Karrierechancen, die es gilt zu kommunizieren, um die Attraktivität und Entwicklungsmöglichkeiten des kreativen Friseurberufs für zukünftige Auszubildende aufzuzeigen.

Den ganzen Bericht finden Sie unter folgendem Link in der WDR-Mediathek: www.wdr.de/lokalzeit

 

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten

 

Rapunzel-Aktion geht in die nächste Runde

Rapunzel-Aktion geht in die nächste Runde

Das Kreativteam der Friseur-Innung Köln schneidet Mutigen die Haare für den guten Zweck

Haare lassen für den guten Zweck. Auch in diesem Jahr ruft der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e. V. (BVZ) wieder zu seiner besonderen Charity-Aktion „Rapunzel“ auf. Dabei bittet der BVZ alle Menschen, die sich ihre Haare schneiden lassen, diese für einen guten Zweck zu spenden. In 2016/2017 geht die Spende an den Verein Aktion Pink Deutschland, der sich für die Heilung sowie Aufklärung von und über Brustkrebs stark macht. Der Startschuss für die diesjährige Rapunzel-Aktion fiel jetzt am vergangenen Samstag, 11. Juni 2016 in Köln.

Im Rahmen des 5. Benefizlaufs „Race for Survivor“ gegen Brustkrebs, bei dem rund 1.700 Läufer starteten, kamen die ersten Rapunzel-Spenden zusammen. Viele mutige Teilnehmerinnen des Spendenlaufs ließen sich kurzerhand ihre lange Haarpracht auf der Bühne des Tanzbrunnens abschneiden. Das Kreativteam der Friseur-Innung Köln belohnte sie dafür mit einem neuen Kurzhaar-Styling.

 

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten

 

Aktive Integration - Geflüchtete Menschen beschäftigen

Flüchtlinge, die in Deutschland Schutz suchen, integrieren und ihnen als Unternehmen eine Beschäftigung bieten. Dieser großen Herausforderung stellt sich das Handwerk. Der Einstieg in den Arbeitsmarkt ist für geflüchtete Menschen ein entscheidender Schritt. Denn er bedeutet nicht nur einen geregelten Tagesablauf, eigene Kenntnisse einzubringen und zu erweitern, sondern auch wichtige, soziale Kontakte aufzubauen und das Gefühl zu erhalten, ein Teil der Gesellschaft zu sein. Unternehmen, die sich bei der Integration von Flüchtlingen engagieren, leisten diesbezüglich einen wichtigen Beitrag und erhalten zugleich die Chance, neue Fachkräfte zu gewinnen.

Die vom Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung zur Ausbildung von Flüchtlingen entwickelte Informationsbroschüre, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, hat die Ausbildung von Flüchtlingen nun zum Thema und zeigt auf, wie diese für beide Seiten gelingen kann.

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre im Anhang sowie auf der Website des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung: www.kofa.de

 

2016-06-17 17:40:09 https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/2828_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/2828_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
  • ZV Friseurhandwerk und ZDH fordern weiterhin angemessene Übergangsregelungen zur Einführung manipulationssicherer Kassen
  • WDR Fernsehen: Karrierechancen im Friseurhandwerk
  • Rapunzel-Aktion geht in die nächste Runde
  • Aktive Integration - Geflüchtete Menschen beschäftigen

 

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten

ZV Friseurhandwerk und ZDH fordern weiterhin angemessene Übergangsregelungen zur Einführung manipulationssicherer Kassen

Die Verabschiedung eines Regierungsentwurfs zur Einführung von manipulationssicheren Kassen steht weiterhin aus, jedoch wird mit einer Veröffentlichung vermutlich noch vor der Sommerpause gerechnet.

Besonders problematisch ist, dass bereits bestehende elektronische Kassen in Anwendung der sogenannten „Kassenrichtline 2010“ bis zum Jahresende buchungstechnisch umgerüstet werden müssen, ohne dass die zukünftigen Anforderungen der Manipulationssicherheit von Kassensystemen feststehen oder im Gesetzgebungsvorhaben geregelt wären. Dies schafft ein hohes Maß an Rechtsunsicherheit und zusätzlichem Kostendruck. Deshalb fordert das Friseurhandwerk die Umstellungsfrist für bereits bestehende Kassensysteme über den 31.12.2016 hinaus zu verlängern. Die Forderung von ZDH, ZV Friseurhandwerk und den Landesverbänden nach Verlängerung der Nichtbeanstandungsregelung der „Kassenrichtlinie 2010“ wird mit Nachdruck aufrecht erhalten.

 

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten

 

WDR Fernsehen: Karrierechancen im Friseurhandwerk

WDR Fernsehen: Karrierechancen im Friseurhandwerk

Auf Basis der dualen Ausbildung, bietet das Friseurhandwerk eine Vielzahl an Karrierechancen. Direkter Zugang zur Meisterprüfung, den Weg in die Selbstständigkeit oder auch ein anschließendes Bachelorstudium stellen nur eine Auswahl an möglichen Perspektiven dar.

Das betonte nun auch Robert Fuhs, ZV-Vorstandsmitglied und Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses, in einem Bericht der WDR Lokalzeit vom vergangenen Samstag. Vielfältige Karrierechancen, die es gilt zu kommunizieren, um die Attraktivität und Entwicklungsmöglichkeiten des kreativen Friseurberufs für zukünftige Auszubildende aufzuzeigen.

Den ganzen Bericht finden Sie unter folgendem Link in der WDR-Mediathek: www.wdr.de/lokalzeit

 

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten

 

Rapunzel-Aktion geht in die nächste Runde

Rapunzel-Aktion geht in die nächste Runde

Das Kreativteam der Friseur-Innung Köln schneidet Mutigen die Haare für den guten Zweck

Haare lassen für den guten Zweck. Auch in diesem Jahr ruft der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e. V. (BVZ) wieder zu seiner besonderen Charity-Aktion „Rapunzel“ auf. Dabei bittet der BVZ alle Menschen, die sich ihre Haare schneiden lassen, diese für einen guten Zweck zu spenden. In 2016/2017 geht die Spende an den Verein Aktion Pink Deutschland, der sich für die Heilung sowie Aufklärung von und über Brustkrebs stark macht. Der Startschuss für die diesjährige Rapunzel-Aktion fiel jetzt am vergangenen Samstag, 11. Juni 2016 in Köln.

Im Rahmen des 5. Benefizlaufs „Race for Survivor“ gegen Brustkrebs, bei dem rund 1.700 Läufer starteten, kamen die ersten Rapunzel-Spenden zusammen. Viele mutige Teilnehmerinnen des Spendenlaufs ließen sich kurzerhand ihre lange Haarpracht auf der Bühne des Tanzbrunnens abschneiden. Das Kreativteam der Friseur-Innung Köln belohnte sie dafür mit einem neuen Kurzhaar-Styling.

 

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten

 

Aktive Integration - Geflüchtete Menschen beschäftigen

Flüchtlinge, die in Deutschland Schutz suchen, integrieren und ihnen als Unternehmen eine Beschäftigung bieten. Dieser großen Herausforderung stellt sich das Handwerk. Der Einstieg in den Arbeitsmarkt ist für geflüchtete Menschen ein entscheidender Schritt. Denn er bedeutet nicht nur einen geregelten Tagesablauf, eigene Kenntnisse einzubringen und zu erweitern, sondern auch wichtige, soziale Kontakte aufzubauen und das Gefühl zu erhalten, ein Teil der Gesellschaft zu sein. Unternehmen, die sich bei der Integration von Flüchtlingen engagieren, leisten diesbezüglich einen wichtigen Beitrag und erhalten zugleich die Chance, neue Fachkräfte zu gewinnen.

Die vom Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung zur Ausbildung von Flüchtlingen entwickelte Informationsbroschüre, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, hat die Ausbildung von Flüchtlingen nun zum Thema und zeigt auf, wie diese für beide Seiten gelingen kann.

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre im Anhang sowie auf der Website des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung: www.kofa.de

 

4 - ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2) 4 - ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2) 4 - ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2) 4 - ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2)
 
Newsbild ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2)

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2)

 
Frisur Friseurwelt Friseur Beauty Messetermine Stylist sharer_bild
  • ZV Friseurhandwerk und ZDH fordern weiterhin angemessene Übergangsregelungen zur Einführung manipulationssicherer Kassen
  • WDR Fernsehen: Karrierechancen im Friseurhandwerk
  • Rapunzel-Aktion geht in die nächste Runde
  • Aktive Integration - Geflüchtete Menschen beschäftigen

 

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten

ZV Friseurhandwerk und ZDH fordern weiterhin angemessene Übergangsregelungen zur Einführung manipulationssicherer Kassen

Die Verabschiedung eines Regierungsentwurfs zur Einführung von manipulationssicheren Kassen steht weiterhin aus, jedoch wird mit einer Veröffentlichung vermutlich noch vor der Sommerpause gerechnet.

Besonders problematisch ist, dass bereits bestehende elektronische Kassen in Anwendung der sogenannten „Kassenrichtline 2010“ bis zum Jahresende buchungstechnisch umgerüstet werden müssen, ohne dass die zukünftigen Anforderungen der Manipulationssicherheit von Kassensystemen feststehen oder im Gesetzgebungsvorhaben geregelt wären. Dies schafft ein hohes Maß an Rechtsunsicherheit und zusätzlichem Kostendruck. Deshalb fordert das Friseurhandwerk die Umstellungsfrist für bereits bestehende Kassensysteme über den 31.12.2016 hinaus zu verlängern. Die Forderung von ZDH, ZV Friseurhandwerk und den Landesverbänden nach Verlängerung der Nichtbeanstandungsregelung der „Kassenrichtlinie 2010“ wird mit Nachdruck aufrecht erhalten.

 

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten

 

WDR Fernsehen: Karrierechancen im Friseurhandwerk

WDR Fernsehen: Karrierechancen im Friseurhandwerk

Auf Basis der dualen Ausbildung, bietet das Friseurhandwerk eine Vielzahl an Karrierechancen. Direkter Zugang zur Meisterprüfung, den Weg in die Selbstständigkeit oder auch ein anschließendes Bachelorstudium stellen nur eine Auswahl an möglichen Perspektiven dar.

Das betonte nun auch Robert Fuhs, ZV-Vorstandsmitglied und Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses, in einem Bericht der WDR Lokalzeit vom vergangenen Samstag. Vielfältige Karrierechancen, die es gilt zu kommunizieren, um die Attraktivität und Entwicklungsmöglichkeiten des kreativen Friseurberufs für zukünftige Auszubildende aufzuzeigen.

Den ganzen Bericht finden Sie unter folgendem Link in der WDR-Mediathek: www.wdr.de/lokalzeit

 

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten

 

Rapunzel-Aktion geht in die nächste Runde

Rapunzel-Aktion geht in die nächste Runde

Das Kreativteam der Friseur-Innung Köln schneidet Mutigen die Haare für den guten Zweck

Haare lassen für den guten Zweck. Auch in diesem Jahr ruft der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e. V. (BVZ) wieder zu seiner besonderen Charity-Aktion „Rapunzel“ auf. Dabei bittet der BVZ alle Menschen, die sich ihre Haare schneiden lassen, diese für einen guten Zweck zu spenden. In 2016/2017 geht die Spende an den Verein Aktion Pink Deutschland, der sich für die Heilung sowie Aufklärung von und über Brustkrebs stark macht. Der Startschuss für die diesjährige Rapunzel-Aktion fiel jetzt am vergangenen Samstag, 11. Juni 2016 in Köln.

Im Rahmen des 5. Benefizlaufs „Race for Survivor“ gegen Brustkrebs, bei dem rund 1.700 Läufer starteten, kamen die ersten Rapunzel-Spenden zusammen. Viele mutige Teilnehmerinnen des Spendenlaufs ließen sich kurzerhand ihre lange Haarpracht auf der Bühne des Tanzbrunnens abschneiden. Das Kreativteam der Friseur-Innung Köln belohnte sie dafür mit einem neuen Kurzhaar-Styling.

 

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten

 

Aktive Integration - Geflüchtete Menschen beschäftigen

Flüchtlinge, die in Deutschland Schutz suchen, integrieren und ihnen als Unternehmen eine Beschäftigung bieten. Dieser großen Herausforderung stellt sich das Handwerk. Der Einstieg in den Arbeitsmarkt ist für geflüchtete Menschen ein entscheidender Schritt. Denn er bedeutet nicht nur einen geregelten Tagesablauf, eigene Kenntnisse einzubringen und zu erweitern, sondern auch wichtige, soziale Kontakte aufzubauen und das Gefühl zu erhalten, ein Teil der Gesellschaft zu sein. Unternehmen, die sich bei der Integration von Flüchtlingen engagieren, leisten diesbezüglich einen wichtigen Beitrag und erhalten zugleich die Chance, neue Fachkräfte zu gewinnen.

Die vom Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung zur Ausbildung von Flüchtlingen entwickelte Informationsbroschüre, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, hat die Ausbildung von Flüchtlingen nun zum Thema und zeigt auf, wie diese für beide Seiten gelingen kann.

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre im Anhang sowie auf der Website des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung: www.kofa.de

 

 

ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2) - alle Bilder

Bild - ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2) Bild 4 - ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2) Bild 4 - ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2) Bild 4 - ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2) Bild 4 - ZV-News: Aktuelle Verbandsnachrichten 06/2016 (2)

Friseurportal Friseur & Beauty.de: Friseurwelt, Frisuren, Friseure

TIGI Copyright PEP. CREATE. FINISH. (335)
Friseur-Messen 2019 | Kosmetik-Messen 2019 und Friseur-Termine 2019, Friseurportal | Friseurwelt
26.10.2019 - 27.10.2019
34. BEAUTY FORUM MÜNCHEN
09.11.2019 - 10.11.2019
StyleCom
23.11.2019 - 24.11.2019
Hair-Factory Kalkar 2019
23.11.2019 - 24.11.2019
Beauty Live Kalkar 2019
 
 
Hair-Factory Kalkar 2019 (349)
Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks https://friseur-and-beauty.de/images/manufacturers/zentralverband-des deutschen-friseurhandwerks.png 0221-973037-0 0221 973037-30 info@friseurhandwerk.de
DE Tel-Aviv-Str. 3 50676 Köln

Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks - Infos zur Marke/ zum Unternehmen

 
Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks
Tel-Aviv-Str. 3
D-50676 Köln
 
Telefon: 0221-973037-0
Fax: 0221 973037-30
E-Mail: info@friseurhandwerk.de
 Webseite Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks
Logo Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks
 
 

Erweiterte Angaben zu Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

Vertretungsberechtigte(r): Präsident: Harald Esser
Hauptgeschäftsführer: Jörg Müller
 
 
Urheberrechtshinweise
Alle Inhalte dieser Seite, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken, den Unternehmen bzw. beim Betreiber des Angebots. Bitte fragen Sie uns, falls Sie die Inhalte dieser Seite verwenden möchten. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden.
 
Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gem. § 106 ff Urhebergesetz strafbar. Wer gegen dieses verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und muss ggf. Schadensersatz leisten.
 

Das Friseurportal mit Infos zu Friseurbedarf, Trendfrisuren

 
 
[ mehr News und Friseurprodukte aus der Friseurwelt... ]
 
Trendfrisuren - COSMETICA Hannover 2019 - Gelungenes Branchentreffen im Spätsommer

Neu: COSMETICA Hannover 2019 - Gelungenes Branchentreffen im Spätsommer

Trotz der sommerlichen Temperaturen im Norden Deutschlands freuten sich Aussteller und der Veranstalter KOSMETIK international Messe über eine ebenso erfolgreiche wie gut besuchte COSMETICA Hannover – die in diesem Jahr zum 22. Mal stattfand.
 
Diesen Artikel haben wir am 07.09.2019 hinzugefügt
 
 
Newsletter-Anmeldung
 
Erhalten auch Sie unseren kostenlosen Newsletter (in der Regel wöchentlich) mit Informationen zu Veranstaltungen und Produkten aus der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche sowie mit interessanten Themen, nicht nur für Saloninhaber/-innen interessant. Die Ein-/ Austragungen zu unserem Newsletter erfolgen nach dem "double-opt-in-Verfahren". Das bedeutet, dass Sie aktiv tätig werden müssen und unsere Newsletter erst dann erhalten, wenn Sie nach dem Erhalt einer Bestätigungsnachricht auf den darin enthaltenen Freischaltlink klicken.
 
Hinweis: Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Erhalt unserer Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Seiten/ Dienste. Durch die Nutzung unserer Seiten/ Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr: Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung