HALO Edutainment GmbH [231]
Anzeige

let's go, luca!

lets go, luca!
 
La Biosthétique wirbt bei Salonpartnern für den Einsatz der App zur verschlüsselten Kontaktnachverfolgung
 

Friseursalons sind gleichermaßen Wellness-Oasen wie Hygienespezialisten. Um ihren Kundinnen und Kunden in der Corona-Pandemie maximale Sicherheit bei Salonbesuchen zu ermöglichen, sind sie nach der Corona-Schutzverordnung verpflichtet, Kontaktlisten über die Besuche ihrer Gäste zu führen. Eine einfache, effiziente und datenschutzkonforme Alternative zu lästigem Papierkram und manuellem Ausfüllen von Kontaktformularen bietet die neue App „luca“. Mit ihr haben Friseurunternehmer und ihre Gäste von nun die Möglichkeit, via simplem QR-Code-Scan per Handy anonyme und verifizierte Kontaktdatenlisten zu erstellen. La Biosthétique wirbt als salonexklusive Premiummarke aktiv bei ihren Salonpartnern für den Einsatz der zeitgemäßen App.

 

Wer sich mit der neuen App „luca“ beschäftigt, erkennt schnell, dass diese technische Neuheit das richtige Tool zur richtigen Zeit ist! Die Smartphone-Applikation, die in Zusammenarbeit von Kulturschaffenden wie den „Fanta Vier“ und der neXenio GmbH entwickelt wurde, ermöglicht die elektronische und datenschutzkonforme Erfassung von Kontakten im privaten und im öffentlichen Raum.

 

Dabei ist das Prinzip von „luca“ so einfach wie genial: Via Handy können Nutzer:innen von „luca“ in teilnehmenden Salons und Geschäften, in Kultureinrichtungen oder öffentlichen Einrichtungen individuell erstellte QR-Codes einscannen und damit sekundenschnell ihr Eintreffen sowie ihr Verlassen eines Ortes digital erfassen. Selbst für privaten Treffen oder Feiern können Nutzer:innen selbst und spielend leicht einen eigenen QR-Code erstellen, der von allen Kontaktpersonen beim Ein- und Auschecken eingescannt werden kann. Dabei bleiben die Kontaktdaten der Personen sowie deren Kontakthistorie konstant anonym und sind für niemanden einsehbar. Nur im Bedarfsfall – wenn eine gesicherte Covid-19-Infektion nachverfolgt werden muss - kann das Gesundheitsamt die Daten entschlüsseln und diese zur schnellstmöglichen Kontaktnachverfolgung nutzen.

 

Wer „luca“ privat oder geschäftlich einsetzen möchte, kann sie kostenlos im App-Store downloaden. Im Anschluss daran müssen nur einmalig die eigenen Kontaktdaten eingegeben werden. Danach ist das System sofort mobil einsetzbar. Die App „luca“ ist damit eine zeitgemäße und pragmatische Lösung zum Erstellen anonymer und verifizierter Kontaktdatenlisten. Bei breiter Beteiligung in der Gesellschaft kann sie effektiv zu einem Plus an Sicherheit im Rahmen täglicher Begegnungen und damit einem Stück „Normalität“ beitragen.

 

Einige La Biosthétique Salonpartner konnten bereits erste erfreuliche Erfahrungen mit dem neuartigen Tool machen.

 

Jörg Oppermann, Oppermann Haute Coiffure, Hamburg

La Biosthétique wirbt bei Salonpartnern für den Einsatz der App zur verschlüsselten Kontaktnachverfolgung

Wir setzen die „luca“-App bereits seit Wochen im Salon ein und wir sind als Team begeistert davon, wie einfach diese App in der Handhabung ist. Smudo ist ein recht enger Freund von mir, und als er mir im vergangenen Jahr von dieser Entwicklung erzählte, war mir sofort klar, dass sich dieses System der Datenerfassung auch perfekt für Friseursalons eignen würde. Selbst wenn bei uns in Hamburg bislang das Gesundheitsamt noch nicht mit „luca“ vernetzt ist, spreche ich aktiv mit meinen Kunden über die App, damit sie sich möglichst viele Menschen runterladen und es hoffentlich bald zu einer flächendeckenden Nutzung kommt. Einige Kunden haben „luca“ bereits auf ihrem Handy und fragen, ob sie damit bei uns einchecken dürfen. Bislang müssen wir als Salon zur lückenlosen Kontaktverfolgung viele private Daten unserer Kunden aufnehmen und gemäß Datenschutzrichtlinien speichern. Mit „luca“ würden diese Daten in der App verschlüsselt und anonymisiert und wir bräuchten neben dem Namen der Kundin nur noch ihre Farbrezeptur notieren. Die Entwicklung der „luca“-App ist einer von vielen Bausteinen, mit denen eine Rückkehr in ein „normales“ Leben möglich werden kann, weil die Ausbreitung von Corona durch die Transparenz in den Kontakten schnell und effektiv eingedämmt werden kann. Ich freue mich sehr, dass Smudo persönlich eine Videobotschaft für uns La Biosthétique-Partner ins Netz gestellt hat.

 

Julia Günnewig, Friseur Günnewig, Warendorf

La Biosthétique wirbt bei Salonpartnern für den Einsatz der App zur verschlüsselten Kontaktnachverfolgung

Wir arbeiten seit dem 8. März im Salon mit „luca“. Zum Glück agiert der Kreis Warendorf als Modellregion für die Kontaktdatenerfassung mit dieser App; daher wird allen Bürgen die flächendeckende Nutzung empfohlen. Die Hälfte unserer Kunden im Salon nutzt „luca“ schon aktiv, weil nahezu alle Geschäfte und auch das Gesundheitsamt damit vernetzt sind. Das bedeutet, dass Kunden beim Eintritt in Läden keine lästigen Formulare mehr ausfüllen müssen, sondern per QR-Code in Geschäften ein- und auschecken. Das ist enorm praktisch. Für meinen Salon habe ich zehn verschiedene Codierungen für jeweils klar definierte Bereiche des Geschäfts eingerichtet. So kann ich im Falle einer Infektion nachvollziehen, welcher Kunde wann genau neben wem gesessen hat. Die Kontakte sind verschlüsselt und werden nur im Bedarfsfall vom Gesundheitsamt nachvollzogen. Unsere Erfahrung innerhalb weniger Tage ist: Selbst ältere Kunden sind sehr an „luca“ interessiert. Ihnen sind wir bisweilen beim Runterladen und Einrichten der App behilflich. Für alte Menschen, die kein Handy im Gebrauch haben, stellt die Stadt 30.000 Schlüsselanhänger mit „luca“-Codierung zur Verfügung, die diese Personen dann in Geschäften und Einrichtungen zur Kontakterfassung einsetzen können. Ich habe nur begeisterte Stimmen von Warendorfern gehört, dass auch wir „luca“ nutzen. Das freut mich, denn letztlich macht das Ganze nur Sinn, wenn alle mitmachen. Daher haben wir unsere Gäste auch via Facebook und Instagram über die Nutzung informiert. Es ist, als hätten alle darauf gewartet. Und besonders jetzt, wo nach und nach Öffnungen stattfinden, hilft uns die App sehr, dass wir Schritt für Schritt unsere Lebensqualität wiederbekommen.

 

 

Wer sich mit der neuen App „luca“ beschäftigt, erkennt schnell, dass diese technische Neuheit das richtige Tool zur richtigen Zeit ist! Die Smartphone-Applikation, die in Zusammenarbeit von Kulturschaffenden wie den „Fanta Vier“ und der neXenio GmbH entwickelt wurde, ermöglicht die elektronische und datenschutzkonforme Erfassung von Kontakten im privaten und im öffentlichen Raum. Dabei ist das Prinzip von „luca“ so einfach wie genial: Via Handy können Nutzer:innen von „luca“ in teilnehmenden Salons und Geschäften, in Kultureinrichtungen oder öffentlichen Einrichtungen individuell erstellte QR-Codes einscannen und damit sekundenschnell ihr Eintreffen sowie ihr Verlassen eines Ortes digital erfassen. Selbst für privaten Treffen oder Feiern können Nutzer:innen selbst und spielend leicht einen eigenen QR-Code erstellen, der von allen Kontaktpersonen beim Ein- und Auschecken eingescannt werden kann. Dabei bleiben die Kontaktdaten der Personen sowie deren Kontakthistorie konstant anonym und sind für niemanden einsehbar. Nur im Bedarfsfall – wenn eine gesicherte Covid-19-Infektion nachverfolgt werden muss - kann das Gesundheitsamt die Daten entschlüsseln und diese zur schnellstmöglichen Kontaktnachverfolgung nutzen. Wer „luca“ privat oder geschäftlich einsetzen möchte, kann sie kostenlos im App-Store downloaden. Im Anschluss daran müssen nur einmalig die eigenen Kontaktdaten eingegeben werden. Danach ist das System sofort mobil einsetzbar. Die App „luca“ ist damit eine zeitgemäße und pragmatische Lösung zum Erstellen anonymer und verifizierter Kontaktdatenlisten. Bei breiter Beteiligung in der Gesellschaft kann sie effektiv zu einem Plus an Sicherheit im Rahmen täglicher Begegnungen und damit einem Stück „Normalität“ beitragen. Einige La Biosthétique Salonpartner konnten bereits erste erfreuliche Erfahrungen mit dem neuartigen Tool machen. Jörg Oppermann, Oppermann Haute Coiffure, HamburgWir setzen die „luca“-App bereits seit Wochen im Salon ein und wir sind als Team begeistert davon, wie einfach diese App in der Handhabung ist. Smudo ist ein recht enger Freund von mir, und als er mir im vergangenen Jahr von dieser Entwicklung erzählte, war mir sofort klar, dass sich dieses System der Datenerfassung auch perfekt für Friseursalons eignen würde. Selbst wenn bei uns in Hamburg bislang das Gesundheitsamt noch nicht mit „luca“ vernetzt ist, spreche ich aktiv mit meinen Kunden über die App, damit sie sich möglichst viele Menschen runterladen und es hoffentlich bald zu einer flächendeckenden Nutzung kommt. Einige Kunden haben „luca“ bereits auf ihrem Handy und fragen, ob sie damit bei uns einchecken dürfen. Bislang müssen wir als Salon zur lückenlosen Kontaktverfolgung viele private Daten unserer Kunden aufnehmen und gemäß Datenschutzrichtlinien speichern. Mit „luca“ würden diese Daten in der App verschlüsselt und anonymisiert und wir bräuchten neben dem Namen der Kundin nur noch ihre Farbrezeptur notieren. Die Entwicklung der „luca“-App ist einer von vielen Bausteinen, mit denen eine Rückkehr in ein „normales“ Leben möglich werden kann, weil die Ausbreitung von Corona durch die Transparenz in den Kontakten schnell und effektiv eingedämmt werden kann. Ich freue mich sehr, dass Smudo persönlich eine Videobotschaft für uns La Biosthétique-Partner ins Netz gestellt hat. Julia Günnewig, Friseur Günnewig, WarendorfWir arbeiten seit dem 8. März im Salon mit „luca“. Zum Glück agiert der Kreis Warendorf als Modellregion für die Kontaktdatenerfassung mit dieser App; daher wird allen Bürgen die flächendeckende Nutzung empfohlen. Die Hälfte unserer Kunden im Salon nutzt „luca“ schon aktiv, weil nahezu alle Geschäfte und auch das Gesundheitsamt damit vernetzt sind. Das bedeutet, dass Kunden beim Eintritt in Läden keine lästigen Formulare mehr ausfüllen müssen, sondern per QR-Code in Geschäften ein- und auschecken. Das ist enorm praktisch. Für meinen Salon habe ich zehn verschiedene Codierungen für jeweils klar definierte Bereiche des Geschäfts eingerichtet. So kann ich im Falle einer Infektion nachvollziehen, welcher Kunde wann genau neben wem gesessen hat. Die Kontakte sind verschlüsselt und werden nur im Bedarfsfall vom Gesundheitsamt nachvollzogen. Unsere Erfahrung innerhalb weniger Tage ist: Selbst ältere Kunden sind sehr an „luca“ interessiert. Ihnen sind wir bisweilen beim Runterladen und Einrichten der App behilflich. Für alte Menschen, die kein Handy im Gebrauch haben, stellt die Stadt 30.000 Schlüsselanhänger mit „luca“-Codierung zur Verfügung, die diese Personen dann in Geschäften und Einrichtungen zur Kontakterfassung einsetzen können. Ich habe nur begeisterte Stimmen von Warendorfern gehört, dass auch wir „luca“ nutzen. Das freut mich, denn letztlich macht das Ganze nur Sinn, wenn alle mitmachen. Daher haben wir unsere Gäste auch via Facebook und Instagram über die Nutzung informiert. Es ist, als hätten alle darauf gewartet. Und besonders jetzt, wo nach und nach Öffnungen stattfinden, hilft uns die App sehr, dass wir Schritt für Schritt unsere Lebensqualität wiederbekommen.  2021-04-02 10:00:39let,s,go,luca,laboratoire,biosthetique,kosmetik,&,co,kg,la,biosthétique,wirbt,salonpartnern,einsatz,app,verschlüsselten,kontaktnachverfolgungTruekostenlosFriseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 097
 

Bilder zu lets go, luca!

1 | lets go, luca!
News 1: lets go, luca!https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/6041_1.jpglet,s,go,luca,laboratoire,biosthetique,kosmetik,&,co,kg,la,biosthétique,wirbt,salonpartnern,einsatz,app,verschlüsselten,kontaktnachverfolgungNewsbild 1: lets go, luca!
2 | lets go, luca!
News 2: lets go, luca!https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/6041_2.jpglet,s,go,luca,laboratoire,biosthetique,kosmetik,&,co,kg,la,biosthétique,wirbt,salonpartnern,einsatz,app,verschlüsselten,kontaktnachverfolgungNewsbild 2: lets go, luca!
 
 
 
Dieser Artikel wurde am 02.04.2021 veröffentlicht.
 
 
 
Rechtlicher Hinweis:
Die in dem Artikel dargestellten Informationen (Inhalte) wurden von LABORATOIRE BIOSTHETIQUE Kosmetik GmbH & Co. KG an Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) zur Veröffentlichung übermittelt. Die Inhalte des Artikels stellen weder die eigene Meinung von Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) dar, noch macht sich Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) die Inhalte des Artikels zu Eigen.
 
Presse-Information/ Artikel von:
LABORATOIRE BIOSTHETIQUE Kosmetik GmbH & Co. KG

The Carecut [47]
Anzeige
 
JOICO - Defy Damage [104]
Anzeige
 
Joewell Classic Offset [193]
Anzeige
 
Takara Belmont Zen-Series [106]
Anzeige
 
"lets go, luca!" deinen Freunden empfehlen
 
 
Hinweise zu Inhalten auf dieser Seite/ zum Urheberrecht
Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) ist ein Informationsportal für die Friseur- und Beautybranche. Derzeit hat Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) Informationen von mehr als 100 verschiedenen Marken bzw. Unternehmen als Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) sowie eigene Inhalte veröffentlicht. Die Informationen sind bewusst vielfältig ausgewählt, um eine vielschichtige Berichterstattung und Meinungsvielfalt zu gewährleisten. Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) macht sich die Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) nicht zu Eigen. Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

luca, „luca“, beschäftigt, erkennt, technische, neuheit, richtige, tool, richtigen, zeit, zusammenarbeit, kulturschaffenden

Friseur & Beauty.de: let's go, luca!
let's go, luca!La Biosthétique wirbt bei Salonpartnern für den Einsatz der App zur verschlüsselten Kontaktnachverfolgunglet's go, luca!: Wer sich mit der neuen App „luca“ beschäftigt, erkennt schnell, dass diese technische Neuheit das richtige Tool zur richtigen Zeit ist! Die ...Trueluca, „luca“, beschäftigt, erkennt, technische, neuheit, richtige, tool, richtigen, zeit, zusammenarbeit, kulturschaffendenhttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/6041_0.jpg Friseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 0972021