Wella Company feiert ihr erstes Jahr als selbstständiges Unternehmen

Wella Company feiert ihr erstes Jahr als selbstständiges Unternehmen
 
Wachstumsziele übertroffen, bahnbrechende Innovationen eingeführt und Führungsriege ausgebaut
 

Die Wella Company, weltweit führend in der 100 Milliarden USD schweren Schönheitsindustrie, feiert ihr einjähriges Jubiläum als selbstständiges Unternehmen. Die Wella Company bietet Salons und Einzelhandel ein herausragendes Portfolio legendärer Marken für Haar, Beauty und Nägel, darunter Wella Professionals, Clairol, OPI, Nioxin, Sebastian Professional und ghd. Das 1880 in Deutschland gegründete Unternehmen erlangte am 1. Dezember 2020 wieder Eigenständigkeit unter der Führung der globalen Beteiligungsgesellschaft Kohlberg Kravis and Roberts (KRR), die eine Anteilsmehrheit erwarb und im vergangenen Jahr die Zahl ihrer Aktien zweimal erhöhte.

 

Die Wella Company entstand auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie, als sich fast die gesamte Salonbranche im Lockdown befand. Trotz dieser schwierigen globalen Situation legte das Unternehmen eine Wachstumsstrategie fest, konzentrierte sich auf die betrieblichen Grundlagen für eigenständigen Erfolg und stellte weltweit rund 1.100 Mitarbeitende ein, darunter eine Führungsriege aus Top-Managern in den Bereichen Beauty, Einzelhandel und Konsumgüter.

 

„Nach diesem ersten Jahr gibt es viel, worauf unser Team stolz sein kann. Wir sind in einer schwierigen Zeit für die Schönheitsindustrie selbstständig geworden und konnten dennoch ein starkes Ertragswachstum gegenüber 2020 und 2019 verzeichnen. Unser Geschäftsjahr hat am 1. Juli dynamisch begonnen. Das Gesamtgeschäft ist sehr gesund, und finanziell konnten wir in allen Tochtergesellschaften und Regionen unsere Jahresziele übertreffen“, sagt Annie Young-Scrivner, CEO der Wella Company. „Wir befinden uns weltweit auf Wachstumskurs. Wir werden weiterhin Kunden und Verbraucher mit differenzierten Produktinnovationen begeistern, in allen Vertriebskanälen und Regionen wachsen und das Potenzial unserer Marken kontinuierlich erschließen.“

 

Leistungsstarke Produkte und Innovationen

Die Wella Company hat eine starke Pipeline an Produktinnovationen, die im ersten Jahr bereits Ergebnisse gebracht hat. Zu den Höhepunkten unserer führenden Dachmarke Wella Professionals zählen:

  1. True Grey, die Linie für Kundinnen und Kunden, die ihr graues Haar akzeptieren, schloss in den ersten beiden Monaten in der EMEA-Region stündlich Verträge mit 10 Salons ab.
  2. Koleston Perfect von Wella Professionals - Deutschlands Nr. 1 Salon Farbmarke*, hat einen neuen Höchststand erreicht: jede Sekunde wird irgendwo auf der Welt eine Tube gekauft.
  3. Wella Professionals erzielt mit seinen Haarpflegelinien nach wie vor starkes zweistelliges globales Wachstum.

 

Die beiden größten Marken im Einzelhandelsportfolio des Unternehmens, Clairol und Wella, profitierten von Investitionen und Markenüberholungen. Clairol verzeichnet nun den siebten Monat in Folge starke Anteilszuwächse. Beim Einzelhandel erreichte die Marke Wella einen Rekord-Marktanteil von 24% in Mexiko und ist derzeit Marktführer im Nahen Osten sowie führende Premiummarke in Brasilien.

 

OPI, die führende Nagelmarke mit Sitz in Los Angeles, bekannt für ihre originellen Farbnamen, brachte diesen Sommer in über 20 Ländern ihren ersten veganen Nagellack mit natürlichen Inhaltsstoffen namens Nature Strong auf den Markt. Nature Strong übertraf alle Erwartungen und brachte ein zweistelliges Wachstum für das Portfolio.

 

Im gesamten Jahr 2020 erreichte Nioxin ein zweistelliges Wachstum beim Nettoumsatz, da Pflegerituale und Treatments zu Hause inkl Kopfhautpflege und gegen Haarausfall während der Pandemie von immer mehr Verbrauchern genutzt wurden.

 

ghd (good hair day) mit Sitz in London definiert Schönheitstechnologie neu. ghd nutzte seine patentierte Haartechnologie zur Einführung von Unplugged, einem kabellosen Glätteisen, das weltweit reißenden Absatz findet. Das beständig zweistellige Wachstum zog nochmals an mit der Markteinführung in China, wo in 5 Minuten 2.500 Glätteisen verkauft wurden.

 

Einsatz für die Branche

Es gehört zur DNA der Wella Company, die Artists der Salonindustrie dabei zu unterstützen, stets trendaktuell zu sein und ihre handwerklichen Fähigkeiten kontinuierlich zu verbessern. Im letzten Jahr bot die Wella Company hunderte Online-Weiterbildungen an, als Inspiration und Ausbildung für Stylisten. Im April, als sich die Welt größtenteils noch im Lockdown befand, organisierte das Unternehmen sein erstes globales virtuelles Event „WeCreate“, bei dem branchenführende Stylisten und Educators zusammenkamen, um sich neue Fähigkeiten zu erschließen und ihre Leidenschaft für das Handwerk neu zu entdecken, für die erfolgreiche Neueröffnung der Salons nach dem Lockdown. WeCreate erreichte über 100.000 Menschen aus der Beauty-Branche aus 100 Ländern, und das Unternehmen spendete die Kursgebühr, um der Branche etwas zurückzugeben – eine Investition von rund 30 Millionen USD.

 

„Es ist für uns Ehrensache, die Salonbranche zu unterstützen, und es ist uns ein Anliegen, deren Rückgrat, die Stylisten und Fachkräfte, zu unterstützen“, sagt Young-Scrivner. „Diese kleinen Betriebe spielen in ihrem Umfeld eine zentrale Rolle. Erfolg für die Branche insgesamt bedeutet Erfolg für uns. Indem wir Inhaber von Salons weltweit unterstützen, erfüllen wir auch unsere Unternehmensziele.“

 

Unternehmensführung

Im Führungsteam der Wella Company finden sich Führungskräfte aus ganz Europa, Asien, Brasilien und den USA, und fast die Hälfte sind Frauen. Das Unternehmen investiert weiter in Spitzenkräfte.

 

Die Wella Company hat inzwischen über 6.000 Mitarbeitende aus mehr als 100 Ländern. Aktuell sind 57 Prozent der Mitarbeiter weltweit Frauen, und 45 Prozent der Frauen bei Wella arbeiten in der Geschäftsführung oder auf höheren Ebenen. Seit dem 1. Dezember 2020 waren fast 70 Prozent der Neueinstellungen Frauen, und rund 60 Prozent aller Beförderungen im Unternehmen gingen an Frauen.

 

„Frauen bilden das Rückgrat unserer Branche – Coloristinnen im Salon, Stylistinnen, Nageltechnikerinnen. Tatsächlich besteht die Belegschaft der professionellen Salons in den USA und Großbritannien zu 90% aus Frauen – aber nur ein verschwindend geringer Teil sind Saloninhaberinnen“, erklärt Young-Scrivner. „Wir wollen den Erfolg der Branche insgesamt stützen und sind überzeugt, dass wir dazu vor allem Frauen fördern müssen.

 

Über die Wella Company

Die Wella Company ist eines der weltweit führenden Schönheitsunternehmen, bestehend aus einer Familie von ikonischen Marken wie Wella Professionals, System Professional, OPI, Sebastian Professional, weDo/ Professional und ghd. Wir bei Wella sind Innovatoren, die danach streben, Endkonsumenten und Beauty-Profis zu inspirieren und mit unseren Marken ermöglichen wir es jedem Einzelnen, sein wahres Selbst zu zeigen, zu fühlen und auszuleben. Wir möchten das beste Schönheitsunternehmen der Branche aufbauen, in dem unsere 6.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern stets ihr Bestes geben können. Geleitet von unseren Unternehmenswerten, haben wir es uns zum Ziel gemacht, mit unseren Produkten einen positiven Einfluss auf die Menschen, unseren Planeten und die Gesellschaft auszuüben. So können wir allen Stakeholdern ein nachhaltiges Wachstum bieten. Für weitere Informationen über die Wella Company besuchen Sie unsere Website www.wellacompany.com und folgen Sie uns auf LinkedIn, Instagram und Facebook.

 

 

 

* Kline Studie Aug./Sep. 2021, gemessen am Gesamtumsatz in €/CHF für professionelle Produkte, die in Friseursalons in DACH 2020 verkauft wurden.

 

 

Die Wella Company entstand auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie, als sich fast die gesamte Salonbranche im Lockdown befand. Trotz dieser schwierigen globalen Situation legte das Unternehmen eine Wachstumsstrategie fest, konzentrierte sich auf die betrieblichen Grundlagen für eigenständigen Erfolg und stellte weltweit rund 1.100 Mitarbeitende ein, darunter eine Führungsriege aus Top-Managern in den Bereichen Beauty, Einzelhandel und Konsumgüter. „Nach diesem ersten Jahr gibt es viel, worauf unser Team stolz sein kann. Wir sind in einer schwierigen Zeit für die Schönheitsindustrie selbstständig geworden und konnten dennoch ein starkes Ertragswachstum gegenüber 2020 und 2019 verzeichnen. Unser Geschäftsjahr hat am 1. Juli dynamisch begonnen. Das Gesamtgeschäft ist sehr gesund, und finanziell konnten wir in allen Tochtergesellschaften und Regionen unsere Jahresziele übertreffen“, sagt Annie Young-Scrivner, CEO der Wella Company. „Wir befinden uns weltweit auf Wachstumskurs. Wir werden weiterhin Kunden und Verbraucher mit differenzierten Produktinnovationen begeistern, in allen Vertriebskanälen und Regionen wachsen und das Potenzial unserer Marken kontinuierlich erschließen.“ Leistungsstarke Produkte und InnovationenDie Wella Company hat eine starke Pipeline an Produktinnovationen, die im ersten Jahr bereits Ergebnisse gebracht hat. Zu den Höhepunkten unserer führenden Dachmarke Wella Professionals zählen:True Grey, die Linie für Kundinnen und Kunden, die ihr graues Haar akzeptieren, schloss in den ersten beiden Monaten in der EMEA-Region stündlich Verträge mit 10 Salons ab.Koleston Perfect von Wella Professionals - Deutschlands Nr. 1 Salon Farbmarke*, hat einen neuen Höchststand erreicht: jede Sekunde wird irgendwo auf der Welt eine Tube gekauft.Wella Professionals erzielt mit seinen Haarpflegelinien nach wie vor starkes zweistelliges globales Wachstum. Die beiden größten Marken im Einzelhandelsportfolio des Unternehmens, Clairol und Wella, profitierten von Investitionen und Markenüberholungen. Clairol verzeichnet nun den siebten Monat in Folge starke Anteilszuwächse. Beim Einzelhandel erreichte die Marke Wella einen Rekord-Marktanteil von 24% in Mexiko und ist derzeit Marktführer im Nahen Osten sowie führende Premiummarke in Brasilien. OPI, die führende Nagelmarke mit Sitz in Los Angeles, bekannt für ihre originellen Farbnamen, brachte diesen Sommer in über 20 Ländern ihren ersten veganen Nagellack mit natürlichen Inhaltsstoffen namens Nature Strong auf den Markt. Nature Strong übertraf alle Erwartungen und brachte ein zweistelliges Wachstum für das Portfolio. Im gesamten Jahr 2020 erreichte Nioxin ein zweistelliges Wachstum beim Nettoumsatz, da Pflegerituale und Treatments zu Hause inkl Kopfhautpflege und gegen Haarausfall während der Pandemie von immer mehr Verbrauchern genutzt wurden. ghd (good hair day) mit Sitz in London definiert Schönheitstechnologie neu. ghd nutzte seine patentierte Haartechnologie zur Einführung von Unplugged, einem kabellosen Glätteisen, das weltweit reißenden Absatz findet. Das beständig zweistellige Wachstum zog nochmals an mit der Markteinführung in China, wo in 5 Minuten 2.500 Glätteisen verkauft wurden. Einsatz für die BrancheEs gehört zur DNA der Wella Company, die Artists der Salonindustrie dabei zu unterstützen, stets trendaktuell zu sein und ihre handwerklichen Fähigkeiten kontinuierlich zu verbessern. Im letzten Jahr bot die Wella Company hunderte Online-Weiterbildungen an, als Inspiration und Ausbildung für Stylisten. Im April, als sich die Welt größtenteils noch im Lockdown befand, organisierte das Unternehmen sein erstes globales virtuelles Event „WeCreate“, bei dem branchenführende Stylisten und Educators zusammenkamen, um sich neue Fähigkeiten zu erschließen und ihre Leidenschaft für das Handwerk neu zu entdecken, für die erfolgreiche Neueröffnung der Salons nach dem Lockdown. WeCreate erreichte über 100.000 Menschen aus der Beauty-Branche aus 100 Ländern, und das Unternehmen spendete die Kursgebühr, um der Branche etwas zurückzugeben – eine Investition von rund 30 Millionen USD. „Es ist für uns Ehrensache, die Salonbranche zu unterstützen, und es ist uns ein Anliegen, deren Rückgrat, die Stylisten und Fachkräfte, zu unterstützen“, sagt Young-Scrivner. „Diese kleinen Betriebe spielen in ihrem Umfeld eine zentrale Rolle. Erfolg für die Branche insgesamt bedeutet Erfolg für uns. Indem wir Inhaber von Salons weltweit unterstützen, erfüllen wir auch unsere Unternehmensziele.“ UnternehmensführungIm Führungsteam der Wella Company finden sich Führungskräfte aus ganz Europa, Asien, Brasilien und den USA, und fast die Hälfte sind Frauen. Das Unternehmen investiert weiter in Spitzenkräfte. Die Wella Company hat inzwischen über 6.000 Mitarbeitende aus mehr als 100 Ländern. Aktuell sind 57 Prozent der Mitarbeiter weltweit Frauen, und 45 Prozent der Frauen bei Wella arbeiten in der Geschäftsführung oder auf höheren Ebenen. Seit dem 1. Dezember 2020 waren fast 70 Prozent der Neueinstellungen Frauen, und rund 60 Prozent aller Beförderungen im Unternehmen gingen an Frauen. „Frauen bilden das Rückgrat unserer Branche – Coloristinnen im Salon, Stylistinnen, Nageltechnikerinnen. Tatsächlich besteht die Belegschaft der professionellen Salons in den USA und Großbritannien zu 90% aus Frauen – aber nur ein verschwindend geringer Teil sind Saloninhaberinnen“, erklärt Young-Scrivner. „Wir wollen den Erfolg der Branche insgesamt stützen und sind überzeugt, dass wir dazu vor allem Frauen fördern müssen. Über die Wella CompanyDie Wella Company ist eines der weltweit führenden Schönheitsunternehmen, bestehend aus einer Familie von ikonischen Marken wie Wella Professionals, System Professional, OPI, Sebastian Professional, weDo/ Professional und ghd. Wir bei Wella sind Innovatoren, die danach streben, Endkonsumenten und Beauty-Profis zu inspirieren und mit unseren Marken ermöglichen wir es jedem Einzelnen, sein wahres Selbst zu zeigen, zu fühlen und auszuleben. Wir möchten das beste Schönheitsunternehmen der Branche aufbauen, in dem unsere 6.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern stets ihr Bestes geben können. Geleitet von unseren Unternehmenswerten, haben wir es uns zum Ziel gemacht, mit unseren Produkten einen positiven Einfluss auf die Menschen, unseren Planeten und die Gesellschaft auszuüben. So können wir allen Stakeholdern ein nachhaltiges Wachstum bieten. Für weitere Informationen über die Wella Company besuchen Sie unsere Website www.wellacompany.com und folgen Sie uns auf LinkedIn, Instagram und Facebook.   * Kline Studie Aug./Sep. 2021, gemessen am Gesamtumsatz in €/CHF für professionelle Produkte, die in Friseursalons in DACH 2020 verkauft wurden.  2021-12-05 08:55:50wella,company,feiert,jahr,selbstständiges,unternehmen,professionals,wachstumsziele,übertroffen,bahnbrechende,innovationen,eingeführt,führungsriege,ausgebaut,germanyTruekostenlosFriseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 097
 
 
 
Dieser Artikel wurde am 05.12.2021 veröffentlicht.
 
 
 
Rechtlicher Hinweis:
Die in dem Artikel dargestellten Informationen (Inhalte) wurden von Wella Germany GmbH an Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) zur Veröffentlichung übermittelt. Die Inhalte des Artikels stellen weder die eigene Meinung von Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) dar, noch macht sich Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) die Inhalte des Artikels zu Eigen.
 
WELLA PROFESSIONALS

WELLA PROFESSIONALS

Wella Germany GmbH
WELLA PROFESSIONALSWELLA PROFESSIONALSWella Germany GmbHDE 304 310 603https://friseur-and-beauty.de/https://friseur-and-beauty.de/images/manufacturers/Wella_Professionals.png
Berliner Allee 65
D-64295 Darmstadt

Tel.: 06151 302-2301
Hotline: Nord: 0800 1116444
Süd: 0800 1116555
(gebührenfrei aus dem Festnetz der dt. Telekom, Mobilfunk ggf. abweichend)

Web: www.wella.com/professional/de-DE/home
 
Social Media Links von WELLA PROFESSIONALS:
 
WELLA PROFESSIONALS Banner
 

WELLA PROFESSIONALS - Videos auf YouTube

 
 
 
 
 
 
 
 
"Wella Company feiert ihr erstes Jahr als selbstständiges Unternehmen" deinen Freunden empfehlen
 
 
Hinweise zu Inhalten auf dieser Seite/ zum Urheberrecht
Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) ist ein Informationsportal für die Friseur- und Beautybranche. Derzeit hat Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) Informationen von mehr als 100 verschiedenen Marken bzw. Unternehmen als Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) sowie eigene Inhalte veröffentlicht. Die Informationen sind bewusst vielfältig ausgewählt, um eine vielschichtige Berichterstattung und Meinungsvielfalt zu gewährleisten. Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) macht sich die Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) nicht zu Eigen. Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

wella, company, feiert, erstes, jahr, selbstständiges, unternehmen, entstand, höhepunkt, corona-pandemie, gesamte, salonbranche

Friseur & Beauty.de: Wella Company feiert ihr erstes Jahr als selbstständiges Unternehmen
Wella Company feiert ihr erstes Jahr als selbstständiges UnternehmenWachstumsziele übertroffen, bahnbrechende Innovationen eingeführt und Führungsriege ausgebautWella Company feiert ihr erstes Jahr als selbstständiges Unternehmen: Die Wella Company entstand auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie, als sich fast die ...Truewella, company, feiert, erstes, jahr, selbstständiges, unternehmen, entstand, höhepunkt, corona-pandemie, gesamte, salonbranchehttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/6448_0.jpg Friseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 0972021