HALO Edutainment GmbH [231]
Anzeige

Der Friseursalon als Herzensort

Der Friseursalon als Herzensort
 
Berührung und Nähe in Zeiten von Social Distancing in La Biosthétique Partnersalons
 

Der Friseursalon ist ein wirklicher Sehnsuchtsplatz. Kaum etwas wurde von Verbrauchern während der Lockdown-Zeit so schmerzlich vermisst wie der Friseurbesuch. Keine Frage: in Zeiten von sozialer Distanz und reduzierter körperlicher Nähe steht der Termin beim Lieblingsfriseur für so unendlich viel mehr als „nur“ für eine traumhafte Haarfarbe oder einen stylischen Haarschnitt. Die Zeit im Salon wird vor allem dann zur Herzenssache, wenn sprichwörtlich auch die Sinne, der Körper und der Geist berührt werden. La Biosthétique Salons sind Meister im Zelebrieren unvergesslicher sinnlicher Momente. Mit einem ganzen Füllhorn von gleichermaßen emotionalen wie professionellen Beauty-Ritualen schaffen sie für ihre Gäste ganz besondere Auszeiten. Sie kreieren Kurzurlaube, die Kunden nicht nur schöner, sondern sich auch vollkommener fühlen lassen. Kleine Treatments wie die wohltuende Nacken-, Kopf- oder Handmassage mit herrlich duftenden Visarômen, der Genuss eines köstlichen La Biosthétique Tees, die Auflage pflegender Augenpads oder das Verwöhnen mit Kompressen, versetzt mit entspannenden Ölen, werten das Friseurerlebnis spürbar auf.

 

La Biosthétique ist als salonexklusiver Premiumpartner überzeugt: Wem es als Friseurunternehmer:in in diesen Zeiten gelingt, den Salon zum Herzensort zu machen, hat enorme Chancen, die Corona-Krise für sich zum Guten umzumünzen! Beziehung und Berührung finden statt, wenn Kunden emotional und sinnlich abgeholt werden und die perfekte (Friseur-)Dienstleistung mit einem durch und durch positiven Erlebnis aufgeladen wird. Dann werden sie geboren, die lebendigen „Haben-wollen-Momente“, und der Wunsch entsteht, dieses einzigartige Gefühl wieder, wieder und immer wieder erleben zu wollen. Bei ihrem La Biosthétique Friseur.

 

So gestalten La Biosthétique Partnersalons magische Momente für ihre Kunden:

Sabrina Poser, Biosthetik Hair & Beauty Sabrina Poser, Herford

Der Friseursalon als Herzensort

Wir haben schon während des zweiten Lockdowns im Team überlegt: Was können wir unseren Lieblingskunden bei der Salonöffnung Gutes tun? Mit welchen Bedürfnissen werden sie zu uns kommen? In diesem Zusammenhang haben wir frischen Wind in unsere beliebte Servicemassage im Schulter-/Nackenbereich gebracht. Unsere Gäste genießen das sehr. Auch unsere Manicare, die Handmassage mit unserer pflegenden La Biosthétique Handcreme, wird derzeit besonders gern angenommen. Die Hände unserer Kunden sind von den vielen Desinfektionen sehr beansprucht; da ist eine Handpflege sehr wohltuend. Auf Wunsch sprühen wir auch die Masken unserer Kunden mit wunderbar duftenden Visarômen ein. Wir spüren, dass die Menschen im Salon insgesamt sehr dankbar über jede Art der individuellen Beratung sind. Daher kaufen sie gern Pflege für Haar und Haut, aber auch dekorative Kosmetik bei uns. Wir oft hören wir von unseren Kunden, dass wir sie während des Besuchs bei uns so glücklich gemacht haben; selbst von sonst weniger emotionalen Gästen.

 

Alfred Wilfert, Sevensenses, Hamburg

Der Friseursalon als Herzensort

Wir alle erleben derzeit, dass körperlicher Nähe im Salon Grenzen gesetzt sind. In Hamburg sind momentan Massagen am Platz, Bewirtung und gesichtsnahe Dienstleistungen ohne Vorlage eines negativen Corona-Tests untersagt. Dennoch kommen die Kunden mit einem riesigen Bedürfnis nach Berührung und Zuwendung in die Salons. Daher rücken Aspekte wie Mitmenschlichkeit und gute Gespräche sehr in den Vordergrund. Da sein, zuhören und mitfühlen nimmt eine zentrale Rolle beim Friseurbesuch ein. Mit Coachings und Moderationen stimmen wir uns als Team immer wieder darauf ein. Kleine und große Genussmomente kreieren wir für unsere Gäste, indem wir zum Beispiel die Zeiten am Waschbecken mit Kopfmassagen, der Auflage wohltuender Augenpads und pflegenden Haarmasken verlängern. Besonders dankbar sind Kunden auch für die Beratung über Pflegeprodukte und die Vorstellung neuer Modelooks. Zum einen möchten sie sich etwas Gutes tun und durch die neue Mode fühlen sie sich lebendig. Das drückt sich auch im Verkauf aus, der wirklich sehr gut läuft.

 

Jana Dippold, Goerner & Company, Berlin

Der Friseursalon als Herzensort

Nach dem ersten Lockdown war der Wunsch der Kunden groß, in erster Linie einen neuen Schnitt und eine neue Farbe zu erhalten. Das hat sich nach dem zweiten Lockdown verändert. Der Friseurbesuch soll jetzt ein wirkliches Highlight sein, das einen emotionalen Mehrwert bietet. Daher haben wir unsere Termine erneut so terminiert wie vor der Corona-Zeit. Wir verwöhnen unsere Kunden wieder mit Kopfmassagen - wenn gewünscht - und planen so, dass ein/e Friseur:in komplett für eine Kundin oder einen Kunden da ist. Unsere Gäste genießen diese Ruhe, Fürsorge und Privatheit sehr und empfinden sie als eine Art von Luxus. Viele Menschen arbeiten seit einem Jahr im Homeoffice und haben hin und wieder Zoom-Konferenzen. Da entsteht viel Gesprächsbedarf, dem man während der Behandlung mit hundertprozentiger Aufmerksamkeit begegnen kann. Wir spüren auch, dass die Haare der Kunden veränderte Pflegebedürfnisse haben. Viel Heizungsluft und wenig frische Luft trocknen das Haar sehr aus. Wir verwöhnen unsere Kunden daher zunehmend mit dem Oil Therapy Treatment von La Biosthétique. Das wohltuende zweistufige Pflegeprogramm mit inkludierter Kopfmassage schafft besondere Genussmomente. Die Kunden verlassen den Salon mit einem großartigen Look plus einem Wellnesserlebnis und sind begeistert.

 

Alexander von Trentini, Von Trentini Friseure, Wiesbaden

Der Friseursalon als Herzensort

Die Stimmung in unserem Salon ist bei unseren Kunden und im Team sehr gut! Das drückt sich auch darin aus, dass wir vor allem über schöne Dinge miteinander sprechen und Corona gar nicht das große Thema ist. In Zeiten, in denen viele Kollegen die Preise erhöhen, setzen wir auf einen anderen Kurs: Wir lassen unseren Gästen regelmäßig kleine Aufmerksamkeiten zukommen und verwöhnen sie mit Zusatzdienstleistungen wie Kopf-, Schulter-/Nackenmassagen oder Pflege-Extras. Im Großen und Ganzen haben wir unsere Serviceleistungen rund um den Haarschnitt und die Haarfarbe nicht wesentlich verändert. Durch den Einsatz von Einweg-Handtüchern können wir sogar Handpeelings anbieten, weil die Kundin das Handtuch nach dem Gebrauch sofort kontaktlos entsorgen kann. Insgesamt ist die Buchungslage sehr gut, weil die Kunden ihre Friseurtermine jetzt noch bewusster wahrnehmen und genießen. Sie sind auch anspruchsvoller geworden, aber das freut uns, weil sie eine tolle Auszeit bei uns zu schätzen wissen.

 

Jule Köpp, Salon Jule Stienen, Hamburg

Der Friseursalon als Herzensort

Bei uns im Salon herrscht eine wunderbare Stimmung und die Kunden freuen sich einfach total, dass sie wieder bei uns sein können. Sie genießen alles, was ihnen derzeit guttut. Grundsätzlich versuchen wir als Team, das Thema Corona gar nicht so sehr zu verstärken und die Rückmeldung der Kund:innen dazu ist wunderbar. Viele bedanken sich, dass sie mal eine oder mehrere Stunden bei uns gar nicht darüber nachdenken mussten. Wir fühlen uns im Salonalltag so, als könnten wir jedem Gast eine schöne Zeit bereiten! Und tatsächlich gibt es kaum eine biosthetische Verwöhndienstleistung, die wir derzeit nicht anbieten können. Tolle Manicare-Behandlungen mit Massage und Peeling sind ebenso möglich wie herrliche Duftreisen mit Visarômen oder pflegende Gesichts- und Augenbehandlungen. Für letztere braucht es allerdings einen negativen Corona-Test. Dennoch: Wir freuen uns über all das, was wieder möglich ist; mit negativen Problemen halte ich mich nicht lange auf. Unsere Kunden spüren das. Sie sind so dankbar, wenn wir ihnen schöne Dinge und Produkte anbieten, weil sie froh sind, außer der Arbeitsstelle und dem Supermarkt mal wieder im Kontakt zu sein. Als Chefin ist mir mein Team extrem wichtig: Ich bin im engen Austausch mit allen und möchte immer wissen, wie es allen geht und wer was braucht, damit es ihnen gut geht.

 

 

 

La Biosthétique ist als salonexklusiver Premiumpartner überzeugt: Wem es als Friseurunternehmer:in in diesen Zeiten gelingt, den Salon zum Herzensort zu machen, hat enorme Chancen, die Corona-Krise für sich zum Guten umzumünzen! Beziehung und Berührung finden statt, wenn Kunden emotional und sinnlich abgeholt werden und die perfekte (Friseur-)Dienstleistung mit einem durch und durch positiven Erlebnis aufgeladen wird. Dann werden sie geboren, die lebendigen „Haben-wollen-Momente“, und der Wunsch entsteht, dieses einzigartige Gefühl wieder, wieder und immer wieder erleben zu wollen. Bei ihrem La Biosthétique Friseur. So gestalten La Biosthétique Partnersalons magische Momente für ihre Kunden:Sabrina Poser, Biosthetik Hair & Beauty Sabrina Poser, HerfordWir haben schon während des zweiten Lockdowns im Team überlegt: Was können wir unseren Lieblingskunden bei der Salonöffnung Gutes tun? Mit welchen Bedürfnissen werden sie zu uns kommen? In diesem Zusammenhang haben wir frischen Wind in unsere beliebte Servicemassage im Schulter-/Nackenbereich gebracht. Unsere Gäste genießen das sehr. Auch unsere Manicare, die Handmassage mit unserer pflegenden La Biosthétique Handcreme, wird derzeit besonders gern angenommen. Die Hände unserer Kunden sind von den vielen Desinfektionen sehr beansprucht; da ist eine Handpflege sehr wohltuend. Auf Wunsch sprühen wir auch die Masken unserer Kunden mit wunderbar duftenden Visarômen ein. Wir spüren, dass die Menschen im Salon insgesamt sehr dankbar über jede Art der individuellen Beratung sind. Daher kaufen sie gern Pflege für Haar und Haut, aber auch dekorative Kosmetik bei uns. Wir oft hören wir von unseren Kunden, dass wir sie während des Besuchs bei uns so glücklich gemacht haben; selbst von sonst weniger emotionalen Gästen. Alfred Wilfert, Sevensenses, HamburgWir alle erleben derzeit, dass körperlicher Nähe im Salon Grenzen gesetzt sind. In Hamburg sind momentan Massagen am Platz, Bewirtung und gesichtsnahe Dienstleistungen ohne Vorlage eines negativen Corona-Tests untersagt. Dennoch kommen die Kunden mit einem riesigen Bedürfnis nach Berührung und Zuwendung in die Salons. Daher rücken Aspekte wie Mitmenschlichkeit und gute Gespräche sehr in den Vordergrund. Da sein, zuhören und mitfühlen nimmt eine zentrale Rolle beim Friseurbesuch ein. Mit Coachings und Moderationen stimmen wir uns als Team immer wieder darauf ein. Kleine und große Genussmomente kreieren wir für unsere Gäste, indem wir zum Beispiel die Zeiten am Waschbecken mit Kopfmassagen, der Auflage wohltuender Augenpads und pflegenden Haarmasken verlängern. Besonders dankbar sind Kunden auch für die Beratung über Pflegeprodukte und die Vorstellung neuer Modelooks. Zum einen möchten sie sich etwas Gutes tun und durch die neue Mode fühlen sie sich lebendig. Das drückt sich auch im Verkauf aus, der wirklich sehr gut läuft. Jana Dippold, Goerner & Company, BerlinNach dem ersten Lockdown war der Wunsch der Kunden groß, in erster Linie einen neuen Schnitt und eine neue Farbe zu erhalten. Das hat sich nach dem zweiten Lockdown verändert. Der Friseurbesuch soll jetzt ein wirkliches Highlight sein, das einen emotionalen Mehrwert bietet. Daher haben wir unsere Termine erneut so terminiert wie vor der Corona-Zeit. Wir verwöhnen unsere Kunden wieder mit Kopfmassagen - wenn gewünscht - und planen so, dass ein/e Friseur:in komplett für eine Kundin oder einen Kunden da ist. Unsere Gäste genießen diese Ruhe, Fürsorge und Privatheit sehr und empfinden sie als eine Art von Luxus. Viele Menschen arbeiten seit einem Jahr im Homeoffice und haben hin und wieder Zoom-Konferenzen. Da entsteht viel Gesprächsbedarf, dem man während der Behandlung mit hundertprozentiger Aufmerksamkeit begegnen kann. Wir spüren auch, dass die Haare der Kunden veränderte Pflegebedürfnisse haben. Viel Heizungsluft und wenig frische Luft trocknen das Haar sehr aus. Wir verwöhnen unsere Kunden daher zunehmend mit dem Oil Therapy Treatment von La Biosthétique. Das wohltuende zweistufige Pflegeprogramm mit inkludierter Kopfmassage schafft besondere Genussmomente. Die Kunden verlassen den Salon mit einem großartigen Look plus einem Wellnesserlebnis und sind begeistert. Alexander von Trentini, Von Trentini Friseure, WiesbadenDie Stimmung in unserem Salon ist bei unseren Kunden und im Team sehr gut! Das drückt sich auch darin aus, dass wir vor allem über schöne Dinge miteinander sprechen und Corona gar nicht das große Thema ist. In Zeiten, in denen viele Kollegen die Preise erhöhen, setzen wir auf einen anderen Kurs: Wir lassen unseren Gästen regelmäßig kleine Aufmerksamkeiten zukommen und verwöhnen sie mit Zusatzdienstleistungen wie Kopf-, Schulter-/Nackenmassagen oder Pflege-Extras. Im Großen und Ganzen haben wir unsere Serviceleistungen rund um den Haarschnitt und die Haarfarbe nicht wesentlich verändert. Durch den Einsatz von Einweg-Handtüchern können wir sogar Handpeelings anbieten, weil die Kundin das Handtuch nach dem Gebrauch sofort kontaktlos entsorgen kann. Insgesamt ist die Buchungslage sehr gut, weil die Kunden ihre Friseurtermine jetzt noch bewusster wahrnehmen und genießen. Sie sind auch anspruchsvoller geworden, aber das freut uns, weil sie eine tolle Auszeit bei uns zu schätzen wissen. Jule Köpp, Salon Jule Stienen, HamburgBei uns im Salon herrscht eine wunderbare Stimmung und die Kunden freuen sich einfach total, dass sie wieder bei uns sein können. Sie genießen alles, was ihnen derzeit guttut. Grundsätzlich versuchen wir als Team, das Thema Corona gar nicht so sehr zu verstärken und die Rückmeldung der Kund:innen dazu ist wunderbar. Viele bedanken sich, dass sie mal eine oder mehrere Stunden bei uns gar nicht darüber nachdenken mussten. Wir fühlen uns im Salonalltag so, als könnten wir jedem Gast eine schöne Zeit bereiten! Und tatsächlich gibt es kaum eine biosthetische Verwöhndienstleistung, die wir derzeit nicht anbieten können. Tolle Manicare-Behandlungen mit Massage und Peeling sind ebenso möglich wie herrliche Duftreisen mit Visarômen oder pflegende Gesichts- und Augenbehandlungen. Für letztere braucht es allerdings einen negativen Corona-Test. Dennoch: Wir freuen uns über all das, was wieder möglich ist; mit negativen Problemen halte ich mich nicht lange auf. Unsere Kunden spüren das. Sie sind so dankbar, wenn wir ihnen schöne Dinge und Produkte anbieten, weil sie froh sind, außer der Arbeitsstelle und dem Supermarkt mal wieder im Kontakt zu sein. Als Chefin ist mir mein Team extrem wichtig: Ich bin im engen Austausch mit allen und möchte immer wissen, wie es allen geht und wer was braucht, damit es ihnen gut geht.   2021-04-04 00:00:45friseursalon,herzensort,laboratoire,biosthetique,kosmetik,&,co,kg,berührung,nähe,zeiten,social,distancing,la,biosthétique,partnersalonsTruekostenlosFriseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 097
 

Bilder zu Der Friseursalon als Herzensort

1 | Der Friseursalon als Herzensort
News 1: Der Friseursalon als Herzensorthttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/6042_1.jpgfriseursalon,herzensort,laboratoire,biosthetique,kosmetik,&,co,kg,berührung,nähe,zeiten,social,distancing,la,biosthétique,partnersalonsNewsbild 1: Der Friseursalon als Herzensort
2 | Der Friseursalon als Herzensort
News 2: Der Friseursalon als Herzensorthttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/6042_2.jpgfriseursalon,herzensort,laboratoire,biosthetique,kosmetik,&,co,kg,berührung,nähe,zeiten,social,distancing,la,biosthétique,partnersalonsNewsbild 2: Der Friseursalon als Herzensort
3 | Der Friseursalon als Herzensort
News 3: Der Friseursalon als Herzensorthttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/6042_3.jpgfriseursalon,herzensort,laboratoire,biosthetique,kosmetik,&,co,kg,berührung,nähe,zeiten,social,distancing,la,biosthétique,partnersalonsNewsbild 3: Der Friseursalon als Herzensort
4 | Der Friseursalon als Herzensort
News 4: Der Friseursalon als Herzensorthttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/6042_4.jpgfriseursalon,herzensort,laboratoire,biosthetique,kosmetik,&,co,kg,berührung,nähe,zeiten,social,distancing,la,biosthétique,partnersalonsNewsbild 4: Der Friseursalon als Herzensort
5 | Der Friseursalon als Herzensort
News 5: Der Friseursalon als Herzensorthttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/6042_5.jpgfriseursalon,herzensort,laboratoire,biosthetique,kosmetik,&,co,kg,berührung,nähe,zeiten,social,distancing,la,biosthétique,partnersalonsNewsbild 5: Der Friseursalon als Herzensort
 
 
 
Dieser Artikel wurde am 04.04.2021 veröffentlicht.
 
 
 
Rechtlicher Hinweis:
Die in dem Artikel dargestellten Informationen (Inhalte) wurden von LABORATOIRE BIOSTHETIQUE Kosmetik GmbH & Co. KG an Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) zur Veröffentlichung übermittelt. Die Inhalte des Artikels stellen weder die eigene Meinung von Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) dar, noch macht sich Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) die Inhalte des Artikels zu Eigen.
 
Presse-Information/ Artikel von:
LABORATOIRE BIOSTHETIQUE Kosmetik GmbH & Co. KG

JAGUAR J-Cut 60 [212]
Anzeige
 
Beauty Live Kalkar 2021 [130]
Anzeige
 
CDE-Objekteinrichtungen GmbH [101]
Anzeige
 
Barbicide® - Die blaue Weltmarke für Salon-Desinfektion [84]
Anzeige
 
"Der Friseursalon als Herzensort" deinen Freunden empfehlen
 
 
Hinweise zu Inhalten auf dieser Seite/ zum Urheberrecht
Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) ist ein Informationsportal für die Friseur- und Beautybranche. Derzeit hat Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) Informationen von mehr als 100 verschiedenen Marken bzw. Unternehmen als Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) sowie eigene Inhalte veröffentlicht. Die Informationen sind bewusst vielfältig ausgewählt, um eine vielschichtige Berichterstattung und Meinungsvielfalt zu gewährleisten. Friseur & Beauty.de (Eduard Zielinski) macht sich die Inhalte von Dritten (fremde Nachrichten) nicht zu Eigen. Alle Inhalte dieser Seite – insbesondere die Texte, Fotografien (Lichtbilder) und Grafiken – sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken bzw. den Unternehmen, in deren Auftrag die Informationen veröffentlicht sind. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gemäß §§ 106 ff. Urheberrechtsgesetz strafbar. Wer dagegen verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und ggf. Schadensersatz leisten.
 
 
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

friseursalon, herzensort, biosthétique, salonexklusiver, premiumpartner, überzeugt, friseurunternehmer, zeiten, gelingt, salon, enorme, chancen

Friseur & Beauty.de: Der Friseursalon als Herzensort
Der Friseursalon als HerzensortBerührung und Nähe in Zeiten von Social Distancing in La Biosthétique PartnersalonsDer Friseursalon als Herzensort: La Biosthétique ist als salonexklusiver Premiumpartner überzeugt: Wem es als Friseurunternehmer:in in diesen Zeiten gelingt, ...Truefriseursalon, herzensort, biosthétique, salonexklusiver, premiumpartner, überzeugt, friseurunternehmer, zeiten, gelingt, salon, enorme, chancenhttps://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/6042_0.jpg Friseur & Beauty.deEduard Zielinskihttps://friseur-and-beauty.de/images/Friseur-and-Beauty-Logo.png Im Proffgarten 16D-53804Much+492245 915200info@friseur-and-beauty.de+492245 915201DE 815 814 0972021