Friseur & Beauty.de » News, Szene
Button Frisur Button Friseurwelt Button Friseur Button Beauty Button Messetermine Button Stylist
Anmelden | Mediadaten | Impressum
 
JOICO - Turn Heads (20)

Jaguar (62)

News im Friseurportal Friseur & Beauty.de

Für Endverbraucher und Professionals: Presse-Informationen mit Themen aus der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesign-Branche, zu Frisurentrends und Frisuren sowie Neuigkeiten für die Friseurin, den Coiffeur und den Handwerksberuf Friseur allgemein. Stets aktuell mit Szene-Info´s aus Salon und Modebranche.

 
 
News im Friseurportal Friseur & Beauty.de
Marlis Minkenberg vom Severin's Resort & Spa aus Keitum/ Sylt ist "Spa Managerin des Jahres 2017" Auszeichnung der Messe Düsseldorf und des Deutschen Wellness Verbandes Ohne Spa Manager geht es schon lange nicht mehr Ob in guten City- oder Resort-Hotels, großen Wellnessanlagen, Thermen oder Day Spas: Ohne Spa Manager geht es schon lange nicht mehr. Je nach Unternehmensstruktur sowie Handlungs- und Weisungsbefugnis nehmen diese Spezialisten sowohl operative als auch strategische Führungsaufgaben wahr. Sie sind verantwortlich für Betriebswirtschaft, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Qualitäts- und Produktmanagement sowie für Vertrieb, Personalführung, Gästebetreuung und zum Teil auch für die Durchführung von Spa Anwendungen am Gast. Diese Auszeichnung sehen die Messe Düsseldorf und der Deutsche Wellness Verband als Möglichkeit, auf das hohe Anforderungsprofil dieser Berufsgruppe hinzuweisen und besondere Leistungsträger zu würdigen. Die bisherigen Spa Manager des Jahres: 2012: Stephan Wagner von der Kameha Grand Bonn Lifestyle Hospitality & Entertainment Group 2013: Hans-Peter Veit vom Brenners Park/Oetker Collection Baden-Baden 2014: Nicole Praß-Anton vom Hotel Bollants im Park in Bad Sobernheim 2015: Guy Burke vom Interalpen-Hotel Tyrol aus Telfs-Buchen/Seefeld in Österreich 2016: Johannes Mikenda vom Schloss Elmau Luxury Spa Resort aus Krün Mehr Informationen auf www.spabusinesslounge.de Mit dieser Auszeichnung würdigen die Messe Düsseldorf und der Deutsche Wellness Verband die wachsende Bedeutung von Spa Managern. Anlässlich der BEAUTY DÜSSELDORF 2017 wurde zum sechsten Mal der Award „Spa Manager des Jahres“ für außergewöhnliches Spa Management verliehen. Katrin Hofrichter von AIDA Cruises aus Rostock belegte den zweiten Platz. Dritte wurde Nadine Böning Soares vom Grand Hotel Kronenhof Pontesina aus St. Moritz /Schweiz. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3378_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3378_0.jpg
Marlis Minkenberg vom Severin's Resort & Spa aus Keitum/ Sylt ist Spa Managerin des Jahres 2017: News, Szene

Marlis Minkenberg vom Severin's Resort & Spa aus Keitum/ Sylt ist "Spa Managerin des Jahres 2017"

Auszeichnung der Messe Düsseldorf und des Deutschen Wellness Verbandes
Mit dieser Auszeichnung würdigen die Messe Düsseldorf und der Deutsche Wellness Verband die wachsende Bedeutung von Spa Managern. Anlässlich der BEAUTY DÜSSELDORF 2017 wurde zum sechsten Mal der Award...
 
"Rock your head" - Spitzenergebnis und ausgezeichnete Stimmung Abschlussmeldung TOP HAIR International Trend & Fashion Days Düsseldorf 2017 „Das vielseitige, qualitativ hochwertige Angebot sowie die einmalige Kombination von Fachmesse, Shows, Workshops, Schnittfabrik und Kongress kommen bei Ausstellern und Besuchern hervorragend an. In diesem Jahr haben wir mit der Besucherzahl wieder einen Topwert erreicht“, freute sich Director Helmut Winkler. Auch die Barbers` Corner, eine Sonderschau mit Trends, Techniken, Produkten und speziellen Angeboten rund um das Thema Barbering, sei fantastisch angenommen worden. „Im nächsten Jahr wächst die TOP HAIR um eine Halle. Damit wollen wir die Aufenthaltsqualität unserer Besucher deutlich verbessern“; so Winkler. Christian Schikora, Geschäftsführer der TOP HAIR INTERNATIONAL GmbH, zeigte sich ebenfalls begeistert: „Die Trend & Fashion Days Düsseldorf sind für die Branche unverzichtbar. Diese Veranstaltung ist ein Szenefest und ein großes Familientreffen. Die TOP HAIR Messe hat einen grandiosen Stellenwert in der Branche. Auch das gab es noch nie: An zwei Messetagen haben wir 160 Einzelveranstaltungen erfolgreich durchgeführt und neue Maßstäbe in punkto Qualität, Inspiration und Innovation gesetzt.“ Erneut überzeugte die TOP HAIR Düsseldorf durch ein glanzvolles Showprogramm. Highlight war traditionell der Samstagabend, der die Besucher mit einer spektakulären Show von Avantgarde-König Mario Krankl und Star-Friseur Ken Hong aus Singapur begeisterte. Auch bei den weiteren Shows sprang der Funke von der Bühne auf das Publikum über: Patrick Cameron mit „Goddess Collection“, Guy Tang, das New Flag Education Team, die Schorem Barbers, Baderknechte, Brockmann und Knoedler mit der Präsentation "Color Contouring by Wella Professionals", Trio Hair mit "Try Me, I’m EIMI“, L’Oreal Professionnel mit den Teams Kertu Hair & Style, J7 school, Frank Brormann, mod’s hair Paris und Keller the school sowie die weltweite Vereinigung der erfolgreichen Friseure ICD mit dem Intercoiffure Team. Auf den vier Workshopbühnen fanden praxisnahe Präsentationen zu den Kernthemen Cut, Colour und Styling statt. Auch hier waren internationale Teams zu sehen, unter anderem Amika Style, Artego, CHI, Brockmann und Knoedler für "Color Contouring by Wella Professionals", D. Machts Group for L'Oréal Professionnel, Davines, Dear Barber, Eslabondexx Color - Open Your eyes by Claudio Lapenna Hair Haus, Frank Brormann for L´Oréal Professionnel, Glynt Artistic Team, Goldwell, J.7 school for L'Oréal Professionnel, Keller the school L'Oréal Professionnel, Kemon, Kertu Hair & Style for L'Oréal Professionnel, KIS Keratin Infusion System, Label.m., L'ANZA, Mehr Erfolg im Salon mit TH Carecut präsentiert von Jaguar/ TCC, Meininghaus, Mike Karg Dry HairCut "All American Hair", Moroccanoil, Oliver Schmidt Hairdesign for L'Oréal Professionnel, Paul Mitchell, Ronald Reinholz for L'Oréal Professionnel, Selective Professional, Super Brilliant Color-True Inspiration by Ugur Tokdemir & Marcus Becks Hair Haus, Toni & Guy, Trend Collection Frühjahr/Sommer präsentiert vom Wella Color Club und dem Wella Creative Team, Try me I 'm EIMI präsentiert von TRIO HAIR, Unique Way und Vitality's by Gandini und viele andere. Unternehmerische Themen wie Marketing, Salon-Management oder Persönlichkeitsbildung stehen beim Kongress im Mittelpunkt. Hier gaben Top-Referenten wie Daniel Golz, Wolf Davids, Klaus Kobjoll, Dirk Gresch, Oliver Schmidt, Heiko Schneider, Claus Bielz, Trudelies Grigoletto, Monika Matschnig und Stefanie Voss den Besuchern wertvolle Tipps und Lösungsvorschläge. In der Schnittfabrik konnten die Besucher die Darbietungen hautnah verfolgen, Stylings selbst ausprobieren und mit den Akteuren ins Gespräch kommen. Unter anderem ließen sich die Top-Akteure Mike Karg, Dana Wittmann, Daniel Golz (Mitzutani), Amika, Annerose Cutivel, Davines Blowdry, Haaro Friseurbedarf Danny Verheijen & Raymon Schulte, Jaguar, Paul Mitchell, Tondeo, und Old school cuts Barbertrends powered by Wahl (Christian Schneider & Chris Mattick) über die Schulter schauen. Die nächsten TOP HAIR International Trend & Fashion Days Düsseldorf finden am Samstag und Sonntag, 10. bis 11. März 2018 statt. Parallel dazu laufen die make-up artist design show (10. und 11. März) sowie die BEAUTY DÜSSELDORF (9. bis 11. März). Stets aktuelle Informationen zu den TOP HAIR International Trend & Fashion Days gibt online unter www.top-hair-international.de und www.facebook.de/tophairtrendfashiondays Statements der Aussteller zu den TOP HAIR International Trend & Fashion Days Düsseldorf 2017: Hendrik Rumpfkeil, Geschäftsführer Gieseke Cosmetic Die TOP HAIR ist führend in Deutschland, da gibt es kein Wenn und Aber. Wir freuen uns über das hohe Niveau der Aussteller. Ich bin weltweit auf Messen unterwegs und muss sagen, dass die Qualität in Düsseldorf einzigartig ist. Gestern waren Besucher aus zehn verschiedenen Ländern bei uns. Den neue Barbers` Corner bewerten wir positiv. Tobias Staehle, Geschäftsführer KAO Germany / Goldwell Wir können hier glatt 20 Prozent Zuwachs bei der Besucherzahl feststellen, und das bei gewohnt hoher Qualität. Spannend ist für uns die neu hinzugekommene Barbers` Corner, wo auch kleinere Aussteller vertreten sind - dieses Konzept bereichert die Messe noch einmal. Die Samstagabendshow war hervorragend und hat auch eine tolle Resonanz hervorgerufen. Christian Köthe, Geschäftsführer KMS Group / Hair Haus Da gibt es keine Zweifel: Die TOP HAIR hat sich als die Leitmesse profiliert, das sagen unsere Kunden ganz genauso. Düsseldorf ist für uns Investitions- und Betätigungsfeld, in dem wir weiter aktiv werden. Dazu haben wir von ursprünglich nur einem Verkaufsstand nun um drei weitere Stände in der Orderhalle erweitert. Ich bin fest davon überzeugt, dass unsere Kunden dies honorieren! Die Gespräche am Stand sind von großer Emotionalität und fachlichem Know-how gekennzeichnet. Wir schätzen das Umfeld der Publikumsmarken, diese sollten ruhig noch stärker präsent sein. Rainer Dudda, Geschäftsführer, Idea Friseureinrichtung Zu Beginn am Samstag lief es noch recht ruhig an, dann aber kam erheblich mehr Frequenz. Wir sind gespannt, wie positiv sich das im Nachhinein bei den Abschlüssen niederschlagen wird. Wir sind in erster Linie hier, um Neukundengeschäft zu generieren. Düsseldorf ist für uns praktisch vor der Haustür, unser Revier, da wollen und müssen wir natürlich präsent sein. Rudolf Seiler, International Barber Convention Club Germany 15 Jahre waren wir als Besucher auf der Messe, dieses Jahr erstmals als Aussteller. Das ist spannend, wir wollen in diesem professionellen Umfeld auf unseren Club aufmerksam machen, und tatsächlich konnten wir bereits etliche neue Mitglieder gewinnen. Schon am Samstag lief es richtig gut, angesichts des Fachpublikums fühlen wir uns hier sehr wohl. Christophe Schmutz, Geschäftsführung, L'ORÉAL Deutschland und Österreich Wir bewerten die Resonanz positiv und haben sehr gute Gespräche geführt. Im deutschsprachigen Bereich ist diese Messe für uns klar die Nr. 1 in Sachen Qualität. Das Set-up stimmt, bei den Workshops findet ein echtes Lernen statt und die Shows ziehen Besucher an. Außerdem können wir einen exzellenten Austausch mit unseren Kunden pflegen. Unsere Trends „Coloration“ und „Nachhaltigkeit“ finden wir in den Gesprächen bestätigt. Thomas Ochsenkiel, Geschäftsführender Gesellschafter, Medavita, Pure Identity Der Zuspruch war sehr gut, wir verzeichnen extrem viele Kontakte - zum Teil bis in den Bereich der Golfstaaten. Dazu stellen wir eine hohe Qualität bei den Kundengesprächen fest. Als Standort ist die Messe in Düsseldorf ohne Konkurrenz. Wenn man Präsenz beweisen möchte, dann muss es hier sein. Dr. Peter Wenzel, Managing Director, Olymp GmbH & Co KG Der Samstag war ein voller Erfolg, wir konnten eindeutig mehr Besucher registrieren. Konkrete Abschlüsse und gute Investitionen - die TOP HAIR hält sich auf einem extrem hohen Niveau. Das können wir gut beurteilen, denn wir sind von Anfang an hier und haben keine Messe ausgelassen. Alle großen Player sind hier und wer nicht da ist, versäumt definitiv etwas. Bodo Hillers, Geschäftsführer, Stopperka GmbH Wir sind stolz, hier sein zu können. Wir haben uns in einem ganz neuen Auftritt auf 200 Quadratmeter Fläche dargestellt. In Düsseldorf präsentieren wir fast unsere gesamte Produktlinie und sind mit 40 Mitarbeitern vor Ort. Gerne würden wir unsere Präsenz auf der TOP HAIR in Zukunft noch weiter auszubauen. Tobias Strehle, Leitung Vertrieb Innendienst, United Salon Technologie / Tondeo Mit unserem Sitz in Solingen ist die TOP HAIR quasi vor der Haustür. Aber auch unabhängig davon ist es sehr wichtig hier präsent zu sein, denn diese Messe ist eine Benchmark. Mit der Organisation in Düsseldorf sind wir sehr zufrieden, die Abläufe stimmen. An beiden Tagen konnten wir sehr viele Besucher am Stand verzeichnen, unser Highlight war die Vorstellung unserer beiden Weltneuheiten Blazor und Selection. Ralf Billharz, General Manager der Coty Professional Beauty, Wella Deutschland Österreich Schweiz Wir ziehen ein sehr zufriedenes Fazit. Das Konzept der TOP HAIR und das Wella-Konzept passen perfekt zusammen, weil der qualitativ hohe Anspruch im Vordergrund steht. Das sieht man auch bei der ausgezeichneten Kundenresonanz. Sowohl am Stand als auch in der Wella-Lounge hatten wir eine hohe Besuchsfrequenz. Die TOP HAIR Düsseldorf ist eine der großen internationalen Ankermessen. Noah Wild, Vorstandsvorsitzender WILD Beauty, Paul Mitchell Man trifft alte Freunde, man lernt neue Freunde kennen - in Düsseldorf ist es wie bei einer Familienzusammenführung! Man muss hier einfach präsent sein und profitiert von der großen Gemeinschaft. Man sollte nicht den Fehler machen, auszusetzen und sich mit kleineren Veranstaltungen zu verzetteln. Statements der Akteure zu den TOP HAIR International Trend & Fashion Days 2017 Frank Brormann Ich bin der festen Überzeugung, dass alle Messeveranstalter sich diese Messe anschauen sollten. Ich war vorletzte Woche in Bologna. Dagegen ist das hier eine andere Welt. Die TOP HAIR ist grandios! Innovativ, hochwertig, ein Ort zum Wohlfühlen. Patrick Cameron Die TOP HAIR bedeutet für mich den Zusammenschluss von Kreativität, Phantasie und Können. Hier auf der Messe spürt man eine Art Europäisches Feeling. Die TOP HAIR Düsseldorf ist weltweit unerreicht und dominant. Daniel Golz Die TOP HAIR ist sehr inspirierend und extrem fachlich. Vor allem kann ich mich als Friseur hier mit ganz vielen anderen Friseuren austauschen. Und ich bekomme so viel Input von den ganzen Workshops und Shows. Ken Hong Ich habe vorher viel über die TOP HAIR Messe gehört. Jetzt bin ich zum ersten Mal hier und absolut begeistert - alles ist so groß und stilvoll. Es ist mir ein Vergnügen und eine große Ehre hier zu sein. Mario Krankl Die TOP HAIR 2017 ist ein „Rundum-Sorglospaket“ für jeden Friseur. Hier bekommt man Informationen, Produktneuheiten und tolle Shows. Eigentlich ein Must für jeden Friseur, der etwas auf seinen Beruf hält. Schorem Barbers, Leen und Bertus Wir sind nach Düsseldorf gekommen, um Spaß zu haben! Und den hatten wir! Für unsere „Worst Hair Show in the World“ war hier alles bestens organisiert. Fotos: © Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann Die TOP HAIR International Trend & Fashion Days Düsseldorf haben ihre Spitzenposition unter den Friseurveranstaltungen in Europa eindrucksvoll bestätigt. An zwei Tagen ließen sich 35.000 Fachbesucher von 450 Ausstellern und Marken der haarkosmetischen Industrie inspirieren und nahmen das Programm mit internationalen Top-Akteuren begeistert an. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3375_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3375_0.jpg
Rock your head - Spitzenergebnis und ausgezeichnete Stimmung: News, Szene

"Rock your head" - Spitzenergebnis und ausgezeichnete Stimmung

Abschlussmeldung TOP HAIR International Trend & Fashion Days Düsseldorf 2017
Die TOP HAIR International Trend & Fashion Days Düsseldorf haben ihre Spitzenposition unter den Friseurveranstaltungen in Europa eindrucksvoll bestätigt. An zwei Tagen ließen sich 35.000 Fachbesucher von...
 
BEAUTY DÜSSELDORF 2017 begeistert Kosmetikbranche Erneut über 55.000 Fachbesucher Die Branchenprofis aus den Bereichen Kosmetik, Fuß, Nail, Wellness und Spa überzeugte neben den Neuheiten und Trends der Aussteller vor allem das hochwertige und praxisorientierte Weiterbildungsprogramm. „An drei Tagen präsentierten sich insgesamt 1.500 Aussteller und Marken in vier Hallen. Die Branche schätzt die Messe in Düsseldorf als wichtigstes Trendforum und Plattform für Innovationen und Qualifizierung. Auch die stilvolle Atmosphäre in den Messehallen sowie das professionelle Ambiente für Ordergespräche und Networking überzeugt die Kosmetikexperten“, erklärte Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH. Viele Besucher nahmen an dem praxisorientierten Weiterbildungsprogramm mit rund 130 Veranstaltungen teil, um ihre Kenntnisse auf den neusten Stand zu bringen. Das Rahmenprogramm mit nationalen und internationalen Make-up Meisterschaften, verschiedenen Preisverleihungen sowie zahlreichen Sonderthemen rundete das abwechslungsreiche Angebot ab. „Die BEAUTY DÜSSELDORF bleibt der wichtigste Treffpunkt für professionelle Kosmetikdienstleister. Unsere Messehallen sind echte Erlebnisorte, denn hier werden Behandlungen und Dienstleistungen live präsentiert“, sagte Director Helmut Winkler. Als Trend sei festzuhalten, dass Medical Beauty immer mehr an Bedeutung gewinne. „Gepflegtes Aussehen und Gesundheit wachsen immer mehr zusammen“, so Winkler. Dazu passe auch der Medical SkinCare Kongress Düsseldorf, der zum zweiten Mal stattfand. Im Kongresszentrum CCD. Ost diskutierten 250 Besucher mit hochkarätigen Branchenexperten wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie. Laut einer aktuellen Studie der Messe Düsseldorf und KantarEMNID aus Bielefeld besitzt die professionelle Dienstleistungskosmetik in Deutschland gute Zukunftsperspektiven und wird auch aktuell bei den Verbrauchern stark nachgefragt. Die beliebtesten Dienstleistungen, die regelmäßig (mindestens einmal im Monat) in Anspruch genommen werden, sind: Pediküre/Fußpflege (11 Prozent), Körperbehandlung/ Massage (9 Prozent), Pflegende Gesichtsbehandlung (7 Prozent), Maniküre/Handpflege (6 Prozent) und Naildesign (3 Prozent). Die Bedeutung der BEAUTY DÜSSELDORF als Leitmesse unterstrichen Aussteller aus allen Bereichen, als sie nach drei Tagen mit guten Geschäften zufrieden Bilanz zogen. So erklärte Dr. Christian Rimpler, Erster Vorsitzender des Verbandes Cosmetic Professional e.V.: „Die positive Stimmung in der Branche wurde perfekt auf die BEAUTY übertragen. Die Qualität der Fachbesucher ist auf einem hohen Level und das tolle Konzept der Messe kommt bei Besuchern und Ausstellern fantastisch an. An allen drei Tagen war der Besucheransturm enorm. An den Ständen wurden hervorragende Gespräche geführt und ausgezeichnete Geschäftsabschlüsse getätigt.“ Auch Manuela Denz, 1. Vorsitzende des Deutschen Verbandes für Podologie (ZFD) e.V., zieht ein positives Fazit: „Die BEAUTY ist eine ganz besonders wichtige Messe, auf der sich viele unserer Mitglieder treffen und persönlich in Kontakt treten können. Wir leisten hier in Düsseldorf wichtige Aufklärungsarbeit und konnten eine Vielzahl berufspolitscher und praxisbezogener Fragen beantworten.“ Auch die Sonderschau Hygienestraße sei stark nachgefragt gewesen. Viel Beachtung fand auch der attraktiv gestaltete Ausstellungsbereich Wellness. „Die Sonderschau Welt der Behandlungen und das Verköstigungsangebot rund um WellFood, Smoothies, Tee Lounge und Wasser Bar wurden fantastisch angenommen. Es zeigt sich immer mehr, dass auf der BEAUTY die gesamte Spa- und Wellnessbranche zusammenkommt und man ohne Übertreibung von einem großen Familientreffen sprechen kann“, sagte Lutz Hertel, Vorsitzender des Deutschen Wellness Verbandes. Durch eine gelungene Mischung aus Diskussionsrunden mit namhaften Spa Managern, Fachvorträgen von ausgewiesenen Branchenexperten und Ausstellern für Spa Brands, Spa Design und Spa Treatments bot die SPA BUSINESS LOUNGE ein breites Spektrum an wertvollen Brancheninformationen und hat sich als exklusive und anspruchsvolle Beratungs- und Kommunikationsplattform für die Spa- und Wellnessprofis etabliert. Spa Managerin des Jahres 2017 wurde Marlis Minkenberg vom Severin’s Resort & Spa aus Keitum / Sylt. Die nächste BEAUTY DÜSSELDORF findet von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. März 2018 statt, parallel dazu laufen am 10. und 11. März die TOP HAIR DÜSSELDORF und die make-up artist design show. Statements der Aussteller und Partner zur BEAUTY DÜSSELDORF 2017: Ein positives Resümee zogen auch die Aussteller des Ausbildungszentrums Podologie. Die Vertreter der beteiligten elf Berufsfachschulen führten viele gute Gespräche mit interessierten Fachbesuchern. „Vor allem Kosmetikerinnen und Fußpfleger informierten sich über das Berufsbild Podologe/Podologin, mögliche Ausbildungswege und Perspektiven“, so Mechthild Geismann, Inhaberin von podo consulting. Petra Winkler (Projekt-Service Düsseldorf) verantwortet seit 17 Jahren das Fachprogramm der BEAUTY DÜSSELDORF: „Es ist toll, dass die ganze Branche hier jedes Jahr zusammenkommt. Und es ist erfreulich, wie viele sich auf einem hohen fachlichen Niveau bewegen. Die Vorträge im Fachprogramm sind immer gut besucht.“ In diesem Jahr nahmen 10.000 Besucher daran teil. Silvia Troska, Kreativ-Direktorin, Alessandro International GmbH Wir sind begeistert und wurden an unserem Stand regelrecht überrannt. Das Ergebnis sind zweistellige Zuwächse im Vergleich zu 2016. Die Kunden wollen eindeutig qualitativ hochwertige Produkte, der Preis ist eher sekundär. Nachgefragt werden Inhaltsstoffe und Wirkungsweise – der Wunsch nach dem ehrlichen Produkt ist groß. Hier in Düsseldorf fühlen wir uns traditionell wohl, gefreut hat uns darüber hinaus die eine oder andere Verbesserung im Servicebereich. Wir kommen gerne wieder. Thomas Otte, Vorstand, Colibri Beauty GmbH für die Marke OPI Signifikant besser als im Vorjahr, so lautet unsere Bilanz hier in Düsseldorf. Die BEAUTY ist die Messe, auf der wir uns zeigen können und unsere Produkte angemessen wahrgenommen werden. Die Organisation läuft gut; als wir kurzzeitig ein Problem mit der Elektrik hatten, wurde uns sehr rasch und kompetent geholfen. Michael Grandel, Geschäftsführer, Dr. Grandel GmbH The Beautyness Company Die BEAUTY ist für uns die zentrale Leitmesse und hat ihre Position im Laufe der Jahre noch gefestigt. Für die Zukunft wünschen wir uns, dass noch mehr internationale Gäste den Wert dieser Messe erkennen. Der Besucherandrang am Freitag war deutlich höher als die Jahre zuvor. Es scheint, als hätten viele professionelle Institute ihren Besuch auf den Freitag verlagert. Yvonne Rönnig, Leitung Messe & Events, Dr. Babor GmbH & Co. KG Schon am Freitag konnten wir eine Vielzahl von Kosmetikschülerinnen bei uns am Stand begrüßen, denen wir mit Infos und Präsenten weiterhelfen konnten. Neben vielen Kontakten mit Kunden aus dem deutschsprachigen Kreis war auch internationales Publikum bei uns zu Gast. Immer wieder stellen wir fest, dass der persönliche Kontakt mit Bestandskunden hier in Düsseldorf einen Order-Schub auslöst. Hermann Crux, Geschäftsführer, BCG Baden-Baden Cosmetics Group GmbH Wir konnten bereits am ersten Tag deutlich mehr Kundenkontakte feststellen als im Vorjahr. Darunter waren enorm viele Kosmetikschülerinnen vor der Abschlussprüfung, aber auch chinesische Interessenten für die Distribution. Es scheint, als werde das Thema Messe wieder wichtiger. Wir als mittelständisches Unternehmen können auf der BEAUTY Größe und Präsenz beweisen. Unsere Bestandskunden wiederum freuen sich und sind zuweilen sichtbar stolz darauf, ihrerseits Kunden zu uns an den Stand mitbringen zu können. Ein Highlight auf der BEAUTY war für uns in diesem Jahr die Premiere unserer Weltneuheit, einer Vliesmaske Made in Germany. Andreas Beckmann, Vertriebsleiter Deutschland, Gharieni Group GmbH Unsere Erfahrung lehrt: Läuft die BEAUTY gut, dann wird sich auch das Geschäftsjahr gut entwickeln. Von daher stimmt uns der Eindruck hier in Düsseldorf optimistisch. Wir können wieder eine gute bis sehr gute Qualität der Kontakte festhalten. Als Premiumanbieter sind wir natürlich froh über diese hochwertigen Gespräche und das detaillierte Interesse unserer Besucher. Wir freuen uns auch über internationale Besucher aus Nahost, Osteuropa oder Großbritannien. Michael Ladwig, Geschäftsführer, Gustav Baehr GmbH Unser Unternehmen ist mittlerweile so etwas wie ein Urgestein auf der BEAUTY. Sie ist für uns seit jeher Leitmesse und Gradmesser für die Stimmung. Was die Nachfrage in puncto Investitionsgüter, Kosmetika, Möbel angeht, sind wir mit den Gesprächen sehr zufrieden. Armando Yusuf, Make-up Artist, Inglot GmbH Wir sind jetzt seit fünf Jahren in Düsseldorf vertreten. 2016 konnten wir enorme Umsätze verzeichnen, und es sieht gut aus, dass wir diesen Rekord in diesem Jahr sogar noch steigern können. Uns gefällt hier vor allem die Struktur und klare Abgrenzung der Bereiche. Wir sind sehr zufrieden. Nis Juhl Lorenzen, Vorstandsvorsitzender, Insight Cosmetics Group Deutschland, GmbH Wir sind in dieser Geschäftsform zum ersten Mal in Düsseldorf. Ganz wichtig daher: Die BEAUTY hilft uns, unsere Kunden zu verstehen - ihren Bedarf, ihre Ansprüche. Wir bekommen hier wertvolles Feedback für die Zukunft. Wir sind sehr zufrieden. Hier wird alles sehr professionell gehandhabt und das kommt uns sehr entgegen. Martin La Fontaine, Geschäftsführer, IONTO Health & Beauty GmbH Die BEAUTY ist das Maß aller Dinge. In Düsseldorf belegen wir 400 Quadratmeter und haben jeweils einen Stand für unsere drei Marken. Eine Vielfalt, die hier passt! Mit der Frequenz sind wir sehr zufrieden, unsere Lage in der Halle 9 gleich am Eingang Nord ist hervorragend. Gabriele Medingdörfer, Geschäftsführerin, Long-Time-Liner Conture Make-up GmbH Schon der erste Tag war mit einer sehr gelungenen Mischung aus einerseits sehr jungen, anderseits sehr erfahrenen Kundinnen sehr erfreulich. In puncto Internationalität verzeichnen wir verstärkt Besucher aus dem erweiterten europäischen Raum sowie aus dem Mittleren Osten. Die BEAUTY ist für uns die klare Hauptmesse des Geschäftsjahres. Gabriele Medingdörfer, Geschäftsführerin, Long-Time-Liner Conture Make-up GmbH Schon der erste Tag war mit einer sehr gelungenen Mischung aus einerseits sehr jungen, anderseits sehr erfahrenen Kundinnen sehr erfreulich. In puncto Internationalität verzeichnen wir verstärkt Besucher aus dem erweiterten europäischen Raum sowie aus dem Mittleren Osten. Die BEAUTY ist für uns die klare Hauptmesse des Geschäftsjahres. Henry Foltynek, Unternehmensgründer, Luxuslashes GmbH Mit der Qualität der Gespräche sind wir sehr zufrieden. Im Umfeld der Messe fühlen wir uns wohl, denn die Qualität der Aussteller ist höher, als wir das von anderen Standorten kennen. Besucher konnten wir auch aus der Schweiz, Österreich, der Türkei und Spanien begrüßen. Keine Frage, die BEAUTY ist für uns die wichtigste Messe. Gaby Schmidt-Tschida, Pressesprecherin, Pharmos Natur Green Luxury GmbH Wir stellen im Bereich Naturkosmetik einen Bewusstseinswandel fest, raus aus der Öko-Ecke und hin zu Qualität und Natur. Gesundheit von innen - das ist ein spannender Trend, und unsere Kontakte, Gespräche und die Nachfrage hier in Düsseldorf bestätigen uns darin. Das zeigt wieder einmal, wie wichtig die BEAUTY für uns ist. Dominik Bauermeister, Geschäftsführer, Reviderm AG Das Publikum in Düsseldorf war gemischt, wir hatten gute Gespräche mit Bestands- und mit Neukunden. Mit der entsprechenden Bearbeitung erwarten wir uns auch im Nachmessegeschäft noch einige Abschlüsse. Die Teilnahme an der BEAUTY lohnt sich für uns auf jeden Fall. Patrick Rimpler, Juniorchef, Dr. Rimpler GmbH Neben den tollen Kontakten erleben wir in Düsseldorf, dass auch die unterschiedlichen Hersteller zusammenrücken und durchaus mal ein aufrichtiges Lob für den Stand des anderen verlauten lassen – es geht zu wie in einer großen Familie. Unser neues Standkonzept ist hervorragend aufgegangen. Wir wurden von unseren Kunden regelrecht überrannt. Der Gala-Abend „Gloria“ mit der Verleihung des Kosmetikpreises hat wunderbar zum Gesamtkonzept gepasst. Simon Ruck, Hellmut Ruck GmbH Der Freitag in Düsseldorf war mit Sicherheit der stärkste seit fünf Jahren. Unsere 45 Kräfte waren voll ausgelastet. Wir selbst freuen uns immer wieder, hier zu sein. Das Potential für tiefgründige Podologen-Gespräche ist sehr groß, die Präsenz hier auf der BEAUTY ist einfach nur zu empfehlen. Michael Kalow, Geschäftsführer, WILDE COSMETICS GmbH Wir konnten erneut vielerlei professionelle Kontakte knüpfen und vertiefen. Wir hatten zahlreiche Besucher aus dem Ausland, insbesondere den Niederlanden, Belgien, der Schweiz, Finnland und Usbekistan. Jetzt sind wir seit 32 Jahren in Düsseldorf präsent, die BEAUTY ist und bleibt für uns eindeutig die Leitmesse. Der vergleichsweise späte Termin ist für uns suboptimal, wir sind froh, dass die Messe im nächsten Jahr wieder früher stattfinden wird. Dann können wir unsere Neuheiten entsprechend zeitiger an die Kunden bringen. Fotos: © Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann Das größte Schönheitspflege-Institut der Welt war vom 31. März bis zum 2. April 2017 auf dem Düsseldorfer Messegelände zu finden. Über 55.000 Besucher nahmen das vielseitige Angebot der BEAUTY DÜSSELDORF begeistert an, die damit ihre Spitzenposition als Leitmesse der Branche bestätigte. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3373_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3373_0.jpg
BEAUTY DÜSSELDORF 2017 begeistert Kosmetikbranche: News, Szene

BEAUTY DÜSSELDORF 2017 begeistert Kosmetikbranche

Erneut über 55.000 Fachbesucher
Das größte Schönheitspflege-Institut der Welt war vom 31. März bis zum 2. April 2017 auf dem Düsseldorfer Messegelände zu finden. Über 55.000 Besucher nahmen das vielseitige Angebot der...
 
Abschlussmeldung make-up artist design show 2017 Internationaler Hotspot der Maskenbildner-Branche Die Maskenbildner und Visagisten aus Theatern, Opern und Schauspielhäusern, TV-Studios, Musicals und Filmproduktionen informierten sich an den Ständen der 75 Aussteller und Marken und interessierten sich vor allem für das hochkarätige Fachprogramm im Vortrags-Forum. In der Kreativ-Werkstatt konnten die Besucher Techniken und Materialien unter Anleitung von Experten selbst ausprobieren. Ein weiteres Highlight war die Deutsche Meisterschaft für Maskenbildner in Ausbildung, bei der die talentiertesten Auszubildenden zum Motto „Das Reich der Märchen“ eindrucksvoll ihr Können unter Beweis stellten. Wolfram Langer, Geschäftsführer des Berliner Unternehmens KRYOLAN und Mitinitiator der Messe, war ebenfalls zufrieden: „Das Image der Veranstaltung ist extrem hoch. Die Branche lobt die mads in höchsten Tönen und genießt das familiäre Umfeld ebenso wie die hervorragenden Bedingungen zum Networking. Erfreulich sind natürlich die wachsenden Besucherzahlen sowie der höhere Zuspruch aus dem umliegenden Ausland. Es gibt in Europa keine Alternative zur make-up artist design show.“ Bernd Uwe Staatz, Chefmaskenbildner der Deutschen Oper am Rhein, hob noch einmal das erstklassige Fachprogramm hervor. „Die mads bietet eine tolle Auswahl an Fachvorträgen auf der Bühne. Es kommt auch hervorragend an, dass wir Referenten von artverwandten Berufen im Programm haben, die unsere Branche mit frischen Ideen inspirieren. Wir haben deutlich mehr Bewerbungen zur Azubi-Meisterschaft erhalten und können feststellen, dass die Qualität der eingereichten Bewerbungen erfreulich hoch war“, so Staatz. Die nächste make-up artist design show findet am 10. und 11. März 2018 statt. Parallel dazu läuft die BEAUTY DÜSSELDORF von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. März 2018 sowie die TOP HAIR INTERNATIONAL Trend & Fashion Days von Samstag bis Sonntag, 10. bis 11. März 2018. www.make-up-artist-show.de Statements der Aussteller und Partner zur make-up artist design show 2017: Joachim Braig, Einkauf, Fischbach+Miller Wir sind von Anfang an dabei und freuen uns immer wieder über die angenehme Atmosphäre und die gut funktionierende Organisation. Schade, dass dieses Jahr ein paar Aussteller weniger dabei sind. Sehr positiv bewerten wir, dass wir hier immer wieder einen persönlichen Kontakt zu Chef-Maskenbildnern und anderen Entscheidungsträgern aufbauen bzw. pflegen können. Petra Winkler, Projektservice Düsseldorf Die mads ist ein ganz besonderer Treffpunkt für die Branche. So viel Kreativität in so freundschaftlicher Atmosphäre erlebt man selten. Patricia Saito-Lewe, Geschäftsführerin, Ben Nye Company Inc. Für uns sieht es nach dem besten Jahr aus, das wir seit langem verzeichnen können. Es herrscht reges Treiben, wir bekommen großes Interesse für unsere Produkte und die Leute fragen gezielt und detailliert nach Techniken. Erstmals haben wir hier einen Workshop mit einer ausgezeichneten Resonanz veranstaltet. Statements der Aktiven zur make-up artist design show 2017: Carol Brown, London Als ich vor 35 Jahren anfing, gab es so etwas wie diese Messe gar nicht. Produkte, Farben und überhaupt die ganze Branche waren längst noch nicht so entwickelt. Umso mehr freue ich mich heute – ich bin zum ersten Mal in Düsseldorf – über diese tolle Gelegenheit zum professionellen Austausch. Die Inspiration wirkt hier in beide Richtungen: Andere hören mir zu und ich kann ein wenig von meinen Erfahrungen weitergeben. Ich selbst wiederum habe die Möglichkeit, meinerseits etwas zu entdecken oder zu lernen. Liza Coggins, Los Angeles Die mads ist sehr professionell, hier gibt es eine hohe Kompetenz und spannende Performances auf der Bühne! Es gefällt mir sehr gut, dass die Räume hier nicht allzu groß sind und man sich auf die Workshops und Vorführungen konzentrieren kann. Auch der enge Austausch mit den Kollegen ist fantastisch, man lehrt und lernt zugleich. Shaune Harrison, Manchester Mir kommt die Atmosphäre hier auf der mads internationaler vor, als beispielsweise in London. Außerdem ist das Theater stärker vertreten, was mir gut gefällt. Die Darbietungen auf der Bühne sind wirklich professionell, der Einsatz der Kameras, die Möglichkeit von Close-ups auf den Bildschirmen. Ansonsten genieße ich es auch, Kollegen und interessierte „Fans“ zu treffen. Paul Merchant, London Ich bin seit sieben Jahren hier und habe den Eindruck, dass das Niveau der Veranstaltung jedes Mal noch einmal besser wird. Das Motto lautet klein aber fein. Der Kreis der Teilnehmer ist überschaubar, das Netzwerken und der Austausch gestalten sich entsprechend unkompliziert. Auch was das Lernen angeht, bieten sich hier vielerlei Möglichkeiten. Birgit Mörtl, Wien Ich bin zum siebten Mal in Folge in Düsseldorf, fühle mich längst wie in einer kleinen Familie. Dabei begegne ich interessanten, auf ihrem Fachgebiet sehr fähigen Menschen. Die Vorträge sind einfach nur großartig. Ich empfinde es als eine Ehre, selbst vortragen zu dürfen. Schön wäre es natürlich, wenn in Zukunft wieder mehr Aussteller bei uns vertreten wären. Cig Neutron, Los Angeles Ich bin begeistert – hier sind so viele nette, aufgeschlossene, interessierte Leute! Und weil es eine Fachmesse ist, herrscht eine dichte Atmosphäre. Im Gespräch kann man wunderbar Kontakte knüpfen und Geschäftsbeziehungen festigen. Guido Paefgen, Mainz Als Maskenbildner finde ich es gut und passend, dass eine solche Messe ihren Standort in Deutschland hat - dem Land mit den meisten Bühnen weltweit. Es ist für mich wie ein Treffen unter Kollegen, ein Arbeiten in Vortragsform. Es ist auch sehr spannend aus erster Hand zu sehen, was die Kollegen machen – und zu hören, warum sie es machen. Fotos: © Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann Die make-up artist design show, Fachmesse für Maskenbildner und Visagisten, hat ihren hohen Stellenwert in der Branche erneut unterstrichen. Zur einzigen Fachmesse dieser Art in Deutschland kamen rund 4.000 Besucher. „Die mads hat sich in den vergangenen Jahren toll entwickelt. In dieser Messehalle wird höchste Handwerkskunst mit Kreativität und Leidenschaft verbunden. Die Kombination aus Weiterbildung, Information und Entertainment wird hervorragend angenommen. Die Topstars auf der Bühne im Vortrags-Forum und in der Kreativ-Werkstatt geben ihr Wissen bereitwillig weiter“, sagte mads-Director Helmut Winkler. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3372_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3372_0.jpg
Abschlussmeldung make-up artist design show 2017: News, Szene

Abschlussmeldung make-up artist design show 2017

Internationaler Hotspot der Maskenbildner-Branche
Die make-up artist design show, Fachmesse für Maskenbildner und Visagisten, hat ihren hohen Stellenwert in der Branche erneut unterstrichen. Zur einzigen Fachmesse dieser Art in Deutschland kamen rund 4.000 Besucher....
 
Top Hair 2017 - Impressionen Tag 2 Guy Tang, Schorem Barbers, Trio Hair, Guido Paar, Gregor Drapalla, Miss Germany Soraya Kohlmann und viele mehr... Gerade an die Tastatur geeilt, um mein Versprechen von heute noch einzulösen - posten der Fotos vom heutigen Tag. Gefühlt waren es 100.000 Menschen, die heute die Top Hair besucht haben - es war kaum ein Durchkommen. Tatsächlich waren es ca. 35.000 Besucherinnen und Besucher, welche sich in den Hallen 8a und 8b über die neuesten Trends informierten. Die Zufriedenheit der Austeller war allseits präsent und der Funke der Begeisterung sprang allerorts über. Diese Kombination aus Shows, Workshops und Programm ist einzigartig und lässt mich für die Düsseldorfer Messe positiv in die Zukunft blicken. (Auch wenn ich nicht das Maß der Dinge bin!) Dieses wird sich sicherlich auch in den Meinungen der Aussteller widerspiegeln, zumal ein Besucherzuwachs von etwa 10% zu verzeichnen ist. Ausführlicher Nachbericht folgt - hier die zugesagten Bilder (liken erwünscht!). Fotos: © Friseur & Beauty.de/ Eduard Zielinski Wahnsinn, was alles so geboten wurde, an diesem zweiten Tag der Top Hair International Trend & Fashion Days in Düsseldorf | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3370_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3370_0.jpg
Top Hair 2017 - Impressionen Tag 2: News, Szene

Top Hair 2017 - Impressionen Tag 2

Guy Tang, Schorem Barbers, Trio Hair, Guido Paar, Gregor Drapalla, Miss Germany Soraya Kohlmann und viele mehr...
Wahnsinn, was alles so geboten wurde, an diesem zweiten Tag der Top Hair International Trend & Fashion Days in Düsseldorf | Gerade an die Tastatur geeilt, um mein Versprechen von heute noch einzulösen - posten...
 
Top Hair 2017 - Impressionen Tag 1 Viele Erkenntnisse, tolle SHows und Lust auf mehr Der heutige Tag war geprägt von einer riesigen Menge an Fachgesprächen, Vorträgen und vielen Verabredungen zu einer Tasse Kaffee. Weil ich mein Versprechen halten möchte, dass heute Abend einzelne Fotos noch online gehen, mir aber die Zeit fehlt, eine Zusammenfassung der Themen des heutigen Tages zu verfassen, an dieser Stelle nur die Bilder. Für den Rest muss ich leider auf morgen vertrösten! Doch hier nun die versprochenen Bilder. Fotos: © Friseur & Beauty.de/ Eduard Zielinski Ein Tag voller Erkenntnisse und Lichtblicke, gespickt mit Höhepunkten auf Showbühnen und Ständen | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3368_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3368_0.jpg
Top Hair 2017 - Impressionen Tag 1: News, Szene

Top Hair 2017 - Impressionen Tag 1

Viele Erkenntnisse, tolle SHows und Lust auf mehr
Ein Tag voller Erkenntnisse und Lichtblicke, gespickt mit Höhepunkten auf Showbühnen und Ständen | Der heutige Tag war geprägt von einer riesigen Menge an Fachgesprächen, Vorträgen und vielen...
 
Neues Gesicht im TONDEO Vertrieb Seit dem 1. Januar 2017 leitet Jürgen Ganz als Regional-Vertriebsleiter das Team Süd des TONDEO Direktvertriebs und ist für die Betreuung der Salons und Filialbetriebe in Süddeutschland zuständig. Die Leidenschaft zur Friseur- und Beautybranche ließ ihn nie wirklich los und so fand der 46-Jährige wieder zu den Friseuren zurück und betreute die letzten 5,5 Jahre als Bezirksleiter bei L’Oreal Professionel Salons im Großraum Karlsruhe. Seine Passion für die Friseurbranche und sein kaufmännisches Know-How sind beste Voraussetzungen für die Leitung eines hochmotivierten TONDEO Direktvertriebsteams und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Jürgen Ganz! Der gebürtige Karlsruher startete seine Karriere in der Friseurbranche mit einer Ausbildung zum Friseur, bildete sich anschließend über den Groß- und Außenhandels-Kaufmann zum Handelsfachwirt weiter und konnte seine Erfahrungen als Projektleiter bei CHC Sales & Services für namhafte Industriepartner (Maybelline, Garnier, Chicogo Cosmetics, Astor, Manhattan Cosmetics, Gerolsteiner, u.v.m.) ausbauen. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3353_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3353_0.jpg
Neues Gesicht im TONDEO Vertrieb: News, Szene

Neues Gesicht im TONDEO Vertrieb

Seit dem 1. Januar 2017 leitet Jürgen Ganz als Regional-Vertriebsleiter das Team Süd des TONDEO Direktvertriebs und ist für die Betreuung der Salons und Filialbetriebe in Süddeutschland zuständig.
Der gebürtige Karlsruher startete seine Karriere in der Friseurbranche mit einer Ausbildung zum Friseur, bildete sich anschließend über den Groß- und Außenhandels-Kaufmann zum Handelsfachwirt...
 
Die Welt spricht Beauty Friseur & Beauty.de berichtet von der Beauty 2017 in Düsseldorf Beauty - die Messe für mein Kosmetikstudio Am Eingang Ost traf ich auf Meike G., Kosmetikerin aus Siegen. „Ich bin so froh, wieder hier zu sein, um neue Trends, Anwendungen und Produkte hautnah zu erleben.“ sagte mir Meike, die schon das 5. Jahr in Folge nach Düsseldorf zur Beauty kommt. „Auch wenn das ein langer Tag für mich werden wird, die Beauty in Düsseldorf ist die Fachmesse, wo ich mich über alles direkt beim Fachpersonal informieren kann, neue Ideen gewinne und etwas mit nach Hause nehmen kann. Und natürlich werde ich auch das ein oder andere neue Produkt mit in mein Studio nehmen, um meine Kundinnen für diese neuen Ideen zu begeistern, Ihnen eine besondere Dienstleistung zu bieten und dadurch Kundenbindung aktiv zu leben.“ „FASHION COLOURS by THOMAS RATH“ von alessandro International Gleich zu Beginn der Beauty war ich zu Gast bei alessandro, wo der Tag mit einem Highlight startete: Modedesigner Thomas Rath persönlich präsentierte die neue Nagellack-Kollektion „FASHION COLOURS by THOMAS RATH“ von alessandro International. „Schimmernde Farben, vereint mit einem perlmutt-artigen Glanz, sind der Trend des Sommers.“ verriet er mir. „Avocado und Kokosöl sind dabei wichtige Bestandteile, um die Nägel zu pflegen, ihnen einen brillanten Glanz und einen langen Halt zu geben.“ Auf meine Frage nach den „do`s“ und „don`ts“ sprudelte es förmlich aus ihm heraus: „Was absolut gar nicht geht, sind ungepflegte Fingernägel. Und auch ungepflegte Fußnägel sind mir ein Graus!“ sagte er. „Smokey Eyes sind zum Beispiel nur etwas für den Abend, am Tag sind sie ein absolutes ‚no go‘.“ erzählte mir Thomas Rath weiter. „Auch die Zeiten des grellen Schminkens gehen zu Ende, dezenter ist häufig mehr!“ stellte er heraus. „Sommerlich, frisch und natürlich - das ist inspirierend.“ Die Frage, wo er seine Ideen für die einzelnen Projekte findet, sagte er: „Hier auf der Beauty, wo schöne Menschen zusammen kommen. Schauen Sie sich doch einmal um, das ist Inspiration pur.“ Dabei zeigte er auf die vielen Menschen um uns herum. Was denn sein nächstes Projekt sei, fragte ich ihn. „Zu Ostern werde ich den ersten Thomas Rath Store auf Mallorca eröffnen. Ich freue schon darauf, in der Nähe zu meinem zweiten Zuhause in Port d’Andratx meine Kollektionen zu präsentieren.“ erzählte er. Dabei schwärmte er von der Landschaft und dem tollen Ambiente rund um den Hafen. Und schon war der nächste Termin für Thomas Rath angesagt: Interview mit dem Model Mandy Bork, bekannt aus der vierten Staffel von Germanys next Topmodel by Heidi Klum. Und hier bewies Mandy, dass sie weit mehr als „modeln“ kann. Frisch und unverbraucht führte sie das Interview im Rahmen der Präsentation der „FASHION COLOURS by THOMAS RATH“. Der Spaß war beiden deutlich anzumerken. Als die Frage nach „Blogger“ und „Influencer“ aufkam und Thomas Rath feststellte, dass „Influencer“ keine Krankheit sei, mussten alle herzlich lachen. So kurzweilig können Interviews sein - Respekt, liebe Mandy! Auch alessandro Gründerin Silvia Troska freute sich, auf der BEAUTY das Ergebnis der kreativen Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Designer Thomas Rath erstmalig vorstellen zu können. Mein Fazit: Rundum gelungen - weiter so! Neu aus dem Hause Jentschura: BasenSchauer® - das basische Duschgel Seit Jahren treuer Aussteller auf der Beauty in Düsseldorf ist auch die Jentschura International GmbH aus Münster. Erfolgreich auf den Gebieten der basischen Körperpflege und der natürlichen Ernährung hat sich die Jentschura International GmbH auf „die Fahne“ geschrieben, einen „nachhaltigen Beitrag für Schönheit, Vitalität und Lebensfreude zu leisten“. Firmengründer und Geschäftsführer Dr. h. c. Peter Jentschura, der in wenigen Tagen seinen 76. Geburtstag feiert, lebte dieses auch wieder vor: Überzeugend und ausführlich beriet er Kundinnen und Kunden direkt am Stand. Ich muss sagen: „Toll, wie viel Energie in diesem Mann steckt!“ Neu präsentiert wurde das basische Duschgel BasenSchauer®, welches mit einem pH-Wert von ca. 7,5 eine harmonisierende und vitalisierende Erfrischung des ganzen Körpers verspricht. Feuchtigkeitsspendendes Aloe Vera, natürliche Mineralien und ätherische Öle zur intensiven Pflege der Haut für ein samtweiches Hautgefühl. Aus meiner Sicht ein ideales Produkt für körperbewusste Menschen und besonders für alle geeignet, um sich nach einem langen Tag im Salon oder Studio zu erholen. Nails, Nails, Nails Eine ganze Halle rund um das Thema Nails. Was soll ich sagen: Zu viel für einen Mann allein! Überall fand ich Profis, die den Kundinnen und auch Kunden „Geheimnisse“ rund um das Thema näher brachten. Ich konnte viele interessante Gespräche beobachten, wo Fachleute sich im Detail austauschten. Immer wieder toll zu erleben, welches Engagement die Profis an den Tag legen. Gute Gespräche konnte ich auch selbst führen, u.a. mit Frau Jo Elle-Jalan Ünüvar, verantwortlich für PR und Marketing bei Emmi-Nail. Neue Ideen, klare Strukturen und vertrauensvolle Kooperation sind ihr wichtige Faktoren dieser Arbeit. Zielstrebig und erfrischend „plauderte“ sie über ihre Vorstellungen. Details: Pssst! An dieser Stelle könnte ich sicherlich noch eine Menge schreiben, doch es kommen ja noch zwei aufregende Tage und die hier beigefügten Bilder sollen Euch einen kleinen Eindruck vermitteln. Und wer heute nicht dabei war: Morgen geht es weiter! Fotos: © Friseur & Beauty.de/ Eduard Zielinski So viele glückliche Gesichter! Strahlende Menschen, aufgeregt, gespannt und voller Erwartung an einen tollen Tag auf der Beauty 2017 in Düsseldorf, der internationalen Leitmesse für Kosmetik, Nail, Fuß, Wellness und Spa. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3364_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3364_0.jpg
Die Welt spricht Beauty: News, Szene

Die Welt spricht Beauty

Friseur & Beauty.de berichtet von der Beauty 2017 in Düsseldorf
So viele glückliche Gesichter! Strahlende Menschen, aufgeregt, gespannt und voller Erwartung an einen tollen Tag auf der Beauty 2017 in Düsseldorf, der internationalen Leitmesse für Kosmetik, Nail, Fuß,...
 
Die Business Consulting Ritter GmbH öffnet sich für den gesamten deutschen Friseurmarkt Business Consulting Ritter und Kao Salon Division Deutschland Dieses Vorgehen eröffnet wirtschaftlich denkenden Friseurunternehmern zahlreiche Vorteile, wie eine noch größere Datenbasis aufgrund steigender Teilnehmerzahlen für einen Salonvergleich auf Ebene von Preisklasse und Salonkonzept in der jeweiligen Region. Damit verbunden sind umfangreichere Daten und Fakten zur gesamten, deutschen Friseurlandschaft (unabhängig vom Industriepartner) sowie eine größeren Anzahl von Salons, mit denen sich Salons vergleichen können und die Möglichkeit, dass jeder Friseurunternehmer, unabhängig vom Industriepartner, teilnehmen kann. „Wir empfehlen unseren Kao Salon Division Kunden nachhaltig die Teilnahme an Salon- und Teambarometer. Die Vorteile der Teilnahme liegen klar auf der Hand und sind für jeden Friseurunternehmer von großer Bedeutung wenn es um Analyse, Optimierung und Ausweitung des Salongeschäfts geht“, erklärt Tobias Staehle, Geschäftsführer Kao Salon Division DACH. „Wir freuen uns als Anbieter eines der größten Branchenvergleiche für Friseure, Richtwerte und Kennzahlen für erfolgreiche Salonführung auf einer noch breiteren Basis zur Verfügung stellen zu können", sagt Joe Ritter, Geschäftsführer der Business Consulting Ritter GmbH. Ab Januar 2017 stellt sich die Business Ritter Consulting GmbH mit den Beratungstools „Salon- und Teambarometer sowie dem Friseurrechner“ neu auf. Nach fünfjähriger, erfolgreicher und exklusiver Zusammenarbeit mit der Kao Salon Division Deutschland wird das Leistungsangebot nun auch für den gesamten Friseurmarkt und somit einer noch größeren Zielgruppe zugänglich sein. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3359_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3359_0.jpg
Die Business Consulting Ritter GmbH öffnet sich für den gesamten deutschen Friseurmarkt: News, Szene

Die Business Consulting Ritter GmbH öffnet sich für den gesamten deutschen Friseurmarkt

Business Consulting Ritter und Kao Salon Division Deutschland
Ab Januar 2017 stellt sich die Business Ritter Consulting GmbH mit den Beratungstools „Salon- und Teambarometer sowie dem Friseurrechner“ neu auf. Nach fünfjähriger, erfolgreicher und exklusiver...
 
Neuer, heller, moderner Interpartner richtet Salon „Haarscharf“ von Susanne Eickmeier in Argenthal ein Das Interpartner-Team plante den kompletten Salon. Dieser zeichnet sich durch schlichte Moderne und gemütlichen Vintage aus. Für viel Flair sorgt das stylische und ökologische Salondesign nAture’s von Interpartner. Die perfekte Illumination stammt ebenfalls aus der Feder des Dorstener Teams. „Ich bin super zufrieden“, ist Susanne Eickmeier begeistert. Hotline Interpartner: 02362/9926-0 www.interpartner.de Sechs Monate hat der Umbau des alten Sparkassengebäudes in Argenthal (Taunus) zu einem neuen, hellen und modernen Friseursalon gedauert. Doch die Mühen haben sich gelohnt. Friseurmeisterin Susanne Eickmeier und ihre vier Mitarbeiterinnen bieten ihren Kundinnen und Kunden nun ein echtes „Zuhause“ während des Stylings. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3357_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3357_0.jpg
Neuer, heller, moderner: News, Szene

Neuer, heller, moderner

Interpartner richtet Salon „Haarscharf“ von Susanne Eickmeier in Argenthal ein
Sechs Monate hat der Umbau des alten Sparkassengebäudes in Argenthal (Taunus) zu einem neuen, hellen und modernen Friseursalon gedauert. Doch die Mühen haben sich gelohnt. Friseurmeisterin Susanne Eickmeier und ihre...
 
Die Qualifizierten für die Deutsche Meisterschaft für Maskenbildner in Ausbildung stehen fest Sie gehören zu den engagierten Auszubildenden aus Opernhäusern, Theatern und Maskenbildnerschulen, die sich für die Deutsche Meisterschaft für Maskenbildner in Ausbildung qualifiziert haben. Zum Meisterschaftsthema „Das Reich der Märchen“ werden die acht Teilnehmerinnen charakteristische Figuren aus der Märchenwelt zum Leben erwecken. Märchen bieten eine schier unerschöpfliche Auswahl an kreativen Geschöpfen und fantasievollen Protagonisten. Neben klassischen Märchenfiguren wie Schneewittchen, Rapunzel, Rumpelstilzchen oder Aladin mit der Wunderlampe können auch Pflanzen, Tiere oder magischen Wesen wie Hexen, Riesen, Feen, Elfen, Geister oder Zauberer als Vorlage dienen. Bei der Gestaltung müssen mindestens zwei Drittel des Gesichts geschminkt und mindestens ein Gesichtsteil verwendet werden. Während der Arbeitszeit bewertet eine internationale Fachjury die Arbeit nach festgelegten Bewertungskriterien. Bernd Uwe Staatz, Chefmaskenbildner der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf, hat die fachliche Leitung des Wettbewerbs übernommen. Die Siegerehrung erfolgt am Sonntag, 2. April, um 17 Uhr. Die ersten drei Plätze sind mit Geldpreisen und Pokalen dotiert, alle weiteren Teilnehmer erhalten Sachpreise sowie eine Urkunde. Die Qualifizierten in alphabetischer Reihenfolge: Anna Maria Brunkhorst (Hamburgische Staatsoper) Jana Buschlinger (Nationaltheater Mannheim) Johanna Derix (Landestheater Detmold) Leonie Geiser (Staatsoper Hannover) Maria Ratzeburg (Hasso von Hugo Maskenbildnerschule, Berlin) Lea Stenzel (Hochschule für Bildende Künste Dresden) Jasmin Unckrich (Staatstheater Mainz) Elisa Zarniko (Deutsches Theater Berlin) Über die make-up artist design show Die make-up artist design show ist die einzige Deutsche Fachmesse für Maskenbildner und Visagisten. Sie findet am 1. und 2. April 2017 zum achten Mal in Düsseldorf statt. Die mads ist eine Kombination aus Fachmesse, Vortrags-Forum und Kreativ-Werkstatt. Sie ist nur für Fachbesucher mit Nachweis zugänglich. Nähere Informationen auf www.make-up-artist-show.de Die eingereichte Bewerbungsmappe überzeugte die Jury und so werden acht junge Maskenbildner-Azubis am Sonntag, 2. April 2017, um 14.00 Uhr ihr Können beweisen. Die Meisterschaft wird anlässlich der make-up artist design show, Fachmesse für Maskenbildner und Visagisten, von der Messe Düsseldorf GmbH ausgerichtet. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3356_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3356_0.jpg
Die Qualifizierten für die Deutsche Meisterschaft für Maskenbildner in Ausbildung stehen fest: News, Szene

Die Qualifizierten für die Deutsche Meisterschaft für Maskenbildner in Ausbildung stehen fest

Sie gehören zu den engagierten Auszubildenden aus Opernhäusern, Theatern und Maskenbildnerschulen, die sich für die Deutsche Meisterschaft für Maskenbildner in Ausbildung qualifiziert haben.
Die eingereichte Bewerbungsmappe überzeugte die Jury und so werden acht junge Maskenbildner-Azubis am Sonntag, 2. April 2017, um 14.00 Uhr ihr Können beweisen. Die Meisterschaft wird anlässlich der make-up...
 
Haarfarben, die mitwachsen Der Clou von Bright Contouring: Die pflegeleichten Haarfarben wachsen nahtlos mit. Das neue Farbkonzept Bright Contouring eröffnet ihnen die Welt der ultra-personalisierten Looks: Blonde Highlights und sanfte Glossings sorgen für atemberaubend natürlich wirkende Haarfarben, die nahtlos und pflegeleicht mitwachsen. Entwickelt wurde das Konzept von den Global Creative Artists BrockmannundKnoedler, die ihre wegweisende Philosophie der Haarfarben, die mitwachsen, für Wella neu umgesetzt haben. Minimale Veränderung, maximale Ausstrahlung Bright Contouring setzt auf eine dezente und partielle Farbveränderung, um die Persönlichkeit einer Frau authentisch zu unterstreichen. Eingebettet in das ganzheitliche Wella Farbberatungskonzept berücksichtigt Bright Contouring nicht nur die Gesichtskonturen einer Frau, sondern auch Teint, Augenfarbe, Alter, Auftritt und Lebensstil. Mit kunstvollen Freehand-Techniken und maßgeschneiderten Blondnuancen der Wella Premium-Farbmarken Blondor, Blondor Freelights und Magma by Blondor kreieren Coloristen die optische Illusion von Licht und Schatten im Haar. Gezielt platzierte blonde Highlights öffnen die Gesichtskonturen, dunklere Nuancen rücken Gesichtspartien in den Hintergrund. So können Friseure den unverwechselbaren Charakter jeder Salonkundin herausarbeiten, ihre Gesichtszüge harmonisieren oder markante Merkmale bewusst hervorheben. Das Farberlebnis von Bright Contouring wird mit einem leichten Glossing abgerundet, das den natürlichen Look zum Leuchten bringt. „Bright Contouring ist perfekt für Frauen, die sich bisher noch nicht an das Thema Haarfarbe herangetraut haben“, erklärt Petra Brockmann, Wella Global Creative Artist. „Egal ob ihre Naturhaarfarbe Blond, Braun, Rot oder Schwarz ist - die dezenten blonden Highlights von Bright Contouring arbeiten die Schönheit jeder Frau gezielt heraus und bringen ihre Persönlichkeit auf natürliche Weise zum Strahlen.“ Neue Farbkundinnen, neuer Umsatz Mit Bright Contouring gibt Wella Friseuren ein Farberlebnis an die Hand, mit dem sie auch kritische Salonkundinnen gezielt an das Thema Haarfarbe heranführen können. Die Kombination aus personalisierter Farbberatung, blonden Highlights und sanftem Glossing bietet einen sensiblen Farbeinstieg für Frauen, die sich das erste Mal für eine Haarfarbe entscheiden. So werden aus Schnittkundinnen neue Farbkundinnen, die den Salonumsatz deutlich steigern. Interessierte Friseure wenden sich an ihren Wella Vertriebspartner. Ein Interview mit Wella Global Creative Artists Petra Brockmann und Thomas Brockmann-Knoedler zu DEM Farbtrend für den Sommer: Bright Contouring. Frau Brockmann, welche Farbtrends sind zur Zeit angesagt? Petra Brockmann: „Klassische Trends im Sinne von DEM Look, den jetzt JEDER tragen sollte, gibt es heutzutage nicht mehr. Generelle Strömungen und gesellschaftliche Entwicklungen lösen den Fokus auf bestimmte Looks ab. Haarfarbe wird aktuell generell wieder als attraktiv und „chic“ betrachtet. Dabei reicht der Wunsch von Kundinnen von leichten Veränderungen für Farbanfänger bis hin zu sehr ausgefallenen, nie dagewesen Farbergebnissen. Vor allem ist wichtig: die Kundin steht im Mittelpunkt. Ein Friseur muss gegenüber Wünschen und Vorstellungen offen sein und die Persönlichkeit jeder Kundin ergründen. Individuelle, vielschichtige Farbergebnisse, die zur persönlichen Lebenswelt passen sind darum aktuell wohl der größte Trend.“ ...und was wünschen sich die Kundinnen im Salon? Thomas Brockmann-Knoedler: „Die Wünsche der Kundinnen im Salon richten sich stark nach der Jahreszeit. Im Frühjahr steigt die Nachfrage nach einer „Freshup“ der Haarfarbe, das bedeutet mindestens einen Ton heller, das Blond darf leuchtender sein, aber auch andere Farben, wie Rotnuancen oder Brünett dürfen heller und strahlender wirken. Hier kann man toll mit zarten Lichtreflexen im Haar arbeiten, die die individuelle Gesichtsstruktur noch betonen.“ Wie begeistere ich eine Kundin für Farbe, die vorher noch nie gefärbt hat, oder wieder einsteigen möchten? Welche Farbkonzepte und Nuancen eignen sich besonders? Thomas Brockmann-Knoedler: „Es gibt verschiedene Gründe, aus denen Frauen ihre Haare nicht färben. Vielleicht ist ihnen die Farberhaltung zu aufwändig, oder sie möchten ihre Naturhaarfarbe nicht aufgeben, weil sie prinzipiell damit zufrieden sind. Dann gibt es noch Kundinnen, die ihrem Haar keinem chemischen Prozess aussetzen möchten. Dennoch freut sich jede Kundin einen frischen Look, der ihre Vorzüge betont. Hier setzen wir „Bright Contouring“ ein, um ein neues Farberlebnis zu ermöglichen. Eine junge Kundin, die noch nie gefärbt hat, kann ich dabei mit einem Glossing begeistern, das durch Pigmentanlagerung funktioniert. Chemische Prozesse entfallen und die Kundin hat zudem den Vorteil, dass sie das Ergebnis nach Wunsch intensivieren oder verblassen lassen kann. Zarte Highlights sind eine andere Möglichkeit: sie lassen sich soft in das Haar einblenden und erzeugen kaum einen Ansatz, so hält die Farbe länger und der Druck des häufigen Nachfärbens entfällt beinahe komplett. Eine reifere Kundin, die beispielsweise ihren Grauton herauswachsen lässt, mit diesem aber nicht zufrieden ist, erhält durch diverse helle Nuancen einen unglaublich natürlich wirkenden Grau-Ton der ihren Typ unterstreicht. Die Gesichtsform wird zudem bei der Platzierung der Highlights berücksichtigt, sodass sie dem Gesicht schmeicheln.“ Wie funktioniert Bright Contouring? Welche Vorteile hat es? Petra Brockmann: „Bright Contouring entwickelt den Mega-Trend Contouring weiter, also die Optimierung der Gesichtsstruktur durch die gezielte Platzierung von hellen und dunklen Nuancen im Haar. Bright Contouring macht es möglich, diesen Trend mit sanften Highlights und Glossings umzusetzen und z.B. auch die Naturhaarfarbe zu integrieren. Brünett kann z.B. durch Bright Contouring beinahe blond wirken, ohne einen deutlichen Ansatz zu produzieren. Das Spannende: Bright Contouring kann auf alle Nuancen angewendet werden, um hellere Effekte zu erzielen.“ Mit welchen Techniken und Farben kreiert man die aktuellen Farbtrends? Petra Brockmann: „Die Techniken für Bright Contouring hängen von den individuellen Bedürfnissen der Kunden ab. Ein umfassendes Programm an Techniken ist die Basis für vielschichtige Ergebnisse, die begeistern. Coloristen sollten demnach unbedingt ein breites Repertoire beherrschen: von der exakt platzierten Foliensträhne bis hin zur Freehand-Technik, die den Kopf der Kundin in eine Leinwand verwandelt, auf welcher der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind.“ Gibt es für Farbe diese Saison auch ein „Must-have“ und ein „No-Go“? Petra Brockmann: „Durch diverse Strömungen und aktuelle Modetrends, die auch von Subkulturen geprägt sind, ist der Begriff des „Schönen“ nicht mehr einfach deklinierbar. Zudem entwickeln sich Techniken und Produkte schnell weiter und greifen diese Trends auf. Auch hier gilt: No-Go’s sind eher übergeordnet zu betrachten. Für viele Kundinnen ist die Langlebigkeit und einfache Erhaltung der Haarfarbe wohl der wichtigste Faktor.“ Vielen Dank für das Interview, Petra Brockmann und Thomas Brockmann-Knoedler! Fotocredit: Wella Professionals Jetzt setzt Farbpionier Wella den Megatrend Contouring so natürlich wie nie um und begeistert auch Salonkundinnen, die ihre Haare bisher noch nicht gefärbt haben. Darmstadt, März 2017. Wella macht den Megatrend Contouring für jede Salonkundin erlebbar. Jetzt überzeugt die Nr. 1 der professionellen Haarfarben auch absolute Farbeinsteiger. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3354_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3354_0.jpg
Haarfarben, die mitwachsen: News, Szene

Haarfarben, die mitwachsen

Der Clou von Bright Contouring: Die pflegeleichten Haarfarben wachsen nahtlos mit.
Jetzt setzt Farbpionier Wella den Megatrend Contouring so natürlich wie nie um und begeistert auch Salonkundinnen, die ihre Haare bisher noch nicht gefärbt haben. Darmstadt, März 2017. Wella macht den Megatrend...
 
Mach Dein Leben bunter & italienischer Flair Auf den Top Hair Trend & Fashion Days 2017 am 01. und 02. April erwarten die Besucher zwei Standkonzepte, die ihresgleichen suchen In einem abgetrennten Bereich wird dem kürzlich verstorbenen Firmengründer Reinhold Wild gedacht. So können Besucher und Freunde Abschied vom geliebten Paradiesvogel der Branche nehmen und sich in ein Kondolenzbuch eintragen. Auf dem Stand der italienischen Kultmarke Kemon (Halle 8b/Stand J16) erinnert das Ambiente an eine hippe Kunstgalerie. Hier können die Besucher sich vom Flair anstecken lassen und die Produktwelt von Kemon entdecken. Auf der standeigenen Bühnen werden zudem Schnitte der neuen Italian Touch #21 Kollektion gezeigt. Aber nicht nur die Messestände sollen optisch überzeugen, auch die Inhalte beigestern. So werden auf den standeigenen Bühnen sowie den drei Workshop-Bühnen rund um die Uhr folgende Shows präsentiert: Paul Mitchell® NEW HairColor 2017 begrüßt die Wild Beauty mit The Demi und Pop XGTM zwei neue Mitglieder in der Paul Mitchell® Familie. Lassen Sie sich von Christian Siferlinger, Corina Bless sowie Marky Fischer begeistern und erleben Sie die Kraft der Farbe! Die extra für Farbspezialisten entwickelten Farbsysteme erfüllen die besonderen Wünsche Ihrer Kunden und die farbenfrohen Looks setzen Ihrer Kreativität keine Grenzen. Lassen Sie sich von den angesagten Trends inspirieren und zaubern Sie glamouröse Frisuren. Für jede Textur und Haarlänge finden Sie die passende Technik. Bringen Sie Farbe und Bewegung in das Haar Ihrer Kundin und damit ein Lächeln in ihr Gesicht. Paul Mitchell® Men Männer aufgepasst! Hier wird’s richtig heiß. Chris Vegas, Nikolaos Perdikis und Michele Buscarello zeigen, was dieses Jahr im Männersegment angesagt ist. Denn in diesem Workshop gibt es nicht nur die neusten Styles und Grooming Techniken zu bestaunen, auch jede Menge Tipps wie Sie die Männerherzen im Sturm in Ihrem Salon erobern können. Paul Mitchell® Barber’s Corner Zum ersten Mal wird es auf den Top Hair Trend & Fashion Days einen Barber’s Corner geben. Hier darf das Team von Paul Mitchell® natürlich nicht fehlen. Benjamin Wellen, Ümit Akbulut und Andre Albers zeigen am eigenen Stand coole Schnitttechniken und verraten, wie sie für Männer spezielle Wellness- und Entspannungsrituale kreieren. Kemon The Italian Touch Willkommen in bella Italia. Das Team um Martin Petschko, Michelle Barnes und Christof Nöcker entführt Sie in die Welt der neuen Italian Touch Kollektion #21. Die Looks zeichnen sich durch innovative Trends aus, bei denen starke Farben auf gradlinige Schnitte treffen. Das Artistic Team von Kemon spielt hierbei mit ausdrucksvollen Formen und kreiert glamouröse Looks. Seien Sie gespannt! „Auf der Messe werden wir dieses Jahr den Besuchern zeigen, was es neues in der Welt der Wild Beauty zu erleben gibt. Hier geht es aber nicht nur um Produkte, sondern wir möchten sie mit auf eine Reise nehmen, die ihnen Philosophie, Herkunft und den Blick auf die Menschen hinter der Flasche ermöglicht“, sagt Noah Wild (Sprecher der Geschäftsführung der Wild Beauty GmbH). Das Motto des Paul Mitchell® Standes (Halle 8b/Stand C41) lautet „Mach Dein Leben bunter“. Er entführt in die Welt der beiden neuen Haarpflegesysteme The Demi und Pop XG® - mit Flatscreens, live Modellen und vielen bunten Überraschungen. Aber natürlich dürfen auch die neuen Anti-Thinning Produkte von Tea Tree nicht fehlen - in einer separaten Ecke werden sie in einer Wash HouseSM Experience erlebbar. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3352_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3352_0.jpg
Mach Dein Leben bunter & italienischer Flair: News, Szene

Mach Dein Leben bunter & italienischer Flair

Auf den Top Hair Trend & Fashion Days 2017 am 01. und 02. April erwarten die Besucher zwei Standkonzepte, die ihresgleichen suchen
Das Motto des Paul Mitchell® Standes (Halle 8b/Stand C41) lautet „Mach Dein Leben bunter“. Er entführt in die Welt der beiden neuen Haarpflegesysteme The Demi und Pop XG® - mit Flatscreens, live...
 
Dienstleistungskosmetik im Trend 51 Prozent der Verbraucher nutzen kosmetische Behandlungen / Hohe Kundenzufriedenheit Laut einer aktuellen Studie der Messe Düsseldorf und KantarEMNID aus Bielefeld besitzt die professionelle Dienstleistungskosmetik in Deutschland gute Zukunftsperspektiven und wird auch aktuell bei den Verbrauchern stark nachgefragt. Die Telefon-Befragung richtete sich an Verbraucher in Deutschland und hat ergeben, dass 51 Prozent der Befragten kosmetische Behandlungen nutzen und 25 Prozent diese Dienstleistungen regelmäßig (mindestens einmal im Monat) in Anspruch nehmen. Von den Befragten, die bisher überhaupt keine kosmetischen Dienstleistungen nutzen, können sich dies 48 Prozent prinzipiell vorstellen. Zu den kosmetischen Dienstleistungen gehören Körperbehandlung/Massage, Pflegende Gesichtsbehandlung, Maniküre/Hand- und Nagelpflege, Naildesign, Pediküre/Fußpflege, Professionelles Make up, Apparative Anwendung, Permanent Make up und Wimpernverlängerung. Die Verbraucher lassen die Behandlungen in folgenden Dienstleistungsorten durchführen: Kosmetikinstitut, Friseursalon, Spa/Wellness-Institut, Fußpflege/Podologiepraxis, Nagelstudio, Parfümerie. Dabei ist insgesamt eine hohe Kundenzufriedenheit festzustellen – in allen Bereichen lag die Bewertung in der absoluten Top-Skala. Die durchschnittlichen Ausgaben für die Behandlungen lagen zwischen 27 Euro (Pediküre/Fußpflege) bis 254 Euro (Permanent Make up). „Die Ergebnisse dieser Studie belegen, dass die professionelle Dienstleistungskosmetik im Trend liegt, von den Verbrauchern hervorragend genutzt wird und auch für die Zukunft gut aufgestellt ist. Der Wohlfühlaspekt hat einen hohen Stellenwert und viele Menschen halten ein gepflegtes Äußeres unverzichtbar für den beruflichen Erfolg. Wer schön sein möchte und auf das Aussehen achtet, wird auch weiterhin Institute besuchen“, sagt Helmut Winkler, Director der BEAUTY DÜSSELDORF. Es sei zudem festzuhalten, dass die Schönheits- und Gesundheitsbranche weiter zusammenwachsen. „Medical Beauty gewinnt weiter an Bedeutung. Von dem zunehmenden Verbraucherinteresse an modernen Anti Aging-Verfahren profitiert auch die professionelle Kosmetik“, ergänzt Winkler. Dieser Trend wird bei der BEAUTY DÜSSELDORF 2017 aufgegriffen, denn zum zweiten Mal findet parallel zur Messe der zweitägige Medical SkinCare Kongress Düsseldorf statt - mit wissenschaftlichen Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie. In Deutschland gibt es aktuell 51.000 Kosmetikinstitute/Nailstudios, 12.000 Fußpflegepraxen, 3.000 Podologen, 1.200 Hotels mit nennenswerten Spa und Wellnesseinrichtungen sowie 2.500 Kosmetikkabinen in Parfümerien. Derzeit erwirtschaften 105.000 Beschäftige einen Jahresumsatz von ca. 2,5 Milliarden Euro. Fotos: Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann Aktuelle Studie zum Verbraucherverhalten bei der Nutzung kosmetischer Dienstleistungen | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3351_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3351_0.jpg
Dienstleistungskosmetik im Trend: News, Szene

Dienstleistungskosmetik im Trend

51 Prozent der Verbraucher nutzen kosmetische Behandlungen / Hohe Kundenzufriedenheit
Aktuelle Studie zum Verbraucherverhalten bei der Nutzung kosmetischer Dienstleistungen | Laut einer aktuellen Studie der Messe Düsseldorf und KantarEMNID aus Bielefeld besitzt die professionelle Dienstleistungskosmetik...
 
Kao zählt zum elften Mal in Folge zu den 'World's Most Ethical Companies' Die Kao Corporation wurde am 13. März 2017 als eines der “World´s Most Ethical Companies 2017“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung "World´s Most Ethical Companies" ist eine jährliche Anerkennung für Unternehmen, die signifikante Ergebnisse für die Transparenz, Fairness, Ethik und Compliance erzielt haben. Das Institut hat die Unternehmen in fünf Kategorien befragt und ausgewertet: 1) Ethik und Compliance-Programm; 2) Reputation, Führung und Innovation; 3) Corporate Citizenship und Verantwortung; 4) Governance; und 5) Ethik. Michitaka Sawada, Präsident und CEO von Kao, erklärte: "Wir sind geehrt, seit 11 aufeinanderfolgenden Jahren als einer der ethischsten Unternehmen der Welt anerkannt zu werden. Seit 130 Jahren setzen wir auf den Wert der Integrität, der uns bereits von Kaos Gründer weitergegeben wurde. Wir haben Integrität auch zum zentralen Unternehmenswert innerhalb unserer aktuellen Konzernstrategie definiert, die wir zu Beginn dieses Jahres bekannt gegeben haben. Integrität bildet damit den grundlegenden Baustein all unserer täglichen Geschäftsaktivitäten." "Kao ist die einzige Firma in Japan, die wir jedes Jahr seit der Gründung der Auszeichnung auf der Liste der ethischen Firmen der Welt geehrt haben", sagte der Geschäftsführer von Ethisphere, Timothy Erblich. "Es unterstreicht, dass Kao sich dem Wert der Integrität in all seinen Geschäftsaktivitäten verpflichtet fühlt. Wir hoffen, dass sie innerhalb ihrer Industrie weiterhin dazu beitragen werden, ethische Standards und Praktiken voranzutreiben." Als Fundament seiner Geschäftsaktivitäten befürwortet Kao Integrität. Mit diesem Kernwert, der von Kaos Gründer etabliert wurde, verpflichtet sich Kao, sich in allen Unternehmensaktivitäten an Gesetzen und ethischen Grundsätzen zu orientieren. Um diesen Kernwert in der täglichen Geschäftspraxis anzuwenden, hat Kao die "Kao Business Conduct Guidelines" etabliert und bietet seinen Mitarbeitern individuelle Trainingsprogramme an. Darüber hinaus engagiert sich Kao auf Grundlage seiner globalen Nachhaltigkeitsstrategien für den Umweltschutz, in sozialen Programmen sowie für ein lebendiges und vielfältiges Arbeitsumfeld für seine Mitarbeiter. Die Kao-Gruppe wird sich weiterhin für die Verbesserung des Lebens von Menschen weltweit bemühen und zur Nachhaltigkeit der Gesellschaft beitragen. Über Kao Kao stellt hochwertige Produkte her, die das Leben der Verbraucher weltweit bereichern. Durch sein Portfolio von über 20 führenden Marken wie Attack, Bioré, Goldwell, Jergens, John Frieda, Kanebo, Laurier, Merries und Molton Brown gehört Kao zum Alltag von Menschen in Asien, Ozeanien, Nordamerika und Europa. Zusammen mit seinem Geschäftsbereich Chemie, der zu einer breiten Palette von Branchen beiträgt, erzielt Kao einen Jahresumsatz von rund 1.500 Milliarden Yen. Kao beschäftigt weltweit rund 33.000 Mitarbeiter und blickt auf eine über 130jährige Geschichte voll Innovationen. Weitere Informationen zur Kao Group entnehmen Sie unserer Webseite www.kao.com/group/de/group Das Ethisphere Institute, ein US-Think Tank, hat sich auf die Erforschung von Unternehmensethik und sozialer Verantwortung spezialisiert. Seit der Gründung im Jahr 2007 ist Kao das einzige japanische Unternehmen, das diese Anerkennung für elf Jahre erhalten hat. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3350_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3350_0.jpg
Kao zählt zum elften Mal in Folge zu den 'World's Most Ethical Companies': News, Szene

Kao zählt zum elften Mal in Folge zu den 'World's Most Ethical Companies'

Die Kao Corporation wurde am 13. März 2017 als eines der “World´s Most Ethical Companies 2017“ ausgezeichnet.
Das Ethisphere Institute, ein US-Think Tank, hat sich auf die Erforschung von Unternehmensethik und sozialer Verantwortung spezialisiert. Seit der Gründung im Jahr 2007 ist Kao das einzige japanische Unternehmen, das...
 
MEDITERRA COSMETICS goes TOP HAIR 2017 Zum dritten Mal in Folge ist MEDITERRA COSMETICS zu Gast auf Deutschlands größter Fachmesse für die Internationale Friseurbranche, der "TOP HAIR International" in Düsseldorf. Am zweiten Messetag, Sonntag, den 2. April 2017 - ist von 11 bis 14 Uhr die frischgekürte MISS GERMANY 2017 - Soraya Kohlmann bei uns zu Gast. An beiden Messetagen sind Photo- und Makeup-Artist Maik Rietentidt und Visagistin Silvia Gugino am Stand von Mediterra Cosmetics im Einsatz. Sie stylen den aktuellen Frühjahr-Sommer-Trend "CAT EYES" von KARAJA in verschiedenen Variationen an Besuchern und speziell am Sonntag auch mit der Miss Germany 2017 - Soraya Kohlmann. Mehr dazu und über Soraya Kohlmann, Maik Rietentidt und Silvia Gugino lesen Sie hier. In diesem Jahr haben wir zwei besondere Highlights am Messestand. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3342_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3342_0.jpg
MEDITERRA COSMETICS goes TOP HAIR 2017: News, Szene

MEDITERRA COSMETICS goes TOP HAIR 2017

Zum dritten Mal in Folge ist MEDITERRA COSMETICS zu Gast auf Deutschlands größter Fachmesse für die Internationale Friseurbranche, der "TOP HAIR International" in Düsseldorf.
In diesem Jahr haben wir zwei besondere Highlights am Messestand. | Am zweiten Messetag, Sonntag, den 2. April 2017 - ist von 11 bis 14 Uhr die frischgekürte MISS GERMANY 2017 - Soraya Kohlmann bei uns zu Gast. An beiden...
 
Inspirationsabende mit Wella Top Akteur Udo Luy in der Kölner City Professionelle Beratungsabende unter dem Titel „Haar-scharf“ Kompetente, personalisierte Beratung ist der Schlüssel zur perfekten Frisur. So erfuhren die 400 Leserinnen im Kölner Studio DuMont Carré, dass es bei der Wahl der richtigen Frisur vor allem auf das Gesamtbild ankommt. Der richtige Schnitt und die perfekt nuancierte und akzentuierte Haarfarbe tragen zur Harmonie des Gesichtes bei und bringen die Proportionen von Kopf und Körper in Einklang. Doch nur wer auch die perfekt auf sein Haar und seine Kopfhaut abgestimmte Pflege verwendet, wird nach dem Friseurbesuch auch längerfristig glücklich sein. So ließen sich die Besucher am Infostand Pflege von trainierten Friseuren ein gezieltes System Professional EnergyCode Mapping machen. Um den persönlichen Energy Code zu ermitteln, fand zuerst eine ausführliche Haar und Kopfhaut Analyse statt - das Mapping. Dafür wurde mittels Fragebogen jede Eigenschaft genau festgehalten: Wie kräftig oder fein ist das Haar? Wie fühlt sich die Kopfhaut an? Ist das Haar gefärbt oder oft der Sonne ausgesetzt? Anhand der zusammengetragenen Antworten wurde ein persönliches Profil erstellt, das perfekte Pflege-Ziel formuliert und zu guter Letzt das passende System Professional EnergyCode Produktpäckchen zum Testen mitgegeben. „Schon nach der ersten Veranstaltung stand bei uns im Salon das Telefon kaum noch still. Die Beratung hat Lust auf mehr gemacht - und dass nicht nur bei den zahlreichen Besuchern, sondern auch bei uns“, so ein zufriedener Udo Luy aus Köln. „Lokale Kooperationen ermöglichen es uns Friseuren unser Profil zu schärfen und neue Kunden zu gewinnen.“ Udo Luy Haare machen Leute GmbH & Co. KG Luxemburger Straße 171 50939 Köln T: 02 21 . 41 41 26 F: 02 21 . 417641 udoluy@haaremachenleute.de www.haare-machen-leute.de In Zusammenarbeit mit dem Kölner Stadtanzeiger haben Wella Top Akteur und Friseurmeister Udo Luy und der Kölner Saloninhaber Tom Herrmann zwei professionelle Beratungsabende unter dem Titel „Haar-scharf“ veranstaltet und interessierte Gäste in die Welt der Haarpflege, Haarfarbe, Schnitt und Stylings eingeführt. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3338_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3338_0.jpg
Inspirationsabende mit Wella Top Akteur Udo Luy in der Kölner City: News, Szene

Inspirationsabende mit Wella Top Akteur Udo Luy in der Kölner City

Professionelle Beratungsabende unter dem Titel „Haar-scharf“
In Zusammenarbeit mit dem Kölner Stadtanzeiger haben Wella Top Akteur und Friseurmeister Udo Luy und der Kölner Saloninhaber Tom Herrmann zwei professionelle Beratungsabende unter dem Titel „Haar-scharf“...
 
Wella gibt Partnerschaft mit Salon International und Alternative Hair Show bekannt Coty Professional Beauty (Wella, Ghd & OPI) freut sich über neue aufregende Partnerschaften in Großbritannien Zum ersten Mal wird Coty Professional Beauty mit der weltweit bekannten britischen Friseurveranstaltung Salon International und der Alternative Hair Show zusammenarbeiten und eine exklusive Plattform für den Wella Trend Vision Award bieten. In der britischen Hauptstadt wird Wella die besten Stylisten der Welt küren und vor Ort die Trend-Visionen fürs kommende Jahr präsentieren. Lesen Sie hier die Statements von Sylvie Moreau (President Coty Professional Beauty), Jayne Lewis-Orr (Executive Director of Salon International), Tony Rizzo (Founder and Director of the Alternative Hair Show) und Michelle Mason (Senior Vice President Education - Coty Professional Beauty) im Original. (PDF-Dokument, Sprache: Englisch) Wella Trend Vision Award findet in London statt (14.-16. Oktober 2017) | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3335_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3335_0.jpg
Wella gibt Partnerschaft mit Salon International und Alternative Hair Show bekannt: News, Szene

Wella gibt Partnerschaft mit Salon International und Alternative Hair Show bekannt

Coty Professional Beauty (Wella, Ghd & OPI) freut sich über neue aufregende Partnerschaften in Großbritannien
Wella Trend Vision Award findet in London statt (14.-16. Oktober 2017) | Zum ersten Mal wird Coty Professional Beauty mit der weltweit bekannten britischen Friseurveranstaltung Salon International und der Alternative Hair...
 
Die Kraft der Farben erleben Im März 2017 begrüßte die Wild Beauty GmbH mit The Demi und Pop XG™ zwei neue Mitglieder in der Paul Mitchell® Familie In einer Mischung aus Look & Learn und Hands-on Workshop erlebten die Teilnehmer die Vorteile und Möglichkeiten haarnah. Gezeigt wurde auch, wie man für jede Textur und Haarlänge die passende Technik findet, um Farbe und Bewegung in das Haar zu bringen. Erarbeiten mussten die Teilnehmer zwei Pop XG™ sowie zwei The Demi Looks. Die Stimmung war auf jeder einzelnen Veranstaltung ausgelassen und es wurde hochkonzentriert gearbeitet. Die insgesamt knapp 1.000 Teilnehmer aus Deutschland und Österreich waren begeistert: „Bei Pop XG™ fasziniert mich die Auswahl an Farben, die wirklich keine Wünsche offen lässt. Zusammen mit dem Clear-Ton haben wir die Möglichkeit, so kreativ wie nie zu arbeiten. Auch für verstärkte Intensität und maximalen Glanz eine WUCHT!“, so Christian Kleber, der als Trainer in München war. Aber auch The Demi hinterließ bei den Teilnehmern einen bleibenden Eindruck. „Jetzt ist Schluss mit stumpfen und trocke-nen Haaren! Die sanfte, pflegende Rezeptur eröffnet uns mit 27 brillanten Nuancen ganz neue Möglichkeiten!“, so Teilnehmer Sebastian Sander in Wien. „Wir freuen uns sehr, dass unser neues Schulungskonzept mit den vielen regionalen Veranstaltungen so gut angenommen wird. Die Events waren alle restlos ausverkauft und vor allem die Atmosphäre - die wir durch die kleineren Gruppen geschaffen haben - zeigt, dass es genau die richtige Entscheidung war“, freut sich Noah Wild (Sprecher der Geschäftsführung). Zu den Haarfarben The Demi und Pop XG™: The Demi: unglaubliche Leuchtkraft, strahlender Glanz und eine pflegende Rezeptur - das sind nur einige Highlights der neuen demi-permanenten Haarfarbe. The Demi verleiht aufgehelltem Haar brillante Reflexe und kreiert luxuriöse Veredelungen. Pop XG™: Mit der semi-permanenten Creme Haarfarbe Pop XGTM kreieren Sie elektrisierende Frisuren ganz ohne Wasserstoffperoxid. Die 13 untereinander mischbaren Nuancen zeichnen sich nicht nur durch ihre Strahlkraft aus, sondern überzeugen auch durch ihre Haltbarkeit und ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Die extra für Farbspezialisten entwickelten Systeme erfüllen die besonderen Wünsche der Kunden. Um auch die Salons und alle Neugierigen mit den Farben in Kontakt zu bringen, wurden sie bei der Paul Mitchell® Frühjahr-/Sommer Roadshow 2017 an insgesamt 20 Terminen in Deutschland und Österreich vorgestellt. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3331_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3331_0.jpg
Die Kraft der Farben erleben: News, Szene

Die Kraft der Farben erleben

Im März 2017 begrüßte die Wild Beauty GmbH mit The Demi und Pop XG™ zwei neue Mitglieder in der Paul Mitchell® Familie
Die extra für Farbspezialisten entwickelten Systeme erfüllen die besonderen Wünsche der Kunden. Um auch die Salons und alle Neugierigen mit den Farben in Kontakt zu bringen, wurden sie bei der Paul...
 
Great Lengths erneut bester Arbeitgeber Österreichs Ausgezeichnete Bedingungen Damit würdigt „Great Place to Work®“ die Firmenphilosophie von Great Lengths und das Arbeitsklima unter den Kollegen. Bereits im Vorjahr wurde der Marktführer für Echthaarextensions als einer der Besten im Wettbewerb ausgezeichnet. Zu diesem stetigen Erfolg tragen sowohl die freundliche Atmosphäre beim österreichischen Unternehmen als auch die attraktiven Bedingungen und Aufstiegschancen am Arbeitsplatz bei. Vor allem die vertrauensvolle Beziehung zwischen Belegschaft und der Unternehmensführung bildet den Garanten für ein erfolgreiches Bestehen auch gegenüber der Konkurrenz. „Great Place to Work®“ zeichnet als unabhängiges Institut Firmen aus Österreichs Wirtschaft für ihre vorbildliche Arbeitsplatzkultur aus. Um ein Zertifikat zu erhalten, ist vor allem eine Befragung der Angestellten sowie eine Analyse der Personalprogramme und - praxis ausschlaggebend. Weitere Informationen finden Sie unter www.greatlengths.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/GreatLengths Fotocredit: Daniel Nuderscher Photography St. Stefan/Österreich, März 2017. Auch in diesem Jahr besteht für Great Lengths Grund zur Freude, denn der weltweit führende Anbieter von Echthaarverlängerungen und -verdichtungen wird mit der Auszeichnung „Bester Arbeitgeber Österreichs 2017“ geehrt. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3330_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3330_0.jpg
Great Lengths erneut bester Arbeitgeber Österreichs: News, Szene

Great Lengths erneut bester Arbeitgeber Österreichs

Ausgezeichnete Bedingungen
St. Stefan/Österreich, März 2017. Auch in diesem Jahr besteht für Great Lengths Grund zur Freude, denn der weltweit führende Anbieter von Echthaarverlängerungen und -verdichtungen wird mit der...
 
Schorem Barbiere bei den Top Hair Trend & Fashion Days 2017 in Düsseldorf Ein besonderes Highlight erwartet die Barberszene in Deutschland auf der diesjährigen Top Hair Messe in Düsseldorf Wer die seltene Gelegenheit nutzen möchte, die berühmten Schorem-Barbiere persönlich zu treffen, kann dies am zweiten Messetag am Stand der 1o1BARBERS (Halle 8a/Stand C18) tun und sich gleichzeitig rund um die Marke REUZEL informieren. Die Barbershop-Experten 1o1BARBERS, welche die Marke REUZEL in Deutschland, Österreich und in der Schweiz vertreiben sowie Veranstalter der German Barber Awards sind, werden sowohl auf dem REUZEL-Stand in Halle 1, als auch zusätzlich in Halle 2 in der Barbers' Corner ihr Portfolio präsentieren. Auf beiden Messeständen werden nicht nur bekannte Gesichter wie die German Barber Awards Gewinner Marco Sailer (2015) und Sezer Soylu (2016) anzutreffen sein, sondern hier können sich Interessierte über alle Angebote der 1o1BARBERS Academy informieren, sowie über das Angebot des Fachhändlers an coolen Männermarken, wie z.B.: KASHO, TAKARA BELMONT, REUZEL, BARBICIDE, PRORASO, WAHL, PANASONIC, ANDIS, BARBER PRO, DrK SOAP, COMPANY, FLOID und ALVAREZGOMEZ. Weitere Informationen unter www.1o1barbers.com Die Kultbarbiere Leen & Bertus vom legendären Schorem en Haarsnijder Barbershop in Rotterdam werden am 1. April 2017 um 17.45 Uhr auf der großen Showbühne zeigen, was die Faszination rund ums Barbering und die von ihnen entworfene Männermarke REUZEL ausmacht. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3329_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3329_0.jpg
Schorem Barbiere bei den Top Hair Trend & Fashion Days 2017 in Düsseldorf: News, Szene

Schorem Barbiere bei den Top Hair Trend & Fashion Days 2017 in Düsseldorf

Ein besonderes Highlight erwartet die Barberszene in Deutschland auf der diesjährigen Top Hair Messe in Düsseldorf
Die Kultbarbiere Leen & Bertus vom legendären Schorem en Haarsnijder Barbershop in Rotterdam werden am 1. April 2017 um 17.45 Uhr auf der großen Showbühne zeigen, was die Faszination rund ums Barbering und...
 
Wohlfühlatmosphäre in gehobenem Ambiente Interpartner richtet zusammen mit Johannes Link seinen Salon im Herzen von Brühl ein Für die stilvollen Rahmenbedingungen hat Johannes Link in Zusammenarbeit mit Interpartner gesorgt. Mitten im „Herzen von Brühl“ ist ein eindrucksvoller Salon entstanden, der Wohlfühlatmosphäre vermittelt und gleichzeitig gehobenes Ambiente repräsentiert. Für die Illumination sorgt zudem ein perfektes Konzept des Dorstener Interpartner-Teams. Hotline Interpartner: 02362/9926-0 www.interpartner.de Friseurmeister Johannes Link „lebt“ seinen Beruf mit Leidenschaft. „In der heutigen Zeit ist vieles nur auf Quantität und Schnelligkeit ausgerichtet. Für mich steht die persönliche Betreuung aus einer Hand im Mittelpunkt. Ich nehme mir Zeit für die Kundin und den Kunden.“ | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3328_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3328_0.jpg
Wohlfühlatmosphäre in gehobenem Ambiente: News, Szene

Wohlfühlatmosphäre in gehobenem Ambiente

Interpartner richtet zusammen mit Johannes Link seinen Salon im Herzen von Brühl ein
Friseurmeister Johannes Link „lebt“ seinen Beruf mit Leidenschaft. „In der heutigen Zeit ist vieles nur auf Quantität und Schnelligkeit ausgerichtet. Für mich steht die persönliche Betreuung...
 
Wir trauern um Reinhold Wild Nach einem glücklichen, erfüllten Leben hat Reinhold Wild seine letzte Reise angetreten. Eines bleibt er: UNVERGESSEN Reinhold, Du wilder Paradiesvogel, wir vermissen Dich! Kristina, Mira, Noah, Veronika, Daniel und alle Wild Beauties Die Erinnerungen an sein Lebenswerk hat er selbst verfasst: Geboren in Michelstadt im Odenwald wuchs er in Frankfurt auf, wo er nach dem Abitur Jura studierte. Mit den Eltern und seinem jüngeren Bruder zog die Familie dann nach Darmstadt, wo er als junger Anwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht seine Karriere beim Arbeitgeberverband Südhessen begann. Von dort holte ihn Anfang 1970 der Goldwell-Firmengründer Hans Erich Dotter als Personalchef nach Eberstadt. Als enger Vertrauter und Weggefährte des Firmenchefs baute er das Unternehmen zusammen mit dem damaligen Verkaufsdirektor Herrn Helmut Kribber in rund 50 Ländern zu einem internationalen Player im Friseurgeschäft aus. Auf Wunsch des kinderlosen Inhabers suchte er Anfang 1990 einen Käufer für Goldwell mit der klaren Zielvorgabe, den Standort Eberstadt ebenso wie die Arbeitsplätze zu erhalten und sich zusätzliches Forschungs-Know-how zu sichern. Drei Jahre später verließ er als Managing Director und Vorstandsvorsitzender Goldwell, um den langgehegten Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen, sicherte sich die Distributionsrechte der führenden Friseurmarke der USA Paul Mitchell zunächst für Deutschland und gründete am Wohnsitz in Seeheim die Wild Beauty, mittlerweile als GmbH geführt, deren Leitung nunmehr die Kinder Noah (31) - als Sprecher der Geschäftsführung - und Mira Wild (27) als Geschäftsführerin haben. Das Unternehmen hat neben Deutschland inzwischen auch die Vertriebsrechte für Österreich, Tschechien, die Türkei, Russland, mehrere ehemalige Sowjetrepubliken und Bulgarien. In der Zentrale in Seeheim werden mittlerweile rund 35 Mitarbeiter, im Außendienst rund 40 Handelsvertreter beschäftigt. Neben seinen Leistungen als Unternehmer war Reinhold Wild stets auch ehrenamtlich und als Wohltäter in Seeheim-Jugenheim und darüber hinaus wirksam. 34 Jahre war er im Kirchenvorstand, lange Jahre Vorsitzender des Industrieverbandes Friseurbedarf, 15 Jahre im Vorstand des Vereins zur Erhaltung des Freibades Jugenheim, war ein Hauptförderer der „Kultur auf Schloss Heiligenberg“ und zahlreicher philanthropischer und Umweltaktivitäten. Er hat zahlreiche Ehrungen erfahren, darunter das Bundesverdienstkreuz, den Chevalier-Ritterorden der Intercoiffure-Weltorganisation, die Ehrenplakette des Zentralverbandes des deutschen Friseurhandwerks, die goldene Ehrennadel des cat (Verband der Künste und Techniken der Friseure) und beispielsweise vom IOC für die Förderung der Internationalen Schülerspiele. Er ist zeitlebens viel und gerne gereist und meinte deshalb einmal ironisch, er müsse in seinem Herzen ein Beduine sein. Nun hat er seine letzte Reise angetreten, denn Gott, unser Herr, hat ihn nach einem glücklichen, erfüllten Leben zu sich gerufen. Seine letzten Worte widmete er seiner Familie, seinen treuen Mitarbeitern und all denen, die ihm zeitlebens verbunden waren und wünschte allen eine gute Zukunft und Gottes Segen. Die Trauerfeier fand auf Reinholds Wunsch hin im engsten Familienkreis statt. Anstelle von Kränzen und Blumen wünscht er sich Spenden an den Verein „Kultur im Schloss Heiligenberg e. V.“ (IBAN: DE 92 5085 0150 0024 0050 20) oder an den „Verein zur Erhaltung des Jugenheimer Schwimmbads e. V.“ (IBAN: DE 45 5089 0000 0037 5413 03). Vieles war er für uns: Querdenker - Mentor - Visionär Kämpfer - Unternehmer - Cosmopolit Vater - Freund - Ehemann | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3326_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3326_0.jpg
Wir trauern um Reinhold Wild: News, Szene

Wir trauern um Reinhold Wild

Nach einem glücklichen, erfüllten Leben hat Reinhold Wild seine letzte Reise angetreten.
Vieles war er für uns: Querdenker - Mentor - Visionär Kämpfer - Unternehmer - Cosmopolit Vater - Freund - Ehemann | Eines bleibt er: UNVERGESSEN Reinhold, Du wilder Paradiesvogel, wir vermissen Dich!...
 
Die nusskern friseure setzen auf Authentizität Kundenbindung à la Nusskern Es ist Freitag, 08:44 Uhr. Die Sonne lacht und mit ihr Frau Boffo (76), die wie immer pünktlich den Salon nusskern friseure mit einem fröhlichen „Guten Morgen!“ betritt. Jeden Freitag hat die Rentnerin hier ihren Termin. Und das seit 46 Jahren! Beim ersten Besuch im Salon Nusskern im beschaulichen Dannstadt-Schauernheim (Pfalz) war Else Boffo 30 Jahre jung. Die charmante Dame erinnert sich: „Als ich herzog, wurden wir so zu sagen Nachbarn und ich wollte den Salon natürlich ausprobieren.“ Damals bediente sie der Senior Erich Nusskern, der ihr direkt beim ersten Besuch einen modischen, neuen Haarschnitt verpasste. An Sohn Ralf war damals noch nicht zu denken. Genauso wenig, wie an die vielen Extraservices, die nusskern friseure heute ausmachen. „Es gab Filterkaffee aus einer Pumpkanne,“ erinnern sich Ralf und Else an die Anfangszeiten des Vaters. Top Service seit zwei Generationen Als sich Ralf Nusskern dann 2001 mit seinem eigenen Salon in Dannstadt selbständig macht, will er ein ganz neues Friseurerlebnis bieten, das keine Servicewünsche offenlässt. Er kreiert einen eigenen Behandlungskreislauf, den er kontinuierlich weiterentwickelt und der den Salonbesuch für seine Kunden zu einem echten Wohlfühlerlebnis werden lässt. Services wie ein großes Getränkesortiment, eine Kaffeebar, neuste Zeitungen und Zeitschriften gehören seitdem zum Standard, genauso wie warme oder kalte Kompressen nach dem Haarschnitt, ein kostenloses Service-Make-up, Maniküre oder der komplette Braut- und Eventfrisuren-Service. Frau Boffo genießt derweil eine wohltuende Handmassage: „Jeden Freitag werde ich mit einer anderen Kleinigkeit überrascht.“ 46 Jahre gemeinsames Leben, da lässt sich über die ein oder andere Erinnerung schmunzeln: Wenn es um die Weihnachtszeit hoch herging, griff Frau Boffo auch schon mal beherzt zum Spülschwamm und half aus. Oder die ersten Föhnversuche des „Juniors“: „Irgendwann sollte ich das Frisieren übernehmen, was für einen Auszubildenden gar nicht so einfach war“, erinnert sich Nusskern. „Else war kritisch und gab mir jede Woche ein Feedback, ob die Frisur gehalten hatte. Irgendwann hat es dann aber zwischen uns gefunkt!“ Wieso ist Frau Boffo nie zu einem anderen Friseur gegangen? „Warum hätte ich das tun sollen? Ich wurde hier noch nie enttäuscht!“ Über die vielen Jahre, machte Else Boffo auch modisch alles mit, was die trendorientierten nusskern friseure vorschlugen: von glatt über lockig, von Rot bis Blond wurde vieles ausprobiert. „Jede Veränderung war immer fachlich top ausgeführt.“ Kein Wunder, dass sie über die Jahrzehnte zahlreiche Neukunden brachte und noch heute ihre tolle Frisur angesprochen wird. Authentizität als Schlüssel „Das Team um Ralf und Birgit Nusskern ist immer nah an den Kunden,“ findet die Stammkundin. Man habe immer ein offenes Ohr und echtes Interesse, sei bemüht wie in einer Familie. „Wir möchten gute Gastgeber sein und verbinden fachlich, qualifiziertes Handwerk mit echter Herzlichkeit,“ so Birgit Nusskern. Es wird gemeinsam gelacht, erzählt oder auch mal geschwiegen. Manchmal reichen kleine Gesten, ein zustimmendes Nicken, ein ehrliches Lächeln oder ein menschliches Feedback, die den Unterschied in der Kundenbeziehung ausmachen. Das könne man nicht spielen. Ralf Nusskern plant sogar seinen Urlaub um Frau Boffos Termine herum. Seit zwei Jahren ist man auch „per Du“. „Ich bin total stolz auf Ralf, wie er sich entwickelt hat und freue mich ein Teil des Salons zu sein!“ Bis nächste Woche liebe Frau Boffo! Hauptstrasse 147a 67125 Dannstadt Tel.: 06231 / 40 37 40 Web: www.nusskern-friseure.de Mail: info@nusskern-friseure.de Wie kann man eine Kundin über vier Jahrzehnte an sich binden? Wie kann man auch langjährige Kunden immer wieder überraschen? Ralf Nusskern ist sich sicher: die persönliche Nähe und ein authentisches Miteinander sind mindestens genauso wichtig, wie der perfekte Service und erstklassige Dienstleistungen. Ein Blick auf eine ganz besondere Kundenbeziehung. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3325_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3325_0.jpg
Die nusskern friseure setzen auf Authentizität: News, Szene

Die nusskern friseure setzen auf Authentizität

Kundenbindung à la Nusskern
Wie kann man eine Kundin über vier Jahrzehnte an sich binden? Wie kann man auch langjährige Kunden immer wieder überraschen? Ralf Nusskern ist sich sicher: die persönliche Nähe und ein authentisches...
 
Interview mit Salvador Chanzá alias Lord Jack Knife LJK International Barberschool und fachlicher Leiter der 1o1BARBERS Academy Du bist als Barbier sehr viel international unterwegs. Wie unterschiedlich empfindest du die jeweilige Barberszene? Ja das stimmt, ursprünglich komme ich aus Valencia/Spanien und lebe jetzt in Oslo/Norwegen, wo ich drei Barbershops und die LJK International Barberschool innehabe. Ich habe in vielen Ländern unterrichtet, nicht nur Europa, auch in den USA und Mexiko bin ich viel herumgekommen. Nun bin ich als Jury-Mitglied bei den German Barber Awards und mit der 1o1BARBERS Academy auch in Deutschland angekommen. Natürlich gibt es Unterschiede in der Arbeitsweise, aber gerade das macht es ja so interessant. Die Menschen und die verschiedenen Kulturen haben Einfluss auf unsere Arbeit. Sowohl in handwerklicher Hinsicht, als auch bei den Kunden selbst, als da wären unterschiedliche Haartexturen und Hautbeschaffenheit. Daraus entspringt auch für die Kooperation mit der 1o1BARBERS-Academy ein einzigartiges Portfolio an internationaler Barbierkunst. Zusammenfassend kann ich sagen, dass man in Europa eher auf klassisches Männerhaarstyling trifft und dass für den Salonkunden das Besuchserlebnis mit Blick auf Einrichtung, Atmosphäre usw. eine größere Rolle spielt, als in anderen Breitengraden. Kannst du dich noch an deinen ersten Haarschnitt erinnern, den du gemacht hast? Mein erster Haarschnitt beeinflusste meine Berufskarriere als Barbier maßgeblich. Als Jugendlicher dachte ich darüber nach Landschaftsarchitekt oder Koch zu werden, aber in meiner Heimat Spanien war es zu dieser Zeit nicht so einfach, einen solchen Ausbildungsplatz zu bekommen und es war auch sehr teuer. Ich hatte immer einen guten Draht zu meinem Barbier und eines Tages fragte er mich „Wieso wirst du nicht Barbier?“. Ich fand die Idee gut und meldete mich bei einer Friseurschule an, aber es sah erstmal nicht gut aus für mich. Die Schule war schon ausgebucht, es gab keine Kurse die speziell für Männerhaarschnitte ausgelegt waren und so musste ich erstmal in einen Frauenkurs und ehrlich gesagt, habe ich das überhaupt nicht gemocht. Mein erster Herrenhaarschnitt war dann bei einem älteren Mann. Mir fehlte dafür die fachliche Theorie, denn es ist ja nicht das Gleiche wie bei einem Frauenhaarschnitt. Also legte ich los und hatte Glück, denn der Kunde war sehr locker und verständnisvoll. Ich erinnere mich noch gut daran, denn ich wollte das unbedingt gut hinbekommen und es war doch eine neue Herausforderung. Am Ende sah es gut aus, der Kunde war glücklich. Das war der Ursprung, denn ab diesem speziellen Moment wußte ich, dass ich Barbier werden möchte. Was würdest du einem Barbier oder einer Barbierin, der/die noch am Anfang seiner Karriere steht, mit auf den Weg geben? Demut. Starallüren und sich als „cooler Typ“ aufzuspielen, bringt überhaupt nichts. Ich würde ihm oder ihr raten, vor allem Respekt vor der Tradition des Handwerks zu haben, denn ich sah bereits einige Schüler, die dachten sie seien rockiger, cooler und besser als traditionelle Barbiere. Unser Handwerk hat eine Geschichte und ja - viele Barbiere wirken vielleicht sehr oldschool, aber es geht in unserem Job nicht vordergründig darum besonders hipp zu sein. Es geht um Qualität, Fachwissen und handwerkliche Fertigkeiten. Was war dein außergewöhnlichster Kunde? Diskretion macht einen guten Barbier aus, daher sehen Sie es mir bitte nach, wenn ich keine Namen nenne. Ich bin in meinem Beruf schon vielen spannenden Menschen begegnet. Klar, bei uns Barbieren wird es nie langweilig und es passieren oft lustige und auch verrückte Dinge. Zum Beispiel hat mich während meiner Zeit in Ibiza ein bekannter amerikanischer DJ und Musikproduzent angerufen, ich solle zu ihm kommen, um ihm die Haare zu schneiden. Als ich dann bei ihm ankam, trat ich in seine eindrucksvolle Villa ein. Ich hatte damals noch nicht genügend Erfahrung mit Afro Haar und war entsprechend nervös. Er wollte erst noch in den Pool und fragte mich, ob es möglich wäre, dass ich ihm am Poolrand die Haare schneide. Auch heute in meinen Barbershops in Oslo, kommen viele unterschiedliche und interessante Leute vorbei. Es ist sehr abwechslungsreich. Manchmal kommen auch Frauen und fragen, ob sie sich einfach nur im Barbershop umschauen dürfen, weil sie die Szenerie so faszinierend finden. Was macht ein guter Barbier anders als ein klassischer Herrenfriseur? Ein Barbier hat ein ganz anderes Portfolio, z.B. die gesamte Grooming-Erfahrung. Ein Barbier ist spezialisiert auf ultra-präzise Haarschnitte und Experte für Bart- und Männerhautpflege. Er passt jeden Haarschnitt individuell auf seinen Träger an, verleiht ihm ein gepflegtes Äußeres und Eleganz. Es geht nicht um Trends. Kannst du uns kurz etwas zum neuen Seminarkonzept sagen, das du jetzt in Deutschland zusammen mit den 1o1BARBERS anbietest? Unsere Philosophie ist es, Barbieren und Friseuren exzellente fachliche Kenntnisse und Fertigkeiten für die Arbeit im Barbershop zu vermitteln. Das betrifft alle Bereiche vom klassischen Herrenhaarschnitt, über Rasuren und Hautpflege. Ein ganz wichtiger Punkt ist dabei das Thema Struktur. Das betrifft korrekte Arbeitsabläufe, Ordnung, Sauberkeit, Hygiene, Auftreten, Performance und Verhalten. Ich persönlich sage oft „Ich bin nicht besser als andere Barbiere oder Friseure - ich möchte ihnen helfen besser zu werden“. Das Seminarangebot richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene und umfasst unterschiedliche Inhalte, je nach Bedarf und Wissensstand. Bei den Seminaren selbst erfahren die Teilnehmer intensives Training mit strukturierten Praxis- und Theorie-Einheiten, denn wir legen Wert darauf, dass wir die Absolventen wirklich gut auf ihre Tätigkeiten im Barbershop vorbereiten und diese eine Wertschöpfung für sich mitnehmen. Welchen Vorteil ziehen Barbiere und Friseure aus den Seminaren, die sie bei euch bekommen? Es geht uns nicht darum, die Schüler mit Informationen und Tipps zu überfluten, sondern um gebündeltes, relevantes und echtes Fachwissen - und natürlich darum ihnen die bestmögliche handwerkliche Qualität zu vermitteln. Das ist der Kern unserer Arbeit. Ich habe die Inhalte und das gesamte Konzept zusammen mit den 1o1BARBERS entwickelt und all das internationale Know-how von mir und der LJK-International School fließt hier ein. Die Seminarteilnehmer erfahren sozusagen gebündelt das optimale Ausbildungs-Know-how. Die Qualität der Seminare zeigt sich auch in der Interaktion. Oft sind die Teilnehmer überrascht, wenn ich bzw. die Fachtrainer der 1o1BARBERS am Ende des Kurses jeden Einzelnen im Gespräch nochmals reflektieren und ihnen mitgeben wo ihre fachlichen Stärken liegen oder woran sie künftig noch arbeiten müssen. Zudem bekommt jeder Schüler abschließend ein Handout, auf dem alles was am Seminartag gelernt wurde, detailliert zusammengefasst ist. Woran kann ein Kunde im Salon erkennen, ob er sich in einem guten oder schlechten Barbershop befindet. Ich glaube am Ende zählt für den Kunden das Ergebnis. Während der Behandlung kann der Kunde schon empfinden, ob der Barbier etwas von seinem Handwerk versteht und wie er auftritt, aber die coolste Performance nützt nichts, wenn die Rasur nicht gelungen ist oder der Haarschnitt unsauber gearbeitet wurde. Weitere Informationen unter www.1o1barbers.com Fotos: 1o1BARBERS / B. Walther Fotografie 1o1BARBERS bietet seit 2017 in Kooperation mit der LJK International Barber School ein neues Seminarkonzept für Barbiere an. Salvador Chanzá, Gründer und Inhaber von LJK International, ist neuer fachlicher Leiter der 1o1BARBERS Academy. Im persönlichen Gespräch gibt er Einblick in seine spannende internationale Karriere sowie auf das besondere Seminarangebot in Deutschland. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3320_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3320_0.jpg
Interview mit Salvador Chanzá alias Lord Jack Knife: News, Szene

Interview mit Salvador Chanzá alias Lord Jack Knife

LJK International Barberschool und fachlicher Leiter der 1o1BARBERS Academy
1o1BARBERS bietet seit 2017 in Kooperation mit der LJK International Barber School ein neues Seminarkonzept für Barbiere an. Salvador Chanzá, Gründer und Inhaber von LJK International, ist neuer fachlicher...
 
REDKEN GET INSPIRED 2017 Spektakuläre Trend-Show, 7 Top-Artists, 55 Models, 1.200 Teilnehmer Friseur und Social Media-Star Daniel Golz präsentierte angesagte “Selfie-Looks” unter dem Motto “Always-On”. REDKEN Artist Marco Arena zeigte in seiner Kollektion “Perfection” kunstvolle high-fashion Styles. Mandy van den Bosch-Macri und Pietro Macri performten mit ihrem Team von P.A.M. College live zum Thema “Individualization”. Die atemberaubende Trendshow war das Highlight zweier inspirierender Tage: In spannenden Workshops und Vorträgen (u.a. von Peter Millard, Business Speaker und Erfinder des Salon Emotion Konzepts) konnten sich die Teilnehmer Tipps, Know-how und jede Menge Motivation für ihre Salons holen. REDKEN informierte über neueste Dienstleistungen und Produktneuheiten aus den Bereichen Haircare, Coloration und Styling. Besonders der neue Colorationsservice, das REDKEN COLOR MANTRA, trifft genau die Wünsche der Kunden. Fotocredit: REDKEN Berlin, 19./20. Februar 2017 - Beim GET INSPIRED in der Arena Berlin feierte REDKEN Innovation, Inspiration und Fashion at it’s best: 1.200 Besucher, 7 Artists, 55 Models, 111 Tuben Haarfarbe, 1 Team. Das Moderatorenduo Rebecca Mir und Guido Paar führte durch die spektakuläre Show, in der die REDKEN Top-Artists Marco Arena, P.A.M., Daniel Golz und Ludovic Beckers die neuesten Haartrends zeigten. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3316_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3316_0.jpg
REDKEN GET INSPIRED 2017: News, Szene

REDKEN GET INSPIRED 2017

Spektakuläre Trend-Show, 7 Top-Artists, 55 Models, 1.200 Teilnehmer
Berlin, 19./20. Februar 2017 - Beim GET INSPIRED in der Arena Berlin feierte REDKEN Innovation, Inspiration und Fashion at it’s best: 1.200 Besucher, 7 Artists, 55 Models, 111 Tuben Haarfarbe, 1 Team. Das Moderatorenduo...
 
Neue Barbier-Seminare in Kooperation mit LJK International Barber School Ganz neu präsentiert 1o1BARBERS ein in Deutschland einzigartiges Ausbildungskonzept in Kooperation mit der LJK International Barber School, welche zu den renommiertesten internationalen Barbierschulen zählt. Friseure und Barbiere erfahren fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen Männerhaarschnitt, Rasur, Bartpflege, Kopfmassage bis hin zum Styling. So werden künftig Salvador Chanzá, alias Lord Jack Knife von der LJK International Barberschool sowie German Barber Awards Gewinner Sezer Soylu, Matthias Kabbe, Giuseppe Rizza und Tarik Ari den lernenden Friseuren und Barbieren als professionelle Fachtrainer zur Seite stehen. Als erfahrene Barbershop-Experten und als Veranstalter der German Barber Awards haben die 1o1BARBERS von Beginn an die Barbershop-Kultur in Deutschland entscheidend geprägt. So verfügen die 1o1BARBERS über ein exzellentes, internationales Netzwerk an erstklassigen Meisterbarbieren und professionellen Fachtrainern, welche die Seminarinhalte von 1o1BARBERS mit ihrer Fachexpertise mitgestalten und in Qualität und Anspruch einzigartig machen. So werden Tagesseminare mit Abschlusszertifikat für die 8-stufige Technik des Hot-Towel-Shave, Vollbart und Moustache, Classic Fades und Classic Business Haircuts mit Clipper, Trimmer und Taper, angeboten. Alle angebotenen Seminare basieren auf der Philosophie Barbiere/innen und Friseure/innen so zu unterstützen, dass sie ihren beruflichen Erfolg im Salonalltag langfristig ausbauen können. Nicht nur die Techniken, die hier gelehrt werden, beruhen auf höchstem Barber-Level, sondern auch die Beratung und der professionelle Umgang mit anspruchsvoller Herrenkundschaft im Barbershop und im Friseursalon. Die Seminare im Überblick Hot-Towel-Shave Basic (8-step Technik) / Tagesseminar mit Zertifikat Die hohe Kunst der perfekten Rasur. Hier erfahren Barbiere und Friseure, wie sie ihre Männerkundschaft mit einer exzellenten Rasur begeistern können. Der qualitative Unterschied zeigt sich in der speziellen Barbiertechnik, die einem 8-stufigen Ablauf folgt, sowie im Ergebnis mit perfekt gepflegtem Hautbild. Mit der neuen Qualität der Rasuren können Friseure und Barbiere ihr Dienstleistungsanbot im Salon auf ein neues Level bringen. So erlernen sie den richtigen Umgang mit heißen und kalten Kompressen, klassischem Rasiermesser, Schaum und Rasierpinsel. Weitere Themen sind passende Werkzeuge, Kosmetikprodukte und deren Inhaltsstoffe, die fachgerechte Zubereitung des Rasierschaums, Hautgegebenheiten und wie man Hautreizungen von vorne herein vermeidet. Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat, sowie ein Hand-Out mit allen wichtigen Informationen dieses Tagesseminars. Vollbart & Moustache (vollständiges Pflegeritual) / Tagesseminar mit Zertifikat Vollbart und Moustache sind heute bei Männern mehr denn je gefragt. Um den Bart elegant und gepflegt erscheinen zu lassen, bedarf es vor allem der richtigen Pflege. Hier erfahren Barbiere/innen und Friseure/innen alles zur professionellen Bartpflege und zur Umsetzung im Salonalltag. Die Seminarinhalte umfassen verschiedene Bartschnitte, Bartgestaltung, Bartwuchs, Hautgegebenheiten, Pflege- und Produktkunde. Sie lernen wie unterschiedliche Barttypen und Bartlängen mit klassischen und fortgeschrittenen Techniken professionell getrimmt werden und wie man den Bart mit speziellen Rasiergeräten und -messern perfekt in Form bringt. Zudem werden verschiedene Kosmetiklösungen für die vollendete Bartpflege vorgestellt. Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat, sowie ein Hand-Out mit allen wichtigen Informationen dieses Tagesseminars. Classic Fades / Tagesseminar mit Zertifikat Fade Cuts wohin das Auge reicht: Ob Skin-, Shadow-, Hightop-, Lowtop-, Pompadour-, Razor- oder Bald Fade – diese maskulinen Frisuren sind zum angesagten Männerlook geworden. Dabei handelt es sich um Haarschnitte, deren Nacken- und Seitenpartien fast vollständig rasiert und vor allem perfekt verblendet sind. In diesem Seminar erlernen die Teilnehmer die dafür erforderlichen, professionellen Techniken und wie sie mit den richtigen Werkzeugen effektiv glatte und exzellente Übergänge von Haut zu Haar erzeugen. Unsere Fachtrainer vermitteln diese besondere Barbiertechnik und zeigen was notwendig ist, damit diese besonderen Haarschnitte klassisch-sportlich-elegant wirken. Dabei legen wir großen Wert auf die Details, saubere Struktur und ordentliche Organisation. Die Teilnehmer erlernen sowohl klassische als auch fortgeschrittene Haarschneidetechniken. Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat, sowie ein Hand-Out mit allen wichtigen Informationen dieses Tagesseminars. Classic Business Haircuts mit Clipper, Trimmer und Taper / Tagesseminar mit Zertifikat Erfahrene Barbiere benötigen für jeden Haarschnitt mehrere unterschiedliche Haarschneidemaschinen, die sich in ihren Anwendungsbereichen und Effekten unterscheiden. In diesem Kurs werden den Seminarteilnehmern spezielle Barbiertechniken mit verschiedenen Clippern, Trimmern und Tapern aufgezeigt und wie man effektiv mit den Geräten umgeht. Mehr noch worauf sie achten müssen um perfekte Übergänge umzusetzen. Dabei werden klassische und fortgeschrittene Schneidetechniken vorgestellt und in der Praxis geübt, welche sowohl bei sportlichen als auch bei eleganten Business-Looks zum Einsatz kommen. Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat, sowie ein Hand-Out mit allen wichtigen Informationen dieses Tagesseminars. Mehr Informationen unter www.1o1barbers.com Copyrights: 1o1BARBERS, B. Walther Fotografie Unter der fachlichen Leitung von Salvador Chanzá, dem Gründer und Inhaber von LJK International, bietet 1o1BARBERS Workshops und Barber-Seminare an den Schulungsstandorten Düsseldorf, Bonn und Stuttgart an, welche das Beste aus echtem Barbierwissen und klassischer Friseurausbildung kombinieren und höchste Standards der Professionalität im Handwerk setzen. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3311_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3311_0.jpg
Neue Barbier-Seminare in Kooperation mit LJK International Barber School: News, Szene

Neue Barbier-Seminare in Kooperation mit LJK International Barber School

Ganz neu präsentiert 1o1BARBERS ein in Deutschland einzigartiges Ausbildungskonzept in Kooperation mit der LJK International Barber School, welche zu den renommiertesten internationalen Barbierschulen zählt.
Unter der fachlichen Leitung von Salvador Chanzá, dem Gründer und Inhaber von LJK International, bietet 1o1BARBERS Workshops und Barber-Seminare an den Schulungsstandorten Düsseldorf, Bonn und Stuttgart an,...
 
Vorbereitungskurs zum staatlich anerkannten Kosmetikmeister (HWK) an der dfa Meisterschule Neu an der dfa Meisterschule wird der Vorbereitungskurs zum Kosmetikmeister angeboten. Der Begriff „Kosmetiker“ ist nicht geschützt und für den Endkunden ist es schwierig zwischen verschiedenen Kosmetiker zu wählen, wenn kein objektives Qualitätssiegel die Institute unterscheidet und nicht zu erkennen ist, ob eine Ausbildung fundiert ablief. Die größte deutsche Friseurfachschule, die Deutsche Friseurakademie mit Sitz in der Region Ulm/Neu-Ulm bietet für Kosmetiker die Möglichkeit, die eigene Ausbildung auf ein hohes Niveau zu bringen und eine vergleichbare, staatlich anerkannte Ausbildung abzuschließen. Der Vorbereitungskurs zum Kosmetikmeister ist Bafög-förderfähig und Teilnehmer können vom sogenannten Meister-Bafög profitieren. Der aus vier Teilen bestehende Meistervorbereitungskurs an der dfa Meisterschule kann neben dem Beruf, am Wochenende absolviert werden. Die Fachpraxis und Fachtheorie im Kosmetikbereich bietet die dfa für Fachkräfte ab Januar 2018 an. Die Teile Recht und Steuern, sowie die Ausbildereignungsprüfung können Kosmetiker entweder ab September 2017 oder ab September 2018 belegen. Teilnehmer werden in 370 Unterrichtseinheiten im Teil I und Teil II im Präsenzunterricht in der Fachpraxis und Fachtheorie unterwiesen. Der komplette Kurs beinhaltet, für Teile I - IV, 700 Unterrichtseinheiten. Alle Teile des Meisterkurses können angehende Kosmetikmeister direkt vor Ort in Neu-Ulm an der dfa Meisterschule absolvieren. Der dfa-Campus bietet in Kooperation mit dem Orange Hotel und Apartments die Möglichkeit komfortable Übernachtungsmöglichkeiten direkt hinzu zu buchen. Informationen zum Vorbereitungskurs Kosmetikmeister (HWK) erhalten Sie unter info@deutsche-friseur-akademie.de oder telefonisch unter: 0731/ 378 46 57 -10 Kosmetiker haben nun die Möglichkeit mit der Meisterqualifikation eine staatlich anerkannte und bundeseinheitliche Qualifizierung mit einem verlässlichen Qualitätsstandard in der Weiterbildung zu erlangen. Im Bereich Kosmetik und Beauty unterliegen die Fachkräfte hohen Anforderungen immer den Trends folgen zu können. Lebenslanges Lernen ist ein Muss für erfolgreiche Kosmetiker. Diese Tatsache macht den Beruf so interessant und spannend. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3310_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3310_0.jpg
Vorbereitungskurs zum staatlich anerkannten Kosmetikmeister (HWK) an der dfa Meisterschule: News, Szene

Vorbereitungskurs zum staatlich anerkannten Kosmetikmeister (HWK) an der dfa Meisterschule

Neu an der dfa Meisterschule wird der Vorbereitungskurs zum Kosmetikmeister angeboten.
Kosmetiker haben nun die Möglichkeit mit der Meisterqualifikation eine staatlich anerkannte und bundeseinheitliche Qualifizierung mit einem verlässlichen Qualitätsstandard in der Weiterbildung zu erlangen. Im...
 
Schicke Köpfe garantiert Im Herzen von Seeheim-Jugenheim an der Bergstraße hat Konstantin Schick nach einem Umbau den Salon Schick Friseure eröffnet. „Als gelernter Friseur bin ich seit mehr als fünf Jahren bei der Wild Beauty in Seeheim-Jugenheim als Education Manager tätig und freue mich, mit diesem Salon leidenschaftlichen Friseuren eine Plattform und unseren Kunden einen qualitativ hochwertigen Service zu bieten", so Konstantin. Beim Umbau stand für ihn die Umsetzung des Salonkonzeptes von Paul Mitchell® im Vordergrund. So verfügt der Salon über eine rund angeordnete Color BarSM, bei der Kunden miteinander ins Gespräch kommen und dem Stylisten beim Anmischen und Auftragen der Farbe zuschauen können. Gleich dahinter befindet sich der Schnittbereich mit vier Plätzen und einem separaten Herrenbereich. Die große Fensterfront sowie einzelne Tageslichtlampen durchfluten den gesamten Raum und sorgen für eine besonders angenehme Atmosphäre. Wer denkt, dass die hineinströmende Hitze im Sommer für tropische Temperaturen sorgt, irrt sich, denn der gesamte Salon ist klimatisiert. Zudem kann der Raum mit Hilfe der Außenjalousie abgedunkelt werden. Durch die räumliche Trennung des Wash HouseSM wurde ein Ort der Ruhe und Entspannung geschaffen, in dem der Gast sich voll und ganz verwöhnen lassen kann. Besondere Details wie das Awaphui-Farm Schild, welches fast identisch auf der Paul Mitchell® Awaphui-Farm auf Hawaii steht, lassen Kunden und Stylisten über die Ursprünge der amerikanischen Kultmarke ins Gespräch kommen. Um stets höchste Professionalität zu gewährleisten, wird bei Schick Friseure besonders viel Wert auf die Weiterbildung der fünf Mitarbeiter gelegt. Kontinuierliche Schulungen sind ein fester Bestandteil im Salonalltag. Neue Trends und Looks sollen stets erstklassig umgesetzt werden, um dem Gast alle Wünsche zu erfüllen und den Namen „Schick“ zum Programm zu machen. „Uns ist wichtig, dass sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen. Um jedem Kunden gerecht zu werden, gehen wir bei einer ausgiebigen Beratung individuell auf den Look und die Persönlichkeit ein“, sagt Schick. Online Terminvereinbarungen, freier WLAN-Zugang, Videos für Kinder sowie die Vielzahl an kostenfreien Parkplätzen vor dem Salon bieten dem Kunden die Möglichkeit, sich zu entspannen und den Gang zum Friseur vollständig zu genießen. Um sich die schicke Mischung aus guter Laune, professioneller Beratung und freundschaftlicher Kundennähe nicht entgehen zu lassen, sollten Sie dem Flagshipsalon in Seeheim-Jugenheim einen Besuch abstatten. Schick Friseure Friedrich-Ebert-Str. 33 64342 Seeheim-Jugenheim Tel.: +49 6257 9994460 Web: www.schick-friseure.de Auf 160 m2 lädt er Damen und Herren jeden Alters ein, sich mit einem neuen Haarschnitt, einer neuen Haarfarbe oder einem Wash HouseSM Erlebnis „schick“ zu machen. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3309_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3309_0.jpg
Schicke Köpfe garantiert: News, Szene

Schicke Köpfe garantiert

Im Herzen von Seeheim-Jugenheim an der Bergstraße hat Konstantin Schick nach einem Umbau den Salon Schick Friseure eröffnet.
Auf 160 m2 lädt er Damen und Herren jeden Alters ein, sich mit einem neuen Haarschnitt, einer neuen Haarfarbe oder einem Wash HouseSM Erlebnis „schick“ zu machen. | „Als gelernter Friseur bin ich seit...
 
MATRIX + Gieseke besiegeln neue Partnerschaft MATRIX WEITER AUF ERFOLGSKURS Um diesen Erfolg fortzusetzen ist die Marke nun eine neue, exklusive Partnerschaft eingegangen: MATRIX Deutschland wird neben dem eigenen Direktvertrieb zukünftig auch exklusiv über die Gieseke Cosmetic International GmbH deutschlandweit vertrieben und erweitert damit seine Präsenz auf dem deutschen Friseurmarkt. Gieseke gehört zu den größten Friseurbedarfsgroßhandlungen in Deutschland. DIE VERTRIEBSSTRUKTUR Der MATRIX-Außendienst wird bestehende Kunden sowie neu gewonnene Kunden nach wie vor direkt betreuen. Zur zusätzlichen Gewinnung von Neukunden wird Gieseke MATRIX mit seinem erfahrenen Vertrieb unterstützen und das stete Wachstum der weltweit größten amerikanischen Salonmarke in Deutschland so weiter voranbringen. Bereits in der Vergangenheit hat MATRIX mit VS Friseurbedarf, der den Vertrieb in einigen Regionen Deutschlands exklusiv übernommen hat, erfolgreich zusammengearbeitet. Nach der Übernahme von VS Friseurbedarf durch Gieseke setzt MATRIX diese Partnerschaft mit einem deutschlandweiten Vertrieb fort. Ehemalige MATRIX-Kunden von VS werden weiterhin von Gieseke betreut. Hendrik Rumpfkeil, Geschäftsführung Gieseke: „MATRIX ist eine Erfolgsmarke, die in den letzten Jahren ein stetiges Wachstum vorweist. Wir freuen uns darauf, neue Kunden von dieser modernen, innovativen und partnerschaftlichen Marke zu begeistern.“ Christophe Schmutz, L´Oréal-Geschäftsführer der Division Professionelle Produkte: „MATRIX wird von der Professionalität, Größe und jahrelangen Erfahrung von Gieseke mit namhaften professionellen Marken profitieren. Die exklusive Partnerschaft zwischen MATRIX und Gieseke stellt einen sehr wichtigen Schritt in der Erfolgsgeschichte unserer Marke dar.“ Thomas Schwulera, Geschäftsleiter MATRIX: „Mit Gieseke als exklusivem Partner gewinnen wir zusätzlich zu unserem eigenen Vertrieb ein riesiges Team, das erfahren ist und höchst professionell arbeitet. Unser Ziel ist es, den Erfolg von MATRIX der letzten Jahre gemeinsam auf ein nächstes Level zu bringen. Dafür haben wir mit Gieseke den perfekten Partner gefunden.“ In 2016 hat die Marke MATRIX ihr 10-jähriges Jubiläum in Deutschland gefeiert. Dank ihres starken Wachstums in den letzten Jahren zählt MATRIX heute zu den großen professionellen Marken in Deutschland! Insbesondere in 2016 konnte MATRIX viele Friseure für die Kult-Marke aus den USA neu begeistern und so viele neue Partnersalons gewinnen. Mittlerweile arbeiten mehrere Tausende Friseursalons mit der einfachen und innovativen Marke, die 1980 vom Friseur Arnie Miller in den USA gegründet wurde. | http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3306_0.jpg http://www.friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3306_0.jpg
MATRIX + Gieseke besiegeln neue Partnerschaft: News, Szene

MATRIX + Gieseke besiegeln neue Partnerschaft

MATRIX WEITER AUF ERFOLGSKURS
In 2016 hat die Marke MATRIX ihr 10-jähriges Jubiläum in Deutschland gefeiert. Dank ihres starken Wachstums in den letzten Jahren zählt MATRIX heute zu den großen professionellen Marken in Deutschland!...
 
Zeige 91 bis 120 (von insgesamt 617 Artikeln) Seiten: [<< vorherige]   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10 ...  [nächste >>] 
CDE-Objekteinrichtungen GmbH (143)
Friseur-Messen 2017 | Kosmetik-Messen 2017 und Friseur-Termine 2017, Friseurportal | Friseurwelt
02.09.2017 - 03.09.2017
COSMETICA Hannover 2017
14.10.2017 - 16.10.2017
Salon International London 2017
22.10.2017 - 23.10.2017
International Barber Awards 2017
22.10.2017 - 23.10.2017
HAARE 2017
18.11.2017 - 19.11.2017
COSMETICA Berlin 2017
25.11.2017 - 26.11.2017
Beauty Live Kalkar 2017
 

Das Friseurportal mit Infos zu Friseurbedarf, Trendfrisuren

 

 
[ mehr News und Friseurprodukte aus der Friseurwelt... ]
 

Neu: Wet Brush Flex Dry - super schnelles Föhnstyling

Die neuen Flex Dry Haarbürsten von Wet Brush sind durch und durch auf Funktionalität und Effektivität ausgelegt.
 
Diesen Artikel haben wir am 20.08.2017 hinzugefügt
Trendfrisuren - Wet Brush Flex Dry - super schnelles Föhnstyling
 
 
 
Newsletter-Anmeldung
 
Erhalten auch Sie unseren kostenlosen Newsletter (in der Regel wöchentlich) mit Informationen zu Veranstaltungen und Produkten aus der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche sowie mit interessanten Themen, nicht nur für Saloninhaber/-innen interessant. Die Ein-/ Austragungen zu unserem Newsletter erfolgen nach dem "double-opt-in-Verfahren". Das bedeutet, dass Sie aktiv tätig werden müssen und unsere Newsletter erst dann erhalten, wenn Sie nach dem Erhalt einer Bestätigungsnachricht auf den darin enthaltenen Freischaltlink klicken.
 
Hinweis: Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Erhalt unserer Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Seiten/ Dienste. Durch die Nutzung unserer Seiten/ Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr: Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung