Friseur & Beauty.de » News, Szene
Friseurwelt im Friseurportal
Goldwell Elumen (387)

News im Friseurportal Friseur & Beauty.de

Für Endverbraucher und Professionals: Presse-Informationen mit Themen aus der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesign-Branche, zu Frisurentrends und Frisuren sowie Neuigkeiten für die Friseurin, den Coiffeur und den Handwerksberuf Friseur allgemein. Stets aktuell mit Szene-Info´s aus Salon und Modebranche.

 
 
News im Friseurportal Friseur & Beauty.de
Die Hauptstadt lässt grüßen - COSMETICA Berlin 2019 Die Hauptstadt lässt grüßen - COSMETICA Berlin 2019 Im Spätherbst trifft sich die Beauty-Branche wieder an dem angesagten Hot Spot: Vom 16. bis 17. November 2019 öffnet die COSMETICA Berlin für nationale und internationale Fachbesucher ihre Türen. In den Messehallen 18 und 20 kann das Fachpublikum auf rund 12 000 Quadratmetern auf Entdeckungsreise gehen, denn hier präsentieren ca. 510 ausstellende Firmen und Marken aktuelle Trends, innovative Behandlungskonzepte und Produktneuheiten aus den Bereichen Fußpflege, Nails, Lashes, Permanent Make-up, Wellness und Accessoires. Und auch in diesem Jahr weist der Standort Berlin unter den COSMETICA-Fachmessen wieder die höchste Dichte an ausstellenden Kosmetikfirmen auf. | Darunter befinden sich die Hautpflege-Experten von Alex Cosmetics, Charlotte Meentzen, Dalton Marine Cosmetics, Gertraud Gruber, Janssen Cosmetics, Jean d’Arcel, Lailique, Dr. Rimpler und Sothys Euro-Kosmetik – sie alle stellen sich gemeinsam im VCP-Areal vor. Dabei zeigen diese neun Mitglieder des Verband Cosmetic Professional e. V. nicht nur ihr hochklassiges Dienstleistungs- und Produkt-Portfolio, die Fachleute vor Ort beraten die Messebesucher auch kompetent – auf hohem Niveau und für deren geschäftlichen Erfolg. Breit gefächert ist zudem das Weiterbildungsangebot auf der COSMETICA Berlin. Insgesamt neun exklusive COSMETICA Workshops aus den Bereichen Kosmetik, Fußpflege, Hairstyling und Naildesign stehen in Berlin zur Auswahl. Hier vermitteln Experten wie Beni Durrer, Brigitte Würfl, Aylin Kizilkaya, Ilka Graupner, Karin Otten, Eva-Maria Konwert, Marco Wojach und Annerose Cutivel nützliches Fachwissen, das die Teilnehmer während des Seminars sogleich praktisch anwenden können. Auf der großen Bühne am Meeting Point findet auch dieses Mal wieder ein attraktives Rahmenprogramm mit zahlreichen Glanzpunkten statt. Zum einen setzen die Top-Visagisten Malu Wilz und Beni Durrer in ihren Schmink-Shows Make-up-Trends gekonnt in Szene. Darüber hinaus gibt es hier zahlreiche Behandlungsvorführungen und informative Vorträge – u. a. von Oliver Schumacher und Anke Niederau. Und am Nachmittag des 16. November 2019 wird es an dem zentralen Treffpunkt in Halle 18 richtig glamourös, denn dann startet das große Finale des COSMETICA Newcomer 2019 unter der Schirmherrschaft des international bekannten Make-up-Artisten Beni Durrer. Die drei besten Bewerber treten bei diesem hochklassigen Wettbewerb für kreative Jungvisagisten in einer moderierten Live-Schminkdemonstration gegeneinander an, um innerhalb von 90 Minuten ein komplettes Make-up zu einem vorgegebenen Thema zu kreieren. Die Leistungsbewertung erfolgt im Anschluss durch eine unabhängige Fachjury, danach wird der Gewinner während einer glanzvollen Siegerehrung verkündet. Bewerben können sich Jungvisagisten und Berufseinsteiger noch bis zum 15. September 2019. Und noch ein attraktives Zusatzangebot erwartet die Messebesucher: die COSMETICA Hair Lounge in Halle 20. Hier präsentieren die Friseure Marco Wojach und Michael Lößel während ihrer kurzweiligen Vorführungen neueste Trends und Techniken – bevorzugt an Modellen aus dem Publikum. Auf der COSMETICA Berlin fällt überdies der Startschuss für den COSMETICA Schul-Award 2019/20. Hier findet die erste von drei theoretischen Prüfungen statt, zwei weitere werden an den COSMETICA-Standorten Stuttgart und Hannover abgehalten. Kosmetikschüler und -schülerinnen können sich dabei für das große Finale – die abschließende Praxis-Prüfung – auf der COSMETICA Frankfurt (26. bis 27. September 2020) qualifizieren, die ab dem kommenden Jahr im Herbst veranstaltet wird. Fachbesucher aus Polen und Tschechien haben freien Eintritt. Mehr Infos zur COSMETICA Berlin gibt es unter www.cosmetica.de. Fotos: A. Fabry KOSMETIK international Messe GmbH 2019-08-16 17:33:48 Die,Hauptstadt,lässt,grüßen,COSMETICA,Berlin,2019,Spätherbst,trifft,sich,Beauty,Branche,wieder,angesagten,Hot,Spot:,Vom,16,bis,17,November,öffnet,nationale,internationale,Fachbesucher,ihre,Türen True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5029_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5029_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
In den Messehallen 18 und 20 kann das Fachpublikum auf rund 12 000 Quadratmetern auf Entdeckungsreise gehen, denn hier präsentieren ca. 510 ausstellende Firmen und Marken aktuelle Trends, innovative Behandlungskonzepte und Produktneuheiten aus den Bereichen Fußpflege, Nails, Lashes, Permanent Make-up, Wellness und Accessoires. Und auch in diesem Jahr weist der Standort Berlin unter den COSMETICA-Fachmessen wieder die höchste Dichte an ausstellenden Kosmetikfirmen auf. | Die,Hauptstadt,lässt,grüßen,COSMETICA,Berlin,2019,Spätherbst,trifft,sich,Beauty,Branche,wieder,angesagten,Hot,Spot:,Vom,16,bis,17,November,öffnet,nationale,internationale,Fachbesucher,ihre,Türen True

In den Messehallen 18 und 20 kann das Fachpublikum auf rund 12 000 Quadratmetern auf Entdeckungsreise gehen, denn hier präsentieren ca. 510 ausstellende Firmen und Marken aktuelle Trends, innovative Behandlungskonzepte und Produktneuheiten aus den Bereichen Fußpflege, Nails, Lashes, Permanent Make-up, Wellness und Accessoires. Und auch in diesem Jahr weist der Standort Berlin unter den COSMETICA-Fachmessen wieder die höchste Dichte an ausstellenden Kosmetikfirmen auf.

Die Hauptstadt lässt grüßen - COSMETICA Berlin 2019: News, Szene

Die Hauptstadt lässt grüßen - COSMETICA Berlin 2019

Im Spätherbst trifft sich die Beauty-Branche wieder an dem angesagten Hot Spot: Vom 16. bis 17. November 2019 öffnet die COSMETICA Berlin für nationale und internationale Fachbesucher ihre Türen.
In den Messehallen 18 und 20 kann das Fachpublikum auf rund 12 000 Quadratmetern auf Entdeckungsreise gehen, denn hier präsentieren ca. 510 ausstellende Firmen und Marken aktuelle Trends, innovative Behandlungskonzepte...
 
Goldwell Stylists' Favorite Award 2019 Goldwell Stylists' Favorite Award 2019 Dieses Jahr geht der Global Zoom Stylists‘ Favorite Award in die fünfte Runde. Vom 1. - 15. September 2019 können deutschlandweit und österreichweit alle Color Zoom Fans für ihre Favoriten online abstimmen. | Jedes Jahr lädt Goldwell Friseure aus der ganzen Welt ein, an der Color Zoom Challenge teilzunehmen. Kreative Friseure stellen ihr Können und ihre individuelle Interpretation der aktuellen Color Zoom Kampagne in den drei Kategorien Partner, New Talent und Creative unter Beweis. Der Stylists‘ Favorite Award ist besonders, denn weltweit können Color Zoom Fans über eine Webseite aus allen nationalen Gold Gewinnern für ihren persönlichen Favoriten abstimmen. Mitmachen und seine Stimme für den Stylists‘ Favorite Award abgeben kann jeder – vom Salonkunden, Friseur, Fan, Freund oder Familienmitglied. Die Gewinner des Stylists‘ Favorite Awards werden noch während der Global Zoom Gala Show in Wien bekannt gegeben. Für Deutschland kann vom 1. - 15. September 2019 auf http://stylists-favorite.com/ abgestimmt werden. Die Finalisten in den drei Kategorien sind: Creative Colorist Category: Adrian John, Icono, Berlin New Talent Colorist Category: Noel Reitz, Icono, Berlin Partner Colorist Category: Pascal Kauert, Icono Academy, Berlin Für Österreich kann vom 1. - 15. September 2019 auf http://stylists-favorite.com/ abgestimmt werden. Die Finalisten sind: Creative Colorist Category: Yvonn Szukaj, KLIPP, Wien New Talent Colorist Category: Anna Maria Seidl, Salon Haarpunkt, Maishofen #stylistsfavorite #colorzoom #remix 2019-08-15 18:51:09 Goldwell,Stylists',Favorite,Award,2019,Dieses,Jahr,geht,Global,Zoom,Stylists‘,fünfte,Runde True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5027_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5027_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Vom 1. - 15. September 2019 können deutschlandweit und österreichweit alle Color Zoom Fans für ihre Favoriten online abstimmen. | Goldwell,Stylists',Favorite,Award,2019,Dieses,Jahr,geht,Global,Zoom,Stylists‘,fünfte,Runde True

Vom 1. - 15. September 2019 können deutschlandweit und österreichweit alle Color Zoom Fans für ihre Favoriten online abstimmen.

Goldwell Stylists' Favorite Award 2019: News, Szene

Goldwell Stylists' Favorite Award 2019

Dieses Jahr geht der Global Zoom Stylists‘ Favorite Award in die fünfte Runde.
Vom 1. - 15. September 2019 können deutschlandweit und österreichweit alle Color Zoom Fans für ihre Favoriten online abstimmen. | Jedes Jahr lädt Goldwell Friseure aus der ganzen Welt ein, an der Color...
 
Petrellis - Haare & andere schöne Dinge Petrellis - Haare & andere schöne Dinge Es gibt viele Friseure an der Bergstraße, doch wer das Petrellis besucht, wird positiv überrascht sein. Denn der Salon ist viel mehr als ein reiner Friseur – eigentlich ist es eher ein Concept Store mit integriertem Friseursalon im Herzen. | Angesprochen werden die unterschiedlichsten Sinne wie Sehen, Fühlen und Schmecken mit dem Ziel, dass die Kunden mit einem unvergesslichen Erlebnis und dem besten Gefühl nach Hause gehen. Der Fokus hierbei liegt bewusst auf nachhaltigen Produkten in Kombination mit wohltuenden Ritualen für den Kunden. Im Petrellis wird der Kunde von top geschulten Mitarbeitern mit nachhaltigen Farb-, Pflege- und Stylingprodukten der friseurexklusiven Marke Kemon verwöhnt. Diese werden in der Herstellung ressourcenschonend und tierversuchsfrei produziert und bestehen in der Zusammensetzung aus vorrangig pflanzlichen Inhaltsstoffen aus ökologischem Anbau. So werden die Haare u. a. mit einer besonders schonenden Haarfarbe gefärbt, die auf Joghurtbasis und Heilpflanzen basiert. Aber auch über die Friseurprodukte hinaus, wird in dem Salon tagtäglich bewusst mit natürlichen Ressourcen umgegangen. Die Mitarbeiter verwenden kompostierbare Handtücher, die nicht gewaschen, sondern in der Bio-Tonne entsorgt werden. Das ist nicht nur wassersparend, sondern auch sehr hygienisch für den Kunden. Auch bei der Saloneinrichtung spiegelt sich das Thema der Nachhaltigkeit wider. Die Bedienplätze sind aus recyceltem Holz und viele der Accessoires aus Naturmaterialien, recyceltem Material oder haben eine besondere Geschichte. „Hierbei geht es darum sich gegenseitig zu vernetzen und lokale, regionale Anbieter zu unterstützen“, sagt Saloninhaber Giuseppe Petrelli. So kann der Kunde während seines Besuches im Salon verweilen, sich umschauen und von einzigartigen Wohnaccessoires der Behindertenhilfe Bergstraße bhb oder liebevoll gestalteten Blumen vom Blumengeschäft Rosarot inspirieren lassen. Und zum Wohlfühlen und Verweilen gehört – ganz typisch für einen italienischen Besitzer – natürlich auch der Genuss. So war es für Giuseppe ein langgehegter Herzenswunsch seine beiden Heimatorte Bensheim und Apulien miteinander zu verknüpfen. Während des Aufenthaltes werden den Kunden viele kleine Köstlichkeiten angeboten. Angefangen vom italienischen Kaffee bis hin zu kulinarischen Spezialitäten aus Italien, die u. a. von regionalen Bauern bezogen werden (Weine der Familie Altieri und Antipasti der Familie Sciroppo). Und das Beste: Alle Accessoires und Köstlichkeiten können käuflich erworben werden. So kann der Kunde am Ende nicht nur mit wunderschönem neuen Haar nach Hause gehen, sondern auch mit einem kleinen Souvenir und feinsten Spezialitäten aus Süditalien. Petrellis Hauptstr.72 64625 Bensheim Tel: +49 6251/7085494 Mail: petrellis@gmx.de Instagram @salon.petrellis Facebook @salon.petrellis Fotocredit: ©Jürgen E. Dechert (@jed_photodesign) 2019-08-14 13:54:12 Petrellis,Haare,&,andere,schöne,Dinge,gibt,viele,Friseure,Bergstraße,doch,wer,besucht,wird,positiv,überrascht True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5026_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5026_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Denn der Salon ist viel mehr als ein reiner Friseur – eigentlich ist es eher ein Concept Store mit integriertem Friseursalon im Herzen. | Petrellis,Haare,&,andere,schöne,Dinge,gibt,viele,Friseure,Bergstraße,doch,wer,besucht,wird,positiv,überrascht True

Denn der Salon ist viel mehr als ein reiner Friseur – eigentlich ist es eher ein Concept Store mit integriertem Friseursalon im Herzen.

Petrellis - Haare & andere schöne Dinge: News, Szene

Petrellis - Haare & andere schöne Dinge

Es gibt viele Friseure an der Bergstraße, doch wer das Petrellis besucht, wird positiv überrascht sein.
Denn der Salon ist viel mehr als ein reiner Friseur – eigentlich ist es eher ein Concept Store mit integriertem Friseursalon im Herzen. | Angesprochen werden die unterschiedlichsten Sinne wie Sehen, Fühlen und...
 
Denkmalgeschützter 'Salon Harand' in Herr Zopf's Friseurmuseum Neu-Ulm Denkmalgeschützter 'Salon Harand' in Herr Zopf's Friseurmuseum Neu-Ulm In Neu-Ulm steht seit mehr als sechs Jahren ein Friseurmuseum, das sich mit nunmehr rund 12.000 Exponaten das größte Friseurmuseum der Welt nennen darf. Zum Tag des offenen Denkmals am 8. September richtet sich die Aufmerksamkeit aber vor allem um ein Ausstellungsstück: den Dresdner „Salon Harand“, in dem sich die Königin von Griechenland aber auch Heinz Rühmann, Theo Lingen und andere Filmgrößen des frühen deutschen Films wieder in Form bringen ließen - heute der einzige Friseursalon, der tatsächlich unter Denkmalschutz steht. | Am Tag des offenen Denkmals öffnen wieder tausende Denkmale deutschlandweit ihre Türen und laden ein, sonst Verschlossenes oder Unbekanntes neu zu entdecken. Die Deutsche Stiftung Denkmalsschutz (DSD), die den Aktionstag bundesweit koordiniert, hat das Programm online unter www.tag-des-offenen-denkmals.de veröffentlicht. Für alle, die unterwegs lieber zum Smartphone greifen, empfiehlt sich die kostenlose App. Ab Ende August ist die App für iOS- und Android-Nutzer verfügbar. Rund 8.000 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten sind Teil von Deutschlands größter Kulturveranstaltung - der „Salon Harand“ ist dabei ein Kleinod, das so gar nicht in die mächtige Reihe der klassischen Denkmäler passen mag. 1910 eröffnete Friseurmeister Krause im Dresdner Nobel-Stadtteil Weißer Hirsch seinen Salon und stattete ihn für damalige Verhältnisse höchst luxuriös aus: Maßgefertige Holzarbeiten, viel Spiegel, viel Glas, fließendes Wasser an jedem Arbeitsplatz, ebenso ein Gasanschluss für die Erhitzung der Onduliereisen. Berühmte Kunden des Salons waren unter anderem Grete Weiser, Heinz Rühmann, Hans Albers, aber auch die Königin von Griechenland, die Erzherzogin von Österreich - und des „Kaisers Schwester“, die Erzherzogin von Braunschweig. Ab 1947 befand sich das Geschäft im Besitz von Werner Harand, der hier bis ins hohe Alter die Kunden persönlich bediente und dessen Name schließlich den Salon prägte. Die historische Innenausstattung aus der Gründerzeit blieb bis zur Schließung fast originalgetreu erhalten. Seit 2012 wird sie in Herrn Zopf’s Friseurmuseum in Neu-Ulm ausgestellt. Öffnungszeiten am 8. September 2019: von 11:00 bis 17:00 Uhr Führungen: 11:30, 13:00, 14:30 und 16:00 Uhr Mehr unter https://www.tag-des-offenen-denkmals.de/laender/by/177/ 2019-08-13 16:48:36 Denkmalgeschützter,'Salon,Harand',Herr,Zopf's,Friseurmuseum,Neu,Ulm,steht,seit,mehr,als,sechs,Jahren,sich,nunmehr,rund,12,000,Exponaten,größte,Welt,nennen,darf True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5024_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5024_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Zum Tag des offenen Denkmals am 8. September richtet sich die Aufmerksamkeit aber vor allem um ein Ausstellungsstück: den Dresdner „Salon Harand“, in dem sich die Königin von Griechenland aber auch Heinz Rühmann, Theo Lingen und andere Filmgrößen des frühen deutschen Films wieder in Form bringen ließen - heute der einzige Friseursalon, der tatsächlich unter Denkmalschutz steht. | Denkmalgeschützter,'Salon,Harand',Herr,Zopf's,Friseurmuseum,Neu,Ulm,steht,seit,mehr,als,sechs,Jahren,sich,nunmehr,rund,12,000,Exponaten,größte,Welt,nennen,darf True

Zum Tag des offenen Denkmals am 8. September richtet sich die Aufmerksamkeit aber vor allem um ein Ausstellungsstück: den Dresdner „Salon Harand“, in dem sich die Königin von Griechenland aber auch Heinz Rühmann, Theo Lingen und andere Filmgrößen des frühen deutschen Films wieder in Form bringen ließen - heute der einzige Friseursalon, der tatsächlich unter Denkmalschutz steht.

Denkmalgeschützter 'Salon Harand' in Herr Zopf's Friseurmuseum Neu-Ulm: News, Szene

Denkmalgeschützter 'Salon Harand' in Herr Zopf's Friseurmuseum Neu-Ulm

In Neu-Ulm steht seit mehr als sechs Jahren ein Friseurmuseum, das sich mit nunmehr rund 12.000 Exponaten das größte Friseurmuseum der Welt nennen darf.
Zum Tag des offenen Denkmals am 8. September richtet sich die Aufmerksamkeit aber vor allem um ein Ausstellungsstück: den Dresdner „Salon Harand“, in dem sich die Königin von Griechenland aber auch Heinz...
 
TIGI Ambassador Fatih Erbay als Finalist bei den internationalen btc #ONESHOT Awards TIGI Ambassador Fatih Erbay als Finalist bei den internationalen btc #ONESHOT Awards Hairdresser Award-Gewinner Fatih Erbay nimmt mit vier Kreationen teil TIGI Ambassador Fatih Erbay ist stolzer Finalist in der Kategorie „BIG SHOT Best Haircut Collection“ der #ONESHOT Hair Awards und konnte sich gegenüber 311.000 Bewerbern aus 80 Ländern durchsetzen. Dabei wurde aus 35 Kategorien in den Bereichen „Collections“, „Shot of the year“, „Hair Colour”, “Hair Cut” und “Styling” ausgewählt. | Die Education-Plattform Behindthechair.com veranstaltet die renommierten #ONESHOT Hair Awards, die diesjährig zum fünften Mal bei der BTS SHOW am 25. August in Washington, DC, stattfinden. Sie bildet die weltweit größte Community von Salonfachleuten und arbeitet stetig daran, das Wirken von Friseuren auf der ganzen Welt zu verbessern. Mehr als 1,5 Millionen Online-Mitglieder aus 90 Ländern tauschen sich darauf aus. Fatih Erbays Kreationen orientieren sich stark an vergangenen und kommenden Fashiontrends. Struktur, Wellen, Bobs – seine Inspiration entnimmt der Ausnahmekünstler Modemagazinen und dem Austausch mit Top-Stylisten. „Meine Vision resultiert aus dem Zusammenspiel von Einflüssen verschiedener Modemetropolen. Kreativer Input aus TIGI Sessions inspiriert mich zusätzlich immer wieder dazu, innovative Styles zu kreieren,“ so der Stuttgarter. Während der viertägigen Veranstaltung werden 158 Künstler in mehr als 20 Klassen präsentiert. Der amtierende Hairdresser Award-Gewinner Fatih Erbay nimmt mit einer Collection bestehend aus vier Haircuts teil und zeigt damit das Thema „Movement“. Hairdresser & Digitalization Die #ONESHOT Awards wurden ins Leben gerufen, um die Kraft der sozialen Medien für die Haarindustrie zu nutzen und bestehende Barrieren traditioneller Hair Award Contests zu durchbrechen. Soziale Medien und Kanäle wie Instagram bieten dabei großartige Möglichkeiten, das Schaffen von Friseuren mit anderen Friseuren und Kunden auf der ganzen Welt zu teilen. Fatih erreicht mit seinen Instagram Accounts rund 7.500 Follower. Für mehr Infos please follow @fatihhairdressing und @fatiherbayxx. Stay tuned! 2019-08-08 14:51:09 TIGI,Ambassador,Fatih,Erbay,als,Finalist,bei,internationalen,btc,#ONESHOT,Awards,Hairdresser,Award,Gewinner,nimmt,vier,Kreationen,teil True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5020_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5020_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
TIGI Ambassador Fatih Erbay ist stolzer Finalist in der Kategorie „BIG SHOT Best Haircut Collection“ der #ONESHOT Hair Awards und konnte sich gegenüber 311.000 Bewerbern aus 80 Ländern durchsetzen. Dabei wurde aus 35 Kategorien in den Bereichen „Collections“, „Shot of the year“, „Hair Colour”, “Hair Cut” und “Styling” ausgewählt. | TIGI,Ambassador,Fatih,Erbay,als,Finalist,bei,internationalen,btc,#ONESHOT,Awards,Hairdresser,Award,Gewinner,nimmt,vier,Kreationen,teil True

TIGI Ambassador Fatih Erbay ist stolzer Finalist in der Kategorie „BIG SHOT Best Haircut Collection“ der #ONESHOT Hair Awards und konnte sich gegenüber 311.000 Bewerbern aus 80 Ländern durchsetzen. Dabei wurde aus 35 Kategorien in den Bereichen „Collections“, „Shot of the year“, „Hair Colour”, “Hair Cut” und “Styling” ausgewählt.

TIGI Ambassador Fatih Erbay als Finalist bei den internationalen btc #ONESHOT Awards: News, Szene

TIGI Ambassador Fatih Erbay als Finalist bei den internationalen btc #ONESHOT Awards

Hairdresser Award-Gewinner Fatih Erbay nimmt mit vier Kreationen teil
TIGI Ambassador Fatih Erbay ist stolzer Finalist in der Kategorie „BIG SHOT Best Haircut Collection“ der #ONESHOT Hair Awards und konnte sich gegenüber 311.000 Bewerbern aus 80 Ländern durchsetzen. Dabei...
 
Jürgen Fuhrich gibt seinen Ruhestand bekannt Jürgen Fuhrich gibt seinen Ruhestand bekannt Kao Salon Division Deutschland Die Geschäftsführung der Kao Germany gibt mit Bedauern bekannt, dass Jürgen Fuhrich, Senior Direktor Sales, das Unternehmen zum 31.12.2019 verlassen wird, um in seinen wohlverdienten Ruhestand einzutreten. | Jürgen Fuhrich begann seine Karriere 1988 im Marketing der Goldwell GmbH, wo er 1997 die Leitung des globalen Goldwell Brand Managements übernahm. 2001 wurde Jürgen Fuhrich zum Vice President Global Marketing Goldwell und KMS ernannt. In dieser Zeit zeichnete er sich verantwortlich für die Einführung der erfolgreichen Farbmarke ELUMEN und die Integration des akquirierten KMS Geschäfts. 2004 wechselte Jürgen Fuhrich in den deutschen Vertrieb, den er seit 2011 als Senior Direktor Sales erfolgreich leitet. Im Laufe des Jahres wird sich Jürgen Fuhrich auch persönlich bei seinen Kunden und Partnern verabschieden. Jürgen Fuhrich erklärt: „Kao war in den letzten 30 Jahren wie eine Familie für mich. Ich hatte das Privileg, mit großartigen Kollegen und Kunden sowie starken Marken zusammenzuarbeiten. Mit der Umsetzung der Restrukturierung haben wir jetzt auch die Weichen für die Zukunft gestellt, so dass ich mit gutem Gewissen das Geschäft an meine Nachfolge, an der wir bereits arbeiten, übergeben kann.“ Stephan Becker sagt: „Ich bedanke mich bereits heute im Namen des gesamten Führungsteams der deutschen Salonorganisation und im Namen der Führungsteams der globalen Salon- und Kao EMEA Organisationen herzlich bei Jürgen Fuhrich. Er hat das Salon Geschäft wie kaum ein anderer in den letzten 30 Jahren geprägt und ihm die persönliche, menschliche Note gegeben, für die wir in der Branche bekannt sind. Wir alle werden seine fachliche Kompetenz und vor allem ihn als Mensch sehr vermissen. Meinen besonderen Dank spreche ich auch für Jürgens Bereitschaft aus, uns in den kommenden Monaten tatkräftig zu unterstützen, um eine reibungslose Übergabe zu gewährleisten.“ Die Nachfolge von Jürgen Fuhrich wird das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Foto: © M. Hildebrand 2019-08-07 11:13:31 Jürgen,Fuhrich,gibt,seinen,Ruhestand,bekannt,Kao,Salon,Division,Deutschland True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5017_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5017_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Die Geschäftsführung der Kao Germany gibt mit Bedauern bekannt, dass Jürgen Fuhrich, Senior Direktor Sales, das Unternehmen zum 31.12.2019 verlassen wird, um in seinen wohlverdienten Ruhestand einzutreten. | Jürgen,Fuhrich,gibt,seinen,Ruhestand,bekannt,Kao,Salon,Division,Deutschland True

Die Geschäftsführung der Kao Germany gibt mit Bedauern bekannt, dass Jürgen Fuhrich, Senior Direktor Sales, das Unternehmen zum 31.12.2019 verlassen wird, um in seinen wohlverdienten Ruhestand einzutreten.

Jürgen Fuhrich gibt seinen Ruhestand bekannt: News, Szene

Jürgen Fuhrich gibt seinen Ruhestand bekannt

Kao Salon Division Deutschland
Die Geschäftsführung der Kao Germany gibt mit Bedauern bekannt, dass Jürgen Fuhrich, Senior Direktor Sales, das Unternehmen zum 31.12.2019 verlassen wird, um in seinen wohlverdienten Ruhestand einzutreten. |...
 
TIGI MODERN CLASSICS Kollektion TIGI MODERN CLASSICS Kollektion Heute müssen Friseure den immer weiterwachsenden Ansprüchen gerecht werden und ihre Technik kontinuierlich aktualisieren, um Kunden zufriedenzustellen, denn Kundenbindung und -zufriedenheit haben in der Friseurbranche oberste Priorität. Deshalb hat das TIGI International Creative Team die MODERN CLASSICS kreiert. FUSE zeigt die TIGI Modern Classics-Kollektion, die in diesem Sommer neu erscheint. Sie ermöglicht Friseuren Schnitt- und Farbtechniken zu lernen – egal, wann und wo, ob als Team-Seminar im Salon oder individuell zu Hause. Dadurch wird die TIGI-Ausbildung automatisch einem breiteren Publikum zugänglich gemacht. | Passend zu Gesichtsform, Lebensstil und dem individuellen Image ist es für jeden Friseur wichtig, den Look für jeden einzelnen Kunden perfekt umzusetzen. Dabei bilden klassische Schnitt- und Färbetechniken die Grundlage für jeden Haarschnitt. Die Modern Classics wurden von TIGI-Kreativdirektoren aus aller Welt unter Leitung von Anthony Mascolo ins Leben gerufen und vermitteln einen internationalen Stil, der die Bandbreite von TIGI verdeutlicht sowie Synergien und Vielfalt der Teamarbeit zeigt. „Im Laufe der Jahre hat das klassische Friseurhandwerk Tausenden von Friseuren eine Grundlage für die tägliche Salonarbeit geschaffen und war die Basis für Schulungsprogramme, die mein Team und ich entwickelt haben. Wir überprüfen regelmäßig die Hair Styles, die wir bereits kreiert haben, aktualisieren unsere Techniken und optimieren TIGI-Produkte, mit denen wir Looks veredeln können. Wir freuen uns, unsere neuesten Kreationen auf der TIGI EU Convention 2019 teilen zu können: die TIGI Modern Classics. Sie umfassen klassische Techniken bis hin zu kreativen Looks. Die Sammlung bietet neueste Konzepte und wichtige Modern Classic-Techniken für die Salonarbeit eines jeden Teams, um deren Arbeit auf den neuesten Stand bringen zu können – ganz unabhängig von deren Erfahrung. Denn bei den TIGI Modern Classics geht es um zukunftsorientiertes Denken und Umdenken. Die Looks sind klassisch und dabei an heutige Anforderungen der Kunden angepasst. Ich bin mir sicher, Friseure werden sie lieben,“ so Anthony Mascolo, TIGI-Gründer und internationaler künstlerischer Leiter. „Dank des TIGI-Erbes sind wir in der Lage, Techniken jederzeit und kontinuierlich zu optimieren. TIGI Modern Classics ist eine Hommage an unsere Wurzeln, gepaart mit einem frischen Blick auf die Ansprüche von heute. Wir bei TIGI sind stets darin bestrebt, Friseure und Koloristen in jeder Phase ihrer Karriere zu unterstützen und bieten ihnen dafür eine trendorientierte Ausbildung an. Die neue Herangehensweise an TIGI Modern Classics ermöglicht es, einen hundertprozentigen Salonerfolg zu erzielen. Unser Ziel ist es, dem Friseur vom klassischen Highlighten bis hin zur kreativen Farbgebung dabei zu helfen, sein Selbstvertrauen zu stärken und ihn mit Bildungsinhalten und Inspirationsquellen auszustatten. Mit TIGI Modern Classics können wir auf unserem Erbe aufbauen und folgen gleichzeitig einem neuen, frischen Ansatz,“ sagt Christel Lundqvist, Global Technical Creative Director von TIGI. TIGI Modern Classics umfasst acht Schnitt- und Färbetechniken, die auf TIGI Fuse und als TIGI-Publikation in limitierter Auflage erhältlich sind. Die Techniken werden in Kursen an den TIGI-Akademien auf der ganzen Welt vermittelt. Look von Model DAISY Farbtechnik TRIPTYCH von Ryan Andrews, TIGI International Technical Creative Team "Diese Trendtechnik kombiniert drei Salonklassiker: Highlights, Balayage und die universelle Anwendung. Stellen Sie wie immer sicher, dass eine vollständige Diagnose und Haarberatung unter Berücksichtigung des Lebensstils und der Mode durchgeführt wird. Da es Leichtigkeit im Gesichtsbereich erzeugt, ist Tryptych eine großartige Technik, um Kundenbindung zu schaffen. Verwendete Produkte: TIGI Copyright Colour mit Truelight Freestyle Blonder Schnitttechnik TRANSIENT LAYERS von Maria Kovacs, TIGI International Creative Team "Die Transient Layers Schnitt-Technik konzentriert sich auf Vielseitigkeit und Bewegung, sodass Sie die natürliche Textur Ihres Kunden ergänzen können. Wir haben diese Technik in unseren Kollektionen angewendet, da sie sich leicht an viele verschiedene Haartypen anpassen lässt. Der beliebte Stil passt mühelos zu Kunden jeden Alters und ist bei Friseuren auf der ganzen Welt gefragt.“ Verwendete Produkte: TIGI Copyright PREP & STYLE sowie FINISH Produkte 2019-08-06 16:41:44 TIGI,MODERN,CLASSICS,Kollektion,Heute,müssen,Friseure,immer,weiterwachsenden,Ansprüchen,gerecht,werden,ihre,Technik,kontinuierlich,aktualisieren,um,Kunden,zufriedenzustellen,denn,Kundenbindung,zufriedenheit,haben,Friseurbranche,oberste,Priorität True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5016_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5016_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Deshalb hat das TIGI International Creative Team die MODERN CLASSICS kreiert. FUSE zeigt die TIGI Modern Classics-Kollektion, die in diesem Sommer neu erscheint. Sie ermöglicht Friseuren Schnitt- und Farbtechniken zu lernen – egal, wann und wo, ob als Team-Seminar im Salon oder individuell zu Hause. Dadurch wird die TIGI-Ausbildung automatisch einem breiteren Publikum zugänglich gemacht. | TIGI,MODERN,CLASSICS,Kollektion,Heute,müssen,Friseure,immer,weiterwachsenden,Ansprüchen,gerecht,werden,ihre,Technik,kontinuierlich,aktualisieren,um,Kunden,zufriedenzustellen,denn,Kundenbindung,zufriedenheit,haben,Friseurbranche,oberste,Priorität True

Deshalb hat das TIGI International Creative Team die MODERN CLASSICS kreiert. FUSE zeigt die TIGI Modern Classics-Kollektion, die in diesem Sommer neu erscheint. Sie ermöglicht Friseuren Schnitt- und Farbtechniken zu lernen – egal, wann und wo, ob als Team-Seminar im Salon oder individuell zu Hause. Dadurch wird die TIGI-Ausbildung automatisch einem breiteren Publikum zugänglich gemacht.

TIGI MODERN CLASSICS Kollektion: News, Szene

TIGI MODERN CLASSICS Kollektion

Heute müssen Friseure den immer weiterwachsenden Ansprüchen gerecht werden und ihre Technik kontinuierlich aktualisieren, um Kunden zufriedenzustellen, denn Kundenbindung und -zufriedenheit haben in der Friseurbranche oberste Priorität.
Deshalb hat das TIGI International Creative Team die MODERN CLASSICS kreiert. FUSE zeigt die TIGI Modern Classics-Kollektion, die in diesem Sommer neu erscheint. Sie ermöglicht Friseuren Schnitt- und Farbtechniken zu...
 
NTVA CO-CREATION NTVA CO-CREATION NEU 2019 - Der NTVA präsentiert sich mit völlig neuem Coaching- und Mentoring Konzept Neuer Name, neues Format, neue Chancen – Zwei Tage voller Kreativität, Inspiration und Co-Working mit den Besten der Branche verspricht der diesjährige Nationale Trend Vision Event seinen Teilnehmern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. | Intensives Coaching und Training garantiert ein 10-köpfiges Mentoren Team aus Wella Partnern, Akteuren und Trainern den Friseuren, die sich erfolgreich mit ihrer Vision für eine der drei Kategorien, Color Artist, Creative Artist und SEBASTIAN Editorial Look beworben haben. Seite an Seite werden am 8. und 9. November im Wella World Studio Frankfurt nach intensivem und hautnahem Experten-Coaching die finalen Looks erarbeitet, professionell fotografiert und von drei branchenbekannten Juroren ausgewertet. Die Gewinner der drei Länder und Kategorien erhalten neben dem Ruhm, zu den besten Friseuren in D/A/CH zu gehören, eine exklusive Reise nach Sevilla um am Internationalen Finale teilzunehmen – ein unbezahlbarer Preis, der den Finalisten die einzigartige Gelegenheit bietet, von den Besten der internationalen Friseurszene zu lernen, ihr Handwerk zu perfektionieren und aus sich selber heraus zu wachsen. Der Bewerbungsprozess läuft bis Ende September, die Bekanntgabe der Top 3 Gewinner pro Kategorie und Land wird Mitte Oktober bekannt gegeben. Ausführliche Informationen zum Bewerbungsprozess, den Teilnahmebedingungen und dem Event finden Sie in beigefügtem Folder oder ab 12. August auf unserer Webpage wella.de. Interessierte Friseure können sich dort direkt und in wenigen Schritten über ein Online Formular bewerben. Alternativ steht folgender Bewerbungslink zur Verfügung bit.ly/NTVAdach Das neue lokale Konzept lehnt sich an den internationalen Trend Vision Award, der unter seinem Titel „ITVA Creative Retreat Experience“ im Herbst 2018 in Lissabon erstmalig seine Türen öffnete. 76 Teilnehmer aus 43 Ländern - die Gewinner der National Trend Vision Awards 2018 - versammelten sich in einzigartiger Kulisse, um kreative Handwerkskunst gepaart mit Social-Media Fähigkeiten auf ein neues Niveau zu heben. Auch die 17. Ausgabe des beliebten Events verspricht exklusive Mentoring- und Coaching Sessions mit Wella‘s Globalen Top Artists aus der ganzen Welt. Am Ende der dreitägigen Experience, die vom 13.- 15. März 2020 in Sevilla stattfindet, werden die Auszeichnungen in einem gebührenden Rahmen gekürt und gefeiert, u.a. der begehrte „Couture Collection“ Award oder auch der Social Media Award. Letztes Jahr erreichte das Event über 50 Millionen Follower auf Instagram und wir möchten dies noch einmal übertreffen! 2019-08-06 15:36:48 NTVA,CO,CREATION,NEU,2019,präsentiert,sich,völlig,neuem,Coaching,Mentoring,Konzept True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5013_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5013_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Neuer Name, neues Format, neue Chancen – Zwei Tage voller Kreativität, Inspiration und Co-Working mit den Besten der Branche verspricht der diesjährige Nationale Trend Vision Event seinen Teilnehmern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. | NTVA,CO,CREATION,NEU,2019,präsentiert,sich,völlig,neuem,Coaching,Mentoring,Konzept True

Neuer Name, neues Format, neue Chancen – Zwei Tage voller Kreativität, Inspiration und Co-Working mit den Besten der Branche verspricht der diesjährige Nationale Trend Vision Event seinen Teilnehmern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

NTVA CO-CREATION: News, Szene

NTVA CO-CREATION

NEU 2019 - Der NTVA präsentiert sich mit völlig neuem Coaching- und Mentoring Konzept
Neuer Name, neues Format, neue Chancen – Zwei Tage voller Kreativität, Inspiration und Co-Working mit den Besten der Branche verspricht der diesjährige Nationale Trend Vision Event seinen Teilnehmern aus...
 
Wahl gehört zu Deutschlands Innovationsführern 2019 Wahl gehört zu Deutschlands Innovationsführern 2019 Die Firma Wahl GmbH ist als einer der Innovationsführer Deutschlands 2019 vom F.A.Z. Institut für Management und Marktinformationen, ausgezeichnet worden. Das Traditionsunternehmen aus Unterkirnach im Schwarzwald, gehört zum Unternehmensverbund der WAHL Clipper Corporation USA. Am deutschen Firmenstandort sind heute 240 Mitarbeiter beschäftigt. Hier werden die Haarschneidemaschinen der Marken Moser und ermila entwickelt und hergestellt. Seit über 70 Jahren stehen diese Synonym für höchste Qualität, Innovation und Präzision. | Insbesondere mit der Marke Moser Profiline konnte sich das Unternehmen bei der Erhebung zu den führenden innovativen Unternehmen Deutschlands, durchsetzen. Dieser Erfolg ist vor allem auf die modernen Technologien, ausgeprägte Funktionalität, Ergonomie, zukunftsweisendes Produktdesign, höchste Performance und den erstklassigen Qualitätsstandard zurückzuführen. Das Herzstück jeder Haarschneidemaschine sind jedoch die präzisionsgeschliffenen Schneidsätze. Ihre Exaktheit und Langlebigkeit ist unangefochten und Made in Germany, selbstverständlich. Mit der Auszeichnung, zu den innovativsten deutschen Unternehmen des Jahres zu gehören, hat Wahl wieder einmal mehr neue Maßstäbe im deutschen Haarkosmetikmarkt gesetzt. „Innovation begann bei Wahl vor genau 100 Jahren, als unser Gründungsvater Leo J. Wahl das Patent für die erste elektrische Haarschneidemaschine angemeldet hat. Damals hat das eine ganze Branche verändert und das ist bis heute unser Bestreben“, so Jörg Burger; einer der beiden Geschäftsleiter des Unternehmens neben Stephen Gunson. „Auch mit der starken Marke Moser sind wir Vorreiter im Friseurmarkt und erforschen dazu zukünftige Trends und Technologien. Dass sich dieser Aufwand auszahlt, bezeugen zahlreiche Preise und Auszeichnungen unserer Produkte oder wie dieser Innovationspreis. Letztlich zählt für uns das Vertrauen unserer treuen Kunden, die erkannt haben, dass wir speziell für Ihren Bedarf Produkte schaffen, diese stetig technisch optimieren und mit jeder Innovation ihren Salonalltag verbessern möchten“, so führt Jörg Burger aus. „Innovation – made for you. Invented in the Black Forest!“ Die hohe Innovationsauszeichnung wird mit einem entsprechenden Siegel des F.A.Z. Instituts künftig auch in Verbindung mit den Marken Moser und ermila sichtbar für die Branche werden. Das Gremium überzeugte zudem der umfassende Service, den die innovativen Marken aus dem Schwarzwald bieten. Neben einer zweijährigen Garantie auf die neuesten Geräte LiPro2 und Chrom2Style sowie firmeneigener Reparatur und Wartung mit schnellen Lieferzeiten, bietet das Unternehmen auch Schulungen für Friseure an. Dies zeigt, dass Wahl die Bedürfnisse seiner Kunden ernst nimmt und sie in den Fokus stellt. Unter dem Motto „Innovation – Made for you. Invented in the Black Forest!“ sind demnach noch viele wegweisende Produktneuheiten aus dem Schwarzwälder Innovationsunternehmen zu erwarten. Hightech-Geräte und zukunftsweisende Technologien dank erstklassiger Experten aus Technik und Forschung „Innovationen entstehen aus Mut! Und dazu muss das gesamte Unternehmen hinter einer Innovation stehen und es braucht erstklassige Fachkräfte. In Baden-Württemberg haben wir starke Industrien mit Weltmarktführern und dadurch mehr Nähe zu Fachexperten mit enormem Wissen und Erfahrung. Auch die Nähe zu Hochschulen und Forschungszentren ermöglicht es uns Zugang zu Mitarbeitern mit exzellenter Ausbildung“, so Stephen Gunson. „Innovation bedeutet für uns auch, offen für neue Ansätze und Konzepte zu sein, deshalb kooperieren wir in unterschiedlichen Bereichen mit Hochschulen, Friseurinnungen oder externen Experten. Zudem ist die Auswahl unserer Lieferanten für innovative Ansätze ausschlaggebend, da wir Expertenwissen gerne vereinen und Synergien nutzen“, so Gunson weiter. Weitere Informationen unter www.wahlgmbh.com 2019-08-03 18:42:53 Wahl,gehört,zu,Deutschlands,Innovationsführern,2019,Firma,GmbH,als,Innovationsführer,vom,F,A,Z,Institut,Management,Marktinformationen,ausgezeichnet,worden True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5012_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5012_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Das Traditionsunternehmen aus Unterkirnach im Schwarzwald, gehört zum Unternehmensverbund der WAHL Clipper Corporation USA. Am deutschen Firmenstandort sind heute 240 Mitarbeiter beschäftigt. Hier werden die Haarschneidemaschinen der Marken Moser und ermila entwickelt und hergestellt. Seit über 70 Jahren stehen diese Synonym für höchste Qualität, Innovation und Präzision. | Wahl,gehört,zu,Deutschlands,Innovationsführern,2019,Firma,GmbH,als,Innovationsführer,vom,F,A,Z,Institut,Management,Marktinformationen,ausgezeichnet,worden True

Das Traditionsunternehmen aus Unterkirnach im Schwarzwald, gehört zum Unternehmensverbund der WAHL Clipper Corporation USA. Am deutschen Firmenstandort sind heute 240 Mitarbeiter beschäftigt. Hier werden die Haarschneidemaschinen der Marken Moser und ermila entwickelt und hergestellt. Seit über 70 Jahren stehen diese Synonym für höchste Qualität, Innovation und Präzision.

Wahl gehört zu Deutschlands Innovationsführern 2019: News, Szene

Wahl gehört zu Deutschlands Innovationsführern 2019

Die Firma Wahl GmbH ist als einer der Innovationsführer Deutschlands 2019 vom F.A.Z. Institut für Management und Marktinformationen, ausgezeichnet worden.
Das Traditionsunternehmen aus Unterkirnach im Schwarzwald, gehört zum Unternehmensverbund der WAHL Clipper Corporation USA. Am deutschen Firmenstandort sind heute 240 Mitarbeiter beschäftigt. Hier werden die...
 
Management-Circle auf den Spuren moderner Führung Management-Circle auf den Spuren moderner Führung Turnusmäßig treffen sich engagierte La Biosthétique Unternehmer in einem exklusiven Kreis zwei Mal im Jahr zum Erfahrungsaustausch und zur Horizonterweiterung – diesmal in Ludwigsburg. Und sie bewegen sich doch, die engagierten Friseurunternehmer, die sich den aktuellen Herausforderungen der modernen Zeiten stellen und Lösungskonzepte entwickeln und miteinander diskutieren. Acht solcher Unternehmen haben sich in dem lockeren Verbund „Management – Circle“ zusammengeschlossen und pflegen einen regen Austausch untereinander. Diesen nicht nur, wenn man sich trifft, sondern auch in einer kontinuierlichen WhatsApp-Gruppe. | Insgesamt 8 Unternehmer aus diesem Kreis waren bei Sebastian Beck (Helmut Hoffmann Haare) zu Gast und verbrachten ein überaus spannendes und inspirierendes Wochenende. Schon die Präsentation des Gastgebers war ein Höhepunkt: Sebastian Beck erzählte von dem langen, dornenreichen, aber auch sehr erfolgreichen Weg vom Azubi bis hin zum Inhaber eines Salons mit 20 Mitarbeitern... Und das mit jungen Jahren und im selben Betrieb! Keine Frage, dass alle Mitglieder des Management-Circle für die Neuaufnahme von Sebastian Beck stimmten. Aus der Vorstellung des Jungunternehmers entwickelte sich dann auch das Hauptthema des Treffens, nämlich die Frage, wie sich die Anforderungen an die Führung von Mitarbeitern in Bezug auf die Generationsunterschiede verändert haben. Zu diesem Thema hatte die Unternehmensberaterin Sigrid Haspel (La Biosthétique) einen Workshop entwickelt, in dem die Teilnehmer Eigenschaften und Einstellungen den jeweiligen Generationen (Babyboomer, X, Y, und Z) zuordnen sollten. Es war schwieriger, als es schien. Am Ende des Vortrages fühlten sich allen Beteiligten in ihrer Auffassung bestärkt, dass Führung den wichtigsten Teil des Unternehmertums ausmacht. Gerade für die tägliche Begegnung mit den Generationen Y und Z im Salon brachte der Vortrag von Sigrid Haspel viele neue Aspekte und Lösungsansätze. Es gab konkrete Antworten auf die Frage, wie wir agile Führungsmethoden auch in der Friseurbranche umsetzen können. Und es war allen klar, dass in unserer Branche moderne Führung nur dann realistisch umsetzbar ist, wenn das Leistungs- und damit auch das Preisniveau spürbar angehoben werden. Frau Haspel wurde von den Mitgliedern des Management-Circle beauftragt, den Dank der Circle-Member-Unternehmen: Beck, Dagné, Garburg, Steinhoff, Tun, Wieser und Zimmermann für die aktive Unterstützung an La Biosthetique weiterzuleiten. Im Anschluß hatte jeder Member des Circles Gelegenheit, seine Tops und Flops vorzustellen, bei Problemen oder Projekten um die Meinung oder Hilfe der anderen zu bitten. Für alle Teilnehmer der Tagung stand am Ende fest, dass sich dieser Management-Circle bewährt hat und für jeden eine Quelle der Inspiration darstellt. Der illustre Unternehmerkreis ist noch offen für weitere Neuaufnahmen! 2019-08-03 18:12:57 Management,Circle,Spuren,moderner,Führung,Turnusmäßig,treffen,sich,engagierte,La,Biosthétique,Unternehmer,einem,exklusiven,Kreis,zwei,Mal,Jahr,Erfahrungsaustausch,Horizonterweiterung,–,diesmal,Ludwigsburg True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5010_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5010_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Und sie bewegen sich doch, die engagierten Friseurunternehmer, die sich den aktuellen Herausforderungen der modernen Zeiten stellen und Lösungskonzepte entwickeln und miteinander diskutieren. Acht solcher Unternehmen haben sich in dem lockeren Verbund „Management – Circle“ zusammengeschlossen und pflegen einen regen Austausch untereinander. Diesen nicht nur, wenn man sich trifft, sondern auch in einer kontinuierlichen WhatsApp-Gruppe. | Management,Circle,Spuren,moderner,Führung,Turnusmäßig,treffen,sich,engagierte,La,Biosthétique,Unternehmer,einem,exklusiven,Kreis,zwei,Mal,Jahr,Erfahrungsaustausch,Horizonterweiterung,–,diesmal,Ludwigsburg True

Und sie bewegen sich doch, die engagierten Friseurunternehmer, die sich den aktuellen Herausforderungen der modernen Zeiten stellen und Lösungskonzepte entwickeln und miteinander diskutieren. Acht solcher Unternehmen haben sich in dem lockeren Verbund „Management – Circle“ zusammengeschlossen und pflegen einen regen Austausch untereinander. Diesen nicht nur, wenn man sich trifft, sondern auch in einer kontinuierlichen WhatsApp-Gruppe.

Management-Circle auf den Spuren moderner Führung: News, Szene

Management-Circle auf den Spuren moderner Führung

Turnusmäßig treffen sich engagierte La Biosthétique Unternehmer in einem exklusiven Kreis zwei Mal im Jahr zum Erfahrungsaustausch und zur Horizonterweiterung – diesmal in Ludwigsburg.
Und sie bewegen sich doch, die engagierten Friseurunternehmer, die sich den aktuellen Herausforderungen der modernen Zeiten stellen und Lösungskonzepte entwickeln und miteinander diskutieren. Acht solcher Unternehmen...
 
Schwarzkopf Professional präsentiert #SKPNoLimits Schwarzkopf Professional präsentiert #SKPNoLimits Das Friseurhandwerk ist Beruf und Kunst. Das Friseurhandwerk - ein wunderbares uraltes traditionsreiches Handwerk, das ständig neue Trends kreiert, Mode beeinflusst sowie das Aussehen und das Leben der Menschen verändert. | Immer weniger junge Menschen entscheiden sich in der heutigen Zeit den Beruf des Friseurs zu ergreifen. Dies hat verschiedenste Gründe: von der täglichen Herausforderung mit und für Menschen zu arbeiten, der Arbeitszeit oder auch der einseitigen Vorstellung über diesen Beruf. Doch Friseur zu sein ist viel mehr, es ist auch Liebe zu Menschen, Verständnis für Menschen und Toleranz jeder Meinung gegenüber. Friseur zu sein beinhaltet ganz viel Fantasie und Kreativität, und es ist ein Beruf ohne Grenzen. Das Team von Schwarzkopf Professional startete das Projekt #SKPNoLimits, das einen atemberaubend frischen Blick auf die Friseurbranche bietet. Neue verrückte Ideen die neugierig machen, die neue Sichtweisen zeigen und auch ein Standpunkt und vorgefertigte Meinungen ändern, sind aus Sicht von Schwarzkopf Professional essential für das Image des Friseurhandwerks. So entstand die Idee zu #SKPNoLimits. Friseure können ihr Talent überall einsetzten und präsentieren, ob im Salon oder an Orten, die keiner für möglich hält. #SKPNoLimits kreiert mit Friseuren neue Geschichten rund um das Thema Friseur zu sein ohne Grenzen. Hierzu werden an den ungewöhnlichsten Locations oder in den unglaublichsten Situationen Friseure und Kunden mit einem Kamerateam begleitet, Haarschnitt, Coloration oder auch Styling ohne Grenzen. Die Geschichten die hier entstehen sollen edgy, verrückt, laut und aufmerksamkeitsstark sein. In einem Satz: „Friseure sind cool, taff, für jede Situation gewappnet und kennen keine Grenzen.“ Für dieses Jahr sind 3 Geschichten geplant und die erste Episode startete in Dänemark auf der Insel Rømø. Das Team um Henry Riehl, Inhaber des Stadteilfriseur (@stadtteil_friseur) aus Hamburg und Mitglied des SKP Collective (#skpcollective), Kitesurferin und Sportmodell Ann-Katrin Burmann (@aannkathrinn) und Schwarzkopf Professional inklusive Filmteam fanden nicht die besten Bedingungen für einen Außendreh vor. Die Nordsee zeigt sich von ihrer besten Seite rau, grau und kalt, Nieselregen erschwerte Anfahrt, Vorbereitungen und Dreh. Henrys Feuerwehrwagen (@hamburger_loeschzug) fuhr sich im Sand fest und musste erst befreit werden, bevor es weitergehen konnte. Für Ann-Katrin als Kitesurferin wurde es nicht einfach zu Henry auf die Sandbank zu gelangen, der Norden sonst gern so stürmisch war an den Drehtagen mit kaum Wind gesegnet. Es war also absolut #SKPNoLimits. Trotz aller Naturgewalten kam Ann-Katrin zu ihrem fantastischen Haarschnitt und Henry zu einem unvergesslichem Schnitterlebnis. Unterstützt und ausgestattet wurde Ann-Katrin Burmann von @corekites und @roxy. Die nächste Geschichte in diesem Jahr führt das Team um #SKPNoLimits in die Berge und es wird spannend. Ab 2020 können Friseure ihre eigenen Ideen einsenden und sich bewerben, dabei ist es egal an welchen Lieferanten sie gebunden sind, #SKPNoLimits ist lieferantenunabhängig und für alle Friseure mit verrückten, edgy und außergewöhnlichen Ideen offen. 2019-07-31 07:43:29 Schwarzkopf,Professional,präsentiert,#SKPNoLimits,Friseurhandwerk,Beruf,Kunst True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5007_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5007_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Das Friseurhandwerk - ein wunderbares uraltes traditionsreiches Handwerk, das ständig neue Trends kreiert, Mode beeinflusst sowie das Aussehen und das Leben der Menschen verändert. | Schwarzkopf,Professional,präsentiert,#SKPNoLimits,Friseurhandwerk,Beruf,Kunst True

Das Friseurhandwerk - ein wunderbares uraltes traditionsreiches Handwerk, das ständig neue Trends kreiert, Mode beeinflusst sowie das Aussehen und das Leben der Menschen verändert.

Schwarzkopf Professional präsentiert #SKPNoLimits: News, Szene

Schwarzkopf Professional präsentiert #SKPNoLimits

Das Friseurhandwerk ist Beruf und Kunst.
Das Friseurhandwerk - ein wunderbares uraltes traditionsreiches Handwerk, das ständig neue Trends kreiert, Mode beeinflusst sowie das Aussehen und das Leben der Menschen verändert. | Immer weniger junge Menschen...
 
Paul Mitchell® rockt den Festivalsommer 2019 Paul Mitchell® rockt den Festivalsommer 2019 Hoch hinaus für den guten Zweck. Sommerzeit ist Festivalzeit! Wenn gute Musik, sonniges Wetter und tolle Leute aufeinandertreffen, ist Spaß vorprogrammiert. Weil das Motto bei Paul Mitchell® „have fun @ work“ lautet, war für eine bunte Truppe von Friseuren aus dem Hamburger Raum klar: Da sind wir dabei! | Mit Unterstützung der regionalen Gebietsleitung – dem Paul Mitchell® Team Nord rund um Arne Beyer und Kevin Bauß – arbeiteten insgesamt acht Stylisten während vier Veranstaltungen in Hamburg, Cuxhaven und auf Fehmarn. Rund um die Uhr boten sie den Festivalbesuchern gegen eine Spende Stylings an. Das Beste daran: Die Einnahmen spendet das Team an Brustkrebs Deutschland e.V. - so kam eine Summe von insgesamt 5.800 € zusammen, die zugunsten der Betreuung von Betroffenen und deren Familien eingesetzt wird. Surfboards und Bärte Wind in den Segeln, den Alltag vergessen und einmal die Seele baumeln lassen – dafür ist das Surf-Festival Fehmarn über seine Grenzen hinaus bekannt. Über 45.000 Besucher konnten an vier Tagen nicht nur coole Typen auf dem Wasser bewundern, sondern sich in der Paul Mitchell® Lounge auch frisieren lassen. Inspiriert von modernen Barbersalons, ließ die Optik des StylingStandes vor allem Männerherzen höherschlagen. Endless Summer – ein Paul Mitchell® Bulli auf Reisen Es ist das Highlight für alle VW Bulli Fans: das Midsummer Festival auf der Insel Fehmarn. Drei Tage lang konnten die knapp 40.000 Besucher hier die Idee des endlosen Sommers genießen und Freiheit, Sonne, Strand, Meer und ausgiebigen BBQs erleben. Klingt wie der „american way of life“, da durfte die amerikanische Kultmarke Paul Mitchell® natürlich nicht fehlen. Mit einem speziell designten Bus war das Paul Mitchell® Team Nord vor Ort und steuerte den perfekten Style für den „Endless Summer“ bei. Coole Styles und heiße Öfen Wenn ganz Hamburg drei Tage lang in ohrenbetäubendem Lärm versinkt und fast eine Million Menschen aus der ganzen Welt sich auf insgesamt 40.000 m2 die ausgefallensten Motorräder anschaut, sind wieder Harley Days in der Hansestadt. Auch hier war das Paul Mitchell® Team Nord mit einem Barberstand vor Ort, um für den perfekten Rocker-Look zu sorgen. Die eigens für das Event umgestaltete Paul Mitchell® Harley war zudem ein absoluter Hingucker. Feierei an der Nordsee „In unserem Stylingzelt im DIY-Stil kam echte Wohlfühlatmosphäre auf! Die Festivalbesucher haben unser Angebot durchweg gern angenommen und auch fleißig für Brustkrebs Deutschland e.V. gespendet, was uns natürlich sehr gefreut hat“, erklärt das Paul Mitchell® Stylistenteam im Nachgang zum Deichbrand Festival. Das Musikevent an der Nordsee mit Top-Acts wie Alligatoah, Thirty Seconds to Mars und Fettes Brot zog Tausende von Besuchern an, die so auch mit der friseurexklusiven Marke in Kontakt kamen. „Wir haben viel gelacht, gefeiert und uns ausgetauscht. Dieser Sommer war für uns ein tolles Erlebnis und ich möchte mich bei allen Stylisten bedanken, die uns bei diesem Vorhaben unterstützt haben“, freut sich Arne Beyer (Gebietsleiter Paul Mitchell® Team Nord). Im Herbst dieses Jahres überreicht Arne Beyer den Scheck an die 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V., Renate Haidinger. Damit unterstützt das Team Nord den Verein das zweite Jahr in Folge mit einer Spende. Brustkrebs Deutschland e.V. Aufklären, Mut machen und unterstützen: Dies sind die Ziele des Vereins, der von der Krankheit betroffene und deren Familien betreut, sich für die Früherkennung einsetzt und die Forschung unterstützt. Brustkrebs Deutschland e.V. Liese-Meitner-Straße 7 85662 Hohenbrunn Tel.: +49 (0)89 - 41 61 98 00 E-Mail: info@brustkrebsdeutschland.de Homepage: www.brustkrebsdeutschland.de Die kostenlose Hotline für ärztliche Sprechstunden ist jeweils montags von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr unter 0 800 0 117 112 erreichbar. 2019-07-30 18:46:21 Paul,Mitchell®,rockt,Festivalsommer,2019,Hoch,hinaus,guten,Zweck True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/5006_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/5006_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Sommerzeit ist Festivalzeit! Wenn gute Musik, sonniges Wetter und tolle Leute aufeinandertreffen, ist Spaß vorprogrammiert. Weil das Motto bei Paul Mitchell® „have fun @ work“ lautet, war für eine bunte Truppe von Friseuren aus dem Hamburger Raum klar: Da sind wir dabei! | Paul,Mitchell®,rockt,Festivalsommer,2019,Hoch,hinaus,guten,Zweck True

Sommerzeit ist Festivalzeit! Wenn gute Musik, sonniges Wetter und tolle Leute aufeinandertreffen, ist Spaß vorprogrammiert. Weil das Motto bei Paul Mitchell® „have fun @ work“ lautet, war für eine bunte Truppe von Friseuren aus dem Hamburger Raum klar: Da sind wir dabei!

Paul Mitchell® rockt den Festivalsommer 2019: News, Szene

Paul Mitchell® rockt den Festivalsommer 2019

Hoch hinaus für den guten Zweck.
Sommerzeit ist Festivalzeit! Wenn gute Musik, sonniges Wetter und tolle Leute aufeinandertreffen, ist Spaß vorprogrammiert. Weil das Motto bei Paul Mitchell® „have fun @ work“ lautet, war für eine...
 
Gleichberechtigung statt Wettbewerbsverzerrung... Gleichberechtigung statt Wettbewerbsverzerrung... ...für das Friseurhandwerk - das fordert die Friseurinnung Düsseldorf in Zusammenarbeit mit der Wertegemeinschaft „Der faire Salon“ . Einen Freibetrag bei der Umsatzsteuer bis zu einem Umsatz von 17.500 €, Kontrollen ALLER (auch der umsatzsteuerbefreiten Betriebe) beziehungsweise eine zeitlich begrenzte Steuerbefreiung für Kleinstunternehmer. | Das steckt dahinter: Unternehmen die der Finanzbehörde einen Jahresumsatz von weniger als 17.500 € melden, sind von der Umsatzsteuer befreit. Sie müssen nicht, wie ihre Mitbewerber, 19 % jeglicher Einnahme direkt an den Staat abführen. Das ist erst einmal gut gedacht, insbesondere für die Gründungsphase eines Unternehmens oder wenn Dieses als Nebenerwerb geführt wird. Kritisch wird es, wenn man genauer hinschaut und feststellt, es gibt Betriebe, die über Jahre und Jahrzehnte nicht wachsen, immer unterhalb dieser Steuerfreigrenze bleiben. Nachdem vor Jahren eine Äußerung von Bundesfinanzminister Schäuble bekannt wurde, wonach solche Betriebe nicht geprüft werden, hat sich deren Zahl deutlich vervielfacht. In NRW ist aktuell jeder dritte Friseursalon steuerbefreit. Darüber kann man nachdenken, besonders aber über die Frage: warum tun Menschen sich so etwas an? 17.500 € Umsatz im Jahr das sind 1.450 € im Monat, wovon noch Miete, Energie, Gebühren und Versicherungen, Telefon, Waren bezahlt werden müssen. Zum Lebensunterhalt haben diese Kleinstunternehmer meist deutlich weniger Einkommen zur Verfügung, als wenn sie ihre Arbeitskraft einem Salon zur Verfügung stellen würden. Von Absicherung und Altersvorsorge einmal ganz zu schweigen. Da die Erleichterungen für diese Kleinstunternehmer nicht mit der Steuerbefreiung enden, sondern Diese auch noch einen ermäßigten Krankenkassenbeitrag genießen und nicht selten staatliche Hilfe zum Lebensunterhalt erhalten, bedeutet dieses einen deutlichen Wettbewerbsvorteil gegenüber den steuerzahlenden Mitbewerbern. Dieser wird bereits bei der Preiskalkulation in Anrechnung gebracht und so können diese Minibetriebe ihre Leistung deutlich preiswerter anbieten als ihre Kollegen. Ein deutlicher Wettbewerbsvorteil! Lange schon führt diese Situation zu großem Unmut in der Branche. Viele Friseure fordern die Abschaffung dieser Regelung, dieses lässt sich allerdings nicht realisieren, weil das Umsatzsteuergesetz europaweit verankert und abgestimmt ist. Im Gegenteil, die Nachbarstaaten fordern eine Erhöhung des Freibetrages, die FDP spricht sich aktuell dafür aus. Bereits im Sommer 2012 initiierte die Wertegemeinschaft „Der faire Salon“ eine Petition im Deutschen Bundestag gegen diese Ungleichbehandlung. Diese wurde abgelehnt, weil keine Ungleichbehandlung erkannt wurde. Nachdem inzwischen selbst Politiker hier widersprechen, hat die Friseurinnung Kreis Böblingen eine online Petition geschaffen. Auch der offene Brief vom Initiator der Wertegemeinschaft „Der faire Salon“ Rene Krombholz, an Bundesfinanzminister Olaf Scholz zu diesem Thema, brachte keine nennenswerte Ergebnisse. Jetzt startet die Friseurinnung Düsseldorf in Zusammenarbeit mit der Wertegemeinschaft eine neue Kampagne, um Branche und Öffentlichkeit zu sensibilisieren. Nicht nur zu diesem Thema, genau wie in der Schweiz oder in Österreich gibt es Missstände. Die dortigen Trefferquoten bei Kontrollen von Finanzbehörden, Zoll und Ämtern liegen über 80%. „Auch wir brauchen Fairness und Regeln die einzuhalten sind!“, sagt Monika Schmitter, Obermeisterin der Friseur-Innung und fordert die in dieser Branche tätigen, für einen fairen Wettbewerb zu stimmen. Seit Jahren kämpft sie eher vergeblich wie gegen Windmühlen, jetzt heißt es neue Wege zu gehen. Diese Kampagne wird nicht das letzte Mittel im Kampf gegen die ausufernde Unfairness sein, dafür hat sich der Vorstand der Friseur-Innung Düsseldorf ausgesprochen! Auf der Website www.friseure-fordern-fairness.de sollen alle, die sich für einen fairen Wettbewerb aussprechen, dafür stimmen. „Wir wollen deutlich machen, das diese Probleme eine ganze Branche betreffen und nicht nur einzelne Orte oder Salons“, so Rene Krombholz. „Wenn uns viele Friseure/innen unterstützen, bekommen diese Forderungen ein ganz anderes Gewicht – damit können wir dann weiter agieren!“ Deine Stimme für fairen Wettbewerb im Friseurhandwerk abgeben: „Der faire Salon“ ist Mitglied der Business Hanse, Nachfolger der legendären Wirtschaftshanse. Diese war den damaligen Menschen ein Siegel für Qualität, Vertrauen und Fairness in den Handelsbeziehungen. Insbesondere in unserer Zeit, in der Globalisierung, Wirtschaftskrisen und elektronische Vernetzung die Wirtschaft zu bestimmen scheinen, ist ein Besinnen auf die alten, bodenständigen Werte der HANSE ein bedeutsamer Kontrapunkt. Diesem Ziel folgen auch wir. www.businesshanse.com 2019-07-28 15:09:03 Gleichberechtigung,statt,Wettbewerbsverzerrung,,Friseurhandwerk,fordert,Friseurinnung,Düsseldorf,Zusammenarbeit,Wertegemeinschaft,„Der,faire,Salon“ True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4997_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4997_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Einen Freibetrag bei der Umsatzsteuer bis zu einem Umsatz von 17.500 €, Kontrollen ALLER (auch der umsatzsteuerbefreiten Betriebe) beziehungsweise eine zeitlich begrenzte Steuerbefreiung für Kleinstunternehmer. | Gleichberechtigung,statt,Wettbewerbsverzerrung,,Friseurhandwerk,fordert,Friseurinnung,Düsseldorf,Zusammenarbeit,Wertegemeinschaft,„Der,faire,Salon“ True
  • Einen Freibetrag bei der Umsatzsteuer bis zu einem Umsatz von 17.500 €,
  • Kontrollen ALLER (auch der umsatzsteuerbefreiten Betriebe) beziehungsweise
  • eine zeitlich begrenzte Steuerbefreiung für Kleinstunternehmer.
Gleichberechtigung statt Wettbewerbsverzerrung...: News, Szene

Gleichberechtigung statt Wettbewerbsverzerrung...

...für das Friseurhandwerk - das fordert die Friseurinnung Düsseldorf in Zusammenarbeit mit der Wertegemeinschaft „Der faire Salon“ .
Einen Freibetrag bei der Umsatzsteuer bis zu einem Umsatz von 17.500 €, Kontrollen ALLER (auch der umsatzsteuerbefreiten Betriebe) beziehungsweise eine zeitlich begrenzte Steuerbefreiung für...
 
25 Jahre Frisör Hairline in Nürnberg 25 Jahre Frisör Hairline in Nürnberg Im Leben muss man manchmal neue Wege beschreiten, gerade beruflich. Dass das mit tollen Herausforderungen einhergehen kann, die den Horizont erweitern, zeigen zwei Frauen, die mehr sein wollen als erfolgreiche Friseure. | Ein Vierteljahrhundert ist es her, dass Margit Pinhak ihren ersten Salon eröffnete. Seit 1998 führt sie das Unternehmen „Frisör Hairline“ gemeinsam mit Sabine Beier, beide verbindet die Liebe zum Friseurhandwerk und soziales Engagement. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens wollte das Team um Sabine und Margit etwas Besonderes auf die Beine stellen. Schnell war die Idee zu einer Spendenaktion geboren. Mit Unterstützung der Kunden konnten sie insgesamt 1.500 € sammeln, die im Rahmen der „Education for Life“ Charity, unter der Schirmherrschaft von Intercoiffure Mondial, an eine Friseurschule in Kapstadt gingen. Margit Pinhak reiste persönlich nach Südafrika, um den Scheck zu übergeben. Vor Ort konnte sie sich von den vielen Talenten überzeugen und gab den interessierten Jugendlichen ein Seminar über Flechtfrisuren. Rolf Losken, der lokale Mitinitiator und Leiter des Schulprojektes hatte Tränen in den Augen, als der Spendenscheck übergeben wurde. Das Geld kam definitiv an der richtigen Stelle an. „Wir sind sehr stolz, dass unser ‚kleiner‘ Salon solch eine Summe zusammengebracht hat. Mit Eigeninitiative und durch die tolle Unterstützung unserer Kunden konnten wir mit wenigen Mitteln wirklich Großes bewirken“, sagt Margit Pinhak. Pinhak & Beier GbR Ziegelsteinstr. 139 90411 Nürnberg Tel.: +49 (0) 911 5273880 Web: www.hairline-frisoer.de Mail: buero@hairline-frisoer.de 2019-07-24 17:06:32 25,Jahre,Frisör,Hairline,Nürnberg,Leben,muss,man,manchmal,neue,Wege,beschreiten,gerade,beruflich True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4992_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4992_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Dass das mit tollen Herausforderungen einhergehen kann, die den Horizont erweitern, zeigen zwei Frauen, die mehr sein wollen als erfolgreiche Friseure. | 25,Jahre,Frisör,Hairline,Nürnberg,Leben,muss,man,manchmal,neue,Wege,beschreiten,gerade,beruflich True

Dass das mit tollen Herausforderungen einhergehen kann, die den Horizont erweitern, zeigen zwei Frauen, die mehr sein wollen als erfolgreiche Friseure.

25 Jahre Frisör Hairline in Nürnberg: News, Szene

25 Jahre Frisör Hairline in Nürnberg

Im Leben muss man manchmal neue Wege beschreiten, gerade beruflich.
Dass das mit tollen Herausforderungen einhergehen kann, die den Horizont erweitern, zeigen zwei Frauen, die mehr sein wollen als erfolgreiche Friseure. | Ein Vierteljahrhundert ist es her, dass Margit Pinhak ihren ersten...
 
Takara Belmont - Showroom Opening in Frankfurt Takara Belmont - Showroom Opening in Frankfurt Neue Einrichtungstrends, luxuriöse Atmosphäre und Businesstalks – der japanische Saloneinrichter Takara Belmont lud am 18. Juli 2019 Presse und Partner zum Opening Event nach Frankfurt ein. Internationales Flair lag in der Luft als Takara Belmont die Türen des neuen Showrooms in Frankfurt öffnete. Neben dem deutschen Vertriebsteam, begrüßten die japanische Führungsspitze mit CEO Takashi Hoshina, General Manager DACH Hideki Mizuno, Sales Managerin DACH Abigail Akomah und eigens aus London angereist, Marketing Executive Europe Cari-Anne Rawlinson, die Teilnehmer. | Diese konnten sich von den verschiedenen Produktwelten, hochwertigem Einrichtungsdesign sowie spannenden Details inspirieren lassen. Der japanische Einrichter ist bekannt für seine hochwertigen Premiumeinrichtungen und so ließen es sich die Gäste nicht nehmen, die verschiedenen Stuhldesigns und Saloneinrichtungen live vor Ort zu testen. Asiatische Akzente, welche auf die Wurzeln des Weltkonzerns verwiesen, waren überall zu sehen und zu spüren: ob Sushi für den Genuss, elegante Geishas fürs Auge oder das Head Spa Treatment mit Yume, welches die Gäste mit seinem tiefenentspannenden Effekt ins Träumen versetze. Dabei handelt es sich um eine innovative Waschliege, mit welcher der Friseurbesuch zum Wellnesserlebnis wird, denn der Kunde sitzt nicht wie üblich, sondern liegt auf einer ergonomisch perfekt geformten Liege und erhält ein Wellnesstreatment für Kopfhaut und Haar. Das dazu passende Spa Mist umhüllt den Kopf mit warmem, angenehmem Dampf und lässt die Kopfmassage zum Wellnesshighlight beim Friseur werden. Das Erlebnis ist etwas ganz Besonderes und das Spannende für Friseure ist, dass sich hier ganz neue Möglichkeiten im Salon eröffnen. So mancher Gast nahm am Event auch Platz in einem der legendären Takara Belmont Friseurstühle und ließ sich spontan von den Barbieren des Mensroom Frankfurt oder dem Starfriseur Ayhan Eren alias „Mozart“, ein neues Styling zaubern. Für alle Saloneinrichter und Saloninhaber im deutschsprachigen Raum ist nun das Sales Team in Frankfurt Ansprechpartner. „Wir möchten damit eine engere Kundenbindung in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichen. Diese exklusiven Räumlichkeiten haben wir speziell für Saloneinrichter und Friseure geschaffen, welche auf der Suche nach Ideen für neue, zeitgemäße und qualitativ hochwertige Saloneinrichtung sind“, so Abigail Akomah, Takara Belmont. Infos unter www.takarafriseur.de Fotos: © Takara Belmont 2019-07-23 19:49:55 Takara,Belmont,Showroom,Opening,Frankfurt,Neue,Einrichtungstrends,luxuriöse,Atmosphäre,Businesstalks,–,japanische,Saloneinrichter,lud,18,Juli,2019,Presse,Partner,Event,nach True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4990_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4990_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Internationales Flair lag in der Luft als Takara Belmont die Türen des neuen Showrooms in Frankfurt öffnete. Neben dem deutschen Vertriebsteam, begrüßten die japanische Führungsspitze mit CEO Takashi Hoshina, General Manager DACH Hideki Mizuno, Sales Managerin DACH Abigail Akomah und eigens aus London angereist, Marketing Executive Europe Cari-Anne Rawlinson, die Teilnehmer. | Takara,Belmont,Showroom,Opening,Frankfurt,Neue,Einrichtungstrends,luxuriöse,Atmosphäre,Businesstalks,–,japanische,Saloneinrichter,lud,18,Juli,2019,Presse,Partner,Event,nach True

Internationales Flair lag in der Luft als Takara Belmont die Türen des neuen Showrooms in Frankfurt öffnete. Neben dem deutschen Vertriebsteam, begrüßten die japanische Führungsspitze mit CEO Takashi Hoshina, General Manager DACH Hideki Mizuno, Sales Managerin DACH Abigail Akomah und eigens aus London angereist, Marketing Executive Europe Cari-Anne Rawlinson, die Teilnehmer.

Takara Belmont - Showroom Opening in Frankfurt: News, Szene

Takara Belmont - Showroom Opening in Frankfurt

Neue Einrichtungstrends, luxuriöse Atmosphäre und Businesstalks – der japanische Saloneinrichter Takara Belmont lud am 18. Juli 2019 Presse und Partner zum Opening Event nach Frankfurt ein.
Internationales Flair lag in der Luft als Takara Belmont die Türen des neuen Showrooms in Frankfurt öffnete. Neben dem deutschen Vertriebsteam, begrüßten die japanische Führungsspitze mit CEO Takashi...
 
KEVIN.MURPHY stylt bei Annette Görtz KEVIN.MURPHY stylt bei Annette Görtz Bei der Fashion Show von Designerin Annette Görtz sorgte KEVIN.MURPHY für glänzende Hairstylings! Neuss, 20. Juli 2019. Mit großem Erfolg präsentierte Designerin Annette Görtz vor rund 450 Gästen ihre Kollektion für Frühjahr/Sommer 2020 in der Langen Foundation bei Neuss, einem privaten Museum mit umlaufenden Wällen des japanischen Architekten Tadao Ando. | Nach heftigen Gewittern klarte das Wetter auf und ließ den Spiegelteich vor der Location in einem stimmungsvollen Licht erscheinen. Wie schwebend schritten die Models über den im Wasser verlegten Catwalk und zeigten die kommende Kollektion, die das 35-jährige Schaffen der Designerin in einem mystischen Defilee wiederspiegelte. Ein wichtiger Part in diesem Gesamtkunstwerk kam dabei dem KEVIN.MURPHY Styling-Team unter der Leitung von Head of Hair und KEVIN.MURPHY DIAMOND.KEY Mirko Krutz zu. Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums hatte sich die Designerin von dem beindruckenden Spektrum und Konzept der Kunstbewegung inspirieren lassen. Dabei ergänzen die Stylisten, darunter 7 Absolventen des KEVIN.MURPHY SESSION.SALON Programms*, die grafisch geprägten Schnitte der Designerin mit natürlich anmutenden Looks ideal. Mirko Krutz, Head of Hair, erklärt: „Bei den Looks haben wir die Inspiration der Designerin aufgegriffen. Wir haben die natürliche Struktur und Textur des Haares zum Vorschein gebracht und zeitlose Formen kreiert, die das Haar fülliger und sinnlicher erscheinen lässt.“ * KEVIN.MURPHY SESSION.SALON ist ein aus fünf Modulen bestehendes Jahresprogramm und konzentriert sich auf das Coaching von Stylisten in der Kunst der Kommunikation. 2019-07-22 18:21:21 KEVIN,MURPHY,stylt,bei,Annette,Görtz,Bei,Fashion,Show,Designerin,sorgte,glänzende,Hairstylings True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4987_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4987_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Neuss, 20. Juli 2019. Mit großem Erfolg präsentierte Designerin Annette Görtz vor rund 450 Gästen ihre Kollektion für Frühjahr/Sommer 2020 in der Langen Foundation bei Neuss, einem privaten Museum mit umlaufenden Wällen des japanischen Architekten Tadao Ando. | KEVIN,MURPHY,stylt,bei,Annette,Görtz,Bei,Fashion,Show,Designerin,sorgte,glänzende,Hairstylings True

Neuss, 20. Juli 2019. Mit großem Erfolg präsentierte Designerin Annette Görtz vor rund 450 Gästen ihre Kollektion für Frühjahr/Sommer 2020 in der Langen Foundation bei Neuss, einem privaten Museum mit umlaufenden Wällen des japanischen Architekten Tadao Ando.

KEVIN.MURPHY stylt bei Annette Görtz: News, Szene

KEVIN.MURPHY stylt bei Annette Görtz

Bei der Fashion Show von Designerin Annette Görtz sorgte KEVIN.MURPHY für glänzende Hairstylings!
Neuss, 20. Juli 2019. Mit großem Erfolg präsentierte Designerin Annette Görtz vor rund 450 Gästen ihre Kollektion für Frühjahr/Sommer 2020 in der Langen Foundation bei Neuss, einem privaten...
 
Es reicht! Es reicht! sagt jetzt Monika Schmitter, Obermeisterin der Friseurinnung Düsseldorf und ruft Deutschlands Friseure auf, zusammenzurücken. Zusammen mit der Wertegemeinschaft „Der faire Salon“ startet die Düsseldorfer Innung eine Kampagne deren Ziel ist es, einmal auf die Dringlichkeit einiger Problematiken hinzuweisen und diese Öffentlich zu machen, um auch die Verantwortlichen wachzurütteln. | Die Situation im Friseurhandwerk ist belastet von einem harten Verdrängungswettbewerb, Preiskampf und staatlich unterstützter Wettbewerbsverzerrung. Wie alle bargeldintensiven Branchen, stehen auch die Friseure unter ständiger Beobachtung der Finanzbehörden. Zu den rund 55.000 steuerzahlenden Friseurunternehmen (mit über 87.000 Betriebsstätten) gesellen sich weitere 25.000 Salons, die steuerbefreit sind und den Wettbewerb verzerren. (* 1 Über 60% der steuerzahlenden Unternehmen kommen über einen Umsatz von 100.000 € nicht hinaus, die Folge sind Jahresgewinne / Unternehmereinkünfte unterhalb von 10.000 €. (* 2 Die Zahl der Betriebsstätten ist explodiert, durch verfehlte Fördermaßnahmen, auch durch zu viele und leichtfertig vergebene Ausnahmegenehmigungen. Durch nicht legalisierte Tätigkeiten und Schwarzarbeit geht zusätzlicher Umsatz verloren. Konnte eine Vollkraft vor 20 Jahren pro Tag noch 5,9 Kundinnen behandeln, so waren es 2018 nur noch 3,7 Kundinnen pro Tag. Noch drastischer im Herrenbereich: hier sank die Kundenzahl pro Vollkraft im gleichen Zeitraum von 11,9 auf 3,2 (* 3 Auch die problematische Mitarbeitersituation wirft Fragen auf: in Düsseldorf suchen so gut wie alle Betriebe händeringend Mitarbeiter, dabei waren zum 1.7.2019 stolze 445 arbeitslose und arbeitssuchende Friseure/innen bei der Agentur gemeldet! Ohne das etwas passiert. Ähnlich Arges in Sachen Bildungspolitik, die Forcierung zur Akademisierung ist bekannt, aber warum werden von der Berufsberatung regelmäßig die schwächsten Schulabgänger ins Friseurhandwerk vermittelt? In der Schweiz und in Österreich gab es in der Vergangenheit ähnliche Missstände, aktuell zeigt sich: dort stattfindende Kontrollen mit Zoll, Ordnungsamt und Finanzbehörden verzeichnen Trefferquoten nahe der 100% Marke. Bei uns führen fehlende Kontrollen in allen Bereichen immer noch zu weiterem Missbrauch, damit sollte Schluss sein, so die Forderung unter www.friseure-fordern-fairness.de Die Hintergründe Von der Öffentlichkeit fast unbemerkt, hat sich im Friseurhandwerk in den letzten 20 Jahren ein erschreckender Wandel vollzogen. Es begann zur Jahrtausendwende mit einer repräsentativen Verbraucherumfrage des IKW (* 4 Diese Studie deckte schonungslos Mängel auf, die 1998/99 zur Stagnation der Umsatzzahlen im Friseurhandwerk geführt hatten. Zum einen hatten die Friseure Konkurrenz aus benachbarten Branchen bekommen. Freizeit, Technik und Wohnen waren wachsende Märkte, - während es Unzufriedenheit beim Friseurbesuch gab. 59 % der Verbraucher bemängelten das Ergebnis des Friseurbesuchs (Frisurenstyling) 69 % der Kunden forderten Preistransparenz beim Friseur und klare Preisangaben. Die nachfolgend, über drei Jahre angelegte, Imagekampagne „Friseur in Action“ stieß bei den Friseuren auf wenig Resonanz, es änderte sich kaum etwas. Gedanken machten sich andere: findige Kaufleute schufen neue Friseurangebote Auf die, ohnehin in der Kritik stehende, Dienstleistung Styling (aufdrehen oder föhnen) wurde verzichtet. Ab sofort mussten Kunden ihre Haare selbst föhnen. Der hierdurch reduzierte Preis lockte die Kunden vom bisherigen Stammfriseur in die neuen Discountbetriebe. Viele Kunden kündigten Ihren Stammfriseuren nach der Einführung des Euro die Treue, weil vielfach eine dringend notwendige Preisangleichung in die Umrechnung zum Euro integriert wurde ohne dieses zu kommunizieren. Die Zahl der Discounter wuchs rasant, was bedeutet, dass der einzelne Friseursalon (und das traf die herkömmlichen Friseure) immer weniger Kunden zur Verfügung hatte. Ihnen fehlte plötzlich der notwendige Umsatz. Notgedrungen mussten Mitarbeiter freigestellt werden. Fakten für den Zeitraum 2000 bis 2009 19.5% Umsatzverlust führten zu einem Rückgang von 22,6 % Rückgang der Beschäftigten. Zeitgleich drängten 22,5 % neue Salons in den schrumpfenden Markt In den Jahren von 2000 bis 2009 wurden22,6% der Mitarbeiter freigestellt, was bedeutet, das geschätzte 45.000 Friseur/innen arbeitslos wurden. (ausgehend von der letzten Handwerkszählung 1996 mit 256.000 Vollzeitbeschäftigten) Die „Agentur für Arbeit“ reagierte mit Fördermaßnahmen in Form von finanziellen Hilfen zur Existenzgründung und ICH-AG’s. So kam es zu der fatalen Situation, dass trotz des dramatischen Umsatzrückgangs in dieser Zeit, 22,5% neue Betriebe in den Markt gedrängt wurden. Ein wirtschaftliches Schreckensszenario, welches bis heute anhält, wie der Betriebsvergleich Wella Eva Paneel deutlich zeigt: 1998 2018 Betriebsstätten im Friseurhandwerk 63.427 80.874 Durchschnittliche Kundenzahl pro rechnerischer Vollkraft / Tag (Damen) 5,9 3,7 Durchschnittliche Kundenzahl pro rechnerischer Vollkraft / Tag (Herren) 11,9 3,2 Gewinn (vor Steuer) alle Betriebsgrößen 1999 19,9 % 17,8 % Trotz deutlich gestiegener Kosten (besonders im Personal und Energiesektor) sind die Umsätze in diesen zwei Jahrzehnten von 19,9 auf 17,8 % gesunken. Das wird im Detail tragisch. 34.410 der steuerzahlenden Friseurunternehmen kommen lt. EVA Betriebsvergleich nicht über einen Jahresumsatz von 100.000 € hinaus. Die Verteilung der Umsatzgröße ist wie folgt: (Quelle: Wella / Coty) Im Klartext: diese über 60 % der Unternehmer müssen sich zudem mit mageren 9,3 % Gewinn zufriedengeben. Das bedeutet für den Unternehmer einen Bruttolohn, der deutlich hinter dem, der Mitarbeiter zurückbleibt. Es stellt sich die Frage: wie soll das weitergehen? Selten haben sich so tolle Perspektiven für jungen Menschen im Friseurmarkt eröffnet, wie zur Zeit. Auf Grund der Nachfrage steigen die Löhne, der Verbrauchertrend marschiert in Richtung Wohlfühlen, Wellness und Schönheit, das Friseurhandwerk braucht viele junge Menschen und will diese auch gut bezahlen. Dieses ist mit solchen Umsätzen nicht realisierbar. Die Ergebnisse der Unternehmen sind geprägt durch Preiskampf, verzerrten Wettbewerb und zu viele Betriebe, die zudem unfair und nicht gesetzeskonform im Markt agieren. Eine gesunde Entwicklung ist SO nicht möglich. „Die 10,- € Friseure leben ja auch“, entgegnen viele Verbraucher und vermuten Preiswucher auf der Gegenseite. Fakt ist: Friseurbetriebe sind Handwerksbetriebe, die mit einem Stundensatz von unter 50-60 € wirtschaftlich nicht überleben können. Letztlich ist es egal, wie diese 60 € pro Stunde in die Kasse kommen, mit 2 Kunden a 30 € oder mit 6 Kunden a 10,- €. Mitarbeiter in Discountbetrieben klagen immer wieder über Massenabfertigung, über Burn Out und unzumutbare Arbeitsbedingungen. Die preiswerten Dienstleistungen sind den Erfordernissen zum Kosten sparen angepasst. Mitarbeiter besuchen „Schnell-Schnitt-Kurse“ oder beherrschen nur eine kleine Anzahl vorgegebener Haarschnitte. Tätigkeiten, die mehr Beratung oder Zeitaufwand erfordern, werden gar nicht erst angeboten. Während im herkömmlichen Salon die Typoptimierung des Menschen im Zenit der Arbeit steht, ist es im Discountbereich der Druck, mit kleinen Preisen ebenso viel erwirtschaften zu müssen wie die etwas höherpreisigen Mitbewerber. Trotz dieses harten Verdrängungswettbewerbes wachsen ständig neue Salons wie Pilze aus dem Boden, vielfach mit Ausnahmegenehmigungen, die nicht einmal mehr den gesetzlich verlangten Meister im Salon erfordern. Branchenkenner reden von chaotischen Zuständen, von immer mehr unterlaufenen Regelungen und Gesetzesverstößen. Im Friseur Handwerk herrschen langsam anarchistische Zustände. Es fallen Salons auf, die nicht einmal eine Gewerbeerlaubnis besitzen, keinen Meister haben und Mitarbeiter, die nicht gemeldet sind. Bei der HWK gemeldet wird der Betrieb angeschrieben und beschafft sich einen Meister (auf dem Papier) und darf weitermachen. Das zuvor über langen Zeitraum keinerlei Steuern und Sozialabgaben abgeführt aber Straftatbestände erfüllt wurden, das interessiert niemand – nicht einmal das Finanzamt. (* 1 Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks ( *2 Wella EVA Betriebsvergleich 2019 (* 3 Wella EVA Betriebsvergleich 2019 / EVA Basic 1998/1999 bis 2001 (* 4 Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V. 2019-07-22 16:52:08 Es,reicht,sagt,jetzt,Monika,Schmitter,Obermeisterin,Friseurinnung,Düsseldorf,ruft,Deutschlands,Friseure,zusammenzurücken True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4984_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4984_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Zusammen mit der Wertegemeinschaft „Der faire Salon“ startet die Düsseldorfer Innung eine Kampagne deren Ziel ist es, einmal auf die Dringlichkeit einiger Problematiken hinzuweisen und diese Öffentlich zu machen, um auch die Verantwortlichen wachzurütteln. | Es,reicht,sagt,jetzt,Monika,Schmitter,Obermeisterin,Friseurinnung,Düsseldorf,ruft,Deutschlands,Friseure,zusammenzurücken True

Zusammen mit der Wertegemeinschaft „Der faire Salon“ startet die Düsseldorfer Innung eine Kampagne deren Ziel ist es, einmal auf die Dringlichkeit einiger Problematiken hinzuweisen und diese Öffentlich zu machen, um auch die Verantwortlichen wachzurütteln.

Es reicht!: News, Szene

Es reicht!

sagt jetzt Monika Schmitter, Obermeisterin der Friseurinnung Düsseldorf und ruft Deutschlands Friseure auf, zusammenzurücken.
Zusammen mit der Wertegemeinschaft „Der faire Salon“ startet die Düsseldorfer Innung eine Kampagne deren Ziel ist es, einmal auf die Dringlichkeit einiger Problematiken hinzuweisen und diese Öffentlich...
 
Der Brautpass Der Brautpass Brautfrisurenprofi Ute Hützen nimmt die Angst vor der Braut „Machen Sie auch Brautfrisuren?“ Wer kennt nicht diese Anrufe von jungen Frauen, die für den größten Tag ihres Lebens einen kompetenten Experten suchen. Denn viele Salons scheuen sich vor dem Aufwand, den Bräute und ihre Entourage mitbringen können. | Dabei ist das Geschäft mit den Bräuten nicht nur handwerklich immer wieder eine kreative Herausforderung, sondern auch finanziell äußerst spannend, findet Friseurmeisterin Ute Hützen, die seit fast 15 Jahren Bräute berät und betreut. „Und ganz nebenbei wird man als Dienstleister bei jeder Hochzeit automatisch ein kleiner, aber sehr wichtiger Teil eines der emotionalsten Lebensereignisse der Kundin.“ Bräute sind stressig, keine Frage. Vom ersten Anruf bis zum großen Tag ist jede Braut mindestens zweimal im Salon und kostet bei jeder Probe die volle Aufmerksamkeit. Sie braucht telefonische Beratung, sie schreibt bei Facebook oder per E-Mail und nicht selten kommen sogar WhatsApp-Nachrichten. Sie ist nervös und macht mit ihrer Unsicherheit die Mitarbeiter wahnsinnig. Soweit die landläufigen Vorurteile. „Die meisten Bräute, die ich bedienen durfte, waren nicht nur äußerst herzlich, sondern auch dankbar für eine richtige Typberatung, die die meisten noch nie zuvor erlebt hatten. Zusatzumsatz wie Farbe oder Haarverdichtungen, Augenkosmetik oder Maniküre läuft quasi von allein“, findet Ute Hützen. Der größte Fehler, den die meisten Kolleginnen und Kollegen machen, sei, dass die Angebote und Preisgestaltung zu unverständlich und intransparent seien. Oftmals wisse die Kundin einfach nicht, welche Leistung im Preis mit inklusive ist. Deshalb arbeitet Ute in ihrem Salon Hair Inn in Köln mit klar strukturierten Paketen. Die Lösung: Beratung Schritt für Schritt Der zweite „Stressfaktor“ ist die Beratung, die oft einfach zu unsicher und zu vage abläuft. Dafür haben sich Friseurmeisterin Ute Hützen und Kommunikationsprofi Petra Hützen den Brautpass einfallen lassen. Mit dem romantisch gestalteten Tool können Sie und Ihre Mitarbeiter sich Schritt für Schritt durch die Beratung leiten lassen, Notizen machen und sogar Bilder einkleben. So haben Sie nicht nur eine einheitliche Gedächtnisstütze, sondern auch ein schriftlich fixiertes Ergebnis, das die Kunden mit nach Hause nehmen kann. Denn der Pass ist in zwei Hälften teilbar: alle Infos zur Kundin und zur Frisur verbleiben im Salon, alles Wichtige für die Kundin nimmt sie mit nach Hause. „Es ist kinderleicht und macht total Spaß, da man etwas Professionelles in der Hand hält!“ Die Pässe können im 30er Pack bestellt werden: 69,- pro Paket plus 19% MwSt. Das Geschäft mit der Braut im Seminar Die volle Ladung Brautfrisuren und Hochzeitsgeschäft gibt es in den „Brautpass-Seminaren“ von Ute und Petra Hützen, in denen Sie die fachliche Expertise der Kölner Zwillinge erwartet. Die Inhalte: der perfekte Dienstleistungsablauf Hochzeitstrends richtig Beraten und Verkaufen fachliche Demo von Hochstecktechniken und Make-Up an Models Übungen und Coaching in der Praxis Termine: So, 15.09. und Mo, 18.11.2019 in Köln - ganzer Tag. Kosten: 199,- + USt pro Person, inkl. 10 Brautpässe Natürlich sind auch Saloncoachings als Einzelbooking möglich. Preise auf Anfrage. Fotocredit: © Ute & Petra Hützen, Köln 2019-07-18 18:59:18 Der,Brautpass,Brautfrisurenprofi,Ute,Hützen,nimmt,Angst,vor,Braut True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4983_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4983_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
„Machen Sie auch Brautfrisuren?“ Wer kennt nicht diese Anrufe von jungen Frauen, die für den größten Tag ihres Lebens einen kompetenten Experten suchen. Denn viele Salons scheuen sich vor dem Aufwand, den Bräute und ihre Entourage mitbringen können. | Der,Brautpass,Brautfrisurenprofi,Ute,Hützen,nimmt,Angst,vor,Braut True

„Machen Sie auch Brautfrisuren?“ Wer kennt nicht diese Anrufe von jungen Frauen, die für den größten Tag ihres Lebens einen kompetenten Experten suchen. Denn viele Salons scheuen sich vor dem Aufwand, den Bräute und ihre Entourage mitbringen können.

Der Brautpass: News, Szene

Der Brautpass

Brautfrisurenprofi Ute Hützen nimmt die Angst vor der Braut
„Machen Sie auch Brautfrisuren?“ Wer kennt nicht diese Anrufe von jungen Frauen, die für den größten Tag ihres Lebens einen kompetenten Experten suchen. Denn viele Salons scheuen sich vor dem...
 
Neu an der dfa-Meisterschule: Kaufmännische Kompetenz ohne Bauchschmerzen & Lampenfieber! Neu an der dfa-Meisterschule: Kaufmännische Kompetenz ohne Bauchschmerzen & Lampenfieber! Der EBC*L-Wirtschaftsführerschein ist die optimale Ergänzung für den Meisterkurs Die dfa-Meisterschule in Neu-Ulm reagiert auf das wachsende Interesse an Zusatzqualifikationen im Bereich Wirtschaft und Management und bietet ab sofort Kurse für das Erlangen der EBC*L, ein international anerkanntes Zertifikat für Betriebswirtschaft und Management. | EBC*L steht für „European Business Competence*Licence“ und ist kurz gesagt der Europäische Business-Führerschein - eine international anerkannte Zusatzqualifikation, deren Bausteine optimal auf den kaufmännischen Bereich der Meisterprüfung in allen Handwerken vorbereiten - und gleichzeitig wertvolle Zertifikate für die weitere Karriere darstellen. Der EBC*L ist eine europäische Erfolgsgeschichte: Mehr als 60.000 Absolventen aus 34 Ländern sprechen für die hohe Qualität der Ausbildung, die von der Stiftung Warentest empfohlen wird. Die dfa-Meisterschule ist lizensiertes Schulungs- und Prüfungszentrum der EBC*L und bietet sowohl das Modul Betriebswirtschaft als auch das Modul Management in den Sprachen deutsch, italienisch, polnisch, russisch und türkisch. Die EBC*L Module bieten ein Höchstmaß an Flexibilität in der Schulungsphase: Die Lerninhalte sind für E-Learning optimiert und können mit einem persönlichen Online-Zugang an PC, Notebook oder Tablet individuell erarbeitet und vertieft werden. Ergänzt wird das Lehrprogramm durch drei Tage Präsenzunterricht. Die jeweiligen EBC*L-Prüfungen können ebenfalls an der dfa-Meisterschule abgelegt werden. Damit haben die Absolventen ein international anerkanntes Zertifikat in der Tasche. Ausgewiesene Wirtschaftskompetenz macht sich gut für Meister jedes Handwerks, die sich selbständig machen oder eine leitende Position anstreben. 6 Vorteile auf einen Streich Pptimale Vorbereitung auf die Gewerke übergreifenden Teile III & IV der Meisterprüfung Flexible & individuelle E-Learning-Module mit unterstützendem Präsenzunterricht Dadurch geringerer Aufwand für Reise- & Unterkunftskosten An der dfa in fünf Sprachen buchbar Nachweisbar hohe Erfolgsrate Die bestandenen EBC*L-Prüfungen (optional) sichern international anerkannte Zertifikate. Die Lizenz für Betriebswirtschaft ist für Handwerker die optimale Vorbereitung für den Meisterkurs, denn kaufmännische Kenntnisse werden fundiert erarbeitet. https://www.dfa-shop.com/product-page/european-business-competence-licence-betriebswirtschaft Mit der Management-Lizenz werden Kenntnisse für die Bereiche Mitarbeiter und Unternehmen vertieft. Sie ist die Grundlage für Aufgaben mit Führungsverantwortung und ein internationaler Qualifikationsnachweis im Bereich Management. https://www.dfa-shop.com/product-page/business-competence-licence-management Mehr Infos zur EBC*L: https://www.ebcl-international.eu/ Online-Buchung: www.dfa-shop.de/ebcl Persönliche Beratung und Buchung möglich unter Telefon 0731 378 465 711 oder via E-Mail an info@deutsche-friseur-akademie.de 2019-07-17 15:36:01 Neu,dfa,Meisterschule:,Kaufmännische,Kompetenz,ohne,Bauchschmerzen,&,Lampenfieber,EBC*L,Wirtschaftsführerschein,optimale,Ergänzung,Meisterkurs True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4981_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4981_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Die dfa-Meisterschule in Neu-Ulm reagiert auf das wachsende Interesse an Zusatzqualifikationen im Bereich Wirtschaft und Management und bietet ab sofort Kurse für das Erlangen der EBC*L, ein international anerkanntes Zertifikat für Betriebswirtschaft und Management. | Neu,dfa,Meisterschule:,Kaufmännische,Kompetenz,ohne,Bauchschmerzen,&,Lampenfieber,EBC*L,Wirtschaftsführerschein,optimale,Ergänzung,Meisterkurs True

Die dfa-Meisterschule in Neu-Ulm reagiert auf das wachsende Interesse an Zusatzqualifikationen im Bereich Wirtschaft und Management und bietet ab sofort Kurse für das Erlangen der EBC*L, ein international anerkanntes Zertifikat für Betriebswirtschaft und Management.

Neu an der dfa-Meisterschule: Kaufmännische Kompetenz ohne Bauchschmerzen & Lampenfieber!: News, Szene

Neu an der dfa-Meisterschule: Kaufmännische Kompetenz ohne Bauchschmerzen & Lampenfieber!

Der EBC*L-Wirtschaftsführerschein ist die optimale Ergänzung für den Meisterkurs
Die dfa-Meisterschule in Neu-Ulm reagiert auf das wachsende Interesse an Zusatzqualifikationen im Bereich Wirtschaft und Management und bietet ab sofort Kurse für das Erlangen der EBC*L, ein international anerkanntes...
 
10.000.000 Haarsträhnen gefertigt 10.000.000 Haarsträhnen gefertigt Great Lengths-Produktionsstätte erreicht Rekordmarke - Weitere Mitarbeiter gesucht. St. Stefan/Österreich, den 17. Juli 2019. Großer Anlass zur Freude in St. Stefan: Heute wurde die 10.000.000ste Haarsträhne in der 2016 eröffneten österreichischen Produktionsstätte von Great Lengths gefertigt. | Mittlerweile arbeiten 24 Produktionsmitarbeiter/-innen unter Robert Lafer daran, den Friseurpartnern in Österreich, Deutschland und der Schweiz Extensions zu liefern. „Perfekte Haarqualität, brillante, gleichbleibende Haarfarben sowie höchste Präzision sind unsere Gebote. Neben den Standards können wir mittlerweile auch individuelle Lösungen nach Maß herstellen“, erklärt der Produktionsleiter. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.greatlengths.de. 2019-07-17 15:14:43 10,000,Haarsträhnen,gefertigt,Great,Lengths,Produktionsstätte,erreicht,Rekordmarke,Weitere,Mitarbeiter,gesucht True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4980_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4980_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
St. Stefan/Österreich, den 17. Juli 2019. Großer Anlass zur Freude in St. Stefan: Heute wurde die 10.000.000ste Haarsträhne in der 2016 eröffneten österreichischen Produktionsstätte von Great Lengths gefertigt. | 10,000,Haarsträhnen,gefertigt,Great,Lengths,Produktionsstätte,erreicht,Rekordmarke,Weitere,Mitarbeiter,gesucht True

St. Stefan/Österreich, den 17. Juli 2019. Großer Anlass zur Freude in St. Stefan: Heute wurde die 10.000.000ste Haarsträhne in der 2016 eröffneten österreichischen Produktionsstätte von Great Lengths gefertigt.

10.000.000 Haarsträhnen gefertigt: News, Szene

10.000.000 Haarsträhnen gefertigt

Great Lengths-Produktionsstätte erreicht Rekordmarke - Weitere Mitarbeiter gesucht.
St. Stefan/Österreich, den 17. Juli 2019. Großer Anlass zur Freude in St. Stefan: Heute wurde die 10.000.000ste Haarsträhne in der 2016 eröffneten österreichischen Produktionsstätte von Great...
 

Friseure und Frisuren im Friseurportal

Zeige 21 bis 40 (von insgesamt 1145 Artikeln) Seiten: [<< vorherige]   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10 ...  [nächste >>] 
Friseur-Messen 2019 | Kosmetik-Messen 2019 und Friseur-Termine 2019, Friseurportal | Friseurwelt
26.10.2019 - 27.10.2019
34. BEAUTY FORUM MÜNCHEN
09.11.2019 - 10.11.2019
StyleCom
23.11.2019 - 24.11.2019
Beauty Live Kalkar 2019
23.11.2019 - 24.11.2019
Hair-Factory Kalkar 2019
 
 
Beauty Live Kalkar 2019 (350)

Das Friseurportal mit Infos zu Friseurbedarf, Trendfrisuren

 
 
[ mehr News und Friseurprodukte aus der Friseurwelt... ]
 
Trendfrisuren - Goldwell unterstützt deutsche WM Finalisten

Neu: Goldwell unterstützt deutsche WM Finalisten

Abschlusstraining der Herren- und Damen Mannschaft findet in der Kao Rhein-Main Academy statt.
 
Diesen Artikel haben wir am 10.09.2019 hinzugefügt
 
 
Newsletter-Anmeldung
 
Erhalten auch Sie unseren kostenlosen Newsletter (in der Regel wöchentlich) mit Informationen zu Veranstaltungen und Produkten aus der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche sowie mit interessanten Themen, nicht nur für Saloninhaber/-innen interessant. Die Ein-/ Austragungen zu unserem Newsletter erfolgen nach dem "double-opt-in-Verfahren". Das bedeutet, dass Sie aktiv tätig werden müssen und unsere Newsletter erst dann erhalten, wenn Sie nach dem Erhalt einer Bestätigungsnachricht auf den darin enthaltenen Freischaltlink klicken.
 
Hinweis: Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Erhalt unserer Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Seiten/ Dienste. Durch die Nutzung unserer Seiten/ Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr: Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung