Friseur & Beauty.de » News, Szene
Friseurwelt im Friseurportal
Wella - das neue Koleston Perfect (283)

News im Friseurportal Friseur & Beauty.de

Für Endverbraucher und Professionals: Presse-Informationen mit Themen aus der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesign-Branche, zu Frisurentrends und Frisuren sowie Neuigkeiten für die Friseurin, den Coiffeur und den Handwerksberuf Friseur allgemein. Stets aktuell mit Szene-Info´s aus Salon und Modebranche.

 
 
News im Friseurportal Friseur & Beauty.de
"Ich bin schwanger!" "Ich bin schwanger!" Intercoiffure Daniel Schwefel schafft Win-Win-Situation für Unternehmer und Mitarbeiterinnen So freudig die Nachricht für jede werdende Mutter auch ist, so bitter kann sie unter Umständen für den Friseurunternehmer sein. Denn Schwangere sind oft nicht nur dem anstrengenden Salonalltag nicht gewachsen, sondern auch häufig mit den Gedanken nicht mehr bei der Kundin. Intercoiffure Daniel Schwefel (41) aus Neutrebbin (Oderlandkreis, Brandenburg) selbst Vater kennt beide Seiten der Medaille und hat mit seinem eigenen Aus- und Wiedereingliederungskonzept eine Win-Win-Situation für alle geschaffen. | Wenn Mitarbeiter Kinder bekommen Für viele Arbeitgeber ist die Info der Schwangerschaft ein kleiner Schock. Klar freuen Sie sich aber, sofort kommen die Fragen: wie soll es ohne die Mitarbeiterin weitergehen? Wer soll so schnell ihre ganzen Kunden übernehmen? Wann ist ihr letzter Tag? Wann kommt Sie wieder? Alle diese Fragen bleiben erst mal offen. „Hinzu kommt, dass die Nachahmung unter den Mitarbeiterinnen leider sehr groß ist. Die Schwangerschaft und das Babythema wird zum Dauerbrenner bei den Kunden und Kollegen und sorgt für viel Ablenkung von „unseren“ Themen wie Mode und Trends,“ weiß Schwefel aus Erfahrung. Seine Lösung: ein Konzept zur Aus- und Wiedereingliederung der Schwangeren und frisch gebackenen Mama. „Sobald die Mitarbeiterin uns informiert hat, geben wir die frohe Botschaft an die Kollegen und Kunden weiter. Dadurch entsteht kein unter der Hand Gerede.“ Danach wird im gemeinsamen Gespräch, der Termin für das Arbeitsverbot vom Chef festgelegt. Wenn alles gut läuft, arbeitet die Kollegin noch weitere acht Wochen im Salon und scheidet dann am Stichtag mit dem Arbeitsverbot aus. In dieser Zeit werden den Kunden, Empfehlungen gegeben, um bei einer Teamkollegin direkt den nächsten Termin zu vereinbaren. „Die offene Kommunikation garantiert unseren Kunden fließende Übergänge und den Führungskräften absolute Planungssicherheit. Kurzfristige Ausfälle wegen Übelkeit gibt es kaum noch“. Selbst hatte Daniel Schwefel in den letzten sechseinhalb Jahren vier Schwangerschaften in seinem jungen Team und konnte so den Stress komplett rausnehmen und gut planen. Gemeinsam langfristig zusammenwachsen Nach der Elternzeit wollten die Friseurinnen bei Schwefel Friseure fast alle Vollzeit wiederkommen. „Wir einigen uns meist auf 30 Stunden für den Anfang und entscheiden dann gemeinsam nach zwei Monaten, was mit Kind geht oder eben nicht!“ Ein Jahr zu Hause sein, das war den jungen Müttern im Team schon genug, insofern musste man Perspektiven schaffen und sich ein Mitarbeiterentwicklungskonzept einfallen lassen. Offenheit und klare Organisationsstrukturen machen den Erfolg aus. „Wir sind ein Familienunternehmen und als solches ist es unsere Pflicht, beim Thema Schwangerschaft und Kinder kriegen, Vorbild zu sein. Wir lieben Kinder!“ Das Ziel des Aus- und Eingliederungsplans ist es, alle müssen mit ins Boot zu holen: Mitarbeiter, Team, Chef und Kunden. Dann wird aus dem Unternehmeralptraum, eine super spannende Zeit für alle! Vorteile auf einen Blick Mitarbeiterin: Keine finanziellen Einbußen beste Vorbereitung auf das Baby keine gesundheitlichen Schädigungen durch starke körperliche Belastung Friseurunternehmer: kein kurzfristiger Ausfall und Planungssicherheit bei Kunden keine Terminschwierigkeiten keine hohen Lohnnebenkosten keine „Ansteckungsgefahr“ durch Gerede kein Baby Thema bei Kunden Willkommen zurück! 1. Woche: Die Mitarbeiterin hat eine Eingewöhnungsphase von 1 Stunde pro Tag in der Kita mit Ihrem Baby. Der Arbeitgeber zahlt die Gebühr für das Kind als „Gast-Kind“ in der Kita, der Preis liegt hierfür zwischen 60,00 - 150,00 Euro pro Monat. 2. Woche: Das Kind geht 2-3 Stunden pro Tag in die Kita. Mutter und Kind gewöhnen sich langsam ein. Kinder bekommen meistens die ersten Infekte. Das Immunsystem wird dadurch gestärkt und die Mutter hat volle Konzentration auf das Kind und kann es pflegen. 3. Woche: Ab dieser Woche beginnt die Eingewöhnungsphase in der Kita ohne die Mutter! Die Mutter hat nun Zeit, sich in Ruhe auf die Arbeit vor zu bereiten. 4. Woche: Die Stunden Anzahl ohne die Mutter in der Kita beträgt nun 3-4 Stunden pro Tag, also einen ganzen Vormittag. Sie kommt nun erstmals zurück in den Salon. Allerdings „nur“ zum wieder einarbeiten und „auf Stand“ bringen. In dieser Woche bedient sie noch keine eigenen Kunden und kann sich ohne Stress oder Angst vor der Arbeit wieder ins Team einfügen, sich über Neuigkeiten, Produkte und Techniken informieren. 5. Woche: Alle Stunden, die die Kollegin im Salon ist, werden Ihr gutgeschrieben. Diese „Überstunden“, werden im Falle von Krankheit des Kindes wieder abgebummelt! Alles geschieht ohne Druck, wodurch der Mitarbeiterin die Zweifel Arbeit und Familie nicht unter einen Hut bringen zu können, genommen werden. 6. Woche: In dieser Phase werden die Kinder oft nochmal krank und die Mama kann zu Hause bleiben. Durch die Planungssicherheit entstehen für den Arbeitgeber keine Probleme, kein Umsatzverlust. 7. Woche: In dieser Woche soll die Mitarbeiterin erstmals wieder eigenen Kunden bedienen. Sie ist insgesamt 4-5 Stunden am Tag im Salon und trägt wieder zum Umsatz bei. 8. Woche: In der letzten Woche ist fast immer eine volle Integration des Kindes im Kindergarten und der Mama im Salon geschafft. Die Mutter ist wieder in der Arbeitswelt angekommen, das Kind ist in der Zeit gut versorgt im Kindergarten. 2017-05-29 17:58:56 ,Ich,bin,schwanger,Intercoiffure,Daniel,Schwefel,schafft,Win,Situation,Unternehmer,Mitarbeiterinnen True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3508_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3508_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
So freudig die Nachricht für jede werdende Mutter auch ist, so bitter kann sie unter Umständen für den Friseurunternehmer sein. Denn Schwangere sind oft nicht nur dem anstrengenden Salonalltag nicht gewachsen, sondern auch häufig mit den Gedanken nicht mehr bei der Kundin. Intercoiffure Daniel Schwefel (41) aus Neutrebbin (Oderlandkreis, Brandenburg) selbst Vater kennt beide Seiten der Medaille und hat mit seinem eigenen Aus- und Wiedereingliederungskonzept eine Win-Win-Situation für alle geschaffen. | ,Ich,bin,schwanger,Intercoiffure,Daniel,Schwefel,schafft,Win,Situation,Unternehmer,Mitarbeiterinnen True

So freudig die Nachricht für jede werdende Mutter auch ist, so bitter kann sie unter Umständen für den Friseurunternehmer sein. Denn Schwangere sind oft nicht nur dem anstrengenden Salonalltag nicht gewachsen, sondern auch häufig mit den Gedanken nicht mehr bei der Kundin. Intercoiffure Daniel Schwefel (41) aus Neutrebbin (Oderlandkreis, Brandenburg) selbst Vater kennt beide Seiten der Medaille und hat mit seinem eigenen Aus- und Wiedereingliederungskonzept eine Win-Win-Situation für alle geschaffen.

Ich bin schwanger!: News, Szene

"Ich bin schwanger!"

Intercoiffure Daniel Schwefel schafft Win-Win-Situation für Unternehmer und Mitarbeiterinnen
So freudig die Nachricht für jede werdende Mutter auch ist, so bitter kann sie unter Umständen für den Friseurunternehmer sein. Denn Schwangere sind oft nicht nur dem anstrengenden Salonalltag nicht gewachsen,...
 
Nur perfekt ist gut genug! Nur perfekt ist gut genug! Julia Beckers über ihren Weg zum Titel Global Winner Style Master 2017 International Contest Lust auf Leistung und pure Leidenschaft fürs Handwerk. Julia Beckers hat den Titel Global Winner des Style Master 2017 International Contests mehr als verdient! Sehr sympathisch und ehrgeizig erklomm die 29-jährige Aachenerin von Jahr zu Jahr die Erfolgsleiter beim renommierten Wettbewerb von Revlon Professional. | Vom 2. Platz 2014 innerhalb der Deutschland-Wertung bis zum jüngsten Gesamtsieg im Wettstreit um die Krone der besten Stylistin der Welt. Dieser Gewinn ist kein Zufall. Und noch während bei der Verkündung ihres Sieges der Goldglitter auf sie hinabregnete und die Glückstränen rollen, sagte Julia: „Ich habe so hart dafür gearbeitet.“ Wie wahr! Dabei war für sie die Wahl des Friseurberufs mit einigen Hürden verbunden, wie Julia in unserem spannenden Interview berichtet. Julia, warum bist du überhaupt Friseurin geworden? Julia: Die Entscheidung, eine Ausbildung als Friseurin zu beginnen, fällte ich als gescheiterte Gymnasiastin in der 10. Klasse. Damals war ich 16 Jahre alt. Der Friseurberuf sollte für mich aber lediglich als Grundlage für eine Ausbildung an einer renommierten Maskenbildnerschule in Hamburg dienen. Eigentlich hatte ich nie vor, den klassischen Weg hinter den Stuhl zu finden. Mein Vater war damals mein größter Kritiker, denn er hatte sich für mich alles andere als eine Friseurausbildung gewünscht. Ich hatte dann das Glück, meine Ausbildung in einem Top Salon in meiner Heimatstadt Aachen zu absolvieren. Dort habe ich das Handwerk von der Pike auf gelernt, da meine Ausbilder sehr engagiert waren. Den Weg nach Hamburg habe ich allerdings nie gefunden. Meine Eltern hatten damals Bedenken, dass ich mit 18 Jahren allein in Hamburg nicht zurecht käme. Sie überzeugten mich, zunächst noch die Meisterschule zu besuchen. Meisterschule mit 18, das ist beachtlich. Wie war das für dich? Julia: Nur wenige Tage nach meiner Lossprechung besuchte ich die ersten Kurse. Ich war dort mit Abstand die Jüngste und daher nicht sicher, ob ich das schaffen würde. Doch schon nach wenigen Wochen Unterricht merkte ich, dass es genau das Richtige für mich war. Ich spürte schon damals, dass ich einen anderen Zugang zu Haaren, Formen und Farben hatte als die meisten meiner Kollegen. Was folgte auf den Meistertitel? Julia: 2008, ein halbes Jahr nachdem ich den Meisterbrief in den Händen halten durfte, habe ich meinen Salon „Blondes Gift“ in Aachen eröffnet. Ich arbeite dort bis heute alleine. Mein Wunsch war es nie, eine Großunternehmerin zu werden. Dafür bin ich einfach zu künstlerisch veranlagt, meine Leidenschaft für das Handwerk ist viel zu groß und der Anspruch an mich selbst ist sehr hoch. Außerdem bin ich in dem, was ich mache, viel zu perfektionistisch. Mein Credo war schon immer „Qualität statt Quantität!“. Da ist es für andere sehr schwer, an meiner Seite zu bestehen. Selbst meine Kundschaft ist sehr speziell. Woher kommt diese geballte Kreativität, die wir in deinen Arbeiten sehen? Julia: Kreativ war ich schon immer. Als Kind bin ich in die Malschule gegangen. Als Teenager habe ich mir meine gekauften Kleidungsstücke gepimpt. Die Kreativität im Handwerk habe ich bereits während meiner Ausbildung ausprobieren und ausleben dürfen. Dafür bin ich sehr dankbar. Der Punkt, an dem ich heute stehe, ist das Resultat kontinuierlicher Arbeit an mir selbst. Was inspiriert dich? Woher bekommst du Ideen und Impulse? Julia: Es gibt ganz unterschiedliche Dinge, von denen ich mich inspirieren lasse. Ich schaue sehr gerne auf die Laufstege. Haute Couture, aber eben auch Jungdesigner zu entdecken, finde ich total spannend. Aus deren Kollektionen bekommt man oft ganz neue Ansätze für Formen und Texturen. Mir ist immer wichtig, dass eine bestimmte Handschrift erkennbar ist. Ich selbst bin niemand, der auf verspielte, weiche Formen und Farben reagiert. Es muss immer eine gewisse Dramatik rüberkommen. Ein Design kann auch ganz schlicht und gradlinig sein, aber es muss mich trotzdem packen. Sich mit Kollegen in Wettbewerben zu messen, ist speziell. Über welche Erfahrungen verfügst du? Julia: Schon während meiner Ausbildung habe ich an Wettbewerben teilgenommen. Ich wurde 2005 Siegerin der offenen Landesmeisterschaften NRW/Hessen/Rheinland, 2006 Landesmeisterin der Junioren im Damenfach und 2007 Verbandssiegerin der Junioren in der Kosmetik. Mit Beginn der Selbstständigkeit stand das Wettbewerbsgeschehen jedoch erst einmal ganz hinten an. Mit Revlon Professional und dem International Style Master Contest habe ich dann 2014 wieder die ersten Gehversuche auf der Wettbewerbsebene gewagt. Im ersten und zweiten Jahr wurde ich zweiter Country Winner. 2016 dann stand ich bereits als Style Master of Germany beim großen Finale in Paris auf der Bühne. Was bringen dir solche Wettbewerbe für den Salonalltag? Julia: Die Zufriedenheit der Kunden mit der alltäglichen Dienstleistung steht ganz klar an erster Stelle. Aber die Kunden nehmen auch meine Aktivitäten jenseits des Salongeschehens sehr positiv auf. Sie fiebern mit und freuen sich mit mir. Ich erfahre nochmal eine ganz andere Art der Anerkennung für das, was ich mache. Ich habe ganz viele herzliche Nachrichten zu meinem Erfolg bekommen. Das war wirklich toll. Was erhoffst du dir von deinem Sieg beim Style Master Contest? Und: Hast du ein fernes Ziel, in welche Richtung deine berufliche Karriere gehen soll? Julia: Ich hoffe, dass mir der Titel neue Türen öffnet und ich die Möglichkeit bekomme, noch aktiver am kreativen Geschehen unserer Branche mitwirken zu dürfen. Ich liebe meinen Salonalltag und bin sehr dankbar für das Vertrauen meiner Kunden. In Zukunft sehe ich mich aber auch in anderen Bereichen als ausschließlich hinter dem Stuhl. Warum sollten Friseure beim Style Master Contest teilnehmen? Julia: Es gibt für mich keinen vergleichbaren Wettbewerb in der Szene. Der Style Master Contest von Revlon Professional bietet uns Friseuren die Plattform, die wir brauchen, um die Bandbreite unseres Könnens zu präsentieren. Die Erfahrungen, die man hier sammelt, sind unbezahlbar! 2017-05-29 16:40:20 Nur,perfekt,gut,genug,Julia,Beckers,über,ihren,Weg,Titel,Global,Winner,Style,Master,2017,International,Contest True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3506_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3506_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Lust auf Leistung und pure Leidenschaft fürs Handwerk. Julia Beckers hat den Titel Global Winner des Style Master 2017 International Contests mehr als verdient! Sehr sympathisch und ehrgeizig erklomm die 29-jährige Aachenerin von Jahr zu Jahr die Erfolgsleiter beim renommierten Wettbewerb von Revlon Professional. | Nur,perfekt,gut,genug,Julia,Beckers,über,ihren,Weg,Titel,Global,Winner,Style,Master,2017,International,Contest True

Lust auf Leistung und pure Leidenschaft fürs Handwerk. Julia Beckers hat den Titel Global Winner des Style Master 2017 International Contests mehr als verdient! Sehr sympathisch und ehrgeizig erklomm die 29-jährige Aachenerin von Jahr zu Jahr die Erfolgsleiter beim renommierten Wettbewerb von Revlon Professional.

Nur perfekt ist gut genug!: News, Szene

Nur perfekt ist gut genug!

Julia Beckers über ihren Weg zum Titel Global Winner Style Master 2017 International Contest
Lust auf Leistung und pure Leidenschaft fürs Handwerk. Julia Beckers hat den Titel Global Winner des Style Master 2017 International Contests mehr als verdient! Sehr sympathisch und ehrgeizig erklomm die 29-jährige...
 
ÜBERWOOD® gewinnt WorldStar Award 2017 ÜBERWOOD® gewinnt WorldStar Award 2017 Den diesjährigen WorldStar Award in der Kategorie Gesundheit und Schönheit gewann ÜBERWOOD® mit seiner Polywood Tube. Alljährlich wird der WorldStar Award durch die WPO - World Packaging Organisation vergeben. Kiefern- und andere Hölzer in der Verpackung sorgen nicht nur für eine moderne, ökologische Optik und Haptik, sondern sparen nicht-regenerative Ressourcen: Mehr als 25% Holzanteil in der Verpackung spart bis zu 40% Erdöl bei der Produktion ein! | Es wird ein Verfahren verwendet, durch das Kiefernholz in die Verpackung eingearbeitet werden kann. Für die Umwelt bedeutet es, dass die Verpackung mit wesentlich weniger Erdöl produziert werden kann als bei der Herstellung einer Verpackung aus Kunststoff. Und das wirkt sich eindeutig auf die CO2-Bilanz aus. Diese natürlichen Komponenten im Tubenmaterial werden nicht nur in der Oberflächenstruktur sichtbar. Die Polywood-Tube bietet einen einzigartigen taktilen Effekt, man spürt geradezu das Holz und man kann es sogar riechen. Das Innovationsprodukt ÜBERWOOD® überzeugt auf allen Ebenen: Verpackung, Inhalt und Wirkung setzen jeweils neue Maßstäbe! Die über 300 Millionen Jahre alte Kiefer hat Fähigkeiten, von denen wir lernen und profitieren können. Das Kernholz entwickelt besondere - unter anderem keimreduzierende Inhaltsstoffe, welche den Baum von innen heraus stärken und schützen. Diese Wirkung haben wir für uns und Sie genutzt. ÜBERWOOD® erfüllt modernste Ansprüche und zeigt sich auch so mutig, jung – anders! Die Kiefer ist nicht nur der Held im Produkt, sondern auch in der Verpackung. Produktpalette ÜBERWOOD® ÜBERWOOD® für Frauen AUFBAU SHAMPOO für strapaziertes Haar Reiskeim-Extrakt erhöht die Qualität des Haarkeratins, stärkt die Haarfaser und schützt vor Feuchtigkeitsverlust Weizenproteine verbessern die Elastizität der Haare, verleihen Geschmeidigkeit und sorgen für bessere Kämmbarkeit Ein optimales Ergebnis wird mit dem ÜBERWOOD® Aufbau Conditioner erzielt. FARBSCHUTZ SHAMPOO für coloriertes Haar Walnuss-Extrakt verhindert durch natürliche Antioxidantien das Ausbleichen der Haarfarbe Mit Vitaminen & Aminosäuren schützt die Haarfarbe auf natürliche Weise stärkt die Haarstruktur versorgt Kopfhaut und Haar mit Feuchtigkeit sorgt für glänzendes & geschmeidiges Haar Ein optimales Ergebnis wird mit dem ÜBERWOOD® Farbschutz Conditioner erzielt. ANTI-SCHUPPEN SHAMPOO Milde Tenside aus Zucker und Kokosöl befreien die Kopfhaut auf schonende Weise von Schuppen beruhigt juckende, zu Schuppen neigende Kopfhaut befreit die Kopfhaut sanft von Schuppen reduziert die Neubildung von Schuppen schützt die Kopfhaut vor Feuchtigkeitsverlust AUFBAU CONDITIONER für strapaziertes Haar mit Reiskeim-Extrakt, Weizenproteinen & Provitamin B5 regeneriert brüchiges und strapaziertes Haar sorgt für neuen Glanz spendet dem Haar Feuchtigkeit Reiskeim-Extrakt erhöht die Qualität des Haarkeratins, stärkt die Haarfaser und schützt vor Feuchtigkeitsverlust Weizenproteine verbessern die Elastizität der Haare, verleihen Geschmeidigkeit und sorgen für bessere Kämmbarkeit FARBSCHUTZ CONDITIONER für coloriertes Haar Walnuss-Extrakt verhindert durch natürliche Antioxidantien das Ausbleichen der Haarfarbe schützt die Haarfarbe auf natürliche Weise spendet dem Haar Feuchtigkeit sorgt für neuen Glanz macht das Haar leichter kämmbar und geschmeidig ÜBERWOOD® für Männer 2 IN 1 HAIR & BODY für Männer mit Reiskeim-Extrakt & Panthenol pflegt und reinigt sanft Haut und Haar sorgt für besonderen Schutz bewahrt die natürliche Hautfeuchtigkeit Reiskeim-Extrakt erhöht die Qualität des Haarkeratins, stärkt die Haarfaser und schützt vor Feuchtigkeitsverlust Mehr unter www.ueberwood.eu 2017-05-27 06:57:25 ÜBERWOOD®,gewinnt,WorldStar,Award,2017,diesjährigen,Kategorie,Gesundheit,Schönheit,gewann,Polywood,Tube True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3505_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3505_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Alljährlich wird der WorldStar Award durch die WPO - World Packaging Organisation vergeben. Kiefern- und andere Hölzer in der Verpackung sorgen nicht nur für eine moderne, ökologische Optik und Haptik, sondern sparen nicht-regenerative Ressourcen: Mehr als 25% Holzanteil in der Verpackung spart bis zu 40% Erdöl bei der Produktion ein! | ÜBERWOOD®,gewinnt,WorldStar,Award,2017,diesjährigen,Kategorie,Gesundheit,Schönheit,gewann,Polywood,Tube True

Alljährlich wird der WorldStar Award durch die WPO - World Packaging Organisation vergeben. Kiefern- und andere Hölzer in der Verpackung sorgen nicht nur für eine moderne, ökologische Optik und Haptik, sondern sparen nicht-regenerative Ressourcen: Mehr als 25% Holzanteil in der Verpackung spart bis zu 40% Erdöl bei der Produktion ein!

ÜBERWOOD® gewinnt WorldStar Award 2017: News, Szene

ÜBERWOOD® gewinnt WorldStar Award 2017

Den diesjährigen WorldStar Award in der Kategorie Gesundheit und Schönheit gewann ÜBERWOOD® mit seiner Polywood Tube.
Alljährlich wird der WorldStar Award durch die WPO - World Packaging Organisation vergeben. Kiefern- und andere Hölzer in der Verpackung sorgen nicht nur für eine moderne, ökologische Optik und Haptik,...
 
Marke oder doch nur Durchschnitt? Marke oder doch nur Durchschnitt? So lautete das Motto des 54. SPC-Kongresses der Schaefer-Gruppe, der bereits an Weihnachten ausgebucht war. Angereist waren rund 200 Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Schaefer-Team entfachte ein Feuerwerk an Ideenreichtum. Von abwechslungsreichen Referenten, über eine Erlebniswelt, ein erstmals stattfindendes „Schaefer-Stündchen“ bis hin zu einer Gesangseinlage von Überraschungsgast Nicole Cross, die international ein Begriff ist. | Das Referenten-Duo Hermann H. Wala und Marco Moll stellten unter anderem ihre sieben Tools zur WIR-Marke vor. Franc Braun war ebenfalls vor Ort und begeisterte in seinem kurzweiligen Vortrag für die Branche. Peter Eichhorn, 25 Jahre Geschäftsführer der GfK (= Gesellschaft für Konsumforschung) eines der größten Marktforschungsunternehmen weltweit, präsentierte die neuen Online-Befragungsmodule der Schaefer & Partner Consulting. Die Kunden- und Mitarbeiterbefragungen sind gegen Entgelt von Friseursalons zur Verfügung. Die Erlebniswelt ist eine Veranstaltung der kurzen Wege, da man komprimiert viele Tools präsentiert bekommt, wie man sich am Markt von Wegbegleitern abheben kann. Hier konnte am eigenen Haupte die Beratungsform Cynerie live ausprobiert werden. BEAUTIST®, Fotografin, Dozentin und Buchautorin Tanja Meuthen Copertino zeigte in ihrem Workshop „Das perfekte Kunden Make-up – schnell, wirkungsvoll und unkompliziert“, das ab sofort auch am Markt als Seminar buchbar ist. Ellen Nenning stellte ihre Marke, das Genießer- und Kuschelhotel, vor. Ihr Ziel sei die absolute Kundenverblüffung. Dabei hat jeder Mitarbeiter im Team zum einen seine spezielle Funktion; zum anderen die drei gleichen Aufgaben: Gäste bekommen, Gäste begeistern, Gäste behalten. Im „Schaefer-Stündchen“ präsentierten auf humorvolle Art Frank Greiner-Schwed und Torsten Kowalsky schnell umsetzbare Ideen, die u. a. mit der Digitalisierung einhergehen. Das Duo ist mit seinem Branchenwissen auch jeden letzten Montag im Monat in einem kostenfreien Webinar zu hören. Friseurunternehmer Sascha Grießhammer zeigte auf, dass eine Marke emotional, authentisch und wertvoll sein muss. Wer möchte nicht eine Branchen-, Kunden-, Mitarbeiter- und eine Ausbildungsmarke sein? Auf Letzteres ging Friseurunternehmer Jens Müller ein und wie er es geschafft hat, derzeit 16 Mitarbeiter im Salon zu beschäftigen, von denen alle im Salon gelernt haben. Wer sie kennt weiß: Gaby Beyer ist eine Marke. Sie rät, sich treu zu bleiben. Treue als Wert erfordert Handlung von jedem Partner – egal, ob von Seiten Mitarbeiter, Kunden oder Geschäftspartnern. Eine rundum gelungene Veranstaltung. Der nächste SPC-Kongress findet am 15./ 16. April 2018 im Novina Hotel in Herzogenaurach (Nähe Nürnberg) statt. Schaefer & Partner Consulting / CCT GmbH An der Hochstraße 15 91617 Oberdachstetten Tel.: + 49 (0) 9845-989 209 Fax: + 49 (0) 9845-989-222 www.schaefer-consulting.com 2017-05-26 07:15:34 Marke,doch,nur,Durchschnitt,So,lautete,Motto,54,SPC,Kongresses,Schaefer,Gruppe,bereits,Weihnachten,ausgebucht,Angereist,rund,200,Gäste,Deutschland,Österreich,Schweiz True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3503_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3503_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Das Schaefer-Team entfachte ein Feuerwerk an Ideenreichtum. Von abwechslungsreichen Referenten, über eine Erlebniswelt, ein erstmals stattfindendes „Schaefer-Stündchen“ bis hin zu einer Gesangseinlage von Überraschungsgast Nicole Cross, die international ein Begriff ist. | Marke,doch,nur,Durchschnitt,So,lautete,Motto,54,SPC,Kongresses,Schaefer,Gruppe,bereits,Weihnachten,ausgebucht,Angereist,rund,200,Gäste,Deutschland,Österreich,Schweiz True

Das Schaefer-Team entfachte ein Feuerwerk an Ideenreichtum. Von abwechslungsreichen Referenten, über eine Erlebniswelt, ein erstmals stattfindendes „Schaefer-Stündchen“ bis hin zu einer Gesangseinlage von Überraschungsgast Nicole Cross, die international ein Begriff ist.

Marke oder doch nur Durchschnitt?: News, Szene

Marke oder doch nur Durchschnitt?

So lautete das Motto des 54. SPC-Kongresses der Schaefer-Gruppe, der bereits an Weihnachten ausgebucht war. Angereist waren rund 200 Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Das Schaefer-Team entfachte ein Feuerwerk an Ideenreichtum. Von abwechslungsreichen Referenten, über eine Erlebniswelt, ein erstmals stattfindendes „Schaefer-Stündchen“ bis hin zu einer Gesangseinlage...
 
Eine feste Größe in der Fuß-Branche Eine feste Größe in der Fuß-Branche GUT zu FUSS Kongress Stuttgart 2017 Der GUT zu FUSS Kongress Stuttgart 2017 ist vorbei. Er hat sich einmal mehr als beliebter Treffpunkt im Süden Deutschlands für die Fuß-Branche erwie-sen. Fortbildung und Information wurden auf dem Fachkongress wieder großge-schrieben. Die insgesamt zwanzig Fachvorträge und Behandlungsvorführungen am Aktionspunkt Fuß sowie die Fuß-Workshops zogen wieder zahlreiche Teilnehmer an und waren frühzeitig ausgebucht. | Das „Herzstück“ - der Fachkongress mit sechs zum Teil zertifizierten Vorträgen war stark frequentiert, kurzfristige Anmeldungen konnten aber vor Ort noch realisiert werden. Großen Anklang fand die erstmals in den Fachkongress integrierte Diskussionsrunde für Podologen. Während dieser neuen Form des fachlichen Austausches stellten die Teilnehmer vertiefende und detaillierte Fragen. Im Vordergrund standen hierbei Themen wie Krankenkassenabrechnung und Hygienevorschriften. Rede und Antwort standen die Experten Dr. Nina Balmer (Gustav Baer), Christoph Sodanski (azh) sowie Mechthild Geismann (podo consulting), die dieses Forum auch moderierte. Die anwesenden Podologen beteiligten sich rege an den Gesprächen. Insgesamt kam dieses neue Weiterbildungsformat bei den Fuß-Profis erfreulich gut an, für die Teilnahme gab es zudem einen Fortbildungspunkt. Viel Zuspruch fanden auch die drei bepunkteten Kongressvorträge: Dr. Carola Zemlin sprach über Hyperurikämie und Gicht als unterschätzte Begleiterscheinun-gen beim diabetischen Fuß-Syndrom, Dr. Alexander Risse vermittelte DFS-Leitlinienwissen und Dr. Jan Ries erläuterte, wie Tinea pedis und weitere Haut- und Nagelerkrankungen bei Diabetikern vermieden werden können. Darüber hinaus waren auch die Fachreferate von Prof. Dr. Axel Brehmer (Anatomie des Fu-ßes) und Hanne Marquardt (Fußreflexzonen) gut besucht. Auf der zeitgleich stattfindenden Fachmesse COSMETICA & GUT zu FUSS Stuttgart waren wieder alle wichtigen Optionen vertreten: hohe Ausstellerpräsenz, kompetente Wissensvermittlung, vertiefter Austausch mit Synergieeffekten der beiden Branchen: Fußpflege und Kosmetik. Bereits auf dem Weg in die Messehalle gaben renommierte Firmen und Marken im Showroom am Eingang Ost einen Einblick in ihr vielfältiges Angebot. Einer der „Hingucker“ war die kleine Zeitreise von HELLMUT RUCK: Das Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen und zeigte deshalb auf der Fachmesse seine Galerie der Behandlungsstühle von 1930 bis heute. Für das nächste Jahr steht der Kongress- & Messetermin bereits fest: Herzlich willkommen auf der COSMETICA & GUT zu FUSS Stuttgart heißt es dann vom 05. bis 06. Mai 2018. Foto: Foto Fabry / KOSMETIK international Messe GmbH 2017-05-25 08:51:33 Eine,feste,Größe,Fuß,Branche,GUT,zu,FUSS,Kongress,Stuttgart,2017 True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3501_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3501_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Der GUT zu FUSS Kongress Stuttgart 2017 ist vorbei. Er hat sich einmal mehr als beliebter Treffpunkt im Süden Deutschlands für die Fuß-Branche erwie-sen. Fortbildung und Information wurden auf dem Fachkongress wieder großge-schrieben. Die insgesamt zwanzig Fachvorträge und Behandlungsvorführungen am Aktionspunkt Fuß sowie die Fuß-Workshops zogen wieder zahlreiche Teilnehmer an und waren frühzeitig ausgebucht. | Eine,feste,Größe,Fuß,Branche,GUT,zu,FUSS,Kongress,Stuttgart,2017 True

Der GUT zu FUSS Kongress Stuttgart 2017 ist vorbei. Er hat sich einmal mehr als beliebter Treffpunkt im Süden Deutschlands für die Fuß-Branche erwie-sen. Fortbildung und Information wurden auf dem Fachkongress wieder großge-schrieben. Die insgesamt zwanzig Fachvorträge und Behandlungsvorführungen am Aktionspunkt Fuß sowie die Fuß-Workshops zogen wieder zahlreiche Teilnehmer an und waren frühzeitig ausgebucht.

Eine feste Größe in der Fuß-Branche: News, Szene

Eine feste Größe in der Fuß-Branche

GUT zu FUSS Kongress Stuttgart 2017
Der GUT zu FUSS Kongress Stuttgart 2017 ist vorbei. Er hat sich einmal mehr als beliebter Treffpunkt im Süden Deutschlands für die Fuß-Branche erwie-sen. Fortbildung und Information wurden auf dem Fachkongress...
 
COSMETICA und GUT zu FUSS Stuttgart 2017 COSMETICA und GUT zu FUSS Stuttgart 2017 Zahlreiche Fachbesucher auf der COSMETICA & GUT zu FUSS Stuttgart Schon weit vor Messebeginn bildeten sich lange Schlangen vor dem Einlass: Aussteller, Besucher und die Veranstalterin KOSMETIK international Messe freuen sich über den erfolgreichen Verlauf der Fachmesse im Südwesten Deutschlands. Insgesamt 14.254 Besucher waren aus dem gesamten Bundesgebiet, der Schweiz und Österreich bei sonnigem Wetter angereist, um sich dort über das vielfältige Angebot der rund 620 ausstellenden Firmen und Marken zu informieren. | Diese präsentierten ihre Produktneuheiten, aktuelle Trends und innovative Behandlungsmethoden aus allen Bereichen der professionellen und selektiven Kosmetik, Fußpflege, Podologie, Nails, Permanent Make-up, Lashes, Wellness, EDV und Accessoires. Bereits auf dem Weg zur Messehalle gab es zwei besondere „Hingucker“ für die Fachbesucher. Auf dem Messeboulevard hatte der „Hautversteher-Bus“ von Reviderm Halt gemacht, um die Produkte und Behandlungsmethoden des Unternehmens vorzustellen. Anschließend passierte das Publikum die ansprechen-den Produktpräsentationen im Showroom am Eingang Ost. Hier stellte z. B. die Firma Hellmut Ruck aus Anlass ihres 90-jährigen Bestehens Behandlungsstühle aus den Jahren von 1930 bis heute aus. Top-Marken der professionellen Dienstleistungskosmetik zeigten sich auf dem neu gestalteten Gemeinschaftsstand des VCP (Verband Cosmetic Professional). Hier berieten die Experten von Alex Cosmetic, Dr. Belter Cosmetic, Dalton Marine Cosmetics, Gertraud Gruber Kosmetik, Dr. Grandel, Janssen Cosmetics, Charlotte Meentzen und Dr. Rimpler Cosmetics Fachbesucher gerne zu ihren Produkten und für ihren Institutserfolg. Das Besucherinteresse war an beiden Messetagen sehr groß, mehrfach wurde auch die Qualität der Besucher gelobt. Für den Kosmetik-Nachwuchs fand in Stuttgart die letzte Vorrunde des COSMETICA Schul-Award statt. In dieser theoretischen Prüfung, die von Frau Sterz (BfD/CIDESCO) abgenommen wurde, haben sich drei Schüler für das große Finale qualifiziert. Am 24. Juni 2017 treten dann auf der COSMETICA Frankfurt die insgesamt 13 Kandidaten der Vorrunden-Standorte: Hannover, Berlin und Stuttgart gegeneinander an, um in der Praxis-Prüfung ein komplettes Make-up zum Thema „Citygirl“ zu kreieren. Am Meeting Point wurde den Besuchern ein attraktives Programm mit tollen Events und informativen Firmenvorträgen geboten. Top-Acts waren nicht nur die beiden Schmink-Shows der bekannten Visagisten Malu Wilz und Ivan Saputera, auch die Vorführung des mehrfach preisgekrönten Naildesigners Vincenzo Russello begeisterte das Publikum. Nachgefragt waren auch in diesem Jahr wieder die praxisorientierten COSMETICA Workshops. Bereits lange vor Messebeginn waren diese ausgebucht, selbst eine Warteliste musste geführt werden. Die Palette reichte von Microblading über Fadentechnik bis hin zu kreativer Nail Art. Auch das GUT zu FUSS-Kongressprogramm war qualitativ einmal mehr auf dem höchsten Niveau, knapp 300 Teilnehmer sprechen für sich. Die zum Teil bepunkteten Fachvorträge behandelten unterschiedliche Themenkomplexe rund um das Diabetische Fuß-Syndrom, Fußreflexzonen und die Anatomie des Fußes. Erstmals wurde eine – ebenfalls bepunktete – Diskussionsrunde für Podologen angeboten, die auf große Resonanz stieß. Hier konnten die Teilnehmer Fragen etwa zur Kassenabrechnung und zu Hygienemaßnahmen mit den anwesenden Branchenexperten direkt im Gespräch klären. Angesichts dieser großen Vielfalt war der Messetag für die Besucher prall gefüllt mit Informationen, Shows, Beratungsgesprächen und dem Einkauf von Produkten. Für das nächste Jahr steht der Messetermin bereits fest: Herzlich willkommen auf der COSMETICA & GUT zu FUSS Stuttgart heißt es dann vom 05. bis 06. Mai 2018! Stimmen zu den Messen „Super, super, super! Die Beratung auf der Messe ist noch immer sehr wichtig und wir hatten sehr gute Gespräche, die zu Ergebnissen geführt haben.“ Malu Wilz, Y/OUR SkinCare/MakeUp „Besonders der Sonntag war erfreulich, da hatten wir sehr guten Zuspruch.“ Eva Dahinten, Nail:Code „Der Samstag war sehr stark, die Kunden nahmen sich Zeit und wir konnten mit ihnen Gespräche von hoher Qualität führen. Das Publikum war aufgeschlossen und es war eine gut besuchte Messe.“ Angelika Lenz, Gertraud Gruber Kosmetik „Wir sind erstaunt und erfreut über die hohe Besucherzahl. Dadurch konnten wir gute Gespräche führen und viele neue Kontakte knüpfen, die vielverspre-chend sind.“ Olaf Römer, Dr. Rimpler Cosmetics „Am Samstag war weniger los, aber am Sonntag deutlich mehr. Wir sind bereits seit 15 Jahren mit unseren Produkten auf dem Markt und es ist schön zu sehen, dass sich auch immer wieder Anfänger für unser Sortiment begeistern. Interessant zu bleiben ist eben sehr wichtig.“ Herbert Tluczikont, KONAD „Wir freuen uns über eine gute Resonanz. Die Messe war sehr gut besucht, auch viele Schweizer waren da. Das Fachpublikum erwies sich als gut informiert, dadurch konnten wir einfach und zielführend ins Gespräch kommen.“ Udo Löchel, Porta Kosmetik „Das Wichtigste ist der Standort, die GUT zu FUSS Stuttgart ist ein toller An-laufpunkt, der gut erreichbar ist. Für uns waren die zwei Tage extrem wichtig, um unsere Produkte und Neuheiten zu präsentieren und qualifizierte Gespräche zu führen. Besonders Hygienemaßnahmen und Instrumentenaufbereitung wurden immer wieder thematisiert. Und für diesen notwendigen Austausch konnten wir uns hier die Zeit nehmen.“ Simeon Ruck, HELLMUT RUCK Fotos: Foto Fabry / KOSMETIK international Messe GmbH 2017-05-25 08:41:11 COSMETICA,GUT,zu,FUSS,Stuttgart,2017,Zahlreiche,Fachbesucher,& True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3500_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3500_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Schon weit vor Messebeginn bildeten sich lange Schlangen vor dem Einlass: Aussteller, Besucher und die Veranstalterin KOSMETIK international Messe freuen sich über den erfolgreichen Verlauf der Fachmesse im Südwesten Deutschlands. Insgesamt 14.254 Besucher waren aus dem gesamten Bundesgebiet, der Schweiz und Österreich bei sonnigem Wetter angereist, um sich dort über das vielfältige Angebot der rund 620 ausstellenden Firmen und Marken zu informieren. | COSMETICA,GUT,zu,FUSS,Stuttgart,2017,Zahlreiche,Fachbesucher,& True

Schon weit vor Messebeginn bildeten sich lange Schlangen vor dem Einlass: Aussteller, Besucher und die Veranstalterin KOSMETIK international Messe freuen sich über den erfolgreichen Verlauf der Fachmesse im Südwesten Deutschlands. Insgesamt 14.254 Besucher waren aus dem gesamten Bundesgebiet, der Schweiz und Österreich bei sonnigem Wetter angereist, um sich dort über das vielfältige Angebot der rund 620 ausstellenden Firmen und Marken zu informieren.

COSMETICA und GUT zu FUSS Stuttgart 2017: News, Szene

COSMETICA und GUT zu FUSS Stuttgart 2017

Zahlreiche Fachbesucher auf der COSMETICA & GUT zu FUSS Stuttgart
Schon weit vor Messebeginn bildeten sich lange Schlangen vor dem Einlass: Aussteller, Besucher und die Veranstalterin KOSMETIK international Messe freuen sich über den erfolgreichen Verlauf der Fachmesse im...
 
Mario Leibold erlebt 6 Tage Japan beim Weltkongress der Intercoiffure Mario Leibold erlebt 6 Tage Japan beim Weltkongress der Intercoiffure Traditionsreiches Japan - Mode, Inspiration und gelebte Freundschaft Neustadt a.d.A./Osaka, Mai 2017. 6 Tage, 9177 Kilometer Reise, 1.200 Friseure aus Allerwelt. Beim 22.ten Weltkongress der Intercoiffure, dem Zusammenschluss der besten Friseure weltweit, konnte der fränkische Friseurunternehmer und Mitglied im Vorstand bei Intercoiffure Deutschland Mario Leibold (39) Frisurenmode kreieren und dabei den deutschen Nachwuchs fördern. | Die Reise beginnt: von Neustadt a.d. Aisch nach Osaka 1. Tag: Nach einer 16-stündigen Anreise von Neustadt a.d. Aisch über Nürnberg und Frankfurt lande ich im fernen Osaka und fühle mich im wahrsten Sinne des Wortes in einer anderen Welt. Die Stadt ist extrem sauber und gut organisiert, die Landschaft ist traumhaft und das sommerliche Wetter lässt mich die sieben Stunden Zeitverschiebung schnell vergessen. Nach über acht Monaten treffe ich meine Kollegen aus dem 16-Mann-starken internationalen Fashion Team der Fondation Guillaume der Intercoiffure wieder. Viel zu erzählen und herzliche Stimmung beim ersten Dinner. 2. Tag: Viel zu früh sind wir auf den Beinen wegen des Jetlags, aber so können wir schon mal die Gegend und die Location erkunden. Über den Tag verteilt treffen die insgesamt 35 ausgewählten Fondation Guillaume Mitglieder aus 20 unterschiedlichen Ländern ein, die ihre Nation repräsentieren und die einmalige Chance bekommen, sich auf internationalem Parkett zu bewegen. Für Deutschland mit dabei: die talentierte Josephine Acht-Kötter (24) aus Offenbach und Jan Mayer (21) aus dem fränkischen Burgebrach. Am späten Nachmittag sind endlich alle da und das Fondation Guillaume Fashion Team bespricht mit der ganzen Gruppe die geplante große Show - alles auf Englisch natürlich: für den zweiten Tag des Intercoiffure Weltkongresses werden wir in einer 25-Minütigen Bühnenshow das Thema Manga und modernes Japan in Form von bunten Kostümen und kreativen Frisuren umsetzen. Dafür werden 20 japanische Models kreativ von den jungen Friseuren umgestylt. Am Abend unternehmen wir einen gemeinsamen Spaziergang durch Osaka um uns von der Kultur inspirieren zu lassen. „Big in Japan“ 3. Tag: Endlich heißt es „Ran an die Arbeit!“ Die Modelle treffen schon um 7:00 Uhr morgens ein. Bis 22:00 Uhr abends bereiten wir die Haare vor, probieren Kostüme, legen die Make-Ups fest und üben die Choreografie mit den Mädchen und den Fondation Guillaume Akteuren. Denn jeder der jungen Nachwuchstalente darf „sein“ Model live auf der großen Bühne vor dem internationalen Publikum präsentieren. 4. Tag: It‘s Showtime! Um 5:00 Uhr morgens treffen wir uns in unserem Vorbereitungsraum „backstage“. Um 6:30 Generalprobe dürfen wir erstmals auf die große Bühne zur Generalprobe. Nun sehen wir auch, ob sich die vielen kleinen Teile der Show zu einem großen Ganzen zusammenführen. Danach heißt es in Windeseile Haare und Make-Up für 20 (!) Models. Arbeiten im Akkord. Bei einigen der jungen Friseure liegen die Nerven blank. Aber man unterstützt sich gegenseitig und so schafft es das Team pünktlich um 11:21 Uhr Show (ja, einundzwanzig - in Japan geht alles genau nach Plan :-) onstage „abzuliefern“. Das Publikum ist begeistert und belohnt unsere Arbeit mit Standing Ovations. Der Tag vergeht wie im Flug: Pressefotos, Händeschütteln, Interviews und Gratulationen. Abends steht die große Galanacht mit festlichem Dinner auf dem Programm. 5. Tag: Wir verabschieden das Team der Junioren. Die Anspannung fällt langsam ab, es fließen sogar Tränen, denn trotz der Kürze der Zeit, haben die jungen Menschen schnell Freundschaft geschlossen. Dank facebook und Co. verspricht man sich den Kontakt zu halten. Das offizielle Programm des Intercoiffure Mondial Kongresses endet mit der japanischen Nacht unter dem Motto "Night in Japan“, bei der uns traditionelle Geishas, Dekoration und viele kulinarische Spezialitäten erwarten. 6. Tag: Das Fashion Team unternimmt eine kulturelle Rundfahrt im Schnelldurchlauf: Stadtführung, Tempeltour und wunderschöne Gärten warten auf uns. Abends lassen wir uns durch die kunterbunte und faszinierende Stadt treiben. 7. Tag: Schon um 06:00 morgens heißt es „Koffer packen und Abfahrt!“. Viel zu schnell ist das Japan-Abenteuer zu Ende und wir fahren zurück zum Flughafen, wo alle Teammitglieder ihre individuelle Reise Richtung Heimat in alle Teile der Welt antreten. Es war eine inspirierende Zeit in eine ganz andere, fremde Kultur, bei der ich viele neue Eindrücke sammeln konnte. Intercoiffure ist internationale Freundschaft & internationale Mode Mario Leibold ist Teil des internationalen Fashion Teams der Fondation Guillaume bei Intercoiffure Mondial. „Talente fördern und Qualität fordern - darum geht es bei Fondation Guillaume, dem Zusammenschluss des Nachwuchses bei Intercoiffure. Mit unseren vielfältigen Aktivitäten und Maßnahmen in den einzelnen Ländern, aber auch weltweit richten wir uns gezielt an die jungen Leute, um die nächste Generation an leistungsstarken Friseuren zu sichern. Teil des internationalen Modeteams zu sein, ist für mich eine geniale Erfahrung in meiner beruflichen Laufbahn,“ so Leibold. In Osaka präsentierte das Team in einer gefeierten Bühnenshow die kreativen Arbeiten der jungen Friseure, die an Manga und Popkultur erinnerten. Außerdem stand ein Streetfotoshooting auf dem Programm. Neben der kreativen Arbeit bedeutet das Fashion Team aber auch eine große Verantwortung und viele Stunden ehrenamtliche Arbeit: „Die Shows oder Shootings, die wir gemeinsam auf die Beine stellen, die vielen Trainings und Workshops werden komplett von uns in Eigenregie organisiert. Dafür bekommt niemand etwas.“ Feminin, edel und trendorientiert - das ist der Leibold Stil Neben dem Engagement im internationalen Fashion Team der Fondation Guillaume organisiert Leibold mit „seinen“ deutschen Fondation Guillaume Mitglieder seit 2014 jeweils zum Anfang eines Jahres große Kollektionsfotoshootings. Hierbei können ausgewählte Mitglieder zeigen, was in Sachen Kreativkompetenz und Trendgespür in ihnen steckt. In 2014 hieß der Titel der Kollektion "Rock of Hair": eine laute, bunte Haarmode, die den Spirit der Rockmusik der 80er Jahre feierte. In 2015 ließ man sich bei "Game of Hair“ von der preisgekrönten Serie Game of Thrones inspirieren. 2016 ging es sogar bis nach Las Vegas, um dort die Kollektion „Road of Hair“ zu produzieren. In diesem Jahr zog es die kreative Gruppe mit Mario Leibold an der Spitze nach Irland, wo die aktuelle Kollektion unter dem Namen „Heritage of Hair“ fotografiert wurde. Auch in Sachen Pressearbeit bricht die Fondation Guillaume in Deutschland alle Rekorde: weit über drei Millionen Leser konnten mit Veröffentlichungen im In- und Ausland in Fachmedien und Publikumstiteln erreicht werden. 2017-05-23 18:16:37 Mario,Leibold,erlebt,6,Tage,Japan,beim,Weltkongress,Intercoiffure,Traditionsreiches,Mode,Inspiration,gelebte,Freundschaft True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3498_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3498_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Neustadt a.d.A./Osaka, Mai 2017. 6 Tage, 9177 Kilometer Reise, 1.200 Friseure aus Allerwelt. Beim 22.ten Weltkongress der Intercoiffure, dem Zusammenschluss der besten Friseure weltweit, konnte der fränkische Friseurunternehmer und Mitglied im Vorstand bei Intercoiffure Deutschland Mario Leibold (39) Frisurenmode kreieren und dabei den deutschen Nachwuchs fördern. | Mario,Leibold,erlebt,6,Tage,Japan,beim,Weltkongress,Intercoiffure,Traditionsreiches,Mode,Inspiration,gelebte,Freundschaft True

Neustadt a.d.A./Osaka, Mai 2017. 6 Tage, 9177 Kilometer Reise, 1.200 Friseure aus Allerwelt. Beim 22.ten Weltkongress der Intercoiffure, dem Zusammenschluss der besten Friseure weltweit, konnte der fränkische Friseurunternehmer und Mitglied im Vorstand bei Intercoiffure Deutschland Mario Leibold (39) Frisurenmode kreieren und dabei den deutschen Nachwuchs fördern.

Mario Leibold erlebt 6 Tage Japan beim Weltkongress der Intercoiffure: News, Szene

Mario Leibold erlebt 6 Tage Japan beim Weltkongress der Intercoiffure

Traditionsreiches Japan - Mode, Inspiration und gelebte Freundschaft
Neustadt a.d.A./Osaka, Mai 2017. 6 Tage, 9177 Kilometer Reise, 1.200 Friseure aus Allerwelt. Beim 22.ten Weltkongress der Intercoiffure, dem Zusammenschluss der besten Friseure weltweit, konnte der fränkische...
 
Die HAIR FASHION NIGHT am 17. Juni 2017 Die HAIR FASHION NIGHT am 17. Juni 2017 Die Schönheit zelebrieren - in 30 Ländern weltweit Einen Abend in sensationeller Atmosphäre erleben und ein professionelles Styling vom Lieblingsfriseur erhalten – L’Oréal Professionnel macht es möglich und realisiert auch in diesem Jahr ein einzigartiges, internationales Styling-Event. Die HAIR FASHION NIGHT 2017 am 17. Juni zelebriert die Schönheit der Frauen und das besondere Verhältnis einer Kundin zu ihrem Friseur und Stylisten. | In 30 Ländern der Welt werden Frauen vom 15. bis 17. Juni zu einer Beratung und kostenlosem Haarstyling durch einen L’Oréal Professionnel Top-Stylisten eingeladen. Ganz gleich, ob in einer der Metropolen der Welt oder aber in einem der tausend partizipierten regionalen Friseursalons: Trend-Looks, wie die Venus Waves, der Front Braid oder aber der Sophisticated Ponytail stehen im Mittelpunkt der HAIR FASHION NIGHT, ebenso wie die neuesten L’Oréal Professionnel Produkte, die unter besten Freundinnen im Lieblingssalon entdeckt werden können. Mehr als 15.000 Frauen – über 1.000 Salons: Die HAIR FASHION NIGHT in Deutschland Der Düsseldorfer Salon BLUSH HOUR von Tolga Güner und Stéfan Illenseer im angesagten Medienhafen, ist einer von hunderten Friseursalons in Deutschland, die am 17. Juni ab 16 Uhr ihre Türen öffnen, um bestehenden und neuen Kunden angesagte Trendlooks zu zaubern und mit ihnen und Kollegen einen einzigartigen Abend zu erleben. Gemeinsam mit 30 anderen Ländern zelebrieren mehr als 1.000 L´Oréal Professionnel Salons in Deutschland vom 15. bis 17. Juni die Themen Haare und Fashion. So auch in Ländern wie Großbritannien, Spanien, Italien, USA, Dänemark oder Südamerika – L`Oréal Professionnel feiert mit Top-Stylisten, Kunden und Neukunden die größte je da gewesenen Beauty-Nacht, inklusive kostenloser professioneller Haar-Analyse, kostenlosem Haarstyling mit Trendlook und einem Gutschein für die nächste Coloration – Spaß, Musik, Drinks, Selfies, Hairfies und eine fantastische Atmosphäre im Salon garantiert! Und so einfach ist die Anmeldung: Auf der Internetsete www.hairfashionnight.de findet man alle Salons, die sich an der Hair Fashion Night beteiligen. Hier kann man direkt seinen 20-minütigen Stylingtermin online in dem L`Oréal Professionnel-Salon in der Nähe vereinbaren. Inspiration für den Abend mit der Style My Hair App Als Inspiration des Ganzen dient die Style My Hair App, die erste App aus dem Hause L´Oréal Professionnel für ein virtuelles Make-Over der Haare. Aus 10 angesagten IT-Looks kann die Kundin an dem Abend ihren Lieblingslook auswählen und der Friseur zaubert ihr diesen Look mit den Styling-Produkten von L`Oréal Professionnel. Im Anschluss kann die Kundin ihren Look bequem auf Social Media teilen. Die HAIR FASHION NIGHT in Fakten: Datum: 17. Juni 2017, 16.00 - 19.30 Uhr Weltweites Friseur-Event mit 30 teilnehmenden Ländern 15.000 Frauen in über 1.000 deutschen L`Oréal Professionnel-Salons Kostenlose Beratung, kostenloses Styling von angesagten Trendlooks Anmeldung über die Internetseite www.hairfashionnight.de Inspiration durch die Beauty-App Style My Hair Hashtags: #lorealprode #HFNight #HFNightDe @Lorealpro Fotocredit: L`Oréal Professionnel 2017-05-23 17:24:07 Die,HAIR,FASHION,NIGHT,17,Juni,2017,Schönheit,zelebrieren,30,Ländern,weltweit True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3496_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3496_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Einen Abend in sensationeller Atmosphäre erleben und ein professionelles Styling vom Lieblingsfriseur erhalten – L’Oréal Professionnel macht es möglich und realisiert auch in diesem Jahr ein einzigartiges, internationales Styling-Event. Die HAIR FASHION NIGHT 2017 am 17. Juni zelebriert die Schönheit der Frauen und das besondere Verhältnis einer Kundin zu ihrem Friseur und Stylisten. | Die,HAIR,FASHION,NIGHT,17,Juni,2017,Schönheit,zelebrieren,30,Ländern,weltweit True

Einen Abend in sensationeller Atmosphäre erleben und ein professionelles Styling vom Lieblingsfriseur erhalten – L’Oréal Professionnel macht es möglich und realisiert auch in diesem Jahr ein einzigartiges, internationales Styling-Event. Die HAIR FASHION NIGHT 2017 am 17. Juni zelebriert die Schönheit der Frauen und das besondere Verhältnis einer Kundin zu ihrem Friseur und Stylisten.

Die HAIR FASHION NIGHT am 17. Juni 2017: News, Szene

Die HAIR FASHION NIGHT am 17. Juni 2017

Die Schönheit zelebrieren - in 30 Ländern weltweit
Einen Abend in sensationeller Atmosphäre erleben und ein professionelles Styling vom Lieblingsfriseur erhalten – L’Oréal Professionnel macht es möglich und realisiert auch in diesem Jahr ein...
 
Sassoon Salon Frankfurt feiert 30-jähriges Jubiläum Sassoon Salon Frankfurt feiert 30-jähriges Jubiläum Der Sassoon Salon Frankfurt feiert diesen Sommer sein 30-jähriges Bestehen in der Kaiserhofstraße in Frankfurt Das Salon Führungsteam mit David Wiegand, Lydia Weiser, Andreas Heun, Darelle Bacon und George Tastekin hat dazu einen bemerkenswerten Beitrag geleistet. | "Seit dem 5. Mai 1987 stylen, schneiden und färben wir auf zwei Etagen in der Tradition Vidal Sassoons, dem international erfolgreichsten Friseur der Welt. Die aktuell 21 Mitarbeiter unseres Salons setzten sich aus mehreren Lady-Stylisten, Barbieren und Coloristen zusammen, die jeweils auf ihrem Fachgebiet spezialisiert sind. Bereits seit mehreren Jahren bilden wir erfolgreich Friseure aus und freuen uns aktuell über sieben Auszubildende in unserem Team." Das Führungsteam Um das Jubiläum angemessen zu feiern und neuen Kunden die Möglichkeit zu geben, den 360 Grad Service von Sassoon näher kennenzulernen, wird es vom 1. Juni bis zum 17. Juli 2017 eine Jubiläumstombola geben: 30 Tage lang gibt es täglich einen Sassoon-Schnitt, eine Färbung mit einer exklusiven Sassoon Coloration oder ein Sassoon-Pflege-Set zu gewinnen. Sassoon Salon FRANKFURT Kaiserhofstraße 16 60313 Frankfurt Telefon: 069-2970400 2017-05-22 19:07:38 Sassoon,Salon,Frankfurt,feiert,30,jähriges,Jubiläum,diesen,Sommer,Bestehen,Kaiserhofstraße True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3495_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3495_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Das Salon Führungsteam mit David Wiegand, Lydia Weiser, Andreas Heun, Darelle Bacon und George Tastekin hat dazu einen bemerkenswerten Beitrag geleistet. | Sassoon,Salon,Frankfurt,feiert,30,jähriges,Jubiläum,diesen,Sommer,Bestehen,Kaiserhofstraße True

Das Salon Führungsteam mit David Wiegand, Lydia Weiser, Andreas Heun, Darelle Bacon und George Tastekin hat dazu einen bemerkenswerten Beitrag geleistet.

Sassoon Salon Frankfurt feiert 30-jähriges Jubiläum: News, Szene

Sassoon Salon Frankfurt feiert 30-jähriges Jubiläum

Der Sassoon Salon Frankfurt feiert diesen Sommer sein 30-jähriges Bestehen in der Kaiserhofstraße in Frankfurt
Das Salon Führungsteam mit David Wiegand, Lydia Weiser, Andreas Heun, Darelle Bacon und George Tastekin hat dazu einen bemerkenswerten Beitrag geleistet. | "Seit dem 5. Mai 1987 stylen, schneiden und färben wir...
 
Langhaar-Experte Andreas Kohlhoff Langhaar-Experte Andreas Kohlhoff Spezialist für Haarpflege, Coloration & lange Haare Das Atelier von ANDREAS KOHLHOFF liegt mitten in der belebten Düsseldorfer Altstadt und ist dennoch eine Oase der Ruhe und Entspannung. | Wer an der direkt an der Rheinuferpromenade gelegenen Tür des Salons klingelt, wird persönlich von einem der sechs Teammitglieder begrüßt. „Bei uns ist alles auf Diskretion und Individualität ausgerichtet – unsere Kunden sollen sich vom ersten Moment an bei uns wohlfühlen.“, sagt der international bekannte Farb- und Langhaar-Experte Andreas Kohlhoff. Diskretion und Individualität im Atelier Sein „Atelier“ hat er 2004 eröffnet, in weiten Teilen selbst entworfen und mit vielen persönlichen Wohnaccessoires ausgestattet. Nur sechs Plätze teilen sich die 135 Quadratmeter, deren drei Räume sich zu privaten Séparées abtrennen lassen. Designer-Möbel von Philippe Starck, Charles Eames, Licht-Installation von Tobias Grau, ein warmer Natursteinboden, ein Kamin, gemütliche Fell-Sessel und eine Regendusche machen den Salon zum „Wohnzimmer“ seiner anspruchsvollen Kundschaft. Öffnungszeiten sind hier nur eine Formalie. Andreas Kohlhoff und seine Top-Stylisten stehen 24 Stunden für Termin-Vereinbarungen auch außer Haus zur Verfügung – egal ob Red Carpet Styling, Hochzeit oder individuelle Beratung. Auch einige Fünf-Sterne-Hotels der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt nehmen diesen Service gerne in Anspruch. Exklusive Verbindung von Erfahrung und Inspiration Andreas Kohlhoff und sein Team aus sechs Friseurmeistern, Farb- und Pflegeexperten stehen seit langem für außergewöhnliches Können, Trendgespür und Stilsicherheit. „Unser oberstes Gebot ist es, in jedem Detail die beste Qualität zu liefern, um die natürliche Schönheit unserer Kunden zu unterstreichen“, so Kohlhoff. Grundlage dafür ist eine intensive Beratung und persönliche Betreuung, professionelle Aus- und Weiterbildung auf höchstem Niveau und die enge Zusammenarbeit mit dem Pflege-, Farb- und Styling-Partner REDKEN. Lange Haare, Pflege und Farbe im Fokus Besonders die Bedürfnisse langer Haare stehen bei ANDREAS KOHLHOFF im Fokus. In eigens entworfenen Langhaar-Waschbecken wird die Basis für natürlich schönes, gepflegtes Haar durch eine speziell abgestimmte Pflege von REDKEN gelegt. Colorations-Techniken wie Balayage oder Babylights kommen gerade in langem Haar besonders zur Geltung. Eine sorgfältig ausgearbeitete, weiche Farbverschiebung, kombiniert mit einzelnen Highlights in der Kontur machen den kleinen, aber feinen Unterschied. Im Bereich Cut sind momentan allerdings eher kürzere Haarschnitte wie der Pixi Cut oder Flying Bob angesagt. Auch hier sind wir natürlich der richtige Ansprechpartner“, so Trendexperte Kohlhoff. Weitere Infos unter www.andreas-kohlhoff.de Andreas Kohlhoff Rathausufer 13 / Ecke Schulstraße 1 40213 Düsseldorf Telefon: 0211-8632007 E-Mail: salon@andreas-kohlhoff.de Öffnungszeiten Dienstag-Freitag: 09.30-19.00 Uhr Samstag: 08.30-15 Uhr 24 Stunden Außerhaus-Service Fotocredit: REDKEN 2017-05-22 06:24:15 Langhaar,Experte,Andreas,Kohlhoff,Spezialist,Haarpflege,Coloration,&,lange,Haare True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3494_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3494_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Das Atelier von ANDREAS KOHLHOFF liegt mitten in der belebten Düsseldorfer Altstadt und ist dennoch eine Oase der Ruhe und Entspannung. | Langhaar,Experte,Andreas,Kohlhoff,Spezialist,Haarpflege,Coloration,&,lange,Haare True

Das Atelier von ANDREAS KOHLHOFF liegt mitten in der belebten Düsseldorfer Altstadt und ist dennoch eine Oase der Ruhe und Entspannung.

Langhaar-Experte Andreas Kohlhoff: News, Szene

Langhaar-Experte Andreas Kohlhoff

Spezialist für Haarpflege, Coloration & lange Haare
Das Atelier von ANDREAS KOHLHOFF liegt mitten in der belebten Düsseldorfer Altstadt und ist dennoch eine Oase der Ruhe und Entspannung. | Wer an der direkt an der Rheinuferpromenade gelegenen Tür des Salons...
 
Der mbe Kongress 2017 Der mbe Kongress 2017 Salonwertschöpfung im Digitalen Zeitalter Vom 15. - 17. Mai 2017 trafen sich 130 Friseure und Friseurunternehmer in Dubrovnik, um sich zusammen mit Kollegen, Business-Partnern und Referenten rund um das Thema „Salonwertschöpfung im Digitalen Zeitalter“ auszutauschen. | Wenn es um unternehmerischen Erfolg für Salons geht, setzt die Kao Salon Division Deutschland mit den friseurexklusiven Marken Goldwell und KMS auf die strategische und enge Verknüpfung von Marketing, Business und Education. Plattform dafür ist das einzigartige Kongresskonzept „mbe“, Marketing, Business, Education. Der jährlich stattfinde Kongress soll Friseuren und Friseurunternehmern konkrete Handlungsanweisungen für den eigenen Salonerfolg zeigen und Inspiration für die Umsetzung von Businessthemen im Salon geben. Dubrovnik, die Stadt direkt an der Adria, seit 1979 Weltkulturerbe der UNESCO, hat sich vom Handelshafen der Venezianer zu einer der Top-Destinationen Kroatiens entwickelt. Ob als Urlaubsdestination oder Kulisse für zahlreiche Hollywood Filmproduktionen wie „Game of Thrones“, verkörpert sie idealen Veranstaltungsort für den diesjährigen mbe Kongress. „Im faszinierenden Dubrovnik möchten wir Friseuren und Friseurunternehmern neue Impulse und Denkanstöße geben, wenn es um die digitale Zukunft und die daraus resultierende Wertschöpfung für den eigenen Salon geht. Unser Ziel ist klar. Wir unterstützen Friseure dabei ihr Business mit neuen Ideen zukunftsorientiert aufzustellen, um noch erfolgreicher durchzustarten. Dabei sind unsere außergewöhnlichen Referenten die besten Vorbilder, wie aus Visionären Erfolgsmenschen werden.“ Tobias Staehle, Geschäftsführer Kao Salon Division D/A/CH Im Mittelpunkt stand 2017 das Thema „Salonwertschöpfung im Digitalen Zeitalter“. Für die Teilnehmer eine fantastische Gelegenheit, sich in einer inspirierenden Atmosphäre mit ambitionierten Kolleginnen, Kollegen und kompetenten Business-Partnern auszutauschen. Auf dem Weg in eine Zukunft mit neuen Perspektiven und einer großen Auswahl an Inspirationen im digitalen Geschäftsbereich. Die Referenten des mbe 2017 im Überblick Christian Baudis „Die Bedeutung des Internets für Mittelständler“ „Wir stehen erst am Anfang der Digitalisierung und können uns daher noch nicht richtig vorstellen, was alles auf uns zukommt. Viele verwechseln das Internet mit der Digitalisierung und meinen, die letzten zehn Jahre, in denen Google, facebook, Amazon und Co. groß geworden sind, hätten uns bereits enorm verändert. Das Internet ist jedoch nur ein Bestandteil der Digitalisierung. Daneben existieren Bereiche in unserer Arbeits- und Lebenswelt, die sich in den kommenden Jahren erheblich verändern werden.“ Er ist bekannt für seine unterhaltsamen, anekdotenreichen Vorträge zu allen Fragen rund ums Internet und digitalen Zukunftstrends. Christian Baudis inszeniert ebenso plastisch wie facettenreich die rasanten Entwicklungen in der digitalen Welt und deren Folgen für Unternehmen, die Gesellschaft und jeden Einzelnen. Baudis ist seit über 20 Jahren in leitenden Positionen der europäischen Digitalbranche tätig. Er gründete zwei erfolgreiche Start Ups (Tremor Media Europe, El Cartel Media) und leitete führende Internet- und Medienunternehmen in Europa (Google, AOL, ProSieben, Sat.1 und HSE24) als Vorstand, Geschäftsführer und Aufsichtsratsmitglied. Er wurde von 2008 bis 2010 mehrmals zu den führenden Internet- und Medienmanagern Deutschlands gewählt und mit mehreren Preisen der Digitalbranche ausgezeichnet. In 2010 gründete Christian Baudis den „GreenTech“ Start Up-Fond „Vivablu.org“. Heute führt der Digitalunternehmer, Futurist und ehemalige Google-Deutschlandchef das Unternehmen „My Digital“. Sabine Hübner „Service im Digitalen Zeitalter“ „Digitale und persönliche Services sind zwei anspruchsvolle Themen, die perfekt zusammenpassen. Doch wie können die Schnittstellen zwischen digitalen und persönlichen Services ideal geschlossen werden? Durch Innovation: Digitale Services können eine spezielle Leistung erst so richtig wertvoll machen. Durch Vorsprung: Einfach schneller sein als der Kunde und Wünsche erfüllen, von denen Kunden noch nicht einmal selbst gewusst haben, dass sie existent sind. Durch Chancen: Sich als Ich-Unternehmen im Zeitalter der Digitalisierung erfolgreich profilieren.“ Wenn in den Chefetagen großer Konzerne und des Mittelstandes das Schlagwort „Serviceverbesserung“ fällt, steht ihr Name ganz oben auf jeder Liste der Spezialisten und Berater. Sabine Hübner verkörpert das Thema „Service“. Sie lässt Nähe zu den Zuhörern zu, geht in die Diskussion und schafft authentische Situationen, geprägt von Expertise und Herzlichkeit. Hübner nimmt ihre Zuhörer mit auf eine spannende und humorvolle Vortragsreise. 2010 wurde sie mit dem „Conga-Award“ und 2012 als „Speaker of the Year“ ausgezeichnet. Ihre Bücher prägen das Serviceverständnis vieler Menschen nachhaltig. Laut dem TV-Sender ProSieben ist sie die „Service-Expertin Nummer 1“. Stephan Bethke „Suchen Sie nicht - lassen Sie sich finden“ „Dieselbe Generation und dennoch absolut unterschiedliche Bedürfnisse. Wie können Saloninhaber junge Mitarbeiter aus der Komfortzone holen? Wie kann das Kommunikationsverhalten der jungen Generation verstanden werden, um es für den individuellen Salonerfolg zu nutzen?“ Stephan Bethke gehört zum icono Führungsteam, eine der Top-Arbeitgebermarken im Friseurmarkt. Mit nur 14 Filialen gehört icono in der Friseurbranche zu den 30 umsatzstärksten Unternehmen. In der icono Academy werden Trends kreiert und Mitarbeiter gefördert. Es dreht sich alles um die konkrete, praktische Umsetzung anstelle der Theorie. Herausforderungen sind die richtige Preis- und Servicepolitik sowie das Gewinnen und Binden von Mitarbeitern durch effiziente Ausbildung mit zielgerichtetem Einsatz. Jenke von Wilmsdorff „Wer wagt gewinnt - Ausbruch aus der Komfortzone“ „Lernen Sie anhand konkreter Beispiele aus meinen Experimenten und Erfahrungen, wie Sie mit Strategien und Motivationen alltägliche Ängste überwinden können.“ Neben seinen Selbstexperimenten zu Themen wie Ernährung, Alkohol, Erziehung, Blindheit oder Alter, hat der Fernsehjournalist, Autor und Schauspieler außergewöhnliche Berufe auf der ganzen Welt getestet. Jenke von Wilmsddorff ist als erster Journalist weltweit auf einem Flüchtlingsboot von Afrika nach Lampedusa mitgefahren. Thomas Keitel „Google, facebook und Co. - Ein Überblick über funktionierende Geschäftsmodelle im Internet“ Als Inhaber der Beratungs- und Coachingfirma „Modern Coaching“ konzentriert er sich auf die digitale Vermarktung von Salons. Keitel arbeitet ausschließlich für Friseurunternehmer und Friseursalons. Alles stammt aus einer Hand, von der Konzeption bis hin zur Umsetzung, um jeden Unternehmensauftritt professionell und ganzheitlich zu gestalten. 2017-05-19 14:01:27 Der,mbe,Kongress,2017,Salonwertschöpfung,Digitalen,Zeitalter True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3492_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3492_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Vom 15. - 17. Mai 2017 trafen sich 130 Friseure und Friseurunternehmer in Dubrovnik, um sich zusammen mit Kollegen, Business-Partnern und Referenten rund um das Thema „Salonwertschöpfung im Digitalen Zeitalter“ auszutauschen. | Der,mbe,Kongress,2017,Salonwertschöpfung,Digitalen,Zeitalter True

Vom 15. - 17. Mai 2017 trafen sich 130 Friseure und Friseurunternehmer in Dubrovnik, um sich zusammen mit Kollegen, Business-Partnern und Referenten rund um das Thema „Salonwertschöpfung im Digitalen Zeitalter“ auszutauschen.

Der mbe Kongress 2017: News, Szene

Der mbe Kongress 2017

Salonwertschöpfung im Digitalen Zeitalter
Vom 15. - 17. Mai 2017 trafen sich 130 Friseure und Friseurunternehmer in Dubrovnik, um sich zusammen mit Kollegen, Business-Partnern und Referenten rund um das Thema „Salonwertschöpfung im Digitalen...
 
REDKEN ernennt Josh Wood zum Global Color Creative Director REDKEN ernennt Josh Wood zum Global Color Creative Director REDKEN 5th Avenue NYC freut sich, Josh Wood als neuen Global Color Creative Director bekannt zu geben. In seiner neuen Position wird Wood Spokesperson für den Bereich Coloration sein, das REDKEN Education-Team unterstützen, die künstlerische Leitung von Fotoshootings übernehmen und sich in die Produktentwicklung einbringen. Darüber hinaus wird er inspirierende Looks für die REDKEN-Models und Musen kreieren, um sie auf den Social Media Kanälen der Marke zu spielen. | Als einflussreichster und renommiertester Farbexperte der Welt bewegt sich Wood seit über 30 Jahren an der Spitze der Haar- und Beautyindustrie. Der Celebrity-Colorist hat durch seine wegweisenden Techniken weltweite Farbtrends gesetzt. Seine Arbeit wurde in zahlreichen hochkarätigen Magazinen, wie der Britischen, Japanischen und US-Ausgabe von VOGUE, ELLE und GRAZIA vorgestellt. Wood kreiert die Haarfarben für die Schauen der High-Fashion-Marken Louis Vuitton, Jean Paul Gaultier, Versace und Marc Jacobs. Seine Salons in London sind die kreativen Keimzellen seiner signature looks. Wood bereichert die REDKEN-Community aus namhafte Experten und Trendsettern, darunter Global Creative Director Guido Palau. Als visionärster Hairstylist der Fashion-Branche erschafft er jedes Jahr die Looks für über 100 Fashion-Shows. Wood und Palau - beide bekannt für ihre Statements auf den internationalen Laufstegen - werden als kreatives Führungs-Duo der Modewelt weiterhin die wichtigsten Styling- und Color-Trends der Saison entwickeln. Gemeinsam mit den REDKEN Artists und Education-Teams geben sie ihre Kreationen direkt an die Salon-Professionals und deren Kunden weiter. ”Ich fühle mich geehrt, für REDKEN als Global Color Creative Director arbeiten zu dürfen”, sagt Wood. ”Farbe ist meine Leidenschaft und ich wollte immer die Grenzen unserer Wahrnehmung von Farbe erweitern. Ich freue mich, REDKEN eine neue Vision zu bringen und kann es kaum erwarten, Teil des REDKEN tribe zu sein.” ”Josh Wood ist ein zukunftsweisender Colorist mit einem immensen Werk und einer einzigartigen Sichtweise”, sagt Shane Wolf, weltweiter REDKEN-Geschäftsführer. ”Mit seiner enormen Erfahrung in den Bereichen Haarfarbe und innovative Techniken ist er die perfekte Wahl als REDKEN’s Global Color Creative Director. Mit unserer einzigartigen professionellen Art des Haarefärbens, dem ’Color Mantra’, und durch aus der Mode inspirierte Techniktrends, ist REDKEN die führende Haircolor-Marke in den USA. Wir freuen uns, mit Josh zusammenzuarbeiten, um gemeinsam weltweit die gleiche Marktführerposition zu erreichen.“ Inspiration auf Instagram @Redken und @joshwoodcolour 2017-05-19 12:14:59 REDKEN,ernennt,Josh,Wood,Global,Color,Creative,Director,5th,Avenue,NYC,freut,sich,als,neuen,bekannt,zu,geben True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3490_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3490_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
In seiner neuen Position wird Wood Spokesperson für den Bereich Coloration sein, das REDKEN Education-Team unterstützen, die künstlerische Leitung von Fotoshootings übernehmen und sich in die Produktentwicklung einbringen. Darüber hinaus wird er inspirierende Looks für die REDKEN-Models und Musen kreieren, um sie auf den Social Media Kanälen der Marke zu spielen. | REDKEN,ernennt,Josh,Wood,Global,Color,Creative,Director,5th,Avenue,NYC,freut,sich,als,neuen,bekannt,zu,geben True

In seiner neuen Position wird Wood Spokesperson für den Bereich Coloration sein, das REDKEN Education-Team unterstützen, die künstlerische Leitung von Fotoshootings übernehmen und sich in die Produktentwicklung einbringen. Darüber hinaus wird er inspirierende Looks für die REDKEN-Models und Musen kreieren, um sie auf den Social Media Kanälen der Marke zu spielen.

REDKEN ernennt Josh Wood zum Global Color Creative Director: News, Szene

REDKEN ernennt Josh Wood zum Global Color Creative Director

REDKEN 5th Avenue NYC freut sich, Josh Wood als neuen Global Color Creative Director bekannt zu geben.
In seiner neuen Position wird Wood Spokesperson für den Bereich Coloration sein, das REDKEN Education-Team unterstützen, die künstlerische Leitung von Fotoshootings übernehmen und sich in die...
 
Deichmann Shoe Step Award 2017 mit Compagnia della Bellezza Deichmann Shoe Step Award 2017 mit Compagnia della Bellezza Am 16.05.2017 fand im edlen und stilvollen Ambiente des Curio Hauses in Hamburg zum sechsten Mal in Folge der „Deichmann Shoe Step Award“ statt. Compagnia della Bellezza zum wiederholten Male Partner des „Deichmann Shoe Step Awards 2017“, stylen und verzieren Models und Gäste ganz unter dem Motto “How to create a total look”. | Europas größter Schuheinzelhändler verlieh dabei in sieben verschiedenen Kategorien den Award „Shoe Step of the Year 2017“. Unter den geladenen Gästen fanden sich sowohl zahlreiche Chef- und Moderedakteure als auch Fashiongrößen, Medienvertreter und zahlreiche Prominente. Neben den Auszeichnungen der Preisträgerinnen und Preisträger rundeten erstklassige Fashionshows von aufstrebenden Jungdesignern den exklusiven Gala-Abend ab. Compagnia della Bellezza stylte unter der Verwendung von exklusiven Babyliss Pro Geräten: Eine einmalige Fusion von zwei Unternehmen verschönerten Models und Gäste unter dem Motto „How to create a total look“. Exklusiv und zum wiederholten Male war Compagnia della Bellezza für das Hairstyling und das Make-up der Models zuständig unter Verwendung von Babyliss Pro Geräten. Die Mitarbeiter des Unternehmens, das vom „Head of Hair“ Salvatore Caserta geleitet wird, stylten die Modelle mit außergewöhnlichen, kreativen Frisuren. Arianna Caserta, Make-up Artist der Compagnia della Bellezza, unterstrich die Frisuren mit einem eleganten Make-Up. In bester professioneller Laune stylten Salvatore Caserta, Arianna Caserta und ihr Team. Die drei Designer, die Marketingfirma welovepr sind begeistert von Hair & Make-Up. „Das ist die schönste Motivation, wenn man solch positives Feedback erhält“ so Salvatore Caserta. VIP´s und Stars wie Caroline Beil, Frauke Ludowig, Gülcan Kamps, Motsi Mabuse, Alessandra Meyer Wölden u.v.m. besuchten die Veranstaltung; Noah Becker legt auf der Aftershow-Party mit Unterstützung seiner Freundin auf und sorgt für super Stimmung. 2017-05-18 18:33:58 Deichmann,Shoe,Step,Award,2017,Compagnia,della,Bellezza,16,05,fand,edlen,stilvollen,Ambiente,Curio,Hauses,Hamburg,sechsten,Mal,Folge,„Deichmann,Award“,statt True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3489_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3489_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Compagnia della Bellezza zum wiederholten Male Partner des „Deichmann Shoe Step Awards 2017“, stylen und verzieren Models und Gäste ganz unter dem Motto “How to create a total look”. | Deichmann,Shoe,Step,Award,2017,Compagnia,della,Bellezza,16,05,fand,edlen,stilvollen,Ambiente,Curio,Hauses,Hamburg,sechsten,Mal,Folge,„Deichmann,Award“,statt True

Compagnia della Bellezza zum wiederholten Male Partner des „Deichmann Shoe Step Awards 2017“, stylen und verzieren Models und Gäste ganz unter dem Motto “How to create a total look”.

Deichmann Shoe Step Award 2017 mit Compagnia della Bellezza: News, Szene

Deichmann Shoe Step Award 2017 mit Compagnia della Bellezza

Am 16.05.2017 fand im edlen und stilvollen Ambiente des Curio Hauses in Hamburg zum sechsten Mal in Folge der „Deichmann Shoe Step Award“ statt.
Compagnia della Bellezza zum wiederholten Male Partner des „Deichmann Shoe Step Awards 2017“, stylen und verzieren Models und Gäste ganz unter dem Motto “How to create a total look”. | Europas...
 
Wella Professionals - exklusiver Haarpartner des myself Coachings Wella Professionals - exklusiver Haarpartner des myself Coachings Persönliche Farbberatung, maßgeschneiderte Coloration und individuelle Haarpflege - Diagnose durch den Wella Professionals Color Club. Anfang Mai fand das exklusive Coaching-Seminar von myself in Frankfurt am Main statt. Unter dem Motto „Wecke die Chefin in dir!“ drehte sich alles um das persönliche und berufliche Erfolgssystem der Teilnehmerinnen. | Marktführer und Farb-Pionier Wella Professionals war erneut als exklusiver Haarpartner mit vier Color Club Mitgliedern vor Ort. Die Farbexperten unterstrichen die Persönlichkeit der 11 Teilnehmerinnen durch eine umfassende Farbberatung sowie eine anschließende, maßgeschneiderte Coloration (inklusive Schnitt und Styling). Zudem konnten sich die Teilnehmerinnen über ein exklusives System Professionals EnergyCode Mapping freuen, bei dem das individuelle Haarprofil der Frauen ermittelt wurde. Im Rahmen des Workshops im Wella World Studio Frankfurt, definierte der Wella Professionals Color Club an Hand des ganzheitlichen Wella Farbberatungskonzepts den Typ jeder Teilnehmerin und entschlüsselte daraufhin ihre persönliche Haarfarbe. Eingebettet in diese Farbberatung, wurde der neue Mega-Trend „Bright Contouring“ als Färbetechnik eingesetzt. Hierbei werden nicht nur die Gesichtskonturen einer Frau berücksichtigt, sondern vor allem auch Teint, Augenfarbe, Alter, Auftritt und Lebensstil. Durch dezente und partielle Farbveränderung mit gezielt platzierten High- und Lowlights, konnte der Color Club den unverwechselbaren Charakter jeder Teilnehmerin herausgearbeitet. Der Farbservice eignet sich besonders für Farbeinsteigerinnen. Um den exklusiven Farb- und Beratungsservice zu komplettieren, wurde das individuelle Haarprofil durch das System Professional EnergyCode Mapping analysiert. Jede Teilnehmerin erhielt ihren auf sie zugeschnittenen EnergyCode, um ihre Haare individuell mit der neuen Luxus Pflegelinie zu verwöhnen. Das myself-Coaching gab den Frauen die Chance ihre Persönlichkeit zu definieren und „die Chefin in sich zu wecken“ – in beruflicher sowie in persönlicher Hinsicht. Von den Ergebnissen und Veränderungen waren alle Teilnehmerinnen vollends begeistert und überzeugt. Die auf sie zu geschnittene Haarfarbe gibt nun jeder Teilnehmerin die Möglichkeit, ihr Auftreten durch ein gefestigteres Selbstbewusstsein zu optimieren. Fotocredit: myself Coaching / Edith Stecker & Lukas Fabry Die besten Farbprofis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bilden den Wella Professionals Color Club. Vier der fünf Wella Professionals Color Club Members berieten beim diesjährigen myself Coaching die Teilnehmerinnen. Ziel des Color Clubs ist es, ihre Erfahrungen, ihr Know-how und ihre Leidenschaft für Farbe zu vereinen und sich gemeinsam für ein Farbhandwerk der Zukunft stark zu machen. Markus Droste Markus Droste machte vor 31 Jahren seinen Friseur-Meister. Seit 1992 ist er Top Akteur für Wella Professionals sowie Creative Director Perfect Color World und Mitglied der Intercoiffure Deutschland. Seminare in London, Los Angeles und New York sind nur einige seiner erfolgreichen Stationen. Markus Droste leitet fünf Geschäfte mit insgesamt 35 Mitarbeitern. http://www.frisoerdroste.de/ Jutta Gsell Jutta Gsell absolvierte vor 24 Jahren ihren Friseur-Meister in Meininghaus und ist seit 2002 Top-Akteurin für Wella Professionals. Seit 18 Jahren leitet Jutta Gsell ihren eigenen Salon KOPF-KUNST unter dem Motto „Die Welt jeden Tag ein bisschen schöner machen“. Unter anderem war sie bei der Fashion Week in Mailand, bei den New York Trends und bei der Balkantournee aktiv. http://kopf-kunst.de/ Andreas Paischer Andreas Paischer absolvierte vor 21 Jahren seinen Friseur-Meister und ist heute Inhaber und Geschäftsführer der vier Salons Molto Forte – Friseur Paischer, den er unter dem Motto „Schönheit ist Kopfsache“ leitet. Andreas Paischer ist Modedirektor der Intercoiffure Österreich. http://www.friseurpaischer.at/ Laura Tschaggelar Laura Tschaggelar ist seit 2016 das neue Gesicht im Wella Color Club. Die Schweizerin ist seit 2013 Wella Top-Akteurin und machte vor 7 Jahren ihren Diplom-Coiffure-Meister. Sie ist Inhaberin und Geschäftsführerin der zwei Hair-Fashion Salons in der Schweiz. https://www.facebook.com/HairFashionhouse/ Friseure, die sich für Bright Contouring oder System Professional EnergyCode interessieren, wenden sich an ihren Wella Vertriebspartner. 2017-05-18 06:09:25 Wella,Professionals,exklusiver,Haarpartner,myself,Coachings,Persönliche,Farbberatung,maßgeschneiderte,Coloration,individuelle,Haarpflege,Diagnose,durch,Color,Club True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3488_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3488_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Anfang Mai fand das exklusive Coaching-Seminar von myself in Frankfurt am Main statt. Unter dem Motto „Wecke die Chefin in dir!“ drehte sich alles um das persönliche und berufliche Erfolgssystem der Teilnehmerinnen. | Wella,Professionals,exklusiver,Haarpartner,myself,Coachings,Persönliche,Farbberatung,maßgeschneiderte,Coloration,individuelle,Haarpflege,Diagnose,durch,Color,Club True

Anfang Mai fand das exklusive Coaching-Seminar von myself in Frankfurt am Main statt. Unter dem Motto „Wecke die Chefin in dir!“ drehte sich alles um das persönliche und berufliche Erfolgssystem der Teilnehmerinnen.

Wella Professionals - exklusiver Haarpartner des myself Coachings: News, Szene

Wella Professionals - exklusiver Haarpartner des myself Coachings

Persönliche Farbberatung, maßgeschneiderte Coloration und individuelle Haarpflege - Diagnose durch den Wella Professionals Color Club.
Anfang Mai fand das exklusive Coaching-Seminar von myself in Frankfurt am Main statt. Unter dem Motto „Wecke die Chefin in dir!“ drehte sich alles um das persönliche und berufliche Erfolgssystem der...
 
Julia Beckers wird Global Winner des Style Master 2017 International Contest Julia Beckers wird Global Winner des Style Master 2017 International Contest Ein furioses Finale des Style Master 2017 International Contests erlebte die Revlon Professional Familie in Brüssel Rund 4.000 Gäste aus mehr als 50 Nationen feierten Julia Beckers aus Aachen als neuen Global Winner des 9. internationalen Style Master Contests 2017. In der Brüsseler Messehalle 5, mit Blick auf das fantastische Atomium, wurde um 1.25 Uhr nachts ein großer Traum wahr: Im goldenen Glitterregen wurde die Aachener Friseurunternehmerin Julia Beckers zur weltbesten Stylistin des Jahres 2017 gekürt. Welch ein Erfolg! | Als eine von 9 internationalen Landessiegern und -siegerinnen zog sie ins große Finale ein und errang mit ihrer avantgardistischen Kreation den erhofften Gesamtsieg. Die Freude war riesengroß. Dabei hatte der feierliche Galaabend bereits im Vorfeld der Preisverleihung zahlreiche Highlights im Programm. Nach einem festlichen 3-Gänge-Menü eröffnete VP Global Executive Creative Director Miquel Garçia die Show auf der eindrucksvollen Bühne. Der Begrüßung durch Fabian Garcia, President und CEO Revlon, folgten eindrucksvolle Showparts mit mehr als 70 Modellen und Tänzern. Eingebettet in kubanische Rhythmen und Tanzeinlagen wurde die aktuelle Revlon Professional Kollektion Havana präsentiert, die mit leuchtenden intensiven Rottönen, viel Bewegung im Haar und purer Lebensfreude punktete. Danach rockte das Team von American Crew gleich mit 3 Mode-Parts den Laufsteg. Lässige Natürlichkeit im längeren (Deck-)Haar und einen Mix aus Highway-, Cabrio- und Surfer-Feeling zeigte die neue Modelinie Americana. Den klassischen, sehr maskulinen Looks im typischen Crew-Stil mit perfekt getrimmten Bärten folgten smart gestylte Jungs in Shorts und Bademantel. Ein sinnliches Erlebnis bescherte die Vorstellung der neuen Premiumpflege-Serie Orofluido Amazonia. Begleitet vom frischen Duft aus Zitrone und Ingwer sowie zauberhaften Klängen der Panflöte schickte das russische Gastteam fantastisch inszenierte Models auf die Bühne. Geschmückt mit Federn und einzigartigen Kostümen im Stil des Dschungels entführten sie die Gäste in die Welt Amazoniens. Auch die vier Styling-Neuheiten von Style Masters „Double or nothing“ wurden modisch brillant im Schwarz-/Weiß-Look präsentiert. Den Abschluss des tollen Showprogramms bildete die Trendvorausschau auf die Herbst-/Winter-Saison 2017/18: die neue visionäre Kollektion von Revlon Professional läutet die Ära des Minimalismus ein. Neben den Themen Greenery und coolem Purismus war auch das neue Gold im Haar zu sehen, wunderschön umgesetzt vom internationalen Artistic Team. Mit Spannung wurde schließlich die Verkündung des Siegers der American Crew All-Star Challenge 2017 erwartet. In der Endausscheidung traten in diesem Jahr 15 Finalisten gegeneinander an, darunter auch die Deutsche Sabine Pösl aus Unterbierbach. Glücklicher Global Winner der American Crew All-Star Challenge 2017 wurde am Ende Adam Mir aus dem Vereinigten Königreich, der seine Trophäe von American Crew-Gründer David Raccuglia persönlich überreicht bekam. Stimmungsvoll war auch die Verkündung der Kategorien-Sieger des Style Master 2017 International Contests. Der mit 2.000 Euro dotierte Young Talent Award ging an Mateusz Milejski aus Polen. Für seinen Best Commercial Look wurde Jérémy Pereira aus Frankreich mit 5.000 Euro belohnt. Über den Best Life Education Award und die mit ihm verbundenen 5.000 Euro freute sich der Spanier Rafael Bueno Ruíz. Als Global Winner des diesjährigen Style Master 2017 International Contests erwartet die deutsche Siegerin Julia Beckers enorme Medienresonanz aus aller Welt sowie ein stattliches Preisgeld von 10.000 Euro. 2017-05-17 06:34:01 Julia,Beckers,wird,Global,Winner,Style,Master,2017,International,Contest,furioses,Finale,Contests,erlebte,Revlon,Professional,Familie,Brüssel True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3484_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3484_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Rund 4.000 Gäste aus mehr als 50 Nationen feierten Julia Beckers aus Aachen als neuen Global Winner des 9. internationalen Style Master Contests 2017. In der Brüsseler Messehalle 5, mit Blick auf das fantastische Atomium, wurde um 1.25 Uhr nachts ein großer Traum wahr: Im goldenen Glitterregen wurde die Aachener Friseurunternehmerin Julia Beckers zur weltbesten Stylistin des Jahres 2017 gekürt. Welch ein Erfolg! | Julia,Beckers,wird,Global,Winner,Style,Master,2017,International,Contest,furioses,Finale,Contests,erlebte,Revlon,Professional,Familie,Brüssel True

Rund 4.000 Gäste aus mehr als 50 Nationen feierten Julia Beckers aus Aachen als neuen Global Winner des 9. internationalen Style Master Contests 2017. In der Brüsseler Messehalle 5, mit Blick auf das fantastische Atomium, wurde um 1.25 Uhr nachts ein großer Traum wahr: Im goldenen Glitterregen wurde die Aachener Friseurunternehmerin Julia Beckers zur weltbesten Stylistin des Jahres 2017 gekürt. Welch ein Erfolg!

Julia Beckers wird Global Winner des Style Master 2017 International Contest: News, Szene

Julia Beckers wird Global Winner des Style Master 2017 International Contest

Ein furioses Finale des Style Master 2017 International Contests erlebte die Revlon Professional Familie in Brüssel
Rund 4.000 Gäste aus mehr als 50 Nationen feierten Julia Beckers aus Aachen als neuen Global Winner des 9. internationalen Style Master Contests 2017. In der Brüsseler Messehalle 5, mit Blick auf das fantastische...
 
Beautybranche und Fuß-Profis zu Gast in Stuttgart Beautybranche und Fuß-Profis zu Gast in Stuttgart Ein ganzes Wochenende im Zeichen von Schönheit, Gesundheit, Wellness und Füßen Vom 20. bis 21. Mai 2017 trifft sich die Beautybranche auf der COSMETICA Stuttgart. Parallel dazu findet der GUT zu FUSS Kongress statt, mit informativen Kongressvorträgen und Workshops speziell für Podologen und Fußpfleger | COSMETICA Stuttgart 2017 Ein ganzes Wochenende steht im Zeichen von Schönheit, Gesundheit und Wellness: Vom 20. bis 21. Mai 2017 öffnet die COSMETICA Stuttgart ihre Tore. Auf etwa 15 000 Quadratmetern zeigen rund 620 ausstellende Firmen und Marken den Fachbesuchern die ganze Vielfalt der Beauty-Branche und stellen außerdem neue Produkte, Trends sowie besondere Highlights vor. Pflegende, apparative und dekorative Kosmetik finden sich ebenso wie Naturkosmetik, Nail Art, Permanent Make-up und Accessoires. Firmen der professionellen Dienstleistungskosmetik präsentieren sich auch in diesem Jahr wieder unter dem Dach des Verbands Cosmetic Professional (VCP). Das VCP-Areal bündelt Expertenwissen auf höchstem Niveau an einem Ort. Hier zeigen die Top-Aussteller Alex Cosmetic, DR. Belter Cosmetic, Charlotte Meentzen Kräutervital Kosmetik; Dalton Marine Cosmetics, Gertraud Gruber Kosmetik, Dr. Grandel, Janssen Cosmetics und Dr. Rimpler ihr breites Leistungsspektrum und beraten die Messebesucher kompetent für ihren Institutserfolg. Am Meeting Point treffen die Fachbesucher auf die bekannten Visagisten Malu Wilz und Ivan Saputera, die das Publikum mit ihren professionellen Schmink-Shows begeistern werden. Vincenzo Russello zeigt beliebte Nagelformen im Studioalltag. Weitere Informationen zur COSMETICA gibt´s hier GUT zu FUSS Stuttgart 2017 Unsere Füße leisten ein Leben lang Schwerstarbeit. Deshalb verdienen sie besondere Pflege und Aufmerksamkeit, um sie gesund zu erhalten. Am 20. und 21. Mai 2017 dreht sich auf der Fachmesse GUT zu FUSS Stuttgart alles rund um den Fuß. Namhafte Firmen und Marken aus der Fußbranche bieten Fußpflegern wie Podologen die Gelegenheit, sich über neue Produkte, Dienstleistungen und Trends zu informieren. Auch der fachliche Austausch kommt nicht zu kurz, es können geschäftliche Kontakte aufgefrischt, vertieft und neue geknüpft werden. Unser anspruchsvolles Kongressprogramm vermittelt den Fachbesuchern auch in diesem Jahr wieder wertvolles Know-how und die Möglichkeit zur Weiterbildung. Bei einer Reihe von Kongressvorträgen zu aktuellen Themen können Fortbildungspflichtige bis zu 7 Fortbildungspunkte sammeln. So spricht z. B. Dr. Carola Zemlin über die Begleiterkrankungen Hyperurikämie und Gicht, Dr. Alexander Risse vermittelt Leitlinienwissen zum Diabetischen Fuß-Syndrom und Dr. Jan Ries klärt über Vermeidung von Tinea pedis und weiteren Haut- bzw. Nagelerkrankungen bei Diabetikern auf. Hanne Marquardt befasst sich mit den Fußreflexzonen und Prof. Dr. Axel Brehmer referiert über die Faszien am menschlichen Fuß. Neu ist die Diskussionsrunde für Podologen mit Mechthild Geismann, Christoph Soldanski (azh Abrechnungs- und IT-Dienstleistungs-zentrum für Heilberufe GmbH), Dr. Nina Balmer (Firma Gustav Baehr): Sie stellen Fragen, wir antworten. Weitere Informationen zur GUT zu FUSS gibt´s hier Fotocredits: Fabry / KOSMETIK international Messe GmbH 2017-05-13 08:40:02 Beautybranche,Fuß,Profis,zu,Gast,Stuttgart,ganzes,Wochenende,Zeichen,Schönheit,Gesundheit,Wellness,Füßen True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3476_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3476_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Vom 20. bis 21. Mai 2017 trifft sich die Beautybranche auf der COSMETICA Stuttgart. Parallel dazu findet der GUT zu FUSS Kongress statt, mit informativen Kongressvorträgen und Workshops speziell für Podologen und Fußpfleger | Beautybranche,Fuß,Profis,zu,Gast,Stuttgart,ganzes,Wochenende,Zeichen,Schönheit,Gesundheit,Wellness,Füßen True

Vom 20. bis 21. Mai 2017 trifft sich die Beautybranche auf der COSMETICA Stuttgart. Parallel dazu findet der GUT zu FUSS Kongress statt, mit informativen Kongressvorträgen und Workshops speziell für Podologen und Fußpfleger

Beautybranche und Fuß-Profis zu Gast in Stuttgart: News, Szene

Beautybranche und Fuß-Profis zu Gast in Stuttgart

Ein ganzes Wochenende im Zeichen von Schönheit, Gesundheit, Wellness und Füßen
Vom 20. bis 21. Mai 2017 trifft sich die Beautybranche auf der COSMETICA Stuttgart. Parallel dazu findet der GUT zu FUSS Kongress statt, mit informativen Kongressvorträgen und Workshops speziell für Podologen und...
 
Ein Jahr THE CARECUT: Ein Hype wird zur Erfolgsgeschichte Ein Jahr THE CARECUT: Ein Hype wird zur Erfolgsgeschichte Bei den diesjährigen TOP HAIR International Trend & Fashion Days vom 1.-2. April in Düsseldorf feierte THE CARECUT nicht nur seinen ersten Geburtstag, sondern vor allem auch eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte. Bei der Präsentation auf der Messe vor einem Jahr wurde das innovative Thermoschneidesystem erstmalig vorgestellt und von den Friseuren mit viel Begeisterung aufgenommen. Nur ein Jahr nach dieser Weltpremiere wird THE CARECUT bereits in über 500 Salons in Deutschland und mehr als 20 anderen Ländern in Europa, Asien und Lateinamerika angeboten. Damit ist THE CARECUT einer der erfolgreichsten Beauty-Exporte Deutschlands. Ein Erfolg, der beweist, dass THE CARECUT die Innovation und Unterstützung für den Friseur darstellt. | Erfolg motiviert! Das System überzeugt Durch die elektrisch erwärmte Schere werden die Haarspitzen beim Schnitt automatisch versiegelt und dadurch Feuchtigkeit und Pflegesubstanzen im Haar eingeschlossen. Das Ergebnis erfüllt lang gehegte Kundenwünsche nach Kräftigung des Haares, Versiegelung der Haarspitzen für splissfreies Nachwachsen sowie höherer Farbbrillanz. Das bestätigte auch ein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger*). Mit THE CARECUT sei „ein komplett neuer Weg in der Langhaarpflege gefunden worden. Eine Revolutionierung des Haareschneidens, die herkömmliche Methoden ablösen wird.“ Für den Friseur bedeutet das: THE CARECUT eignet sich für einen Großteil seiner Kundinnen. Jene, die langes Haar haben (oder gerne hätten), und natürlich alle mit feinem, gefärbtem oder splissigem Haar. THE CARECUT vereint durch sanfte Wärme Schnitt und Pflege. Und da nahezu jeder Salon solche Kundinnen hat, eignet sich THE CARECUT auch für nahezu jeden Salon. Das perfekte Instrument für Kundenbindung und -akquise. Vorzüge für die Kundinnen bedeuten Vorteile für die Friseure Mit THE CARECUT beweist Scherenspezialist JAGUAR sein tiefes Verständnis für die Wünsche und Bedürfnisse des Friseurs. Aus den Vorzügen von THE CARECUT ergeben sich für ihn jede Menge Vorteile. Zum einen die für jeden Salon wichtigen Imagefaktoren: THE CARECUT basiert auf der wesentlichsten Dienstleistung des Friseurs - dem Schnitt - und stellt somit eine Dienstleistung dar, die exklusiv nur vom Friseur kommen kann. Die professionelle Beratungskompetenz des Experten wird betont und die Kundentreue durch das einzigartige Schnitt-und-Pflege-Verfahren gesteigert. Diese Imagefaktoren bedeuten für den Friseur aber auch handfeste wirtschaftliche Vorteile: neue Kunden durch Abheben vom Wettbewerb, höhere Kundenfrequenz durch die empfohlene Nachversiegelung alle 6-8 Wochen, höhere Rentabilität der Dienstleistung Schnitt, denn die Kunden sind erwiesenermaßen bereit, für diesen „Schnitt mit integriertem Wellness-Treatment“ mehr zu bezahlen. Alles in allem bedeutet THE CARECUT für den Friseur ganz klar mehr Umsatz. Und was sagen die Profis? Innovative Salons wie mod’s hair, Klaus-Peter Ochs, Peter Polzer, Santino Primavera, Harald Esser, Roberto Laraia, Intercoiffeur Peter F. Pfister, Enzo di Giorgio und Gregor Drapalla - um nur einige Beispiele zu nennen - gingen voran und sind nach wie vor von THE CARECUT überzeugt. „Wir setzen THE CARECUT als Dienstleistung im Salon und in der Akademie ein. Unsere Kunden sind begeistert“, erklärt beispielsweise Stephanie Bruusgaard-Röcker von mod’s hair. „In unseren KPO-Salons bieten wir den Pflegeschnitt mit THE CARECUT an“, sagt Klaus Peter Ochs, „Spliss hat keine Chance.“ Auch Thomas Wolff vom Salon Peter Polzer freut sich über die Neukunden: „Wir gewinnen mit THE CARECUT Neukunden durch die Artikel in Endverbraucher-Magazinen.“ Mittlerweile gibt es THE CARECUT in mehr als 500 Salons in über 20 Ländern in Europa, Asien und Lateinamerika. Seit Kurzem wird THE CARECUT auch bei „Urban Retreat“ im Londoner Luxuskaufhaus Harrod’s als höchst exklusive Dienstleistung angeboten. Mit viel positiver Resonanz in den englischen Imagemedien. THE CARECUT - ein Thema, über das man spricht ... und schreibt THE CARECUT stellt eine absolute Innovation in der Salonhaarpflege dar. Das bestätigt auch das von Anfang an außergewöhnlich hohe Medienecho. Etwa 40 namhafte Print- und Onlinepublikationen berichteten über THE CARECUT und zeigten sich begeistert. „Spliss war gestern“, titelte die Gala. FÜR SIE schrieb: „Wir lieben diese neue elektrisch erwärmte Schere für langes Haar ohne Spliss.“ ELLE spricht gar von einer Haarrevolution: „Alle Frauen sollten ab jetzt CARECUT anwenden.“ Und nach der französischen Vogue stellte auch die deutsche Ausgabe THE CARECUT vor. Darüber hinaus sorgen mehr als 80 Bloggerberichte für enorme Reichweite in der trendrelevanten Zielgruppe. Auch in TV und Radio wurde über THE CARECUT berichtet. Ein TV-Beitrag über das innovative Thermoschneidesystem wurde von knapp 50 Channels online gestellt. Und erst vor Kurzem testete taff, das Lifestyle-Magazin von Pro Sieben, die Haarpflegeprodukte des Jahres. Natürlich mit dabei: THE CARECUT. Die elektrisch erwärmte Schere war eindeutiger Sieger im Test der Anti-Spliss-Tools. Ein Radiointerview mit Klaus Peter Ochs, in dem er THE CARECUT empfiehlt, wurde von mehr als 50 Stationen gesendet. Im Web sind es nicht nur die Blogger und Digital Influencer, die zum Hype von THE CARECUT beitragen, sondern auch eine starke Community in allen sozialen Netzwerken. Umfangreiches Werbematerial sorgt für maximale Aufmerksamkeit und animiert, auf THE CARECUT umzusteigen. Über THE CARECUT THE CARECUT ist ein neues und revolutionäres Dienstleistungskonzept von JAGUAR. JAGUAR ist eine Marke der United Salon Technologies GmbH (UST) und gehört zur Zwilling J.A. Henckels-Gruppe. UST ist mit einem Umsatz von ca. 30 Mio. € Marktführer im Bereich hochwertiger Friseurscheren. Das Unternehmen beschäftigt ca. 200 Mitarbeiter am Standort Solingen, Germany. Seit 1932 werden hier Friseurwerkzeuge und professionelle Stylingtools produziert und vertrieben und heute in über 80 Ländern distribuiert. Mehr Informationen unter www.jaguar-solingen.com 2017-05-11 18:46:50 Ein,Jahr,CARECUT:,Hype,wird,Erfolgsgeschichte,Bei,diesjährigen,TOP,HAIR,International,Trend,&,Fashion,Days,vom,1,2,April,Düsseldorf,feierte,CARECUT,nur,seinen,ersten,Geburtstag,sondern,vor,allem,auch,außergewöhnliche True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3473_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3473_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Bei der Präsentation auf der Messe vor einem Jahr wurde das innovative Thermoschneidesystem erstmalig vorgestellt und von den Friseuren mit viel Begeisterung aufgenommen. Nur ein Jahr nach dieser Weltpremiere wird THE CARECUT bereits in über 500 Salons in Deutschland und mehr als 20 anderen Ländern in Europa, Asien und Lateinamerika angeboten. Damit ist THE CARECUT einer der erfolgreichsten Beauty-Exporte Deutschlands. Ein Erfolg, der beweist, dass THE CARECUT die Innovation und Unterstützung für den Friseur darstellt. | Ein,Jahr,CARECUT:,Hype,wird,Erfolgsgeschichte,Bei,diesjährigen,TOP,HAIR,International,Trend,&,Fashion,Days,vom,1,2,April,Düsseldorf,feierte,CARECUT,nur,seinen,ersten,Geburtstag,sondern,vor,allem,auch,außergewöhnliche True

Bei der Präsentation auf der Messe vor einem Jahr wurde das innovative Thermoschneidesystem erstmalig vorgestellt und von den Friseuren mit viel Begeisterung aufgenommen. Nur ein Jahr nach dieser Weltpremiere wird THE CARECUT bereits in über 500 Salons in Deutschland und mehr als 20 anderen Ländern in Europa, Asien und Lateinamerika angeboten. Damit ist THE CARECUT einer der erfolgreichsten Beauty-Exporte Deutschlands. Ein Erfolg, der beweist, dass THE CARECUT die Innovation und Unterstützung für den Friseur darstellt.

Ein Jahr THE CARECUT: Ein Hype wird zur Erfolgsgeschichte: News, Szene

Ein Jahr THE CARECUT: Ein Hype wird zur Erfolgsgeschichte

Bei den diesjährigen TOP HAIR International Trend & Fashion Days vom 1.-2. April in Düsseldorf feierte THE CARECUT nicht nur seinen ersten Geburtstag, sondern vor allem auch eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte.
Bei der Präsentation auf der Messe vor einem Jahr wurde das innovative Thermoschneidesystem erstmalig vorgestellt und von den Friseuren mit viel Begeisterung aufgenommen. Nur ein Jahr nach dieser Weltpremiere wird THE...
 
Sommerhaar das ganze Jahr Sommerhaar das ganze Jahr Londa Professional hat den Trend Strobing überraschend neu interpretiert und zaubert Salonkundinnen für die Herbst/Winter-Saison 2017 sonnige Effekte ins Haar Mit den Londa Professional Trend Directions Herbst/Winter 2017 setzen Salonkundinnen ihre individuelle Schönheit perfekt in Szene. Denn Londa hat den Trend Strobing neu interpretiert. Durch gezielte Platzierung von strahlenden Highlights zaubert der Friseur sonnige Lichteffekte ins Haar und zwar genau dort, wo sie die schönsten Merkmale einer Frau natürlich beleuchten. Die drei neuen Londa Strobing Looks sorgen für ein individuelles Salonerlebnis, das Salonkundinnen eine frische, jugendliche Ausstrahlung verleiht. | Personalisierte Schönheit Londa Strobing setzt den standardisierten Einheitslooks einzigartige, personalisierte Haarfarben entgegen. Auch Bärbel Hopf, Londa Professional Global Director, liebt den wirkungsvollen Trend: „Londa Strobing leuchtet die individuellen Vorzüge jeder Frau perfekt aus und erzielt mit geringem Aufwand einen faszinierend erfrischenden Beauty- Effekt.“ Dafür hat Londa drei neue Farbtechniken entwickelt, die individuell auf Haarfarbe, Schnitt, Gesichtsform und Hauttyp eingehen. Gleichzeitig kommen vier neue Blondnuancen der permanenten Haarfarbe Londa Professional in die Salons: Asch-Braun, Gold-Violett, Braun-Cendré und Gold-Kupfer. Mit ihnen setzt der Londa Friseur gezielt Lichteffekte ins Haar, um die Stärken seiner Salonkundin dadurch gekonnt auszuleuchten und ihre Schwächen unmerklich zu kaschieren. Helle Nuancen, die auf die oberen Haarpartien aufgetragen werden, genau dort wo auch das natürliche Licht hinfällt, sorgen für einen erfrischenden Effekt – wie von der Sonne geküsst. Die neuen Londa Strobing Looks Expressive Strobing: Der ausdrucksstarke Look bringt ein Leuchten in die dunkle Jahreszeit. Faszinierende Highlights auf Höhe von Hals und Schultern erzeugen in asymmetrischem Zickzack-Muster einen wunderbar weichen Verlauf zwischen blonden und kupferfarbenen Partien. Subtle Strobing: Der subtile Look rettet einen Hauch Sommer in die kalte Jahreszeit. Glänzende Highlights auf Höhe der Augen und Wangenknochen erzeugen einen sanft gegenläufigen Effekt. Sie schmeicheln der Gesichtsform, indem sie sich gegenseitig ausgleichen und zugleich miteinander verschmelzen. Contrast Strobing: Der kontrastreiche Look zaubert Licht in die Winterzeit. Asymmetrisch im Haar platziert, sorgen strahlende Highlights für reizvolle Effekte. Rund um die Kieferlinie akzentuieren hellere Nuancen die Wangen. Auf Höhe der rechten Halspartie balanciert ein dunklerer Farbton den erfrischenden Look aus. Unkomplizierte Trends mit vielseitiger Salonunterstützung Die neuen Londa Strobing Looks sind absolut im Trend und gleichzeitig einfach im Salon umsetzbar. Dafür sorgen auch die hilfreichen Beratungs- und Werbemittel, die Londa Professional den Friseuren an die Hand gibt. Beratungsfächer und Schritt-für- Schritt-Folder begleiten Friseure bei der Umsetzung der Looks, die sie auf der aktuellen Londa Trend Directions Tour natürlich auch live miterleben können. Banner und Girlanden ziehen im Salon die Aufmerksamkeit auf sich und versprühen jede Menge gute Laune. Und ein spannendes Magazin macht der Salonkundin sofort Lust auf den neuen Beauty-Trend – typisch Londa. Mehr unter www.londaprofessional.de und www.facebook.com/londaprofessional 2017-05-10 20:21:53 Sommerhaar,ganze,Jahr,Londa,Professional,Trend,Strobing,überraschend,neu,interpretiert,zaubert,Salonkundinnen,Herbst/Winter,Saison,2017,sonnige,Effekte,ins,Haar True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3471_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3471_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Mit den Londa Professional Trend Directions Herbst/Winter 2017 setzen Salonkundinnen ihre individuelle Schönheit perfekt in Szene. Denn Londa hat den Trend Strobing neu interpretiert. Durch gezielte Platzierung von strahlenden Highlights zaubert der Friseur sonnige Lichteffekte ins Haar und zwar genau dort, wo sie die schönsten Merkmale einer Frau natürlich beleuchten. Die drei neuen Londa Strobing Looks sorgen für ein individuelles Salonerlebnis, das Salonkundinnen eine frische, jugendliche Ausstrahlung verleiht. | Sommerhaar,ganze,Jahr,Londa,Professional,Trend,Strobing,überraschend,neu,interpretiert,zaubert,Salonkundinnen,Herbst/Winter,Saison,2017,sonnige,Effekte,ins,Haar True

Mit den Londa Professional Trend Directions Herbst/Winter 2017 setzen Salonkundinnen ihre individuelle Schönheit perfekt in Szene. Denn Londa hat den Trend Strobing neu interpretiert. Durch gezielte Platzierung von strahlenden Highlights zaubert der Friseur sonnige Lichteffekte ins Haar und zwar genau dort, wo sie die schönsten Merkmale einer Frau natürlich beleuchten. Die drei neuen Londa Strobing Looks sorgen für ein individuelles Salonerlebnis, das Salonkundinnen eine frische, jugendliche Ausstrahlung verleiht.

Sommerhaar das ganze Jahr: News, Szene

Sommerhaar das ganze Jahr

Londa Professional hat den Trend Strobing überraschend neu interpretiert und zaubert Salonkundinnen für die Herbst/Winter-Saison 2017 sonnige Effekte ins Haar
Mit den Londa Professional Trend Directions Herbst/Winter 2017 setzen Salonkundinnen ihre individuelle Schönheit perfekt in Szene. Denn Londa hat den Trend Strobing neu interpretiert. Durch gezielte Platzierung von...
 
SIGNATURE HAIR DAY... SIGNATURE HAIR DAY... ...mit Natascha & Cheyenne Ochsenknecht, Fiona Erdmann & Elena Carrière Zur neuen Lancierung von #COLORFULHAIR wurden 10 Promis & Influencer in den ersten L'Oréal Professionnel Flagship Salon Blush Hour am Düsseldorfer Medienhafen eingeladen, um ihren individuellen Signature Hair Look zu kreieren. | Und die Ergebnisse lassen sich sehen! Natascha Ochenknecht trägt ab jetzt einen kräftigen & ausgefallenen Violetlook, Cheyenne hat sich erstmalig an bunte Strähnen aus Magenta-Rot & Violett getraut, Elena trägt einen dezenten #Lavender Hair Look und Fiona hat sich für einen trendigen Roségoldton entschieden. Alle teilnehmenden Influencer mit ihren Akteuren Fotocredit: L`Oréal Professionnel 2017-05-10 19:20:46 SIGNATURE,HAIR,DAY,,Natascha,&,Cheyenne,Ochsenknecht,Fiona,Erdmann,Elena,Carrière True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3469_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3469_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Zur neuen Lancierung von #COLORFULHAIR wurden 10 Promis & Influencer in den ersten L'Oréal Professionnel Flagship Salon Blush Hour am Düsseldorfer Medienhafen eingeladen, um ihren individuellen Signature Hair Look zu kreieren. | SIGNATURE,HAIR,DAY,,Natascha,&,Cheyenne,Ochsenknecht,Fiona,Erdmann,Elena,Carrière True

Zur neuen Lancierung von #COLORFULHAIR wurden 10 Promis & Influencer in den ersten L'Oréal Professionnel Flagship Salon Blush Hour am Düsseldorfer Medienhafen eingeladen, um ihren individuellen Signature Hair Look zu kreieren.

SIGNATURE HAIR DAY...: News, Szene

SIGNATURE HAIR DAY...

...mit Natascha & Cheyenne Ochsenknecht, Fiona Erdmann & Elena Carrière
Zur neuen Lancierung von #COLORFULHAIR wurden 10 Promis & Influencer in den ersten L'Oréal Professionnel Flagship Salon Blush Hour am Düsseldorfer Medienhafen eingeladen, um ihren individuellen Signature Hair...
 
Neuwahlen anlässlich der Jahreshauptversammlung des hessischen Arbeitgeberverbandes der Friseure in Hofheim Neuwahlen anlässlich der Jahreshauptversammlung des hessischen Arbeitgeberverbandes der Friseure in Hofheim Hessischer Verband des Friseurhandwerks zu Gast bei der Friseur-Innung Main-Taunus Vom 6. bis 7. Mai 2017 trafen sich rund 47 Unternehmer aus 23 Innungen im H+Hotel Frankfurt-Airport-West in Hofheim-Diedenbergen. Ausrichter für die Tagung war die Friseur-Innung Main-Taunus, geleitet von Obermeister Dirk Sossenheimer. | Hauptthemen der Jahreshauptversammlung waren neben der Jahresrechnung 2016 und den Neuwahlen des Vorstandes und der Ausschüsse die aktuelle Verbandspolitik sowie die Tarifpolitik, verschiedene Themen rund um die Berufsbildung und den Arbeitsschutz. Unter anderem wurde die vom Ausschuss Innovation überarbeiteten Gefährdungsbeurteilungen und der geplante Live-Stream der kommenden Modeveranstaltung Herbst/Winter vom Fachbeirat vorgestellt. Am Samstag, dem 6. Mai 2017 informierten Vorsitzenden der Ausschüsse und der Fachbeiratsvertreter die Arbeitgeber über alle aktuellen Themen. Es wurde angeregt diskutiert und sich ausgetauscht. Hierbei lernte der neue Geschäftsführer des Verbandes, Rechtsanwalt René Hain, die Verbandsstruktur und die einzelnen Vertreter der Innungen kennen. Am Sonntag, dem 7. Mai eröffneten der erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Main-Taunus-Kreis Wolfgang Kollmeier und stv. Kreishandwerksmeister Martin Schuchardt sowie Gastgeber Obermeister Dirk Sossenheimer mit ihren Grußworten die Tagung. Nach den Grußworten und den Regularien folgte der Bericht der Landesinnungsmeisterin (Vorsitzenden) des LIV Friseurhandwerk Hessen, Helga Littin- Papadopoulos, zugleich Obermeisterin der Friseur-Innung Offenbach. Der neue Geschäftsführer René Hain stellte sich der Versammlung vor und wurde in seinem Amt bestätigt, die Versammlung stimmte der Jahresrechnung 2016 zu und verschiedene Anträge wurden diskutiert und entschieden. Anschließend wurde der alte Vorstand verabschiedet. Vor den Neuwahlen wurde allen Vorstandsmitgliedern, insbesondere der Landesinnungsmeisterin Helga Littin-Papadopoulos, dem stellv. Landesinnungsmeister Rudolf Wiegand und dem Fachbeiratsleiter Ansgar Bannert, für ihr langjähriges Engagement zum Wohl des Friseurhandwerks gedankt und allen Präsente überreicht. Die anschließenden Neuwahlen des Vorstandes und der Ausschüsse ergaben das folgende Ergebnis: Der neugewählte Vorstand des Landesinnungsverbandes setzt sich zusammen: Landesinnungsmeister/in: Herr Kay-Uwe Liebau stv. Landesinnungsmeister/in: Frau Elke Hoinkis stv. Landesinnungsmeister/in: Frau Gerda Pescht Beisitzer: (weitere Mitglieder des Vorstandes): Frau Angelika Gabriel, Herr Stefan Treutel und Herr Günther Rösler als Fachbeiratsleiter Geschäftsführer: Rechtsanwalt René Hain v.l.n.r. untere Reihe: Günther Rösler, Gerda Pescht, Angelika Gabriel obere Reihe: Geschäftsführer René Hain, Elke Hoinkis, Kay-Uwe Liebau, Stefan Treutel Die zwei Tage waren angefüllt mit den unterschiedlichen Themen und sehr spannenden Diskussionen rund um die Anträge. Für das leibliche Wohl war am Samstagabend gesorgt und die Arbeitgeber hatten einen geselligen Abend um sich auszutauschen. Für die gelungene Tagung nochmals ein Dankeschön an die ausrichtende Friseur-Innung Main-Taunus. Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen Tel. 06181-92 30 60 info@friseurverband.de www.friseurverband.de 2017-05-09 20:03:53 Neuwahlen,anlässlich,Jahreshauptversammlung,hessischen,Arbeitgeberverbandes,Friseure,Hofheim,Hessischer,Verband,Friseurhandwerks,zu,Gast,bei,Friseur,Innung,Main,Taunus True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3468_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3468_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Vom 6. bis 7. Mai 2017 trafen sich rund 47 Unternehmer aus 23 Innungen im H+Hotel Frankfurt-Airport-West in Hofheim-Diedenbergen. Ausrichter für die Tagung war die Friseur-Innung Main-Taunus, geleitet von Obermeister Dirk Sossenheimer. | Neuwahlen,anlässlich,Jahreshauptversammlung,hessischen,Arbeitgeberverbandes,Friseure,Hofheim,Hessischer,Verband,Friseurhandwerks,zu,Gast,bei,Friseur,Innung,Main,Taunus True

Vom 6. bis 7. Mai 2017 trafen sich rund 47 Unternehmer aus 23 Innungen im H+Hotel Frankfurt-Airport-West in Hofheim-Diedenbergen. Ausrichter für die Tagung war die Friseur-Innung Main-Taunus, geleitet von Obermeister Dirk Sossenheimer.

Neuwahlen anlässlich der Jahreshauptversammlung des hessischen Arbeitgeberverbandes der Friseure in Hofheim: News, Szene

Neuwahlen anlässlich der Jahreshauptversammlung des hessischen Arbeitgeberverbandes der Friseure in Hofheim

Hessischer Verband des Friseurhandwerks zu Gast bei der Friseur-Innung Main-Taunus
Vom 6. bis 7. Mai 2017 trafen sich rund 47 Unternehmer aus 23 Innungen im H+Hotel Frankfurt-Airport-West in Hofheim-Diedenbergen. Ausrichter für die Tagung war die Friseur-Innung Main-Taunus, geleitet von Obermeister...
 

Friseure und Frisuren im Friseurportal

Zeige 281 bis 300 (von insgesamt 855 Artikeln) Seiten: [<< vorherige]  ... 11  12  13  14  15  16  17  18  19  20 ...  [nächste >>] 
Friseur-Messen 2018 | Kosmetik-Messen 2018 und Friseur-Termine 2018, Friseurportal | Friseurwelt
15.09.2018 - 16.09.2018
COSMETICA Hannover 2018
06.10.2018 - 07.10.2018
Hair-Factory Kalkar
21.10.2018 - 22.10.2018
HAARE Nürnberg 2018
21.10.2018 - 22.10.2018
International Barber Awards 2018
17.11.2018 - 18.11.2018
COSMETICA Berlin 2018
24.11.2018 - 25.11.2018
Beauty Live Kalkar
 
 
Jentschura - MeineBase® (265)

Das Friseurportal mit Infos zu Friseurbedarf, Trendfrisuren

 
 
[ mehr News und Friseurprodukte aus der Friseurwelt... ]
 
Trendfrisuren - Preisübergabe 45-teiliges Einsteiger-Set BC Brilliant Cosmetics

Neu: Preisübergabe 45-teiliges Einsteiger-Set BC Brilliant Cosmetics

Sascha Wenzel, HAIR HAUS Verkaufsberater, übergibt den Preis vom Friseur & Beauty.de Gewinnspiel an den Salon Style and Smile Hairdresser in Ilmenau
 
Diesen Artikel haben wir am 14.08.2018 hinzugefügt
 
 
Newsletter-Anmeldung
 
Erhalten auch Sie unseren kostenlosen Newsletter (in der Regel wöchentlich) mit Informationen zu Veranstaltungen und Produkten aus der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche sowie mit interessanten Themen, nicht nur für Saloninhaber/-innen interessant. Die Ein-/ Austragungen zu unserem Newsletter erfolgen nach dem "double-opt-in-Verfahren". Das bedeutet, dass Sie aktiv tätig werden müssen und unsere Newsletter erst dann erhalten, wenn Sie nach dem Erhalt einer Bestätigungsnachricht auf den darin enthaltenen Freischaltlink klicken.
 
Hinweis: Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Erhalt unserer Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Seiten/ Dienste. Durch die Nutzung unserer Seiten/ Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr: Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung