Friseur & Beauty.de » News, Szene » Style gehen in Kroatien
Friseurwelt im Friseurportal
Gewinnspiel RED DEER (378)
Hair Haus - Kennenlern-Paket SUPER BRILLANT (195)

Style gehen in Kroatien

Style gehen in Kroatien Mit der „Beauty Summer School“ starten die Klier Hair Group, Wella und Barmer eine Web-Show, deren Hauptziel es ist, die Friseur-Ausbildung bei jungen Menschen attraktiv in die Wahrnehmung zu rücken.

„5 Tage, 6 Challenges, die schönste Woche deines Lebens“ so lautet eines der Versprechen, das auf der Website www.beauty-summer-school.de abgegeben wird. Und die kommt gleich auf den Punkt: „Du hast Bock auf eine Woche voller Styling, Sonne und Spaß? Dann bewirb dich jetzt für die Beauty Summer School 2019 an der Adriaküste Kroatiens.“

2019-06-04 18:47:53 Style,gehen,Kroatien,Mit,„Beauty,Summer,School“,starten,Klier,Hair,Group,Wella,Barmer,Web,Show,deren,Hauptziel,Friseur,Ausbildung,bei,jungen,Menschen,attraktiv,Wahrnehmung,zu,rücken True

Wer heutzutage Aufmerksamkeit bei Berufsanfängern erreichen möchte, der muss im Zeitalter von Casting-Shows schon etwas bieten. Und das im Idealfall noch mit der Kamera begleiten. Das ist die Grundidee, die hinter der Beauty Summer School steckt: eine Web-Show für ganz Deutschland, die zeigen soll, wie vielseitig, spannend und anspruchsvoll der Friseurberuf ist. Um das beweisen zu können, sind junge Menschen in ganz Deutschland dazu aufgefordert, sich zu bewerben. Sie können im ersten Ausbildungsjahr sein oder einfach nur Interesse am Friseurberuf haben. Wem es gelungen ist, sein Interesse richtig zu präsentieren, der darf sich freuen: Die besten neun Bewerber werden für eine Woche in eine Villa nach Kroatien eingeflogen. Dort treffen sie in Camp-Atmosphäre auf drei Profis der Klier Hair Group und drei Experten von Wella. In gemischten Teams treten sie dann in spannenden Challenges gegeneinander an – und lernen dabei viel über Frisuren, Styling und Make-up. Das Konzept dahinter: Ein Kamerateam begleitet die gesamte Beauty Summer School vor Ort in Kroatien. Das Material wird zu einer Online-Show zusammengeschnitten, die in mehreren Episoden ausgestrahlt wird. Unter anderem auf der Seite www.beauty-summer-school.de und natürlich bei YouTube. Gleichzeitig sorgen Auftritte auf Instagram und Facebook dafür, dass das Material mit der Unterstützung aller Kooperationspartner entsprechend viral gehen soll.

„Der Friseurberuf ist viel spannender, schöner und anspruchsvoller als sein Ruf. Und genau das wollen wir zeigen. Denn erleben ist besser als erzählen“, erklärt Michael Klier, einer der Geschäftsführer der Klier Hair Group, die mit insgesamt sechs Shop- und Markenkonzepten Deutschlands größtes Friseurunternehmen ist. Kein anderes Unternehmen in Deutschland hat so viele Auszubildende – rund 1.500 junge Menschen lernen derzeit in den Salons unter dem Markenlabel Frisör Klier, Styleboxx oder essanelle Ihr Friseur den Beruf. Damit ist die Klier Hair Group mit weitem Abstand Deutschlands größter Ausbilder und rekrutiert pro Jahr mehr als 800 neue Auszubildende. Ein internes Ausbildungssystem trägt dafür Sorge, dass die jungen Menschen zum Ausbildungsziel geführt werden und dem gegenüber auch eine Übernahmegarantie steht.

Style gehen in Kroatien

„Gemeinsam mit unserem Partner Wella und der Gesundheitskasse Barmer, mit der die Klier Hair Group eine Gesundheitspartnerschaft unterhält, wollen wir den Friseurberuf offensiv bei den jungen Menschen platzieren“, betont auch Andreas Wenzel, Personalchef der Klier Hair Group. Der Personalverantwortliche für fast 10.000 Friseure in Deutschland will dafür vor allem die Social Media-Kanäle nutzen. Hier wird während der Challenge und vor allem im Anschluss das Material präsentiert, das in Kroatien entsteht. „Damit wollen wir weit über die reine Challenge hinaus für Werbung für den Friseurberuf sorgen“, sagt Wenzel. „Als Marktführer sehen wir es als unsere Aufgabe, das Image des Friseurberufs und damit die Branchenzukunft zu stärken. Wir freuen uns sehr, Seite an Seite mit dem größten Friseurausbilder Deutschlands dieses neue, moderne Format zu begleiten und jungen Menschen zu zeigen, wie vielseitig und spannend das Handwerk ist“, so Paul Heeringa, Geschäftsführer Coty Professional Beauty DACH. Teilnehmen dürfen neun junge Menschen, die bereits in einer Friseur-Ausbildung sind oder eine anstreben. Moderiert wird die Webshow von Cronis, einem Schauspieler aus der Vorabendserie „Unter uns“. Die ehemalige Olympionikin Heike Drechsler wird ebenfalls in Kroatien sein und mit ihrem Wissen rund um Ernährung, Fitness und Stressbewältigung zur Seite stehen. In der Jury der Beauty Summer School sitzen Christian Klier, Gesellschafter der Klier Hair Group und Barbershop-Betreiber, die Wella-Fachtrainerin Denise Otto und Anna Posch, Make-up-Artistin und Beauty-Bloggerin (poschstyle.com).

Style gehen in Kroatien

Die Beauty Summer School findet zwischen dem 15. und dem 19. Juli in der Nähe von Split in Kroatien statt. Bewerben können sich junge Menschen mittels eines Bewerbungsformulars auf der Website www.beauty-summer-school.de. Hierfür müssen sie überdies ein Video von sich uploaden. Anschließend werden die besten neun Bewerber ausgewählt, an der Beauty Summer School teilzunehmen. Das Siegerteam gewinnt neben einem coolen Aufenthalt in Kroatien und jeder Menge medialer Aufmerksamkeit vor allem exklusive Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten und Veranstaltungstickets aus dem Wella-Angebot.

Beworben wird die Idee der Beauty Summer School sowohl über etablierte Social Media-Kanäle als auch über die knapp 1.500 Salons der Klier Hair Group in Deutschland.

 

Mehr Infos unter:
https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4910_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4910_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much

„5 Tage, 6 Challenges, die schönste Woche deines Lebens“ so lautet eines der Versprechen, das auf der Website www.beauty-summer-school.de abgegeben wird. Und die kommt gleich auf den Punkt: „Du hast Bock auf eine Woche voller Styling, Sonne und Spaß? Dann bewirb dich jetzt für die Beauty Summer School 2019 an der Adriaküste Kroatiens.“

Wer heutzutage Aufmerksamkeit bei Berufsanfängern erreichen möchte, der muss im Zeitalter von Casting-Shows schon etwas bieten. Und das im Idealfall noch mit der Kamera begleiten. Das ist die Grundidee, die hinter der Beauty Summer School steckt: eine Web-Show für ganz Deutschland, die zeigen soll, wie vielseitig, spannend und anspruchsvoll der Friseurberuf ist. Um das beweisen zu können, sind junge Menschen in ganz Deutschland dazu aufgefordert, sich zu bewerben. Sie können im ersten Ausbildungsjahr sein oder einfach nur Interesse am Friseurberuf haben. Wem es gelungen ist, sein Interesse richtig zu präsentieren, der darf sich freuen: Die besten neun Bewerber werden für eine Woche in eine Villa nach Kroatien eingeflogen. Dort treffen sie in Camp-Atmosphäre auf drei Profis der Klier Hair Group und drei Experten von Wella. In gemischten Teams treten sie dann in spannenden Challenges gegeneinander an – und lernen dabei viel über Frisuren, Styling und Make-up. Das Konzept dahinter: Ein Kamerateam begleitet die gesamte Beauty Summer School vor Ort in Kroatien. Das Material wird zu einer Online-Show zusammengeschnitten, die in mehreren Episoden ausgestrahlt wird. Unter anderem auf der Seite www.beauty-summer-school.de und natürlich bei YouTube. Gleichzeitig sorgen Auftritte auf Instagram und Facebook dafür, dass das Material mit der Unterstützung aller Kooperationspartner entsprechend viral gehen soll.

„Der Friseurberuf ist viel spannender, schöner und anspruchsvoller als sein Ruf. Und genau das wollen wir zeigen. Denn erleben ist besser als erzählen“, erklärt Michael Klier, einer der Geschäftsführer der Klier Hair Group, die mit insgesamt sechs Shop- und Markenkonzepten Deutschlands größtes Friseurunternehmen ist. Kein anderes Unternehmen in Deutschland hat so viele Auszubildende – rund 1.500 junge Menschen lernen derzeit in den Salons unter dem Markenlabel Frisör Klier, Styleboxx oder essanelle Ihr Friseur den Beruf. Damit ist die Klier Hair Group mit weitem Abstand Deutschlands größter Ausbilder und rekrutiert pro Jahr mehr als 800 neue Auszubildende. Ein internes Ausbildungssystem trägt dafür Sorge, dass die jungen Menschen zum Ausbildungsziel geführt werden und dem gegenüber auch eine Übernahmegarantie steht.

Style gehen in Kroatien

„Gemeinsam mit unserem Partner Wella und der Gesundheitskasse Barmer, mit der die Klier Hair Group eine Gesundheitspartnerschaft unterhält, wollen wir den Friseurberuf offensiv bei den jungen Menschen platzieren“, betont auch Andreas Wenzel, Personalchef der Klier Hair Group. Der Personalverantwortliche für fast 10.000 Friseure in Deutschland will dafür vor allem die Social Media-Kanäle nutzen. Hier wird während der Challenge und vor allem im Anschluss das Material präsentiert, das in Kroatien entsteht. „Damit wollen wir weit über die reine Challenge hinaus für Werbung für den Friseurberuf sorgen“, sagt Wenzel. „Als Marktführer sehen wir es als unsere Aufgabe, das Image des Friseurberufs und damit die Branchenzukunft zu stärken. Wir freuen uns sehr, Seite an Seite mit dem größten Friseurausbilder Deutschlands dieses neue, moderne Format zu begleiten und jungen Menschen zu zeigen, wie vielseitig und spannend das Handwerk ist“, so Paul Heeringa, Geschäftsführer Coty Professional Beauty DACH. Teilnehmen dürfen neun junge Menschen, die bereits in einer Friseur-Ausbildung sind oder eine anstreben. Moderiert wird die Webshow von Cronis, einem Schauspieler aus der Vorabendserie „Unter uns“. Die ehemalige Olympionikin Heike Drechsler wird ebenfalls in Kroatien sein und mit ihrem Wissen rund um Ernährung, Fitness und Stressbewältigung zur Seite stehen. In der Jury der Beauty Summer School sitzen Christian Klier, Gesellschafter der Klier Hair Group und Barbershop-Betreiber, die Wella-Fachtrainerin Denise Otto und Anna Posch, Make-up-Artistin und Beauty-Bloggerin (poschstyle.com).

Style gehen in Kroatien

Die Beauty Summer School findet zwischen dem 15. und dem 19. Juli in der Nähe von Split in Kroatien statt. Bewerben können sich junge Menschen mittels eines Bewerbungsformulars auf der Website www.beauty-summer-school.de. Hierfür müssen sie überdies ein Video von sich uploaden. Anschließend werden die besten neun Bewerber ausgewählt, an der Beauty Summer School teilzunehmen. Das Siegerteam gewinnt neben einem coolen Aufenthalt in Kroatien und jeder Menge medialer Aufmerksamkeit vor allem exklusive Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten und Veranstaltungstickets aus dem Wella-Angebot.

Beworben wird die Idee der Beauty Summer School sowohl über etablierte Social Media-Kanäle als auch über die knapp 1.500 Salons der Klier Hair Group in Deutschland.

 

Mehr Infos unter:
3 - Style gehen in Kroatien 3 - Style gehen in Kroatien 3 - Style gehen in Kroatien
 
Newsbild Style gehen in Kroatien

Style gehen in Kroatien

 
Frisur Friseurwelt Friseur Beauty Messetermine Stylist sharer_bild

Mit der „Beauty Summer School“ starten die Klier Hair Group, Wella und Barmer eine Web-Show, deren Hauptziel es ist, die Friseur-Ausbildung bei jungen Menschen attraktiv in die Wahrnehmung zu rücken.

„5 Tage, 6 Challenges, die schönste Woche deines Lebens“ so lautet eines der Versprechen, das auf der Website www.beauty-summer-school.de abgegeben wird. Und die kommt gleich auf den Punkt: „Du hast Bock auf eine Woche voller Styling, Sonne und Spaß? Dann bewirb dich jetzt für die Beauty Summer School 2019 an der Adriaküste Kroatiens.“

Wer heutzutage Aufmerksamkeit bei Berufsanfängern erreichen möchte, der muss im Zeitalter von Casting-Shows schon etwas bieten. Und das im Idealfall noch mit der Kamera begleiten. Das ist die Grundidee, die hinter der Beauty Summer School steckt: eine Web-Show für ganz Deutschland, die zeigen soll, wie vielseitig, spannend und anspruchsvoll der Friseurberuf ist. Um das beweisen zu können, sind junge Menschen in ganz Deutschland dazu aufgefordert, sich zu bewerben. Sie können im ersten Ausbildungsjahr sein oder einfach nur Interesse am Friseurberuf haben. Wem es gelungen ist, sein Interesse richtig zu präsentieren, der darf sich freuen: Die besten neun Bewerber werden für eine Woche in eine Villa nach Kroatien eingeflogen. Dort treffen sie in Camp-Atmosphäre auf drei Profis der Klier Hair Group und drei Experten von Wella. In gemischten Teams treten sie dann in spannenden Challenges gegeneinander an – und lernen dabei viel über Frisuren, Styling und Make-up. Das Konzept dahinter: Ein Kamerateam begleitet die gesamte Beauty Summer School vor Ort in Kroatien. Das Material wird zu einer Online-Show zusammengeschnitten, die in mehreren Episoden ausgestrahlt wird. Unter anderem auf der Seite www.beauty-summer-school.de und natürlich bei YouTube. Gleichzeitig sorgen Auftritte auf Instagram und Facebook dafür, dass das Material mit der Unterstützung aller Kooperationspartner entsprechend viral gehen soll.

„Der Friseurberuf ist viel spannender, schöner und anspruchsvoller als sein Ruf. Und genau das wollen wir zeigen. Denn erleben ist besser als erzählen“, erklärt Michael Klier, einer der Geschäftsführer der Klier Hair Group, die mit insgesamt sechs Shop- und Markenkonzepten Deutschlands größtes Friseurunternehmen ist. Kein anderes Unternehmen in Deutschland hat so viele Auszubildende – rund 1.500 junge Menschen lernen derzeit in den Salons unter dem Markenlabel Frisör Klier, Styleboxx oder essanelle Ihr Friseur den Beruf. Damit ist die Klier Hair Group mit weitem Abstand Deutschlands größter Ausbilder und rekrutiert pro Jahr mehr als 800 neue Auszubildende. Ein internes Ausbildungssystem trägt dafür Sorge, dass die jungen Menschen zum Ausbildungsziel geführt werden und dem gegenüber auch eine Übernahmegarantie steht.

Style gehen in Kroatien

„Gemeinsam mit unserem Partner Wella und der Gesundheitskasse Barmer, mit der die Klier Hair Group eine Gesundheitspartnerschaft unterhält, wollen wir den Friseurberuf offensiv bei den jungen Menschen platzieren“, betont auch Andreas Wenzel, Personalchef der Klier Hair Group. Der Personalverantwortliche für fast 10.000 Friseure in Deutschland will dafür vor allem die Social Media-Kanäle nutzen. Hier wird während der Challenge und vor allem im Anschluss das Material präsentiert, das in Kroatien entsteht. „Damit wollen wir weit über die reine Challenge hinaus für Werbung für den Friseurberuf sorgen“, sagt Wenzel. „Als Marktführer sehen wir es als unsere Aufgabe, das Image des Friseurberufs und damit die Branchenzukunft zu stärken. Wir freuen uns sehr, Seite an Seite mit dem größten Friseurausbilder Deutschlands dieses neue, moderne Format zu begleiten und jungen Menschen zu zeigen, wie vielseitig und spannend das Handwerk ist“, so Paul Heeringa, Geschäftsführer Coty Professional Beauty DACH. Teilnehmen dürfen neun junge Menschen, die bereits in einer Friseur-Ausbildung sind oder eine anstreben. Moderiert wird die Webshow von Cronis, einem Schauspieler aus der Vorabendserie „Unter uns“. Die ehemalige Olympionikin Heike Drechsler wird ebenfalls in Kroatien sein und mit ihrem Wissen rund um Ernährung, Fitness und Stressbewältigung zur Seite stehen. In der Jury der Beauty Summer School sitzen Christian Klier, Gesellschafter der Klier Hair Group und Barbershop-Betreiber, die Wella-Fachtrainerin Denise Otto und Anna Posch, Make-up-Artistin und Beauty-Bloggerin (poschstyle.com).

Style gehen in Kroatien

Die Beauty Summer School findet zwischen dem 15. und dem 19. Juli in der Nähe von Split in Kroatien statt. Bewerben können sich junge Menschen mittels eines Bewerbungsformulars auf der Website www.beauty-summer-school.de. Hierfür müssen sie überdies ein Video von sich uploaden. Anschließend werden die besten neun Bewerber ausgewählt, an der Beauty Summer School teilzunehmen. Das Siegerteam gewinnt neben einem coolen Aufenthalt in Kroatien und jeder Menge medialer Aufmerksamkeit vor allem exklusive Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten und Veranstaltungstickets aus dem Wella-Angebot.

Beworben wird die Idee der Beauty Summer School sowohl über etablierte Social Media-Kanäle als auch über die knapp 1.500 Salons der Klier Hair Group in Deutschland.

 

Mehr Infos unter:
 

Style gehen in Kroatien - alle Bilder

Bild - Style gehen in Kroatien Bild 3 - Style gehen in Kroatien Bild 3 - Style gehen in Kroatien Bild 3 - Style gehen in Kroatien

Friseurportal Friseur & Beauty.de: Friseurwelt, Frisuren, Friseure

CDE-Objekteinrichtungen GmbH (143)
Friseur-Messen 2019 | Kosmetik-Messen 2019 und Friseur-Termine 2019, Friseurportal | Friseurwelt
26.10.2019 - 27.10.2019
34. BEAUTY FORUM MÜNCHEN
09.11.2019 - 10.11.2019
StyleCom
23.11.2019 - 24.11.2019
Hair-Factory Kalkar 2019
23.11.2019 - 24.11.2019
Beauty Live Kalkar 2019
 
 
Karaja 2018 von Mediterra Cosmetics (304)
Urheberrechtshinweise
Alle Inhalte dieser Seite, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken, den Unternehmen bzw. beim Betreiber des Angebots. Bitte fragen Sie uns, falls Sie die Inhalte dieser Seite verwenden möchten. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden.
 
Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gem. § 106 ff Urhebergesetz strafbar. Wer gegen dieses verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und muss ggf. Schadensersatz leisten.
 

Das Friseurportal mit Infos zu Friseurbedarf, Trendfrisuren

 
 
[ mehr News und Friseurprodukte aus der Friseurwelt... ]
 
Trendfrisuren - La Biosthétique Make-up-Collection Herbst/ Winter 2019/2020

Neu: La Biosthétique Make-up-Collection Herbst/ Winter 2019/2020

Women of the World: Sie kennt die Welt, sie weiß, was von ihr erwartet wird. Sie ist Frau, Geliebte, Mutter, Schwester, Freundin oder Gefährtin.
 
Diesen Artikel haben wir am 21.08.2019 hinzugefügt
 
 
Newsletter-Anmeldung
 
Erhalten auch Sie unseren kostenlosen Newsletter (in der Regel wöchentlich) mit Informationen zu Veranstaltungen und Produkten aus der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche sowie mit interessanten Themen, nicht nur für Saloninhaber/-innen interessant. Die Ein-/ Austragungen zu unserem Newsletter erfolgen nach dem "double-opt-in-Verfahren". Das bedeutet, dass Sie aktiv tätig werden müssen und unsere Newsletter erst dann erhalten, wenn Sie nach dem Erhalt einer Bestätigungsnachricht auf den darin enthaltenen Freischaltlink klicken.
 
Hinweis: Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Erhalt unserer Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Seiten/ Dienste. Durch die Nutzung unserer Seiten/ Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr: Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung