Friseur & Beauty.de » News, Szene » Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019
Friseurwelt im Friseurportal
Gewinnspiel 10 x 1 TIGI COPYRIGHT SET (361)
Andis (339)

Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019

Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019 Gelungenes Fachforum für Podologen und Fußpflege-Experten

Die COSMETICA Stuttgart mit dem begleitenden GUT zu FUSS-Kongress ist vorüber. Auf dem beliebten Treffpunkt konnten Podologen und Fußpfleger nicht nur den fachlichen Austausch und ihre Branchenkontakte pflegen, sondern auch von fundierten Weiterbildungsoptionen profitieren. Darüber hinaus verzeichnete die GUT zu FUSS eine hohe Ausstellerpräsenz. Es waren zahlreiche Fuß-Firmen mit ihren Marken vor Ort vertreten und die Messebesucher erhielten bereits im Showroom am Eingang Ost auf dem Weg zur Halle 4 einen ersten Eindruck von deren vielseitigem Angebot.

2019-04-24 08:34:11 Pressennachbericht,GUT,zu,FUSS,Stuttgart,2019,Gelungenes,Fachforum,Podologen,Fußpflege,Experten True

Der Fokus des GUT zu FUSS-Kongress lag wie in den vergangenen Jahren wieder auf Fortbildung und Information. Der von Allpresan, Gustav Baehr, Remmele’s Propolis und Hellmut Ruck gesponsorte Fachkongress verzeichnete 220 Teilneh-mer. Ein großer Teil davon sicherte sich die Teilnahme bereits im Vorfeld des Branchentreffens, kurzfristige Anmeldungen vor Ort waren aber auch noch mög-lich. Auf großes Interesse stießen hier die vier Expertenvorträge, von denen drei bepunktet waren. Dr. med. Boris Kurosch sprach über die Orthopädie am Diabetischen Fuß, Dr. med. Wolf-Rüdiger Klare erläuterte die Bedeutung der Polyneuropathie beim DFS und Anke Niederau thematisierte podologische, verletzungsfreie Therapiemaßnahmen am entzündeten und nicht entzündeten Diabetischen Fuß. Darüber hinaus fand der Fußreflexzonen-Vortrag von Hanne Marquardt großen Zuspruch – ebenso wie die von Mechthild Geismann, Simeon Ruck und Peter Bendl begleitete Diskussionsrunde für Podologen, bei der das wichtige Thema „Preisgestaltung“ auf der Agenda stand.

Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019

Hands on-Mentalität wurde in den exklusiven Fuß-Workshops groß geschrieben. Hier konnten sich Fußpfleger unter der kompetenten Anleitung von Ursula Maria Schneider, Elisabeth Pfau und Jörg Halfmann fachbezogen fortbilden und das Gelernte im Teilnehmerkreis direkt praktisch anwenden. Und am gut besuchten Aktionspunkt Fuß konnten die Messebesucher aus elf Fachvorträgen ihre Interessensschwerpunkte auswählen – das Spektrum reichte hier von Behandlungsvorführungen über die Blutegel-Therapie bis hin zum Umgang mit dementen Kunden in der Fußpflege.

An beiden Messetagen endete der GUT zu FUSS-Kongress mit einem kleinen Umtrunk für die Teilnehmer und Referenten. Sie alle hatten während dieses zwanglosen „Get-togethers“ in der VIP-Lounge Gelegenheit, untereinander ins Gespräch zu kommen und sich zu vernetzen.

Den Messetermin für das kommende Jahr sollten sich die Branchenakteure gleich vormerken: Herzlich willkommen auf der COSMETICA Stuttgart mit dem begleitenden GUT zu FUSS-Kongress heißt es dann vom 4. bis 5. April 2020.

 

Feedback von Ausstellern und Kongressteilnehmern

Wir waren mit dem Verlauf der COSMETICA Stuttgart sehr zufrieden. Die ‚Pro-bierbar‘ an unserem Stand hat viele Fachbesucher angezogen und interessiert. Der Samstag war von der Besucherfrequenz her stärker.
Frau Seibt, Remmele‘s Propolis
 
Die Diskussionsrunde für Podologen ist sehr gut verlaufen. Hier setzten sich interessierte Kollegen im angeregten Gespräch mit dem wichtigen Thema „Preisgestaltung“ intensiv auseinander und nutzten die Gelegenheit, den anwesenden Experten proaktiv Fragen zu stellen.
Mechthild Geismann, podo consulting

 

Fotos: © A. Fabry/ KOSMETIK international Messe GmbH

https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4844_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4844_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much

Die COSMETICA Stuttgart mit dem begleitenden GUT zu FUSS-Kongress ist vorüber. Auf dem beliebten Treffpunkt konnten Podologen und Fußpfleger nicht nur den fachlichen Austausch und ihre Branchenkontakte pflegen, sondern auch von fundierten Weiterbildungsoptionen profitieren. Darüber hinaus verzeichnete die GUT zu FUSS eine hohe Ausstellerpräsenz. Es waren zahlreiche Fuß-Firmen mit ihren Marken vor Ort vertreten und die Messebesucher erhielten bereits im Showroom am Eingang Ost auf dem Weg zur Halle 4 einen ersten Eindruck von deren vielseitigem Angebot.

Der Fokus des GUT zu FUSS-Kongress lag wie in den vergangenen Jahren wieder auf Fortbildung und Information. Der von Allpresan, Gustav Baehr, Remmele’s Propolis und Hellmut Ruck gesponsorte Fachkongress verzeichnete 220 Teilneh-mer. Ein großer Teil davon sicherte sich die Teilnahme bereits im Vorfeld des Branchentreffens, kurzfristige Anmeldungen vor Ort waren aber auch noch mög-lich. Auf großes Interesse stießen hier die vier Expertenvorträge, von denen drei bepunktet waren. Dr. med. Boris Kurosch sprach über die Orthopädie am Diabetischen Fuß, Dr. med. Wolf-Rüdiger Klare erläuterte die Bedeutung der Polyneuropathie beim DFS und Anke Niederau thematisierte podologische, verletzungsfreie Therapiemaßnahmen am entzündeten und nicht entzündeten Diabetischen Fuß. Darüber hinaus fand der Fußreflexzonen-Vortrag von Hanne Marquardt großen Zuspruch – ebenso wie die von Mechthild Geismann, Simeon Ruck und Peter Bendl begleitete Diskussionsrunde für Podologen, bei der das wichtige Thema „Preisgestaltung“ auf der Agenda stand.

Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019

Hands on-Mentalität wurde in den exklusiven Fuß-Workshops groß geschrieben. Hier konnten sich Fußpfleger unter der kompetenten Anleitung von Ursula Maria Schneider, Elisabeth Pfau und Jörg Halfmann fachbezogen fortbilden und das Gelernte im Teilnehmerkreis direkt praktisch anwenden. Und am gut besuchten Aktionspunkt Fuß konnten die Messebesucher aus elf Fachvorträgen ihre Interessensschwerpunkte auswählen – das Spektrum reichte hier von Behandlungsvorführungen über die Blutegel-Therapie bis hin zum Umgang mit dementen Kunden in der Fußpflege.

An beiden Messetagen endete der GUT zu FUSS-Kongress mit einem kleinen Umtrunk für die Teilnehmer und Referenten. Sie alle hatten während dieses zwanglosen „Get-togethers“ in der VIP-Lounge Gelegenheit, untereinander ins Gespräch zu kommen und sich zu vernetzen.

Den Messetermin für das kommende Jahr sollten sich die Branchenakteure gleich vormerken: Herzlich willkommen auf der COSMETICA Stuttgart mit dem begleitenden GUT zu FUSS-Kongress heißt es dann vom 4. bis 5. April 2020.

 

Feedback von Ausstellern und Kongressteilnehmern

Wir waren mit dem Verlauf der COSMETICA Stuttgart sehr zufrieden. Die ‚Pro-bierbar‘ an unserem Stand hat viele Fachbesucher angezogen und interessiert. Der Samstag war von der Besucherfrequenz her stärker.
Frau Seibt, Remmele‘s Propolis
 
Die Diskussionsrunde für Podologen ist sehr gut verlaufen. Hier setzten sich interessierte Kollegen im angeregten Gespräch mit dem wichtigen Thema „Preisgestaltung“ intensiv auseinander und nutzten die Gelegenheit, den anwesenden Experten proaktiv Fragen zu stellen.
Mechthild Geismann, podo consulting

 

Fotos: © A. Fabry/ KOSMETIK international Messe GmbH

3 - Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019 3 - Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019 3 - Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019
 
Newsbild Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019

Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019

 
Frisur Friseurwelt Friseur Beauty Messetermine Stylist sharer_bild

Gelungenes Fachforum für Podologen und Fußpflege-Experten

Die COSMETICA Stuttgart mit dem begleitenden GUT zu FUSS-Kongress ist vorüber. Auf dem beliebten Treffpunkt konnten Podologen und Fußpfleger nicht nur den fachlichen Austausch und ihre Branchenkontakte pflegen, sondern auch von fundierten Weiterbildungsoptionen profitieren. Darüber hinaus verzeichnete die GUT zu FUSS eine hohe Ausstellerpräsenz. Es waren zahlreiche Fuß-Firmen mit ihren Marken vor Ort vertreten und die Messebesucher erhielten bereits im Showroom am Eingang Ost auf dem Weg zur Halle 4 einen ersten Eindruck von deren vielseitigem Angebot.

Der Fokus des GUT zu FUSS-Kongress lag wie in den vergangenen Jahren wieder auf Fortbildung und Information. Der von Allpresan, Gustav Baehr, Remmele’s Propolis und Hellmut Ruck gesponsorte Fachkongress verzeichnete 220 Teilneh-mer. Ein großer Teil davon sicherte sich die Teilnahme bereits im Vorfeld des Branchentreffens, kurzfristige Anmeldungen vor Ort waren aber auch noch mög-lich. Auf großes Interesse stießen hier die vier Expertenvorträge, von denen drei bepunktet waren. Dr. med. Boris Kurosch sprach über die Orthopädie am Diabetischen Fuß, Dr. med. Wolf-Rüdiger Klare erläuterte die Bedeutung der Polyneuropathie beim DFS und Anke Niederau thematisierte podologische, verletzungsfreie Therapiemaßnahmen am entzündeten und nicht entzündeten Diabetischen Fuß. Darüber hinaus fand der Fußreflexzonen-Vortrag von Hanne Marquardt großen Zuspruch – ebenso wie die von Mechthild Geismann, Simeon Ruck und Peter Bendl begleitete Diskussionsrunde für Podologen, bei der das wichtige Thema „Preisgestaltung“ auf der Agenda stand.

Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019

Hands on-Mentalität wurde in den exklusiven Fuß-Workshops groß geschrieben. Hier konnten sich Fußpfleger unter der kompetenten Anleitung von Ursula Maria Schneider, Elisabeth Pfau und Jörg Halfmann fachbezogen fortbilden und das Gelernte im Teilnehmerkreis direkt praktisch anwenden. Und am gut besuchten Aktionspunkt Fuß konnten die Messebesucher aus elf Fachvorträgen ihre Interessensschwerpunkte auswählen – das Spektrum reichte hier von Behandlungsvorführungen über die Blutegel-Therapie bis hin zum Umgang mit dementen Kunden in der Fußpflege.

An beiden Messetagen endete der GUT zu FUSS-Kongress mit einem kleinen Umtrunk für die Teilnehmer und Referenten. Sie alle hatten während dieses zwanglosen „Get-togethers“ in der VIP-Lounge Gelegenheit, untereinander ins Gespräch zu kommen und sich zu vernetzen.

Den Messetermin für das kommende Jahr sollten sich die Branchenakteure gleich vormerken: Herzlich willkommen auf der COSMETICA Stuttgart mit dem begleitenden GUT zu FUSS-Kongress heißt es dann vom 4. bis 5. April 2020.

 

Feedback von Ausstellern und Kongressteilnehmern

Wir waren mit dem Verlauf der COSMETICA Stuttgart sehr zufrieden. Die ‚Pro-bierbar‘ an unserem Stand hat viele Fachbesucher angezogen und interessiert. Der Samstag war von der Besucherfrequenz her stärker.
Frau Seibt, Remmele‘s Propolis
 
Die Diskussionsrunde für Podologen ist sehr gut verlaufen. Hier setzten sich interessierte Kollegen im angeregten Gespräch mit dem wichtigen Thema „Preisgestaltung“ intensiv auseinander und nutzten die Gelegenheit, den anwesenden Experten proaktiv Fragen zu stellen.
Mechthild Geismann, podo consulting

 

Fotos: © A. Fabry/ KOSMETIK international Messe GmbH

 

Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019 - alle Bilder

Bild - Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019 Bild 3 - Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019 Bild 3 - Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019 Bild 3 - Pressennachbericht GUT zu FUSS Stuttgart 2019

Friseurportal Friseur & Beauty.de: Friseurwelt, Frisuren, Friseure

Goldwell Kerasilk Revitalize (359)
Friseur-Messen 2019 | Kosmetik-Messen 2019 und Friseur-Termine 2019, Friseurportal | Friseurwelt
22.06.2019 - 23.06.2019
22. Charity Golf-Cup Play for Life
29.06.2019 - 30.06.2019
COSMETICA Frankfurt 2019
06.10.2019 - 07.10.2019
Hair-Factory Kalkar 2019
26.10.2019 - 27.10.2019
34. BEAUTY FORUM MÜNCHEN
09.11.2019 - 10.11.2019
StyleCom
 
 
CLICTEC - Die neue Rolle (276)
KOSMETIK international Messe GmbH https://friseur-and-beauty.de/images/manufacturers/cosmetica.jpg 07225-916159 07225 916179 messe@cosmetica.de DE 143 465 479
DE Medienplatz 1 76571 Gaggenau

KOSMETIK international Messe GmbH - Infos zur Marke/ zum Unternehmen

 
KOSMETIK international Messe GmbH
Medienplatz 1
D-76571 Gaggenau
 
Telefon: 07225-916159
Fax: 07225 916179
E-Mail: messe@cosmetica.de
 Webseite KOSMETIK international Messe GmbH
Social Media: Folge  auf Facebook
Logo KOSMETIK international Messe GmbH
 
 

Erweiterte Angaben zu KOSMETIK international Messe GmbH

Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
Vertretungsberechtigte(r): Geschäftsführerin: Nathalie Bock
Registereintragung(en): Amtsgericht Mannheim, Registernummer HRB 522493
Umsatzsteuer-ID: DE 143 465 479
 
 
Urheberrechtshinweise
Alle Inhalte dieser Seite, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken, den Unternehmen bzw. beim Betreiber des Angebots. Bitte fragen Sie uns, falls Sie die Inhalte dieser Seite verwenden möchten. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden.
 
Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gem. § 106 ff Urhebergesetz strafbar. Wer gegen dieses verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und muss ggf. Schadensersatz leisten.
 

Das Friseurportal mit Infos zu Friseurbedarf, Trendfrisuren

 
 
[ mehr News und Friseurprodukte aus der Friseurwelt... ]
 
Trendfrisuren - Neue Haarspangen von Great Lengths

Neu: Neue Haarspangen von Great Lengths

Sonne, Mond und Sterne
 
Diesen Artikel haben wir am 14.05.2019 hinzugefügt
 
 
Newsletter-Anmeldung
 
Erhalten auch Sie unseren kostenlosen Newsletter (in der Regel wöchentlich) mit Informationen zu Veranstaltungen und Produkten aus der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche sowie mit interessanten Themen, nicht nur für Saloninhaber/-innen interessant. Die Ein-/ Austragungen zu unserem Newsletter erfolgen nach dem "double-opt-in-Verfahren". Das bedeutet, dass Sie aktiv tätig werden müssen und unsere Newsletter erst dann erhalten, wenn Sie nach dem Erhalt einer Bestätigungsnachricht auf den darin enthaltenen Freischaltlink klicken.
 
Hinweis: Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Erhalt unserer Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Seiten/ Dienste. Durch die Nutzung unserer Seiten/ Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr: Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung