Friseur & Beauty.de » News, Szene » Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends
Friseurwelt im Friseurportal
Hair-Factory 2018 (237)

Mode und Frisuren auf den Fashion Weeks

Ob Fashion Week Berlin, New York Fashion Week oder die Fashion Weeks in Mailand und Paris: Nicht nur Modegrößen wie Guido Maria Kretschmer, Lena Hoschek, Irene Luft, Riani, Dimitri und Schumacher finden Sie hier, sondern auch die zur aktuellen Mode passenden Frisuren. Stylisten und Teams unterstützen die Mode-Präsentationen stets fleißig und engagiert mit Frisuren-Kreationen. Lassen auch Sie sich inspirieren.

 
 
Mode und Frisuren auf den Fashion Weeks
Sommer 2019: Die neuen Trendlooks der Mode-, Haar- und Make-up Designer Sommer 2019: Die neuen Trendlooks der Mode-, Haar- und Make-up Designer BERLIN FASHION WEEK 2018 In der ersten Juli-Woche schaute die Modewelt gespannt nach Berlin. Während der #MBFW gingen im szenigen ewerk in Berlin-Mitte 14 Designer an den Start und präsentierten ihre It-Looks für die Sommersaison 2019. Als offizieller Beauty Partner war erneut die französische Luxusmarke La Biosthétique dabei. | Parallel zeigten zahlreiche weitere Labels Ihre Modekollektionen in spannenden Off-Locations. Alexander Dinter, International Creative Director, und Make-up Artist Steffen Zoll kreierten die Leadlooks der MBFW Shows sowie der Off-Show von Marc Cain und setzten sie gemeinsam mit ihren Teams in Perfektion um. Hier kommen die Styles, die Sie schon jetzt kennen sollten. Lassen auch Sie sich von den neuen Looks für Spring – Summer 2019 inspirieren! BOTTER Für einen farbenfrohen Auftakt mit umweltpolitischer Botschaft sorgte das erst 2017 gegründete Label BOTTER aus Antwerpen! Die Designer Rushemy Botter und Lisi Herrebrugh zeigten coole Streetwear Fashion, in deren Inszenierung sich immer wieder die Themen Umweltverschmutzung und Nachhaltigkeit wiederfanden. Lässige Oversized-Jacken, sportive Anzüge und Hoodies waren detailreich geschmückt: mal mit Krawatten, die als Gürtel funktionierten, dann wieder mit Fischernetzen, Gummitieren und Seilen, die für spannende Effekte sorgten. In Sachen Styling unterstrich Alexander Dinter das natürliche Afro-Styling der Modelle. Im Fokus standen die Unterstützung und Verschönerung der skulpturalen Form des Afro-Haares. Dafür wurde es mit einem groben Kamm in Form gebracht und die Form, ausgehend vom Nacken, unter Anwendung von La Biosthétique Luxury Spa Oil aufgebaut. Passend zur sehr jungen Mode von BOTTER kreierte Steffen Zoll ein unkonventionelles Make-up mit Rouge in Form von Apfelbäckchen beim Mann und bei der Frau mit La Biosthétique Sensual Lipstick Red Tulip. Bei den weiblichen Modellen setzte sich die Farbwelt aus verschiedenen Rottönen auch auf den Lippen und Augen fort: Cream Gloss Hibiscus zauberte lebendige Augen und unkonventionellen Glanz. Maisonnée Die Mode des Berliner Labels Maisonnée punktete mit einem tollen Mix aus purer Eleganz und Sportivität in Nude und Schwarz. Wunderschöne glänzende und transparente Stoffe wurden raffiniert mit Leder kombiniert, schimmernde Satinpaspeln zauberten einen sportlichen Touch auf klassisch geschnittene Hosen. Zwischendrin schwarze Catsuits, die einen Hauch von Négligé-Style verströmten. Beim Hairstyling setzte Alexander Dinter auf zwei sehr natürliche Looks. Eine romantisch verspielte Form erzielte er durch eine wunderschöne Kombination aus Zöpfen und einem ungemachten Messy-Dutt. Für Geschmeidigkeit im Haar sorgte die La Biosthétique Light Defining Cream. Schönen Griff und eine matte Optik aufs Haar zauberte das La Biosthétique Beach Effect Styling Spray. Beim zweiten Styling wurde auf der rechten Seite ein angedeuteter Zopf gelegt, der sehr natürlich, aber durch seine Asymmetrie das technische Element passend zur Kollektion verkörpern sollte. Passend zum natürlichen Haar fiel auch das Make-up aus. Der Look soll insgesamt „wie ein feuchtes Rosenblatt am Morgen“ wirken. Steffen Zoll kreierte daher einen leichten, transparenten Look, der überall mit einem Hauch von Rosé- und Pinktönen glänzte. Als Wangenrouge sorgten La Biosthétique Tender Blush Passion Rose für Frische. Die Lippen brachte eine der La Biosthétique Sensual Lipstick Rosy Nude zum Strahlen. Lena Hoschek Strahlend, tropisch und voller pulsierender Lebenslust! Wer das Glück hatte, die neue Kollektionsshow von Lena Hoschek bei der Berlin Fashion Week zu erleben, kam aus der Vorfreude auf die Sommersaison 2019 kaum heraus! Als Ode an die Sonne zeigten sich die Farben von Hoscheks Gute-Laune-Kreationen: prachtvolles Pink, sattes Orange und strahlendes Gelb sorgten für ein visuelles Feuerwerk. Die knalligen Töne ergänzten sich wunderbar mit den extravaganten Mustern und Schnittlinien der Entwürfe, in denen die typische Handschrift der beliebten Kleidermacherin aus Wien stets erkennbar war. Zauberhaft sonnig präsentierte sich auch das Hair- und Make-up Konzept von Alexander Dinter und Steffen Zoll. Das Hairstyling war betont locker und mädchenhaft gestaltet und ergänzte die verspielten Designs Hoscheks perfekt: Zu sehen waren hoch angesetzte, mit La Biosthétique Beach Effect Styling Spray texturierte Ponytails, strukturierte Messy-Buns und voluminöse Afro-Styles. Wunderschön ergänzt wurden die gewollt ‚undone‘ wirkenden Looks durch sommerliche Seidenbänder mit fruchtigen Motiven, die Designerin Lena Hoschek höchstpersönlich um die Köpfe der Modelle drapierte. Auch das Make-up faszinierte durch sommerliche Unbeschwertheit. Den leicht gebräunten, gepflegt wirkenden Hauteffekt kreierte das Beauty Team auf der Basis der neuen La Biosthétique Sun Care Foundation. Warme, erdfarbene Akzente am und um das Auge vollendeten den frischen Beachgirl-Look. Für sonnige Natürlichkeit sorgten soft auf die Wangenknochen aufgesetzte Rouge-Akzente mit La Biosthétique Tender Blush Mystic Red und zart aufgetupfte Lippenfarbe mit Soft Lipstick Fresh Coral. Marc Cain Für einen märchenhaften Ausflug sorgte die „Marc Cain Fashion Show“, die nicht im e-werk, sondern traditionell in einer Off-Location stattfand und in diesem Jahr unter dem Motto „Le Riad“ stand. Die Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2019 von Kreativ-Direktorin Karin Veit war vom Thema „Marrakesch“ inspiriert – und so wehte ein orientalischer Wind durch die Event-Location „Westhafen“. Modisch war der Einfluss aus verschiedenen Kulturen im Fokus; vor allem der afrikanische Kontinent diente als Inspirationsquelle für Muster, Designs und Details. So gab es viele Prints und Muster aus der Pflanzen- und Tierwelt zu sehen: Leo und Zebra sowie Dschungel-Prints und als Accessoires große Ohrringe, Turbane und bunte Headbands. Außerdem angesagt: monochrome und unifarbene Looks. Grün war die dominante Farbe. Ebenfalls ein großer Trend: Feminine Maxikleider mit Volants, Rüschen und Raffungen! Alexander Dinter stimmte sein Haarkonzept punktgenau auf die Kollektion ab, bei der Turbane und Bänder ins Haar drapiert werden sollten. Basis seiner Looks waren klassische „Ponytails“, die auf der Mitte des Hinterkopfs saßen. Diese wurden zunächst sauber und klassisch geföhnt, mit einem Gummiband zusammengenommen und unter den Haaren „versteckt“. Darauf wurden die Turbane gesetzt. Bei kürzeren Haaren wurde das Haar zu einem klassischen Dutt gestylt. Ideal für das Styling war hier die Produktneuheit La Biosthétique Light Defining Cream, die Kontrolle ins Haar brachte, ohne es zu beschweren. Steffen Zoll rundete den Look durch sein Make-up im Marrakesch-Stil ab. Basis des Looks war eine transparent und „sandig“ wirkende Haut, für die er den La Biosthétique Daily Highlighter verwendete. Für eine ausdrucksvolle Augen-Maquillage setzte er den La Biosthétique Automatic Pencil for Eyes Black ein. Die Lippen erstrahlten mit einem soften Glanz dank La Biosthétique Cream Gloss Nougat. Greenshowroom Wie cool und attraktiv nachhaltige Mode sein kann, zeigte die Show von Greenshowroom. Die Fashion verschiedener Designer wurden nach dem Credo ‚Mix and Match’ miteinander kombiniert. Zu sehen waren tragbare, extrem stylische Entwürfe, die zeigen, dass „grüne“ Designs inzwischen mitten im Modemekka angekommen und nachgefragt sind. Unter dem Motto Versatility stand auch das Haarkonzept von Alexander Dinter. Das Styling sollte absolut natürlich wirken; die Haare der einzelnen Modelle nicht verändert, sondern passend zum Typ nur verschönert werden. Als Key-Produkt immer am Start: die La Biosthétique Light Defining Cream. Ziel des Make-ups sollte sein, die Green Fashion modern und ‚editorial’ wirken zu lassen. Daher setzte Steffen Zoll auf ein poppiges, auffallendes Make-up. Eine sonnige, gesund wirkende Basis wurde mit La Biosthétique Sunsation Honey geschaffen. Mit knalligen, poppigen Farben aus der Serie der La Biosthétique Eye Performer wurde jedem Mädchen ein buntes Element mit Pop-Charakter am Auge geschminkt. Irene Luft In ihrer Kollektion „Neon Noir“ zeigte Irene Luft wieder einmal ein tolles Spiel der Gegensätze. Wie gewohnt verband sich in ihren edgy Styles scheinbar Unvereinbares: Transparente, bestickte Tüllröcke trafen auf knappe Ledercorsagen, ausladende Abendroben aus glänzendem Jaquard auf sportliche Sneakers. Immer wieder erkennbar waren asiatisch inspirierte Elemente. Spannend war auch der Mix der Farben: Weiß, Gold, Schwarz und Blau wurden meist in wunderbaren Hell-Dunkel-Kontrasten präsentiert. Perfekt ergänzt wurden die rockig-romantischen Looks durch ein betont ungezwungenes Hairstyling, das extrem un- und selbstgemacht aussehen sollte. Das lange Haar der Models wurde am oberen Hinterkopf locker mit den Händen abgeteilt, zu einer Schlaufe gelegt und mit einem schwarzen Gummi umwickelt, um den Schlaufen-Effekt zu verstärken. Dabei wurden Haare in der unteren Kontur aus der Schlaufe rausgelassen. Damit das Haar leicht bewegt wirkte, wurde La Biosthétique Light Defining Cream in die Längen und Spitzen gegeben. Ziel von Steffen Zolls Make-up war es hier, einen ‚Modern Warrior-Look’ mit glossy-lebendiger Haut zu kreieren. Für besonders buschige Augenbrauen setzte er für die Härchenzeichnung den La Biosthétique Pencil for Brows ein. Sehr augenfällig fiel das Rouge aus: Mit La Biosthétique Sensual Lips Red Tulip zeichnete er eine extrem scharfe Wangenkontur, die nach unten ausgeblendet wurde. Für eine dezentes Lippen-Make-up wurde mit La Biosthétique Teint Correcteur die eigene Lippenfarbe zurückgenommen und danach leicht La Biosthétique Sensual Lipstick Glossy Sandy Rose auf Lippen aufgetragen. Sportalm Kitzbühel Einen erfrischenden Ausblick auf die Sommermode für 2019 warf Designerin Uli Ehrlich vom Label Sportalm. Sie mixte in ihrer Kollektion „Sugar Rush“ Ibiza-Feeling mit Eleganz und Glamour. Sonnige Farbverläufe in Aqua, viele bunte Applikationen in Neonfarben, schillernde Pailletten und Netzeinsätze machten ihre sportive Mode zum Hingucker. Auch Tradition kam hier nicht zu kurz. Als Gastdesignerin Silvia Schneider ihre Neuinterpretationen der Dirndlmode gesäumt von Schuhplattlern zeigte, jubelte das Publikum. Passend zur Fashion schuf Alexander ein Haarkonzept, das traditionelle Zöpfe modern abgewandelt zeigte. Das Haar am Oberkopf wurde in eine lockere Schlaufe (Sumo-like) gelegt und mit einem Gummi befestigt. Für den modern und natürlich aussehenden Look wurden seitliche Zopf-Elemente gewollt unregelmäßig abgeteilt und in zarten Ponytails miteinander verbunden. In die Längen und Spitzen wurde Light Defining Cream eingearbeitet, um damit den Effekt einer Naturwelle zu kreieren. Auch das Make-up sollte die sportliche Mode unterstreichen. Die Natürlichkeit des Models galt es mittels leichter Transparenz und mit warmen Farben zu unterstreichen. Das bewegliche Lid wurde mit La Biosthétique Eyeshadowpen Copper Rose und La Biosthétique Magic Shadow Crystal Goldbetont. Mit La Biosthétique Lip Color Pretty Honey wurde ein warmer Hauch von Farbe auf die Lippen gezaubert. Rebecca Ruétz Unter dem Kollektionsnamen „Make Love great again“ zeigte Rebecca Ruétz eine gelungene und junge Mischung aus bunten Farben und asymmetrischen Schnitten. Immer wieder zu sehen: Stoffe mit Testbild-Muster! Mal gepaart mit transparenten Plastikdetails, mit romantischen Blümchenstoffen oder mit Einsätzen in Leder- oder Latexoptik. Eine sprichwörtlich knallige Kollektion für moderne Amazonen. Beim Hairstyling setzte Alexander Dinter auf einen rockig anmutenden Wet-Look. Am Ansatz wurde großzügig La Biosthétique Luxury Spa Oil ins Haar geknetet. Die unteren Längen hingegen blieben trocken und erhielten einen frizzy, messy, undone Look. Auch Steffen Zoll setzte mit seinem Make-up Konzept ein Statement. Kein klassisches Beauty-Image, sondern ein cooler, leicht rockiger Glamour wurde vorwiegend mit Braun-, Gold- und Kupfertönen kreiert. Die Augen strahlten in einem Mix aus La Biosthétique Magic Shadows in den Tönen Champagne, Cappuccino, Cool Brown und Stardust. Die Lippen wurden mit La Biotshétique Sensual Lipstick Sandy Rose betupft. Maison Common Bezaubernd, ansteckend fröhlich und gespickt mit purer Lebensfreude präsentierten sich die Kreationen zwischen Chanel-Style und Edel-Hippie von Rieke Common. Für die Sommersaison 2019 zeigte sie ein von Frida Kahlo und Mexiko inspiriertes Feuerwerk der Farben, Muster und originellen Stilmixes. Klassisch geschnittene Hemdblusenkleider aus erlesenen Stoffen bekamen durch bunte Gürtel und Stickereien in Kontrastfarben einen herrlichen Boho-Touch. Das Haar- und Make-up Konzept zur Show von Maison Common untermalte die lebendige und extravagante Stimmung der Mode zusätzlich. Auf Wunsch der Designerin trugen die Modelle Hüte, unter denen bunte, geknotete Haarbänder hervorschauten. Alexander Dinter und sein Team kreierten dazu einen Look, in dem sich Chic, Eleganz und eine Portion Natürlichkeit verbanden. Ganz clean zeigte sich der Style von vorn: das sauber mit Mittelscheitel geteilte, sleek an den Kopf gestylte Haar wurde im Nacken tief zu einem Ponytail gebunden. La Biosthétique Light Defining Cream sorgte dabei für geschmeidigen Glanz im Haar. Der Pferdeschwanz wurde mit den Fingern leicht antoupiert und zu einem mädchenhaften Messy Dutt festgesteckt. Steffen Zoll machte den Style mit einem frischen, modernen und dennoch eleganten Make-up perfekt. Der Fokus seiner Arbeit lag auf der Augenpartie. Den unteren Lidrand betonte er mit dem La Biosthétique Pencil for Eyes Khol Silk. Darunter platzierte er eine breite plakative Linie in Türkis, die mit dem La Biosthétique Eye Performer True Shiny Turquoise umgesetzt wurde. Ein leichtes Rouge sorgte für natürliche Frische: der La Biosthétique Sensual Lipstick Rosy Nude wurde V-förmig auf die Wangen getupft und nach oben verblendet. Die Lippen glänzten durch vornehme Zurückhaltung. Für einen matten Effekt wurden zunächst die Lippen mit La Biosthétique Teint Correcteur abgetupft und anschließend La Biosthétique Sensual Lipstick Sandy Rose aufgetragen. Riani Bei der Berlin Fashion Week ist die Show von RIANI inzwischen ein Garant für gute Laune und hohe Prominentendichte in der Front-Row. So natürlich auch bei der jüngsten RIANI Show der #MBFW im Berliner ewerk. Ein erstklassiger Show Act mit Gesangs- und Tanzeinlage aus dem Kult-Musical „Chicago“ stimmte die Besucher auf die modische Reise durch die Staaten ein. Ostküsten-Spirit und mit einem Hauch von New York und Miami verströmten sportive Looks mit kurzen Shorts, locker geschnittenem Sweater und einem Ballon-Streifenkleid in Deep Blue und satten Grüntönen. Ganz im Stil der sonnenverwöhnten Westküste Kaliforniens kreierte das Designerteam um Ulrich Schulte auch Lieblingsstücke in sommerlichen Pastellen von Hellgelb über Mint bis Flieder. Stilistisch perfekt abgerundet wurden die Looks der RIANI Models durch Hairstylings, bei denen Creative Director Alexander Dinter auf das facettenreiche Motto „Come as you are“ setzte. Seine Looks zeigten einige hoch angesetzte, mit Style Pomade clean frisierte Ponytails, die an das Styling von Cheerleadern erinnerten und junge Eleganz ausdrückten. Sommerlich, jung, sportiv und gleichzeitig extravagant zeigte sich auch das Make-up Konzept von Steffen Zoll. Er kombinierte auf faszinierende Weise ausdrucksstarken New York Chic samt auffälligen Cat Eyes mit einem sonnengebräunten California Style. Die Basis des natürlich wirkenden, gepflegten Tan-Looks schuf die neue La Biosthétique Sun Care Foundation. Der extrem zum Augenäußeren gezogene Lidstrich entstand mit dem La Biosthétique Smart Liner Just Black. Die Lippen übten sich in Zurückhaltung: hier sorgte allein die Lippenpflege La Biosthétique Traitement Lèvres für einen zarten Ausdruck. Danny Reinke Erstmalig präsentierte Newcomer Danny Reinke bei der #MBFW seine Mode. Die Casual Couture Kollektion „Unleashed Values“ zeigte sich von der Welt der Pfadfinder inspiriert. Ein eigenwilliger Stil aus klassischen Hemd- und Uniformstoffen traf auf opulente Tülldrapagen und knallige Strümpfe. Danny zeigte kantig geschnittene Anzüge zu kurzen Shorts, Glencheck-Stoffe mixte er lässig zu Baumwollblusen mit Karomuster. Die Farbkarte zog sich über Weiß, Creme bis zu Beige. Tannengrün und Flieder wirkten als Keyfarben und brachten Frische in die Kollektion. Androgyn, clean und sehr besonders war auch das Hairstyling zur Mode. Am Oberkopf wurde zunächst auf rechts ein Seitenscheitel gezogen und reichlich La Biosthétique Light Defining Cream ins Haar eingearbeitet. Nun wurden die Haare straff zu einem Ponytail gebunden. Das lange Haar wurde anschließend in mehreren Ebenen zu Schlaufen abgebunden, um einen modernen Sumo-Dutt zu kreieren. Zum Abschluss erzeugte La Biosthétique Style Pomade einen tollen Glossy-Effekt. Ivanman Wenn Sportswear und Herrenkonfektion eine gelungene Symbiose eingehen, handelt es sich vermutlich um Designs von Ivan Mandzukic. Sein Label Ivanman präsentierte kontrastreiche Männermode, die mit interessanten Details aufwartete: Im Fokus der Designs standen riesige Oversized-Jacken und Mäntel, in denen sowohl farblich als auch in Sachen Materialauswahl coole Mixes zu sehen waren. Schwere, wertige Stoffe aus Pferdehaar- und Merino wurden mit knalligen, sportiven Meche-Geweben kombiniert. Große, bunte Buchstaben identifizierten die Kleidungsstücke als MANTEL, SAKKO oder HOSE. Lässig zeigten sich auch die sehr klassischen Karo-Anzüge, die durch leuchtende Accessoires wie Gürtel, Taschen oder Bänder an Ernst verloren. Beim Hairstyling nahm Alexander Dinter den unangepassten Stil des Designers auf. Undone wirkende Wet-Looks, bei denen das Haar bewusst separiert aussehen sollte, passten perfekt zur Mode. Um den Strähneneffekt zu erreichen, arbeitete das Haarteam La Biosthétique Luxury Spa Oil, La Biosthétique Intense Styling Cream von Botanique sowie reichlich Wasser ins Haar ein. Auch das Make-up Konzept von Steffen Zoll setzte auf das Wesentliche: die gepflegte Männerhaut wurde mit einer Kombination aus La Biosthétique Balancing Toner Botanique, La Biosthétique Capsule sowie La Biosthétique Balancing Cream Botanique kreiert. Lana Mueller Wer den Hauch des Besonderen, das Subtile, das Sinnlich-Betörende schätzt, liebt die Couture von Designerin Lana Mueller. Bei der Berlin Fashion Week präsentierte sie ihre aktuelle Kollektion „Windrose“, die von ihrer jüngsten Reise nach Äthiopien inspiriert wurde. Lana präsentierte wundervolle Mixes aus handgewebten Stoffen, floralen Mustern und leicht fließendem Chiffon. Ihre wunderschönen Kleider zeigten eine Symbiose aus ethnischen Einflüssen mit denen für das Label typischen Elementen: voluminöse Ärmel im LM-Stil trafen auf aufwändige Drapagen, spannende Cut Outs an den Armen auf tiefe Rückenausschnitte. Auch farblich begeisterte „Windrose“ das Publikum. Sandige, softe Nude-Töne schienen mit zartem Grau, hellem Gelb und Koralle zu verschmelzen. Märchenhaft transparente Kleider mit pastellblauen Paillettenstickereien erhielten durch bunte Blumenapplikationen einen jungen, verspielten Touch. Das Haar- und Make-up Konzept von International Creative Director Alexander Dinter und Make-up Artist Steffen Zoll zeigte ebenfalls einen wunderschönen Mix aus afrikanischem Flair und zarter Weiblichkeit. Drei ineinander verschlungene Zöpfe, die betont locker und unperfekt ineinander verschlungen wurden, setzten im Haar einen bewussten Kontrast zu der eleganten Perfektion in der Schnittführung der Kleidung. Vor dem Flechten sorgten La Biosthétique Light Defining Cream und La Biosthétique Beach Effect Styling Spray für wunderbare Textur im Haar. Beide Produkte unterstützten die gewollt „aufgerissene“ Struktur des Haares, die durch das Ziehen einzelner Schlaufen aus dem Zopf zusätzlich betont wurde. Beim Make-up sorgte eine Kombination aus La Biosthétique Daily Highlighter und La Biosthétique Teint Frais für einen perlmuttig schimmernden Teint. Die Augen strahlten in einem hauchzarten Orangeton: Kreiert wurde der feucht wirkende Schimmer mit dem neuen La Biosthétique Silky Eyes Apricot, der auf dem Augenlid und am Unterlid aufgetragen wurde. Eine florale Frische erhielt das Make-up durch Tender Blush Passion Rose, das den inneren Wangenbereich betonte. Rebel Pin – Fashion Awards bei ACTEA Die Show von Rebel Pin zeigte die sehr junge Seite der Mode. Nachwuchstalente aus verschiedenen Ländern zeigten im Rahmen der Fashion Awards by ACTEA ihre oftmals exzentrischen Designs. Spektakuläre, aber wenig tragbare Mode fand hier ihren Platz. Viele grafische Elemente, darunter einige Styles, die an die 80er erinnerten, waren zu sehen. Eine Stilrichtung, die auch Alexander Dinter und Steffen Zoll in die Kreation der Haar- und Make-up Konzepte einbauten. Da die Frisuren der Modelle durch Zurückhaltung glänzen sollten, schuf Dinter einen von vorn betrachtet sehr cleanen Look, bei dem das Haar zunächst mit einem tiefen Seitenscheitel abgeteilt und sleek mit La Biosthétique Style Pomade in einem Comb over an den Kopf gestylt wurde. Eine interessante Asymmetrie am Hinterkopf entstand durch einen getwisteten Zopf, der seitlich fixiert und mit Eigenhaar umwickelt wurde. Für ein strahlendes Finish sorgte La Biosthétique Glossing Spray. Beim Make-up galt es für Steffen Zoll, eine optische Verbindung zwischen den verschiedenen Looks der Designer zu schaffen. Inspiriert von den Einflüssen der 80er in der Mode setzte Zoll den Fokus auf ein starkes Rouge mit La Biosthétique Tender Blush Mystic Red, das die Wangen stark akzentuierte. Der Blick der Models wurde durch einen Lidstrich an der oberen Wimpernkontur modern betont. IV’R Isabel Vollrath Für einen spektakulären Abschluss der Berlin Fashion Week sorgte die Show des Labels IV’R Isabel Vollrath. Die Designerin zeigte in ihrer von Venedig inspirierten Kollektion „The Poetry of Light“ wahre Kunst. Farblich präsentierte sie ein Mosaik aus strahlendem Weiß, venezianischem Rotbraun, Gold-, Kupfer-, Gelb und Orangetönen. Auch die Materialien waren erlesen: Zarte, transparente Seidenorganza, Gaze, Tüll, Wildseide und dünne Woll- und Baumwollstoffe waren in zauberhaften Designs verarbeitet: voluminöse Röcke, hochgeschnittene Kürbishosen, Corsagen und feminine, goldabgesteppte Jacken mit Puffärmeln waren zu sehen. Von der Architektur Venedigs inspiriert zeigte sich auch das Hairstyling von Alexander Dinter: sein hoch gesetzter, in Perfektion gearbeiteter Dutt am Oberkopf erinnerte an den gewölbten Deckenbogen einer Kapelle. Für besonderen Glanz und um fliegende Härchen nachhaltig zu bändigen, wurde der Look abschließend mit La Biosthétique Formule Laque Fine veredelt. Den cleanen „Propper Look“ setzte Steffen Zoll im Make-up nahtlos fort. Für einen Porzellan-Teint setzte er auf eine Kombination aus La Biosthétique Teint Naturel und La Biosthétique Teint Correcteur. Für den pudrigen Effekt sorgte La Biosthétique Silky Mineral Powder Neutral. Strahlend frisches Augen- und Wangen Make-up kreierte er mit La Biosthétique Silky Eyes Soft Apricot und La Biosthétique Tender Blush Soft Orange. Zum Abschluss wurden die Lippen mit dem Lip Pencil Poppy Orange komplett ausgemalt. Fotocredit: LA BIOSTHETIQUE Paris 2018-07-24 08:55:15 Sommer,2019:,neuen,Trendlooks,Mode,Haar,Make,up,Designer,BERLIN,FASHION,WEEK,2018 True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4324_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4324_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
In der ersten Juli-Woche schaute die Modewelt gespannt nach Berlin. Während der #MBFW gingen im szenigen ewerk in Berlin-Mitte 14 Designer an den Start und präsentierten ihre It-Looks für die Sommersaison 2019. Als offizieller Beauty Partner war erneut die französische Luxusmarke La Biosthétique dabei. | Sommer,2019:,neuen,Trendlooks,Mode,Haar,Make,up,Designer,BERLIN,FASHION,WEEK,2018 True

In der ersten Juli-Woche schaute die Modewelt gespannt nach Berlin. Während der #MBFW gingen im szenigen ewerk in Berlin-Mitte 14 Designer an den Start und präsentierten ihre It-Looks für die Sommersaison 2019. Als offizieller Beauty Partner war erneut die französische Luxusmarke La Biosthétique dabei.

Sommer 2019: Die neuen Trendlooks der Mode-, Haar- und Make-up Designer: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Sommer 2019: Die neuen Trendlooks der Mode-, Haar- und Make-up Designer

BERLIN FASHION WEEK 2018
In der ersten Juli-Woche schaute die Modewelt gespannt nach Berlin. Während der #MBFW gingen im szenigen ewerk in Berlin-Mitte 14 Designer an den Start und präsentierten ihre It-Looks für die Sommersaison 2019....
 
Guido Maria Kretschmer - Berlin Fashion Week 2018 Guido Maria Kretschmer - Berlin Fashion Week 2018 FASHION, TRENDS & CELEBRITIES: Berlin stand diese Woche wieder ganz im Zeichen von Mode, Beauty und coolen Partys. Eröffnet wurde die Berlin Fashion Week von keinem anderen als dem deutschen Star-Designer Guido Maria Kretschmer. Er zeigte in seiner faszinierenden Show die luxuriösesten Trends für den Sommer sowie die kommende Herbst-/Winter Kollektion. | Die passenden Hairstyles zu den Trendlooks kreierte ein Team von 16 L’Oréal Professionnel Stylisten unter der Leitung von Head of Hair André Märtens. Guido Maria Kretschmer eröffnete die Berlin Fashion Week mit der Präsentation seiner neuen Kollektion „Lineless Light“ presented by OTTO im E-Werk. Guido Maria Kretschmer erklärt die Inspiration für das diesjährige Hairstyling für seine Show: „Wir wollten einen Look kreieren, der clean ist, modern ist und trotzdem Raum lässt für ganz verschiedene Styles.“ „Wir wollten Guidos Prioritäten, nämlich den Wellen, treu bleiben. Wir haben sie diesmal in einem Zopf verarbeitet, damit der Look besonders modern, schön und jung aussieht. Das Styling kann jeder problemlos selbst nachmachen, der einen Lockenstab zuhause hat. Ein seitlicher Pony gibt zusätzlich dem Gesicht eine schöne Form.“, so Top-Stylist André Märtens. Fotocredit: L’Oréal Professionnel / Thomas Rafalzyk 2018-07-08 10:10:34 Guido,Maria,Kretschmer,Berlin,Fashion,Week,2018,FASHION,TRENDS,&,CELEBRITIES:,stand,diese,Woche,wieder,ganz,Zeichen,Mode,Beauty,coolen,Partys True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4296_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4296_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Eröffnet wurde die Berlin Fashion Week von keinem anderen als dem deutschen Star-Designer Guido Maria Kretschmer. Er zeigte in seiner faszinierenden Show die luxuriösesten Trends für den Sommer sowie die kommende Herbst-/Winter Kollektion. | Guido,Maria,Kretschmer,Berlin,Fashion,Week,2018,FASHION,TRENDS,&,CELEBRITIES:,stand,diese,Woche,wieder,ganz,Zeichen,Mode,Beauty,coolen,Partys True

Eröffnet wurde die Berlin Fashion Week von keinem anderen als dem deutschen Star-Designer Guido Maria Kretschmer. Er zeigte in seiner faszinierenden Show die luxuriösesten Trends für den Sommer sowie die kommende Herbst-/Winter Kollektion.

Guido Maria Kretschmer - Berlin Fashion Week 2018: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Guido Maria Kretschmer - Berlin Fashion Week 2018

FASHION, TRENDS & CELEBRITIES: Berlin stand diese Woche wieder ganz im Zeichen von Mode, Beauty und coolen Partys.
Eröffnet wurde die Berlin Fashion Week von keinem anderen als dem deutschen Star-Designer Guido Maria Kretschmer. Er zeigte in seiner faszinierenden Show die luxuriösesten Trends für den Sommer sowie die...
 
MBFW 2018 - Lana Mueller Show 'Windrose' MBFW 2018 - Lana Mueller Show 'Windrose' La Biosthétique Paris kreiert als exklusiver Beauty Partner Haar- und Make-up Looks zur hinreißenden Lana Mueller Show „Windrose“ Extravaganz, Eleganz und Weiblichkeit in Hülle und Fülle. Wer die Kreationen von Designerin Lana Mueller kennt, kann sich ihrem Zauber nicht entziehen. So erging es auch den Gästen der #MBFW 2018, die die Premiere der Lana Mueller Frühjahr/Sommer Kollektion 2019 im Berliner ewerk miterleben durften. Für das überaus feminine, mit ethnischen Einflüssen gestaltete Hair- und Make-up Konzept zeichnete La Biosthétique Paris als offizieller Beauty Partner der Berlin Fashion Week verantwortlich. Das kreative Team der Luxusmarke rundete die überaus femininen Looks zur Show perfekt ab. | Wer den Hauch des Besonderen, das Subtile, das Sinnlich-Betörende schätzt, liebt die Couture von Designerin Lana Mueller. Bei der Berlin Fashion Week präsentierte sie ihre aktuelle Kollektion „Windrose“, die von ihrer jüngsten Reise nach Äthiopien inspiriert wurde. Zahlreiche Fans von Lana Muellers Stil säumten die Front-Row des Catwalks: Schauspielerin Natalia Wörner, Starmodel Franziska Knuppe und Fashion-Bloggerin Alexandra Lapp erfreuten sich an den neuen Kreationen der Wahlberlinerin. Auch namhafte Journalisten und Influencer waren gekommen, um die mit äthiopischem Flair angehauchten Designs mit Mixes aus handgewebten Stoffen, floralen Mustern und leicht fließendem Chiffon zu sehen. Lana präsentierte wunderschöne Kleider, in denen ethnische Einflüsse eine Symbiose mit den für das Label typischen Elementen eingingen: voluminöse Ärmel im LM-Stil trafen auf aufwändige Drapagen, spannende Cut Outs an den Armen auf bezaubernd tiefe Rückenausschnitte. Die bekannten, taillenbetonten Silhouetten ihrer Designs erhielten durch üppige, handgemachte Plissees eine besondere Note. Auch farblich begeisterte „Windrose“ das Publikum. Sandige, softe Nude-Töne schienen mit zartem Grau, hellem Gelb und Koralle zu verschmelzen. Märchenhaft transparente Kleider mit pastellblauen Paillettenstickereien erhielten durch bunte Blumenapplikationen einen jungen, verspielten Touch. Das Haar- und Make-up Konzept von International Creative Director Alexander Dinter und Make-up Artist Steffen Zoll zeigte ebenfalls einen wunderschönen Mix aus afrikanischem Flair und zarter Weiblichkeit. Drei ineinander verschlungene Zöpfe, die betont locker und unperfekt ineinander verschlungen wurden, setzten im Haar einen bewussten Kontrast zu der eleganten Perfektion in der Schnittführung der Kleidung. Vor dem Flechten sorgten La Biosthétique Light Defining Cream und La Biosthétique Beach Effect Spray für wunderbare Textur im Haar. Beide Produkte unterstützten die gewollt „aufgerissene“ Struktur des Haares, die durch das Ziehen einzelner Schlaufen aus dem Zopf zusätzlich betont wurde. Auch das Make-up bestach durch seine vollendete, veredelte Natürlichkeit. Für einen perlmuttig schimmernden Teint sorgte eine Kombination aus La Biosthétique Daily Highlighter und La Biosthétique Teint Frais. Die Augen strahlten in einem hauchzarten Orangeton: Kreiert wurde der feucht wirkende Schimmer mit dem neuen La Biosthétique Silky Eyes Apricot (ab August erhältlich), der auf dem Augenlid und am Unterlid aufgetragen wurde. Eine florale Frische erhielt das Make-up durch La Biosthétique Tender Blush Passion Rose, das den inneren Wangenbereich betonte. Alles in allem entstand eine anmutige Gesamtkomposition aus Haar und Make-up, die Lana Mueller begeisterte: „Mein Credo für die neue Kollektion lautet ‚mit einem Lächeln der Sonne entgegen‘. Für diesen Look braucht es Experten für Styling und Make-up, die einen Mix aus Natürlichkeit, Eleganz und ein wenig Romantik umsetzen können. La Biosthétique ist für mich der perfekte Beauty Partner, weil sie genau dies immer mit bezaubernder Weiblichkeit verbinden.“ Fotocredit: LA BIOSTHETIQUE Paris 2018-07-08 10:02:09 MBFW,2018,Lana,Mueller,Show,'Windrose',La,Biosthétique,Paris,kreiert,als,exklusiver,Beauty,Partner,Haar,Make,up,Looks,hinreißenden,„Windrose“ True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4295_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4295_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Extravaganz, Eleganz und Weiblichkeit in Hülle und Fülle. Wer die Kreationen von Designerin Lana Mueller kennt, kann sich ihrem Zauber nicht entziehen. So erging es auch den Gästen der #MBFW 2018, die die Premiere der Lana Mueller Frühjahr/Sommer Kollektion 2019 im Berliner ewerk miterleben durften. Für das überaus feminine, mit ethnischen Einflüssen gestaltete Hair- und Make-up Konzept zeichnete La Biosthétique Paris als offizieller Beauty Partner der Berlin Fashion Week verantwortlich. Das kreative Team der Luxusmarke rundete die überaus femininen Looks zur Show perfekt ab. | MBFW,2018,Lana,Mueller,Show,'Windrose',La,Biosthétique,Paris,kreiert,als,exklusiver,Beauty,Partner,Haar,Make,up,Looks,hinreißenden,„Windrose“ True

Extravaganz, Eleganz und Weiblichkeit in Hülle und Fülle. Wer die Kreationen von Designerin Lana Mueller kennt, kann sich ihrem Zauber nicht entziehen. So erging es auch den Gästen der #MBFW 2018, die die Premiere der Lana Mueller Frühjahr/Sommer Kollektion 2019 im Berliner ewerk miterleben durften. Für das überaus feminine, mit ethnischen Einflüssen gestaltete Hair- und Make-up Konzept zeichnete La Biosthétique Paris als offizieller Beauty Partner der Berlin Fashion Week verantwortlich. Das kreative Team der Luxusmarke rundete die überaus femininen Looks zur Show perfekt ab.

MBFW 2018 - Lana Mueller Show 'Windrose': Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

MBFW 2018 - Lana Mueller Show 'Windrose'

La Biosthétique Paris kreiert als exklusiver Beauty Partner Haar- und Make-up Looks zur hinreißenden Lana Mueller Show „Windrose“
Extravaganz, Eleganz und Weiblichkeit in Hülle und Fülle. Wer die Kreationen von Designerin Lana Mueller kennt, kann sich ihrem Zauber nicht entziehen. So erging es auch den Gästen der #MBFW 2018, die die...
 
Berlin Fashion Week 2018 - Lascana Berlin Fashion Week 2018 - Lascana FASHION, TRENDS & CELEBRITIES: Berlin stand diese Woche wieder ganz im Zeichen von Mode, Beauty und coolen Partys. Das Lingerie-Label Lascana zeigte im Rahmen der Fashion Week die heißesten Trends für die kommenden Saisons 2018/2019. Die passenden Hairstyles zu den Trendlooks kreierte ein Team von 16 L’Oréal Professionnel Stylisten unter der Leitung von Head of Hair André Märtens. | Das Dessous- und Bademoden-Label Lascana hatte sein Kampagnen-Model „Victoria’s Secret“-Engel Alessandra Ambrosio als Stargast zur Show im nhow-Hotel mitgebracht. Der Haarlook der Runway-Show unterstrich den lässigen Beach-Style der neuen Bikini-Kollektion perfekt: Natural BEACH WAVES! In diesen Steps erarbeiteten André Märtens und sein Team den Lascana-Look: Step 1: Das Haar gründlich entwirren und L‘Oréal Professionnel Série Expert Sealing Repair Serum in die Spitzen geben. Step 2: Das Haar in großen senkrechten Abteilungen über einen 32 mm starken Lockenstab nach hinten curlen. Die entstandene Locke je nach Haarqualität ausklipsen oder einfach loslassen. Den Vorgang auf der gegenüberliegenden Seite wiederholen. Step 3: Die Haarspitzen gezielt aufgreifen und leicht schräg durch den Lockenstab ziehen. Step 4: Das gelockte Haar ausbürsten, mit den Händen aufziehen und mit L‘Oréal Professionnel Wild Stylers Beach Waves auflockern. Step 5: Die Haarspitzen zusätzlich mit Tecni.Art Liss Control definieren. Die Form mit L‘Oréal Professionnel Infinium Pure Haarspray festigen. Fotocredit: L’Oréal Professionnel / Thomas Rafalzyk 2018-07-08 09:06:02 Berlin,Fashion,Week,2018,Lascana,FASHION,TRENDS,&,CELEBRITIES:,stand,diese,Woche,wieder,ganz,Zeichen,Mode,Beauty,coolen,Partys True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4294_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4294_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Das Lingerie-Label Lascana zeigte im Rahmen der Fashion Week die heißesten Trends für die kommenden Saisons 2018/2019. Die passenden Hairstyles zu den Trendlooks kreierte ein Team von 16 L’Oréal Professionnel Stylisten unter der Leitung von Head of Hair André Märtens. | Berlin,Fashion,Week,2018,Lascana,FASHION,TRENDS,&,CELEBRITIES:,stand,diese,Woche,wieder,ganz,Zeichen,Mode,Beauty,coolen,Partys True

Das Lingerie-Label Lascana zeigte im Rahmen der Fashion Week die heißesten Trends für die kommenden Saisons 2018/2019. Die passenden Hairstyles zu den Trendlooks kreierte ein Team von 16 L’Oréal Professionnel Stylisten unter der Leitung von Head of Hair André Märtens.

Berlin Fashion Week 2018 - Lascana: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Berlin Fashion Week 2018 - Lascana

FASHION, TRENDS & CELEBRITIES: Berlin stand diese Woche wieder ganz im Zeichen von Mode, Beauty und coolen Partys.
Das Lingerie-Label Lascana zeigte im Rahmen der Fashion Week die heißesten Trends für die kommenden Saisons 2018/2019. Die passenden Hairstyles zu den Trendlooks kreierte ein Team von 16 L’Oréal...
 
Anja Gockel + Paul Mitchell = Fashion Week Anja Gockel + Paul Mitchell = Fashion Week Eine Gleichung, die aufgeht! Eine Woche voller Fashion, Beauty und Style – das ist die Fashion Week Berlin. Vom 03. bis 07. Juli zeigten zahllose Designer in der Hauptstadt ihre Vision davon, wie Mann und Frau im Sommer 2019 gekleidet sein sollten. Weil ein toller Look nicht nur über textile Kreationen lebt, darf die passende Frisur und ein abgestimmtes Make-up nicht fehlen. | Anja Gockel, die Designerin des Jahres 2017 (VDMD) setzte für ihre Show im Adlon Kempinski am Brandenburger Tor wieder auf Paul Mitchell® als starken Beautypartner! Die dritte gemeinsame Show stand unter dem Motto „EVE“ und die von den Paul Mitchell® Profis entwickelten Looks setzten diese Botschaft und die Mode von Anja Gockel perfekt in Szene. EVE = Empowerment + Vision + Equality Großzügige Silhouetten, starke Farben und berauschende Musik prägten die Laufsteg-Show. Frisur und Make-up griffen diese Stimmung auf: die Flecht-Elemente erinnerten an urbane Tribal Braids, der Look für die „moderne Eve“. In Kombination mit voluminösen Wellen und Locken, vermittelte der Look das Gefühl von Stärke, natürlicher Weiblichkeit und luxuriösem Glamour. Das Make-up setzte Akzente in kräftigen Pink-Nuancen und bestach durch den sonst extrem zurückhaltenden Einsatz von Farbe. „No Make-up Skin“ ist DER Trend 2019 – die Foundation perfektioniert den Teint, ölige Partien und kleine Makel wie Augenschatten werden mattiert und abgedeckt, strahlende Highlights auf den Wangenknochen runden das Bild ab. Lippen und Wimpern bleiben natürlich. Anja Gockel: „Ich möchte mit meiner Kleidung die Frau stärken, um ihre individuellen Lebensvisionen zu realisieren. Wir als Frauen haben die Verantwortung, unserem geschenkten Charisma zu folgen, unseren Begabungen entsprechend zu agieren.“ Die Veranstaltung war offizieller Fashion Week Partner des Fashion Council Germany. Unser Fashion-Team in Berlin Hair: Alona Heymann, Andy Grimm, Bjoern Mentler, Chris Exner, Felix Saringer, Max Mattusch. Make-up: Boris Rieker, Linda Tan, Nadine Nagysombaty, Stephanie Lang, Svenja Bontjes, Ullrich Remus. Step-by-Steps Hair Die moderne Eve ist stark, unabhängig, ihrer Zeit voraus und gleichberechtigt. Übersetzt in Hairstyle heißt das viel Volumen, feminine Locken und Wellen sowie urbane Flecht-Elemente. Vereint wird, was eigentlich nicht zusammen passt, denn Konventionen sind veraltet und passen nicht zur Frau von morgen. Oberhalb der Hutline, eine Abteilung am Kopf entlang bis zum Nacken ziehen. Auf der rechten Seite nochmals drei ca. 1,5 cm breite Abteilungen separieren. Daraus jeweils einen flach am Kopf anliegenden Zopf flechten und mit einem transparenten Gummi fixieren. Das offene Haar mit Neuro™ Liquid Protect besprühen und mit dem Neuro® Unclipped Styling Cone zu Locken aufdrehen. Variante bei kurzem Haar: über die Neuro® Round Brush voluminös föhnen. Anschließend für den Volumenaufbau die Locken mit dem Detangler Comb auflockern und mit den Fingern aufschieben. Nun von unten nach oben jedes einzelne Passe mit der Teasing Brush leicht nach oben toupieren. Das komplette Haar auf die linke Seite frisieren, sodass im Ponybereich eine Art Tolle entsteht. Die Oberfläche mit der Teasing Brush wieder beruhigen, ohne dass die Bewegung aus Längen und Spitzen sowie das zuvor aufgebaute Volumen verloren geht. Mit Neuro™ Liquid Finish den nötigen Halt geben. Step-by-Steps Make-up Der Look ist eine Symbiose aus zwei großen Trends: No Make-up Skin und Statement Eyeshadows – sprich: strategisch platzierten Lidschatten. Diese eigentlich sehr widersprüchlichen Styles ergänzen und verstärken sich, durch ihre Gegensätzlichkeit. Pink ist 2018/2019 sowohl in Fashion als auch Beauty international absoluter Trend und bringt Energie und Frische für einen selbstbewussten Look. Grundlage ist ein perfektes Hautbild. Dafür den Skin Refining Face Primer verwenden, anschließend BB Cream in Kombination mit der Fluid Foundation auftragen. Augenschatten und Rötungen kaschieren. Augenbrauen mit dem Brow Kit Powder & Wax betonen. Die Brauen mit einem Brauenbürstchen nach oben bürsten. Auf das bewegliche Lid einen intensiven Pinkton geben und nach außen zur Schläfe soft und gleichzeitig flächig verblenden. Auf den Wangen in der gleichen Nuance einen Hauch von Frische erzeugen. Hierfür einfach mit dem Rest Farbe, der noch auf dem Pinsel ist, zart über die Wangen fahren. Um mehr Tiefe beim Augen Make-up zu erzeugen, eine zweite Pinknuance mit mehr Rotpigmenten in der Lidfalte auftragen und verblenden. Mit einem angefeuchteten Eyelinerpinsel die ersten 1-2 cm der Augenbraue mit dem roten Pinkton akzentuieren. Unterhalb der Augenbraue auf dem Brauenbogen sowie auf den Wangenknochen und dem Lippenherz mit Sparkle Powder in „Pink Champagne“ einen strahlenden Glow erzeugen. Lip Volume Maker flächig auf den Lippen auftragen um das Volumen zu boosten. Wimpern mit einer Wimpernzange in Form bringen. Ölige Stellen mit dem HD Finishing Powder selektiv mattieren. Fixing Powder als Finish verwenden. 2018-07-07 17:48:57 Anja,Gockel,+,Paul,Mitchell,=,Fashion,Week,Gleichung,aufgeht True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4292_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4292_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Eine Woche voller Fashion, Beauty und Style – das ist die Fashion Week Berlin. Vom 03. bis 07. Juli zeigten zahllose Designer in der Hauptstadt ihre Vision davon, wie Mann und Frau im Sommer 2019 gekleidet sein sollten. Weil ein toller Look nicht nur über textile Kreationen lebt, darf die passende Frisur und ein abgestimmtes Make-up nicht fehlen. | Anja,Gockel,+,Paul,Mitchell,=,Fashion,Week,Gleichung,aufgeht True

Eine Woche voller Fashion, Beauty und Style – das ist die Fashion Week Berlin. Vom 03. bis 07. Juli zeigten zahllose Designer in der Hauptstadt ihre Vision davon, wie Mann und Frau im Sommer 2019 gekleidet sein sollten. Weil ein toller Look nicht nur über textile Kreationen lebt, darf die passende Frisur und ein abgestimmtes Make-up nicht fehlen.

Anja Gockel + Paul Mitchell = Fashion Week: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Anja Gockel + Paul Mitchell = Fashion Week

Eine Gleichung, die aufgeht!
Eine Woche voller Fashion, Beauty und Style – das ist die Fashion Week Berlin. Vom 03. bis 07. Juli zeigten zahllose Designer in der Hauptstadt ihre Vision davon, wie Mann und Frau im Sommer 2019 gekleidet sein sollten....
 
MBFW 2018 - RIANI Show 'American Way of Life' MBFW 2018 - RIANI Show 'American Way of Life' La Biosthétique entwickelt als offizieller Beauty Expert der #MBFW 2018 das Haar- und Make-up Konzept zur RIANI Show „American Way of Life“ Inspiriert vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten: das ist RIANIS neue Kollektion „American Way of Life“. Und tatsächlich: faszinierend facettenreich, erfrischend farbenfroh und versehen mit dem typisch lässigen RIANI-Chic zeigten sich die modischen Kreationen von Chefdesigner Ulrich Schulte für den Sommer 2019. La Biosthétique Paris sorgte als offizieller Beauty Expert der #MBFW 2018 für das punktgenaue Hair- und Make-up Konzept zur begeisternden Show des schwäbischen Labels. | Immer für einen Wow-Effekt gut! Bei der Berlin Fashion Week ist die Show von RIANI inzwischen ein Garant für gute Laune und hohe Prominentendichte in der Front-Row. Voll besetzt waren daher auch diesmal die Ränge entlang des Catwalks. Namhafte Journalisten der Print- und Online-Presse, zahlreiche Fashion-Bloggerinnen, Influencer und Schauspieler waren gekommen, um das energiegeladene Defilée von RIANI live zu erleben: TV-Stars wie Christine Neubauer, Natalia Wörner, Caroline Beil und Nova Meierhenrich saßen Seite an Seite mit Gala-Modechef Marcus Luft und Bunte-Chefredakteur Robert Pölzer. Kein Wunder, schließlich gelingt es den Kreativen des Hauses immer wieder, sich mit mutigen Stilmixes, originellen Mustern, spannenden Material-Kombinationen und verspielten Details in die Herzen ihrer riesigen Fangemeinde – den sogenannten RIANISTAS – zu stehlen. So natürlich auch bei der jüngsten RIANI Show der #MBFW im Berliner ewerk. Ein erstklassiger Show Act mit Gesangs- und Tanzeinlage aus dem Kult-Musical „Chicago“ stimmte die Besucher auf die modische Reise durch die Staaten ein. Ostküsten-Spirit mit einem Hauch von New York und Miami verströmten sportive Looks mit kurzen Shorts, locker geschnittenem Sweater und das Ballon-Streifenkleid in Deep Blue und satten Grüntönen. Perfekt geeignet für einen stilechten Trip in die Hamptons präsentierten sich lässige Glencheck-Karos und fröhliche Blumenprints, die in Hemdblusen-Kleidern im Retro-Stil und mädchenhaften Kombis mit Anleihen bei Schuluniformen zu sehen waren. Ganz im Stil der sonnenverwöhnten Westküste Kaliforniens kreierte das Designerteam um Ulrich Schulte auch Lieblingsstücke in sommerlichen Pastellen von Hellgelb über Mint bis Flieder. Vom klassisch geschnittenen Anzug samt Zweireiher bis zum raffiniert geschnittenen Strandkleid mit Kragenschleife war alles dabei. Stilistisch perfekt abgerundet wurden die Looks der RIANI Models durch Hairstylings, bei denen La Biosthétique International Creative Director Alexander Dinter auf das facettenreiche Motto „Come as you are“ setzte. Seine Looks zeigten einige hoch angesetzte, clean frisierte Ponytails, die an das Styling von Cheerleadern erinnerten und junge Eleganz ausdrückten. Auch höchst individuelle Styles, bei denen die Vorzüge jedes einzelnen Models herausgearbeitet wurden, waren zu sehen. Sommerlich, jung, sportiv und gleichzeitig extravagant zeigte sich auch das Make-up Konzept von Steffen Zoll. Er kombinierte auf faszinierende Weise ausdrucksstarken New York Chic samt auffälligen Cat Eyes mit einem sonnengebräunten California Style. Die Basis des natürlich wirkenden, gepflegten Tan-Looks schuf die neue La Biosthétique Sun Care Foundation. Der extrem zum Augenäußeren gezogene Lidstrich entstand mit dem La Biosthétique Smart Liner Just Black. Die Lippen übten sich in Zurückhaltung: hier sorgte allein die Lippenpflege La Biosthétique Traitement Lèvres für einen zarten Ausdruck. Fotocredit: LA BIOSTHETIQUE Paris 2018-07-06 07:04:18 MBFW,2018,RIANI,Show,'American,Way,of,Life',La,Biosthétique,entwickelt,als,offizieller,Beauty,Expert,#MBFW,Haar,Make,up,Konzept,„American,Life“ True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4289_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4289_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Inspiriert vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten: das ist RIANIS neue Kollektion „American Way of Life“. Und tatsächlich: faszinierend facettenreich, erfrischend farbenfroh und versehen mit dem typisch lässigen RIANI-Chic zeigten sich die modischen Kreationen von Chefdesigner Ulrich Schulte für den Sommer 2019. La Biosthétique Paris sorgte als offizieller Beauty Expert der #MBFW 2018 für das punktgenaue Hair- und Make-up Konzept zur begeisternden Show des schwäbischen Labels. | MBFW,2018,RIANI,Show,'American,Way,of,Life',La,Biosthétique,entwickelt,als,offizieller,Beauty,Expert,#MBFW,Haar,Make,up,Konzept,„American,Life“ True

Inspiriert vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten: das ist RIANIS neue Kollektion „American Way of Life“. Und tatsächlich: faszinierend facettenreich, erfrischend farbenfroh und versehen mit dem typisch lässigen RIANI-Chic zeigten sich die modischen Kreationen von Chefdesigner Ulrich Schulte für den Sommer 2019. La Biosthétique Paris sorgte als offizieller Beauty Expert der #MBFW 2018 für das punktgenaue Hair- und Make-up Konzept zur begeisternden Show des schwäbischen Labels.

MBFW 2018 - RIANI Show 'American Way of Life': Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

MBFW 2018 - RIANI Show 'American Way of Life'

La Biosthétique entwickelt als offizieller Beauty Expert der #MBFW 2018 das Haar- und Make-up Konzept zur RIANI Show „American Way of Life“
Inspiriert vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten: das ist RIANIS neue Kollektion „American Way of Life“. Und tatsächlich: faszinierend facettenreich, erfrischend farbenfroh und versehen mit dem typisch...
 
1001-Nacht Feeling und Style-Glamour bei der Marc Cain Show 1001-Nacht Feeling und Style-Glamour bei der Marc Cain Show Märchenhafte Eröffnung der Berliner Fashion Week 2018 La Biosthétique stylte Models und Stars für Catwalk und Red Carpet | Märchenhafter Auftakt der Berliner Fashion Week (3. bis 7. Juli)! Am Eröffnungstag trafen sich die Stars bei der „Marc Cain Fashion Show“, die in diesem Jahr unter dem Motto „Le Riad“ stand. Die Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2019 von Kreativ-Direktorin Karin Veit, die an diesem Abend gezeigt wurde, ist vom Thema „Marrakesch“ inspiriert – und so wehte ein orientalischer Wind durch die Event-Location „Westhafen“. Ein modisches Sommermärchen wie aus 1001-Nacht erwartete die Gäste auch in Sachen Frisuren und Make-up! La Biosthétique war erneut offizieller Partner der Fashion Week und sorgte bei der Show für das perfekte Styling. Und das sowohl bei den Models als auch bei vielen der prominenten Gäste, zu denen in diesem Jahr u.a. die Schauspielerinnen Veronica Ferres und Bettina Zimmermann, Moderatorin und Annemarie Carpendale, Sängerin Joy Denalane, Moderatorin Frauke Ludowig und als Star-Model auf dem Catwalk Talia Graf, die Nichte von Tennis-Legende Steffi Graf, zählten. Das 20köpfige Stylisten-Team rund um Kreativ-Direktor Alexander Dinter, darunter u.a. Alexander von Trentini, Christian Fritzenwanker, Markus Loboda, Kathrin Zenk, Tim Schädlich, Marion Ganse und Serdal Bengi hatten traumhaften Frisuren für die 40 Models gezaubert. Für das passende Make-up waren ebenfalls 20 Experten im Einsatz: das Team unter der Führung von Make-up Artist Steffen Zoll aus New York mit Experten wie Yvonne Wengler, Annett Esser und Maja Botic. Die Styles bei Marc Cain? Alexander Dinter über die Frisuren-Trends: „Die Show stand unter dem Motto „Le Riad“ – und das bedeutet Turban und Bänder. Das hat auch die Frisuren beeinflusst. Wir haben deshalb mit klassischen „Ponytails“ gearbeitet, die auf der Mitte des Hinterkopfs sitzen. Diese wurden sauber und klassisch geföhnt, mit einem Gummiband zusammengenommen und unter den Haaren „versteckt“. Darauf wurden dann die Turbane gesetzt. Bei kürzeren Haaren haben wir einen klassischen Dutt gestylt. Für das Styling haben wir unter anderem unser neues Produkt „Light Defining Cream“ verwendet, das Kontrolle ins Haar bringt, ohne aber zu beschweren. Entstanden ist ein lockerer und gepflegter Look, der das Motto Marrakesch perfekt widerspiegelt.“ Steffen Zoll legte in Sachen Make-up Hand an: „Die Haut musste bei diesem Look transparent und „sandig“ wirken, ganz so als ob die Sonne auf eine Sanddüne trifft. Für das Styling haben wir u.a. als Basis „Daily Highlighter“ verwendet. Mit Eyeliner wurden ausdrucksstarke Sphinx-Augen geschminkt und die Lippen mit Gloss in der Farbe „Nougat Cream“ betont.“ Im Salon „Goerner & Company“ wurden die prominenten Gäste, darunter Model und Influencerin Stefanie Giesinger, die Schauspielerinnen Marie Bäumer und Liv Lisa Fries („Babylon Berlin“) sowie das holländische Top-Model Marvy Rieder, für die Show gestylt. Schauspielerin Marie Bäumer schwärmte: „Ich liebe Biosthétique, eine fantastische Marke“, schwärmte sie. „Es sind fantastische Produkte und das Team ist unglaublich nett und kompetent. Ich würde mich sofort als Testimonial bewerben“, meinte sie lachend. Auch Liv Lisa Fries zeigte sich glücklich über ihren Look: „Privat schminke ich mich gar nicht. Aber ich genieße so etwas bei Events und war überrascht, wie hübsch das Styling aussieht. Anstatt eines klassischen Lidstrichs habe ich mir aber schwarze Pünktchen auf dem Augenlid gewünscht. Und dieser Wunsch wurde erfüllt.“ Steffi Graf-Nichte Talia Graf, die erstmals bei einer Fashion-Show mitmodelte, zeigte sich ebenfalls begeistert: „Ich liebe Mode und auch Make-up und es war schon immer mein großer Traum, Model zu werden.“ Nun zu den Mode-Trends: Das Motto „Nord-Afrika“ bzw. „Marrakesch“ war eines der großen Themen! Der Einfluss aus verschiedenen Kulturen stand im Vordergrund und besonders der afrikanische Kontinent dient als Inspirationsquelle für Muster, Designs und Details. Und so gab es viele Prints und Muster aus der Pflanzen- und Tierwelt zu sehen: Leo oder Zebra sowie Dschungel-Prints und als Accessoires große Ohrringe, Turbane und bunte Headbands. Außerdem angesagt: monochrome und unifarbene Looks. Grün war die dominante Farbe. Großer Trend: Feminine Maxikleider mit Volants, Rüschen und Raffungen! Fotocredit: LA BIOSTHETIQUE Paris 2018-07-06 06:37:49 1001,Nacht,Feeling,Style,Glamour,bei,Marc,Cain,Show,Märchenhafte,Eröffnung,Berliner,Fashion,Week,2018 True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4287_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4287_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
La Biosthétique stylte Models und Stars für Catwalk und Red Carpet | 1001,Nacht,Feeling,Style,Glamour,bei,Marc,Cain,Show,Märchenhafte,Eröffnung,Berliner,Fashion,Week,2018 True

La Biosthétique stylte Models und Stars für Catwalk und Red Carpet

1001-Nacht Feeling und Style-Glamour bei der Marc Cain Show: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

1001-Nacht Feeling und Style-Glamour bei der Marc Cain Show

Märchenhafte Eröffnung der Berliner Fashion Week 2018
La Biosthétique stylte Models und Stars für Catwalk und Red Carpet | Märchenhafter Auftakt der Berliner Fashion Week (3. bis 7. Juli)! Am Eröffnungstag trafen sich die Stars bei der „Marc Cain...
 
MBFW 2018 - Lena Hoschek Show 'Tutti Frutti' MBFW 2018 - Lena Hoschek Show 'Tutti Frutti' Beauty Partner La Biosthétique Paris kreiert exklusives Haar- und Make-up Konzept zur Lena Hoschek Show „Tutti Frutti“ Strahlend, tropisch und voller pulsierender Lebenslust! Wer das Glück hatte, die neue Kollektionsshow von Lena Hoschek bei der Berlin Fashion Week zu erleben, kam aus der Vorfreude auf die Sommersaison 2019 kaum heraus! Die österreichische Designerin präsentierte einen bezaubernden Fashion-Cocktail aus lebendigen Farben, tropisch inspirierten Motiven sowie fruchtigen Prints und Stickereien. | Hoscheks modisches Credo „Tutti Frutti“ wurde durch ein sinnlich-sommerliches Haar- und Make-up-Konzept unterstrichen, das von La Biosthétique International Creative Director Alexander Dinter und Make-up Artist Steffen Zoll kreiert wurde. Mit ihrem internationalen Team war die Luxusmarke La Biosthétique Paris erneut als offizieller Beauty Partner bei der MBFW am Start. Wenn Lena Hoschek zur Kollektionspremiere lädt, lässt sich das Who-is-who der Fashion- und Prominentenszene nicht lange bitten. Zahlreiche Modebegeisterte, Schauspieler, Journalisten, Blogger und Influencer säumten die Front-Row in Berlin, als Lena Hoscheks neue Kollektion „Tutti Frutti“ präsentiert wurde. Neben Sängerin Marla Blumenblatt, Eva-Mona Rodekirchen, den Moderatorinnen Anastasia Zampounidis Enie van de Meiklokjes ließen sich auch Model Rebecca Mir samt Ehemann und Tänzer Massimo Sinato und Modemacher Marcel Ostertag von den tropischen Designs der Österreicherin begeistern. Als Ode an die Sonne zeigten sich die Farben von Hoscheks Gute-Laune-Kreationen: prachtvolles Pink, sattes Orange und strahlendes Gelb sorgten für ein visuelles Feuerwerk. Die knalligen Töne ergänzten sich wunderbar mit den extravaganten Mustern und Schnittlinien der Entwürfe, in denen die typische Handschrift der beliebten Kleidermacherin stets erkennbar war. Zu sehen waren feminine, luftig-leichte Wickelkleider mit romantischen Rüschen und figurbetonte Pencil Skirts, die in einen schwingenden Mermaid-Saum übergingen. Sommerlich und zugleich verspielt zeigten sich zudem Carmen-Blusen, die zu opulenten Maxiröcken mit üppigen Volants kombiniert wurden und für kubanisches Flair sorgten. Sonnige Frische und viel Freude bei den Zuschauern brachten die extravaganten Dekors aus saftigen Äpfeln, Orangen, Papayas und Palmenblättern, die interessant um maritime Streifenelemente ergänzt wurden. Eindrucksvoll wie das bunte Farbspektrum der von Carmen Miranda inspirierten Kollektion war auch die Darbietung der Couture-Roben aus der Design-Feder von Couturier Thomas Kirchgrabner. Vor allem das aufwendig drapierte „Lemonade Wedding Dress“ unterstrich mit seinen Seidentaft-Volants in frischen Zitrusnoten perfekt das Kollektions-Motto „Tutti Frutti“. Zauberhaft sonnig präsentierte sich auch das Hair- und Make-up Konzept, das Alexander Dinter und Steffen Zoll für die Show entwickelt hatten. Das Hairstyling war betont locker und mädchenhaft gestaltet und ergänzte die verspielten Designs Hoscheks perfekt: Zu sehen waren hoch angesetzte, mit La Biosthétique Beach Effect Styling Spray texturierte Ponytails, strukturierte Messy-Buns und voluminöse Afro-Styles. Wunderschön ergänzt wurden die gewollt undone wirkenden Looks durch sommerliche Seidenbänder mit fruchtigen Motiven, die Designerin Lena Hoschek höchstpersönlich um die Köpfe der Modelle drapierte. Auch das Make-up faszinierte durch sommerliche Unbeschwertheit. Den leicht gebräunten, gepflegt wirkenden Hauteffekt kreierte das Beauty Team auf der Basis der neuen La Biosthétique Sun Care Foundation. Warme, erdfarbene Akzente am und um das Auge vollendeten den frischen Beachgirl-Look. Für sonnige Natürlichkeit sorgten soft auf die Wangenknochen aufgesetzte Rouge-Akzente mit La Biosthétique Tender Blush Mystic Red und zart aufgetupfte Lippenfarbe mit Soft Lipstick Fresh Coral von La Biosthétique. Nach dem gefeierten Kollektionsdebüt von „Tutti Frutti“ bei der MBFW 2018 zeigte sich Lena Hoschek von der kreativen Leistung des La Biosthétique Haar- und Make-up-Teams begeistert: „Ich bin eine Perfektionistin, und gerade zur Fashion Week muss der Beauty Look der Modelle Hand in Hand mit meinen Entwürfen gehen. La Biosthétique ist als Beautypartner auf meine Wünsche eingegangen und hat sie professionell umgesetzt.“ Fotocredit: LA BIOSTHETIQUE Paris 2018-07-05 08:36:49 MBFW,2018,Lena,Hoschek,Show,'Tutti,Frutti',Beauty,Partner,La,Biosthétique,Paris,kreiert,exklusives,Haar,Make,up,Konzept,„Tutti,Frutti“ True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4285_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4285_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Strahlend, tropisch und voller pulsierender Lebenslust! Wer das Glück hatte, die neue Kollektionsshow von Lena Hoschek bei der Berlin Fashion Week zu erleben, kam aus der Vorfreude auf die Sommersaison 2019 kaum heraus! Die österreichische Designerin präsentierte einen bezaubernden Fashion-Cocktail aus lebendigen Farben, tropisch inspirierten Motiven sowie fruchtigen Prints und Stickereien. | MBFW,2018,Lena,Hoschek,Show,'Tutti,Frutti',Beauty,Partner,La,Biosthétique,Paris,kreiert,exklusives,Haar,Make,up,Konzept,„Tutti,Frutti“ True

Strahlend, tropisch und voller pulsierender Lebenslust! Wer das Glück hatte, die neue Kollektionsshow von Lena Hoschek bei der Berlin Fashion Week zu erleben, kam aus der Vorfreude auf die Sommersaison 2019 kaum heraus! Die österreichische Designerin präsentierte einen bezaubernden Fashion-Cocktail aus lebendigen Farben, tropisch inspirierten Motiven sowie fruchtigen Prints und Stickereien.

MBFW 2018 - Lena Hoschek Show 'Tutti Frutti': Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

MBFW 2018 - Lena Hoschek Show 'Tutti Frutti'

Beauty Partner La Biosthétique Paris kreiert exklusives Haar- und Make-up Konzept zur Lena Hoschek Show „Tutti Frutti“
Strahlend, tropisch und voller pulsierender Lebenslust! Wer das Glück hatte, die neue Kollektionsshow von Lena Hoschek bei der Berlin Fashion Week zu erleben, kam aus der Vorfreude auf die Sommersaison 2019 kaum heraus!...
 
Hairliches Gesamtkunstwerk Hairliches Gesamtkunstwerk Great Lengths unterstützt die Eröffnungsshow der diesjährigen Mercedes Benz Fashion Week Mit luftigen Schnitten, viel Transparenz und warmem Senfgelb präsentierte Guido Maria Kretschmer gestern eine Hommage an die Weiblichkeit und läutet damit die Mercedes Benz Fashion Week in Berlin ein. Für den formvollendeten Auftritt bei der Show sorgten dabei nicht zuletzt auch glamouröse Hairstyles, bei deren Umsetzung in diesem Jahr erneut Extensions von Great Lengths, dem Weltmarktführer für Echthaarverlängerung und -verdichtung, zum Einsatz kamen. | Frisch und luftig-leicht Verantwortlich für die kreative Gestaltung der Frisuren war André Märtens, der mit seiner Expertise für besondere Haarkreationen sommerlich leichte Looks mit großzügigen Beachwaves, definierten Locken oder Retro-Curls schuf. Kombiniert mit klassischem Pferdeschwanz, entstand so ein eleganter und trotzdem verspielter Chic mit einem gewissen Etwas. „Besonders was die Umsetzung von Hairstyles für Momente mit großer Bildsprache betrifft, ist es für mich wichtig, immer wieder vor neuen Herausforderungen zu stehen. Extensions von Great Lengths bieten mir dabei den notwendigen gestalterischen Spielraum. Sie sind flexibel einsetzbar und dank ihrer Vielfalt sowie der ausgezeichneten Qualität zaubern sie das besondere Extra in die Mähne, um den Look abzurunden“, so André Märtens. Auch Anita Lafer, Geschäftsführerin von Great Lengths, freut sich über die gelungene Kooperation: „Wir arbeiten schon sehr lange erfolgreich mit André Märtens zusammen und ich bin immer wieder fasziniert von seinem Gespür für Haarkreationen, die sowohl die Farb- als auch die Formsprache der Designer unterstreichen. Daher ist eine Zusammenarbeit, wo Fashion auf Beauty trifft, immer wieder eine große Freude.“ Weitere Informationen finden Sie unter www.greatlengths.de oder auf Facebook: www.facebook.com/GreatLengths. Fotos: © Eugen Mai 2018-07-04 07:31:51 Hairliches,Gesamtkunstwerk,Great,Lengths,unterstützt,Eröffnungsshow,diesjährigen,Mercedes,Benz,Fashion,Week True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4284_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4284_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Mit luftigen Schnitten, viel Transparenz und warmem Senfgelb präsentierte Guido Maria Kretschmer gestern eine Hommage an die Weiblichkeit und läutet damit die Mercedes Benz Fashion Week in Berlin ein. Für den formvollendeten Auftritt bei der Show sorgten dabei nicht zuletzt auch glamouröse Hairstyles, bei deren Umsetzung in diesem Jahr erneut Extensions von Great Lengths, dem Weltmarktführer für Echthaarverlängerung und -verdichtung, zum Einsatz kamen. | Hairliches,Gesamtkunstwerk,Great,Lengths,unterstützt,Eröffnungsshow,diesjährigen,Mercedes,Benz,Fashion,Week True

Mit luftigen Schnitten, viel Transparenz und warmem Senfgelb präsentierte Guido Maria Kretschmer gestern eine Hommage an die Weiblichkeit und läutet damit die Mercedes Benz Fashion Week in Berlin ein. Für den formvollendeten Auftritt bei der Show sorgten dabei nicht zuletzt auch glamouröse Hairstyles, bei deren Umsetzung in diesem Jahr erneut Extensions von Great Lengths, dem Weltmarktführer für Echthaarverlängerung und -verdichtung, zum Einsatz kamen.

Hairliches Gesamtkunstwerk: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Hairliches Gesamtkunstwerk

Great Lengths unterstützt die Eröffnungsshow der diesjährigen Mercedes Benz Fashion Week
Mit luftigen Schnitten, viel Transparenz und warmem Senfgelb präsentierte Guido Maria Kretschmer gestern eine Hommage an die Weiblichkeit und läutet damit die Mercedes Benz Fashion Week in Berlin ein. Für den...
 
Perfekte Laufsteglooks zur Défilé von Nobi Talai Perfekte Laufsteglooks zur Défilé von Nobi Talai La Biosthétique als Beauty Partner von Nobi Talai bei der Paris Fashion Week Nobieh Talaei gehört zweifelsohne zu den Hoffnungsträgern und Shootingstars der deutschen Fashionszene. Mit der Kollektion „NT.06“ ihres Labels Nobi Talai ging die Wahlberlinerin mit Wurzeln in Persien während der Pariser Fashion Week an den Start. Ihre Kreationen, die Minimalismus in all seiner Fülle und Reichtum zeigten, begeisterten am vorletzten Tag der Pariser Modewoche das Publikum im luxurösen Hôtel d’Evreux am Place Vendôme. Für das passende Haar- und Make-up Konzept zu Nobis Couture zeigte sich das Team von La Biosthétique Paris verantwortlich. | Alexander Dinter, International Creative Director von La Biosthétique, kreierte ein Lead-Styling, das die pure und unaufgeregte Note von Nobi Talais Modelinie unterstreichen sollte. Make-up Artist Steffen Zoll, der für La Biosthétique eigens aus New York nach Paris gekommen war, entwarf die passende Maquillage, in der die veredelte Natürlichkeit der Modelle im Fokus stand. Fashionbegeisterte mit dem Faible für das ganz besondere kamen zu Nobi Talais Show, die bereits zum vierten Mal im Pariser Modezirkus präsentieren durfte. Im herrschaftlichen Atrium-Ambiente des ‚Salle des Tirages’ säumten namhafte Journalisten, Nobi-Fans wie Schauspielerin Iris Berben und Influencer wie Nina Suess, Lisa Hahnbück, Marie von den Benken, Anna Sharypova oder Sue Giers – eine der wichtigsten Mode-Instanzen des Landes – den Catwalk und ließen sich von Nobi Talais Herbst/Wintermode für 2018/19 verzaubern. Sie sahen eine sehr innovative und markante Kollektion, bei der Farben, Strukturen und Muster, wie sie in traditionellen Kelim-Teppichen zu finden sind, von Nobi in einen neuen Purismus übersetzt wurden. Dunkles, fast rauchiges Grün, tiefstes, betörendes Blau und Schwarz dominierten die Farbpalette. Nur vereinzelt wurde die monochrome Farbigkeit durch gezielt gesetzte Akzente wie bunte Schürzenröcke, intensive Karos oder opulenten Goldschmuck mit dem neuen Nobi Talai Granatapfel-Logo durchbrochen. Das Faszinierende der Designs lag vor allem im subtilen Kontrast der Materialien und in eleganten Dekonstruktions- und Layering-Effekten. Spannend gewickelte Faltenröcke aus veganem Leder trafen auf feinste Seidenblusen mit interessanten Cut-Outs an den Schultern, dezent verspielten Schleifchen oder Drapierungen. Schwerer Strick und fluffige Mohair-Gewebe wurden mutig mit fließend fallenden Stoffen mit Samtausbrennern oder Fake-Fur von Steiff kombiniert. Unterstrichen wurde die edle, extravagante Mode der Kollektion „NT.06“ durch ein Hairstyling, das durch Natürlichkeit bestach: Pure, ungestylt wirkende Frisuren, die jedoch immer die Hand des Profis erkennen ließen, ergänzten Nobi Talais minimalistische modische Aussage perfekt. „Mir war wichtig, dass der Look casual und wenig gemacht aussieht“, erklärte Alexander Dinter seine Kreation. „Das Haar soll vor allem zufällig wirken. Es hat eine leichte, softe Bewegung und seine Textur ist ein wenig frizzy.“ Im Make-up setzte Steffen Zoll die reduzierte Linie Dinters fort. Er schuf eine zurückhaltende Maquillage, die die Schönheit des einzelnen Models in den Vordergrund rückte. Zarte orangefarbene Akzente auf Augen und Wangen sorgten auf dem betont natürlich gehaltenen Teint für einen strahlenden Effekt. Lippen in zartem Rosé unterstrichen den schlichten Look. Eyecatcher waren die Augenbrauen, die mithilfe von Augenbrauenstiften betont und in Form gebürstet wurden. Fotocredit: LA BIOSTHETIQUE Paris 2018-03-30 07:54:18 Perfekte,Laufsteglooks,Défilé,Nobi,Talai,La,Biosthétique,als,Beauty,Partner,bei,Paris,Fashion,Week True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4140_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4140_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Nobieh Talaei gehört zweifelsohne zu den Hoffnungsträgern und Shootingstars der deutschen Fashionszene. Mit der Kollektion „NT.06“ ihres Labels Nobi Talai ging die Wahlberlinerin mit Wurzeln in Persien während der Pariser Fashion Week an den Start. Ihre Kreationen, die Minimalismus in all seiner Fülle und Reichtum zeigten, begeisterten am vorletzten Tag der Pariser Modewoche das Publikum im luxurösen Hôtel d’Evreux am Place Vendôme. Für das passende Haar- und Make-up Konzept zu Nobis Couture zeigte sich das Team von La Biosthétique Paris verantwortlich. | Perfekte,Laufsteglooks,Défilé,Nobi,Talai,La,Biosthétique,als,Beauty,Partner,bei,Paris,Fashion,Week True

Nobieh Talaei gehört zweifelsohne zu den Hoffnungsträgern und Shootingstars der deutschen Fashionszene. Mit der Kollektion „NT.06“ ihres Labels Nobi Talai ging die Wahlberlinerin mit Wurzeln in Persien während der Pariser Fashion Week an den Start. Ihre Kreationen, die Minimalismus in all seiner Fülle und Reichtum zeigten, begeisterten am vorletzten Tag der Pariser Modewoche das Publikum im luxurösen Hôtel d’Evreux am Place Vendôme. Für das passende Haar- und Make-up Konzept zu Nobis Couture zeigte sich das Team von La Biosthétique Paris verantwortlich.

Perfekte Laufsteglooks zur Défilé von Nobi Talai: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Perfekte Laufsteglooks zur Défilé von Nobi Talai

La Biosthétique als Beauty Partner von Nobi Talai bei der Paris Fashion Week
Nobieh Talaei gehört zweifelsohne zu den Hoffnungsträgern und Shootingstars der deutschen Fashionszene. Mit der Kollektion „NT.06“ ihres Labels Nobi Talai ging die Wahlberlinerin mit Wurzeln in Persien...
 
La Biosthétique kreiert die Lead-Styles zur Show von Talbot Runhof La Biosthétique kreiert die Lead-Styles zur Show von Talbot Runhof Talbot Runhof begeistern mit Herbst/Winter-Kollektion #GLAUBELIEBEHOFFNUNG bei Paris Fashion Week Punktgenau, eigenwillig und erlesen: Die neue Kollektion #GLAUBELIEBEHOFFNUNG, die das Duo Talbot Runhof im Rahmen der Paris Fashion Week für die Saison Herbst/Winter 2018/19 präsentierte, entpuppte sich als ein Bekenntnis zur Tradition. Inspiriert von Trachten, wie sie in Deutschland zu feierlichen Anlässen getragen werden, entwarfen Johnny Talbot und Adrian Runhof moderne Statement-Looks, in denen sich auf wunderbare Weise zarte Lochstickereien, Lurex- und Jaquardstoffe, bunte Pailletten und üppiger Samt ergänzten. | Als Hairstyling-Partner mit dabei war das Kreativ-Team von La Biosthétique. International Creative Director Alexander Dinter entwarf das Lead-Styling zur markanten Mode des Duos und rundete mit seinen Neuinterpretationen traditioneller Zopfstylings das Gesamtkonzept der Modemacher ab. Ganz im Geiste von Anspruch, Tradition und Neuzeit war auch die Location, die Talbot Runhof für ihr von Zitterklängen flankiertes Défillée wählten: Im altehrwürdigen Lycée Henri IV, der Eliteschule nahe der Sorbonne, in der bereits Philosophen wie Michel Foucault, Jean Paul Sartre oder Regisseur Volker Schlöndorff die Schulbank drückten, zeigten die Münchner Designer ihre Kollektion für den Herbst/Winter 2018. In der Front Row der Show reihte sich das Who-is-who der Fashionszene auf: renommierte Journalisten, Schauspieler und Influencer wie Nina Suess, Anna Sharypova, Marie von den Benken, Alexandra Lapp, Annabelle Fleur, die Schwestern Des & Jen oder Gitta Banko waren nach Paris gekommen, um einen Ausblick auf die nächste Wintersaison zu erhaschen. Zu sehen war eine mutige und kontrastreiche Mode, in der feine Baumwollstoffe mit filigraner Lochstickerei zu opulenten Strass-Applikationen, prunkvoll-floralen Fil-Coupé-Hosen und riesigen Oversize-Capes kombiniert wurde. Grober Kaschmirstrick traf auf Seiden-Degradé-Jaquard, eine schillernde Bomberjacke aus Lurex auf handbemalten Devoré-Seidensamt. Auch farblich wurde das Auge intensiv verwöhnt: dunkle Violett- und Grüntöne, sonniges Gelb und intensives Rot schüren die Hoffnung auf eine farbenfrohe Wintersaison. Passend zur traditionell inspirierten Kollektion von Talbot Runhof gestaltete sich das Hairstyling, das Alexander Dinter, International Creative Director von La Biosthétique, kreiert hatte. „In den Haaren sollte sich das Thema ‚Trachten’ in einer modernen Interpretation fortsetzen“, so Alexander Dinter. „Wir haben daher den klassischen Zopf als Grundidee genommen und für heute neu übersetzt. Basis des Looks ist eine raue, frizzy wirkende Struktur des Haares. Statt das Haar zu flechten, haben wir es locker am Hinterkopf getwistet und dann geknotet. Entstanden ist ein moderner Zopf-Style, der mädchenhaft und leicht ungemacht wirkt.“ Fotocredit: La Biosthétique 2018-03-17 11:40:23 La,Biosthétique,kreiert,Lead,Styles,Show,Talbot,Runhof,begeistern,Herbst/Winter,Kollektion,#GLAUBELIEBEHOFFNUNG,bei,Paris,Fashion,Week True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4107_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4107_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Punktgenau, eigenwillig und erlesen: Die neue Kollektion #GLAUBELIEBEHOFFNUNG, die das Duo Talbot Runhof im Rahmen der Paris Fashion Week für die Saison Herbst/Winter 2018/19 präsentierte, entpuppte sich als ein Bekenntnis zur Tradition. Inspiriert von Trachten, wie sie in Deutschland zu feierlichen Anlässen getragen werden, entwarfen Johnny Talbot und Adrian Runhof moderne Statement-Looks, in denen sich auf wunderbare Weise zarte Lochstickereien, Lurex- und Jaquardstoffe, bunte Pailletten und üppiger Samt ergänzten. | La,Biosthétique,kreiert,Lead,Styles,Show,Talbot,Runhof,begeistern,Herbst/Winter,Kollektion,#GLAUBELIEBEHOFFNUNG,bei,Paris,Fashion,Week True

Punktgenau, eigenwillig und erlesen: Die neue Kollektion #GLAUBELIEBEHOFFNUNG, die das Duo Talbot Runhof im Rahmen der Paris Fashion Week für die Saison Herbst/Winter 2018/19 präsentierte, entpuppte sich als ein Bekenntnis zur Tradition. Inspiriert von Trachten, wie sie in Deutschland zu feierlichen Anlässen getragen werden, entwarfen Johnny Talbot und Adrian Runhof moderne Statement-Looks, in denen sich auf wunderbare Weise zarte Lochstickereien, Lurex- und Jaquardstoffe, bunte Pailletten und üppiger Samt ergänzten.

La Biosthétique kreiert die Lead-Styles zur Show von Talbot Runhof: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

La Biosthétique kreiert die Lead-Styles zur Show von Talbot Runhof

Talbot Runhof begeistern mit Herbst/Winter-Kollektion #GLAUBELIEBEHOFFNUNG bei Paris Fashion Week
Punktgenau, eigenwillig und erlesen: Die neue Kollektion #GLAUBELIEBEHOFFNUNG, die das Duo Talbot Runhof im Rahmen der Paris Fashion Week für die Saison Herbst/Winter 2018/19 präsentierte, entpuppte sich als ein...
 
Eugene Souleiman setzt auf unberührte Textur für Each X Other Eugene Souleiman setzt auf unberührte Textur für Each X Other Backstage @ Each X Other mit Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director Für die Präsentation der Each X Other H/W-Kollektion 2018 arbeitete Eugene mit natürlichen Texturen, um für das Pariser Modehaus, in dem Kunst auf Mode trifft, einen typisch androgenen Look zu schaffen. | „Die Kreationen sind wie immer sehr ungewöhnlich und tough. Ein eindrucksvolles Statement, das das Leben von heute reflektiert. Der Lagenlook dominiert: eine maßgeschneiderte Jacke wird über einem Hoodie getragen; ein Rock mit einer Hose darunter. Alles wirkt mühelos, wie in Eile zusammengestellt. Diesen modernen Look der Gegenwart greifen wir auch beim Haar auf. Wir haben nicht die Zeit, unser Haar im herkömmlichen Sinne zu stylen, also müssen wir uns auf andere Dinge verlassen, wenn es darum geht, in kürzester Zeit unseren gewünschten Look zu erzielen – beispielsweise Haarpflegeprodukte.“ Eugene Souleiman. Für die Each X Other H/W18-Kollektion verwendete Produkte: EIMI Extra Volume Mousse EIMI Mistify Me Light Elements Leave- In Conditioning Spray Credits: Hairstyling von Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director Wella Professionals ist in Friseursalons auf der ganzen Welt erhältlich. Für weitere Informationen besuchen Sie www.wella.com Über Coty Inc. Coty ist ein weltweit führendes Kosmetikunternehmen mit einem Pro-Forma-Umsatz von rund 9 Milliarden US-Dollar und dem Leitbild, die Vielfalt der Schönheit zu zelebrieren und von Konventionen zu befreien. Im Laufe einer starken unternehmerischen Erfolgsgeschichte ist ein globales Portfolio führender Beauty-Marken entstanden. Coty ist der weltweit führende Anbieter von Parfüms, eine leistungsstarke Nummer 2 im professionellen Friseurservice bei Haarpflege-, Colorierungs- und Stylingprodukten und die Nummer 3 bei dekorativen Kosmetika. Coty ist in drei Sparten tätig: Consumer Beauty mit Schwerpunkt auf dekorativen Kosmetika sowie Haarfärbe- und Stylingprodukten, Körperpflege und Parfüms, die auf den Massenmarkt ausgerichtet sind und Marken wie COVERGIRL, Max Factor und Rimmel umfassen; Luxury mit Schwerpunkt auf prestigeträchtigen Parfüm- und Hautpflegemarken wie Calvin Klein, Marc Jacobs, Hugo Boss, Gucci und philosophy; sowie Professional Beauty mit Fokus auf professionellen Friseurservice und Haarkosmetikprodukten der Marken Wella Professionals und Sebastian Professional sowie Produkten im Stylingbereich von ghd, außerdem Nagelstudios und Nagelpflegeprodukten der Marke OPI. Coty beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter weltweit und vertreibt Produkte in über 150 Ländern. Coty und seine Marken engagieren sich auch für eine Reihe sozialer Initiativen und sind bestrebt ihre Auswirkungen auf die Umwelt einzudämmen. Für weitere Informationen über Coty Inc. besuchen Sie bitte unsere Website www.coty.com 2018-03-09 00:00:13 Eugene,Souleiman,setzt,unberührte,Textur,Each,X,Other,Backstage,@,Wella,Professionals,Global,Creative,Director True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4066_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4066_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Für die Präsentation der Each X Other H/W-Kollektion 2018 arbeitete Eugene mit natürlichen Texturen, um für das Pariser Modehaus, in dem Kunst auf Mode trifft, einen typisch androgenen Look zu schaffen. | Eugene,Souleiman,setzt,unberührte,Textur,Each,X,Other,Backstage,@,Wella,Professionals,Global,Creative,Director True

Für die Präsentation der Each X Other H/W-Kollektion 2018 arbeitete Eugene mit natürlichen Texturen, um für das Pariser Modehaus, in dem Kunst auf Mode trifft, einen typisch androgenen Look zu schaffen.

Eugene Souleiman setzt auf unberührte Textur für Each X Other: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Eugene Souleiman setzt auf unberührte Textur für Each X Other

Backstage @ Each X Other mit Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director
Für die Präsentation der Each X Other H/W-Kollektion 2018 arbeitete Eugene mit natürlichen Texturen, um für das Pariser Modehaus, in dem Kunst auf Mode trifft, einen typisch androgenen Look zu schaffen. |...
 
Eugene Souleiman kreiert den Look rebellischer Schönheit für Olivier Theyskens Eugene Souleiman kreiert den Look rebellischer Schönheit für Olivier Theyskens Backstage @ Olivier Theyskens mit Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director Für die Olivier Theyskens H/W-Kollektion 2018 griff Eugene Souleiman den Charakter der präsentierten Mode auf und kreierte einen toughen, harten Look mit zarten Kontrastelementen. | Eugene sagt: „Die Show basiert auf einem sehr eindrucksvollen Konzept. Oliviers Kreationen sind edel aber auch ausdrucksstark. Wir haben darüber gesprochen, was cool für uns bedeutet. Und waren uns einig, dass es um eine Person geht, die sich in ihrer Haut wohlfühlt; die glücklich und zufrieden ist mit dem, was sie darstellt. Die Kollektion verbindet wunderschöne Schnitte mit klobigen Plateau-Schuhen, die den Models auf dem Laufsteg eine entschlossene Ausstrahlung verleihen. Diesen Kontrast wollte ich auch im Hairstyle reflektieren.“ Für die Olivier Theyskens H/W18-Kollektion verwendete Produkte: EIMI Ocean Spritz EIMI Dry Me EIMI Mistify Me Light Credits: Hairstyling von Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director Wella Professionals ist in Friseursalons auf der ganzen Welt erhältlich. Für weitere Informationen besuchen Sie www.wella.com Über Coty Inc. Coty ist ein weltweit führendes Kosmetikunternehmen mit einem Pro-Forma-Umsatz von rund 9 Milliarden US-Dollar und dem Leitbild, die Vielfalt der Schönheit zu zelebrieren und von Konventionen zu befreien. Im Laufe einer starken unternehmerischen Erfolgsgeschichte ist ein globales Portfolio führender Beauty-Marken entstanden. Coty ist der weltweit führende Anbieter von Parfüms, eine leistungsstarke Nummer 2 im professionellen Friseurservice bei Haarpflege-, Colorierungs- und Stylingprodukten und die Nummer 3 bei dekorativen Kosmetika. Coty ist in drei Sparten tätig: Consumer Beauty mit Schwerpunkt auf dekorativen Kosmetika sowie Haarfärbe- und Stylingprodukten, Körperpflege und Parfüms, die auf den Massenmarkt ausgerichtet sind und Marken wie COVERGIRL, Max Factor und Rimmel umfassen; Luxury mit Schwerpunkt auf prestigeträchtigen Parfüm- und Hautpflegemarken wie Calvin Klein, Marc Jacobs, Hugo Boss, Gucci und philosophy; sowie Professional Beauty mit Fokus auf professionellen Friseurservice und Haarkosmetikprodukten der Marken Wella Professionals und Sebastian Professional sowie Produkten im Stylingbereich von ghd, außerdem Nagelstudios und Nagelpflegeprodukten der Marke OPI. Coty beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter weltweit und vertreibt Produkte in über 150 Ländern. Coty und seine Marken engagieren sich auch für eine Reihe sozialer Initiativen und sind bestrebt ihre Auswirkungen auf die Umwelt einzudämmen. Für weitere Informationen über Coty Inc. besuchen Sie bitte unsere Website www.coty.com 2018-03-08 10:48:15 Eugene,Souleiman,kreiert,Look,rebellischer,Schönheit,Olivier,Theyskens,Backstage,@,Wella,Professionals,Global,Creative,Director True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4063_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4063_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Für die Olivier Theyskens H/W-Kollektion 2018 griff Eugene Souleiman den Charakter der präsentierten Mode auf und kreierte einen toughen, harten Look mit zarten Kontrastelementen. | Eugene,Souleiman,kreiert,Look,rebellischer,Schönheit,Olivier,Theyskens,Backstage,@,Wella,Professionals,Global,Creative,Director True

Für die Olivier Theyskens H/W-Kollektion 2018 griff Eugene Souleiman den Charakter der präsentierten Mode auf und kreierte einen toughen, harten Look mit zarten Kontrastelementen.

Eugene Souleiman kreiert den Look rebellischer Schönheit für Olivier Theyskens: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Eugene Souleiman kreiert den Look rebellischer Schönheit für Olivier Theyskens

Backstage @ Olivier Theyskens mit Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director
Für die Olivier Theyskens H/W-Kollektion 2018 griff Eugene Souleiman den Charakter der präsentierten Mode auf und kreierte einen toughen, harten Look mit zarten Kontrastelementen. | Eugene sagt: „Die Show...
 
Eugene Souleiman kreiert Fantasy-Wesen im Stil des 18. Jahrhunderts für Thom Browne Eugene Souleiman kreiert Fantasy-Wesen im Stil des 18. Jahrhunderts für Thom Browne Backstage @ Thom Browne mit Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director Eugene Souleimans Inspiration für den Hairstyle der Thom Browne Show waren der Bildhauer Constantin Brancusi und Thom Brownes Lieblingsmalerin Élisabeth Vignée Le Brun, die für ihre Portraits von Marie-Antoinette bekannt ist. | Für Eugene verkörpern die Models dabei sowohl Künstler als auch dessen Motiv. Er erklärt: „Die Hairstyles der Show lassen sich in zwei Kategorien unterteilen: Maler und Muse. Der Look des ‚Malers‘ ist eine Frau, die sich selbst als Kunstwerk fühlt, mit einem staubig-grauen Hairstyle, in Anlehnung an das Erscheinungsbild von Marie-Antoinette. Zur Darstellung der ‚Muse‘ sollte das Haar der Models dem Rahmen eines wertvollen Kunstwerks aus dem 18. Jahrhundert gleichen – goldenes Haar mit einem metallartigen Charakter.“ Die mit dem Hairstyle dargestellte Epoche sorgte dafür, dass die Models sich nahtlos in die kunstvolle Kulisse des Place de l'Hotel de Ville einfügten. Für die Thom Browne H/W18-Kollektion verwendete Produkte: EIMI Perfect Setting EIMI Dynamic Fix EIMI Texture Sculpt Force Credits: Hairstyling von Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director Wella Professionals ist in Friseursalons auf der ganzen Welt erhältlich. Für weitere Informationen besuchen Sie www.wella.com Über Coty Inc. Coty ist ein weltweit führendes Kosmetikunternehmen mit einem Pro-Forma-Umsatz von rund 9 Milliarden US-Dollar und dem Leitbild, die Vielfalt der Schönheit zu zelebrieren und von Konventionen zu befreien. Im Laufe einer starken unternehmerischen Erfolgsgeschichte ist ein globales Portfolio führender Beauty-Marken entstanden. Coty ist der weltweit führende Anbieter von Parfüms, eine leistungsstarke Nummer 2 im professionellen Friseurservice bei Haarpflege-, Colorierungs- und Stylingprodukten und die Nummer 3 bei dekorativen Kosmetika. Coty ist in drei Sparten tätig: Consumer Beauty mit Schwerpunkt auf dekorativen Kosmetika sowie Haarfärbe- und Stylingprodukten, Körperpflege und Parfüms, die auf den Massenmarkt ausgerichtet sind und Marken wie COVERGIRL, Max Factor und Rimmel umfassen; Luxury mit Schwerpunkt auf prestigeträchtigen Parfüm- und Hautpflegemarken wie Calvin Klein, Marc Jacobs, Hugo Boss, Gucci und philosophy; sowie Professional Beauty mit Fokus auf professionellen Friseurservice und Haarkosmetikprodukten der Marken Wella Professionals und Sebastian Professional sowie Produkten im Stylingbereich von ghd, außerdem Nagelstudios und Nagelpflegeprodukten der Marke OPI. Coty beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter weltweit und vertreibt Produkte in über 150 Ländern. Coty und seine Marken engagieren sich auch für eine Reihe sozialer Initiativen und sind bestrebt ihre Auswirkungen auf die Umwelt einzudämmen. Für weitere Informationen über Coty Inc. besuchen Sie bitte unsere Website www.coty.com 2018-03-07 20:39:00 Eugene,Souleiman,kreiert,Fantasy,Wesen,Stil,18,Jahrhunderts,Thom,Browne,Backstage,@,Wella,Professionals,Global,Creative,Director True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4060_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4060_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Eugene Souleimans Inspiration für den Hairstyle der Thom Browne Show waren der Bildhauer Constantin Brancusi und Thom Brownes Lieblingsmalerin Élisabeth Vignée Le Brun, die für ihre Portraits von Marie-Antoinette bekannt ist. | Eugene,Souleiman,kreiert,Fantasy,Wesen,Stil,18,Jahrhunderts,Thom,Browne,Backstage,@,Wella,Professionals,Global,Creative,Director True

Eugene Souleimans Inspiration für den Hairstyle der Thom Browne Show waren der Bildhauer Constantin Brancusi und Thom Brownes Lieblingsmalerin Élisabeth Vignée Le Brun, die für ihre Portraits von Marie-Antoinette bekannt ist.

Eugene Souleiman kreiert Fantasy-Wesen im Stil des 18. Jahrhunderts für Thom Browne: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Eugene Souleiman kreiert Fantasy-Wesen im Stil des 18. Jahrhunderts für Thom Browne

Backstage @ Thom Browne mit Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director
Eugene Souleimans Inspiration für den Hairstyle der Thom Browne Show waren der Bildhauer Constantin Brancusi und Thom Brownes Lieblingsmalerin Élisabeth Vignée Le Brun, die für ihre Portraits von...
 
Moderne Sportlichkeit Moderne Sportlichkeit Eugene Souleiman kreiert für Tommy Hilfiger Frühjahr 2018 einen zurückhaltend coolen Look „Meiner Begeisterung für den Motorsport diente als Inspiration für die Kollektion Frühjahr 2018. Geschwindigkeit und Direktheit verbinden sich dabei mit einem Hauch von Vintage-Nostalgie. Wir haben die traditionelle amerikanische Automobilkultur aufgegriffen und eine Modekollektion entstehen lassen, die den Anforderungen des heutigen Lifestyles auf der Überholspur gerecht wird – der Look ist stark und entschlossen.“ Tommy Hilfiger | Die Technik: Für die letzte TommyxGigi Show wollte Eugene Souleiman einen Look kreieren, der das Tommy Girl vollkommen verkörperte und amerikanische Tradition mit moderner Sportlichkeit verschmelzen lässt. „Der Hairstyle ist sehr modern – in Eile geschaffen wirkt er gestylt und doch natürlich. Ein wunderschöner Look mit reichlich Textur. Er umfasst den Tommy Lifestyle – jung, voller Spaß und Freiheit mit dem gewissen Etwas. Dabei geht es darum, die Idee an die Person und ihren natürlichen Hairstyle anzupassen und damit ihre Individualität zu betonen“, erklärt Eugene Souleiman. Für diesen Look wurde das Haar zunächst gekämmt und ein Mittelscheitel gezogen. Beide Seiten wurden dann mit EIMI Ocean Spritz besprüht, um Textur zu erhalten. Danach werden sie mit EIMI Sugar Lift neu gestylt. Als Nächstes rollt Eugene das Haar auf jeder Seite in einen sanften Knoten und trocknet es kurz. Er lässt das Haar kurz auskühlen und löst es dann. In die Ansätze arbeitet er EIMI Dry ME ein. Um eine unberührte, voluminösere Textur zu erreichen, die natürlich und ungestylt wirkt, arbeitet Eugene mit den Händen. Eugene erläutert: „Beim Ein- und Ausdrehen ziehen wir das Haar ein wenig gerade, sodass eine s-förmige Locke entsteht – weniger opulent und etwas zurückhaltender. Das ist ein eher moderner Style – das Haar erhält mehr Struktur, ist aber gleichzeitig lockerer.“ Schließlich wurden einige Strähnen so geflochten, dass sie nur bei Bewegung zu sehen waren. Eugene erklärt: „Diese Elemente sind sehr dezent und unauffällig. Sie sind ein zentraler Bestandteil des Looks, dürfen ihn aber nicht bestimmen.“ Für die Tommy Hilfiger Spring 18-Kollektion verwendete Produkte: EIMI Sugar Lift EIMI Ocean Spritz EIMI Dry Me Credits: Hairstyling von Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director Wella Professionals ist in Friseursalons auf der ganzen Welt erhältlich. Für weitere Informationen besuchen Sie www.wella.com Über Coty Inc. Coty ist ein weltweit führendes Kosmetikunternehmen mit einem Pro-Forma-Umsatz von rund 9 Milliarden US-Dollar und dem Leitbild, die Vielfalt der Schönheit zu zelebrieren und von Konventionen zu befreien. Im Laufe einer starken unternehmerischen Erfolgsgeschichte ist ein globales Portfolio führender Beauty-Marken entstanden. Coty ist der weltweit führende Anbieter von Parfüms, eine leistungsstarke Nummer 2 im professionellen Friseurservice bei Haarpflege-, Colorierungs- und Stylingprodukten und die Nummer 3 bei dekorativen Kosmetika. Coty ist in drei Sparten tätig: Consumer Beauty mit Schwerpunkt auf dekorativen Kosmetika sowie Haarfärbe- und Stylingprodukten, Körperpflege und Parfüms, die auf den Massenmarkt ausgerichtet sind und Marken wie COVERGIRL, Max Factor und Rimmel umfassen; Luxury mit Schwerpunkt auf prestigeträchtigen Parfüm- und Hautpflegemarken wie Calvin Klein, Marc Jacobs, Hugo Boss, Gucci und philosophy; sowie Professional Beauty mit Fokus auf professionellen Friseurservice und Haarkosmetikprodukten der Marken Wella Professionals und Sebastian Professional sowie Produkten im Stylingbereich von ghd, außerdem Nagelstudios und Nagelpflegeprodukten der Marke OPI. Coty beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter weltweit und vertreibt Produkte in über 150 Ländern. Coty und seine Marken engagieren sich auch für eine Reihe sozialer Initiativen und sind bestrebt ihre Auswirkungen auf die Umwelt einzudämmen. Für weitere Informationen über Coty Inc. besuchen Sie bitte unsere Website www.coty.com 2018-02-28 14:00:55 Moderne,Sportlichkeit,Eugene,Souleiman,kreiert,Tommy,Hilfiger,Frühjahr,2018,einen,zurückhaltend,coolen,Look True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4039_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4039_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
„Meiner Begeisterung für den Motorsport diente als Inspiration für die Kollektion Frühjahr 2018. Geschwindigkeit und Direktheit verbinden sich dabei mit einem Hauch von Vintage-Nostalgie. Wir haben die traditionelle amerikanische Automobilkultur aufgegriffen und eine Modekollektion entstehen lassen, die den Anforderungen des heutigen Lifestyles auf der Überholspur gerecht wird – der Look ist stark und entschlossen.“ Tommy Hilfiger | Moderne,Sportlichkeit,Eugene,Souleiman,kreiert,Tommy,Hilfiger,Frühjahr,2018,einen,zurückhaltend,coolen,Look True

„Meiner Begeisterung für den Motorsport diente als Inspiration für die Kollektion Frühjahr 2018. Geschwindigkeit und Direktheit verbinden sich dabei mit einem Hauch von Vintage-Nostalgie. Wir haben die traditionelle amerikanische Automobilkultur aufgegriffen und eine Modekollektion entstehen lassen, die den Anforderungen des heutigen Lifestyles auf der Überholspur gerecht wird – der Look ist stark und entschlossen.“ Tommy Hilfiger

Moderne Sportlichkeit: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Moderne Sportlichkeit

Eugene Souleiman kreiert für Tommy Hilfiger Frühjahr 2018 einen zurückhaltend coolen Look
„Meiner Begeisterung für den Motorsport diente als Inspiration für die Kollektion Frühjahr 2018. Geschwindigkeit und Direktheit verbinden sich dabei mit einem Hauch von Vintage-Nostalgie. Wir haben die...
 
Aquatische Ästhetik bei der Preen H/W-Kollektion 2018 Aquatische Ästhetik bei der Preen H/W-Kollektion 2018 Backstage @ Preen with Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director & ghd Markenbotschafter Für die wie immer mühelose und romantische H/W-Kollektion 2018 von Preen setzt Eugene auf aquatische Ästhetik. Preen ist bekannt für die Kombination harter und weicher Strukturen und verbindet diese Saison Neoprenelemente mit fließenden Blumenmustern. | Eugene reflektiert die groben Texturen der Kollektion in einem unvollkommen vollkommenen Hairstyle. „Bei diesem Look geht es darum, Unregelmäßigkeiten zu unterstreichen und das Haar nicht zu bezwingen, sodass es natürlich fallen kann“, erklärt Eugene. „Meine Inspirationsquelle für das Haar sind Seeanemonen - die Models sollen aussehen, als schwebten sie im Wasser. Dabei wirkt das Haar mystisch, als würde es völlig schwerelos im Wasser treiben. Mit Glitterpuder bringen wir es zum Schimmern“, so Eugene Souleiman. Für die Aquatische Ästhetik bei der Preen H/W-Kollektion verwendete Produkte: EIMI Dry Me EIMI Ocean Spritz EIMI Mistify Me Light Credits: Hairstyling von Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director Wella Professionals ist in Friseursalons auf der ganzen Welt erhältlich. Für weitere Informationen besuchen Sie www.wella.com Über Coty Inc. Coty ist ein weltweit führendes Kosmetikunternehmen mit einem Pro-Forma-Umsatz von rund 9 Milliarden US-Dollar und dem Leitbild, die Vielfalt der Schönheit zu zelebrieren und von Konventionen zu befreien. Im Laufe einer starken unternehmerischen Erfolgsgeschichte ist ein globales Portfolio führender Beauty-Marken entstanden. Coty ist der weltweit führende Anbieter von Parfüms, eine leistungsstarke Nummer 2 im professionellen Friseurservice bei Haarpflege-, Colorierungs- und Stylingprodukten und die Nummer 3 bei dekorativen Kosmetika. Coty ist in drei Sparten tätig: Consumer Beauty mit Schwerpunkt auf dekorativen Kosmetika sowie Haarfärbe- und Stylingprodukten, Körperpflege und Parfüms, die auf den Massenmarkt ausgerichtet sind und Marken wie COVERGIRL, Max Factor und Rimmel umfassen; Luxury mit Schwerpunkt auf prestigeträchtigen Parfüm- und Hautpflegemarken wie Calvin Klein, Marc Jacobs, Hugo Boss, Gucci und philosophy; sowie Professional Beauty mit Fokus auf professionellen Friseurservice und Haarkosmetikprodukten der Marken Wella Professionals und Sebastian Professional sowie Produkten im Stylingbereich von ghd, außerdem Nagelstudios und Nagelpflegeprodukten der Marke OPI. Coty beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter weltweit und vertreibt Produkte in über 150 Ländern. Coty und seine Marken engagieren sich auch für eine Reihe sozialer Initiativen und sind bestrebt ihre Auswirkungen auf die Umwelt einzudämmen. Für weitere Informationen über Coty Inc. besuchen Sie bitte unsere Website www.coty.com 2018-02-20 19:03:48 Aquatische,Ästhetik,bei,Preen,H/W,Kollektion,2018,Backstage,@,with,Eugene,Souleiman,Wella,Professionals,Global,Creative,Director,&,ghd,Markenbotschafter True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4012_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4012_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Für die wie immer mühelose und romantische H/W-Kollektion 2018 von Preen setzt Eugene auf aquatische Ästhetik. Preen ist bekannt für die Kombination harter und weicher Strukturen und verbindet diese Saison Neoprenelemente mit fließenden Blumenmustern. | Aquatische,Ästhetik,bei,Preen,H/W,Kollektion,2018,Backstage,@,with,Eugene,Souleiman,Wella,Professionals,Global,Creative,Director,&,ghd,Markenbotschafter True

Für die wie immer mühelose und romantische H/W-Kollektion 2018 von Preen setzt Eugene auf aquatische Ästhetik. Preen ist bekannt für die Kombination harter und weicher Strukturen und verbindet diese Saison Neoprenelemente mit fließenden Blumenmustern.

Aquatische Ästhetik bei der Preen H/W-Kollektion 2018: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Aquatische Ästhetik bei der Preen H/W-Kollektion 2018

Backstage @ Preen with Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director & ghd Markenbotschafter
Für die wie immer mühelose und romantische H/W-Kollektion 2018 von Preen setzt Eugene auf aquatische Ästhetik. Preen ist bekannt für die Kombination harter und weicher Strukturen und verbindet diese Saison...
 
Eugene Souleiman kreiert Neo-Geo für Jeremy Scott H/W 2018 Eugene Souleiman kreiert Neo-Geo für Jeremy Scott H/W 2018 Backstage @ Jeremy Scott mit Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director Backstage bei der Jeremy Scott H/W 2018 Show wurden die Supermodels gestylt und bereiteten sich darauf vor, die neue Kollektion zu präsentieren. Die wie immer farbenfrohe Kollektion mit einem kecken, spielerischen Charakter erinnerte an den Stil der späten 60er-Jahre und an die Kreationen der französischen Designer Courégges und Pierre Cardin. In Anlehnung an den Kultfilm „Das fünfte Element“ machte Jeremy Scott Zitrusorange zur Haarfarbe der Stunde. | „Das Haar ist außergewöhnlich grell, Neonfarben vermischen sich mit Pastelltönen. Es ist sehr spacig und sehr Jeremy Scott – alles ist unglaublich lebendig, wir sehen viel Glanz, Farbe und präzise Linien. Jeremys Kollektion wird von einer ausgeprägten Synthetik geprägt; das greifen wir auch beim Hairstyle auf.“ Eugene Souleiman Inspiriert vom Glanz und den leuchten Farben verschiedener Materialien in Jeremy Scotts Kollektion, sowie der Anlehnung an die späten 60er-Jahre, wählte Eugene neonfarbene, geometrische Perücken in leuchtendem Gelb, Mandarine, Flieder, Pink, Grün und Türkis – je präziser die Kanten und je glänzender die Farben, desto besser. „Dieses Farbspektrum verbindet man normalerweise mit lockeren, zerzausten Looks, aber dieser Style ist präzise und geometrisch. In vielerlei Hinsicht ist er eine Hommage an Vidal Sassoon und seine Schnitte. Das ist sein Vermächtnis an uns. Wenn Perfektion mehr wird als Perfektion, wird sie unwirklich.“ Eugene Souleiman Für die Ellery Haute Couture A/W18-Kollektion verwendete Produkte: EIMI Sculpt Force EIMI Shimmer Delight EIMI Mistify Credits: Hairstyling von Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director Wella Professionals ist in Friseursalons auf der ganzen Welt erhältlich. Für weitere Informationen besuchen Sie www.wella.com Über Coty Inc. Coty ist ein weltweit führendes Kosmetikunternehmen mit einem Pro-Forma-Umsatz von rund 9 Milliarden US-Dollar und dem Leitbild, die Vielfalt der Schönheit zu zelebrieren und von Konventionen zu befreien. Im Laufe einer starken unternehmerischen Erfolgsgeschichte ist ein globales Portfolio führender Beauty-Marken entstanden. Coty ist der weltweit führende Anbieter von Parfüms, eine leistungsstarke Nummer 2 im professionellen Friseurservice bei Haarpflege-, Colorierungs- und Stylingprodukten und die Nummer 3 bei dekorativen Kosmetika. Coty ist in drei Sparten tätig: Consumer Beauty mit Schwerpunkt auf dekorativen Kosmetika sowie Haarfärbe- und Stylingprodukten, Körperpflege und Parfüms, die auf den Massenmarkt ausgerichtet sind und Marken wie COVERGIRL, Max Factor und Rimmel umfassen; Luxury mit Schwerpunkt auf prestigeträchtigen Parfüm- und Hautpflegemarken wie Calvin Klein, Marc Jacobs, Hugo Boss, Gucci und philosophy; sowie Professional Beauty mit Fokus auf professionellen Friseurservice und Haarkosmetikprodukten der Marken Wella Professionals und Sebastian Professional sowie Produkten im Stylingbereich von ghd, außerdem Nagelstudios und Nagelpflegeprodukten der Marke OPI. Coty beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter weltweit und vertreibt Produkte in über 150 Ländern. Coty und seine Marken engagieren sich auch für eine Reihe sozialer Initiativen und sind bestrebt ihre Auswirkungen auf die Umwelt einzudämmen. Für weitere Informationen über Coty Inc. besuchen Sie bitte unsere Website www.coty.com 2018-02-16 13:51:28 Eugene,Souleiman,kreiert,Neo,Geo,Jeremy,Scott,H/W,2018,Backstage,@,Wella,Professionals,Global,Creative,Director True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4006_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4006_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Backstage bei der Jeremy Scott H/W 2018 Show wurden die Supermodels gestylt und bereiteten sich darauf vor, die neue Kollektion zu präsentieren. Die wie immer farbenfrohe Kollektion mit einem kecken, spielerischen Charakter erinnerte an den Stil der späten 60er-Jahre und an die Kreationen der französischen Designer Courégges und Pierre Cardin. In Anlehnung an den Kultfilm „Das fünfte Element“ machte Jeremy Scott Zitrusorange zur Haarfarbe der Stunde. | Eugene,Souleiman,kreiert,Neo,Geo,Jeremy,Scott,H/W,2018,Backstage,@,Wella,Professionals,Global,Creative,Director True

Backstage bei der Jeremy Scott H/W 2018 Show wurden die Supermodels gestylt und bereiteten sich darauf vor, die neue Kollektion zu präsentieren. Die wie immer farbenfrohe Kollektion mit einem kecken, spielerischen Charakter erinnerte an den Stil der späten 60er-Jahre und an die Kreationen der französischen Designer Courégges und Pierre Cardin. In Anlehnung an den Kultfilm „Das fünfte Element“ machte Jeremy Scott Zitrusorange zur Haarfarbe der Stunde.

Eugene Souleiman kreiert Neo-Geo für Jeremy Scott H/W 2018: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Eugene Souleiman kreiert Neo-Geo für Jeremy Scott H/W 2018

Backstage @ Jeremy Scott mit Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director
Backstage bei der Jeremy Scott H/W 2018 Show wurden die Supermodels gestylt und bereiteten sich darauf vor, die neue Kollektion zu präsentieren. Die wie immer farbenfrohe Kollektion mit einem kecken, spielerischen...
 
Tough und doch glamourös Tough und doch glamourös Eugene Souleiman setzt für die Dion Lee H/W-Kollektion 2018 auf schlichte Eleganz Der australische Designer Dion Lee präsentierte mit seiner gleichnamigen Marke eine einzigartige Show. Er ist bekannt für tragbare, aber doch ungewöhnliche Designs. Seine Kollektionen stellen innovative Ansätze in Schnitt, Gestaltung und Materialentwicklung in den Mittelpunkt und experimentieren mit Silhouetten, die der Marke besondere Exklusivität verleihen. | Eugene Souleiman erklärt: „Die Modelle der Kollektion sind sehr elegant, maßgeschneidert und figurnah. Wir wollten daher die Illusion eines kleineren Kopfes entstehen lassen, um den Körper hervorzuheben. Die Models sollen sich stark, selbstsicher und sexy fühlen. Es ist ein sehr schöner, klarer Look, aber auch sanft und tough zugleich.“ Zu seinem Kreativprozess sagt Eugene: „Es geht darum, eine Persönlichkeit zu schaffen. In meinen Augen ist diese Frau intelligent, sie ist sensibel, sie ist möglicherweise etwas älter und legt viel Wert auf ihr Äußeres." Für die Ellery Haute Couture A/W18-Kollektion verwendete Produkte: EIMI Dry Me EIMI Sugar Lift Elements Leave In Conditioning Spray EIMI Mistify Me Light Credits: Hairstyling von Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director Wella Professionals ist in Friseursalons auf der ganzen Welt erhältlich. Für weitere Informationen besuchen Sie www.wella.com Über Coty Inc. Coty ist ein weltweit führendes Kosmetikunternehmen mit einem Pro-Forma-Umsatz von rund 9 Milliarden US-Dollar und dem Leitbild, die Vielfalt der Schönheit zu zelebrieren und von Konventionen zu befreien. Im Laufe einer starken unternehmerischen Erfolgsgeschichte ist ein globales Portfolio führender Beauty-Marken entstanden. Coty ist der weltweit führende Anbieter von Parfüms, eine leistungsstarke Nummer 2 im professionellen Friseurservice bei Haarpflege-, Colorierungs- und Stylingprodukten und die Nummer 3 bei dekorativen Kosmetika. Coty ist in drei Sparten tätig: Consumer Beauty mit Schwerpunkt auf dekorativen Kosmetika sowie Haarfärbe- und Stylingprodukten, Körperpflege und Parfüms, die auf den Massenmarkt ausgerichtet sind und Marken wie COVERGIRL, Max Factor und Rimmel umfassen; Luxury mit Schwerpunkt auf prestigeträchtigen Parfüm- und Hautpflegemarken wie Calvin Klein, Marc Jacobs, Hugo Boss, Gucci und philosophy; sowie Professional Beauty mit Fokus auf professionellen Friseurservice und Haarkosmetikprodukten der Marken Wella Professionals und Sebastian Professional sowie Produkten im Stylingbereich von ghd, außerdem Nagelstudios und Nagelpflegeprodukten der Marke OPI. Coty beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter weltweit und vertreibt Produkte in über 150 Ländern. Coty und seine Marken engagieren sich auch für eine Reihe sozialer Initiativen und sind bestrebt ihre Auswirkungen auf die Umwelt einzudämmen. Für weitere Informationen über Coty Inc. besuchen Sie bitte unsere Website www.coty.com 2018-02-15 18:22:26 Tough,doch,glamourös,Eugene,Souleiman,setzt,Dion,Lee,H/W,Kollektion,2018,schlichte,Eleganz True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4004_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4004_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Der australische Designer Dion Lee präsentierte mit seiner gleichnamigen Marke eine einzigartige Show. Er ist bekannt für tragbare, aber doch ungewöhnliche Designs. Seine Kollektionen stellen innovative Ansätze in Schnitt, Gestaltung und Materialentwicklung in den Mittelpunkt und experimentieren mit Silhouetten, die der Marke besondere Exklusivität verleihen. | Tough,doch,glamourös,Eugene,Souleiman,setzt,Dion,Lee,H/W,Kollektion,2018,schlichte,Eleganz True

Der australische Designer Dion Lee präsentierte mit seiner gleichnamigen Marke eine einzigartige Show. Er ist bekannt für tragbare, aber doch ungewöhnliche Designs. Seine Kollektionen stellen innovative Ansätze in Schnitt, Gestaltung und Materialentwicklung in den Mittelpunkt und experimentieren mit Silhouetten, die der Marke besondere Exklusivität verleihen.

Tough und doch glamourös: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Tough und doch glamourös

Eugene Souleiman setzt für die Dion Lee H/W-Kollektion 2018 auf schlichte Eleganz
Der australische Designer Dion Lee präsentierte mit seiner gleichnamigen Marke eine einzigartige Show. Er ist bekannt für tragbare, aber doch ungewöhnliche Designs. Seine Kollektionen stellen innovative...
 
Tough und doch so elegant Tough und doch so elegant Eugene Souleiman setzt bei Ellery Haute Couture auf moderne Renaissance Backstage @ Ellery mit Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director & ghd Markenbotschafter | Umrahmt von den luxuriösen Texturen und Materialien (darunter Pailletten, Leder und Seidenstoffe) von Ellery Haut Couture, kreierte Eugene Souleiman einen eleganten und gleichzeitig toughen Look mit raffiniertem, präzisem und stilisiertem Charakter. Die perfekte Ergänzung zu Ellerys Designs, von denen Eugene sagte, sie seien „absolut ausdrucksstark. Es lassen sich maskuline und viktorianische Elemente erkennen, und eine sehr coole, reale, natürliche Textur zieht sich durch die Kollektion. Die Modekreationen waren für uns die Inspiration für diesen wundervollen Hairstyle.“ Der Schlüssel zu dem Look sei das Produkt, so Eugene – und eine großzügige und richtige Anwendung. „Es ist ein sehr kraftvoller Look, aber er ist gleichzeitig auch sehr minimalistisch. Das Styling ist komplex. Es erfordert Technik, und wenn man die Schritte nicht korrekt befolgt, fällt alles auseinander – man muss also sorgfältig arbeiten.“ Eugene erklärt: „Um eine natürliche Textur zu erhalten, glätten wir das Haar und verwenden ein wenig EIMI Sugar Lift. Das gewährleistet die Leichtigkeit und entfernt jegliches Öl aus dem Haar, was ausschlaggebend ist.“ Für die Ellery Haute Couture A/W18-Kollektion verwendetes Produkt: EIMI Sugar Lift Credits: Hairstyling von Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director und ghd Markenbotschafter Wella Professionals ist in Friseursalons auf der ganzen Welt erhältlich. Für weitere Informationen besuchen Sie www.wella.com Über Coty Inc. Coty ist ein weltweit führendes Kosmetikunternehmen mit einem Pro-Forma-Umsatz von rund 9 Milliarden US-Dollar und dem Leitbild, die Vielfalt der Schönheit zu zelebrieren und von Konventionen zu befreien. Im Laufe einer starken unternehmerischen Erfolgsgeschichte ist ein globales Portfolio führender Beauty-Marken entstanden. Coty ist der weltweit führende Anbieter von Parfüms, eine leistungsstarke Nummer 2 im professionellen Friseurservice bei Haarpflege-, Colorierungs- und Stylingprodukten und die Nummer 3 bei dekorativen Kosmetika. Coty ist in drei Sparten tätig: Consumer Beauty mit Schwerpunkt auf dekorativen Kosmetika sowie Haarfärbe- und Stylingprodukten, Körperpflege und Parfüms, die auf den Massenmarkt ausgerichtet sind und Marken wie COVERGIRL, Max Factor und Rimmel umfassen; Luxury mit Schwerpunkt auf prestigeträchtigen Parfüm- und Hautpflegemarken wie Calvin Klein, Marc Jacobs, Hugo Boss, Gucci und philosophy; sowie Professional Beauty mit Fokus auf professionellen Friseurservice und Haarkosmetikprodukten der Marken Wella Professionals und Sebastian Professional sowie Produkten im Stylingbereich von ghd, außerdem Nagelstudios und Nagelpflegeprodukten der Marke OPI. Coty beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter weltweit und vertreibt Produkte in über 150 Ländern. Coty und seine Marken engagieren sich auch für eine Reihe sozialer Initiativen und sind bestrebt ihre Auswirkungen auf die Umwelt einzudämmen. Für weitere Informationen über Coty Inc. besuchen Sie bitte unsere Website www.coty.com. 2018-01-30 06:15:08 Tough,doch,so,elegant,Eugene,Souleiman,setzt,bei,Ellery,Haute,Couture,moderne,Renaissance True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3977_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3977_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Backstage @ Ellery mit Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director & ghd Markenbotschafter | Tough,doch,so,elegant,Eugene,Souleiman,setzt,bei,Ellery,Haute,Couture,moderne,Renaissance True

Backstage @ Ellery mit Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director & ghd Markenbotschafter

Tough und doch so elegant: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Tough und doch so elegant

Eugene Souleiman setzt bei Ellery Haute Couture auf moderne Renaissance
Backstage @ Ellery mit Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director & ghd Markenbotschafter | Umrahmt von den luxuriösen Texturen und Materialien (darunter Pailletten, Leder und Seidenstoffe) von...
 
Mercedes Benz Fashion Week 2018 - Lana Mueller Mercedes Benz Fashion Week 2018 - Lana Mueller Die Häuser La Biosthétique und Lana Mueller Couture verbindet eine besondere Beziehung. Das erst 2015 gegründete Berliner Label ist bereits heute weder von der #MBFW, noch aus der internationalen Fashion-Szene wegzudenken. | Die in Kasachstan geborene und in Hamburg aufgewachsene Gründerin Lana Mueller hat es in kürzester Zeit geschafft, nicht nur deutsche Prominente wie Palina Rojinski oder Eva Padberg, sondern auch internationale Stars wie Demi Lovato als begeisterte Fans ihrer zeitgenössischen, sinnlichen Mode zu gewinnen. Für die Präsentation der neuen Herbst/Winter Kollektion am Mittwoch, den 17. Januar 2018, hatte Lana Mueller eine Off-Location abseits des E-Werks ausgewählt, die passender kaum hätte sein können. Sie zeigte ihre in spektakuläre Couture gefasste Hommage an die Weiblichkeit im ersten Stock des legendären Restaurants Borchardt in der Französischen Straße zwischen Gendarmenmarkt und Friedrichstraße. Vor den Augen der 250 geladenen Gäste, darunter unter anderem Minu Barati-Fischer, Nadeshda Brennicke, Mina Tander, Lavinia Wilson oder Natalia Wörner, wurde die neue Lana Mueller Kollektion zu einem Triumphzug durch die gediegenen Räumlichkeiten des 1. Obergeschosses des Restaurants Borchardt. Zwischen Billard-Tischen, einer Bibliothek und imposanten Ledersofas präsentierten die vom La Biosthétique Beauty-Team gestylten Models Couture-Schmuckstücke, bei denen sattes Grün auf elegante Sorbet-Töne und blasses Blau treffen. Inspiriert von organischen Formen schuf Lana Mueller eine Welt aus zarten Stoffen, wie handbemaltem Samt und feinem Chiffon und rundete das beeindruckende Gesamtbild mit edler Spitze und aufregenden Details ab. Eine neue Lana Mueller Kollektion, die diesen Herbst noch für einige Furore sorgen wird. Dementsprechend war es für La Biosthétique eine Ehre und Freude, die außergewöhnliche Inszenierung der neuen Lana Mueller Fall/Winter 2018 Kollektion als Beauty-Partner zu begleiten. Die La Biosthétique Hair- & Make-up Experten Steffen Zoll und International Creative Director Alexander Dinter widmeten sich im Vorfeld der #MBFW persönlich der Entwicklung des passenden Stylings für die Models, das elegant und unaufdringlich die kühne, verwegene aber gleichsam elegante und edle neue Lana Mueller Kollektion unterstützen sollte. Fotocredit: LA BIOSTHETIQUE Paris 2018-01-29 17:16:51 Mercedes,Benz,Fashion,Week,2018,Lana,Mueller,Häuser,La,Biosthétique,Couture,verbindet,besondere,Beziehung True https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/3975_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/3975_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much
Das erst 2015 gegründete Berliner Label ist bereits heute weder von der #MBFW, noch aus der internationalen Fashion-Szene wegzudenken. | Mercedes,Benz,Fashion,Week,2018,Lana,Mueller,Häuser,La,Biosthétique,Couture,verbindet,besondere,Beziehung True

Das erst 2015 gegründete Berliner Label ist bereits heute weder von der #MBFW, noch aus der internationalen Fashion-Szene wegzudenken.

Mercedes Benz Fashion Week 2018 - Lana Mueller: Fashion Week - aktuelle Mode- und Frisurentrends

Mercedes Benz Fashion Week 2018 - Lana Mueller

Die Häuser La Biosthétique und Lana Mueller Couture verbindet eine besondere Beziehung.
Das erst 2015 gegründete Berliner Label ist bereits heute weder von der #MBFW, noch aus der internationalen Fashion-Szene wegzudenken. | Die in Kasachstan geborene und in Hamburg aufgewachsene Gründerin Lana Mueller...
 

Friseure und Frisuren im Friseurportal

Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 123 Artikeln) Seiten:  1  2  3  4  5  6  7  [nächste >>] 
TIGI® copyright care (279)
Friseur-Messen 2018 | Kosmetik-Messen 2018 und Friseur-Termine 2018, Friseurportal | Friseurwelt
15.09.2018 - 16.09.2018
COSMETICA Hannover 2018
06.10.2018 - 07.10.2018
Hair-Factory Kalkar
21.10.2018 - 22.10.2018
HAARE Nürnberg 2018
21.10.2018 - 22.10.2018
International Barber Awards 2018
17.11.2018 - 18.11.2018
COSMETICA Berlin 2018
24.11.2018 - 25.11.2018
Beauty Live Kalkar
 
 
CDE-Objekteinrichtungen GmbH (144)

Das Friseurportal mit Infos zu Friseurbedarf, Trendfrisuren

 
 
[ mehr News und Friseurprodukte aus der Friseurwelt... ]
 
Trendfrisuren - BEAUTY DÜSSELDORF im neuen Look

Neu: BEAUTY DÜSSELDORF im neuen Look

Nachwuchs-Konzept bei den Make-up-Meisterschaften
 
Diesen Artikel haben wir am 10.08.2018 hinzugefügt
 
 
Newsletter-Anmeldung
 
Erhalten auch Sie unseren kostenlosen Newsletter (in der Regel wöchentlich) mit Informationen zu Veranstaltungen und Produkten aus der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche sowie mit interessanten Themen, nicht nur für Saloninhaber/-innen interessant. Die Ein-/ Austragungen zu unserem Newsletter erfolgen nach dem "double-opt-in-Verfahren". Das bedeutet, dass Sie aktiv tätig werden müssen und unsere Newsletter erst dann erhalten, wenn Sie nach dem Erhalt einer Bestätigungsnachricht auf den darin enthaltenen Freischaltlink klicken.
 
Hinweis: Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Erhalt unserer Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Seiten/ Dienste. Durch die Nutzung unserer Seiten/ Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr: Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung