Friseur & Beauty.de » News, Szene » Bitte lächeln
Friseurwelt im Friseurportal
Gewinnspiel 10 x 1 TIGI COPYRIGHT SET (361)
Wild Beauty - Test the Best (373)

Bitte lächeln

Bitte lächeln Sigi Renner Friseure (SRF) geht neue Wege und holt Amberger Familien für ein Mehrgenerationenshooting vor die Kamera

Amberg, Dezember 2018. Nach einem spannenden Casting-Sommer standen die Kandidaten fest: zwei Familien aus Amberg mit insgesamt zehn Familienmitgliedern von der Uroma bis zum Enkelkind wagten sich Ende Oktober beim Shooting im Salon vor die Kamera. Die beiden Familien stehen repräsentativ für Ambergs Vielfalt und den Sinn für Familie. Denn zwei Dinge waren und sind bei SR-Friseure immer entscheidend: die Familie und die Liebe zur Heimat.

2018-12-14 06:49:23 Bitte,lächeln,Sigi,Renner,Friseure,SRF,geht,neue,Wege,holt,Amberger,Familien,Mehrgenerationenshooting,vor,Kamera True

Das Casting auf allen Kanälen

Ein Shooting von und mit echten Menschen aus Amberg. So einfach und genial war die Idee hinter der Aktion „Wir sind Amberg“, die vom Kreativteam der Sigi Renner Friseure (SRF) entwickelt wurde: Statt gebuchter Profimodels, holten die SR-Friseure „normale“ Menschen vor die Kamera und inszenierten sie wie Models. Aber damit nicht genug, es sollten Familien mit mehreren Generationen sein, mit denen man zeigen wollte, dass Mode und Stil weder Alter, noch eine Größenbegrenzung kennt. Was zählte, war die natürliche Ausstrahlung und das authentische Auftreten.

Bitte lächeln

Sechs Wochen lang konnten sich alle interessierten Kandidaten bei SRF bewerben. Dafür musste nur ein Castingbogen ausgefüllt und ein Selfie gemacht werden. Die Bewerbungen gingen per Email, über die sozialen Netzwerke facebook und instagram oder ganz klassisch im Salon ein. Die Renner Friseure freuen sich über die sehr positive Resonanz trotz Sommerferien und Hitzewelle und standen am Ende buchstäblich vor der Qual der Wahl. „Wir fühlten uns ein bisschen wie die Jury bei einer Casting-Show,“ beschreibt es Gina Renner, Mitinitiatorin der Shootingaktion.

Bitte lächeln

Ein Blick hinter die Kulissen

Sonntag, 08:30, ein aufregender Tag liegt vor den SR-Friseuren: Heute heißt es „Bitte lächeln!“, denn die Aktion „Wir sind Amberg!“ geht ins Finale. Dafür trifft sich das Team schon früh, um die Abläufe und Frisuren zu besprechen. Als die erste Familie über-pünktlich eintrifft, ist die Spannung zum Greifen nah.

Bitte lächeln

Es wird geschnitten, gefärbt und gestylt. Zeitgleich kümmert sich Stylistin Maria Derix um die passenden Outfits, steckt T-Shirts ab und bügelt fleißig Hosen. Um 10:30 ist die erste Familie, bestehend aus Oma Gisela (72 Jahre), Tochter Kathrin (45 Jahre) und Enkelin Frida (5 Jahre) fertig: in hellen-rosé Tönen gekleidet und mit passendem frischen MakeUp müssen die drei Damen nun zum Einstellen des Lichts herhalten. Immer wieder schmeißen sie sich geduldig in Pose, bis alles passt. Und dann geht es auch ganz schnell: die Umstehenden sorgen für gute Laune, so dass jeder Schuss ein lachender Treffer wird. Nach 10 Minuten sagt der Fotograf Thomas Rafalzyk aus Berlin, der sonst auf den Fashion Weeks die Models auf dem Catwalk ablichtet: „Alles im Kasten!“

Bitte lächeln

Inzwischen ist auch die zweite, größere Familie fertig gestylt. Vier Generationen Charme, Authentizität und Lebensfreude strahlen dem Team entgegen: Oma Gisela (83 Jahre), Mutter Sabine (57), Sohn Maximilian (32) mit seiner zukünftigen Frau Hannah (30), Tochter Christina (30) mit Mann Florian (41) und deren Töchterchen Elisabeth (1 Jahr). Während des Shootings filmt außerdem ein Kamerateam vom Oberpfalz-TV den Ablauf. Gegen 13:00 sind alle Motive abgelichtet. Die Spannung fällt ab, alles hat wunderbar geklappt: „Ich bin stolz auf mein Team, die dieses Projekt von Anfang bis zum Ende genial organisiert und umgesetzt haben,“ so Sigi Renner.

Bitte lächeln

Ein Shooting nur für Amberg

Das Ziel der Aktion „Wir sind Amberg“ von SRF ist es, zu zeigen, dass Mode und Trends nicht nur in der Großstadt gemacht werden und vor allem nicht nur an Menschen mit Modelmaßen gut aussehen: „Generationsübergreifende Mode und authentische Schönheit, sollte gezeigt werden.“ Die Idee zum Shooting der Generationen entwickelten die beiden Töchter Gina und Nadja Renner gemeinsam mit dem SRF Creative Team. Seit über 60 Jahre besteht das Familienunternehmen Sigi Renner Friseure in Amberg, inzwischen in der vierten Generation. Sein Gespür für die neusten Trends hat Sigi Renner in den letzten Jahren immer wieder bewiesen: auf den großen Bühnen der internationalen Modemetropolen, als Akteur bei Fotoproduktionen oder Backstage bei der Mercedes Benz Fashion Week. Nun war es an der Zeit zu zeigen, wieviel Mode in Amberg steckt. „Amberg ist unser Zuhause. Wir haben der Stadt und den Menschen, die hier leben, unseren Erfolg zu verdanken und das seit vier Generationen,“ weiß Sigi Renner, Friseurmeister und Inhaber.

 

Fotocredit: © Thomas Rafalzyk

https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/thumbnail_images/4599_0.jpg https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/4599_0.jpg
Im Proffgarten 16 53804 Much

Amberg, Dezember 2018. Nach einem spannenden Casting-Sommer standen die Kandidaten fest: zwei Familien aus Amberg mit insgesamt zehn Familienmitgliedern von der Uroma bis zum Enkelkind wagten sich Ende Oktober beim Shooting im Salon vor die Kamera. Die beiden Familien stehen repräsentativ für Ambergs Vielfalt und den Sinn für Familie. Denn zwei Dinge waren und sind bei SR-Friseure immer entscheidend: die Familie und die Liebe zur Heimat.

Das Casting auf allen Kanälen

Ein Shooting von und mit echten Menschen aus Amberg. So einfach und genial war die Idee hinter der Aktion „Wir sind Amberg“, die vom Kreativteam der Sigi Renner Friseure (SRF) entwickelt wurde: Statt gebuchter Profimodels, holten die SR-Friseure „normale“ Menschen vor die Kamera und inszenierten sie wie Models. Aber damit nicht genug, es sollten Familien mit mehreren Generationen sein, mit denen man zeigen wollte, dass Mode und Stil weder Alter, noch eine Größenbegrenzung kennt. Was zählte, war die natürliche Ausstrahlung und das authentische Auftreten.

Bitte lächeln

Sechs Wochen lang konnten sich alle interessierten Kandidaten bei SRF bewerben. Dafür musste nur ein Castingbogen ausgefüllt und ein Selfie gemacht werden. Die Bewerbungen gingen per Email, über die sozialen Netzwerke facebook und instagram oder ganz klassisch im Salon ein. Die Renner Friseure freuen sich über die sehr positive Resonanz trotz Sommerferien und Hitzewelle und standen am Ende buchstäblich vor der Qual der Wahl. „Wir fühlten uns ein bisschen wie die Jury bei einer Casting-Show,“ beschreibt es Gina Renner, Mitinitiatorin der Shootingaktion.

Bitte lächeln

Ein Blick hinter die Kulissen

Sonntag, 08:30, ein aufregender Tag liegt vor den SR-Friseuren: Heute heißt es „Bitte lächeln!“, denn die Aktion „Wir sind Amberg!“ geht ins Finale. Dafür trifft sich das Team schon früh, um die Abläufe und Frisuren zu besprechen. Als die erste Familie über-pünktlich eintrifft, ist die Spannung zum Greifen nah.

Bitte lächeln

Es wird geschnitten, gefärbt und gestylt. Zeitgleich kümmert sich Stylistin Maria Derix um die passenden Outfits, steckt T-Shirts ab und bügelt fleißig Hosen. Um 10:30 ist die erste Familie, bestehend aus Oma Gisela (72 Jahre), Tochter Kathrin (45 Jahre) und Enkelin Frida (5 Jahre) fertig: in hellen-rosé Tönen gekleidet und mit passendem frischen MakeUp müssen die drei Damen nun zum Einstellen des Lichts herhalten. Immer wieder schmeißen sie sich geduldig in Pose, bis alles passt. Und dann geht es auch ganz schnell: die Umstehenden sorgen für gute Laune, so dass jeder Schuss ein lachender Treffer wird. Nach 10 Minuten sagt der Fotograf Thomas Rafalzyk aus Berlin, der sonst auf den Fashion Weeks die Models auf dem Catwalk ablichtet: „Alles im Kasten!“

Bitte lächeln

Inzwischen ist auch die zweite, größere Familie fertig gestylt. Vier Generationen Charme, Authentizität und Lebensfreude strahlen dem Team entgegen: Oma Gisela (83 Jahre), Mutter Sabine (57), Sohn Maximilian (32) mit seiner zukünftigen Frau Hannah (30), Tochter Christina (30) mit Mann Florian (41) und deren Töchterchen Elisabeth (1 Jahr). Während des Shootings filmt außerdem ein Kamerateam vom Oberpfalz-TV den Ablauf. Gegen 13:00 sind alle Motive abgelichtet. Die Spannung fällt ab, alles hat wunderbar geklappt: „Ich bin stolz auf mein Team, die dieses Projekt von Anfang bis zum Ende genial organisiert und umgesetzt haben,“ so Sigi Renner.

Bitte lächeln

Ein Shooting nur für Amberg

Das Ziel der Aktion „Wir sind Amberg“ von SRF ist es, zu zeigen, dass Mode und Trends nicht nur in der Großstadt gemacht werden und vor allem nicht nur an Menschen mit Modelmaßen gut aussehen: „Generationsübergreifende Mode und authentische Schönheit, sollte gezeigt werden.“ Die Idee zum Shooting der Generationen entwickelten die beiden Töchter Gina und Nadja Renner gemeinsam mit dem SRF Creative Team. Seit über 60 Jahre besteht das Familienunternehmen Sigi Renner Friseure in Amberg, inzwischen in der vierten Generation. Sein Gespür für die neusten Trends hat Sigi Renner in den letzten Jahren immer wieder bewiesen: auf den großen Bühnen der internationalen Modemetropolen, als Akteur bei Fotoproduktionen oder Backstage bei der Mercedes Benz Fashion Week. Nun war es an der Zeit zu zeigen, wieviel Mode in Amberg steckt. „Amberg ist unser Zuhause. Wir haben der Stadt und den Menschen, die hier leben, unseren Erfolg zu verdanken und das seit vier Generationen,“ weiß Sigi Renner, Friseurmeister und Inhaber.

 

Fotocredit: © Thomas Rafalzyk

13 - Bitte lächeln 13 - Bitte lächeln 13 - Bitte lächeln 13 - Bitte lächeln 13 - Bitte lächeln 13 - Bitte lächeln 13 - Bitte lächeln 13 - Bitte lächeln 13 - Bitte lächeln 13 - Bitte lächeln 13 - Bitte lächeln 13 - Bitte lächeln 13 - Bitte lächeln
 
Newsbild Bitte lächeln

Bitte lächeln

 
Frisur Friseurwelt Friseur Beauty Messetermine Stylist sharer_bild

Sigi Renner Friseure (SRF) geht neue Wege und holt Amberger Familien für ein Mehrgenerationenshooting vor die Kamera

Amberg, Dezember 2018. Nach einem spannenden Casting-Sommer standen die Kandidaten fest: zwei Familien aus Amberg mit insgesamt zehn Familienmitgliedern von der Uroma bis zum Enkelkind wagten sich Ende Oktober beim Shooting im Salon vor die Kamera. Die beiden Familien stehen repräsentativ für Ambergs Vielfalt und den Sinn für Familie. Denn zwei Dinge waren und sind bei SR-Friseure immer entscheidend: die Familie und die Liebe zur Heimat.

Das Casting auf allen Kanälen

Ein Shooting von und mit echten Menschen aus Amberg. So einfach und genial war die Idee hinter der Aktion „Wir sind Amberg“, die vom Kreativteam der Sigi Renner Friseure (SRF) entwickelt wurde: Statt gebuchter Profimodels, holten die SR-Friseure „normale“ Menschen vor die Kamera und inszenierten sie wie Models. Aber damit nicht genug, es sollten Familien mit mehreren Generationen sein, mit denen man zeigen wollte, dass Mode und Stil weder Alter, noch eine Größenbegrenzung kennt. Was zählte, war die natürliche Ausstrahlung und das authentische Auftreten.

Bitte lächeln

Sechs Wochen lang konnten sich alle interessierten Kandidaten bei SRF bewerben. Dafür musste nur ein Castingbogen ausgefüllt und ein Selfie gemacht werden. Die Bewerbungen gingen per Email, über die sozialen Netzwerke facebook und instagram oder ganz klassisch im Salon ein. Die Renner Friseure freuen sich über die sehr positive Resonanz trotz Sommerferien und Hitzewelle und standen am Ende buchstäblich vor der Qual der Wahl. „Wir fühlten uns ein bisschen wie die Jury bei einer Casting-Show,“ beschreibt es Gina Renner, Mitinitiatorin der Shootingaktion.

Bitte lächeln

Ein Blick hinter die Kulissen

Sonntag, 08:30, ein aufregender Tag liegt vor den SR-Friseuren: Heute heißt es „Bitte lächeln!“, denn die Aktion „Wir sind Amberg!“ geht ins Finale. Dafür trifft sich das Team schon früh, um die Abläufe und Frisuren zu besprechen. Als die erste Familie über-pünktlich eintrifft, ist die Spannung zum Greifen nah.

Bitte lächeln

Es wird geschnitten, gefärbt und gestylt. Zeitgleich kümmert sich Stylistin Maria Derix um die passenden Outfits, steckt T-Shirts ab und bügelt fleißig Hosen. Um 10:30 ist die erste Familie, bestehend aus Oma Gisela (72 Jahre), Tochter Kathrin (45 Jahre) und Enkelin Frida (5 Jahre) fertig: in hellen-rosé Tönen gekleidet und mit passendem frischen MakeUp müssen die drei Damen nun zum Einstellen des Lichts herhalten. Immer wieder schmeißen sie sich geduldig in Pose, bis alles passt. Und dann geht es auch ganz schnell: die Umstehenden sorgen für gute Laune, so dass jeder Schuss ein lachender Treffer wird. Nach 10 Minuten sagt der Fotograf Thomas Rafalzyk aus Berlin, der sonst auf den Fashion Weeks die Models auf dem Catwalk ablichtet: „Alles im Kasten!“

Bitte lächeln

Inzwischen ist auch die zweite, größere Familie fertig gestylt. Vier Generationen Charme, Authentizität und Lebensfreude strahlen dem Team entgegen: Oma Gisela (83 Jahre), Mutter Sabine (57), Sohn Maximilian (32) mit seiner zukünftigen Frau Hannah (30), Tochter Christina (30) mit Mann Florian (41) und deren Töchterchen Elisabeth (1 Jahr). Während des Shootings filmt außerdem ein Kamerateam vom Oberpfalz-TV den Ablauf. Gegen 13:00 sind alle Motive abgelichtet. Die Spannung fällt ab, alles hat wunderbar geklappt: „Ich bin stolz auf mein Team, die dieses Projekt von Anfang bis zum Ende genial organisiert und umgesetzt haben,“ so Sigi Renner.

Bitte lächeln

Ein Shooting nur für Amberg

Das Ziel der Aktion „Wir sind Amberg“ von SRF ist es, zu zeigen, dass Mode und Trends nicht nur in der Großstadt gemacht werden und vor allem nicht nur an Menschen mit Modelmaßen gut aussehen: „Generationsübergreifende Mode und authentische Schönheit, sollte gezeigt werden.“ Die Idee zum Shooting der Generationen entwickelten die beiden Töchter Gina und Nadja Renner gemeinsam mit dem SRF Creative Team. Seit über 60 Jahre besteht das Familienunternehmen Sigi Renner Friseure in Amberg, inzwischen in der vierten Generation. Sein Gespür für die neusten Trends hat Sigi Renner in den letzten Jahren immer wieder bewiesen: auf den großen Bühnen der internationalen Modemetropolen, als Akteur bei Fotoproduktionen oder Backstage bei der Mercedes Benz Fashion Week. Nun war es an der Zeit zu zeigen, wieviel Mode in Amberg steckt. „Amberg ist unser Zuhause. Wir haben der Stadt und den Menschen, die hier leben, unseren Erfolg zu verdanken und das seit vier Generationen,“ weiß Sigi Renner, Friseurmeister und Inhaber.

 

Fotocredit: © Thomas Rafalzyk

 

Bitte lächeln - alle Bilder

Bild - Bitte lächeln Bild 13 - Bitte lächeln Bild 13 - Bitte lächeln Bild 13 - Bitte lächeln Bild 13 - Bitte lächeln Bild 13 - Bitte lächeln Bild 13 - Bitte lächeln Bild 13 - Bitte lächeln Bild 13 - Bitte lächeln Bild 13 - Bitte lächeln Bild 13 - Bitte lächeln Bild 13 - Bitte lächeln Bild 13 - Bitte lächeln Bild 13 - Bitte lächeln

Friseurportal Friseur & Beauty.de: Friseurwelt, Frisuren, Friseure

Goldwell Kerasilk Revitalize (359)
Friseur-Messen 2019 | Kosmetik-Messen 2019 und Friseur-Termine 2019, Friseurportal | Friseurwelt
22.06.2019 - 23.06.2019
22. Charity Golf-Cup Play for Life
29.06.2019 - 30.06.2019
COSMETICA Frankfurt 2019
06.10.2019 - 07.10.2019
Hair-Factory Kalkar 2019
26.10.2019 - 27.10.2019
34. BEAUTY FORUM MÜNCHEN
09.11.2019 - 10.11.2019
StyleCom
 
 
Hair-Factory Kalkar 2019 (349)
Urheberrechtshinweise
Alle Inhalte dieser Seite, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken, den Unternehmen bzw. beim Betreiber des Angebots. Bitte fragen Sie uns, falls Sie die Inhalte dieser Seite verwenden möchten. Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden.
 
Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gem. § 106 ff Urhebergesetz strafbar. Wer gegen dieses verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und muss ggf. Schadensersatz leisten.
 

Das Friseurportal mit Infos zu Friseurbedarf, Trendfrisuren

 
 
[ mehr News und Friseurprodukte aus der Friseurwelt... ]
 
Trendfrisuren - Joico Seminare 2. Halbjahr 2019

Neu: Joico Seminare 2. Halbjahr 2019

Erfolg durch Wissen - Joi of learning
 
Diesen Artikel haben wir am 20.05.2019 hinzugefügt
 
 
Newsletter-Anmeldung
 
Erhalten auch Sie unseren kostenlosen Newsletter (in der Regel wöchentlich) mit Informationen zu Veranstaltungen und Produkten aus der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche sowie mit interessanten Themen, nicht nur für Saloninhaber/-innen interessant. Die Ein-/ Austragungen zu unserem Newsletter erfolgen nach dem "double-opt-in-Verfahren". Das bedeutet, dass Sie aktiv tätig werden müssen und unsere Newsletter erst dann erhalten, wenn Sie nach dem Erhalt einer Bestätigungsnachricht auf den darin enthaltenen Freischaltlink klicken.
 
Hinweis: Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Erhalt unserer Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Seiten/ Dienste. Durch die Nutzung unserer Seiten/ Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr: Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung