Friseur & Beauty.de » Branchenverzeichnis » Wissen, Recht » Rechtsanwalt Jens Reininghaus
Button Frisur Button Friseurwelt Button Friseur Button Beauty Button Messetermine Button Stylist
 
Moser T-CUT (92)

make-up artist design show 2018 (169)

Rechtsanwalt Jens Reininghaus

Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht)
Leistungen: Fernabsatz & Wettbewerb, Markenservice, Designschutz, Urheberrecht, IT & Lizenzverträge, Domains, Presse & Persönlichkeitsrechte
 
Rechtsanwalt Jens Reininghaus
DE Schanzenhaus / Schanzenstr. 31 51063 Köln
Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht) -

Rechtsanwalt Jens Reininghaus ist seit September 2001 als Rechtsanwalt zugelassen und seit Januar 2010 Fachanwalt für Informationstechnologierecht. Seit Anfang 2003 ist er regelmäßiger Referent für IT-Recht am Georg-Simon-Ohm Berufskolleg für Medien- und Informationstechnologie in Köln.

Herr Reininghaus berät seit seiner Zulassung im September 2001 in den Rechtsgebieten des IT- und Internetrechts, des Urheberrechts sowie in den angrenzenden Rechtsgebieten des Vertriebs-, Wettbewerbs-, Marken- und Geschmacksmusterrechts.

Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Arbeitsrecht. Im Arbeitsrecht hat Herr Reininghaus insbesondere jahrelange Erfahrung in Kündigungsschutzprozessen, sowohl auf Arbeitnehmer, als auch auf Arbeitgeberseite.

-

Kanzleiphilosophie

Kurze Reaktionszeiten, ständige Fortbildungen in den sämtlichen relevanten Fachgebieten sowie eine objektive und realistische Einschätzung der Rechts- und Beweislage im Innenverhältnis zwischen Anwalt und Mandant sind für uns selbstverständlich. Nur wer sämtliche Gefahren des Falles überblickt, kann Prozessrisiken richtig einschätzen, taktische Vorgehensweisen bestimmen und letztlich entscheiden, ob ein gerichtliches Verfahren Sinn macht oder lieber eine außergerichtliche Lösung mit der Gegenseite angestrebt werden soll. Nach unserer Überzeugung ist eine in der Sache kompetente und im Innenverhältnis objektive und zeitnahe Bearbeitung eines Falles sowie faire Gebührensätze der einzige Weg, eine dauerhafte und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Mandant zu gewährleisten.

Wartezeiten, feste Sprechzeiten und telefonische Nichterreichbarkeit gibt es bei uns nicht. Sofern wir einmal nicht erreichbar sind, werden Sie umgehend zurückgerufen, sofern notwendig auch abends oder am Wochenende. Termine vereinbaren wir auch gerne außerhalb der üblichen Sprechzeiten oder suchen Sie in Ihrem Unternehmen auf.

In Rechtsbereichen, die nicht zu unseren Fachgebieten gehören, vermitteln wir Ihnen im Bedarfsfalle gerne Kontakte zu spezialisierten Kollegen.

Präventive Beratungsleistungen für Unternehmen

Neben gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren liegt ein Schwerpunkt unserer Arbeit in einer präventiven Beratung von Start-Ups und kleineren und mittelständischen Unternehmen, beispielsweise der Betreuung und Gestaltung von innovativen Geschäftsideen, der Gestaltung und Überprüfung von gewerblichen Internetauftritten, der Erstellung von IT- und Lizenzverträgen, Arbeitsverträgen, Wettbewerbs- und Kundenschutzvereinbarungen, Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Datenschutzbestimmungen etc. Auch die Anmeldung und Verteidigung von Marken und Geschmacksmustern, diesbezügliche Abmahnungen und Verletzungsprozesse gehören zu unserer täglichen Praxis. Eine gute Vorbereitung und die Kenntnis der jeweiligen unternehmerischen Risiken kann helfen, Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden bzw. erheblich zu verringern und den unternehmerischen Erfolg zu sichern.

https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/popup_images/36_0.png EUR 0-20 0221 - 964 90 051 0221 - 620 94 10 info@rechtsanwalt-r.de https://friseur-and-beauty.de/images/product_images/info_images/36_0.png

Rechtsanwalt Jens Reininghaus ist seit September 2001 als Rechtsanwalt zugelassen und seit Januar 2010 Fachanwalt für Informationstechnologierecht. Seit Anfang 2003 ist er regelmäßiger Referent für IT-Recht am Georg-Simon-Ohm Berufskolleg für Medien- und Informationstechnologie in Köln.

Herr Reininghaus berät seit seiner Zulassung im September 2001 in den Rechtsgebieten des IT- und Internetrechts, des Urheberrechts sowie in den angrenzenden Rechtsgebieten des Vertriebs-, Wettbewerbs-, Marken- und Geschmacksmusterrechts.

Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Arbeitsrecht. Im Arbeitsrecht hat Herr Reininghaus insbesondere jahrelange Erfahrung in Kündigungsschutzprozessen, sowohl auf Arbeitnehmer, als auch auf Arbeitgeberseite.

Kanzleiphilosophie

Kurze Reaktionszeiten, ständige Fortbildungen in den sämtlichen relevanten Fachgebieten sowie eine objektive und realistische Einschätzung der Rechts- und Beweislage im Innenverhältnis zwischen Anwalt und Mandant sind für uns selbstverständlich. Nur wer sämtliche Gefahren des Falles überblickt, kann Prozessrisiken richtig einschätzen, taktische Vorgehensweisen bestimmen und letztlich entscheiden, ob ein gerichtliches Verfahren Sinn macht oder lieber eine außergerichtliche Lösung mit der Gegenseite angestrebt werden soll. Nach unserer Überzeugung ist eine in der Sache kompetente und im Innenverhältnis objektive und zeitnahe Bearbeitung eines Falles sowie faire Gebührensätze der einzige Weg, eine dauerhafte und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Mandant zu gewährleisten.

Wartezeiten, feste Sprechzeiten und telefonische Nichterreichbarkeit gibt es bei uns nicht. Sofern wir einmal nicht erreichbar sind, werden Sie umgehend zurückgerufen, sofern notwendig auch abends oder am Wochenende. Termine vereinbaren wir auch gerne außerhalb der üblichen Sprechzeiten oder suchen Sie in Ihrem Unternehmen auf.

In Rechtsbereichen, die nicht zu unseren Fachgebieten gehören, vermitteln wir Ihnen im Bedarfsfalle gerne Kontakte zu spezialisierten Kollegen.

Präventive Beratungsleistungen für Unternehmen

Neben gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren liegt ein Schwerpunkt unserer Arbeit in einer präventiven Beratung von Start-Ups und kleineren und mittelständischen Unternehmen, beispielsweise der Betreuung und Gestaltung von innovativen Geschäftsideen, der Gestaltung und Überprüfung von gewerblichen Internetauftritten, der Erstellung von IT- und Lizenzverträgen, Arbeitsverträgen, Wettbewerbs- und Kundenschutzvereinbarungen, Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Datenschutzbestimmungen etc. Auch die Anmeldung und Verteidigung von Marken und Geschmacksmustern, diesbezügliche Abmahnungen und Verletzungsprozesse gehören zu unserer täglichen Praxis. Eine gute Vorbereitung und die Kenntnis der jeweiligen unternehmerischen Risiken kann helfen, Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden bzw. erheblich zu verringern und den unternehmerischen Erfolg zu sichern.

1 - Rechtsanwalt Jens Reininghaus
RA Jens Reininghaus
Schanzenhaus / Schanzenstr. 31
D-51063 Köln
 
Telefon:
0221 - 964 90 051
Fax:
0221 - 620 94 10
E-Mail:
info@rechtsanwalt-r.de
Webseite:
Rechtsanwalt Jens Reininghaus
 
Rechtsanwalt Jens Reininghaus
 

Rechtsanwalt Jens Reininghaus - Kurzinfo

Rechtsanwalt Jens Reininghaus ist seit September 2001 als Rechtsanwalt zugelassen und seit Januar 2010 Fachanwalt für Informationstechnologierecht. Seit Anfang 2003 ist er regelmäßiger Referent für IT-Recht am Georg-Simon-Ohm Berufskolleg für Medien- und Informationstechnologie in Köln.

Herr Reininghaus berät seit seiner Zulassung im September 2001 in den Rechtsgebieten des IT- und Internetrechts, des Urheberrechts sowie in den angrenzenden Rechtsgebieten des Vertriebs-, Wettbewerbs-, Marken- und Geschmacksmusterrechts.

Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Arbeitsrecht. Im Arbeitsrecht hat Herr Reininghaus insbesondere jahrelange Erfahrung in Kündigungsschutzprozessen, sowohl auf Arbeitnehmer, als auch auf Arbeitgeberseite.

 

Rechtsanwalt Jens Reininghaus - Bilder

Bild - Rechtsanwalt Jens Reininghaus Bild 1 - Rechtsanwalt Jens Reininghaus
 

Erweitere Angaben zu Rechtsanwalt Jens Reininghaus

Aufsichtsbehörde: 
Rechtsanwaltskammer Köln
Riehler Straße 30
50688 Köln
Tel.: 0221-973010-0
Fax: 0221-973010-50
E-Mail: kontakt@rak-koeln.de
Web: www.rak-koeln.de
Umsatzsteuer-ID: 
DE 287 580 612
 

Zusatzangaben bei reglementierten Berufen

 
Berufsbezeichnung: 
Rechtsanwalt, in Deutschland zugelassen. Die Berufsbezeichnung “Rechtsanwalt” wurde von der Rechtsanwaltskammer Köln zuerkannt.
Berufsrechtliche Regelungen: 
Bundesrechtsanwaltsordnung
Bundesrechtsanwaltsvergütungsgesetz
Berufsordnung der Rechtsanwälte
Fachanwaltsordnung
 
 
Rechtsanwalt Jens Reininghaus - weitere Informationen

Kanzleiphilosophie

Kurze Reaktionszeiten, ständige Fortbildungen in den sämtlichen relevanten Fachgebieten sowie eine objektive und realistische Einschätzung der Rechts- und Beweislage im Innenverhältnis zwischen Anwalt und Mandant sind für uns selbstverständlich. Nur wer sämtliche Gefahren des Falles überblickt, kann Prozessrisiken richtig einschätzen, taktische Vorgehensweisen bestimmen und letztlich entscheiden, ob ein gerichtliches Verfahren Sinn macht oder lieber eine außergerichtliche Lösung mit der Gegenseite angestrebt werden soll. Nach unserer Überzeugung ist eine in der Sache kompetente und im Innenverhältnis objektive und zeitnahe Bearbeitung eines Falles sowie faire Gebührensätze der einzige Weg, eine dauerhafte und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Mandant zu gewährleisten.

Wartezeiten, feste Sprechzeiten und telefonische Nichterreichbarkeit gibt es bei uns nicht. Sofern wir einmal nicht erreichbar sind, werden Sie umgehend zurückgerufen, sofern notwendig auch abends oder am Wochenende. Termine vereinbaren wir auch gerne außerhalb der üblichen Sprechzeiten oder suchen Sie in Ihrem Unternehmen auf.

In Rechtsbereichen, die nicht zu unseren Fachgebieten gehören, vermitteln wir Ihnen im Bedarfsfalle gerne Kontakte zu spezialisierten Kollegen.

Präventive Beratungsleistungen für Unternehmen

Neben gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren liegt ein Schwerpunkt unserer Arbeit in einer präventiven Beratung von Start-Ups und kleineren und mittelständischen Unternehmen, beispielsweise der Betreuung und Gestaltung von innovativen Geschäftsideen, der Gestaltung und Überprüfung von gewerblichen Internetauftritten, der Erstellung von IT- und Lizenzverträgen, Arbeitsverträgen, Wettbewerbs- und Kundenschutzvereinbarungen, Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Datenschutzbestimmungen etc. Auch die Anmeldung und Verteidigung von Marken und Geschmacksmustern, diesbezügliche Abmahnungen und Verletzungsprozesse gehören zu unserer täglichen Praxis. Eine gute Vorbereitung und die Kenntnis der jeweiligen unternehmerischen Risiken kann helfen, Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden bzw. erheblich zu verringern und den unternehmerischen Erfolg zu sichern.

 
Urheberrechtshinweis
Alle Inhalte dieser Seite, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Inhabern der jeweiligen Marken, den Unternehmen bzw. beim Betreiber des Angebots. Bitte fragen Sie uns, falls Sie die Inhalte dieser Seite verwenden möchten.
 
Unter Lizenz veröffentlichte Inhalte dürfen nach den jeweils maßgeblichen Lizenzbedingungen verwendet werden.
 
Ein Verstoß gegen das Urheberrecht (z.B. das unerlaubte Einbauen der Inhalte auf die eigene Internetseite) ist gem. § 106 ff Urhebergesetz strafbar. Wer gegen dieses verstößt, muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen rechnen und muss ggf. Schadensersatz leisten.
 

Friseurportal Friseur & Beauty.de: Friseurwelt, Frisuren, Friseure

SchleifMaster - Friseurscheren Schleifservice (91)
Friseur-Messen 2017 | Kosmetik-Messen 2017 und Friseur-Termine 2017, Friseurportal | Friseurwelt
18.11.2017 - 19.11.2017
COSMETICA Berlin 2017
25.11.2017 - 26.11.2017
Beauty Live Kalkar 2017
14.02.2018 - 17.02.2018
VIVANESS 2018
24.02.2018 - 25.02.2018
akzente Sindelfingen 2018
09.03.2018 - 11.03.2018
BEAUTY DÜSSELDORF 2018
10.03.2018 - 11.03.2018
make-up artist design show 2018
 

Das Friseurportal mit Infos zu Friseurbedarf, Trendfrisuren

 

 
[ mehr News und Friseurprodukte aus der Friseurwelt... ]
 

Neu: Schaefer-Stündchen - wie alles begann

Webinare & „Schaefer-Stündchen“
 
Diesen Artikel haben wir am 17.10.2017 hinzugefügt
Trendfrisuren - Schaefer-Stündchen - wie alles begann
 
 
 
Newsletter-Anmeldung
 
Erhalten auch Sie unseren kostenlosen Newsletter (in der Regel wöchentlich) mit Informationen zu Veranstaltungen und Produkten aus der Friseur-, Kosmetik- und Nageldesignbranche sowie mit interessanten Themen, nicht nur für Saloninhaber/-innen interessant. Die Ein-/ Austragungen zu unserem Newsletter erfolgen nach dem "double-opt-in-Verfahren". Das bedeutet, dass Sie aktiv tätig werden müssen und unsere Newsletter erst dann erhalten, wenn Sie nach dem Erhalt einer Bestätigungsnachricht auf den darin enthaltenen Freischaltlink klicken.
 
Hinweis: Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Erhalt unserer Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Seiten/ Dienste. Durch die Nutzung unserer Seiten/ Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr: Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung